Mittwoch, 15. August 2018, 04:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 554

1

Sonntag, 24. September 2017, 10:42

2.liga wir kommen

ok, geben wir dem grauen einen rahmen. die muffe saust, das abstiegsgespenst huscht durch die gemäuer und die angsthasen haben lange ohren.
5 spieltage haben wir gebraucht um von einem europapokalaspiranten zum abstiegskandidaten nummer 1 zu mutieren.
die lebensversicherung modeste ist weg.

- für die einen war teilweise schon vor der saison klar - wir werden absteigen....dreifachbelastung, miese transfers, lebloser trainer, schiedsrichterdesaster, immer mehr springen nun auf den schneller werdenden zug ins unterhaus auf. die truppe ist verunsichert, rücktrittsforderungen werden offen ausgesprochen. die abstiegskandidaten augsburg und hamburg sind schon 11 punkte weg.
- auf der anderen seite gibt es noch einige waghalsige, die auf ruhe, zusammenstonn und vertrauen in handelnde personen pochen. es kann doch nicht nur an modeste gelegen haben. die truppe hat letztes jahr eindrucksvoll gezeigt, dass sie es kann, wir sind besser als der tabellenplatz. trainer und sportdirektor haben sich respekt erarbeitet und sollen in ruhe weiter arbeiten. es sind nur 4 punkte bis zum nichtabstiegsplatz.

ich hoffe, dieser thread kann in bälde wegen lächerlichkeit geschlossen werden. abwärtsspirale ade, fc ist gerettet und spielt eine entspannte rückrunde.
feuer frei.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 693

2

Sonntag, 24. September 2017, 11:19

RE: 2.liga wir kommen



ich hoffe, dieser thread kann in bälde wegen lächerlichkeit geschlossen werden. abwärtsspirale ade, fc ist gerettet und spielt eine entspannte rückrunde.
feuer frei.
Diese Hoffnung teile ich. Im Moment wäre es aber wohl nur lächerlich, dieses Thema lächerlich zu finden.

Wir sind in einer ähnlichen Situation wie der HSV im letzten Jahr, allerdings aus anderen Gründen. Als der HSV schon abgeschlagen als sicherer Absteiger feststand, hat man es doch noch geschaft, freilich nicht ohne Trainerwechsel.

Für uns wird es wohl die härteste Saison seit Wiederaufstieg. Und ohne treffende Verstärkungen in der Winterpause wird es wohl nicht gehen.

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Je weniger eine Sache
begründet ist, desto leidenschaftlicher wird sie verteidigt.“ - Felix Somary






  • Zum Seitenanfang

Don Camillo

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 516

3

Sonntag, 24. September 2017, 11:33

Was uns am ehesten fehlt ist ein Stürmer, der Tore schießt! Wir haben aber Cordunulla für 17 Mio€ gekauft!Würg!
  • Zum Seitenanfang

meinfc

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 269

4

Sonntag, 24. September 2017, 13:04

Was uns am ehesten fehlt ist ein Stürmer, der Tore schießt! Wir haben aber Cordunulla für 17 Mio€ gekauft!Würg!
Ach und wer soll diesen neuen Superstürmer mit Vorlagen füttern ?
Rausch ??? :kugelnlachen:
Zoller ? :kugelnlachen:
Höger ? :kugelnlachen:
Immer alles auf Cordoba abzuwälzen ist ja so einfach
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Profi

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 749

5

Sonntag, 24. September 2017, 13:34

Also wenn ich die Leistungen dieser Saison mal vergleiche, dann ist bei mir Guirassy klar vor Cordoba. Der nimmt 0 am Spiel teil...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Don Camillo

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 516

6

Sonntag, 24. September 2017, 13:58

Was uns am ehesten fehlt ist ein Stürmer, der Tore schießt! Wir haben aber Cordunulla für 17 Mio€ gekauft!Würg!
Ach und wer soll diesen neuen Superstürmer mit Vorlagen füttern ?
Rausch ??? :kugelnlachen:
Zoller ? :kugelnlachen:
Höger ? :kugelnlachen:
Immer alles auf Cordoba abzuwälzen ist ja so einfach



Einerseits ja, andererseits verstolpert der sagenhaft viele Bälle.
  • Zum Seitenanfang

shiwawa

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 2 256

7

Sonntag, 24. September 2017, 15:09

Ist doch egal, wir spielen ja eh bald auf Ascheplätzen
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 913

8

Sonntag, 24. September 2017, 21:26

Wir haben jetzt den 6.Spieltag.
Der Thread ist so unnötig wie die AfD
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 087

9

Sonntag, 24. September 2017, 21:38

Wir haben jetzt den 6.Spieltag.
Der Thread ist so unnötig wie die AfD

:klatschen:
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 554

10

Sonntag, 24. September 2017, 22:43

ich hoffe auch....wenn wir heut 3:0 verloren häten, wär hier noch betrieb......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

van Gool

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 434

11

Montag, 25. September 2017, 01:37

ich hoffe auch....wenn wir heut 3:0 verloren häten, wär hier noch betrieb......


Aber klar, ewert,

Freunde lässt man im Elend doch nicht allein!

:winken:
'Wenn wir die Gründe für das Verhalten der anderen verstehen könnten,
würde plötzlich alles einen Sinn ergeben.' (Sigmund Freud)
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 617

12

Montag, 25. September 2017, 08:37

Wir haben jetzt den 6.Spieltag.
Der Thread ist so unnötig wie die AfD
Die AfD ist stärkste Partei in Sachsen, wegschauen hilft da auch nix mehr, sondern mal hinterfragen, wie und warum es soweit kommen konnte.
Jetzt hammer gestern den ersten Punkt geholt und alle waren irgendwie erleichtert. Ne Nacht drüber geschlafen und was bleibt war ein grausames Spiel, das wir eigentlich hätte verlieren müssen. Ich weiß, mit etwas Glück auch gewinnen können, aber das haben wir im Moment nicht, das haben wir wohl letzte Saison verbraucht.

Ich befürchte, der Thread wird uns durch die Saison begleiten.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

13

Montag, 25. September 2017, 19:50

Das ist ein apotropäischer Thread, einer, der namenloses Unheil dadurch abwenden soll, indem er es mutig ausspricht und nicht im Wortlosen größer und größer werden läßt. Oder? Fände ich gut, wenn´s so gemeint gewesen wäre, Ewert. Aber wird es etwas helfen? Ich war noch nie so angepisst, während der ganzen Scheiß-Zeit nicht, die wir zuvor fast zweieinhalb Jahrzehnte lang erleben mussten. Was ist schlimmer, als dauerhaft im Dreck zu stecken? Richtig, Morgenluft nicht nur geschnuppert, sondern hastig eingeatmet zu haben, das Licht in die Jauchegrube fallen gesehen zu haben, mit aufgerissenen Händen und tauben Füßen dem Licht entgegengekrakselt zu sein, nur um dann wieder in das gute alte Schlammloch zurückgestossen zu werden, aus dem man sich gerade eben endlich befreit zu haben glaubte. Ich kann nix mehr schreiben, ich hab keinen Glauben und keinen Kampfgeist mehr. Ich bin es so derbe leid, wieder und weiter auf Tore zu hoffen, die im Grunde ein Gegner für uns schiessen müßte, und auf Punkte, die bestenfalls am grünen Tisch erreichbar wären. Dieser Verein kotzt mich an. Ich kann mich an einen Ausspruch von Bernd Cullmann erinnern, der sinngemäß sagte, mit den Spielern, die der FC in den 70ern gehabt hat, hätte man viel mehr erreichen müssen. Vielleicht ist das ein tiefer unbewußter Todeswunsch, den der 1.FC Köln mit sich herumschleppt. Ich weiß es nicht, ich weiß nur, daß wir irgendwie immer derjenige Verein gewesen sind, der sich am wenigsten gewehrt hat. Gegen Abstiege, gegen Abschüsse, gegen Abpfiffe, gegen alles. Nur Ablaß ging immer. Kann er haben, der beschissene 1.FC Köln, den ich so liebe und so hasse:

Requiescat in Patsche.
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (25. September 2017, 19:50)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 117

14

Montag, 25. September 2017, 20:15

Das ist ein apotropäischer Thread, einer, der namenloses Unheil dadurch abwenden soll, indem er es mutig ausspricht und nicht im Wortlosen größer und größer werden läßt. Oder? Fände ich gut, wenn´s so gemeint gewesen wäre, Ewert. Aber wird es etwas helfen? Ich war noch nie so angepisst, während der ganzen Scheiß-Zeit nicht, die wir zuvor fast zweieinhalb Jahrzehnte lang erleben mussten. Was ist schlimmer, als dauerhaft im Dreck zu stecken? Richtig, Morgenluft nicht nur geschnuppert, sondern hastig eingeatmet zu haben, das Licht in die Jauchegrube fallen gesehen zu haben, mit aufgerissenen Händen und tauben Füßen dem Licht entgegengekrakselt zu sein, nur um dann wieder in das gute alte Schlammloch zurückgestossen zu werden, aus dem man sich gerade eben endlich befreit zu haben glaubte. Ich kann nix mehr schreiben, ich hab keinen Glauben und keinen Kampfgeist mehr. Ich bin es so derbe leid, wieder und weiter auf Tore zu hoffen, die im Grunde ein Gegner für uns schiessen müßte, und auf Punkte, die bestenfalls am grünen Tisch erreichbar wären. Dieser Verein kotzt mich an. Ich kann mich an einen Ausspruch von Bernd Cullmann erinnern, der sinngemäß sagte, mit den Spielern, die der FC in den 70ern gehabt hat, hätte man viel mehr erreichen müssen. Vielleicht ist das ein tiefer unbewußter Todeswunsch, den der 1.FC Köln mit sich herumschleppt. Ich weiß es nicht, ich weiß nur, daß wir irgendwie immer derjenige Verein gewesen sind, der sich am wenigsten gewehrt hat. Gegen Abstiege, gegen Abschüsse, gegen Abpfiffe, gegen alles. Nur Ablaß ging immer. Kann er haben, der beschissene 1.FC Köln, den ich so liebe und so hasse:

Requiescat in Patsche.
Mir geht's ähnlich. Könnte ausrasten bei soviel amateurhaftem Verhalten. Grade in die EL eingezogen, welche Gefühle mich allein beim Anblick der Paarung
Arsenal London - 1. FC Köln überkamen kann sich hier garkeiner vorstellen.
Und dann schafft es unser Spodi nicht mit vollen Taschen was vernünftiges für vorne zu holen. Nein. Verteidiger müssen nun herbei. Und zwar Talente.
Komm, ich hör auf, sonst wirds schlimm
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 554

15

Montag, 25. September 2017, 20:42

ich bin auch leicht verwirrt. eigentlich hab ich den thread für methusalem und konsorten aufgemacht um den ängsten und der wut einen rahmen zu geben. ich persönlich seh nicht so schwarz. aber den kopf in den sand stecken ist für kölner ungebührlich.
ich denke modeste hat mehr lücke hinterlassen als nur 25 tore.
als typ, als angstmacher im gegnerischen strafraum, als abstossfestmacher, als sympathieträger...usw.
horn schlägt immer noch seine abschläge auf den schwarzen mann vorne....hallo modeste ist weg, cordoba gewinnt weniger kopfbälle und muss flach angespielt werden. deshalb bin ich der meinung.....guirassy muss ganz vorne rein. der kann kopfball, kann bälle festmachen. cordoba gehört an seine seite, giftig ist er und wühlen kann er, räume machen, zusammen mit bittencourt.
osako war der ideale mitspieler für modeste aber mit cordoba wird das nichts, schade.
ab auf die bank, bis morgenluft zu wittern ist. mitte lehmann, öczan und jojic, eventuell höger als defensive variante, dahinter die dreierkette mit maroh, sörensen und heintz und klünter und rausch.
alles andere ist nicht geeignet ruhe und ordnung in due mannschaft zu kriegen.
alle haben die situation falsch eingeschätzt. ich, stöger, schmadtke und viele andere.
ich hoffe, gegen belgrad kriegen wir mehr sicherheit. am besten durch einen sieg, wobei ich sagen muss, über die spielstärke der serben weiss ich nichts.
come on fc, ich hoffe, dieser thread kann bald geschlossen werden.......mir fehlt aber ein bisschen der glaube.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 087

16

Montag, 25. September 2017, 21:00

Na gut, einer kann ja dann mal "positiv" :winken:

Mir fehlt kein bisschen der Glaube! Einkaufspolitik hin oder her, wir spielen seit gestern mit dem für mich besten Spielsystem, in das auch ALLE unsere Neuzugänge passen. Wir haben in der zweiten Halbzeit zu mehr Sicherheit gefunden und ich bin davon überzeugt, dass diese Sicherheit weiter ausgebaut wird, zumal das nackte Ergebnis, speziell unserem Defensiv-Verbund, mehr Selbstvertrauen geben sollte. Auch das Glück in Halbzeit eins sollte zu erhöhtem Selbstbewusstsein führen! Unsere 3er-IV-Kette sehe ich positiv, auch Mere kann ich mir in ihr ohne Probleme vorstellen. Stöger hat ihn zwar nach dem BVB-Spiel rausgenommen, aber ich sehe ihn auf keinen Fall schwächer als die anderen drei. In Dortmund hatte KEINER seinen Glanztag! Außen sollten Klünter und Rausch ruhig noch eine Chance erhalten, speziell Rausch sehe ich DEFENSIV stark! Standards sollte zwar ein anderer treten, aber das ist Trainer-Sache und nicht seine. Horn hatte gegen den BVB natürlich einen Kack-Start, im Laufe der Saison bin ich aber von einem Verdrängen Rauschs überzeugt. Defensiv Mitte wünsche ich mir öfter Özcan. Irgendwie kann man den immer ohne große Probleme bringen und er ist nie wirklich schwach (EINE Ausnahme: Letztes Jahr Pokal in Hamburg, kann passieren). Daneben dann Lehmann oder Höger. Davor auf jeden Fall Bittencourt und gerne einmal Cordoba. Osako muss mal raus, finde ich. Man kann auch Jojic/Cordoba mal probieren. Da würde ICH wirklich nach "Wochen-Verfassung" aufstellen. Ganz vorne würde ich mir auch mal Guirassy wünschen, was denke ich in einem der nächsten beiden Spiele auch passieren wird. Kann mir nicht vorstellen, dass Stöger Cordoba "durchspielen" lässt.

Da ich gegen Belgrad auch mit dem ersten Offensiv-Tor rechne, geht es gegen sie auch weiter aufwärts. Ergo bin ich guter Dinge ;)

Ist zwar alles Glaskugel, aber mehr hat hier ja eh keiner zu bieten :D

Ich bin auf jeden Fall überzeugt, dass ich Recht habe. In diesem Sinne: Come on FC :fcfc: :fcfc: :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

meinfc

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 269

17

Dienstag, 26. September 2017, 10:12

Na gut, einer kann ja dann mal "positiv" :winken:

Mir fehlt kein bisschen der Glaube! Einkaufspolitik hin oder her, wir spielen seit gestern mit dem für mich besten Spielsystem, in das auch ALLE unsere Neuzugänge passen. Wir haben in der zweiten Halbzeit zu mehr Sicherheit gefunden und ich bin davon überzeugt, dass diese Sicherheit weiter ausgebaut wird, zumal das nackte Ergebnis, speziell unserem Defensiv-Verbund, mehr Selbstvertrauen geben sollte. Auch das Glück in Halbzeit eins sollte zu erhöhtem Selbstbewusstsein führen! Unsere 3er-IV-Kette sehe ich positiv, auch Mere kann ich mir in ihr ohne Probleme vorstellen. Stöger hat ihn zwar nach dem BVB-Spiel rausgenommen, aber ich sehe ihn auf keinen Fall schwächer als die anderen drei. In Dortmund hatte KEINER seinen Glanztag! Außen sollten Klünter und Rausch ruhig noch eine Chance erhalten, speziell Rausch sehe ich DEFENSIV stark! Standards sollte zwar ein anderer treten, aber das ist Trainer-Sache und nicht seine. Horn hatte gegen den BVB natürlich einen Kack-Start, im Laufe der Saison bin ich aber von einem Verdrängen Rauschs überzeugt. Defensiv Mitte wünsche ich mir öfter Özcan. Irgendwie kann man den immer ohne große Probleme bringen und er ist nie wirklich schwach (EINE Ausnahme: Letztes Jahr Pokal in Hamburg, kann passieren). Daneben dann Lehmann oder Höger. Davor auf jeden Fall Bittencourt und gerne einmal Cordoba. Osako muss mal raus, finde ich. Man kann auch Jojic/Cordoba mal probieren. Da würde ICH wirklich nach "Wochen-Verfassung" aufstellen. Ganz vorne würde ich mir auch mal Guirassy wünschen, was denke ich in einem der nächsten beiden Spiele auch passieren wird. Kann mir nicht vorstellen, dass Stöger Cordoba "durchspielen" lässt.

Da ich gegen Belgrad auch mit dem ersten Offensiv-Tor rechne, geht es gegen sie auch weiter aufwärts. Ergo bin ich guter Dinge ;)

Ist zwar alles Glaskugel, aber mehr hat hier ja eh keiner zu bieten :D

Ich bin auf jeden Fall überzeugt, dass ich Recht habe. In diesem Sinne: Come on FC :fcfc: :fcfc: :fcfc:
Da hat der FC schon gegen Arsenal erledigt :grins: :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meinfc« (26. September 2017, 10:14)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 087

18

Dienstag, 26. September 2017, 10:20

@mein FC:

Ich meine im Rahmen der "Wende", aber trotzdem Danke für den Hinweis :D
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 554

19

Dienstag, 26. September 2017, 11:38

vielleicht können wir ja auch 2 tore...... :fcfc:
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 048

20

Dienstag, 26. September 2017, 12:15

Ich bin auf jeden Fall überzeugt, dass ich Recht habe.
Jau! :lol: ;)
  • Zum Seitenanfang