Tuesday, July 16th 2019, 10:24pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,299

21

Sunday, May 12th 2019, 7:24pm

Die Freude über den Aufstieg und auf die neue Saison hält sich bei mir stark in Grenzen .
Sollte Armin Veh einen Bundesliga tauglichen Kader zusammen bekommen würde ich mich wundern .
Wie willst du denn diese ganzen Graupen entsorgen ?
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

22

Sunday, May 12th 2019, 7:47pm

Horn (nach Intensivtrainingslager)

Schmitz- Mere-Sörensen-Hector
Schaub-Koziello-Höger-Drexler
Modeste-Cordoba


Dazu Czichios, Risse, Kainz, Terodde, der Kingsley aus Kiel, Handwerker, Hauptmann uws....

Soll mit doch keiner erzählen, dass wir mit diesem Kader gegen Mainz, Augsburg, D´doof, Paderborn, Augsburg, Stuttgart und Schalke ohne jede Chance sind....! Und nur mit denen müssen wir mithalten.

Wenn 2 neue kommen, hinten rechts und zentral defensiv, die richtig einschlagen, dann können wir doch wohl einen Platz zwischen 12 und 15 erreichen!

Allerdings nicht mit einem 3-5-2 und auch nicht mit einem 4-1-4-1.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Rehbock" (May 12th 2019, 7:48pm)

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,427

23

Sunday, May 12th 2019, 8:23pm

Sörensen :lol: :lol: :lol:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

24

Sunday, May 12th 2019, 8:32pm

Sörensen war zu Stögerzeiten ein verlässlicher IV, man hat's geschafft ihn vollkommen zu destabilisieren und ihm seine Stärke zu nehmen.
Die die aktuell dort spielen hat er zur o.g Zeit locker in die Tasche gesteckt
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

25

Sunday, May 12th 2019, 9:07pm

Sörensen war zu Stögerzeiten ein verlässlicher IV, man hat's geschafft ihn vollkommen zu destabilisieren und ihm seine Stärke zu nehmen.
Die die aktuell dort spielen hat er zur o.g Zeit locker in die Tasche gesteckt

So ist es, eine stramme Leistung unseres ehemaligen Trainerteams offenbar. :kopfwand:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,490

26

Sunday, May 12th 2019, 10:08pm

Unser Kader ist viel schwächer als mansche User hier glauben wollen.

Das habe ich auch schon immer so gesehen. Dennoch war heute nicht das Spiel, an dem man das festmachen kann, sondern nur ein ganz typisches Effzeh-es-geht-um-nichts-mehr-Spiel.
.
Aixbock

Dieses Gefühl hatte man in dieser Saison aber schon öfter bei Spielen des FC. :D
So ist es. Zehn Niederlagen sind unglaublich schlecht. Treten wir so in Magdeburg auf, gibt es noch eine elfte!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,106

27

Sunday, May 12th 2019, 10:20pm

Beierlorzer spricht über den FC
Bierdusche für Pawlak


Achim Beierlorzer wird neuer Trainer des 1. FC Köln – nur keiner will es bestätigen. Der Trainer des SSV Jahn Regensburg musste nach dem Sieg bei den Geissböcken auf der Pressekonferenz den Fragen der Reporter ausweichen und verriet doch, dass er sich bereits Gedanken um seinen neuen Job macht. André Pawlak kassierte dagegen vor laufender Kamera eine Bierdusche seiner Mannschaft. Die Pressekonferenz in voller Länge im Video.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/05/beierlor…he-fuer-pawlak/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Teutobock

Trainee

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 170

28

Sunday, May 12th 2019, 10:37pm

Horn (nach Intensivtrainingslager)

Schmitz- Mere-Sörensen-Hector
Schaub-Koziello-Höger-Drexler
Modeste-Cordoba


Dazu Czichios, Risse, Kainz, Terodde, der Kingsley aus Kiel, Handwerker, Hauptmann uws....

Soll mit doch keiner erzählen, dass wir mit diesem Kader gegen Mainz, Augsburg, D´doof, Paderborn, Augsburg, Stuttgart und Schalke ohne jede Chance sind....! Und nur mit denen müssen wir mithalten.

Wenn 2 neue kommen, hinten rechts und zentral defensiv, die richtig einschlagen, dann können wir doch wohl einen Platz zwischen 12 und 15 erreichen!

Allerdings nicht mit einem 3-5-2 und auch nicht mit einem 4-1-4-1.


Mein Lieber, du wirst dich noch wundern. Die Spieler dieser Vereine laufen den unseren einfach weg. Die haben allesamt mehr Speed als alle die du aufgezählt hast. Die Kaderplaner und Trainer, die wir hatten und haben, haben die Entwicklung selbst der Bundesliga 1 total verschlafen. Selbst unsere hochgejubelten Nachwuchsspieler bekamen keine Chance sich zu entwickeln. UNd taktisch versuchen sowohl Anfang als auch Pawlak mit diesem Kader etwas, was aufgrund der Schnelligkeitsdefizite selbst gegen eine 2.Liga Mannschaft der mittleren Güte nicht funktioniert.
  • Go to the top of the page

cologne_1973

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 856

29

Monday, May 13th 2019, 5:45am

Horn (nach Intensivtrainingslager)

Schmitz- Mere-Sörensen-Hector
Schaub-Koziello-Höger-Drexler
Modeste-Cordoba


Dazu Czichios, Risse, Kainz, Terodde, der Kingsley aus Kiel, Handwerker, Hauptmann uws....

Soll mit doch keiner erzählen, dass wir mit diesem Kader gegen Mainz, Augsburg, D´doof, Paderborn, Augsburg, Stuttgart und Schalke ohne jede Chance sind....! Und nur mit denen müssen wir mithalten.

Wenn 2 neue kommen, hinten rechts und zentral defensiv, die richtig einschlagen, dann können wir doch wohl einen Platz zwischen 12 und 15 erreichen!

Allerdings nicht mit einem 3-5-2 und auch nicht mit einem 4-1-4-1.


Mein Lieber, du wirst dich noch wundern. Die Spieler dieser Vereine laufen den unseren einfach weg. Die haben allesamt mehr Speed als alle die du aufgezählt hast. Die Kaderplaner und Trainer, die wir hatten und haben, haben die Entwicklung selbst der Bundesliga 1 total verschlafen. Selbst unsere hochgejubelten Nachwuchsspieler bekamen keine Chance sich zu entwickeln. UNd taktisch versuchen sowohl Anfang als auch Pawlak mit diesem Kader etwas, was aufgrund der Schnelligkeitsdefizite selbst gegen eine 2.Liga Mannschaft der mittleren Güte nicht funktioniert.
Wenn das so einfach wäre, das einem die schnellen Spieler immer weglaufen, dann dürfte Bayern nichts mit der Meisterschaft zu tun haben. Die haben doch auch nur Schnecken in der Abwehr.

Ich glaube so einfach ist es dann doch nicht. Wenn ein Trainer die Mannschaft taktisch gut einstellt und alle mit nach hinten arbeiten dann braucht man nicht unbedingt nur schnelle Spieler. Stöger hat das nach dem Aufstieg m.M.n sehr gut gemacht, auch wenn das für uns Fans nicht schön anzusehen war.

Wenn unser neuer Trainer das auch so gut hinbekommt dann werden wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Was die Offensive angeht sind wir für einen Aufsteiger sehr gut,mit schnellen und Technisch starken Spielern, besetzt.

Für eine gute Saison wird vor allem der Spielplan sehr wichtig sein. Haben wir die ersten drei Spiele Dortmund,Bayern,Leipzig und starten mit 3 klatschen und 0:10 Toren dann rennen wir die ganze Saison hinterher.
Wird es Augsburg,Mainz, Union Berlin, dann können wir mit nem guten Start die Euphorie wie im EL-Jahr mitnehmen.
Scheiß Autokorrektur !


Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,056

30

Monday, May 13th 2019, 7:14am

Horn (nach Intensivtrainingslager)

Schmitz- Mere-Sörensen-Hector
Schaub-Koziello-Höger-Drexler
Modeste-Cordoba


Dazu Czichios, Risse, Kainz, Terodde, der Kingsley aus Kiel, Handwerker, Hauptmann uws....

Soll mit doch keiner erzählen, dass wir mit diesem Kader gegen Mainz, Augsburg, D´doof, Paderborn, Augsburg, Stuttgart und Schalke ohne jede Chance sind....! Und nur mit denen müssen wir mithalten.

Wenn 2 neue kommen, hinten rechts und zentral defensiv, die richtig einschlagen, dann können wir doch wohl einen Platz zwischen 12 und 15 erreichen!

Allerdings nicht mit einem 3-5-2 und auch nicht mit einem 4-1-4-1.


Mein Lieber, du wirst dich noch wundern. Die Spieler dieser Vereine laufen den unseren einfach weg. Die haben allesamt mehr Speed als alle die du aufgezählt hast. Die Kaderplaner und Trainer, die wir hatten und haben, haben die Entwicklung selbst der Bundesliga 1 total verschlafen. Selbst unsere hochgejubelten Nachwuchsspieler bekamen keine Chance sich zu entwickeln. UNd taktisch versuchen sowohl Anfang als auch Pawlak mit diesem Kader etwas, was aufgrund der Schnelligkeitsdefizite selbst gegen eine 2.Liga Mannschaft der mittleren Güte nicht funktioniert.
Wenn das so einfach wäre, das einem die schnellen Spieler immer weglaufen, dann dürfte Bayern nichts mit der Meisterschaft zu tun haben. Die haben doch auch nur Schnecken in der Abwehr.

Ich glaube so einfach ist es dann doch nicht. Wenn ein Trainer die Mannschaft taktisch gut einstellt und alle mit nach hinten arbeiten dann braucht man nicht unbedingt nur schnelle Spieler. Stöger hat das nach dem Aufstieg m.M.n sehr gut gemacht, auch wenn das für uns Fans nicht schön anzusehen war.

Wenn unser neuer Trainer das auch so gut hinbekommt dann werden wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Was die Offensive angeht sind wir für einen Aufsteiger sehr gut,mit schnellen und Technisch starken Spielern, besetzt.

Für eine gute Saison wird vor allem der Spielplan sehr wichtig sein. Haben wir die ersten drei Spiele Dortmund,Bayern,Leipzig und starten mit 3 klatschen und 0:10 Toren dann rennen wir die ganze Saison hinterher?
Wird es Augsburg,Mainz, Union Berlin, dann können wir mit nem guten Start die Euphorie wie im EL-Jahr mitnehmen.


Das mit dem Spielplan hatte ich auch schon mit Beginn unseres Abstiegjahres kritisiert.
Unsere erste 4 Spiele waren 3 auswärts davon in Gladbach und Dortmund,

Da liefen wir auch die ganze Saison gleich hinterher!
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 358

31

Monday, May 13th 2019, 8:07am

Horn (nach Intensivtrainingslager)

Schmitz- Mere-Sörensen-Hector
Schaub-Koziello-Höger-Drexler
Modeste-Cordoba


Dazu Czichios, Risse, Kainz, Terodde, der Kingsley aus Kiel, Handwerker, Hauptmann uws....

Soll mit doch keiner erzählen, dass wir mit diesem Kader gegen Mainz, Augsburg, D´doof, Paderborn, Augsburg, Stuttgart und Schalke ohne jede Chance sind....! Und nur mit denen müssen wir mithalten.

Wenn 2 neue kommen, hinten rechts und zentral defensiv, die richtig einschlagen, dann können wir doch wohl einen Platz zwischen 12 und 15 erreichen!

Allerdings nicht mit einem 3-5-2 und auch nicht mit einem 4-1-4-1.


Mein Lieber, du wirst dich noch wundern. Die Spieler dieser Vereine laufen den unseren einfach weg. Die haben allesamt mehr Speed als alle die du aufgezählt hast. Die Kaderplaner und Trainer, die wir hatten und haben, haben die Entwicklung selbst der Bundesliga 1 total verschlafen. Selbst unsere hochgejubelten Nachwuchsspieler bekamen keine Chance sich zu entwickeln. UNd taktisch versuchen sowohl Anfang als auch Pawlak mit diesem Kader etwas, was aufgrund der Schnelligkeitsdefizite selbst gegen eine 2.Liga Mannschaft der mittleren Güte nicht funktioniert.
Wenn das so einfach wäre, das einem die schnellen Spieler immer weglaufen, dann dürfte Bayern nichts mit der Meisterschaft zu tun haben. Die haben doch auch nur Schnecken in der Abwehr.

Ich glaube so einfach ist es dann doch nicht. Wenn ein Trainer die Mannschaft taktisch gut einstellt und alle mit nach hinten arbeiten dann braucht man nicht unbedingt nur schnelle Spieler. Stöger hat das nach dem Aufstieg m.M.n sehr gut gemacht, auch wenn das für uns Fans nicht schön anzusehen war.

Wenn unser neuer Trainer das auch so gut hinbekommt dann werden wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Was die Offensive angeht sind wir für einen Aufsteiger sehr gut,mit schnellen und Technisch starken Spielern, besetzt.

Für eine gute Saison wird vor allem der Spielplan sehr wichtig sein. Haben wir die ersten drei Spiele Dortmund,Bayern,Leipzig und starten mit 3 klatschen und 0:10 Toren dann rennen wir die ganze Saison hinterher.
Wird es Augsburg,Mainz, Union Berlin, dann können wir mit nem guten Start die Euphorie wie im EL-Jahr mitnehmen.



… und wenn man gegen Augsburg, Mainz und Union gleich verliert, hängt man auch hinterher.... Als Aufsteiger gleich gegen die Favoriten zu kommen, hätte doch was. Die sind da oft noch nicht eingespielt. Aber da man eh 2 x gegen jedes Team spielen muss, ist der Spielplan eher untergeordnet zu sehen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,254

32

Monday, May 13th 2019, 8:09am

(...) Wenn das so einfach wäre, das einem die schnellen Spieler immer weglaufen, dann dürfte Bayern nichts mit der Meisterschaft zu tun haben. Die haben doch auch nur Schnecken in der Abwehr. Ich glaube so einfach ist es dann doch nicht. Wenn ein Trainer die Mannschaft taktisch gut einstellt und alle mit nach hinten arbeiten dann braucht man nicht unbedingt nur schnelle Spieler. Stöger hat das nach dem Aufstieg m.M.n sehr gut gemacht, auch wenn das für uns Fans nicht schön anzusehen war. (...)
Wenn es nur um Geschwindigkeit ginge, wäre Paderborn Meisteranwärter nächste Saison in der Bundesliga. Das ist Quatsch - Geschwindigkeit ist EIN Kriterium, daneben gibt es mindesten 8-10 weitere Kriterien, die sehr wichtig sind. Und egal wie, selbst mit Spielern wie Messi: IMMER musst du die Stärken deiner Spieler (also aller Spieler, die im Team spielen) möglichst ins Spiel übertragen und die Schwächen klein halten. Der Gegner versucht das Gegenteil - er versucht mit schnelleren Spielern in den Rücken deiner Abwehr zu kommen, mit kopfballstarken Spielern in entsprechende Abschlusssituationen zu kommen oder Standards zu provozieren, mit passstarken Spielern dich müde zu spielen usw. Ich akzeptiere, dass Czichos - vermutlich - kein guter Bundesligaspieler ist. Aber das ist er nicht aufgrund seiner Geschwindigkeit, genau wie bei Höger oder Geis. Wenn ein schlechter Trainer sein System spielen lässt und die Spieler passen nicht in dieses System, dann spielt Geschwindigkeit eine Rolle, wenn das System offensiv ausgelegt ist und viel Platz zwischen Abwehr und Tor(hüter) ist. Geis war auch in Mainz langsam, aber er hat dort auf sehr hohem Niveau und herausragend gespielt. Weil der Mainzer Trainer damals ein guter Trainer war, ganz einfach. Wenn wir gegen Leverkusen spielen und uns hinten reinstellen, wie sich das für die schlechtere Mannschaft gehört, dann können die Leverkusener Stürmer mit ihrem Geschwindigkeitsvorteil nichts anfangen, zumindest dann, wenn wir wirklich 90 Minuten hinten dicht machen.Das Problem ist eher, dass die neben Geschwindigkeit auch Vorteile in mehreren anderen Bereichen haben im Vergleich zu uns.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (May 13th 2019, 8:11am)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,242

33

Monday, May 13th 2019, 1:34pm

Dr. Robert Kampka (Mainz) Note 6
unsicher und mit groben Fehlern. Versagte Köln zwei Elfer (64., Nachreiner an Terodde und 82., Handspiel Saller). Hätte zudem neben Cordoba auch Al Ghaddioui Rot zeigen müssen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

34

Monday, May 13th 2019, 3:48pm

Dr. Robert Kampka (Mainz) Note 6
unsicher und mit groben Fehlern. Versagte Köln zwei Elfer (64., Nachreiner an Terodde und 82., Handspiel Saller). Hätte zudem neben Cordoba auch Al Ghaddioui Rot zeigen müssen.
Huch, ich habe mich gar nicht getraut, das anzumerken. So wegen, hat nicht am Schiri gelegen gestern usw. Aber ich fand ihn gestern auch sehr schlecht. Schon die Rote für Cordoba habe ich nicht verstanden.

Ich habe übrigens gestern gefeiert, aber nicht den Aufstieg, sondern den 4. Platz von Hamburg........ :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,332

35

Monday, May 13th 2019, 3:55pm

Dr. Robert Kampka (Mainz) Note 6
unsicher und mit groben Fehlern. Versagte Köln zwei Elfer (64., Nachreiner an Terodde und 82., Handspiel Saller). Hätte zudem neben Cordoba auch Al Ghaddioui Rot zeigen müssen.
Huch, ich habe mich gar nicht getraut, das anzumerken. So wegen, hat nicht am Schiri gelegen gestern usw. Aber ich fand ihn gestern auch sehr schlecht. Schon die Rote für Cordoba habe ich nicht verstanden.

Ich habe übrigens gestern gefeiert, aber nicht den Aufstieg, sondern den 4. Platz von Hamburg........ :D

Das mit dem HSV war mir zu vorschnell....schließlich können die noch Fünfter werden :grins: :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,297

36

Monday, May 13th 2019, 5:08pm

Aufstiegsstimmung im Müngersdorf

Schöne neue Welt beim 1. FC Köln




Der 1. FC Köln verliert mit 3:5 gegen Regensburg. Doch die
meisten Leute feierten nach dem Spiel, sie strömten sogar aufs Feld. Das
zeigt: Ehrgeiz existiert fast nicht. Dafür eine Gier nach guter Laune.
Der Verein befindet sich auf dem Weg zum Kunstprodukt. Als der Rasen
voller ekstatischer Fans war, reichte es mir. Zehntausende bejubelten
den Aufstieg des 1. FC Köln, als hätte dieser gerade per Kraftakt den
Einzug in den Europapokal geschafft. Toni Schumacher lachte ins
„Sky“-Mikrofon, die Spieler mischten vor den Fans mit, nachdem sie die
“Meisterschale” überreicht bekamen. Die Fans zerpflückten den Rasen, um
ihr Stück mitzunehmen, einige demontierten sogar die Tore. Euphorisch
zückten viele ihr Handy, um diese eigentlich gar nicht so historischen
Momente bildlich festzuhalten. Ich nicht. Ich stand wie angewurzelt auf
meinem Tribünenplatz und starrte ungläubig auf das Feld. Ich fragte mich
unaufhörlich, was diese Ekstase rechtfertigte. Denn für mich lief
dieser Aufstieg so emotionslos ab wie keiner der fünf in der
Vereinsgeschichte zuvor.




Quelle: https://effzeh.com/aufstiegsstimmung-im-…eim-1-fc-koeln/

Genauso habe ich das auch erlebt!
Nach dieser ganzen Folklore(die mir übrigens auf den Senkel ging!) habe ich mich mit Frau und Kind doch noch nach einer Zeit "erbarmt" auf den "hillijen" Rasen zu gehen um einen Bekannten ein Stück Rasen mitzubringen,der mich telefonisch darum bat.......
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (May 13th 2019, 5:09pm)

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 807

37

Monday, May 13th 2019, 5:28pm

Ich kann mich dem effzeh.com-Artikel und drop nur anschließen. Diese Dauerfeierei nervt nur noch. Alle feiern sich selbst, der Anlass bleibt vage. Die mit Abstand am besten ausstaffierte Mannschaft hat mit Hängen und Würgen und unter dem Verlust eines Trainers, eines Präsidenten und des im letzten Jahr noch deutlich spürbaren Mannschaftsgeistes die Suppe ausgelöffelt, die sie sich und uns letzte Saison eingebrockt haben. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich sehe, wie die Fans mit Tränen in den Augen und freudetrunken ein Stück Aufstiegsrasen nach Hause schleppen, verstehe ich die Welt nicht mehr. Es ist kein Wunder, dass sich beim FC nichts Nachhaltiges entwickeln kann, wenn ohne Verhältnismäßigkeit besoffen geklatscht wird.

Die Spieler müssen ja nicht gleich ne Woche ins Kloster gehen nach dieser Saison. Aber ein bisschen Demut täte gut.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Machead" (May 13th 2019, 5:39pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,332

38

Monday, May 13th 2019, 5:33pm

Ich glaube, der Verfasser des Kommentares bei effzeh.com ist einer dieser ominösen „wahren Fans“, die ich so lange schon gesucht habe.
Anders kann ich mir kaum erklären, dass dieser zwar sagt, niemandem vorschreiben zu wollen, wie er wann zu feiern hat, aber die Feiernden dann doch durchgängig diffamiert. Zusammengefasst würde ich sagen, er beschreibt die Fans als quasi „Lemminge“, die blind den Marketing-Kampagnen des Vorstands folgen.
Selbstverständlich schließt ein feiern des Aufstiegs eine kritische Nachbetrachtung der Saison automatisch komplett aus - logische Schlussfolgerung, oder.
Zum Schluss hätte mich dann noch interessiert, was genau Veh total inkompetent gehandhabt hat in seinem Aufgabenfeld, aber hey: Von einem Kommentator dieser „Institution“ will ich auch nicht zuviel erwarten ;)

PS: Echt drop, auch du hast dich blenden lassen von dieser teuflischen Spaß-Inszenierung des Vorstandes? Haben sie es auch geschafft, dir das Schmied-gleich ins Gehirn zu prügeln? Du Armer ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,332

39

Monday, May 13th 2019, 5:36pm

Ich kann mich dem effzeh.com-Arteikel und drop nur anschließen. Diese Dauerfeierei nervt nur noch. Alle feiern sich selbst, der Anlass bleibt vage. Die mit Abstand am besten ausstaffierte Mannschaft hat mit Hängen und Würgen und unter dem Verlust eines Trainers, eines Präsidenten und des im letzten Jahr noch deutlich spürbaren Mannschaftsgeistes die Suppe ausgelöffelt, die sie sich und uns letzte Saison eingebrockt haben. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich sehe, wie die Fans mit Tränen in den Augen und freudetrunken ein Stück Aufstiegsrasen nach Hause schleppen, verstehe ich die Welt nicht mehr. Es ist kein Wunder, dass sich beim FC nichts Nachhaltiges entwickeln kann, wenn ohne Verhältnismäßigkeit besoffen geklatscht wird.

Die Spieler müssen ja nicht gleich ne Woche ins Kloster gehen nach dieser Saison. Aber ein bisschen Demut täte gut.

Ich finde auch nicht, dass das sein muss. Dafür aber alle, die es getan haben, zu beleidigen, auch nicht
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 807

40

Monday, May 13th 2019, 5:57pm

@smokie: Ich nehme keine "Lemming"-Botschaft war. Eine Beleidigung auch nicht, aber vielleicht trifft dich der Artikel auch an einer Stelle, auf der bei mir Hornhaut ist. Ich erkenne, dass der Verfasser die narzisstische Selbstinszenierung kritisiert. Die Marketing-Kampagne des FC nährt die Folklore, ist aber nicht deren Ursache. Selfies machen, Rasen rausreißen und Tore demontieren müssen die Fans schon noch selber. Ist dieses Gebahren an sich schon ein äußerst merkwürdiges Ausleben von "Freude" (Teile davon sind strafrechtlich relevant), so muss die Frage erlaubt sein, ob es innerhalb der FC-Folklore irgendwelche emotionalen Abstufungen im Erleben dieses Vereins gibt? Gibt es irgendwas zwischen schwarzer Wand und ekstatischem Platzsturm? Kann und will man sich sowohl als Fans als auch Verein etwas feinskalierter verhalten als nur die Wahl zu haben, jemanden rausschmeißen oder ihm eine Bierdusche verpassen zu wollen?

Ich empfinde kaum Freude über diesen Aufstieg. Ich bin erleichtert. Viel mehr nicht.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page