Sunday, May 19th 2019, 6:46pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,036

181

Friday, July 21st 2017, 10:51pm

Erpresserisch und sehr arrogant

So wird der FC von einem Aktivisten, pardon Ausbaugegner, genannt.

So würde ich aber auch die Pläne, wenn sie denn stimmen, der Stadt nennen.
Technisch möglich wäre wohl ein Ausbau in Müngersdorf auf 70.000 Zuschauer. Die Kosten will dann die Stadt übernehmen und sich das Geld dann über eine erhöhte Pacht vom FC zurückholen. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, sollte der FC nicht einverstanden sein, also den Neubau an anderer Stelle bevorzugen, daß eine Genehmigung für den Ausbau des GBH als utopisch anzusehen ist.

Für mich gibt es da nur eine Konsequenz. Keine Verhandlungen mehr mit der Stadt, sofort mit der Planung für ein neues Domizil incl. Trainingsgelände beginnen.

Die Hütte in Müngersdorf hat 120 Mios gekostet, soll angeblich noch mit 82 Mio in den Büchern stehen. Ein Verkauf an den FC ist nicht angedacht. Warum auch, ist doch für die Stadtkasse ein super Geschäft. Und jetzt will man dem FC noch jahrelang durch einen Umbau Zuschauer wegnehmen und dafür als Ausgleich mehr Pacht verlangen. Um das ganze zu akzeptieren, was ich Wehrle allerdings nicht zutraue, darf man schon kein "kleiner Doofer" sein.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,449

182

Friday, July 21st 2017, 10:56pm

Erpresserisch und sehr arrogant

So wird der FC von einem Aktivisten, pardon Ausbaugegner, genannt.

So würde ich aber auch die Pläne, wenn sie denn stimmen, der Stadt nennen.
Technisch möglich wäre wohl ein Ausbau in Müngersdorf auf 70.000 Zuschauer. Die Kosten will dann die Stadt übernehmen und sich das Geld dann über eine erhöhte Pacht vom FC zurückholen. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, sollte der FC nicht einverstanden sein, also den Neubau an anderer Stelle bevorzugen, daß eine Genehmigung für den Ausbau des GBH als utopisch anzusehen ist.

Für mich gibt es da nur eine Konsequenz. Keine Verhandlungen mehr mit der Stadt, sofort mit der Planung für ein neues Domizil incl. Trainingsgelände beginnen.

Die Hütte in Müngersdorf hat 120 Mios gekostet, soll angeblich noch mit 82 Mio in den Büchern stehen. Ein Verkauf an den FC ist nicht angedacht. Warum auch, ist doch für die Stadtkasse ein super Geschäft. Und jetzt will man dem FC noch jahrelang durch einen Umbau Zuschauer wegnehmen und dafür als Ausgleich mehr Pacht verlangen. Um das ganze zu akzeptieren, was ich Wehrle allerdings nicht zutraue, darf man schon kein "kleiner Doofer" sein.


:respektieren:

Ich bin ja nun sehr weit weg von Köln und habe nicht den Einblick in die Gemengelage, was den Ausbau des GBH und die Stadion-Situation betrifft.
Allerdings habe ich die Tage ebenfalls diesen denkwürdigen Presseartikel gelesen und war doch sehr irritiert über die Sichtweise des Verfassers.
Dein Artikel trifft es ziemlich genau und spricht mir aus der Seele.
:winken:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,142

183

Thursday, July 27th 2017, 3:21pm

Unter diesen Umständen bleibt der FC in Müngersdorf

Ausbau oder Neubau, Müngersdorf oder grüne Wiese. Der Tag der Entscheidung rückt immer näher, spätestens am 15. August soll es soweit seit. Unser Fachblatt FC-Treff weiß exklusiv aus Insiderkreisen: Der FC lässt sich zur Zeit nur auf eine Erweiterung des Stadions ein, wenn die neue Gesamtkapazität 70.000 Plätze übersteigt. Kann man jedoch nur bis 70.000 aufstocken, will der FC neu bauen, um so sogar die 80.000 Plätze anzupeilen. Die Stadt Köln allerdings will dem Verein nur dann einen geeigneten Bauplatz anbieten, sollte das Stadion nicht auf über 70.000 Plätze erweitern werden können. Man wartet nun also sowohl im Rathaus als auch im Geißbockheim gespannt auf das Ergebnis, um eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden.

Quelle: http://fc-treff.de/2017/07/27/exklusiv-u…n-muengersdorf/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

184

Sunday, August 13th 2017, 7:56pm

Mitte August soll die Stadion-Entscheidung fallen. Es kann also nicht mehr lange dauern. Ich bin gespannt wie Bolle......
  • Go to the top of the page

shiwawa

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,288

185

Sunday, August 13th 2017, 11:25pm

ich lach mit tot, das dauert noch viel länger als erwartet, da kommen doch noch 1000 Vetos
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

186

Monday, August 14th 2017, 11:35am

Die Grundsatzentscheidung, Ausbau oder Neubau, soll bis Mitte August fallen. Wie lange es dann
mit der Realisierung dauert, ist eine andere Frage.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

187

Wednesday, August 16th 2017, 12:52pm

Scheinbar kennt Herr Petelkau, Chef der Kölner CDU, den Vorentscheid zur Stadionfrage schon.
Er meint, der FC gehöre nach Müngersdorf und ein Ausbau sei machbar.

Um das Verkehrsproblem zu lösen, könnten die Bahnen der Linie 1 verlängert und , wie in anderen Städten, Shuttlebusse eingesetzt werden.

Die Lärmemissionen könnten durch eine Überdachung des Stadions verringert werden.

Petelkau kann sich nicht vorstellen, dass der FC geschätzte 300 - 400 Millionen für einen Neubau auf der grünen Wiese aufbringen könne.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Aug 16th 2017, 12:53pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

188

Tuesday, August 22nd 2017, 10:39pm

Wie der KStA heute online schreibt, könnte ein Ausbau des RES am Lärmschutz scheitern. Eine
ausfahrbare Überdachung müsste her, was hohe Kosten verursachen würde.
Morgen befasst sich der Sportausschuss mit der Studie.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Aug 22nd 2017, 10:46pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

189

Wednesday, August 23rd 2017, 12:31pm

Scheinbar bin ich der Einzige, den das Thema "Stadionausbau oder Neubau" interessiert. Diesen
Fred bitte schließen.....
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Aug 23rd 2017, 12:32pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,825

190

Wednesday, August 23rd 2017, 12:37pm

Neeee!!!!

Ganz bestimmt nicht,denn ich lebe im Dunstkreis des Stadions und wenn ich folgendes lese:

"Der FC erwägt den Bau eines Stadions an anderer Stelle, sollte
die Stadt seiner Forderung nicht nachkommen. Das könnte dann auch
außerhalb der Stadtgrenzen sein. Ein geeignete Fläche soll es
beispielsweise in Pulheim unweit der A1 geben, heißt es vage."


Quelle: http://www.ksta.de/koeln/1--fc-koeln-sta…-teuer-28210662

Bekomme ich das Kotzen! :schuetteln:

Dann können wir ja direkt das Stadion nach Bergheim verlegen,da kommt ja schliesslich ein kölsches Idol her! :weihnachten:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Aug 23rd 2017, 12:40pm)

Paul Steiner

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 347

191

Wednesday, August 23rd 2017, 12:42pm

Neeee!!!!

Ganz bestimmt nicht,denn ich lebe im Dunstkreis des Stadions und wenn ich folgendes lese:

"Der FC erwägt den Bau eines Stadions an anderer Stelle, sollte
die Stadt seiner Forderung nicht nachkommen. Das könnte dann auch
außerhalb der Stadtgrenzen sein. Ein geeignete Fläche soll es
beispielsweise in Pulheim unweit der A1 geben, heißt es vage."


Quelle: http://www.ksta.de/koeln/1--fc-koeln-sta…-teuer-28210662

Bekomme ich das Kotzen! :schuetteln:

Dann können wir ja direkt das Stadion nach Bergheim verlegen,da kommt ja schliesslich ein kölsches Idol her! :weihnachten:


da wären aber vor Baubeginn bereits die ersten Logenplätze verkauft :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

192

Wednesday, August 23rd 2017, 12:44pm

Wenn der FC sich außerhalb der Kölner Stadtgrenzen verbessern kann, wäre mir das auch recht.
Pulheim beginnt so ca. 3 km Luftlinie vom RES entfernt.......
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,825

193

Wednesday, August 23rd 2017, 12:48pm

Wenn der FC sich außerhalb der Kölner Stadtgrenzen verbessern kann, wäre mir das auch recht.
Pulheim beginnt so ca. 3 km Luftlinie vom RES entfernt.......
Ich weiss wann Pulheim "beginnt"

Na hoffentlich ändert sich auch dann das Kennzeichen des Busses von K-FC 9 auf BM-FC 9! :tanzen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,209

194

Wednesday, August 23rd 2017, 12:54pm

Hauptsache wir werden Weltpokalsieger!
Ich glaube, der FC wird nicht auf seiner Maximalforderung von 75 000 Plätzen bestehen. Am Ende
werden es dann in Müngersdorf 60 000 oder 67 000. Mit 67 000 könnte ich leben.....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,825

195

Wednesday, August 23rd 2017, 12:54pm

Neeee!!!!

Ganz bestimmt nicht,denn ich lebe im Dunstkreis des Stadions und wenn ich folgendes lese:

"Der FC erwägt den Bau eines Stadions an anderer Stelle, sollte
die Stadt seiner Forderung nicht nachkommen. Das könnte dann auch
außerhalb der Stadtgrenzen sein. Ein geeignete Fläche soll es
beispielsweise in Pulheim unweit der A1 geben, heißt es vage."


Quelle: http://www.ksta.de/koeln/1--fc-koeln-sta…-teuer-28210662

Bekomme ich das Kotzen! :schuetteln:

Dann können wir ja direkt das Stadion nach Bergheim verlegen,da kommt ja schliesslich ein kölsches Idol her! :weihnachten:


da wären aber vor Baubeginn bereits die ersten Logenplätze verkauft :kugelnlachen: :kugelnlachen:
Na immerhin! :rofl:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,825

196

Wednesday, August 23rd 2017, 12:56pm

Hauptsache wir werden Weltpokalsieger!
Ich glaube, der FC wird nicht auf seiner Maximalforderung von 75 000 Plätzen bestehen. Am Ende
werden es dann in Müngersdorf 60 000 oder 67 000. Mit 67 000 könnte ich leben.....
Also wenn es 67 k werden sollten und der Rest des Planes ist stimmig dann bitte bitte in Müngersdorf bleiben!

....scheiss auf die 8000 Plätze mehr! :schlaf:
  • Go to the top of the page

Paul Steiner

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 347

197

Wednesday, August 23rd 2017, 1:09pm

Hauptsache wir werden Weltpokalsieger!
Ich glaube, der FC wird nicht auf seiner Maximalforderung von 75 000 Plätzen bestehen. Am Ende
werden es dann in Müngersdorf 60 000 oder 67 000. Mit 67 000 könnte ich leben.....
Also wenn es 67 k werden sollten und der Rest des Planes ist stimmig dann bitte bitte in Müngersdorf bleiben!

....scheiss auf die 8000 Plätze mehr! :schlaf:


ich wäre auch dafür, allerdings rechnet man beim FC wohl anders
und wenn ich die 8000 x 40,00€ mal 17 Spiele rechen sind das pro Saison 5440000,00€ Mehreinnahme zzgl. was im Stadion verzehrt wird, auf 10 Jahre mal eben 55 bis 70 Mio die dann fehlen.
Das sollte man auch bedenken. (ist halt heute leider so!!)
  • Go to the top of the page

shiwawa

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,288

198

Wednesday, August 23rd 2017, 1:35pm

Ich denke mal, daß man beim FC mit den 75000 etwas hoch angesetzt hat, um dann Spielraum nach unten zu haben. Mit 67000 könnte ich auch leben.
Aber wie sieht das dann mit der Miete aus, wird sie noch höher, oder kauft der FC das Stadion?
Die Stadt sollte eigentlich froh sein, wenn sie den Klotz vom Bein haben. Aber bei deren Preisvorstellungen sehe ich da schwarz. Sollte der FC in meine Nachbarschaft umziehen, bleibt der Stadt nur eine Bauruine.
Da werden noch viele heiße Wortgefechte kommen.
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Go to the top of the page

Paul Steiner

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 347

199

Wednesday, August 23rd 2017, 1:41pm

Ich denke mal, daß man beim FC mit den 75000 etwas hoch angesetzt hat, um dann Spielraum nach unten zu haben. Mit 67000 könnte ich auch leben.
Aber wie sieht das dann mit der Miete aus, wird sie noch höher, oder kauft der FC das Stadion?
Die Stadt sollte eigentlich froh sein, wenn sie den Klotz vom Bein haben. Aber bei deren Preisvorstellungen sehe ich da schwarz. Sollte der FC in meine Nachbarschaft umziehen, bleibt der Stadt nur eine Bauruine.
Da werden noch viele heiße Wortgefechte kommen.


Das sehe ich auch so, es kann eigentlich nur die Lösung geben das der FC das Stadion zu einen vernünftigen Preis kauft und den Ausbau in Eigenregie finanziert. Auch das dürfte schon ein ziemlicher Brocken an Kosten werden.
Alles andere dürfte nach meiner Einschätzung unrealistisch sein. Wenn man sich aber das Theater mit dem Ausbau des GBH anschaut wage ich keine Prognose zu stellen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,825

200

Wednesday, August 23rd 2017, 1:42pm

Sollte der FC in meine Nachbarschaft umziehen, bleibt der Stadt nur eine Bauruine.
Und genau DIE kann sich die klamme Stadt gar nicht leisten!

Diese verschissene Oper wird der Stadt eh' das Genick brechen,da wird sie sich den Bedingungen des FC's noch gaaaanz brav fügen müssen!
  • Go to the top of the page