Tuesday, May 21st 2019, 9:02pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,855

61

Sunday, November 20th 2016, 12:46pm

Noch eine Bemerkung zum Schiri:

Er hat aus meiner Sicht schlecht gepfiffen!

....oft mit zweierlei Maß! 8|
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,038

62

Sunday, November 20th 2016, 1:10pm

Noch eine Bemerkung zum Schiri:

Er hat aus meiner Sicht schlecht gepfiffen!

....oft mit zweierlei Maß! 8|

Z. B. die Aktionen gegen Osako. Da geht der Vestergaard nur gegen den Körper, versucht ihn zu verletzen und aus dem Spiel zu nehmen. Und der Schiri unterbricht noch nicht mal das Spiel. Dafür bedauert er die belgische Schwalbe.
Aber alles hat nichts genutzt, er muss die Prämie zurückzahlen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

63

Sunday, November 20th 2016, 1:12pm

Noch eine Bemerkung zum Schiri:

Er hat aus meiner Sicht schlecht gepfiffen!

....oft mit zweierlei Maß! 8|
Hat aber auch einiges laufen lassen - das fand ich gut. Unsere Gelben waren eigentlich auch alle OK. Und durch den Nicht-Elfer gegen Heintz zeigte er auch Augenmaß. Ich hab' ihn nicht sooo schlecht gesehen ...
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

64

Sunday, November 20th 2016, 1:14pm

Noch eine Bemerkung zum Schiri:

Er hat aus meiner Sicht schlecht gepfiffen!

....oft mit zweierlei Maß! 8|

Z. B. die Aktionen gegen Osako. Da geht der Vestergaard nur gegen den Körper, versucht ihn zu verletzen und aus dem Spiel zu nehmen. Und der Schiri unterbricht noch nicht mal das Spiel. Dafür bedauert er die belgische Schwalbe.
Aber alles hat nichts genutzt, er muss die Prämie zurückzahlen.
Ja, die Fouls gegen Osako (zweimal ...) hätte er natürlich pfeifen dürfen!
  • Go to the top of the page

1.FCKöln1974

Professional

Date of registration: Jun 29th 2016

Posts: 842

65

Sunday, November 20th 2016, 1:16pm

:kopfwand: Jetzt fällt auch noch unser Kapitän Matze Lehmann,mit einer Bänderverletzung für den Rest der Hinrunde aus!!! Soviel Pech kann man doch nicht haben!!! :kopfwand:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "1.FCKöln1974" (Nov 20th 2016, 1:16pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,112

66

Sunday, November 20th 2016, 1:19pm

(...)
Man stelle sich mal vor wo wir stehen würden wenn wir auch in HZ 1 Fussball spielen würden
:fcfc: :fcfc::fcfc:
Ich stell mir vor, wo wir stehen würden, wenn wir in Halbzeit 2 wie in Halbzeit 1 spielen. Oder wo wir stehen würden, wenn die Gegner ihre Riesenchancen nutzen würden.
Schau mal - Post 47 vom Ewert (hmpf - wie zitiert man eigentlich zwei in einem?). Die (nicht alle ...) Gegner lassen uns keine gute erste Hz. spielen. Später müssen sie, weil sie abbauen!
Ich meine das aber ernst: Der FC spielt meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit so gut wie er kann und in der 2. Halbzeit auch so gut wie er kann. Das ist der FC - zu dem gehört, dass eine sehr gute Gladbacher Mannschaft uns halt - auch wenn wir maximal dagegenhalten! - an die Wand spielen kann. Zu dem gehört genauso die Moral, nicht aufzustecken. Und ich habe, nebenbei, auch in Halbzeit 2 Gladbach deutlich besser als uns gesehen. Die hatte mehr Chancen und hatten eine bessere Spielanlage, eine bessere Technik, ein präziseres Passspiel. Wir haben zwei in jeder Hinsicht glückliche Tore erzielt und ansonsten keine Chancen - Gladbach hatte im gesamten Spiel Chancen für 5 oder 6 Tore.
Fußball ist so: Ganz selten passiert 90 Minuten das gleiche Spiel. Fast immer bekommt eine Mannschaft Auftrieb nach einem Treffer - und man fragt sich: Wieso nicht vorher schon. Weil es FUßBALL ist.

Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Nov 20th 2016, 1:20pm)

Aixbock

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,935

67

Sunday, November 20th 2016, 1:54pm


Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren.
Die bessere Mannschaft dürfte nach den allgemein bekannten Regeln dieses Sports diejenige sein, die es schafft, mehr Tore zu schießen.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Nov 20th 2016, 1:54pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,459

68

Sunday, November 20th 2016, 2:01pm

Ich meine das aber ernst: Der FC spielt meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit so gut wie er kann und in der 2. Halbzeit auch so gut wie er kann. Das ist der FC - zu dem gehört, dass eine sehr gute Gladbacher Mannschaft uns halt - auch wenn wir maximal dagegenhalten! - an die Wand spielen kann. Zu dem gehört genauso die Moral, nicht aufzustecken. Und ich habe, nebenbei, auch in Halbzeit 2 Gladbach deutlich besser als uns gesehen. Die hatte mehr Chancen und hatten eine bessere Spielanlage, eine bessere Technik, ein präziseres Passspiel. Wir haben zwei in jeder Hinsicht glückliche Tore erzielt und ansonsten keine Chancen - Gladbach hatte im gesamten Spiel Chancen für 5 oder 6 Tore.
Fußball ist so: Ganz selten passiert 90 Minuten das gleiche Spiel. Fast immer bekommt eine Mannschaft Auftrieb nach einem Treffer - und man fragt sich: Wieso nicht vorher schon. Weil es FUßBALL ist.

Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:


Mit Verlaub, ich halte Deine Prognose keinesfalls für klug.
Ganz sicher hast Du recht, wenn Du schreibst, Gladbach wäre in beiden Halbzeiten besser gewesen. Aber genau so sich bin ich mir, dass die sich bis zur Winterpause nicht wesentlich dem FC annähern. Die spielen jetzt gegen Hoffenheim, dann in Dortmund. Durchaus möglich, dass wir dann nen zweistelligen Vorsprung haben.
Wie kann man also so negativ an Lesitungsbereitschaft und Leistungsvermögen unseres Teams herangehen?
Es weiß ja nun fast jeder User, dass Du der ungkrönte König des Understatement bist. Aber meinst Du nicht, gerade wegen der gezeigten Entwicklung in den letzten Jahren könntest Du mal ein ganz klein wenig mehr Vertrauen in den FC haben?
Ich bin mir jedenfalls einigermaßen sicher, dass die Klepper am Ende der Saison hinter dem FC stehen.
Ist dass jetzt ne dumme Prognose?
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Nov 20th 2016, 2:02pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 94

69

Sunday, November 20th 2016, 2:01pm

(...)
Man stelle sich mal vor wo wir stehen würden wenn wir auch in HZ 1 Fussball spielen würden
:fcfc: :fcfc::fcfc:
Ich stell mir vor, wo wir stehen würden, wenn wir in Halbzeit 2 wie in Halbzeit 1 spielen. Oder wo wir stehen würden, wenn die Gegner ihre Riesenchancen nutzen würden.
Schau mal - Post 47 vom Ewert (hmpf - wie zitiert man eigentlich zwei in einem?). Die (nicht alle ...) Gegner lassen uns keine gute erste Hz. spielen. Später müssen sie, weil sie abbauen!
Ich meine das aber ernst: Der FC spielt meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit so gut wie er kann und in der 2. Halbzeit auch so gut wie er kann. Das ist der FC - zu dem gehört, dass eine sehr gute Gladbacher Mannschaft uns halt - auch wenn wir maximal dagegenhalten! - an die Wand spielen kann. Zu dem gehört genauso die Moral, nicht aufzustecken. Und ich habe, nebenbei, auch in Halbzeit 2 Gladbach deutlich besser als uns gesehen. Die hatte mehr Chancen und hatten eine bessere Spielanlage, eine bessere Technik, ein präziseres Passspiel. Wir haben zwei in jeder Hinsicht glückliche Tore erzielt und ansonsten keine Chancen - Gladbach hatte im gesamten Spiel Chancen für 5 oder 6 Tore.
Fußball ist so: Ganz selten passiert 90 Minuten das gleiche Spiel. Fast immer bekommt eine Mannschaft Auftrieb nach einem Treffer - und man fragt sich: Wieso nicht vorher schon. Weil es FUßBALL ist.

Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:



Ich würd die KacKbacher mal nicht so hoch stellen wie du , nicht um sonst haben die neun Punkte Rückstand auf uns und auch wir habe schon paar punkte unnötig liegen gelassen...
"ein Köln Fan aus Bayern" :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,953

70

Sunday, November 20th 2016, 2:10pm


Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren.
Die bessere Mannschaft dürfte nach den allgemein bekannten Regeln dieses Sports diejenige sein, die es schafft, mehr Tore zu schießen.

Aixbock
gut , der Konter , Aix ! :klatschen: :fcfc:
  • Go to the top of the page

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

71

Sunday, November 20th 2016, 2:14pm


Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren.
Die bessere Mannschaft dürfte nach den allgemein bekannten Regeln dieses Sports diejenige sein, die es schafft, mehr Tore zu schießen.

Aixbock


Und damit haben wir auch verdient gewonnen. So ist das eben, wenn man mehr Tore als der Gegner schießt.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

72

Sunday, November 20th 2016, 2:25pm

(...)
Man stelle sich mal vor wo wir stehen würden wenn wir auch in HZ 1 Fussball spielen würden
:fcfc: :fcfc::fcfc:
Ich stell mir vor, wo wir stehen würden, wenn wir in Halbzeit 2 wie in Halbzeit 1 spielen. Oder wo wir stehen würden, wenn die Gegner ihre Riesenchancen nutzen würden.
Schau mal - Post 47 vom Ewert (hmpf - wie zitiert man eigentlich zwei in einem?). Die (nicht alle ...) Gegner lassen uns keine gute erste Hz. spielen. Später müssen sie, weil sie abbauen!
Ich meine das aber ernst: Der FC spielt meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit so gut wie er kann und in der 2. Halbzeit auch so gut wie er kann. Das ist der FC - zu dem gehört, dass eine sehr gute Gladbacher Mannschaft uns halt - auch wenn wir maximal dagegenhalten! - an die Wand spielen kann. Zu dem gehört genauso die Moral, nicht aufzustecken. Und ich habe, nebenbei, auch in Halbzeit 2 Gladbach deutlich besser als uns gesehen. Die hatte mehr Chancen und hatten eine bessere Spielanlage, eine bessere Technik, ein präziseres Passspiel. Wir haben zwei in jeder Hinsicht glückliche Tore erzielt und ansonsten keine Chancen - Gladbach hatte im gesamten Spiel Chancen für 5 oder 6 Tore.
Fußball ist so: Ganz selten passiert 90 Minuten das gleiche Spiel. Fast immer bekommt eine Mannschaft Auftrieb nach einem Treffer - und man fragt sich: Wieso nicht vorher schon. Weil es FUßBALL ist.

Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:
In dieser Beurteilung sind wir doch gar nicht so weit auseinander. Ich gehe auch davon aus, dass das Team in jeder Halbzeit zumindest versucht, ihr bestes Spiel zu zeigen. Ob sie das auch kann, hängt natürlich ganz wesentlich vom Gegner ab. Und ich finde, dass hier oft (nicht von Dir, Du weist ja gerade auf das starke Spiel der Gladbacher hin ...) die Rolle des Gegners zu wenig beachtet wird (so wie "erste Halbzeit verpennt, zweite endlich Fu0ßball gespielt" und ähnliches ...). Ich behaupte demgegenüber, die Gladbacher haben uns in der ersten Halbzeit nicht spielen lassen, hatten aber in der zweiten nicht mehr die Körner, um uns sooo weiter zu dominieren. Ich hab' uns da schon immer mehr auf Augenhöhe gesehen. Die haben doch hinten raus nicht mehr viel geboten (je länger das Spiel dauerte ...). Und das war nicht das erste Spiel von uns, dass so lief.

In einem Punkt möchte ich aber widersprechen. Wann ist eine Mannschaft denn "die bessere". Ballbesitz alleine ist es ja wohl nicht. Nicht mal ein Chancenübergewicht qualifiziert mich als "besser", wenn ich die Chancen liegen lasse (sic). Was ist schöner Kombinationfußball und was ist brotlose Kunst? Und ist es nicht auch eine herausragende Qualität (die ein Team als "gut" qualifiziert), aus wenig viel zu machen? Oder auch einfach den besseren Tormann zu haben? Ich bin da eher beim Aixbock (Post 67).
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "M. Lee" (Nov 20th 2016, 2:25pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,884

73

Sunday, November 20th 2016, 2:35pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

74

Sunday, November 20th 2016, 2:43pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
Nö, die hatten kein "Pech". Die haben den Ball nicht ins Tor bzw. am Kessler vorbei bekommen. Die einzige "Pech"-Aktion war der Freistoß an die Latte - und der war eigentlich 'ne Fehlentscheidung (zumindest ein ziemlich "glücklicher" Pfiff ...).
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,884

75

Sunday, November 20th 2016, 2:46pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
Nö, die hatten kein "Pech". Die haben den Ball nicht ins Tor bzw. am Kessler vorbei bekommen. Die einzige "Pech"-Aktion war der Freistoß an die Latte - und der war eigentlich 'ne Fehlentscheidung (zumindest ein ziemlich "glücklicher" Pfiff ...).
Na gut, vielleicht hatten sie auch einfach nur den schlechteren Torwart.
  • Go to the top of the page

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

76

Sunday, November 20th 2016, 2:49pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
Nö, die hatten kein "Pech". Die haben den Ball nicht ins Tor bzw. am Kessler vorbei bekommen. Die einzige "Pech"-Aktion war der Freistoß an die Latte - und der war eigentlich 'ne Fehlentscheidung (zumindest ein ziemlich "glücklicher" Pfiff ...).


So sieht es aus. "Pech" ist, wenn der Schiedsrichter eine Fehlentscheidung gegen dich trifft - alles andere ist am Ende tatsächlich Können/Unvermögen (auch Lattenschüsse). Da helfen alle Statistiken nix - das Ergebnis ist, was zählt.
  • Go to the top of the page

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

77

Sunday, November 20th 2016, 2:52pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
Nö, die hatten kein "Pech". Die haben den Ball nicht ins Tor bzw. am Kessler vorbei bekommen. Die einzige "Pech"-Aktion war der Freistoß an die Latte - und der war eigentlich 'ne Fehlentscheidung (zumindest ein ziemlich "glücklicher" Pfiff ...).
Na gut, vielleicht hatten sie auch einfach nur den schlechteren Torwart.


Unter anderem. Daneben noch die schlechteren Freistoßschützen. Und eben keinen Mo.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

78

Sunday, November 20th 2016, 2:57pm

Mit seiner Spielanalyse hat der Joga schon recht. Gladbach war klar besser über 90 Minuten. Hilft aber nix, sie hatten Pech, so wie wir letzte Saison oft genug. Mit dem Pech sind wir Neunter geworden, kann sich ja jeder mal überlegen wo das dieses Jahr hinführen KÖNNTE.
Nö, die hatten kein "Pech". Die haben den Ball nicht ins Tor bzw. am Kessler vorbei bekommen. Die einzige "Pech"-Aktion war der Freistoß an die Latte - und der war eigentlich 'ne Fehlentscheidung (zumindest ein ziemlich "glücklicher" Pfiff ...).
Na gut, vielleicht hatten sie auch einfach nur den schlechteren Torwart.
.... und der gehört eben auch zur Mannschaft! phrase
  • Go to the top of the page

CologneDD

Trainee

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 97

79

Sunday, November 20th 2016, 2:57pm

(...)
Man stelle sich mal vor wo wir stehen würden wenn wir auch in HZ 1 Fussball spielen würden
:fcfc: :fcfc::fcfc:
Ich stell mir vor, wo wir stehen würden, wenn wir in Halbzeit 2 wie in Halbzeit 1 spielen. Oder wo wir stehen würden, wenn die Gegner ihre Riesenchancen nutzen würden.
Schau mal - Post 47 vom Ewert (hmpf - wie zitiert man eigentlich zwei in einem?). Die (nicht alle ...) Gegner lassen uns keine gute erste Hz. spielen. Später müssen sie, weil sie abbauen!
Ich meine das aber ernst: Der FC spielt meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit so gut wie er kann und in der 2. Halbzeit auch so gut wie er kann. Das ist der FC - zu dem gehört, dass eine sehr gute Gladbacher Mannschaft uns halt - auch wenn wir maximal dagegenhalten! - an die Wand spielen kann. Zu dem gehört genauso die Moral, nicht aufzustecken. Und ich habe, nebenbei, auch in Halbzeit 2 Gladbach deutlich besser als uns gesehen. Die hatte mehr Chancen und hatten eine bessere Spielanlage, eine bessere Technik, ein präziseres Passspiel. Wir haben zwei in jeder Hinsicht glückliche Tore erzielt und ansonsten keine Chancen - Gladbach hatte im gesamten Spiel Chancen für 5 oder 6 Tore.
Fußball ist so: Ganz selten passiert 90 Minuten das gleiche Spiel. Fast immer bekommt eine Mannschaft Auftrieb nach einem Treffer - und man fragt sich: Wieso nicht vorher schon. Weil es FUßBALL ist.

Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:
In dieser Beurteilung sind wir doch gar nicht so weit auseinander. Ich gehe auch davon aus, dass das Team in jeder Halbzeit zumindest versucht, ihr bestes Spiel zu zeigen. Ob sie das auch kann, hängt natürlich ganz wesentlich vom Gegner ab. Und ich finde, dass hier oft (nicht von Dir, Du weist ja gerade auf das starke Spiel der Gladbacher hin ...) die Rolle des Gegners zu wenig beachtet wird (so wie "erste Halbzeit verpennt, zweite endlich Fu0ßball gespielt" und ähnliches ...). Ich behaupte demgegenüber, die Gladbacher haben uns in der ersten Halbzeit nicht spielen lassen, hatten aber in der zweiten nicht mehr die Körner, um uns sooo weiter zu dominieren. Ich hab' uns da schon immer mehr auf Augenhöhe gesehen. Die haben doch hinten raus nicht mehr viel geboten (je länger das Spiel dauerte ...). Und das war nicht das erste Spiel von uns, dass so lief.

In einem Punkt möchte ich aber widersprechen. Wann ist eine Mannschaft denn "die bessere". Ballbesitz alleine ist es ja wohl nicht. Nicht mal ein Chancenübergewicht qualifiziert mich als "besser", wenn ich die Chancen liegen lasse (sic). Was ist schöner Kombinationfußball und was ist brotlose Kunst? Und ist es nicht auch eine herausragende Qualität (die ein Team als "gut" qualifiziert), aus wenig viel zu machen? Oder auch einfach den besseren Tormann zu haben? Ich bin da eher beim Aixbock (Post 67).
Kann man natürlich so sehen, die Qualität eines Spieles mit dem Ergebnis zusammenführen zu wollen. Mag im Einzelfall legitim sein, nur wird man wohl bald sehen können, wohin sich beide Mannschaften entwickeln werden.

Und da frage ich mich schon, ob Gladbach gestern (vor allem Halbzeit 1) wirklich so stark war oder ob wir einfach auch zu viel zugelassen haben. Unerwartet war das starke Auftreten der Gladbacher gestern nicht. Viele Leistungsträger kamen zurück und man konnte sehen, warum die CL spielen. Auf diesem Niveau können wir nicht mithalten, ein solches schnelles Direktspiel haben wir zur Saison nur ansatzweise angedeutet, aber nie auf Dauer anbieten können. Auch wenn unser Umkehrspiel sich deutlich verbessert hat.

Was ich aber auch feststelle, wir lassen etwas nach. Wir sind nicht mehr so kompakt, wie in den ersten Spielen, machen viel zu viele leichte Fehler, vorn wie hinten und es ist eben nicht nur Rausch, sondern nahezu alle machen hier mit.

Gestern war es schlicht Mega-Dusel, auch wenn alle Spieler alle Körner verfeuert haben. Irgendwie haben wir etwas unsere Stabilität verloren, Fehler machen unsicher und Unsicherheit führt zu Fehlern.

Dazu gehört aber auch, dass der Gegner am Ende die größeren Fehler gemacht hat. Chancen nicht genutzt und dann zwei kapitale Abwehrböcke, hihi. Das ist natürlich auch eine Qualität.

P.S. Irgendwie ist das schön, BL-Luft von oben zu schnuppern. Könnte mich dran gewöhnen.
"Stop Making Stupid People Famous" Plastic Jesus
  • Go to the top of the page

Arne

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 1,027

80

Sunday, November 20th 2016, 2:58pm



Arne,
ja in der ersten HZ waren wir schlechter, auch wenn ich über unsere Defensive motze, es hätte da schon 3:0 für Gladbach stehen müssen. Aber stand es nicht, war unsere Defensive dann doch nicht so verkehrt^^.
Gladbach, ich denke dies konnte man sehen, stellte ihr Pressing ein. Da kamen wir .... und wie wir kamen!!
Hausaufgabe: Gegenpressing üben und Gegner zu Fehler zwingen.
Ich halte wenig davon einen Sieg abzufeiern egal wie er zu Stande kam.
Aber heute? Hahahahaha doch, selbst das kann ich*g


Mike , in HZ 1 war der FC sauschlecht .
Na klar , diese Meinung teile ich mit jedem hier.
Mein Sohn , der im Stadion war, hat noch heute Nervenflattern wegen dieser 1.HZ vor Ort, und frage mich nicht , wie ich diese 45 Minuten vor dem TV verbracht habe.

Und auch richtig , das Fehler auch nach Siegen angesprochen werden sollen / müssen.
Ich denke , Stöger wäre ein schlechter Übungsleiter, würde er die Fehler nicht ansprechen.

Nach dem gestrigen Spiel aber , alter Falter, neeee....was gibt es denn Fetteres als in MG sooooo !!!!!! das Spiel zu beenden.
Rückstand, siegessichere Klepper Fans , mit Ersatz Torhüter (obwohl Kess gestern absolut kein ERSATZ !!!! war ) , ohne die Langzeit-Verletzten , mit Verletzung des Kapitäns , gegen eine in der 1.HZ bessere Borussia , dann in der 90. +1 Minute das Ding mit so einem Hammer zu gewinnen.
Nicht zu Beschreiben !

Als wenn sich der Schmitz , der Meister und der Baron das da oben ausgedacht hätten .
Zum kriesche schööön.
Die Analysen mag dann machen wer will , ich kann das nicht.
Zumindest nicht zu dem Zeitpunkt , wie die Abgeklärten das hier können.

Da bin ich noch ganz weit oben auf meiner FC Glücks Scala , und denke nicht daran , mich da heraus holen zu lassen , mit "was wäre , wenn " Philosophien , und den um jeden Preis " wer schreibt den klügsten und sachlichsten " After Match Post.

Ich sagte es bereits, ich bin der eher schlichte Fan, der mit den Tränen in den Augen, der mit Herzkasper und dem Absingen der Hymne die Ehrenrunde durch die Bude macht.
Das !!!! ist für mich das , warum ich seit Kindertagen FC Fan bin , um so ein Spiel , so einen Day-After, so ein irres Glücksgefühl zu empfinden.
Unbezahlbar !
Mit nichts vergleichbar .
Und um so intensiver , WEIL !!!!! ich auch die besch.... Zeit mit dem FC "erlebt" , bzw. durchlitten habe.
Diese Saison ist ein Hochgefühl , wofür wir den Machern gar nicht genug für danken können.
Und da ist es mir, mit Verlaub , kurz nach dem Spiel völlig egal, wer angeblich schlecht war, wie viel Dusel wir hatten, wie überlegen der Gegner war, das Stöger nur ein Glücksritter ist , und überhaupt.............

Wäre Fußball vorhersehbar , wäre ich Fan hier von :

https://www.vereinsleben.de/neuigkeiten/…k-games-georgia



Kurz und gut: Die bessere Mannschaft hat verloren. Und wenn ich das auf 34 Spiele hochrechne und wenn ich sehe, dass sich die Spieler des FC ganz sicher den Allerwertesten aufgerissen haben, dann prognostiziere ich, dass diese Gladbacher Mannschaft am Ende vor uns steht. Wobei Fußball halt so ein Spiel ist, in dem die klügsten Prognosen manchmal nicht eintreten. :thumbup:


Joga , sehr beruhigend !
Deine Prognosen waren bis jetzt immer unzutreffend.

Eine der Prognosen war u.A. das der VFB Stuutgart dem FC Lichtjahre voraus sein würde ....... :)

Wir, und ganz besonders ich, haben dich aber trotzdem ganz dolle lieb.





Schau mal - Post 47 vom Ewert (hmpf - wie zitiert man eigentlich zwei in einem?).



So, lieber M.Lee :tounge:
"Der FC Bayern München geht am Sonntag zum Oktoberfest ! Wenn sie Pech haben , treffen sie auch da auf Kölner !"
Reporter Tom Bartels am 01.10.2016 in der ARD Sportschau
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Arne" (Nov 20th 2016, 3:03pm)