Tuesday, June 18th 2019, 5:26am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,970

641

Monday, March 25th 2019, 9:14pm

Er hat fehlerfrei gespielt, darf man das so schreiben? Oder ist es bei Neuer schon ein Fehler, wenn er bei Schüssen aus nächster Nähe immer im Weg steht?

Bei Neuer ist stets das Gegenteil der Fall: er kann machen, was er will, alles ist galaktisch, gottgleich und jungsiegfriedhaft. Das hat sich erst im letzten Jahr ein wenig Richtung Realismus normalisiert. Nach dem gestrigen Spiel ist aber dieser Realismus gleich wieder auf den Speicher gestellt worden.
.
Aixbock
DEIN Realismus, soviel Neutralität muss sein. Der Herr Neuer hat 10 Jahre am obersten Level gespielt und sich die Lobpreisungen redlich verdient. Jetzt hat er ein halbes Jahr mittelmäßig gehalten, für mich kein Grund ihn in Grund und Boden zu schreiben, wie Du es gerne tust. Man kennt diese Herangehensweise aus der Stögerdebatte. Ist ok, muss aber nicht stimmen.

Es geht mir weniger um den Herrn Neuer, sondern um diejenigen, die ihn quasi gottgleich verehren und verehrt haben. Dasgleiche gilt für Stöger. Der Superheldenkult um einen durchaus sehr guten, aber eben nie unfehlbaren Torwart und einen durchschnittlichen Erstligatrainer, ist keineswegs allein meine Realität, sondern Ergebnis der Sichtung der Medien bzw. der hier niedergeschriebenen Bekenntnisse.

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Mar 25th 2019, 9:15pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,050

642

Monday, March 25th 2019, 9:25pm

@Aix
Diese angebliche Verehrung wirkt auf mich sehr oft einfach nur „gefühlt“. Neuer war beispielsweise für mich nie unfehlbar, trotzdem einer der Weltbesten auf seiner Position über einen Zeitraum von etwa 10 Jahren. Stöger war für mich der beste FC-Trainer seit Daum über einen Zeitraum von vier Jahren, aber kein Weltklasse-Trainer, wobei ich Vergleiche bei Trainern aber generell schwieriger finde.
Das kann man jetzt natürlich auch beides „Verehrung“ nennen, ist aber in meinen Augen falsch.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,017

643

Monday, March 25th 2019, 10:02pm

Er hat fehlerfrei gespielt, darf man das so schreiben? Oder ist es bei Neuer schon ein Fehler, wenn er bei Schüssen aus nächster Nähe immer im Weg steht?

Bei Neuer ist stets das Gegenteil der Fall: er kann machen, was er will, alles ist galaktisch, gottgleich und jungsiegfriedhaft. Das hat sich erst im letzten Jahr ein wenig Richtung Realismus normalisiert. Nach dem gestrigen Spiel ist aber dieser Realismus gleich wieder auf den Speicher gestellt worden.
.
Aixbock
DEIN Realismus, soviel Neutralität muss sein. Der Herr Neuer hat 10 Jahre am obersten Level gespielt und sich die Lobpreisungen redlich verdient. Jetzt hat er ein halbes Jahr mittelmäßig gehalten, für mich kein Grund ihn in Grund und Boden zu schreiben, wie Du es gerne tust. Man kennt diese Herangehensweise aus der Stögerdebatte. Ist ok, muss aber nicht stimmen.

Es geht mir weniger um den Herrn Neuer, sondern um diejenigen, die ihn quasi gottgleich verehren und verehrt haben. Dasgleiche gilt für Stöger. Der Superheldenkult um einen durchaus sehr guten, aber eben nie unfehlbaren Torwart und einen durchschnittlichen Erstligatrainer, ist keineswegs allein meine Realität, sondern Ergebnis der Sichtung der Medien bzw. der hier niedergeschriebenen Bekenntnisse.

.
Aixbock
Wenn Neuer unfehlbar wäre, könnte er über Wasser laufen. Das kann er aber nicht. Ich glaube, niemand hält den oder hat den für unfehlbar gehalten. Er war/ist(?) der beste Torwart, den Deutschland je hatte. Über viele Jahre, das ist für mich entscheidend. Mit Stöger ist das überhaupt nicht zu vergleichen. Der war für Köln ein paar Jahre ein sehr gute Trainer, mehr nicht.
Was mich stört - und das lese ich auch aus deiner Antwort - wenn der Held Fehler macht, dann macht es dir eine diebische Freude, den Helden und seine Verehrer gleichermaßen auf Normalmaß zu stutzen. Nicht berücksichtigend, was der Held über Jahre geleistet hat und dass die Verehrer über Jahre Recht hatten mit ihrer Einschätzung.
Wenn ich dann gestern gelesen habe, dass Neuer dreimal angeschossen wurde und du diese Sicht der Dinge unterstützt, dann habe ich das Bedürfnis den Herrn Neuer und seine Anhänger in Schutz zu nehmen.

Vergleiche die Leistung von Neuer und Horn. Dann ist Neuer auch dein Held. Hoffe ich jedenfalls.
  • Go to the top of the page

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 354

644

Tuesday, March 26th 2019, 12:19am

@Aix
Diese angebliche Verehrung wirkt auf mich sehr oft einfach nur „gefühlt“. Neuer war beispielsweise für mich nie unfehlbar, trotzdem einer der Weltbesten auf seiner Position über einen Zeitraum von etwa 10 Jahren. Stöger war für mich der beste FC-Trainer seit Daum über einen Zeitraum von vier Jahren, aber kein Weltklasse-Trainer, wobei ich Vergleiche bei Trainern aber generell schwieriger finde.
Das kann man jetzt natürlich auch beides „Verehrung“ nennen, ist aber in meinen Augen falsch.



So ist es wohl richtig! Die Debatte um Neuer hätte man VOR der WM führen müssen - da war er nachvollziehbar angeschlagen. Jetzt steht er wieder voll im Wettkampf, da gibt es wohl kaum einen Besseren.


… und Stöger war 4 Jahre lang wirklich das Beste, was dem FC passieren konnte. Irgendwann endet halt alles...
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "fcblues" (Mar 26th 2019, 12:20am)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,215

645

Tuesday, March 26th 2019, 9:10am

(...)

Es geht mir weniger um den Herrn Neuer, sondern um diejenigen, die ihn quasi gottgleich verehren und verehrt haben. Dasgleiche gilt für Stöger. Der Superheldenkult um einen durchaus sehr guten, aber eben nie unfehlbaren Torwart und einen durchschnittlichen Erstligatrainer, ist keineswegs allein meine Realität, sondern Ergebnis der Sichtung der Medien bzw. der hier niedergeschriebenen Bekenntnisse.

Aixbock

So werden Mythen gestrickt. Möchte mal wissen, wer hier oder anderswo Neuer oder Stöger "gottgleich" verehrt. Superhelden gab es für das FC-Umfeld in Form von Daum und dessen Rückkehr und in Form von Podolski. Ansonsten gibt es die nicht. Zumindest nicht außerhalb der regen Phantasie vom Aixbock, der sich seine ´Gegner` halt macht, wie er sie braucht.
Neuer hat - und da gibt es wenige, die das bestreiten - das Torwartspiel in einer Weise verändert wie zuvor nur wenige. Dafür wurde er mehrfach ausgezeichnet, galt über Jahre als weltbester Torwart. Dann kam eine schwere Verletzung und eine lange Pause, von der er sich vielleicht nie mehr, vielleicht im Laufe dieses Jahres so erholt, dass er wieder so gut wie zuvor wird. Ihn letzten Sommer zur Nr. 1 zu machen war ein schwerer Fehler von Löw. Seinen stabileren und im letzten Jahr einfach besseren Konkurrenten nicht spielen zu lassen ist ebenfalls falsch, nicht, weil Neuer so viele Fehler machen würde, sondern weil es ein Signal ist: Es zählt das Leistungsprinzip eben nicht.
Stöger hat dem FC in einer sehr, sehr schweren Zeit (1 Jahr 2. Liga, kein Aufstieg mit Stani) sehr gut getan, ist mit dem FC aufgestiegen und hat mehrere Jahre große Erfolge mit einer für viele unschönen Spielweise feiern können. Das war klasse. Sein letztes Jahr war - irgendwie passiert das halt häufig bei Trainern - geprägt von außergewöhnlichen Misserfolgen, daher wurde er entlassen. Weder war er Superheld zuvor noch ist er es - nichtsdestotrotz ist er ein (in meiner Bewertung) viel besserer Trainer (auch für einen Klub wie den FC) als Anfang. Diese Einschätzung ist diskutabel - der Kampf gegen die ihn gottgleich verehrenden Menschen erinnert doch sehr an Don Quijote, wobei der Aix sich seine Windmühlenflügel halt selber schnitzt.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Mar 26th 2019, 9:12am)

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 743

646

Tuesday, March 26th 2019, 8:34pm

Jetzt auf Pro7max oder ran.de

England U21 - Deutschland U21

https://www.ran.de/fussball/live/ran-fus…maxx-und-ran-de

:prost:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "RvG" (Mar 26th 2019, 8:35pm)

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 743

647

Tuesday, March 26th 2019, 8:39pm

Deutschland

Florian Müller
Timo Baumgartl
Benjamin Henrichs
Maximilian Mittelstädt
Felix Uduokhai
Nadiem Amiri
Mahmoud Dahoud
Arne Maier
Florian Neuhaus
Levin Öztunali
Luca Waldschmidt



Reservebank
Waldemar Anton
Svend Brodersen
Johannes Eggestein
Emmanuel Iyoha
Lukas Klünter
Eduard Löwen
Moritz Nicolas
Lukas Nmecha
Marco Richter
Abdelhamid Sabiri
Pascal Stenzel
  • Go to the top of the page

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 743

648

Tuesday, March 26th 2019, 8:41pm

England
Dean Henderson
Jake Clarke-Salter
Dael Fry
Kyle Walker-Peters
Harvey Barnes
Tom Davies
Kieran Dowell
Phil Foden
Demarai Gray
Ryan Sessegnon
Dominic Solanke



Reservebank

Dominic Calvert-Lewin
Hamza Choudhury
Jay DaSilva
Angus Gunn
Jonjoe Kenny
Ezri Konsa
Ademola Lookman
James Maddison
Fikayo Tomori
Freddie Woodman
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,721

649

Tuesday, March 26th 2019, 9:45pm

Sicherlich ein nettes Spiel, hab mir aber lieber die U20 gegen Polen angeschaut.
Dort war unser Salif mal wieder als Kapitain am Steuer, Ergebnis 3-0 für uns.
Der Vertrag von Özcan gehört sofort verlängert und es muss eine Leihe erfolgen.
Der muss einfach spielen, gleiches gilt für Hauptmann.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,610

650

Tuesday, April 2nd 2019, 12:24pm

Grindel steht als DFB-Präsident vor dem Aus

Bei der Einweihung der Hall of Fame des deutschen Fußballs in Dortmund nahm Reinhard Grindel den Seiteneingang. Zu viele Fragen standen im Raum. Antworten gab es entsprechend keine bei der Gala. Im Gegenteil: Der DFB-Präsident sah sich just am Montagabend einem weiteren Vorwurf ausgesetzt und blickt womöglich seinem baldigen Ende entgegen. Vielleicht war es der letzte große öffentliche Auftritt von Grindel, als er am Abend als Laudator für die ruhmreiche Sturmreihe auftrat und sein Idol Uwe Seeler persönlich ehrte, um den Kreis der Legenden dann umgehend zu verlassen. Bereits für Mittwoch wird erwartet, dass der engste Zirkel des DFB und die wichtigsten Köpfe der Liga eine Entscheidung treffen, wie in der Causa Grindel weiter verfahren wird. Alles andere als ein Verzicht auf die Kandidatur im September beim nächsten Bundestag ist allerdings kaum mehr vorstellbar. Philipp Lahm hegt aber keine Ambitionen, der Nachfolger von Grindel zu werden.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/natio…or-dem-aus.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,987

651

Tuesday, April 2nd 2019, 12:55pm

Er sollte mal auf seine geschenkte teure Uhr kucken, dann sieht er wie spät es ist.
Auch hier muss man sich wieder fragen, wie blöd kann bzw muss man sein?
Obwohl die Antwort nahe liegt.
Die Tür dazu, also zur Blödheit, ist versperrt, von einem RIESIGEN Berg,
diesen Berg nennt man.....GIER.....
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,832

652

Tuesday, April 2nd 2019, 1:36pm

Sehr gut - weg mit der Dumpfbacke! :klatschen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,020

653

Tuesday, April 2nd 2019, 1:40pm

Die Pfeife scheint jetzt wohl wirklich zurückzutreten!

Der unfähigste und selbstherrlichste Präsident ever!

Alleine die Merkel Raute bei ihm war schon stets lächerlich.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,610

654

Tuesday, April 2nd 2019, 2:09pm

DFB-Präsident am Ende
Grindel tritt noch heute zurück


Tick, tick, tick… Der Druck war am Ende zu groß und seine Uhr als DFB-Boss heute Vormittag endgültig abgelaufen. Reinhard Grindel (57) wird nach Informationen von BILD als DFB-Präsident noch heute zurücktreten. Erst am Freitag hatte der „Spiegel“ berichtet, dass Grindel als Aufsichtsrats-Chef einer DFB-Tochterfirma 78 000 Euro zusätzlich kassiert haben soll. Am Montagabend berichtete BILD, dass Grindel vor etwa anderthalb Jahren zum Geburtstag eine Luxus-Uhr geschenkt bekommen hat. Von einem dubiosen ukrainischen Oligarchen. Wie geht es weiter? Voraussichtlich werden die beiden Vizepräsidenten Rainer Koch (60) und Reinhard Rauball (72) kommissarisch den DFB anführen. Noch ist völlig unklar, wer vom DFB-Bundestag am 29. September zum neuen Präsidenten gewählt wird.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/natio…05054.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Apr 2nd 2019, 2:12pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,610

655

Tuesday, April 2nd 2019, 2:45pm

Grindel erklärt seinen Rücktritt als DFB-Boss

Reinhard Grindel (57) ist als DFB-Präsident zurückgetreten. BILD hatte davon als erstes berichtet. Der DFB hat das mittlerweile offiziell bestätigt. Grindel in einer persönlichen Erklärung: „Ich trete vom Amt des DFB-Präsidenten zurück. Ich entschuldige mich dafür, dass ich durch mein wenig vorbildliches Handeln in Zusammenhang mit der Annahme einer Uhr Vorurteile gegenüber haupt- oder ehrenamtlich Tätigen im Fußball bestätigt habe. Ich bin tief erschüttert, dass ich wegen eines solchen Vorgangs meine Funktion als DFB-Präsident aufgeben muss, die ich gerne ausgeübt habe, vor allem um dem Amateurfußball in Deutschland Impulse zu geben", sagte Grindel. Am Montagabend berichtete BILD, dass Grindel vor etwa anderthalb Jahren zum Geburtstag eine Luxus-Uhr geschenkt bekommen hat; von einem dubiosen ukrainischen Oligarchen. Bis zum Bundestag des DFB im September werden die beiden 1. Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und Dr. Reinhard Rauball die Führung des Verbandes interimsmäßig übernehmen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/natio…09362.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Apr 2nd 2019, 2:50pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,987

656

Tuesday, April 2nd 2019, 3:37pm

Er, Grindel, ist fassungslos darüber das er diese teure Uhr angenommen hat......
:kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:


  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,987

657

Tuesday, April 2nd 2019, 3:42pm

Der arme, und er wusste auch garnicht das die so teuer ist. Er hat sie aus reiner Höflichkeit angenommen.....
:kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Apr 2nd 2019, 3:43pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,987

658

Tuesday, April 2nd 2019, 3:44pm

Wahrscheinlich zu Beginn seiner Amtszeit die 78.000 einer DFB Tochterfirma auch.
Man will ja auch nicht unhöflich sein
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,020

659

Tuesday, April 2nd 2019, 5:50pm

Der Schmierlappen behält aber weiterhin seine beiden Posten im Exekutivkommitee der UEFA und FIFA!

Beide Posten bringen zusammen ne schlappe Million!


Dafür kann er sich ne Menge Uhren selbst kaufen!
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,610

660

Tuesday, April 2nd 2019, 6:01pm

Der Schmierlappen behält aber weiterhin seine beiden Posten im Exekutivkommitee der UEFA und FIFA!

Beide Posten bringen zusammen ne schlappe Million! Dafür kann er sich ne Menge Uhren selbst kaufen!

Es wird aber noch rechtlich geprüft, ob er diese Posten auf Grund seiner Verfehlungen behalten darf. Da aber bei der UEFA und FIFA ohnehiin nur Verbrecher (Betrug, Bestechung und Korruption sind dort normal) tätig sind, dürfte die Prüfung wohl im Sinne von Grindel ausgehen. :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Apr 2nd 2019, 6:02pm)