Sunday, May 26th 2019, 6:52am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,892

141

Monday, November 21st 2016, 5:33pm

Janz ehrlich Arne,

falls wir so gegen Augsburg am Samstag gewinnen sollten wär mit dat auch recht!

Obwohl:

So wird es nicht kommen...wir werden die zerlegen! :D

7:1! 8)

Das Tor von denen Bobadilla...in stillem Gedenken an die Bauern! :rofl:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

142

Monday, November 21st 2016, 5:34pm

Halten wir doch mal die Fakten fest worauf man sich dann eine Meinung bilden kann.... :rofl: :

-Die Dreierkette von uns ging in HZ1 völlig in die Hose! 8|
-die Bauern hätten dadurch mind. 3 Tore machen müssen...einen herzlichen Dank an ihr Unvermögen! :grins:
-Kessler hat einen aussergewöhnlich,geilen Tag...auch nochmal Danke an ihn! :respektieren:
-Modeste hatte einen super "Pingpong-Kopf" zur rechten Zeit am rechten Ort! :grins:
-Risse mit einem erneuten Freistoss des Monats! :fcfc:

ergo:

VERDIENT gewonnen! 8) :D



Nix anderes rede ich seit Samstag !
Da kommen hier diese Möchtegern Trainer mit Taktik und Konzepten daher :frech: , Joga erklärt die Welt, Aix macht in Mathe und derpapa bucht nen Fernkurs Rhetorik , und der Pitter sagt einfach nur :
Geht's naus Buam , und spielt's ! :tanzen: :frech: :tanzen:

FC Galatica !


Ich hatte ja nun meinen Kumpel dabei, der ist bekennender Klepper, aber sonst ganz gesund.
Als das Spiel rum war und die Spieler auf uns zu kamen, wollte ich ihn dann doch ein wenig trösten. Ich habe dann gesagt, dass der Sieg wohl ein wenig glücklich war.
Der ist dann fast aus der Hose gesprungen und hat gewiehert:
"Von wegen glücklich, das war hochverdient, weil wir in der 2. Halbzeit zu passiv waren. Und wenn man seine Chancen nicht nutzt, hat man es auch nicht verdient, zu gewinnen."
Ic h bin ja zugegebenimmer subjektiv, was die Bewertung der Spiele des EffZeh betrifft.
Aber wenn die Klepper schon sagen, wir hätten verdient gewonnen, muss es wohl so gewesen sein.
:grins:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Nov 21st 2016, 5:41pm)

HoherNorden

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 575

143

Monday, November 21st 2016, 5:36pm

Nach der äußerst schlechten Mannschaftsleistung der ersten Halbzeit habe ich
noch so gedacht, gottseidank haben wir schon 18 Punkte denn mit solchen Auftritten
wird es auch künftig gegen schwächere Gegner kaum etwas zu holen geben.

Aufgrund einer Leistungssteigerung durch einen mutigeren Auftritt und eine
erhebliche Portion Glück gelang dann doch der nicht unbedingt verdiente
Derbysieg über den ich mich dennoch diebisch gefreut habe.

Allerdings stimmt mich die letzte Leistung gegen M´Gladbach doch irgendwie
nachdenklich, so halten wir uns nicht mehr lange in der oberen Tabellenregion.

Allein mein Bruder machte mir Mut in dem er auf seine sachliche und ruhige Art
anmerkte:
"War doch gar nicht so schlecht, dass Spiel mit nur zehn Mann noch zu drehen".

Als ich ihn daraufhin fragte wie er es denn mit den nur zehn Mann meint, antwortete
er:
" Naja, der mit dem neuen Vornamen "ABSEITS" hat ja nun außer eben immer im
Abseits zustehen oder die Bälle zu verstolpern doch eher den Ponies denn der
eigenen "Zehn" geholfen".

Ich meine der Rudnevs hat sich schon bemüht, ansonsten hat mein Bruder allerdings
auch nicht ganz unrecht.

Ach ja, Kessler und Höger fand ich gut !
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

144

Monday, November 21st 2016, 5:44pm

Nach der äußerst schlechten Mannschaftsleistung der ersten Halbzeit habe ich
noch so gedacht, gottseidank haben wir schon 18 Punkte denn mit solchen Auftritten
wird es auch künftig gegen schwächere Gegner kaum etwas zu holen geben.

Aufgrund einer Leistungssteigerung durch einen mutigeren Auftritt und eine
erhebliche Portion Glück gelang dann doch der nicht unbedingt verdiente
Derbysieg über den ich mich dennoch diebisch gefreut habe.

Allerdings stimmt mich die letzte Leistung gegen M´Gladbach doch irgendwie
nachdenklich, so halten wir uns nicht mehr lange in der oberen Tabellenregion.

Allein mein Bruder machte mir Mut in dem er auf seine sachliche und ruhige Art
anmerkte:
"War doch gar nicht so schlecht, dass Spiel mit nur zehn Mann noch zu drehen".

Als ich ihn daraufhin fragte wie er es denn mit den nur zehn Mann meint, antwortete
er:
" Naja, der mit dem neuen Vornamen "ABSEITS" hat ja nun außer eben immer im
Abseits zustehen oder die Bälle zu verstolpern doch eher den Ponies denn der
eigenen "Zehn" geholfen".

Ich meine der Rudnevs hat sich schon bemüht, ansonsten hat mein Bruder allerdings
auch nicht ganz unrecht.

Ach ja, Kessler und Höger fand ich gut !


Ich denke, Dein Bruder hat sehr wohl unrecht. Mit Rudnevs kam sehr viel friescher Wind und die Klepper hatten hinten viel mehr zu tun, als noch in der ersten Hälfte. Ich sah ihn mit einer recht ansprechenden Leistung.
Das haben ünrigens auch die Damen und Herren der Kicker-Redaktion so bewertet. Die sahen ihn mit einer 3,5 auch als einen unserer besseren Spieler.
:winken:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,047

145

Monday, November 21st 2016, 6:06pm

Bei T-Online sieht man das so:

Immer stärker werdende Kölner kamen erst zum berechtigten Ausgleich, dann
machte Risse mit einem Traum-Freistoß in der Nachspielzeit den ersten
Kölner Auswärtssieg in diesem Derby seit acht Jahren perfekt. Die
Geißböcke rücken vorerst auf den dritten Rang vor, Mönchengladbach fällt
auf Platz 13 zurück.


Ich finde, das muss man nicht kommentieren, die Leute haben Ahnung.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 575

146

Monday, November 21st 2016, 6:19pm

Nach der äußerst schlechten Mannschaftsleistung der ersten Halbzeit habe ich
noch so gedacht, gottseidank haben wir schon 18 Punkte denn mit solchen Auftritten
wird es auch künftig gegen schwächere Gegner kaum etwas zu holen geben.

Aufgrund einer Leistungssteigerung durch einen mutigeren Auftritt und eine
erhebliche Portion Glück gelang dann doch der nicht unbedingt verdiente
Derbysieg über den ich mich dennoch diebisch gefreut habe.

Allerdings stimmt mich die letzte Leistung gegen M´Gladbach doch irgendwie
nachdenklich, so halten wir uns nicht mehr lange in der oberen Tabellenregion.

Allein mein Bruder machte mir Mut in dem er auf seine sachliche und ruhige Art
anmerkte:
"War doch gar nicht so schlecht, dass Spiel mit nur zehn Mann noch zu drehen".

Als ich ihn daraufhin fragte wie er es denn mit den nur zehn Mann meint, antwortete
er:
" Naja, der mit dem neuen Vornamen "ABSEITS" hat ja nun außer eben immer im
Abseits zustehen oder die Bälle zu verstolpern doch eher den Ponies denn der
eigenen "Zehn" geholfen".

Ich meine der Rudnevs hat sich schon bemüht, ansonsten hat mein Bruder allerdings
auch nicht ganz unrecht.

Ach ja, Kessler und Höger fand ich gut !


Ich denke, Dein Bruder hat sehr wohl unrecht. Mit Rudnevs kam sehr viel friescher Wind und die Klepper hatten hinten viel mehr zu tun, als noch in der ersten Hälfte. Ich sah ihn mit einer recht ansprechenden Leistung.
Das haben ünrigens auch die Damen und Herren der Kicker-Redaktion so bewertet. Die sahen ihn mit einer 3,5 auch als einen unserer besseren Spieler.
:winken:

Ja, so hat eben jeder eine andere Sicht auf die Dinge.

Ich möchte hier ganz sicher KEINE "neue Sau" durchs Dorf treiben, der Rudnevs hat immer eine TOP-Einstellung
gibt ALLES, rennt und kämpft, keine Frage, allerdings ist der Ball nicht unbedingt sein Freund. Ich habe selbst
in der Landesliga technisch versiertere Kicker erleben dürfen, die konnten allerdings nicht so rennen und
fighten wie der gute Rudnevs.

Für mich ist er maximal ein durchaus brauchbarer Einwechselspieler für bestimmte Spielstände/situationen,
nicht mehr allerdings auch nicht weniger.
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,892

147

Monday, November 21st 2016, 6:41pm

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Nov 21st 2016, 6:41pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,918

148

Monday, November 21st 2016, 6:52pm

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Nov 21st 2016, 6:52pm)

loddar

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 444

149

Monday, November 21st 2016, 7:34pm

Nach der äußerst schlechten Mannschaftsleistung der ersten Halbzeit habe ich
noch so gedacht, gottseidank haben wir schon 18 Punkte denn mit solchen Auftritten
wird es auch künftig gegen schwächere Gegner kaum etwas zu holen geben.

Aufgrund einer Leistungssteigerung durch einen mutigeren Auftritt und eine
erhebliche Portion Glück gelang dann doch der nicht unbedingt verdiente
Derbysieg über den ich mich dennoch diebisch gefreut habe.

Allerdings stimmt mich die letzte Leistung gegen M´Gladbach doch irgendwie
nachdenklich, so halten wir uns nicht mehr lange in der oberen Tabellenregion.

Allein mein Bruder machte mir Mut in dem er auf seine sachliche und ruhige Art
anmerkte:
"War doch gar nicht so schlecht, dass Spiel mit nur zehn Mann noch zu drehen".

Als ich ihn daraufhin fragte wie er es denn mit den nur zehn Mann meint, antwortete
er:
" Naja, der mit dem neuen Vornamen "ABSEITS" hat ja nun außer eben immer im
Abseits zustehen oder die Bälle zu verstolpern doch eher den Ponies denn der
eigenen "Zehn" geholfen".

Ich meine der Rudnevs hat sich schon bemüht, ansonsten hat mein Bruder allerdings
auch nicht ganz unrecht.

Ach ja, Kessler und Höger fand ich gut !


Ich denke, Dein Bruder hat sehr wohl unrecht. Mit Rudnevs kam sehr viel friescher Wind und die Klepper hatten hinten viel mehr zu tun, als noch in der ersten Hälfte. Ich sah ihn mit einer recht ansprechenden Leistung.
Das haben ünrigens auch die Damen und Herren der Kicker-Redaktion so bewertet. Die sahen ihn mit einer 3,5 auch als einen unserer besseren Spieler.
:winken:
Sehe ich nicht so. Was du von Rudnevs IMMER bekommst sind viele Laufwege und Kampf. Aber es war schon sehr auffällig, wie oft er sich im Abseits befunden hat, ohne das er mit Abseits "kalkuliert" hat, also so wie Modeste manchmal mit Absicht Grenzgänger spielt in der Hoffnung einmal den Vorteil zu bekommen.

Rudnevs war oft 2 m Abseits, und hatte keinen einzigen Abschluss. Note 3,5 ist da kaum nachvollziehbar.

Trotzdem mag ich solche Spielertypen.
„Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

150

Monday, November 21st 2016, 7:40pm

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....


Naja, von Guirassy hat man bis dato noch fast gar nix gesehen. Und der kam nicht für umme.
Natürlich sind Rudi und Kocka limitiert. Aber sie sind definitiv brauchbar. Und gekostet haben sie nix.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

151

Monday, November 21st 2016, 7:42pm

Halten wir doch mal die Fakten fest worauf man sich dann eine Meinung bilden kann.... :rofl: :

-Die Dreierkette von uns ging in HZ1 völlig in die Hose! 8|
-die Bauern hätten dadurch mind. 3 Tore machen müssen...einen herzlichen Dank an ihr Unvermögen! :grins:
-Kessler hat einen aussergewöhnlich,geilen Tag...auch nochmal Danke an ihn! :respektieren:
-Modeste hatte einen super "Pingpong-Kopf" zur rechten Zeit am rechten Ort! :grins:
-Risse mit einem erneuten Freistoss des Monats! :fcfc:

ergo:

VERDIENT gewonnen! 8) :D
Natürlich verdient gewonnen!!!
Und obwohl wir völlig verdient gewonnen haben, habe ich zwischendrin mal gedacht: Das mit der Dreierkette ist eigentlich bisher fast immer in die Hose gegangen. Kann mich aber auch irren und ist egal, weil wir meistens doch noch hochverdient gewonnen haben.:fcfc:
What ever ... ich teile die Amsicht 3/5 Kette ist meist örks... ein ordinäres 4 4 2 liegt uns besser.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,892

152

Monday, November 21st 2016, 8:09pm

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....


Naja, von Guirassy hat man bis dato noch fast gar nix gesehen. Und der kam nicht für umme.
Natürlich sind Rudi und Kocka limitiert. Aber sie sind definitiv brauchbar. Und gekostet haben sie nix.
Man sollte natürlich unter diesem Aspekt noch die jeweiligen Einsatzzeiten berücksichtigen....und dabei schloss Rausch im Vergleich am schlechtesten ab,da am meisten von den Dreien eingesetzt.....

Sicher sollte man zumindest bei Guirassy noch abwarten...er hat von den Dreien die wenigste Einsatzzeit...Stöger wird aber auch in dieser Causa wissen warum!

"Brauchbar" ist ein dehnbarer Begriff...

Die Frage ist wohin man will......
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

153

Monday, November 21st 2016, 8:27pm

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....


Naja, von Guirassy hat man bis dato noch fast gar nix gesehen. Und der kam nicht für umme.
Natürlich sind Rudi und Kocka limitiert. Aber sie sind definitiv brauchbar. Und gekostet haben sie nix.
Man sollte natürlich unter diesem Aspekt noch die jeweiligen Einsatzzeiten berücksichtigen....und dabei schloss Rausch im Vergleich am schlechtesten ab,da am meisten von den Dreien eingesetzt.....

Sicher sollte man zumindest bei Guirassy noch abwarten...er hat von den Dreien die wenigste Einsatzzeit...Stöger wird aber auch in dieser Causa wissen warum!

"Brauchbar" ist ein dehnbarer Begriff...

Die Frage ist wohin man will......

1.)
In meinen Augen schneidet Rausch bis dato am besten ab. Eben, weil er am meisten gespielt hat.
2.)
"wohin mann will"
Wir stehen derzeit auf Rang 4, spielen eine sehr gute Vorrunde. Mit Rausch. Und teilweise auch mit Rudnevs. Gefällt mir.

Wir sollten vorsichtiger sein mit der Bewertung unserer Spieler, gerade hier wird viel zu schnell der Stab gebrochen, obwohl die Spieler definitiv auch ihre Qualitäten haben. Bestes Beispiel ist Vogt, der hier zum Ersatz für die "Dorfsau" Brecko wurde. In Hoffenheim wurde er zu einem eminent wichtigen Teil der Abwehr. Gestern uwrde er anfangs des Spiels verletzt ausgewechselt. Und schon hat der HSV einen überraschenden Punkt eingefahren.

Offensichtlich (zum Glück) sieht der Trainer die Qualität der Spieler besser.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,892

154

Monday, November 21st 2016, 8:34pm

Du qualifizierst Kritik an Spielern definitiv zu schnell als "Stabbrechen" ab!

Ich schrieb,dass diese drei im Leistungsgefüge bisher am schlechtesten abgeschnitten haben!

Sicher hat man mit Rausch sowie Rudnevs nichts falsch gemacht nur fällt eben deren Fehlerquote auf und für umme spielen die auch nicht!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,833

155

Monday, November 21st 2016, 9:53pm

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber bei mir lässt die riesige Freude über den Derbysieg langsam etwas nach und weicht einer tiefen Zufriedenheit über das bis jetzt geleistete. Der FC erinnert mich immer mehr an die deutsche Nationalmannschaft während des Sommermärchens. Wie damals haben wir bestimmt nicht die technisch beschlagenste Mannschaft der Liga, aber die mit dem größten Kämpferherzen. Das kann uns ähnlich weit bringen.

Es ist wahr, im Vergleich zu den ersten Spielen haben wir gerade eine etwas schwächere Phase. Aber das ist normal, das geht jeder Mannschaft irgendwann so. Wichtig ist, dass wir jetzt aber solche Drecksspiele wie in Gladbach gewinnen. Weil wir jetzt Spieler haben, die den Unterschied machen können, wie man so schön sagt. Auch dann, wenn es nicht so gut läuft. Wir werden in Zukunft auch wieder besser spielen, da bin ich ganz sicher. Im Moment kommen wir eben mehr über den Kampf und die Brechstange. Ist doch gut, wenn man beides kann.

Was das harte Einsteige von Matze angeht, sehe ich das nicht so negativ wie einige andere. Wir wollen mal festhalten, dass die Gladbacher bis dahin ziemlich dreckig gespielt haben. Die beiden Fouls gegen Osako zum Beispiel, besonders das zweite war ganz schäbig, weil der Spieler, ich glaube Vestergaard war es, mit voller Absicht auf die gleiche Stelle gegangen ist. Das zielte ausschließlich darauf ab unserem Japaner endgültig den Rest zu geben. Beide Male wurde nicht gepfiffen, schlimmer noch, der Gegner spielte weiter, obwohl Osako minutenlang am Boden lag.

Fazit: Die brauchen sich nicht über Lehmann beschweren. Die Aktion und vor allem die folgende Rudelbildung hat unsere Mannschaft wachgerüttelt. Von da an war es ein echtes Derby. Und in so einem Derby braucht man auch eine Kampfsau wie Rudnevs, besonders wenn einer wie Lehmann verletzt raus muss. Ich fand den Wechsel richtig.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "AbuHaifa" (Nov 21st 2016, 9:54pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,918

156

Tuesday, November 22nd 2016, 12:33am

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber bei mir lässt die riesige Freude über den Derbysieg langsam etwas nach und weicht einer tiefen Zufriedenheit über das bis jetzt geleistete. Der FC erinnert mich immer mehr an die deutsche Nationalmannschaft während des Sommermärchens. Wie damals haben wir bestimmt nicht die technisch beschlagenste Mannschaft der Liga, aber die mit dem größten Kämpferherzen. Das kann uns ähnlich weit bringen.

Es ist wahr, im Vergleich zu den ersten Spielen haben wir gerade eine etwas schwächere Phase. Aber das ist normal, das geht jeder Mannschaft irgendwann so. Wichtig ist, dass wir jetzt aber solche Drecksspiele wie in Gladbach gewinnen. Weil wir jetzt Spieler haben, die den Unterschied machen können, wie man so schön sagt. Auch dann, wenn es nicht so gut läuft. Wir werden in Zukunft auch wieder besser spielen, da bin ich ganz sicher. Im Moment kommen wir eben mehr über den Kampf und die Brechstange. Ist doch gut, wenn man beides kann.

Was das harte Einsteige von Matze angeht, sehe ich das nicht so negativ wie einige andere. Wir wollen mal festhalten, dass die Gladbacher bis dahin ziemlich dreckig gespielt haben. Die beiden Fouls gegen Osako zum Beispiel, besonders das zweite war ganz schäbig, weil der Spieler, ich glaube Vestergaard war es, mit voller Absicht auf die gleiche Stelle gegangen ist. Das zielte ausschließlich darauf ab unserem Japaner endgültig den Rest zu geben. Beide Male wurde nicht gepfiffen, schlimmer noch, der Gegner spielte weiter, obwohl Osako minutenlang am Boden lag.

Fazit: Die brauchen sich nicht über Lehmann beschweren. Die Aktion und vor allem die folgende Rudelbildung hat unsere Mannschaft wachgerüttelt. Von da an war es ein echtes Derby. Und in so einem Derby braucht man auch eine Kampfsau wie Rudnevs, besonders wenn einer wie Lehmann verletzt raus muss. Ich fand den Wechsel richtig.
Bin ich vollkommen bei Dir. Was Vestergaard, oder wie der Typ heißt, mit Osako machte war schon grenzwertig. Und dann einfach mal weiter spielen. Dieses Dreckspack.
Das hat Matze dann mal zurechtrücken wollen 8)
Aber zum ersten Abschnitt Deines Posts, meinst Du wir kämen sogar bis zur Weltmeisterschaft ? :prost:
  • Go to the top of the page

Sir Guido

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 320

157

Tuesday, November 22nd 2016, 1:53am

Ich bin FC-"glücklich", so wie seid über 10 Jahren nicht mehr... Aber jetzt kommt Augsburg mit diesem Keeper, der in Müngersdorf immer den Rasen kaputt macht...., schmunzel....
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,401

158

Tuesday, November 22nd 2016, 6:49am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....


Naja, von Guirassy hat man bis dato noch fast gar nix gesehen. Und der kam nicht für umme.
Natürlich sind Rudi und Kocka limitiert. Aber sie sind definitiv brauchbar. Und gekostet haben sie nix.
Man sollte natürlich unter diesem Aspekt noch die jeweiligen Einsatzzeiten berücksichtigen....und dabei schloss Rausch im Vergleich am schlechtesten ab,da am meisten von den Dreien eingesetzt.....

Sicher sollte man zumindest bei Guirassy noch abwarten...er hat von den Dreien die wenigste Einsatzzeit...Stöger wird aber auch in dieser Causa wissen warum!

"Brauchbar" ist ein dehnbarer Begriff...

Die Frage ist wohin man will......

1.)
In meinen Augen schneidet Rausch bis dato am besten ab. Eben, weil er am meisten gespielt hat.
2.)
"wohin mann will"
Wir stehen derzeit auf Rang 4, spielen eine sehr gute Vorrunde. Mit Rausch. Und teilweise auch mit Rudnevs. Gefällt mir.

Wir sollten vorsichtiger sein mit der Bewertung unserer Spieler, gerade hier wird viel zu schnell der Stab gebrochen, obwohl die Spieler definitiv auch ihre Qualitäten haben. Bestes Beispiel ist Vogt, der hier zum Ersatz für die "Dorfsau" Brecko wurde. In Hoffenheim wurde er zu einem eminent wichtigen Teil der Abwehr. Gestern uwrde er anfangs des Spiels verletzt ausgewechselt. Und schon hat der HSV einen überraschenden Punkt eingefahren.

Offensichtlich (zum Glück) sieht der Trainer die Qualität der Spieler besser.
Deswegen hat er Vogt - verständlicherweise - auch entsorgt und mit Höger einen um Klassen besseren Spieler ausgesucht.
Bei Rausch und Rudnevs kann man jetzt schon sagen, dass beide leider keine Verstärkungen sind. Nur wird die Verplichtung Mladenovics fragwürdig.
In der Breite waren die Transfers ok - vor allem für lau. Für mehr allerdings nicht.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

159

Tuesday, November 22nd 2016, 8:03am

Wir sollten vorsichtiger sein mit der Bewertung unserer Spieler, gerade hier wird viel zu schnell der Stab gebrochen, obwohl die Spieler definitiv auch ihre Qualitäten haben. Bestes Beispiel ist Vogt, der hier zum Ersatz für die "Dorfsau" Brecko wurde. In Hoffenheim wurde er zu einem eminent wichtigen Teil der Abwehr. Gestern uwrde er anfangs des Spiels verletzt ausgewechselt. Und schon hat der HSV einen überraschenden Punkt eingefahren.

Vogt spielt bei den Dagoberts aber auch IV - zentral in der Dreierkette. Da war in den letzten Jahren bei uns aber kein Platz frei bzw. es gab diese Position gar nicht. Vielleicht hat er jetzt einfach seine Position gefunden.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

160

Tuesday, November 22nd 2016, 8:15am

What ever ... ich teile die Amsicht 3/5 Kette ist meist örks... ein ordinäres 4 4 2 liegt uns besser.
Ich finde uns bislang mit der 4er Kette auch deutlich besser. Aber wenn wir die 3er Kette mal können wollen, müssen wir sie einspielen. Und wir haben eigentlich die richtigen Spieler dafür ...
  • Go to the top of the page