Thursday, August 22nd 2019, 2:44am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,461

1

Wednesday, April 25th 2018, 3:37pm

Auf nach Freiburg mit frühem Vogel

Am Samstag spielen wir zur traditionellen Bundesligazeit im Breisgau. Nachdem letzten 2:2 gegen Schalke reichte dem FC eine 3:0 Führung nicht, zu einem Punkt gegen die Streicher. Der SCF hatte zu der Zeit einen kleinen Lauf. 3 Siege, 4 Unentschieden. Und nach dem Sieg gegen Bremen dachte man schon, dass man sich im Mittelfeld festgebissen hatte. Aber es folgte der freie Fall. Aktuell 8 Spiele ohne Sieg, 5 Niederlagen am Stück. Die Breisgauer gehen auf dem Zahnfleisch und hoffen auf den Lucky Punch, der die Rettung bedeuten würde. Zumindest den Relegationsplatz.
Freiburg ist faktisch das letzte verbliebene Team, dass nicht auf einem direkten Abstiegsplatz steht, dass der FC theoretisch noch überholen kann. Das Torverhältnis ist in Reichweite, der Rest der Kandidaten hat einen Zusatzpunkt.
Im Gegensatz zu uns holten sie am Wochenende keinen Punkt. Im Gegensatz zu uns, waren sie aber das bessere Team. Es scheint eine Kopfsache zu sein. Denn Freiburg erspielt sich Chancen, aber die Kugel wollte eben nicht rein.
Gewinnt der HSV sein Auswärtsspiel in Wolfsburg und wir nehmen auch 3 Punkte mit nach Hause, ist Hamburg wieder dick im Geschäft. Damit wir von dieser Glanzleistung profitieren könnten, müssten wir die beiden letzten Spiele auch noch gewinnen. Auch gegen die Bayern. Man kann es sich nicht mit den wildesten Bildern vorstellen, welch eine Hölle den FC Bayern in Müngersdorf erwarten würde, wenn unsere Jungs in Freiburg gewinnen sollten.
Auswendig weiß ich nicht, wann uns das zu letzten Mal gelungen ist. Gefühlt haben wir dort immer verloren oder maximal einen Punkt geholt. Freiburg kann sich aber nicht, wie Mainz, auf einen Punkt konzentrieren. Sie wollen sich doch auch vom HSV und eben Mainz und WOB absetzen. Wir hingegen können befreit aufspielen. Schade, dass wir auswärts ranmüssen. Denn wir hätten die Verlängerung Hectors dermaßen zelebriert. Ich hoffe, dass es der gesamten Mannschaft einen Schub gibt.
Die Nachricht, dass Jonas Nazionale bleibt und einen anderen Karriereweg geht, als der 08/15-Profi, schlug auch internationale Wellen der Anerkennung. In den deutschen Foren sind die Meinungen gespalten. Die meisten finden diesen Schritt großartig, aber manche haben doch damit gerechnet, dass sie sich bei uns bedienen können. Seine Entscheidung hat 100 Tausend Fans gegen die drohende 2t Liga Depression geholfen.
Ich hoffe, wir starten nicht mit der Formation, wie gegen Schalke. Ich würde gerne die 4er-Kette beibehalten und bitte mit 2 Stürmern agieren. Das Mittelfeld zu überladen war keine so gute Idee. Koziello sollte seinen Platz in der Start11 sicher haben.
Gut wäre, die VW Jungs schenken Bruno einen Heimsieg und wir überraschen Freiburg mit einer gelungenen Revanche.
Also Hennes, die Hörner gespitzt und mit Anlauf zu einem seltenen Ereignis: Auswärtssieg!
Come on FC :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,199

2

Wednesday, April 25th 2018, 3:48pm

@Ron Dorfer
Sehr schöner Eingangspost :klatschen: Unabhängig davon was unser Ergebnis für einen Einfluss im Abstiegskampf haben kann hoffe ich das sich unsere Mannschaft voll ins Zeug legt. Das ist man den Fans nach dieser Saison und speziell nach der Unterstützung nach dem Schlusspfiff gegen S04 schuldig. Ich erwarte vollen Einsatz und einen Auswärtssieg :fcfc: :fcfc:

P.S.: Zum HSV- die verdaddeln das schon noch selber :frech:
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

3

Wednesday, April 25th 2018, 3:54pm

Super Eröffnung, Ron!

Deinem Wunsch

Gut wäre, die VW Jungs schenken Bruno einen Heimsieg und wir überraschen Freiburg mit einer gelungenen Revanche.

schließe ich mich vollinhaltlich an. :fcfc:

Ich denke auch, wir sollten's wieder im 442 probieren, dass ja doch schon oft ziemlich gut funktioniert hat:

............Horn
?.....Mere.......Heintz.....Hector
Risse.....Höger.....Koziello.....Leo
.....Osako.......Terodde

? müsste dann eigentlich Klünter oder Olkowski sein. Möglich, dass Ruthenbeck wegen dem RV-Problem gegen Schalke zur 3er-Kette gewechselt hat. Wenn er aber schon weder Klünter noch Olkowski bringen will, hätte ich lieber hinten rechts Mere und dann Maroh oder Sörensen zentral ...
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,279

4

Wednesday, April 25th 2018, 4:32pm

ich will einen bescheidenen sieg des sc freiburg.
der dino muss runter, da können wir gut bei helfen......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,986

5

Wednesday, April 25th 2018, 5:09pm

So steigen Köln und der HSV am 32. Spieltag ab

Dem Tabellenvorletzten Hamburger SV und Liga-Schlusslicht 1. FC Köln droht wie bereits am vergangenen Wochenende auch am bevorstehenden 32. Spieltag der direkte Abstieg in die 2. Liga. Bei den Geißböcken geht die Rechnung ganz einfach: Eine theoretische Chance auf den Ligaverbleib besteht nur, wenn die Rheinländer alle drei Duelle für sich entscheiden UND die Abstiegskonkurrenten entsprechend spielen. Viel wahrscheinlicher ist das Szenario, dass der FC bereits am Samstag direkt absteigt. Dies ist der Fall, wenn Köln beim SC Freiburg verliert oder unentschieden spielt.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…pieltag-ab.html

Wenn wir mit dem gleichen Elan und körperlichen Einsatz wie gegen Hoffenheim, Maniz, Hertha und Schalke spielen, dürfte der sechste Abstieg am Samstag für den FC kein Problem sein. :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Apr 25th 2018, 5:16pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,986

6

Thursday, April 26th 2018, 10:24am

Voraussichtliche Aufstellung in Freiburg laut Kicker:

T. Horn - Meré, Maroh, Heintz - Risse, Handwerker - Koziello, Höger - Hector, Bittencourt - Terodde
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 2,056

7

Thursday, April 26th 2018, 1:18pm

Da wir sicher absteigen , ruhig im Breisgau verlieren u die Fischköppe mit runter ziehen !
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,670

8

Thursday, April 26th 2018, 1:19pm

Da wir sicher absteigen , ruhig im Breisgau verlieren u die Fischköppe mit runter ziehen !
So und nicht anders! 8)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,461

9

Thursday, April 26th 2018, 4:49pm

Der HSV hat jetzt 2 Auswärtsspiele vor der Brust. Erst in
Wolfsburg danach in Frankfurt. Zum Abschluss zu Hause gegen Gladbach.

Freiburg hat noch zwei Spiele zu Hause, am Samstag gegen uns
und am letzten Spieltag gegen Augsburg. Nächstes Wochenende geht’s nach
Gladbach.

Mainz hat ebenfalls noch zwei Heimspiele, am Wochenende
gegen Leipzig. Leipzig hat aktuell Probleme, dass die Mainzer chancenlos sind,
glaube ich nicht. Am 33ten geht es zum BVB. Da sollte eine Niederlage wahrscheinlich
sein. Abschluss ist dann in der Opelarena gegen Werder, die die goldene Ananas
im Gepäck haben.

Der VFL spielt zu Hause gegen den HSV, auswärts in Leipzig
und empfängt uns am 34ten Spieltag. Klarer Auswärtssieg. :thumbsup:

VW, Mainz und Freiburg einen die erreichten 30 Punkte nach
31 Spieltagen. Normalerweise steht man mit einem Punkteschnitt <1 auf einem
direkten Abstiegsplatz.

Der FC hat noch die Bayern zu Hause. Die waren aber am
Dienstag in Madrid. Kein besonders großer Pluspunkt, aber eine klitzekleine
Semichance. Zum Abschluss nochmal in Wolfsburg auflaufen.

Nur der HSV holte an vergangenen Wochenende 3 Punkte, der FC
immerhin einen. Alle anderen verloren ihre Spiele.

Sollte wir tatsächlich in Freiburg gewinnen, könnte es für
Freiburg keinen Punkt mehr geben. Dieses Szenario läge im Bereich des
Möglichen. VW traue ich eine ähnliche Entwicklung zu, falls sie gegen den HSV
nicht punkten. Dem HSV traue ich keinen Punkt in Frankfurt zu. Gegen Gladbach
zu Hause allerdings einen 3er. Mainz traue ich mindestens noch 4 Punkte zu.

Kurzum, sollte der VFL gegen den HSV gewinnen, dürfen wir
gegen Freiburg gewinnen ohne den HSV in Liga 1 zu lassen. Am besten gewinnen
beide mit 3 Toren Unterschied, dann sind wir nicht mehr Letzter. :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

italdoc

Trainee

Date of registration: Jul 22nd 2016

Posts: 124

10

Thursday, April 26th 2018, 5:53pm

Ein Sieg in Freiburg wäre wunderbar. Ob das gegen Bayern gelingt zweifle ich, der Videobeweis oder der Schiri wird's den Lederhosen sicher besorgen.
  • Go to the top of the page

blueeye

Trainee

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 90

11

Thursday, April 26th 2018, 7:39pm

So steigen Köln und der HSV am 32. Spieltag ab

Dem Tabellenvorletzten Hamburger SV und Liga-Schlusslicht 1. FC Köln droht wie bereits am vergangenen Wochenende auch am bevorstehenden 32. Spieltag der direkte Abstieg in die 2. Liga. Bei den Geißböcken geht die Rechnung ganz einfach: Eine theoretische Chance auf den Ligaverbleib besteht nur, wenn die Rheinländer alle drei Duelle für sich entscheiden UND die Abstiegskonkurrenten entsprechend spielen. Viel wahrscheinlicher ist das Szenario, dass der FC bereits am Samstag direkt absteigt. Dies ist der Fall, wenn Köln beim SC Freiburg verliert oder unentschieden spielt.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…pieltag-ab.html

Wenn wir mit dem gleichen Elan und körperlichen Einsatz wie gegen Hoffenheim, Maniz, Hertha und Schalke spielen, dürfte der sechste Abstieg am Samstag für den FC kein Problem sein. :D


Das ist ja unser Dilemma diese Saison: Wenn es drauf ankam, wurde versagt.
Deshalb: SC Freiburg - 1. FC Köln 2:3

?( :prost:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,986

12

Friday, April 27th 2018, 5:54pm

Das ist der 18er-Kader des FC:für Freiburg:

Tor: Horn, Kessler

Abwehr: Hector, Heintz, Meré, Sörensen, Maroh

Mittelfeld: Bittencourt, Höger, Koziello, Risse, Özcan, Handwerker, Jojic

Sturm: Cordoba, Osako, Pizarro, Terodde
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page