Sonntag, 21. Oktober 2018, 16:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 842

1

Freitag, 28. September 2018, 21:41

Aftermatch Bielefeld

Gibt nix zu meckern. War ne wirklich gute Leistung, souverän trifft es wohl. Hinten nix zugelassen, ein paar Wackler von Bader, aber insgesamt schön anzusehen. Drexler mit ner guten Leistung, aber schauspielerisch ne Niete.
19 Punkte nach 8 Spielen, wer jetzt noch die Entlassung von Anfang fordert liegt, glaube ich, ziemlich daneben.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 768

2

Freitag, 28. September 2018, 21:44

Die wichtigste Änderung heute war wohl Anfang selber.

Ansonsten völlige Zustimmung.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 937

3

Freitag, 28. September 2018, 21:46

19 Punkte nach 8 Spielen sind für den FC Zweitliga-Rekord. Ein Volltrottel kann der Trainer nicht sein.....

Im nächsten Heimspiel können wir den Rekord gegen den MSV noch ausbauen. Bleiben wir aber erstmal auf dem Teppich, ist gesünder.....

  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 549

4

Freitag, 28. September 2018, 21:51

Zumindest MEINE Kritik an Anfang bezog sich ja eher auf den Spiel-Inhalt und war fernab von nunmal vorhandenen, positiven Ergebnissen.
Heute war ich ziemlich zufrieden, weil er eben einen von unseren drei „Achtern“ aus Kozze, Özcan, Hauptmann gebracht hat. Dass es Kozze war, hat mich natürlich am meisten gefreut.
Da ich kein Wahrsager bin, weiß ich nicht, ob es auch mit der Ingolstadt-Aufstellung so gelaufen wäre, Fakt heute war aber auf jeden Fall: Es lief DEUTLICH souveräner als in den letzten Spielen und das gegen einen stark eingeschätzten Gegner.
Bis auf „normale“ individuelle Fehler (leider in der Vorwärtsbewegung) fand ich uns heute echt gut und habe den Sieg nie gefährdet gesehen.
Sobiech hinten drin gefällt mir immer noch nicht, was aber eher daran liegt, dass er spielerisch doch sehr limitiert ist und unser „Abwehr-Chef“ nunmal leider auch ein bisschen. Trotzdem defensiv heute ganz gute Leistung.
Bader auf RV hat mir in Halbzeit 2 ganz gut gefallen, zumindest aber besser als Risse. Der soll sich mal einspielen, bis Schmitz wieder 100% fit ist. Den halte ich insgesamt für besser.
Auch die Auswechslungen von Anfang fand ich heute gut! Cordoba beispielsweise muss genau in solchen Situationen eingewechselt werden. Hat mich gefreut sein Tor.

War unterhaltsam und gab vier Tore, trotz „defensiverer“ Aufstellung. Weiter so!
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 683

5

Freitag, 28. September 2018, 21:59

Souveräner und überzeugender Sieg für unseren FC. Die Offensive hat mal wieder den Ausschlag gegeben. Aber auch die Defensive hat einen guten Job gemacht. Terodde wird mir als Tormaschine langsam unheimlich. Auch Cordoba scheint treffsicherer zu werden. Drexler war erneut ein herausragender Vorbereiter. Die defensivstarken Höger und Koziello (mit vielen gescheiten Pässen) haben mir ebenfalls gut gefallen. Bald braucht die Konkurrenz schon ein Fernrohr, um uns noch fröhlich winkend von der Tabellenspitze zu sehen.

Und noch eins: Anfang natürlich raus! :lol:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 768

6

Freitag, 28. September 2018, 21:59

Aufgrund der vielen Facebook und Presseanfragen will ich meinen ersten Post begründen:

Anfang hat heute für mich das erste Mal als Trainer fungiert. Also als echter Trainer. Nicht nur weil er Kozielleo hat durchspielen lassen ;P, sondern weil er nach Leistung, Taktik und Spielstand gewechselt hat. Natürlich wird auch im nächsten Spiel Terodde wieder beginnen. Aber Cordoba zu bringen war absolut ok. In meinen Augen, und am Ende hatte auch er sein Erfolgserlebnis. Das baut ihn, die Mannschaft, und auch den Trainer in zukünftigen Einwechselungen auf - weil das Erfolgserlebnis bereits bekannt ist. Ich weiß nicht on Schaub angeschlagen war oder ob er gekitzelt werden sollte, aber für mich war er heute eher schwach. Höger eher stark. Der hat heute Leaderqualitäten gezeigt. Hector sollte man auf LV lassen und sich wieder selber finden lassen, ich glaube, den zerbröckelt man, wenn man ihm jede Woche was neues zumutet. Bader muss nboch lernen, aber herrjeh - lasst ihn lernen. Nicht wieder auf die Bank jetzt.

Guirassy, bekommt von mir ein Sonderlob heute - wenn der noch lernt wie man einen Ball annimmt ohne im Umkreis von 6 Metern alle umzuschubsen, dann wird aus dem noch wer.

Zum meinem Liebling Koziello:

Ohne Spielpraxis - keine Entschuldigung - kämpferisch muss er sich vor keinem verstecken. Hat heute leider nur einmal seine Passqualität gezeigt, aber ansonsten unermüdlicher Läufer, Kämpfer und kann mit Sicherheit viel mehr, als heute gezeigt, nämlich nur Teil der Mannschaft zu sein ohne abzufallen. Für die Sicherheit des Teams, des Konstruktes, ist er trotzdem wertvoller als ein Clemens auf den Außen, der zwar schnell ist, aber auch schnell den Ball verliert. Ich bin jedenfalls froh, Koziello wieder in der Verlosung zu wissen.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgersteig« (28. September 2018, 22:00)

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 013

7

Freitag, 28. September 2018, 22:05

In der Kürze liegt die Würze

Wir haben 3:1 auf der Alm gewonnen,was nicht so einfach ist.

So langsam kommt der Effzeh an und wird souverän aufsteigen.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Fccologne15

Schüler

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 105

8

Freitag, 28. September 2018, 22:06

Ich hab das mal der Einfachheit halber aus meinem Post aus dem tollen pfahlsitzer Threat raus kopiert..

Zum Rest sei erwähnt: die letzten 3 Spiele hat der FC nur 9 Punkte geholt, was ich natürlich auch als verbesserungsbedürftig empfinde! Aber heute hat ja zumindest Koziello gespielt. Córdoba hat auch einen Treffer erzielt. Er wird aber sicherlich die Sau bleiben, die weiter durch das Dorf getrieben werden wird.

Nix für ungut, wird auch wieder für längere Teit mein letzter Kommentar hier sein.

Grüße an alle und ein schönes Wochenende

Spezielle Grüße nach Berlin und in den schönen Westerwald
Es geht nicht um Personen, es geht um den 1. FC Köln
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fccologne15« (29. September 2018, 10:38)

Teutobock

Schüler

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 105

9

Freitag, 28. September 2018, 22:31

Weitgehend souveräne Leistung. Das muss auf der Alm erst mal eine Mannschaft nachmachen. Hab irgendwann schon mal geschrieben, dass Sehrou Guirassy ein paar Einheiten Gymnastik braucht, um geschmeidiger zu werden. Ansonsten zeigt er die Körperlichkeit, die wir brauchen.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 683

10

Freitag, 28. September 2018, 22:47

Hier kann man sich nochmals die Highlights vom heutigen Spiel auf der Alm ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=dsPey5PbPrk
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

11

Freitag, 28. September 2018, 22:52

Zwei Dinge die Anfang erkannt hat:
Koziello und Guirassy von Beginn an....weiter so! :thumbup:
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 663

12

Freitag, 28. September 2018, 23:04

Bürgi hat eigentlich alles, was mir zum Spiel heute aufgefallen ist, hervorragend auf den Punkt gebracht.

Zu den Personalien gibt es nichts mehr Neues zu sagen; wenn sich keiner verletzt, sollten wir erstmal unsere erste 11 gefunden haben. Dass Bader ne steile Lernkurve hat, war ja heute schon während des Spiels zu sehen. Ich hoffe, dass Anfang die jetzt nicht wieder unterbricht.

Besonders gefreut hat mich heute zum einen die Robustheit, mit der wir dem Ansinnen des Gegners, das Spiel emotional aufzuladen, geantwortet haben. Angeführt von unserem kölschen Vidal Marco Höger haben sich die Jungs mit allem in die Zweikämpfe geworfen, was sie hatten. Zum anderen habe ich mich richtig und ehrlich für Jhon gefreut und über die Reaktion auf sein Tor, die von seinen Mitspielern und den Fans kam. Da war etwas zu spüren, das über den sportlichen Leistungsbegriff hinausgeht.

Kurz darauf den Liveticker vom Hertha-Spiel anzuwerfen und zu verfolgen war dann das Sahnehäubchen. Ein schöner Fußball-Abend.
Ihr Menschen seid komisch.
  • Zum Seitenanfang

Anna Lühse

Schüler

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2017

Beiträge: 69

13

Freitag, 28. September 2018, 23:16

Um mit dem Positiven zu beginnen:
Auswärts drei nicht zwingend zu erwartende Punkte geholt, weiterhin Tabellenführer und das bis Montag mit mindestens drei Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz, eine relativ komfortable Tordifferenz dank Mr. Zuverlässig Terodde und eine leicht verbesserte 4er-Kette in der Abwehr.

Dennoch...
Bader war rechts hinten viel zu weit von den Bielefeldern Angreifern entfernt, Hector hinten links kann es auch besser und überhaupt war der Kölner Abwehrverbund samt Innenverteidigung nur deshalb erfolgreich, weil der Gegner zu kompliziert spielte.
Koziello attestiere ich allenfalls eine große Laufarbeit ohne Ideen nach vorne, Guirassy arbeitet vorbildlich mit nach hinten, hat ein tolles Füßchen, verhaspelt sich aber ein um das andere Mal. Höger war heute ein Kämpfer vor dem Herrn, Schaub unermüdlich, genial ein Drexler in dem Zusammenspiel mit Terodde. Einen Risse sähe ich gerne in der Anfangsformation auf Rechtsaußen, wie einen Clemens auf Linksaußen. Und auch einem Cordoba würde ich etwas mehr Spielzeit einräumen.
Wie auch immer, die aktuellen Ergebnisse und der Tabellenstand sind nicht dazu angetan am Trainer zu zweifeln.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 979

14

Freitag, 28. September 2018, 23:17

Paps, wenn ich Dein aktuelles Foto anschaue, das Dich nach dem Aufstehen beim Weinfrühstück in Deinem Garten zu zeigen scheint, verstehe ich, warum für Dich das Glas meist noch weniger als halbleer ist...
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 888

15

Freitag, 28. September 2018, 23:28

Wieder at home aus dieser schrecklichen Stadt , die es ja gar nicht gibt , wo aber trotzdem alle schlechte Verlierer sind .
Allein der Schiri war schuld , dass die glorreiche Arminia verloren hat !
Ihr könnt von Glück sagen , dass ich 2 Stunden vor dem Spiel Markus Anfang in der Bahnhofskneipe getroffen habe und ihn unmissverständlich erklärt habe , dass das ganze Forum Koziello von Beginn an fordert .
Wirklich das ganze ? OK George , dann lass ich ihn mal ran . Der Junge ist eine Augenweide !
Bin jetzt irgendwie nicht mehr so fit , daher Gute Nacht !!!
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

HoherNorden

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 360

16

Freitag, 28. September 2018, 23:48

Ordentliche Defensivleistung, zudem genügend
eigene Chance erarbeitet (wieder zu viele nicht genutzt),
Alles in Allem das abgeklärteste und somit beste Spiel
in der noch jungen Saison mit einem absolut verdienten
Sieg.


T. Horn
War da wenn er gebraucht wurde, keine Mitschuld am
Gegentor

Bader
Wesentlich besser als bei seinem vorangegangenen Einsatz,
dennoch ab und an zu überhastet (wie beim Klärungsversuch
vor dem Gegentor) ordentliche Leistung mit Luft nach oben.

Sobiech
Einsatzstark, Kopfballstark, eigentlich ein "Ausputzer" längst
vergangener Zeiten, wenn er am Ball ist habe ich allerdings
oft noch entweder einen Angstschweißausbruch oder einfach
nur Mitleid. Hat seine Sache insgesamt trotz seiner spielerischen
Limitiertheit gut gemacht (schöner langer Pass vor unserem zweiten
Tor auf Drexler).

Czichos
Deutlich verbessert, hinten sicherer, guter langer Pass vor dem
ersten Tor auf Drexler für mich zufriedenstellende Leistung.

Hector
Ließ auf seiner Seite nichts anbrennen, gegenüber dem vorherigen
Spiel nicht wieder zu erkennen, ordentliches Spiel.

Höger
Hat mich heute sehr sehr positiv überrascht, zweikampfstark und
mit ungewohnt mutigem und gutem Aufbauspiel eine seiner besten
Leistungen im FC Trikot

Schaub
Konnte wie auch schon gegen Ingolstadt nicht wirklich überzeugen,
viele Ballverluste wenig positive Aktionen, kann deutlich besser
spielen.

Koziello
Laufstark, fleißig, ist so ein Gewinn für die Mannschaft gewesen.

Drexler
Wendig, schnell, hat alle drei Tore aufgelegt, hat endlich wieder
gezeigt was er kann, gute Gesamtleistung

Guirassy
Hatte seine besten Aktionen in der Defensivarbeit, nach vorne
ab und an einfach zu umständlich, die Außenbahn ist sicher
nicht seine Idealposition.

Terodde
Trifft und trifft und trifft ………………..


Anfang
Hat für mich mit der Hereinnahme von Bader und Koziello
zumindest keine Fehler gemacht.
No risk - no fun :P
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 091

17

Freitag, 28. September 2018, 23:53

Die Arminia eine ansprechende Leistung abgeliefert und war
kämpferisch über weite Strecken der 90 Minuten gar auf Augenhöhe und der
erwartet schwere Gegner. Das der Sieg des FC vollkommen in Ordnung und über das
Spiel hinaus sehr beeindruckend ist, erklärt die Leistung der Kölner. In der
englischen Woche maximale Punktausbeute, 4ter Auswärtssieg hintereinander und vereinsinterner
Punkterekord nach 8 Spieltagen erleichtern die 10 Tägige Wartezeit bis
Duisburg. Zum Spiel wurde schon viel Richtiges geschrieben, die Einstellung
stimmt bei allen von Beginn an. Der Trainer tat gut daran, sich hier im Forum
Expertenwissen abzugreifen. Es ist gut möglich, dass der FC auch am Montag
immer noch Tabellenerster ist, nach dem Spieltag aber sicher.


Warum Guirassy in der Benotung des Anzeigers als einziger
eine 5 kassiert, versteh ich nicht. Auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt,
hatte ich den Eindruck, er hat der Mannschaft geholfen. Koziello ist wie eine
Duracellhase gelaufen und gelaufen und gelaufen. Auch wenn er nicht überragend
in Erscheinung getreten ist, hat er Höger ziemlich gut aussehen lassen. Bader
hat sich ins Spiel gekämpft und war deutlich besser als gegen Paderborn. Das
Bielefeld seine Seite bevorzugte lag an Hector als LV. Hector hat die Länderspiele
nicht ohne Grund abgesagt, irgendetwas läuft nicht ganz rund bei ihm. Ich hoffe
er kann die Pause für sich nutzen.


Unsere Defensivleistung war heute ordentlich bis gut und in
der Offensive machen wir uns eh keine Sorgen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 339

18

Samstag, 29. September 2018, 03:58

Bin sehr zufrieden. Das war die bisher beste Saisonleistung gegen eine starke Arminia. 9 Punkte aus der englischen Woche, 19 von 24 möglichen Punkten. Es ist alles im Lot.

.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 917

19

Samstag, 29. September 2018, 08:02

Cooles Spiel. Sehr sicher und kontrolliert, hat mir gefallen. Bader hat ein etwas besseres Stellungsspiel als Risse und ist nicht so hektisch. Aber mehr habe ich da erstmal nicht gesehen, auch wenn die 2. HZ etwas besser war.
Richtig gut waren heute Höger und Koziello..die beiden haben alles im MF abgeräumt...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 888

20

Samstag, 29. September 2018, 10:58

Hochzufrieden nach Haus gekommen . Das war nicht einfach in Bielefeld . Zum Anfang haben die Arminen unheimlich gepresst und der FC kam kaum vernünftig nach vorne .
Czichos hat gefühlte 100 X den Ball zu Timo zurück gespielt . Sein Pass zum 1:0 war allerdings genial .
Mein Liebling Koziello muss einfach spielen . Der hat die perfekte Ballbehandlung , steht sehr oft frei (wird aber oft übersehen ) , hat ein unglaubliches Laufpensum und arbeitet intensiv in der Defensive .
Vor allen Dingen hat der Kleine 0 Respekt vor Spielerkanten .
Guirassy ist unglaublich Kopfballstark , aber am Boden springen ihm die Bälle meistens zu weit weg . Da ist noch viel Luft nach oben .
Bader hat mir einigermaßen gefallen , leider die -Flanken die er geschlagen hat , da war keine gute dabei .
Gefällt mir , auf der Position , besser als Risse .
Schaub war gestern eher Durchschnitt . Der ist aber technisch auf einer Höhe mit Vincent .
Drexler , 3 Tore vorbereitet , der ist sein Geld wert .
Das Kaspertheater kurz vor Ende war aber oberpeinlich und gehört sich nicht . Damit hat er das ganze Stadion zum brodeln gebracht . Vollkommen überflüssig .
Cordoba mit dem 3:1 , das war super gemacht und die Fans haben ihn lautstark gefeiert . Das tut diesem jungen Spieler richtig gut und vielleicht geht es mit ihm noch weiter bergauf und wir werden in absehbarer Zeit ganz anders über ihn sprechen .
Die Bielefelder Fans waren jedenfalls ganz schön angefressen und ich bin froh , dass ich nicht zu viel getankt hatte . Dann kann ich meistens mein Koddermaul auch nicht halten .
Der Sieg war auf jeden Fall verdient , da die Arminen nur diesen Sonntagsschuss vorzuweisen hatten , ansonsten hatte Timo doch nichts zu tun .
Wo der dämliche Arminen Trainer einen Elfer gesehen hat , das weiß ich nicht ???
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang