Dienstag, 11. Dezember 2018, 07:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TheMike

unregistriert

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:52

Das scheinbar Unmögliche ggf. möglich machen oder Geld für Liga II sparen?

Da ja hier einige mit ihrer Selbstdarstellung und dem Förmchenklau beschäftigt sind, stelle ich mal die sachliche Frage.
Ich würde, Stand heute alles mobilisieren den Abstieg abzuwenden.
Die Rückkehr einiger Leistungsträger in der Rückrunde lässt mich hoffen. Das Begehren einen Lustenberger
nach Köln zu holen ist somit folgerichtig.
Feuer frei und versucht mal das Thema zu beackern statt eurem Narzissmus nachzugeben ^^.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 724

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:13

Ich hatte heute nach 30 Minuten die Hoffnung, ja fast schon den Glauben, das scheinbar unmögliche doch noch möglich machen zu können.

Von Ruthenbeck taktisch hervorragend eingestellt, zeigten einige Spieler Leistungen, die wir in dieser Form in dieser Saison noch nicht gesehen hatten.

Das die Mannschaft dann zusammenbrach, spätestens in HZ 2 vor allem konditionell nichts zuzusetzen hatte, den Freiburgern körperlich in allen Belangen unterlegen war und dadurch bedingt noch verlor, ließ mich dann fluchtartig die Wohnung verlassen und eine Stunde durch den Wald laufen, um mich nicht zu einer ungebührlichen Reaktion hinreissen zu lassen.

Ich bin mir jetzt immer noch nicht sicher, wie ich das Spiel bewerten soll. Einerseits zeigte sich, daß die Mannschaft willens und in der Lage ist, doch noch eine Wende herbeizuführen.
Andererseits habe ich das letzte bischen Willen vermisst, die Niederlage oder vorher das Unentschieden abzuwenden. Natürlich fehlte in gewissem Masse die Kraft, weswegen es ja auch schon eine gewisse Diskrepanz zwischen Stöger und Kugel gegeben haben soll. Aber seien wir mal ehrlich, bei Mannschaften, die bis zur letzten Patrone kämpfen, passiert es hin und wieder, daß ein Spieler z. B. mal einen Krampf erleidet. Ich habe heute niemanden gesehen, der die letzten Reserven eingesetzt hat.

Man sollte natürlich nicht vorschnell die Flinte zum Korn werfen, aber den Spielern, von denen man sich keine Zukunft mehr in Köln verspricht, rechtzeitig reinen Wein einschenken.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 585

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:18

Tatsache ist, daß unsere Spieler in den letzten 15 Minuten das Spiel verschenkt haben.
Mangelnde Konzentration basiert immer auch auf mangelnde Kondition.
Wer die Spiele ab Minute 80 bis zur 5. Minute der Nachspielzeit verschenkt, hat zuwenig Kondition.
Daran muß akut bis zum Beginn der Rückrunde gearbeitet werden. Ohne wenn und aber.

Löw hat Poldi auch aufgestellt, als wir abgestiegen waren. Es muß versucht werden, hörn & Hector zu halten, meinetwegen auch mit viel Geld.
Sodann darf keiner unter 25 Jahren gehen.
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 046

4

Montag, 11. Dezember 2017, 06:51

Ich würde keinen Cent mehr in die 1, Liga investieren. Wer im Winter gehen will . tschüss. Ruthenbeck bis Ende der Saison lassen. Soll bloß keiner auf die Idee kommen, einen neuen Trainer in der RR mit diesem "Team" schon zu verbrennen.
Im Sommer dann ausmisten. Nach gestern dürften bei mir einige gehen.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 829

5

Montag, 11. Dezember 2017, 07:56

Nach der 2. Halbzeit von gestern sieht es zwar aussichtslos aus aber mit einer sehr guten Rückrunde halte ich den Relegationsplatz noch für möglich. Die Mannschaften vor uns haben doch alle nur 15,16 Punkte. Bremen wird nicht mehr einzuholen sein, die sind zu stark. Aber Freiburg, Hamburg, Mainz.
Es wäre möglich das wie vor paar Jahren wieder 27-30 Punkte reichen.
Jetzt wo die EL vorbei ist haben wir keine Reisestrapazen mehr und nur noch ein Spiel in der Woche, da werden wir Leistungsmäßig nicht mehr so abfallen wie gestern in der 2. Halbzeit.

Vielleicht knacken wir zur Abwechslung ja auch mal nenn Positivrekord :klatschen: :fcfc:
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang

whammer

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. Februar 2017

Beiträge: 329

6

Montag, 11. Dezember 2017, 08:15

Vielleicht knacken wir zur Abwechslung ja auch mal nenn Positivrekord :klatschen: :fcfc: [/quote]

Am besten fangen wir damit am Mittwoch bei den Bayern an :)
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »whammer« (11. Dezember 2017, 08:16)

Alter Mann

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 272

7

Montag, 11. Dezember 2017, 08:40

Am besten fangen wir damit am Mittwoch bei den Bayern an :)

Wir können froh sein, wenn die nach dem 5:0 Gnade walten lassen.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 883

8

Montag, 11. Dezember 2017, 08:41

Keinen Cent darf man investieren. Oben schrieb es schon einer.
Ruthenbeck kann auch bleiben.
Wir sind auf Abschiedstour, da brauch sich jetzt auch keiner mehr den Arsch aufreissen.
Freu mich schon drauf so wie letzte Saison D98.
Die hatten richtig Spaß, und wenns zum Sieg reichte freuten sie sich wie kleine Kinder.
Herrlich. Gibt so'ne tolle entspannte RR.
Alle müssen noch kämpfen, wir sind schon im San Marino
Status.
Ist das nicht herrlich :fcfc: :fcfc: :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

TrudeHerr

Schüler

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 105

9

Montag, 11. Dezember 2017, 08:43

Nach der 2. Halbzeit von gestern sieht es zwar aussichtslos aus aber mit einer sehr guten Rückrunde halte ich den Relegationsplatz noch für möglich. Die Mannschaften vor uns haben doch alle nur 15,16 Punkte. Bremen wird nicht mehr einzuholen sein, die sind zu stark. Aber Freiburg, Hamburg, Mainz.
Es wäre möglich das wie vor paar Jahren wieder 27-30 Punkte reichen.
Jetzt wo die EL vorbei ist haben wir keine Reisestrapazen mehr und nur noch ein Spiel in der Woche, da werden wir Leistungsmäßig nicht mehr so abfallen wie gestern in der 2. Halbzeit.

Vielleicht knacken wir zur Abwechslung ja auch mal nenn Positivrekord :klatschen: :fcfc:


Träumer, in den letzten 10 Jahren hatte kein 16. am 15.Spieltag schon 15 Punkte.
Als der HSV mit 27 Punkte 16.wurde, hatte der 16. am 15.Spieltag 11 Punkte.
30/32 Punkte in 19 Spielen zu holen liegt im Bereich 5/6 Platz.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 883

10

Montag, 11. Dezember 2017, 09:02

Ein Freund schrieb mich grade an und wollte die Add vom FC.
Er möchte sich bewerben. Hat zwar keine Ahnung vom Fußball, er vermutet es sei aber auch nicht so wichtig.
Was ihn heißt macht ist die Tatsache das Verantwortliche
bei Totalversagen mit Geld zugeschüttet werden
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 433

11

Montag, 11. Dezember 2017, 09:09

Natürlich glimmt in mir auch noch ein klitzekleiner Funken Hoffnung. Das habe ich gestern während der 1. Halbzeit gemerkt. Aber nüchtern betrachtet, besteht für mich keine Chance mehr, das noch aufzuholen. Zumal der ganze Verein, das ganze Umfeld schwer mitgenommen ist. Die Spieler sowieso. Die Niederlage gestern hat, so vermute ich, der Mannschaft moralisch endgültig das Genick gebrochen.

Fazit: Der Drops ist gelutscht. :)

Deshalb keinen Cent mehr in einen toten Bock investieren. Wenn uns im Winter ein gutes Angebot für einen unserer Spieler vorliegt, der nicht mit in die 2. Liga will - annehmen! Das gilt besonders für Timo. Dann könnte den frei werdenden Platz Müller einnehmen und schon mal Praxis als neue Nummer 1 sammeln. Oder sollten wir eurer Meinung nach mit Kessi in die nächste Saison gehen?

Was neue Spieler angeht, bin ich mir nach dem Einwand vom Aixbock nicht mehr so sicher, ob wir die schon in der Winterpause verpflichten sollten, denn die Rückrunde könnte wirklich sehr frustig werden. Also vielleicht besser jetzt schon anfangen, Spieler zu kontaktieren, die im Sommer zu uns kommen. Das ist das einzig Gute an dieser Situation: Niemand hat früher Planungssicherheit als wir. :fcfc:

Wir sollten auch unsere "Stars" nicht auf die Tribüne setzen, sondern ins Schaufenster stellen und spielen lassen. Wir brauchen Abnehmer.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 883

12

Montag, 11. Dezember 2017, 09:16

Natürlich glimmt in mir auch noch ein klitzekleiner Funken Hoffnung. Das habe ich gestern während der 1. Halbzeit gemerkt. Aber nüchtern betrachtet, besteht für mich keine Chance mehr, das noch aufzuholen. Zumal der ganze Verein, das ganze Umfeld schwer mitgenommen ist. Die Spieler sowieso. Die Niederlage gestern hat, so vermute ich, der Mannschaft moralisch endgültig das Genick gebrochen.

Fazit: Der Drops ist gelutscht. :)

Deshalb keinen Cent mehr in einen toten Bock investieren. Wenn uns im Winter ein gutes Angebot für einen unserer Spieler vorliegt, der nicht mit in die 2. Liga will - annehmen! Das gilt besonders für Timo. Dann könnte den frei werdenden Platz Müller einnehmen und schon mal Praxis als neue Nummer 1 sammeln. Oder sollten wir eurer Meinung nach mit Kessi in die nächste Saison gehen?

Was neue Spieler angeht, bin ich mir nach dem Einwand vom Aixbock nicht mehr so sicher, ob wir die schon in der Winterpause verpflichten sollten, denn die Rückrunde könnte wirklich sehr frustig werden. Also vielleicht besser jetzt schon anfangen, Spieler zu kontaktieren, die im Sommer zu uns kommen. Das ist das einzig Gute an dieser Situation: Niemand hat früher Planungssicherheit als wir. :fcfc:

Wir sollten auch unsere "Stars" nicht auf die Tribüne setzen, sondern ins Schaufenster stellen und spielen lassen. Wir brauchen Abnehmer.
Die Abnehmer sind doch da. Horn. Hector. Heintz kannst du mit Sicherheit vergessen. Die gehen.
BvB wird in der Verlosung sein. Stöger hat zwar nur bis Saisonende Vertrag, aber wer weiß.
Aber investieren, wie ich schon sagte, keinen Cent mehr
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 775

13

Montag, 11. Dezember 2017, 09:27

Das unmögliche noch schaffen? Nach dem gestrigen Spiel gegen Freiburg, die bis dahin auswärtsschwächste Mannschaft und nach 3:0 Führung und der 3:4 Niederlage? Jetzt englische Woche bei den Bayern? Boah, ich wüßte nicht wie tief ich in der Optimismuskiste buddeln müßte um das Fünkchen, das latent noch irgendwo tief darin schlummert, im tiefen Dunkel zu entdecken. Na ja, ich buddel mal weiter, so lange, bis rechnerisch nichts mehr geht......

Was mich tierisch ankotzen würde wäre, wenn Horn, Hector und Heintz jetzt nach Dortmund gehen würden..... Ich hoffe, die bleiben noch bis Saisonende und versuchen, irgendwie das total in Schieflage gerückte Bild des FC wieder etwas gerade zu hängen.

Was nebenbei besonders bitter ist, Freunde und Anhänger anderer Vereine, sogar der Konkurrenz und Freunde, die mit Fußball überhaupt nichts zu tun haben rufen an, und haben Mitleid.

Ein riesiges Dankeschön an alle die, die das so verbockt haben!
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 064

14

Montag, 11. Dezember 2017, 09:28

Warten wir doch erstmal ab, wie viel Geld überhaupt noch zur Verfügung steht. Man hat ja bis zuletzt immer gesagt, der Verein stünde finanziell auf gesunden Füßen. Da wir immer alles glauben, was von Vereinsseite gesagt wird, muss das wohl so sein.
Ich würde jedenfalls unser verbliebenes Tafelsilber bis auf Timo Horn nicht sofort verscherbeln. Mit ner guten Rückrunde würden die Transferwerte wieder steigen. Tiefer als jetzt können sie ja nicht mehr fallen.
Außerdem will ich mir nicht vorstellen, alle Negativrekorde zu brechen und endgültig und für alle Zeiten die Lachnummer des deutschen Fußballs zu sein.
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 433

15

Montag, 11. Dezember 2017, 09:34

Warten wir doch erstmal ab, wie viel Geld überhaupt noch zur Verfügung steht. Man hat ja bis zuletzt immer gesagt, der Verein stünde finanziell auf gesunden Füßen. Da wir immer alles glauben, was von Vereinsseite gesagt wird, muss das wohl so sein.
Ich würde jedenfalls unser verbliebenes Tafelsilber bis auf Timo Horn nicht sofort verscherbeln. Mit ner guten Rückrunde würden die Transferwerte wieder steigen. Tiefer als jetzt können sie ja nicht mehr fallen.
Außerdem will ich mir nicht vorstellen, alle Negativrekorde zu brechen und endgültig und für alle Zeiten die Lachnummer des deutschen Fußballs zu sein.
Ich glaube ja, dass Leute wie Hector, Heintz und Bittencourt einen Marktwert haben, der unabhängig von unserem Tabellenstand ist. Richtig weh tun, würde ein Verkauf von Cordoba. Da rechne ich mit einem Verlust von mindestens zehn Millionen Euro. Vielleicht sollten wir ihn dann doch besser behalten?
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 064

16

Montag, 11. Dezember 2017, 09:40

Warten wir doch erstmal ab, wie viel Geld überhaupt noch zur Verfügung steht. Man hat ja bis zuletzt immer gesagt, der Verein stünde finanziell auf gesunden Füßen. Da wir immer alles glauben, was von Vereinsseite gesagt wird, muss das wohl so sein.
Ich würde jedenfalls unser verbliebenes Tafelsilber bis auf Timo Horn nicht sofort verscherbeln. Mit ner guten Rückrunde würden die Transferwerte wieder steigen. Tiefer als jetzt können sie ja nicht mehr fallen.
Außerdem will ich mir nicht vorstellen, alle Negativrekorde zu brechen und endgültig und für alle Zeiten die Lachnummer des deutschen Fußballs zu sein.
Ich glaube ja, dass Leute wie Hector, Heintz und Bittencourt einen Marktwert haben, der unabhängig von unserem Tabellenstand ist. Richtig weh tun, würde ein Verkauf von Cordoba. Da rechne ich mit einem Verlust von mindestens zehn Millionen Euro. Vielleicht sollten wir ihn dann doch besser behalten?
Behalten und Guirassy verkaufen. Horn auch verkaufen und Müller ins Tor stellen. Bei Hector hast du recht. Bittencourt wird überschätzt.
Ich rechne mit 9 Punkten zum Rückrundenauftakt. Dann steigen wir zwar immer noch ab, aber alle hauen sich nochmal voill rein. Und steigern ihre Transferwerte! Guter Plan, oder?
  • Zum Seitenanfang

TrudeHerr

Schüler

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 105

17

Montag, 11. Dezember 2017, 09:48

Warten wir doch erstmal ab, wie viel Geld überhaupt noch zur Verfügung steht. Man hat ja bis zuletzt immer gesagt, der Verein stünde finanziell auf gesunden Füßen. Da wir immer alles glauben, was von Vereinsseite gesagt wird, muss das wohl so sein.
Ich würde jedenfalls unser verbliebenes Tafelsilber bis auf Timo Horn nicht sofort verscherbeln. Mit ner guten Rückrunde würden die Transferwerte wieder steigen. Tiefer als jetzt können sie ja nicht mehr fallen.
Außerdem will ich mir nicht vorstellen, alle Negativrekorde zu brechen und endgültig und für alle Zeiten die Lachnummer des deutschen Fußballs zu sein.
Ich glaube ja, dass Leute wie Hector, Heintz und Bittencourt einen Marktwert haben, der unabhängig von unserem Tabellenstand ist. Richtig weh tun, würde ein Verkauf von Cordoba. Da rechne ich mit einem Verlust von mindestens zehn Millionen Euro. Vielleicht sollten wir ihn dann doch besser behalten?
Behalten und Guirassy verkaufen. Horn auch verkaufen und Müller ins Tor stellen. Bei Hector hast du recht. Bittencourt wird überschätzt.
Ich rechne mit 9 Punkten zum Rückrundenauftakt. Dann steigen wir zwar immer noch ab, aber alle hauen sich nochmal voill rein. Und steigern ihre Transferwerte! Guter Plan, oder?


9 Punkte zum Rückrundenauftakt ? Wo gibts denn die 6 Punkte ? Stimmt gegen Bayern und Wolfsburg :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 064

18

Montag, 11. Dezember 2017, 09:50

Ich meinte die drei ersten Spiele der Rückrunde. Und vorher einen gegen Wolsburg :)
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 433

19

Montag, 11. Dezember 2017, 10:17

Warten wir doch erstmal ab, wie viel Geld überhaupt noch zur Verfügung steht. Man hat ja bis zuletzt immer gesagt, der Verein stünde finanziell auf gesunden Füßen. Da wir immer alles glauben, was von Vereinsseite gesagt wird, muss das wohl so sein.
Ich würde jedenfalls unser verbliebenes Tafelsilber bis auf Timo Horn nicht sofort verscherbeln. Mit ner guten Rückrunde würden die Transferwerte wieder steigen. Tiefer als jetzt können sie ja nicht mehr fallen.
Außerdem will ich mir nicht vorstellen, alle Negativrekorde zu brechen und endgültig und für alle Zeiten die Lachnummer des deutschen Fußballs zu sein.
Ich glaube ja, dass Leute wie Hector, Heintz und Bittencourt einen Marktwert haben, der unabhängig von unserem Tabellenstand ist. Richtig weh tun, würde ein Verkauf von Cordoba. Da rechne ich mit einem Verlust von mindestens zehn Millionen Euro. Vielleicht sollten wir ihn dann doch besser behalten?
Behalten und Guirassy verkaufen. Horn auch verkaufen und Müller ins Tor stellen. Bei Hector hast du recht. Bittencourt wird überschätzt.
Ich rechne mit 9 Punkten zum Rückrundenauftakt. Dann steigen wir zwar immer noch ab, aber alle hauen sich nochmal voill rein. Und steigern ihre Transferwerte! Guter Plan, oder?
Da könnte ich gut mit leben.

Es gibt noch einen positiven Nebeneffekt - endlich müssen wir uns mal keine Sorgen machen, dass der FC in der Endphase der Session abschmiert. :)
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 883

20

Montag, 11. Dezember 2017, 10:20

Wir werden keine 10 Punkte erreichen. Gemeint ist die komplette Saison.
Denn, so im Arsch wie wir sind, war noch keine Truppe und wirds auf absehbare Zeit auch nicht mehr sein
  • Zum Seitenanfang