Wednesday, July 17th 2019, 7:25pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

TheMike

Unregistered

121

Sunday, March 4th 2018, 9:31pm

Laut Timo hätten wir das Spiel heue im Schlaf gewinnen
müssen
, beim 2 und 3ten Tor hat er schon geschlafen. Seine Nati-Ambitionen
sollte er bis auf weiteres auf Eis legen. Dass die Zuschauer im Stadion
gnädiger mit ihm umgegangen sind ist spürbar anders.


Fußball ist manchmal einfach ungerecht. Das zeichnet dieses
Spiel aus und macht es auch so faszinierend. Es ist der Hauptgrund dafür, dass
man vorher nie weiß wie das Endergebnis sein wird. Der FC hatte letzten Sonntag
viel Glück in Halbzeit eins, in der zweiten Halbzeit hat sie sich den Erfolg
aber verdient. Der VFB schieß 3 mal aufs Tor und gewinnt- ich bin bedient.
Er bezog sich auf seinen Fauxpas und meinte die man sonst im Schlaf hält. Von im Schlaf gewinnen war keine Rede.
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,427

122

Sunday, March 4th 2018, 9:31pm

Ich hab vor dem Spiel 6:0 gesagt, dropkick kam direkt mit einem 1:1!!!
Und selbst damit in meinem grenzenlosen Optimismus lag ich noch daneben! :weihnachten:


Du hast ne DK, oder? Ich glaub nach dem Spiel heute, hab ich nämlich auch eine. Sehen uns dann öfters nun. :grins:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

123

Sunday, March 4th 2018, 9:33pm

Ich hab vor dem Spiel 6:0 gesagt, dropkick kam direkt mit einem 1:1!!!
Und selbst damit in meinem grenzenlosen Optimismus lag ich noch daneben! :weihnachten:


Du hast ne DK, oder? Ich glaub nach dem Spiel heute, hab ich nämlich auch eine. Sehen uns dann öfters nun. :grins:
Wenn ihr heiratet mache ich das Blumenkind^^
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,302

124

Sunday, March 4th 2018, 9:39pm

Letzter Spieltag letzte Saison war auch angerichtet und da haben wir es gepackt!
Wir haben gegen Mainz gewonnen.....soweit ok,aber dank des Sieges der Pillen in Berlin haben wir es auf den "Platz" geschafft!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,302

125

Sunday, March 4th 2018, 9:40pm

Ich hab vor dem Spiel 6:0 gesagt, dropkick kam direkt mit einem 1:1!!!
Und selbst damit in meinem grenzenlosen Optimismus lag ich noch daneben! :weihnachten:


Du hast ne DK, oder? Ich glaub nach dem Spiel heute, hab ich nämlich auch eine. Sehen uns dann öfters nun. :grins:
Hab ich!

.........aber du weisst:

Die Warteliste is lang! 8)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,302

126

Sunday, March 4th 2018, 9:41pm

Ich hab vor dem Spiel 6:0 gesagt, dropkick kam direkt mit einem 1:1!!!
Und selbst damit in meinem grenzenlosen Optimismus lag ich noch daneben! :weihnachten:


Du hast ne DK, oder? Ich glaub nach dem Spiel heute, hab ich nämlich auch eine. Sehen uns dann öfters nun. :grins:
Wenn ihr heiratet mache ich das Blumenkind^^
Könnte ich mir bei dir gut vorstellen....aber auch bitte dann im schicken Kleidchen! :kuss:
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,757

127

Sunday, March 4th 2018, 10:05pm

Ich hab vor dem Spiel 6:0 gesagt, dropkick kam direkt mit einem 1:1!!!
Und selbst damit in meinem grenzenlosen Optimismus lag ich noch daneben! :weihnachten:


Du hast ne DK, oder? Ich glaub nach dem Spiel heute, hab ich nämlich auch eine. Sehen uns dann öfters nun. :grins:
Wenn ihr heiratet mache ich das Blumenkind^^


Wäre auch dabei, da es wieder wärmer wird, muss ich mich bald wieder scherren lassen.
Lass die Beine dann einfach mitmachen, damit es richtig glaubwürdig wirkt!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

TrudeHerr

Trainee

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 106

128

Sunday, March 4th 2018, 10:14pm

Aftermath =Arschlochmatch ?
Dann ist unser Arschloch ganz klar ein Horn...


Ich hätte ja nicht gedacht das du deinen Driss aus dem Matchbird nochmal toppen könntest.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,245

129

Monday, March 5th 2018, 12:48am

Laut Timo hätten wir das Spiel heue im Schlaf gewinnen
müssen
, beim 2 und 3ten Tor hat er schon geschlafen. Seine Nati-Ambitionen
sollte er bis auf weiteres auf Eis legen. Dass die Zuschauer im Stadion
gnädiger mit ihm umgegangen sind ist spürbar anders.


Fußball ist manchmal einfach ungerecht. Das zeichnet dieses
Spiel aus und macht es auch so faszinierend. Es ist der Hauptgrund dafür, dass
man vorher nie weiß wie das Endergebnis sein wird. Der FC hatte letzten Sonntag
viel Glück in Halbzeit eins, in der zweiten Halbzeit hat sie sich den Erfolg
aber verdient. Der VFB schieß 3 mal aufs Tor und gewinnt- ich bin bedient.
Er bezog sich auf seinen Fauxpas und meinte die man sonst im Schlaf hält. Von im Schlaf gewinnen war keine Rede.
Dann hör noch mal in die Stimmen zum Spiel bei Minute 3:24 rein.Meine Ohren hören genau das, was ich schrob. :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

130

Monday, March 5th 2018, 8:44am

Ich kann immer noch nicht fassen, dass wir das Spiel gestern verloren haben. Nach dieser ersten Halbzeit.....

Ich war von der Reaktion unserer Mannschaft in der zweiten Halbzeit etwas enttäuscht. Klar, ist das ein herber Nackenschlag so kurz vor der Pause zwei blöde Tore zu kriegen. Aber da muss in den ersten zwanzig Minuten nach der Pause trotzdem mehr kommen. Da muss Wut zu spüren sein. Trotz. Das hat mir gefehlt.

Die Tore für Stuttgart fielen für mich übrigens nicht unbedingt aus dem Nichts. Nach einer halben Stunde haben wir fast unbemerkt das Heft aus der Hand gegeben. Wir waren nicht mehr so giftig wie in der Anfangsphase und Stuttgart bekam mehr Spielanteile. Einen Warnschuss hatten sie ja schon vor den beiden Toren abgegeben. Da hätte es schon gut und gerne rappeln können. Stuttgart wurde jedenfalls mit jeder Minute besser.

Das Verrückte ist: Das Wunder von Kölle wäre möglich (gewesen), wenn wir nicht so unglaublich heimschwach wären. Viertes Heimspiel hintereinander ohne Sieg. Das ist einfach zu viel. Wir lassen uns Zuhause fast jedes Mal die Hütte vollhauen: 4 Tore gegen Freiburg, jeweils 3 gegen Dortmund und Stuttgart.

Wir spielen zwar phasenweise schön und offensiv, aber ich frage mich, ob wir nicht besser fahren würden, wenn wir Beton anrühren und auf die zwei, drei Konter setzen, die wir zwangsläufig kriegen würden. Ein schmutziges 1:0 würde mir völlig reichen. Ich muss jetzt auf den letzten Drücker kein Rambazamba sehen. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass die Siegchancen mit jedem Offensivspieler steigen, den man auf dem Platz hat.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,337

131

Monday, March 5th 2018, 8:52am

@Abu
Ich versuche es mal ganz wertfrei: Das wäre dann „Stöger-Fußball“ und den will der Großteil hier glaub ich nicht mehr sehen. Ich denke, die Wunschvorstellung geht eher so Richtung „Minute 1-30 von gestern über 90 Minuten und erfolgreich“. Fänd ich auch geil, ist allerdings wenig realistisch.
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 963

132

Monday, March 5th 2018, 9:06am

Ich bin noch immer fassungslos. Da hat man die Stuttgarter total im Sack, vergisst wieder einmal rechtzeitig nachzulegen und schenkt dann mit selbst 2 Vorlagen plus ein selbst reingelegtes Tor den Stuttgartern den Sieg. Und das bei dieser Ausgangssituation, noch einmal richtig ins Spiel um die Relegation zu kommen. Die Vorlagen der Konkurrenz waren wieder einmal da, und der FC verballert diese wieder einmal in reinster Guirassy Manier, freistehend vor dem Tor....

Ich war mir vor dem Spiel und fühlte mich bis in Minute 42 total sicher, dass der FC dieses Spiel auf keinen Fall verlieren kann. Na. Wohl ebenso wie ich mir nach HZ 1 in Leipzig sicher war, dieses Spiel nicht gewinnen zu können.

Was bleibt ist tierischer Frust. Macht man sich jetzt wieder einmal neue Hoffnung, da man ja in Leipzig verlieren mußte, dafür aber die Punkte gegen Stuttgart fest eingeplant waren? Zum Glück war Stuttgart kein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt. Was ein Scheiß. Da der Fußball zwar total verrückt ist, hoffe ich weiter, auch wenn ich nicht dran glaube. Wie auch, bin ja FC Fan.......
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

133

Monday, March 5th 2018, 9:25am

@Abu
Ich versuche es mal ganz wertfrei: Das wäre dann „Stöger-Fußball“ und den will der Großteil hier glaub ich nicht mehr sehen. Ich denke, die Wunschvorstellung geht eher so Richtung „Minute 1-30 von gestern über 90 Minuten und erfolgreich“. Fänd ich auch geil, ist allerdings wenig realistisch.
Da stimme ich dir zu. Das wollen die meisten nicht mehr. Natürlich sind die ersten 30 Minuten schön anzusehen gewesen, auch die 2. Halbzeit i Leipzig war richtig gut. Da hat sich tatsächlich was getan.

Aber es zeigt sich eben auch, dass es unglaublich schwer ist für eine Mannschaft wie der unseren die Balance zwischen Angriff und Verteidigung herzustellen, sobald wir offensiv agieren. Ich glaube die plötzliche Schwäche unserer Abwehr ist diesem Umtand geschuldet. Die rennen jetzt eben ihren Gegnern häufiger hinterher als sie wie früher auf sich zukommen zu sehen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

134

Monday, March 5th 2018, 9:30am

Ich bin noch immer fassungslos. Da hat man die Stuttgarter total im Sack, vergisst wieder einmal rechtzeitig nachzulegen und schenkt dann mit selbst 2 Vorlagen plus ein selbst reingelegtes Tor den Stuttgartern den Sieg. Und das bei dieser Ausgangssituation, noch einmal richtig ins Spiel um die Relegation zu kommen. Die Vorlagen der Konkurrenz waren wieder einmal da, und der FC verballert diese wieder einmal in reinster Guirassy Manier, freistehend vor dem Tor....

Ich war mir vor dem Spiel und fühlte mich bis in Minute 42 total sicher, dass der FC dieses Spiel auf keinen Fall verlieren kann. Na. Wohl ebenso wie ich mir nach HZ 1 in Leipzig sicher war, dieses Spiel nicht gewinnen zu können.

Was bleibt ist tierischer Frust. Macht man sich jetzt wieder einmal neue Hoffnung, da man ja in Leipzig verlieren mußte, dafür aber die Punkte gegen Stuttgart fest eingeplant waren? Zum Glück war Stuttgart kein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt. Was ein Scheiß. Da der Fußball zwar total verrückt ist, hoffe ich weiter, auch wenn ich nicht dran glaube. Wie auch, bin ja FC Fan.......
Der Sieg in Leipzig war für mich aber eher die Kompensation für die Niederlage gegen Dortmund und die beiden Remis gegen Augsburg und Hannover und kein Vorschuss auf das Spiel von gestern.
  • Go to the top of the page

FC Pirat

Beginner

Date of registration: Jun 30th 2017

Posts: 27

135

Monday, March 5th 2018, 9:30am

Ich glaube einfach die nervliche Belastung ist zu groß. Nach dem 1-0 fehlte einfach die Konzentration vor dem Tor. Und nach dem Gegentor hatte alle den A... auf Grundeis, Timo eingeschlossen.
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 963

136

Monday, March 5th 2018, 9:36am

Ich bin noch immer fassungslos. Da hat man die Stuttgarter total im Sack, vergisst wieder einmal rechtzeitig nachzulegen und schenkt dann mit selbst 2 Vorlagen plus ein selbst reingelegtes Tor den Stuttgartern den Sieg. Und das bei dieser Ausgangssituation, noch einmal richtig ins Spiel um die Relegation zu kommen. Die Vorlagen der Konkurrenz waren wieder einmal da, und der FC verballert diese wieder einmal in reinster Guirassy Manier, freistehend vor dem Tor....

Ich war mir vor dem Spiel und fühlte mich bis in Minute 42 total sicher, dass der FC dieses Spiel auf keinen Fall verlieren kann. Na. Wohl ebenso wie ich mir nach HZ 1 in Leipzig sicher war, dieses Spiel nicht gewinnen zu können.

Was bleibt ist tierischer Frust. Macht man sich jetzt wieder einmal neue Hoffnung, da man ja in Leipzig verlieren mußte, dafür aber die Punkte gegen Stuttgart fest eingeplant waren? Zum Glück war Stuttgart kein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt. Was ein Scheiß. Da der Fußball zwar total verrückt ist, hoffe ich weiter, auch wenn ich nicht dran glaube. Wie auch, bin ja FC Fan.......
Der Sieg in Leipzig war für mich aber eher die Kompensation für die Niederlage gegen Dortmund und die beiden Remis gegen Augsburg und Hannover und kein Vorschuss auf das Spiel von gestern.

Ich rede mir da ein, dass die Niederlage gegen Dortmund und die beiden Remis gegen Hannover und Augsburg im Vorgriff gegen Gladbach kompensiert wurden ;-)) Ist aber echt hart, Fan vom FC zu sein.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

137

Monday, March 5th 2018, 9:36am

Ich glaube einfach die nervliche Belastung ist zu groß. Nach dem 1-0 fehlte einfach die Konzentration vor dem Tor. Und nach dem Gegentor hatte alle den A... auf Grundeis, Timo eingeschlossen.
Vermutlich hast du recht. Wir alle waren ja geschockt, warum dann nicht auch die Spieler. Und da fehlt dann bei uns einer, der die anderen noch mal richtig heiß macht. Ein Leader. Jojic scheint mit der ihm zugedachten Rolle überfordert. Sein Tor war aber sehr schön. Leider zu spät.
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

138

Monday, March 5th 2018, 9:54am

@Abu
Ich versuche es mal ganz wertfrei: Das wäre dann „Stöger-Fußball“ und den will der Großteil hier glaub ich nicht mehr sehen. Ich denke, die Wunschvorstellung geht eher so Richtung „Minute 1-30 von gestern über 90 Minuten und erfolgreich“. Fänd ich auch geil, ist allerdings wenig realistisch.
Da stimme ich dir zu. Das wollen die meisten nicht mehr. Natürlich sind die ersten 30 Minuten schön anzusehen gewesen, auch die 2. Halbzeit i Leipzig war richtig gut. Da hat sich tatsächlich was getan.

Aber es zeigt sich eben auch, dass es unglaublich schwer ist für eine Mannschaft wie der unseren die Balance zwischen Angriff und Verteidigung herzustellen, sobald wir offensiv agieren. Ich glaube die plötzliche Schwäche unserer Abwehr ist diesem Umtand geschuldet. Die rennen jetzt eben ihren Gegnern häufiger hinterher als sie wie früher auf sich zukommen zu sehen.
Na ja, ich denke, die Schwäche der Abwehr ist eher auch ein personelles Problem. Auch die vielfachen Umstellungen und Versuche, auch in der Stöger Zeit, haben wohl eher was damit zu tun. Und, dem Gegner hinterher rennen oder auch früh anzugehen um den Ball zu erobern ist für mich jedenfalls einer der Voraussetzungen des Fußballspiels. ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

139

Monday, March 5th 2018, 10:03am

@Abu
Ich versuche es mal ganz wertfrei: Das wäre dann „Stöger-Fußball“ und den will der Großteil hier glaub ich nicht mehr sehen. Ich denke, die Wunschvorstellung geht eher so Richtung „Minute 1-30 von gestern über 90 Minuten und erfolgreich“. Fänd ich auch geil, ist allerdings wenig realistisch.
Da stimme ich dir zu. Das wollen die meisten nicht mehr. Natürlich sind die ersten 30 Minuten schön anzusehen gewesen, auch die 2. Halbzeit i Leipzig war richtig gut. Da hat sich tatsächlich was getan.

Aber es zeigt sich eben auch, dass es unglaublich schwer ist für eine Mannschaft wie der unseren die Balance zwischen Angriff und Verteidigung herzustellen, sobald wir offensiv agieren. Ich glaube die plötzliche Schwäche unserer Abwehr ist diesem Umtand geschuldet. Die rennen jetzt eben ihren Gegnern häufiger hinterher als sie wie früher auf sich zukommen zu sehen.
Na ja, ich denke, die Schwäche der Abwehr ist eher auch ein personelles Problem. Auch die vielfachen Umstellungen und Versuche, auch in der Stöger Zeit, haben wohl eher was damit zu tun. Und, dem Gegner hinterher rennen oder auch früh anzugehen um den Ball zu erobern ist für mich jedenfalls einer der Voraussetzungen des Fußballspiels. ;)
Unter Stöger haben wir vor der Abwehr noch einen zweiten Riegel aufgezogen. Da konnte der Gegner kein Tempo aufnehmen, weil einfach keine Lücken da waren. Da war es für die Abwehrspieler meines Erachtens einfacher. Wenn einer mit Geschwindigkeit auf Sörensen zukommt, dann sieht er oft alt aus und muss Foul spielen. Der ist einfach nicht wendig genug.
  • Go to the top of the page

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,296

140

Monday, March 5th 2018, 10:12am

@Abu
Ich versuche es mal ganz wertfrei: Das wäre dann „Stöger-Fußball“ und den will der Großteil hier glaub ich nicht mehr sehen. Ich denke, die Wunschvorstellung geht eher so Richtung „Minute 1-30 von gestern über 90 Minuten und erfolgreich“. Fänd ich auch geil, ist allerdings wenig realistisch.
Tja Smokie,warum ist das wenig realistisch??Weil da eine Truppe auf dem Platz steht,die es einfach nicht schafft,mindestens schon mal 45 Min. konzentriert Fussball zu spielen.Wenn man sieht,was da wieder auf unserer linken Abwehrseite vor der Hereingabe zum 1:1 los ist,da wird rumgestolpert,der Ball wieder verloren,aufs Gesicht gelegt,ehrlich man kann es nicht mit ansehen.
Das 1:2 ist auch so ein Ding.Klar Fehler kann jeder machen,auch der Timo.Aber man erkläre mir eins,warum wirft der sich bei dem Schuss in den Dreck als gäbe es kein morgen mehr.Der Ball war weder hart noch plaziert geschossen,den hätte man bequem pflücken können,aber nein ,da muss ne Towartparade her,als habe Risse versucht,ein Eigentor zu schiessen.
So und diese Unkonzentriertheiten ziehen sich durch die gesamte Saison.Ich erinnere an Freiburg,Hannover und zig andere Spiele.
Übrigens Timo hier so runter zu machen,halte ich für unter aller Sau und mir dann noch mit Zieler zu kommen,ehrlich unterm Strich.Der Blindeste der blinden Torhüter.Was der sich schon alles erlaubt hat,auch in dieser Saison,schweigen wir lieber.
Der Abstieg ist seit gestern besiegelt und fertig.Rein rechnerisch geht noch was,aber wir spielen auch noch gegen Leverkusen und Bayern.Und ob wir in Bremen gewinnen,glauben wohl nur die grössten Optimisten!
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page