Thursday, May 23rd 2019, 11:07pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

161

Tuesday, November 22nd 2016, 8:29am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....


Naja, von Guirassy hat man bis dato noch fast gar nix gesehen. Und der kam nicht für umme.
Natürlich sind Rudi und Kocka limitiert. Aber sie sind definitiv brauchbar. Und gekostet haben sie nix.
Man sollte natürlich unter diesem Aspekt noch die jeweiligen Einsatzzeiten berücksichtigen....und dabei schloss Rausch im Vergleich am schlechtesten ab,da am meisten von den Dreien eingesetzt.....

Sicher sollte man zumindest bei Guirassy noch abwarten...er hat von den Dreien die wenigste Einsatzzeit...Stöger wird aber auch in dieser Causa wissen warum!

"Brauchbar" ist ein dehnbarer Begriff...

Die Frage ist wohin man will......

1.)
In meinen Augen schneidet Rausch bis dato am besten ab. Eben, weil er am meisten gespielt hat.
2.)
"wohin mann will"
Wir stehen derzeit auf Rang 4, spielen eine sehr gute Vorrunde. Mit Rausch. Und teilweise auch mit Rudnevs. Gefällt mir.

Wir sollten vorsichtiger sein mit der Bewertung unserer Spieler, gerade hier wird viel zu schnell der Stab gebrochen, obwohl die Spieler definitiv auch ihre Qualitäten haben. Bestes Beispiel ist Vogt, der hier zum Ersatz für die "Dorfsau" Brecko wurde. In Hoffenheim wurde er zu einem eminent wichtigen Teil der Abwehr. Gestern uwrde er anfangs des Spiels verletzt ausgewechselt. Und schon hat der HSV einen überraschenden Punkt eingefahren.

Offensichtlich (zum Glück) sieht der Trainer die Qualität der Spieler besser.
Deswegen hat er Vogt - verständlicherweise - auch entsorgt und mit Höger einen um Klassen besseren Spieler ausgesucht.
Bei Rausch und Rudnevs kann man jetzt schon sagen, dass beide leider keine Verstärkungen sind. Nur wird die Verplichtung Mladenovics fragwürdig.
In der Breite waren die Transfers ok - vor allem für lau. Für mehr allerdings nicht.
Deswegen stehen wir ja auch in der Breitengruppe der Tabelle ... :grins:

Ernsthaft - Mladenovic hat in der letzten Saison ordentliche Spiele gemacht. Viele haben geschrieben, das sei endlich die Kampfsau, die wir brauchen, er schiesst vernünftige Stadards und so. Und er war damals eben günstig zu haben, Rausch war z.B. gar nicht am Markt. Vielleicht kommt er ja auch demnächst mal wieder zum Zuge ...

Und zu Rausch und Rudnevs - Du brauchst auch vernünftige Backups und Rollenspieler! Stell Dir unsere aktuellen Ausfälle mal letzte Saison vor - da wäre aber Land unter gewesen. Jetzt holen wir trotzdem die Ergbenisse, weniger über's spielerische als noch zu Anfang, aber die Punkte kommen rein! Mit Leo fehlt uns der Schlüsselspieler für die spielerische Offensive - eigentlich gefühlt schon die ganze Saison. Der Ersatzmann ist Rausch. Und Osako wird auch weniger entlastet. Das geht alles auf die Substanz!

Und glaubst Du Hertha, Frankfurt oder Hoffenheim (das sind doch jetzt in etwa unsere Vergleichgrößen ...) haben mehr Qualität auf den Bänken? Das haben doch real nur die "reichen" Clubs!
  • Go to the top of the page

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,228

162

Tuesday, November 22nd 2016, 9:45am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
Ich hab den Rausch-Transfer nie verstanden,da war ja unser ehemaliger rechter Verteidiger eine Granate gegen.Und was heisst hier nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden,war der immer schon so schlecht :kopfwand: !Im übrigen fällt die Transfer-Bilanz von Schmadtke schon lange nicht mehr so üppig aus!Jojic,sein erstes Millionengrab,Guirassy droht sein zweites zu werden-von wegen der kann uns aus dem Stand weiterhelfen,wenn er fit ist-was kann der überhaupt,Rausch kompletter Fehleinkauf und bei Rudnevs weiss man noch nicht so ganz in welche Richtung er will und Sörensson steht mittlerweilen auch neben sich.Solch eine großartige Transfer-Bilanz ist das beileibe nicht mehr,aber will hier keiner hören,kann ich ja verstehn!
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page

Billy Goat

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 558

163

Tuesday, November 22nd 2016, 10:36am

Falscher Thread...sorry
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Billy Goat" (Nov 22nd 2016, 10:37am)

cologne_1973

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 845

164

Tuesday, November 22nd 2016, 10:51am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Aber mir sind die trotzdem alle lieber als die faulen satten säcke die in der Abstiegssaison unser Trikot tragen durften !

Wir haben endlich mal keine Söldner in der Mamnnschaft die nur abkassieren und dann verschwinden.
Jeder der momentan für den FC auf dem Platz steht gibt bis zur letzten Minute alles für unseren Verein !
Wir haben durch dieses "nie aufgeben" in 11 Spielen immerhin schon 4 mal nach nem Rückstand noch gewonnen, wann hat es das zuletzt gegeben.
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Go to the top of the page

Bulle Weber

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 484

165

Tuesday, November 22nd 2016, 10:55am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
Ich hab den Rausch-Transfer nie verstanden,da war ja unser ehemaliger rechter Verteidiger eine Granate gegen.Und was heisst hier nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden,war der immer schon so schlecht :kopfwand: !Im übrigen fällt die Transfer-Bilanz von Schmadtke schon lange nicht mehr so üppig aus!Jojic,sein erstes Millionengrab,Guirassy droht sein zweites zu werden-von wegen der kann uns aus dem Stand weiterhelfen,wenn er fit ist-was kann der überhaupt,Rausch kompletter Fehleinkauf und bei Rudnevs weiss man noch nicht so ganz in welche Richtung er will und Sörensson steht mittlerweilen auch neben sich.Solch eine großartige Transfer-Bilanz ist das beileibe nicht mehr,aber will hier keiner hören,kann ich ja verstehn!


Und was das Schlimme ist, dass Sörensen und Rausch in aller Regel sogar in der Stammformation stehen und wir daher sozusagen nur mit neun Mann antreten. Falls dann noch Rudnevs eingewechselt wird, spielen wir dann faktisch sogar nur noch mit 8 Spielern. Die Krönung ist jedoch, dass diese Graupen die Frechheit besitzen, mit ihrer limitierten Spielweise unverständlicherweise momentan sogar noch auf Platz 4 der Tabelle zu stehen. Wie kann eine dermaßen verfehlte Einkaufspolitik nur mit einem solch unverdienten Tabellenstand, der in den letzten 25 Jahren nicht mehr erreicht wurde, belohnt werden.

Nur zur Sicherheit: :ironie:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

166

Tuesday, November 22nd 2016, 11:08am

Wir sollten vorsichtiger sein mit der Bewertung unserer Spieler, gerade hier wird viel zu schnell der Stab gebrochen, obwohl die Spieler definitiv auch ihre Qualitäten haben. Bestes Beispiel ist Vogt, der hier zum Ersatz für die "Dorfsau" Brecko wurde. In Hoffenheim wurde er zu einem eminent wichtigen Teil der Abwehr. Gestern uwrde er anfangs des Spiels verletzt ausgewechselt. Und schon hat der HSV einen überraschenden Punkt eingefahren.

Vogt spielt bei den Dagoberts aber auch IV - zentral in der Dreierkette. Da war in den letzten Jahren bei uns aber kein Platz frei bzw. es gab diese Position gar nicht. Vielleicht hat er jetzt einfach seine Position gefunden.


Mir geht es bei dem Beispiel Vogt auch darum, dass Spieler über die Maßen kritisiert, ja sogar teilweise verunglimpft werden, dass Stöger sie praktisch gar nicht mehr bringen kann.
Vogt ist sicher limitiert, natürlich spielt er bei den Hoppis ne andere Position, aber das ändert nix an der Tatsache, dass er letzte Saison, neben Osako, Feindbild Nr. 1 war. Dass der Spieler dann weg will, ist verständlich. Ebenso verständlich ist, dass der Trainer sich dann zweimal überlegt, ob er ihn aufstellt.
Am Beispiel Osako letzte Saison ist war das sehr gut zu sehen. Da sagte Stöger sogar sinngemäß, dass er ihn zu Hause, wegen der Haltung der Fans, nicht bringen kann.

Ich kann mich ja täuschen, aber ich denke, dass es beim FC schneller dazu kommt, dass ein Spieler ausgepfiffen oder mit höhnischen Applaus bei seiner Auswechslung verabschiedet wird, als bei sehr vielen anderen Bundesligisten.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Nov 22nd 2016, 11:09am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,910

167

Tuesday, November 22nd 2016, 11:16am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
Ich hab den Rausch-Transfer nie verstanden,da war ja unser ehemaliger rechter Verteidiger eine Granate gegen.Und was heisst hier nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden,war der immer schon so schlecht :kopfwand: !Im übrigen fällt die Transfer-Bilanz von Schmadtke schon lange nicht mehr so üppig aus!Jojic,sein erstes Millionengrab,Guirassy droht sein zweites zu werden-von wegen der kann uns aus dem Stand weiterhelfen,wenn er fit ist-was kann der überhaupt,Rausch kompletter Fehleinkauf und bei Rudnevs weiss man noch nicht so ganz in welche Richtung er will und Sörensson steht mittlerweilen auch neben sich.Solch eine großartige Transfer-Bilanz ist das beileibe nicht mehr,aber will hier keiner hören,kann ich ja verstehn!


Und was das Schlimme ist, dass Sörensen und Rausch in aller Regel sogar in der Stammformation stehen und wir daher sozusagen nur mit neun Mann antreten. Falls dann noch Rudnevs eingewechselt wird, spielen wir dann faktisch sogar nur noch mit 8 Spielern. Die Krönung ist jedoch, dass diese Graupen die Frechheit besitzen, mit ihrer limitierten Spielweise unverständlicherweise momentan sogar noch auf Platz 4 der Tabelle zu stehen. Wie kann eine dermaßen verfehlte Einkaufspolitik nur mit einem solch unverdienten Tabellenstand, der in den letzten 25 Jahren nicht mehr erreicht wurde, belohnt werden.

Nur zur Sicherheit: :ironie:
Du hast natürlich recht. Aber ich glaube das wir Rudnevs und Rausch in der nächsten Saison nicht mehr sehn werden.
Sie sind einfach limitiert, da kommt nichts mehr. Sie machen einen guten kämpferischen Eindruck. Das ists aber auch
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,121

168

Tuesday, November 22nd 2016, 11:47am

(...)
Mir geht es bei dem Beispiel Vogt auch darum, dass Spieler über die Maßen kritisiert, ja sogar teilweise verunglimpft werden, dass Stöger sie praktisch gar nicht mehr bringen kann.
Vogt ist sicher limitiert, natürlich spielt er bei den Hoppis ne andere Position, aber das ändert nix an der Tatsache, dass er letzte Saison, neben Osako, Feindbild Nr. 1 war. Dass der Spieler dann weg will, ist verständlich. Ebenso verständlich ist, dass der Trainer sich dann zweimal überlegt, ob er ihn aufstellt.
Am Beispiel Osako letzte Saison ist war das sehr gut zu sehen. Da sagte Stöger sogar sinngemäß, dass er ihn zu Hause, wegen der Haltung der Fans, nicht bringen kann.

Ich kann mich ja täuschen, aber ich denke, dass es beim FC schneller dazu kommt, dass ein Spieler ausgepfiffen oder mit höhnischen Applaus bei seiner Auswechslung verabschiedet wird, als bei sehr vielen anderen Bundesligisten.
Du täuschst dich nicht, finde ich. Beim 1. FC Köln im 2. Jahr Bundesliga nach mehr als 20 miserablen Jahren war Vogt nicht gut genug für die Ansprüche vieler Fans. Das ist ein Fakt. In Hoffenheim, einem Verein mit sicher mehr finanziellen Möglichkeiten als Köln, der seit vielen Jahren stabiler Erstligist ist, kaufen sie diesen Spieler. Der spielt dort Stamm, im kicker ein sehr guter Notenschnitt von 3,0, Hoffenheim spielt top gut - und keiner der vielen Tausend Fans, die die eigenen Spieler auspfeifen auf der Grundlage einer sehr soliden Unfähigkeit, Spieler im Fußball zu bewerten, sagt "Sorry".
Oder habe ich da ein Sorry überlesen? Auch hier im Forum gibt es viele, die ich damit ansprechen möchte - Sie haben sich in der Bewertung geirrt, aber es ist ihnen egal. Sie haben mit dafür gesorgt, dass der den FC verlässt, dass er nicht so gut spielt, wie er spielen könnte - aber es ist ihnen egal. Und lernen daraus - fällt ihnen scheinbar schwer.
Rausch, Rudnevs - demnächst sicher wieder Osako, ach, was haben wir für Graupen in unserem Kader, die einfach gar nix können.

P.S.: Letzer Satz war :ironie:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Paul Steiner

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 347

169

Tuesday, November 22nd 2016, 11:48am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
Ich hab den Rausch-Transfer nie verstanden,da war ja unser ehemaliger rechter Verteidiger eine Granate gegen.Und was heisst hier nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden,war der immer schon so schlecht :kopfwand: !Im übrigen fällt die Transfer-Bilanz von Schmadtke schon lange nicht mehr so üppig aus!Jojic,sein erstes Millionengrab,Guirassy droht sein zweites zu werden-von wegen der kann uns aus dem Stand weiterhelfen,wenn er fit ist-was kann der überhaupt,Rausch kompletter Fehleinkauf und bei Rudnevs weiss man noch nicht so ganz in welche Richtung er will und Sörensson steht mittlerweilen auch neben sich.Solch eine großartige Transfer-Bilanz ist das beileibe nicht mehr,aber will hier keiner hören,kann ich ja verstehn!


Und was das Schlimme ist, dass Sörensen und Rausch in aller Regel sogar in der Stammformation stehen und wir daher sozusagen nur mit neun Mann antreten. Falls dann noch Rudnevs eingewechselt wird, spielen wir dann faktisch sogar nur noch mit 8 Spielern. Die Krönung ist jedoch, dass diese Graupen die Frechheit besitzen, mit ihrer limitierten Spielweise unverständlicherweise momentan sogar noch auf Platz 4 der Tabelle zu stehen. Wie kann eine dermaßen verfehlte Einkaufspolitik nur mit einem solch unverdienten Tabellenstand, der in den letzten 25 Jahren nicht mehr erreicht wurde, belohnt werden.

Nur zur Sicherheit: :ironie:
Du hast natürlich recht. Aber ich glaube das wir Rudnevs und Rausch in der nächsten Saison nicht mehr sehn werden.
Sie sind einfach limitiert, da kommt nichts mehr. Sie machen einen guten kämpferischen Eindruck. Das ists aber auch


Aber jede Mannschaft braucht solche Spieler, die nur über den Kampf kommen. Sicherlich mag es bessere geben, allerdings können wir uns diese nicht leisten. Und mir ist ein Spieler lieber der alles gibt, als sich nach verlorenem Ball umdreht und abwinkt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,039

170

Tuesday, November 22nd 2016, 11:55am

(...)
Mir geht es bei dem Beispiel Vogt auch darum, dass Spieler über die Maßen kritisiert, ja sogar teilweise verunglimpft werden, dass Stöger sie praktisch gar nicht mehr bringen kann.
Vogt ist sicher limitiert, natürlich spielt er bei den Hoppis ne andere Position, aber das ändert nix an der Tatsache, dass er letzte Saison, neben Osako, Feindbild Nr. 1 war. Dass der Spieler dann weg will, ist verständlich. Ebenso verständlich ist, dass der Trainer sich dann zweimal überlegt, ob er ihn aufstellt.
Am Beispiel Osako letzte Saison ist war das sehr gut zu sehen. Da sagte Stöger sogar sinngemäß, dass er ihn zu Hause, wegen der Haltung der Fans, nicht bringen kann.

Ich kann mich ja täuschen, aber ich denke, dass es beim FC schneller dazu kommt, dass ein Spieler ausgepfiffen oder mit höhnischen Applaus bei seiner Auswechslung verabschiedet wird, als bei sehr vielen anderen Bundesligisten.
Du täuschst dich nicht, finde ich. Beim 1. FC Köln im 2. Jahr Bundesliga nach mehr als 20 miserablen Jahren war Vogt nicht gut genug für die Ansprüche vieler Fans. Das ist ein Fakt. In Hoffenheim, einem Verein mit sicher mehr finanziellen Möglichkeiten als Köln, der seit vielen Jahren stabiler Erstligist ist, kaufen sie diesen Spieler. Der spielt dort Stamm, im kicker ein sehr guter Notenschnitt von 3,0, Hoffenheim spielt top gut - und keiner der vielen Tausend Fans, die die eigenen Spieler auspfeifen auf der Grundlage einer sehr soliden Unfähigkeit, Spieler im Fußball zu bewerten, sagt "Sorry".
Oder habe ich da ein Sorry überlesen? Auch hier im Forum gibt es viele, die ich damit ansprechen möchte - Sie haben sich in der Bewertung geirrt, aber es ist ihnen egal. Sie haben mit dafür gesorgt, dass der den FC verlässt, dass er nicht so gut spielt, wie er spielen könnte - aber es ist ihnen egal. Und lernen daraus - fällt ihnen scheinbar schwer.
Rausch, Rudnevs - demnächst sicher wieder Osako, ach, was haben wir für Graupen in unserem Kader, die einfach gar nix können.

P.S.: Letzer Satz war :ironie:
Hoffenheim spielt ausgesprochen offensiv mit einem starken Mittelfeld. Da spielt Vogt heute in der Viererkette den Ausputzer und so kommen seine Stärken zum tragen. In Köln sollte er in einer defensiven Mannschaft das Mittelfeld sein und bis auf die Zuschauer hat scheinbar niemand gesehen, dass er diese Rolle nicht ausfüllen kann. Und hätten die Zuschauer nicht gepfiffen, würde man wahrscheinlich noch immer mit ihm auf der 6 spielen und er wäre weit weg von den Leistungen, die er nun in Hoffenheim zeigen kann.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Bürgersteig" (Nov 22nd 2016, 11:56am)

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,727

171

Tuesday, November 22nd 2016, 11:59am

Vergleicht man mal unsere gesamten Transfers der letzten Periode sind wir uns doch mehr oder weniger alle einig,dass Rudnevs und Rausch zu denen gehören,die bisher am schlechtesten abgeschnitten haben....
Rudnevs und Rausch machen auch nur einen Sommer. Und der war schon.
Es hätte mich auch gewundert. Nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden.
Schmadtke wirds schon richten
Ich hab den Rausch-Transfer nie verstanden,da war ja unser ehemaliger rechter Verteidiger eine Granate gegen.Und was heisst hier nach Köln wechseln heisst nicht immer auch besser werden,war der immer schon so schlecht :kopfwand: !Im übrigen fällt die Transfer-Bilanz von Schmadtke schon lange nicht mehr so üppig aus!Jojic,sein erstes Millionengrab,Guirassy droht sein zweites zu werden-von wegen der kann uns aus dem Stand weiterhelfen,wenn er fit ist-was kann der überhaupt,Rausch kompletter Fehleinkauf und bei Rudnevs weiss man noch nicht so ganz in welche Richtung er will und Sörensson steht mittlerweilen auch neben sich.Solch eine großartige Transfer-Bilanz ist das beileibe nicht mehr,aber will hier keiner hören,kann ich ja verstehn!


Und was das Schlimme ist, dass Sörensen und Rausch in aller Regel sogar in der Stammformation stehen und wir daher sozusagen nur mit neun Mann antreten. Falls dann noch Rudnevs eingewechselt wird, spielen wir dann faktisch sogar nur noch mit 8 Spielern. Die Krönung ist jedoch, dass diese Graupen die Frechheit besitzen, mit ihrer limitierten Spielweise unverständlicherweise momentan sogar noch auf Platz 4 der Tabelle zu stehen. Wie kann eine dermaßen verfehlte Einkaufspolitik nur mit einem solch unverdienten Tabellenstand, der in den letzten 25 Jahren nicht mehr erreicht wurde, belohnt werden.

Nur zur Sicherheit: :ironie:
Du hast natürlich recht. Aber ich glaube das wir Rudnevs und Rausch in der nächsten Saison nicht mehr sehn werden.
Sie sind einfach limitiert, da kommt nichts mehr. Sie machen einen guten kämpferischen Eindruck. Das ists aber auch


Bei Rudnevs bin ich da komplett anderer Meinung!
Seine Einsatzfreude und sein Anlaufen des Gegners ist manchmal sehr wichtig! und auch wenn er nicht unmittelbar an Toren beteiligt ist - er reißt Löcher die Tony dann nutzen kann.
Bei Rausch bin ich selber etwas ratlos - hat mir bei D98 deutlich besser gefallen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,005

172

Tuesday, November 22nd 2016, 12:07pm

Ich bin FC-"glücklich", so wie seid über 10 Jahren nicht mehr... Aber jetzt kommt Augsburg mit diesem Keeper, der in Müngersdorf immer den Rasen kaputt macht...., schmunzel....
und ich seit mindestens über 20 Jahre.
Ich kann nicht verstehen oder will es nicht, dass hier immer noch so viel genörgelt wird.

Mal weil wir angeblich immer die erste Hälfte grottig sind oder weil wir angeblich immer nur mit 8 oder 9 Spielern gespielt haben.

Also wenn dem wirklich so ist, dann ist der 4. Platz und die 21 Punkte ja mehr als sensationell und noch viel höher zu bewerten als ohnehin schon.

Wenn wir beide Halbzeiten mit voller Truppe am Werk wären, dann ist das zweite Double nur noch Formsache :respektieren:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

173

Tuesday, November 22nd 2016, 12:16pm

Hoffenheim spielt ausgesprochen offensiv mit einem starken Mittelfeld. Da spielt Vogt heute in der Viererkette den Ausputzer und so kommen seine Stärken zum tragen. In Köln sollte er in einer defensiven Mannschaft das Mittelfeld sein und bis auf die Zuschauer hat scheinbar niemand gesehen, dass er diese Rolle nicht ausfüllen kann. Und hätten die Zuschauer nicht gepfiffen, würde man wahrscheinlich noch immer mit ihm auf der 6 spielen und er wäre weit weg von den Leistungen, die er nun in Hoffenheim zeigen kann.


Dann sind die pfeifenden, höhnisch applaudierenden Fans also nicht mit die Ursache für seine schlechten Leistungen gewesen, sonder sie haben sogar dafür gesorgt, dass Vogt nun seine wahren Stärken zum Tragen bringen kann.
Dann sind sie also seine Unterstützer und Förderer. Das hätte man mir auch gleich sagen können.
:kugelnlachen:
Was haben wir doch tolle Fans, nirgendwo in Deutschland haben die Fans so viel Ahnung und der Trainer so wenig. Wo könnten wir stehen, wenn der Stöger früher merken würde, wo die Spieler einzusetzen sind?
:naughty:

Ehrlich Bürgi, Du solltest Dich selbst mal hinterfragen. So loange ich denken kann, unterstellst Du Stöger, dass er mehr oder weniger keine Ahnung hat, dass er ständig die falschen Spieler aufstellt oder diese auf den falschen Positionen einsetzt.
Brecko, Jojic, Vogt, Mladenovic, Rausch, Rudnevs, Zoller, Osako, was weiß ich, wer noch alles von Stöger falsch bewertet wurde oder wird.
Wenn auch nur die Hälfte davon zutreffen würde, sollten wir Stöger sofort wegen Unfähigkeit entlassen.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,228

174

Tuesday, November 22nd 2016, 12:38pm

(...)
Mir geht es bei dem Beispiel Vogt auch darum, dass Spieler über die Maßen kritisiert, ja sogar teilweise verunglimpft werden, dass Stöger sie praktisch gar nicht mehr bringen kann.
Vogt ist sicher limitiert, natürlich spielt er bei den Hoppis ne andere Position, aber das ändert nix an der Tatsache, dass er letzte Saison, neben Osako, Feindbild Nr. 1 war. Dass der Spieler dann weg will, ist verständlich. Ebenso verständlich ist, dass der Trainer sich dann zweimal überlegt, ob er ihn aufstellt.
Am Beispiel Osako letzte Saison ist war das sehr gut zu sehen. Da sagte Stöger sogar sinngemäß, dass er ihn zu Hause, wegen der Haltung der Fans, nicht bringen kann.

Ich kann mich ja täuschen, aber ich denke, dass es beim FC schneller dazu kommt, dass ein Spieler ausgepfiffen oder mit höhnischen Applaus bei seiner Auswechslung verabschiedet wird, als bei sehr vielen anderen Bundesligisten.
Du täuschst dich nicht, finde ich. Beim 1. FC Köln im 2. Jahr Bundesliga nach mehr als 20 miserablen Jahren war Vogt nicht gut genug für die Ansprüche vieler Fans. Das ist ein Fakt. In Hoffenheim, einem Verein mit sicher mehr finanziellen Möglichkeiten als Köln, der seit vielen Jahren stabiler Erstligist ist, kaufen sie diesen Spieler. Der spielt dort Stamm, im kicker ein sehr guter Notenschnitt von 3,0, Hoffenheim spielt top gut - und keiner der vielen Tausend Fans, die die eigenen Spieler auspfeifen auf der Grundlage einer sehr soliden Unfähigkeit, Spieler im Fußball zu bewerten, sagt "Sorry".
Oder habe ich da ein Sorry überlesen? Auch hier im Forum gibt es viele, die ich damit ansprechen möchte - Sie haben sich in der Bewertung geirrt, aber es ist ihnen egal. Sie haben mit dafür gesorgt, dass der den FC verlässt, dass er nicht so gut spielt, wie er spielen könnte - aber es ist ihnen egal. Und lernen daraus - fällt ihnen scheinbar schwer.
Rausch, Rudnevs - demnächst sicher wieder Osako, ach, was haben wir für Graupen in unserem Kader, die einfach gar nix können.

P.S.: Letzer Satz war :ironie:
Is schon klar Joga,der große Fussballversteher!Erst mauern bis zum Umfallen und jetzt Rausch und Rudnevs für unverzichtbare Teile der Mannschaft erklären!Wenn Gladbach am Samstag nicht so fürchterlich dämlich gewesen wären,hätten die unsere Abwehr in der 1.Halbzeit in ihre Einzelteile zerlegt.Einzig und allein Thomas Kessler war es zu verdanken,dass der Kelch einer gewaltigen Packung an uns vorbeigegangen ist.Wenn du dann noch gesehen hättest,aber anscheinend träumst du und der Bulle während der Spiele,hättest du bemerkt,wie amateurhaft sich dein Lieblingsspieler Rausch verhalten hat.Ich empfehle dir das spiel noch mal anzugucken und zu enträtseln,was Stöger an der Seitenlinie so alles von sich gegeben hat einem gewissen Spieler gegenüber.Leider aber hatte sich Stöger selbst aller Möglichkeiten beraubt,da Mladenovic noch nicht mal im Kader stand,auswechseln war also nicht auf links.
Bei diesem spieler geht nix nach vorne ausser Fehlpässen und sinnloses Rumgestochere und nach hinten ein Defensivverhalten,das jeder Beschreibung spottet.Allein nur viel laufen bringt der Mannschaft rein gar nix,auch wenn das einige hier nicht wahrhaben wollen.
@bulle
zu Rudnevs schrieb ich,man weiss noch nicht so recht,wo der Weg hingeht!Daraus zu interpretieren,der taugt nix,ist allein deine Sicht der Dinge.Bei Rudnevs habe ich im Gegensatz zu Rausch noch Hoffnung.Und ja,es ist schon bemerkenswert,dass die Mannschaft das Mitwirken dieses Herrn Rausch einigermassen unfallfrei übersteht oder warum meinst du wohl wird der immer als erster ausgewechselt!!!Und ja Samstag ging das nicht mit dem Auswechseln,wen hätte Stöger statt seiner bringen sollen?Mladenovic lag zuhause auf der Couch und hat sich sicherlich kaputtgelacht über diese Stümperei.Man,dieser Vogel macht unser ganzes Spiel kaputt,aber was red ich,hauptsache lieb und nett und läuft viel.Wenn das die zukünftigen Kriterien sind Mahlzeit.
Ich dachte immer,wir wären hier im Profi-Sport,bloss mit solch einem Profi kannst du keinen Blumentopf gewinnen.Wann das Herr Stöger einsieht,weiss ich auch nicht!
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page

Bulle Weber

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 484

175

Tuesday, November 22nd 2016, 1:31pm

@Methusalem

Ich finde auch, dass Rausch gegen Gladbach nicht besonders gut gespielt hat. Das ist mir trotz der Phasen, in denen ich während des Spiels geträumt :sleeping: habe, nicht entgangen. Jedoch halte ich deine Kritik, die sich ja nicht nur auf das Spiel gegen die Fohlen bezieht, für völlig überzogen. Ich meine, dass auch Konstantin Rausch seine Aufgaben im Mannschaftsgefüge des FC-Teams insgesamt recht ordentlich erfüllt und durchaus seinen Beitrag dazu leistet, dass der FC momentan auf Platz 4 der Tabelle anzutreffen ist. Ich glaube nicht, dass der FC so weit vorne stehen würde, wenn ein oder sogar mehr Spieler auflaufen würden, die die von Peter Stöger verlangten taktischen Vorgaben nur mangelhaft erfüllen könnten. Gerade die mannschaftliche Geschlossenheit ist eine große Stärke des FC. Und diese wird durch Rausch ganz bestimmt nicht gestört.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,039

176

Tuesday, November 22nd 2016, 1:31pm

Hoffenheim spielt ausgesprochen offensiv mit einem starken Mittelfeld. Da spielt Vogt heute in der Viererkette den Ausputzer und so kommen seine Stärken zum tragen. In Köln sollte er in einer defensiven Mannschaft das Mittelfeld sein und bis auf die Zuschauer hat scheinbar niemand gesehen, dass er diese Rolle nicht ausfüllen kann. Und hätten die Zuschauer nicht gepfiffen, würde man wahrscheinlich noch immer mit ihm auf der 6 spielen und er wäre weit weg von den Leistungen, die er nun in Hoffenheim zeigen kann.


Dann sind die pfeifenden, höhnisch applaudierenden Fans also nicht mit die Ursache für seine schlechten Leistungen gewesen, sonder sie haben sogar dafür gesorgt, dass Vogt nun seine wahren Stärken zum Tragen bringen kann.
Dann sind sie also seine Unterstützer und Förderer. Das hätte man mir auch gleich sagen können.
:kugelnlachen:
Was haben wir doch tolle Fans, nirgendwo in Deutschland haben die Fans so viel Ahnung und der Trainer so wenig. Wo könnten wir stehen, wenn der Stöger früher merken würde, wo die Spieler einzusetzen sind?
:naughty:

Ehrlich Bürgi, Du solltest Dich selbst mal hinterfragen. So loange ich denken kann, unterstellst Du Stöger, dass er mehr oder weniger keine Ahnung hat, dass er ständig die falschen Spieler aufstellt oder diese auf den falschen Positionen einsetzt.
Brecko, Jojic, Vogt, Mladenovic, Rausch, Rudnevs, Zoller, Osako, was weiß ich, wer noch alles von Stöger falsch bewertet wurde oder wird.
Wenn auch nur die Hälfte davon zutreffen würde, sollten wir Stöger sofort wegen Unfähigkeit entlassen.
Auch wenn ich das so nicht gemeint habe, wie du es jetzt darstellst, hat nach deiner Lesart der Vogt hier ja Top-Leistungen abgeliefert und das blöde Publikum hat trotzdem gepfiffen. Ist klar. Und nein, ich muss da auch nichts hinterfragen, es gibt halt Spieler die in ein System passen und ihre Stärken je nach System zur Geltung kommen oder eben auch nicht. So war es bei Vogt und dem FC eben nicht ideal. Ich glaube übrigens, dass ein Spielertyp wie Modeste in Dortmund oder bei den Bayern auf der Bank sitzen würde, weil er 'spielerisch' in deren System nur im Weg stehen würde.

Ist aber nur meine Meinung, die ich mir gebildet habe. Genau wie die über Brecko, dessen Spiel wir ja schwer vermissen oder eben auch Osako, der nach 2 Jahren Murks jetzt mal 2-3 sehr gute Spiele hatte und zuletzt wieder der 'alte' zu sein scheint. Und ja - die bisherigen Auftritte von Rausch haben mich alles andere als überzeugt und ich kann Olkowskis verbannung auf die Bank nach seinem letzten Spiel nicht nachvollziehen und JA - ich glaube nicht, dass Stöger alles richtig macht.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,005

177

Tuesday, November 22nd 2016, 1:53pm

alles richtig macht keiner,
selbst der liebe Gott nicht,
wenn es ihn denn gibt,
denn dann wäre die Welt sicher anders
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

178

Tuesday, November 22nd 2016, 2:20pm

Hoffenheim spielt ausgesprochen offensiv mit einem starken Mittelfeld. Da spielt Vogt heute in der Viererkette den Ausputzer und so kommen seine Stärken zum tragen. In Köln sollte er in einer defensiven Mannschaft das Mittelfeld sein und bis auf die Zuschauer hat scheinbar niemand gesehen, dass er diese Rolle nicht ausfüllen kann. Und hätten die Zuschauer nicht gepfiffen, würde man wahrscheinlich noch immer mit ihm auf der 6 spielen und er wäre weit weg von den Leistungen, die er nun in Hoffenheim zeigen kann.
Die spielen aber meistens Dreierkette (deshalb das stark besetzte MF) und Vogt dort zentral. Die Position gab's letzte Saison noch gar nicht bei uns. Vielleicht hätte man ihn dafür behalten sollen, anstelle von Phantom-Sane ... :grins:
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

179

Tuesday, November 22nd 2016, 2:26pm

Bei Rudnevs bin ich da komplett anderer Meinung!
Seine Einsatzfreude und sein Anlaufen des Gegners ist manchmal sehr wichtig! und auch wenn er nicht unmittelbar an Toren beteiligt ist - er reißt Löcher die Tony dann nutzen kann.
Bei Rausch bin ich selber etwas ratlos - hat mir bei D98 deutlich besser gefallen.
Rausch war auch in den ersten Spielen stärker, vor allem, wenn Hector hinter ihm gespielt hat. Alleine die Seite zu beackern überfordert ihn möglicherweise. Nur fehlen uns die Alternativen, solange Leo verletzt ist - mit Zoller alleine außen geht das erst recht nicht ...

442 mit Hector LV ist besser für den LM (dann können je nach Form und Gegner Zoller oder Rausch spielen ...) und die ganze Statik. Das wird aber wieder nicht gehen, solange Matze fehlt ...
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,695

180

Tuesday, November 22nd 2016, 3:58pm

Finde schon spannend wie schlecht hier einige User einen Kader schreiben, der gerade auf dem 4ten Tabellenplatz der Bundesliga steht.
Eine Mannschaft die Ausfälle von Stammspielern wegsteckt, ein Manager der im Abstiegskampf ein Transferplus erreicht,
Schreibt weiter einige Spieler nieder, man sollte ja seine Hobbys pflegen!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page