Sunday, July 21st 2019, 1:58am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,389

21

Tuesday, September 4th 2018, 10:18pm

Naja Infrastruktur, Hotels, Stadien....alles schon vorhanden
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,025

22

Tuesday, September 4th 2018, 10:20pm

Naja Infrastruktur, Hotels, Stadien....alles schon vorhanden
Und darüber machst Du Dir also Gedanken.....
:thumbsup:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,389

23

Wednesday, September 5th 2018, 12:12am

Naja Infrastruktur, Hotels, Stadien....alles schon vorhanden
Und darüber machst Du Dir also Gedanken.....
:thumbsup:

Naja ich finde, dass auch FIFA und Olympische Komitees mal wieder davon weg kommen sollten, alles prunkneu zu verlangen und dann verkommen nach den Großereignissen die Wettkampfstätten...
  • Go to the top of the page

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 358

24

Wednesday, September 5th 2018, 12:41am

Nationscup,
Multi-EM,
Winterwüsten-WM braucht kein Mensch :kotzen:

Interessiert mich nicht die Bohne und sollte man eh boykottieren.
Nur Kommerzkack

Mich interessiert nur noch der Effzeh :fcfc:


Ich habe keine Minute der Despoten WM geschaut. Nach dem Özil Gate hatte ich das für mich beschlossen. Meine Güte, der macht seit hundert Jahren Fotos mit Erdogan. Ist halt nicht der Hellste. Aber das war ja Thema Nr. 1. Und das in einem Land, das keine Probleme hatte, einer WM in Russland personen: beizuwohnen. Oh Mann! Habe somit auch keine Ahnung von Jogis Niedergang. Wundere mich nur, dass der immer noch im Sattel sitzt. Ich sage nur (nach der Selbsterfahrung): es geht! Gut, der formidable Sommer hat dabei geholfen.... aber die Katar WM schaue ich mir bestimmt auch nicht an. Alles nur noch verlogener Schwachsinn. Und da mich die zweite Liga auch kaum interessiert, habe ich mich jetzt auf die Regionalligen eingegroovt. Was spielen da für tolle Clubs. Gut, Bayern ist auch dabei, aber die stören im Westen wenigstens nicht die Nostalgie. Da wird noch ehrlich Gras gefressen. Mich kann dieses ganze Fifa, DFB, VAR, Mediengedöns einfach mal kreuzweise!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "fcblues" (Sep 5th 2018, 12:45am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,218

25

Wednesday, September 5th 2018, 9:48am

"Altertümlich!"
Freund mit Rundumschlag gegen den DFB, Löw und Bierhoff


Der frühere Nationalspieler Steffen Freund hat sich mit einem Rundumschlag gegen die DFB-Verantwortlichen zu Wort gemeldet. "Ich glaube, dass diese Struktur absolut altertümlich ist", wetterte der Europameister von 1996 in der TV-Sendung 100 Prozent Bundesliga. Auch für Joachim Löws verspätete WM-Analyse hat Freund kein Verständnis. Der 48-Jährige kritisierte zudem DFB-Manager Oliver Bierhoff: "Nach so einer Vorrunde kann Oliver Bierhoff sich doch nicht hinsetzen und bestimmen, wer die Akademie leitet, und wer der neue Sportdirektor wird. Im Endeffekt bleibt alles beim Alten. Er übernimmt keine Verantwortung und Joachim Löw bleibt der starke Mann im sportlichen Bereich."

Quelle: http://www.spox.com/de/sport/fussball/df…ff-grindel.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 21st 2017

Posts: 71

26

Wednesday, September 5th 2018, 9:27pm

Nun, ich bin alles andere als ein Freund-Freund (bei ihm sind oftmals die Lippen schneller als sein Gehirn folgen kann), aber mit seinen aktuellen Statements gebe ich ihm Recht. In der Tat sind die Strukturen des DFB antiquiert, Oliver Bierhoff trägt m.E. durch seine abgehobene Arroganz, die Abschottung der Mannschaft in Russland in einer völlig inakzeptablen Unterkunft während der WM und die Ignoranz des "Falles" Özil" einen nicht zu unterschätzenden Anteil an dem beschämenden Abschneiden unserer Nationalmannschaft und gehört für mich abgelöst. Zumal sich seine Einsicht in argen Grenzen hält. Sind wir bei Löw, er hat die negativen Vorzeichen in den erbärmlichen Testspielen nicht erkannt, er hat es nicht geschafft aus zum Teil hochklassigen Spielern ein Team zu formen und auch nicht eine entsprechende Turniertaktik zu entwickeln. Aber..., er scheint mir derzeit alternativlos zu sein und von daher würde ich ihm noch eine Chance zu einer Wieder- gutmachung einräumen. Allerdings warne ich davor, einen Wadenbeißer wie Vogts oder einen Spaltpilz wie Sammer um die N11 zu scharen, dann schon lieber einen wie Mehmet Scholl.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

27

Wednesday, September 5th 2018, 10:18pm

Nun, ich bin alles andere als ein Freund-Freund (bei ihm sind oftmals die Lippen schneller als sein Gehirn folgen kann), aber mit seinen aktuellen Statements gebe ich ihm Recht. In der Tat sind die Strukturen des DFB antiquiert, Oliver Bierhoff trägt m.E. durch seine abgehobene Arroganz, die Abschottung der Mannschaft in Russland in einer völlig inakzeptablen Unterkunft während der WM und die Ignoranz des "Falles" Özil" einen nicht zu unterschätzenden Anteil an dem beschämenden Abschneiden unserer Nationalmannschaft und gehört für mich abgelöst. Zumal sich seine Einsicht in argen Grenzen hält. Sind wir bei Löw, er hat die negativen Vorzeichen in den erbärmlichen Testspielen nicht erkannt, er hat es nicht geschafft aus zum Teil hochklassigen Spielern ein Team zu formen und auch nicht eine entsprechende Turniertaktik zu entwickeln. Aber..., er scheint mir derzeit alternativlos zu sein und von daher würde ich ihm noch eine Chance zu einer Wieder- gutmachung einräumen. Allerdings warne ich davor, einen Wadenbeißer wie Vogts oder einen Spaltpilz wie Sammer um die N11 zu scharen, dann schon lieber einen wie Mehmet Scholl.
Ich bin dafür, liebe Anna, niemanden zu installieren. Löw macht auf mich gerade auch nicht den Eindruck etwas verstanden zu haben. Er wollte den dominanten Powerfußball auf die Spitze treiben, diese wäre sein größter Fehler gewesen. Nun nehme ich mal an, dass hier die meisten die WM und Deutschland verfolgt haben.
Frage: Welche Dominanz?? Powerfußball??
Der sollte mal weniger Nivea rauchen. Die 2. Chance hat er sich einzig und allein durch den WM Titel 2014 verdient, dies trage ich mit.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,164

28

Wednesday, September 5th 2018, 10:18pm

Auch ein M Scholl ist nur ein Dummschwätzer, Bayern-Marionette und Sprücheklopfer.

Erstaunlich ist, daß niemand auf die Idee kommt, Horst Hrubesch um Rat zu fragen. Nicht nur, daß er die Frauen wieder zum Laufen bringt, er sagt auch unverblümt die Wahrheit wo es hakt und ist trotzdem loyal. Wäre er 10 Jahre jünger, würde ich ihn sofort auf Löws Stuhl setzen.
Aber ehrliche Typen haben beim DFB kaum eine Chance.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,448

29

Wednesday, September 5th 2018, 11:27pm

Löw und Bierhoff erinnern mich irgendwie an die jüngste FC-Vergangenheit - zwei Schlaftabletten, die durch eine Verkettung glücklicher Umstände mal Erfolg hatten, anschließend aber entmystifiziert wurden.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,448

30

Wednesday, September 5th 2018, 11:29pm

Da fallen mir sofort die drei folgenden Sprüche von Berti ein:

Berti Vogts: "Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Nicht mal schwimmen kann er."

:lol:
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

31

Wednesday, September 5th 2018, 11:46pm

Löw und Bierhoff erinnern mich irgendwie an die jüngste FC-Vergangenheit - zwei Schlaftabletten, die durch eine Verkettung glücklicher Umstände mal Erfolg hatten, anschließend aber entmystifiziert wurden.

Wie ich heute las, werden sie inzwischen Schmöger genannt, das klingt auch gleich ein wenig schläfrig. :schlaf:

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,025

32

Wednesday, September 5th 2018, 11:53pm

Wenn ich lese das es, und da reden wir ja nicht nur über bzw von Deutschland sondern weltweit, keine Alternative zu Löw gibt, falle ich fast vom Hocker.
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehn lassen, es gibt keinen Trainer auf diesem Planeten der als Nationaltrainer in Frage käme, als der, der grade grandios gescheitert ist.
Da läuft doch irgendwas ganz schief.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

33

Wednesday, September 5th 2018, 11:59pm

Das alternativlose haben sie von Mutti, Nobby^*g
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "TheMike" (Sep 5th 2018, 11:59pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,218

34

Thursday, September 6th 2018, 9:44am

Horst Heldt richtet deutliche Worte an Jogi Löw

Horst Heldt wünscht sich einen größeren Umbruch im DFB-Team und kritisiert Bundestrainer Joachim Löw für seine Entscheidungen. Der Manager von Hannover 96 ärgert sich auch über den Verzicht von Stürmer Niclas Füllkrug. "Ich hätte mir einen größeren Umbruch gewünscht, bei dem der eine oder andere jüngere Perspektiv-Spieler jetzt eine Chance bekommt", sagte Heldt auf einer Veranstaltung in Hildesheim. Die drei neuen Spieler im DFB-Kader seien ihm zu wenig für einen Neustart. Zudem ärgert sich Heldt über die Einführung der Nations League: "Bei der Einführung wurde sie als 'nicht so wichtig' verkauft. Jetzt ist es plötzlich ganz entscheidend, dieses blöde Spiel gegen Frankreich zu gewinnen - als ob danach nichts mehr kommt."

Quelle: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bu…frankreich.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

35

Thursday, September 6th 2018, 10:58am

Die Nations League ist doch nur wieder eine monetäre Idee aus der großen Fußballabteilung "Scheiß-den-keiner-braucht.de"!
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Sep 6th 2018, 12:26pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,025

36

Thursday, September 6th 2018, 11:43am

Einfach nicht kucken bzw hingehn
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

37

Thursday, September 6th 2018, 12:56pm

Da fallen mir sofort die drei folgenden Sprüche von Berti ein:

Berti Vogts: "Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Nicht mal schwimmen kann er."

:lol:

Berti Vogts: "Ich hab mir gestern ein Spiel der New York Junkies angeguckt!"

:D
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

38

Thursday, September 6th 2018, 1:46pm

Also heute soll das Wunder von München geschehen:

Löw konnte nach eigenen Worten während mehrerer Wochen sowohl Trainingslager in Südtirol als auch anschließend während der WM kein Feuer innerhalb der Mannschaft entfachen. Aber nun habe er das Gefühl, dass "Die Mannschaft" nach nur drei Trainingseinheiten "brennt" und "ein Feuer" gegen den Weltmeister entfachen wird. ;(

Klingt irgendwie wie das Ausscheiden bei der WM war "ein absoluter Tierpunkt", ich fühlte mich "schlecht und leer". Aber schon nach wenigen Tagen spürte ich neue Kraft und eine "enorme Energie" meinen Job weiterzumachen. :rolleyes:

Anders ausgedrückt: Das übliche Gesabbel vor einem Spiel.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

39

Thursday, September 6th 2018, 2:03pm

Vogts philosophiert eindeutig

DER SPIEGEL schildert in seiner Ausgabe 37/1998 folgende Aussage von Berti während eines Interviews:
"Von meiner Seite aus Kritik üben, das kann ich nicht. Pause. Dann: Insgesamt muss man das ein wenig kritisch sehen."
Der Autor fasst zusammen: "So redet Vogts und sagt in einem Satz dies und mit dem nächsten das Gegenteil."
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,389

40

Thursday, September 6th 2018, 2:31pm

Meine Sicht auf Berti Vogts ist eine gänzlich andere als die vieler User. Ich halte ihn für einen wirklichen Fußball-Fachmann mit hervorragenden Ideen. Natürlich steht diesen seine „unglückliche“ Trainer-Laufbahn gegenüber, was jedoch die Fähigkeiten des „Theoretikers“ Vogts keinesfalls ausschließt. Für MICH hätte Berti schon immer den perfekten Berater im Hintergrund abgegeben, sowohl was sein Fachwissen zum Spiel an sich, als auch seine Vorstellungen neuer Strukturen im Bereich Nachwuchsförderung betrifft. Leider hat er hier aus meiner Sicht den falschen Weg eingeschlagen. Ich glaube, dass er dem DFB gut zu Gesicht stehen wird, wenn er denn nicht nur eine Marionette ist, die letztlich eh kein Gehör findet
  • Go to the top of the page