Friday, August 23rd 2019, 1:25am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

221

Sunday, October 15th 2017, 12:24pm

Enttäuschung hält sich in Grenzen, da ich nichts anderes erwartet habe. Für mich sind Statements wie "Glück gegen uns", "Verletzungspech", "Schiris gegen uns", "Trainerwechsel" usw. vollkommen an der Realität vorbei, da es nur Nebenschauplätze sind und nicht den Kern des Dilemmas treffen. Fakt ist, dass dieser FC einfach nicht konkurrenzfähig in Liga 1 ist... Punkt! Und das finde ich besonders bitter und tragisch! Wer das zu verantworten hat, ist jedem klar, bringt uns aber keinen Schritt weiter. Die Mannschaft ist bemüht und spielt nun wirklich nicht "gegen Stoeger"... aber es reicht einfach nicht. Im Nachhinein war die Euro-Quali Gift für den FC! Die Verantwortlichen haben die Leistungsfähigkeit der Mannschaft total überschätzt und Modestes Verkauf aber mal sowas von unterschätzt. Ein Erfahrener wie Schmadtke hätte das eigentlich realistischer sehen müssen...
Ein Trainerwechsel bringt rein gar nichts für mich! In der Mannschaft stimmt es hinten und vorne nicht, welcher Trainer sollte da noch was reißen können?! Torwart ist noch der Beste, Abwehr mit sich wiederholenden Aussetzern, Lehmann zu langsam, spielstarker 6er... Fehlanzeige; OM mit Torgefahr... Fehlanzeige; Stürmer... bemüht, aber sensationell ungefährlich.
Bringen Wintereinkäufe noch was?! Auch, wenn noch genug Geld da sein sollte: Wo soll man bei diesem Master of Desaster-Kader denn anfangen, um mal wieder einigermaßen in die Spur zu kommen?! Das Geld kann man sich ruhig sparen, wird uns den Klassenerhalt auch nicht bringen. Außerdem will ich einfach keine Schmadtke-Transfers mehr beim FC sehen... wird eh nur wieder sündhaft teure Scheiße auf den falschen Positionen sein. Ne, dann lieber mit Anstand und fliegenden Fahnen zurück in Liga 2... gerne mit Herrn Stoeger, aber bitte ohne Herrn Schmadtke!

Trotz allem ein schönes Wochenende von Priesi
Ich stimme deiner Analyse überwiegend zu, vertrete aber bezüglich Schmadtke eine entgegengesetzte Meinung.


Jörg Schmadtke hat seine Fehler klar erkennt.
"Gefahr erkannt, Gefahr gebannt", heißt ein weltbekanntes Sprichwort. Und ich bin davon überzeugt, dass Jörg Schmadtke das "glückliche Händchen" bei den Transfers nicht restlos abhanden gekommen ist. Pizzas Verpflichtung halte ich für falsch, denn wer in diesem Alter nach Meinung der sportlichen Führung in Bremen nicht mehr für bundesligatauglich gehalten wurde, wird nun unschwer beim Effzeh "der Retter" werden können. Eigentlich sollte in der nach Overath-Ära die Zeit der Verpflichtung von großen Namen mit bescheidenen Leistungen doch absolut obsolet sein.


Außerdem wüsste ich einmal gerne, was ein neuer GF Sport denn anders machen können sollte?
Erst in der Winterpause könnte auch ER Neuverpflichtungen tätigen. Ob er dabei solche positiven Überraschungen aus dem Hut zaubern kann, wie Schmadtke das sehr häufig bewiesen hat, ist doch äußerst fragwürdig.


Kurz:
Wat mer han, wisse mer! Ävver wat mer krieje künnte nit.
Hallo Schnüssetring,

was Schmadtke und "sein glückliches Händchen" angeht, sehe ich komplett anders. Mir fallen in all den Jahren spontan drei Spieler ein, die er wirklich mit "glücklichem Händchen" eingekauft hat: Wimmer, Bittencourt, Modeste. Der Rest war... nun ja, Ansichtssache.
Bitte überleg nur mal die letzte Transferphase: Knapp über 30 Mios verbraten... für was?! Einen Fünf-Tore-Pro-Saison-Mann für 17 Mios; Sieben Mios für einen Verteidiger, der an Rausch nicht vorbeikommt und sieben Mios für einen Perspektivspieler, der anscheinend noch sehr viel Perspektive braucht...
Man muss sich mal Folgendes reintun: Hätte man lediglich Modeste verkauft, das Geld gespart und überhaupt Niemanden verpflichtet, stände man exakt da, wo man heute steht... Man hätte kein Tor und kein Pünktchen weniger auf dem Konto. Das sagt doch alles über Schmadtkes "glückliches Händchen"... Hätte jeder aus dem Forum nicht schlechter machen können.
Ich erwarte von einem neuen GF Sport rein gar nichts für die Winterpause, da bis dahin der FC den Anschluss ans rettende Ufer aus dem Blickkontakt verloren haben wird. Somit erübrigen sich in meinen Augen teure Wintereinkäufe komplett. Geld soll man sich für einen Neuanfang in Liga 2 sparen.
Ich möchte nur nicht mehr, dass Herr Schmadtke weiterhin sinnlos Geld rauswirft. Ich habe null Vertrauen mehr hinsichtlich seiner Arbeit und denke, dass jeder weitere Tag mit Herrn Schmadtke ein verschenkter Tag für den FC ist.

Beste Grüße von Priesi
Ich kann deine Argumentation ja auch sehr gut nachvollziehen und sie ist in sich betrachtet ja auch plausibel und überzeugend, aber eben doch möglicherweise etwas zu kurz gedacht.

JS hat bei Hannover 96 zunächst auch ein "glückliches Händchen" gehabt, was aber nicht ausschließen kann, dass auch er sich beim Griff in die Lostrommel vergreifen kann.

Dieses ist nun passiert! AberJS räumt dieses ja auch, vielleicht etwas verklausuliert, offen ein. Ich bin daher der Ansicht, dass er aus diesen Fehlern, z.B. auch die kolportierten 7 Mille für J. Horn, wo ich zunächst einmal googlen musste, weil mir der völlig unbekannt war, bereits seine Leeren gezogen hat.

Ich habe ihn ja auch während der JMV namentlich auf die Verpflichtungen von Cordoba und Horn angesprochen und gesagt, dass das bereits Vergangenheit ist und mich interessieren würde, auf welchen Posten er für die Zukunft in der Winterpause "Nachholbedarf" dringend sieht.

Seine Antwort war schließlich ehrlich und umfassend, nämlich dass er mit einem Stürmer in Verhandlungen steht, aber zur Zeit aus naheliegenden Gründen nicht mehr sagen könne, und zumindest noch 2 Spieler für das rechte und linke OM möchte. So berichtete die Presse ja dann auch am Mittwoch nach der JMV. Bei dem Stürmer dürfte es sich um Pizza gehandelt haben. Als ich dies im Fanshop am GBH hörte, habe ich dem Mitglied, der dieses gerade in den Nachrichten gehört hatte, geantwortet: "Uwe Seeler ist auch gerade noch frei! Anstatt 17 Mille für Cordoba rauszuhauen, hätte man besser Poldi verpflichtet!"
Zustimmung im ganzen Fanshop!

Und mal an die Fans gerichtet, die nun unbedingt Blut fliessen sehen wollen:
Klaus Allofs hatte bei Werder Bremen über Jahre hinweg ein "glückliches Händchen" bei Spielerverpflichtungen bewiesen. Bei den Radkappen hatte er mehr Geld zur Verfügung und konnte deshalb mehr Risiko gehen. Die Fehlgriffe sind bekannt und brauchen hier nicht noch erörtert zu werden. Aber ist Klaus Allofs deshalb ein schechter Sportmanager gewesen?
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Oct 15th 2017, 12:30pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,415

222

Sunday, October 15th 2017, 12:28pm



Ich hab ja nun, trotz meiner gegenteiligen Meinung, Verständnis für diejenigen, welche Stöger/Schmadtke beurlaubt sehen möchten, wir sind ja nun in der schwierigsten Situation seit dem letzten Abstieg.
Aber wenn man sich hier nicht mehr pro Stöger/Schmadtke äußern darf, dann sagt das doch einfach.

Ich hab da wenig kein Verständnis für, was soll das denn jetzt noch bringen? Schmadtke hat bei mir verschissen, das ist mal klar. Aber was nutzt jetzt sein Rausschmiss? Das hätte man früher tun müssen, aber der war hier unantastbar, frag nach bei den Klatschiranern.
In dem Zusammenhang finde ich das Beleidigtsein beider Seiten gleich mädchenmäßig.

Und das mit dem Spielzeug vom Ewert wird auch beim x-ten mal nicht richtiger. Das ist Vereinsmeierei in R(h)einkultur.

Ich will keinen neuen Trainer, ich will endlich Punkte. Ich will Merè als 6-er und Osako als MS und ich will Maroh neben Heintz. Bittencourt soll den Mund halten und vernünftig spielen. Und dann möchte ich noch ein wenig Glück, nur ein kleines bißchen mehr Glück als zuletzt. Mit 10 Punkten bis zur Winterpause wäre zumindest noch nicht alles verloren. Dann liegt's an Schmadtke. Oder am neuen Spodi.
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 811

223

Sunday, October 15th 2017, 12:32pm


Die Rolle von Stöger bei den Transfers ist völlig ungeklärt. Warum auch immer wird davon ausgegangen, dass der damit rein gar nix zu tun hat. Auch da würde ich mal gerne etwas Überzeugendes lesen, um das zu widerlegen.
Die Frage impliziert schon Böswilligkeit. Schmadtke ist verantwortlich für die Transfers, Stöger für den Trainingsbetrieb. Im günstigsten Falle arbeiten die beiden zusammen, was aber nichts an den Verantwortlichkeiten ändert. Das ist wie in der Politik - bei klaren Fehlern muss der Verantwortliche seinen Hut nehmen, auch wenn ihn vielleicht nur eine Teilschuld trifft.

Außerdem scheint das Klima am GBH zuletzt doch deutlich abgekühlt zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das daran liegt, dass Schmadtke nach Stögers Geschmack zu wenige junge Verteidigertalente eingekauft hat.

Letztlich taucht noch ein weiteres Problem bei deiner Fragestellung auf: Du implizierst völlig willkürlich eine These und beklagst dich anschließend darüber, dass die niemand widerlegen kann. Na super. Genauso gut könnte ich behaupten, der Platzwart sei mitverantwortlich für die Transfers. Ist er nicht? Beweis mir das Gegenteil.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,477

224

Sunday, October 15th 2017, 12:36pm


Die Rolle von Stöger bei den Transfers ist völlig ungeklärt. Warum auch immer wird davon ausgegangen, dass der damit rein gar nix zu tun hat. Auch da würde ich mal gerne etwas Überzeugendes lesen, um das zu widerlegen.
Die Frage impliziert schon Böswilligkeit. Schmadtke ist verantwortlich für die Transfers, Stöger für den Trainingsbetrieb. Im günstigsten Falle arbeiten die beiden zusammen, was aber nichts an den Verantwortlichkeiten ändert. Das ist wie in der Politik - bei klaren Fehlern muss der Verantwortliche seinen Hut nehmen, auch wenn ihn vielleicht nur eine Teilschuld trifft.

Außerdem scheint das Klima am GBH zuletzt doch deutlich abgekühlt zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das daran liegt, dass Schmadtke nach Stögers Geschmack zu wenige junge Verteidigertalente eingekauft hat.

Letztlich taucht noch ein weiteres Problem bei deiner Fragestellung auf: Du implizierst völlig willkürlich eine These und beklagst dich anschließend darüber, dass die niemand widerlegen kann. Na super. Genauso gut könnte ich behaupten, der Platzwart sei mitverantwortlich für die Transfers. Ist er nicht? Beweis mir das Gegenteil.


Ein Sportdirektor kauft also massenhaft Spieler, welche der Trainer alle nicht will. Schon mal drüber nachgedacht, dass Stöger die alle wollte und Schmadtke die einfach klar gemacht hat?
Platzwart-Story ist natürlich mal wieder genial..
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,415

225

Sunday, October 15th 2017, 12:37pm

Im Konjunktiv zanken ist ziemlich sinnlos.
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

226

Sunday, October 15th 2017, 12:37pm

Mich würde mal von den ganzen Leuten die Stögers Kopf fordern, wissen wollen wen wir dann als neuen Trainer verpflichten sollen? Wer könnte aus dieser Mannschaft mit ihren Verletzten und durchschnittlichen Spielern noch die Wende schaffen?

Da bin ich jetzt aber mal gespannt wer hier so präsentiert wird !!!
Michael Henke ist gerade freigeworden. :klatschen:
Du hast den falschen Smiley-Button getroffen.

Du wolltest doch sicher den Ironie-Button drücken, denn anders kann ich mir deinen Beitrag nicht erklären.

Aber einmal so nebenbei:
Wo und wie lange war Henke denn hauptverantwortlich als Trainer tätig?
Stimmt, der Smiley wäre besser gewesen. Henke ist der geborene Assistenztrainer. Er war aber einmal glaube ich auch Chef und hat komplett versagt. Bei Kaiserslautern?
Danke!!!
ich habe auch noch Saarbrücken in Erinnerung. Da hat man ihn dann ganz rasch auf den Posten des Sportmanagers weggelobt. Und irgendwo in Süddeutschland meine ich mich zu erinnern, müsste er auch noch ein "Kurzgastspiel" gegeben haben.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Oct 15th 2017, 12:40pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

227

Sunday, October 15th 2017, 12:39pm

@Caligula:

Ich weiß jetzt nicht im Einzelnen, wer glaubt, dass der Coach GAR NICHT in das Thema Neuzugänge involviert ist. Bin ich aber auch froh drum, denn eine so beschränkte Sicht auf den Fußball kann man eigentlich nicht wirklich haben.

Was willst du denn "Pro Stöger" hören, was Schmaddi nicht schon gesagt hat? Für mich ist ganz klar PRO Stöger, dass er die Mannschaft nach wie vor erreicht, nach den ganzen Nackenschlägen absolut nichts von Selbstaufgabe zu spüren ist und dass es seit der zweiten Halbzeit gegen Belgrad einen klaren spielerischen Aufwärtstrend zu sehen gibt.

Ich vermute mal, dass reicht dir nicht als Begründung, aber mir ist auch total bewusst, dass man, wenn man möchte, absolut jeden Grund pro Stöger komplett zerlegen kann. Und ganz am Ende braucht man sogar nur auf die Tabelle zeigen. MIR reichen die Gründe, die ich hier genannt habe. Darf man gern ins Lächerliche ziehen, ich habe mich ein Stück weit dran gewöhnt :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

228

Sunday, October 15th 2017, 12:41pm

Im Konjunktiv zanken ist ziemlich sinnlos.

Das ganze Forum lebt zu einem Großteil vom Konjunktiv ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,043

229

Sunday, October 15th 2017, 12:45pm



Ein Sportdirektor kauft also massenhaft Spieler, welche der Trainer alle nicht will. Schon mal drüber nachgedacht, dass Stöger die alle wollte und Schmadtke die einfach klar gemacht hat?
Platzwart-Story ist natürlich mal wieder genial..
Menschenskinder! Genau das wurde doch in der letzten Woche diskutiert (auch in der Presse): daß Schmadtke nicht einen von Stögers Wunschspielern verpflichten konnte/verpflichtet hat. Auch wurde zum Thema, daß die Beziehung zwischen Schmadtke und Stöger zumindest etwas abgekühlt ist: Meinungsverschiedenheiten. Ja, woran soll das denn liegen? Man mag einmal bedenken, auf welchen Gebiet Trainer und Manager zusammenarbeiten sollten und auch welchem Gebiet am meisten Dummheiten gemacht wurden: Spieler verpflichtet, die der Trainer nicht aufstellt. Na? Es muß doch völlig klar sein, daß die Transferpolitik nicht im völligen Einvernehmen mit Stöger so durchgeführt wurde, wie wir sie nun im Ergebnis kennen.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 811

230

Sunday, October 15th 2017, 12:45pm



Ein Sportdirektor kauft also massenhaft Spieler, welche der Trainer alle nicht will. Schon mal drüber nachgedacht, dass Stöger die alle wollte und Schmadtke die einfach klar gemacht hat?
Platzwart-Story ist natürlich mal wieder genial..
Trainer und SpoDi werden im Vorfeld analysieren, auf welchen Positionen Handlungsbedarf ist. Insofern ist Stöger natürlich eingebunden. Zumindest hoffe ich das. Aber er kann doch nicht das letzte Wort über einzelne Spieler haben, weil das einfach nicht seine Zuständigkeit ist. Zuletzt war das bei Felix Magath so, dass da einer im Alleingang für Kader und Training zuständig ist.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,043

231

Sunday, October 15th 2017, 12:48pm

Magath! :weihnachten: Endlich wird ein vernünftiger Trainervorschlag gemacht.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 811

232

Sunday, October 15th 2017, 12:51pm

Magath! :weihnachten: Endlich wird ein vernünftiger Trainervorschlag gemacht.

Aixbock
Das hätte den Vorteil, dass wir Schmadtke und Stöger gleichzeitig rausschmeißen können und nur einen einstellen müssen. Magath kann alles.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,477

233

Sunday, October 15th 2017, 12:57pm



Ein Sportdirektor kauft also massenhaft Spieler, welche der Trainer alle nicht will. Schon mal drüber nachgedacht, dass Stöger die alle wollte und Schmadtke die einfach klar gemacht hat?
Platzwart-Story ist natürlich mal wieder genial..
Menschenskinder! Genau das wurde doch in der letzten Woche diskutiert (auch in der Presse): daß Schmadtke nicht einen von Stögers Wunschspielern verpflichten konnte/verpflichtet hat. Auch wurde zum Thema, daß die Beziehung zwischen Schmadtke und Stöger zumindest etwas abgekühlt ist: Meinungsverschiedenheiten. Ja, woran soll das denn liegen? Man mag einmal bedenken, auf welchen Gebiet Trainer und Manager zusammenarbeiten sollten und auch welchem Gebiet am meisten Dummheiten gemacht wurden: Spieler verpflichtet, die der Trainer nicht aufstellt. Na? Es muß doch völlig klar sein, daß die Transferpolitik nicht im völligen Einvernehmen mit Stöger so durchgeführt wurde, wie wir sie nun im Ergebnis kennen.

Aixbock


Ohje, hier glauben einige wohl auch an den Weihnachtsmann...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,788

234

Sunday, October 15th 2017, 1:11pm



Ein Sportdirektor kauft also massenhaft Spieler, welche der Trainer alle nicht will. Schon mal drüber nachgedacht, dass Stöger die alle wollte und Schmadtke die einfach klar gemacht hat?
Platzwart-Story ist natürlich mal wieder genial..
Menschenskinder! Genau das wurde doch in der letzten Woche diskutiert (auch in der Presse): daß Schmadtke nicht einen von Stögers Wunschspielern verpflichten konnte/verpflichtet hat. Auch wurde zum Thema, daß die Beziehung zwischen Schmadtke und Stöger zumindest etwas abgekühlt ist: Meinungsverschiedenheiten. Ja, woran soll das denn liegen? Man mag einmal bedenken, auf welchen Gebiet Trainer und Manager zusammenarbeiten sollten und auch welchem Gebiet am meisten Dummheiten gemacht wurden: Spieler verpflichtet, die der Trainer nicht aufstellt. Na? Es muß doch völlig klar sein, daß die Transferpolitik nicht im völligen Einvernehmen mit Stöger so durchgeführt wurde, wie wir sie nun im Ergebnis kennen.

Aixbock


Endlich mal ne argumentative Rosine auf den gerade gelesenen letzten Seiten des Thread gefunden - Danke Aix!!
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,788

235

Sunday, October 15th 2017, 1:17pm

Zusammenfassung der letzten Seiten:

Schmaddi hat Scheiße gebaut
Stöger ist der falsche Mann
Wir steigen ab - es sei denn wir holen Mr.X als neuen Trainer.

Wer gegen diese Thesen argumentiert, hat keine Ahnung, ist blind oder sollte irgendwohin gehen...

Doch da muss ich sagen...das ist Argumentationskultur nach meinem Geschmack!
Ich geh dann mal in die Sonne :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

236

Sunday, October 15th 2017, 1:18pm

Ich glaube ganz sicher ( ;) ), dass Stögers Wunsch-Spieler fast alle nicht gekommen sind. Da hat Schmaddi bei Sky auch reichlich Bezug zu genommen. Dass es deswegen ganz bestimmt auch Meinungsverschiedenheiten gab, find ich weder unglaublich, noch komisch.

Was ich nicht glaube: Dass Stöger die neuen Spieler absichtlich nicht aufstellt und dass das Verhältnis Stöger/Schmaddi wirklich nachhaltig gelitten hat. Schöner Satz von Schmaddi dazu: "Nur weil man etwas wieder und wieder wiederholt, wird es nicht wahrer." :thumbsup:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,043

237

Sunday, October 15th 2017, 1:29pm

Ich glaube ganz sicher ( ;) ), dass Stögers Wunsch-Spieler fast alle nicht gekommen sind. Da hat Schmaddi bei Sky auch reichlich Bezug zu genommen. Dass es deswegen ganz bestimmt auch Meinungsverschiedenheiten gab, find ich weder unglaublich, noch komisch.

Was ich nicht glaube: Dass Stöger die neuen Spieler absichtlich nicht aufstellt und dass das Verhältnis Stöger/Schmaddi wirklich nachhaltig gelitten hat. Schöner Satz von Schmaddi dazu: "Nur weil man etwas wieder und wieder wiederholt, wird es nicht wahrer." :thumbsup:
Das ist ein Mißverständnis. Stöger stellt diese Spieler nicht deswegen nicht auf, weil er Schmadtke ärgern will (er würde sich doch nur selber ärgern; denn es geht zuerst um seinen Kopf), sondern weil er Schmadtkes Einkäufe (zu denen er deswegen kaum geraten haben wird) für nicht gut genug hält.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

238

Sunday, October 15th 2017, 1:42pm

@Aixbock

Sorry Aix, ich wollte dir das nicht in DEINEN Kommentar reindichten, dass habe ich mal ganz grundsätzlich geschrieben, da dies auch schonmal genau so in den Raum geworfen wurde.

Um aber Bezug zu deinem letzten Kommentar zu nehmen: Ich glaube nicht, dass Stöger die Neuzugänge für grundsätzlich zu schwach hält, sondern einfach in unserer jetzigen Situation nicht für die Richtigen. Das ist in meinen Augen ein kleiner, aber feiner Unterschied. Das Talent eines Mere kann man in meinen Augen zum Beispiel schwerlich übersehen, aber da kommen einfach gerade auch andere Dinge zum tragen in unserer Lage: Psyche, Sicherheit, Verständigung, Automatismen usw.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,678

239

Sunday, October 15th 2017, 1:50pm

infantil und sarkastisch....
beleidigte leberwürste, die sauer sind das ihr spielzeug, was ihnen nicht mal gehört, nicht so funktioniert.....
und jetzt wird in jede ecke gepisst und jede diskussion abgewürgt.......
WOW! :kugelnlachen: :tanzen: :prost:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

240

Sunday, October 15th 2017, 1:58pm

infantil und sarkastisch....
beleidigte leberwürste, die sauer sind das ihr spielzeug, was ihnen nicht mal gehört, nicht so funktioniert.....
und jetzt wird in jede ecke gepisst und jede diskussion abgewürgt.......
WOW! :kugelnlachen: :tanzen: :prost:

Wieso lachst denn ausgerechnet du darüber? Du bist doch einer der ganz wenigen, die sehr offensiv und klar damit umgehen, dass sie aus ihrer Sicht vieles klarer sehen als andere. Eigentlich kann genau sowas eine Diskussion abwürgen....
  • Go to the top of the page