Thursday, May 23rd 2019, 1:19pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

1

Tuesday, March 27th 2018, 7:13pm

Die Lieblingsalben der FC-Fans

Hier wieder was, wozu sich sonst niemand hergeben würde. Ja, ich weiß, dies ist ein Fußball-Forum. Deswegen habe ich im Threadtitel auch den Zusatz "... für die Insel" weggelassen, sonst kommen da noch falsche Assoziationen auf. Der Thread hier läuft nur nebenher.

Macht, was Ihr wollt, Genregrenzen sind uns unbekannt, wie bekloppt, flippig oder verplüscht es sein mag, haut es rein, auf daß sich jemand andrer dran ergötzen kann. Nur zwei Regeln will ich furchtbar gerne eingehalten wissen:

1. Es müssen sog. Original-Alben sein, also Platten, die ein Künstler erstmals so veröffentlicht hat. Oder die zwar postum publiziert wurden, jedoch mit einiger Wahrscheinlichkeit so von ihm oder ihr vorgesehen waren. Ich weiß, daß das bei einigen Künstlern Probleme geben könnte (besonders in den Anfangstagen des Rock´n´Roll und Rock). Wenn einer meint, "Beatles ´65" sei nun wegen "I feel fine" gescheiter als "Beatles for sale" - bitteschön. Aber keine Kompilationen, Greatest-Hits-Zusammenstellungen, Bootlegs, Radiomitschnitte oder bis heute unveröffentlichte Platten, von denen nur Ihr allein Kenntnis habt. Danke.

2. Es braucht keine verbindliche Reihenfolge zu sein, also kein Ranking. Obwohl ich sonst ein großer Freund von Rankings bin, aber das wäre bei den 12 Lieblingsalben aller Zeiten/eines best. Zeitraumes oder Interessensgebietes immer ein Irrsinn.

Und diesmal werde ich mal nicht beginnen. Das ist nämlich eine verdammt blöde Aufgabe... :P
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Graf Wetter vom Strahl" (Mar 28th 2018, 7:21pm)

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,400

2

Tuesday, March 27th 2018, 7:43pm

1. Asi-Platte
2. Plattfuss am Nil
3. Plattfuss in Afrika
4. Romantik Hotel Platte
5. Felix Platte
6. Plattentektonik
7. Heinos "neue" Platte
8. Plattdeutsch
9. Splatterfilme
10. Plattformlift
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,898

3

Tuesday, March 27th 2018, 9:53pm

- Frumpy..............Frumpy 2
- Blind Faith........Blind Faith
- Uriah Heep........Salisbury
- Deep Purple...... in Rock
- Led Zeppelin..... II und IV
- Jethro Tull.........Thick as a Brick
- Pink Floyd..........The Wall und Dark side of the Moon
- Black Sabbath....Paranoid
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,041

4

Tuesday, March 27th 2018, 9:55pm

1. Asi-Platte
2. Plattfuss am Nil
3. Plattfuss in Afrika
4. Romantik Hotel Platte
5. Felix Platte
6. Plattentektonik
7. Heinos "neue" Platte
8. Plattdeutsch
9. Splatterfilme
10. Plattformlift
Du hast die Zeltinger - Plaat vergessen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,446

5

Tuesday, March 27th 2018, 10:55pm

1. Slayer - Show No Mercy
2. Slayer - Hell Awaits
3. Slayer - Reign in Blood
4. Slayer - South of Heaven
5. Slayer - Seasons in the Abyss
6. Slayer - Divine Intervention
7. Slayer - Diabolus in Musica
8. Slayer - God Hates Us All
9. Slayer - Christ Illusion
10, Slayer - World Painted Blood
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

6

Tuesday, March 27th 2018, 11:32pm

1. Slayer - Show No Mercy
2. Slayer - Hell Awaits
3. Slayer - Reign in Blood
4. Slayer - South of Heaven
5. Slayer - Seasons in the Abyss
6. Slayer - Divine Intervention
7. Slayer - Diabolus in Musica
8. Slayer - God Hates Us All
9. Slayer - Christ Illusion
10, Slayer - World Painted Blood
The man seems quite addicted to that band. Slayer... Slayer... waren das nicht die, die immer "Far, faaaar awaaay, with my head up in the clou-houds" sein wollten? Gute Mucke, aber nicht so gut wie Michi Wendler.

Na schön, dann will ich doch mal. Meine Liste wird mit Sicherheit die einzige sein, mit der hier niemand etwas anfangen können wird. ;)

Der Verrückte auf dem Thron hat mich jetzt inspiriert, meine Jazz-Vorlieben wegzulassen, denn sonst wären die ersten sieben oder acht Scheiben alle Free Jazz gewesen. So konzertieren wir uns mal auf die Rockmusik, und auch hier nicht die Klassiker (sonst wäre alles vollgestopft mit Led Zep, Free und Who), sondern auf lumpige zwölf Jahre, in die ungefähr auch die Hauptschlachtzeit der Slayerbande gefallen sein dürfte.

Also, bei mir findet alles zwischen 1988 und 1999 statt. Chronologisch sind das:


Jane´s Addiction: Nothing´s Shocking 1988
King´s X: Gretchen Goes To Nebraska 1989
King´s X: Faith Hope Love 1990
Mr. Big: Lean Into It 1991
Extreme: III Sides To Every Story 1992
King´s X: King´s X 1992
Harem Scarem: Mood Swings 1993
Dream Theater: Awake 1994
King´s X: Dogman 1994
Savatage: Wake Of Magellan 1997
Gov´t Mule: Dose 1998
Dream Theater: Scenes From A Memory 1999


Scheiße, das sind zwölf. Ändern wir eben den Threadtitel (ich darf sowas ja). Nobby, nun darfste noch "Astral Weeks" und "Beggar´s Banquet" reintun. Haben Slayer überhaupt zwölf Alben gemacht?

Sorry für die Erweiterung, muß sein. Die nächsten Poster werden dankbar sein, denke ich mal.

1stein :stars:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Graf Wetter vom Strahl" (Mar 27th 2018, 11:41pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

7

Tuesday, March 27th 2018, 11:47pm

- Frumpy..............Frumpy 2
Ist das eine Frau oder eine Band?

3. Slayer - Reign in Blood

Warum ist die nicht auf 1? Die gilt doch bei den meisten Fans als die beste, oder nicht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Graf Wetter vom Strahl" (Mar 27th 2018, 11:47pm)

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,695

8

Wednesday, March 28th 2018, 12:01am

Haue mal Spontan 10 Stück raus, bei langem Nachdenken komme ich bestimmt auf 70-100.

Sodom-Better of Dead
Sepultura-Arise
Running Wild-Death or Glory
Motorhead-Rock n Roll
Cripper-Antagoist
Tankard-Fat, Ugly & Still (A)Live
Accept-Staying a Life
Heinz Rudolf Kunze-Gute Unterhaltung
Strapping Young Lad-1994 to 2006 Chaos Years
Dissection-Storm of the Lights Bane
Varg-Blutaar
Equilibrium-Sagas

Verflucht, selbst spontan schon zu viele! :frech:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "joergi" (Mar 28th 2018, 12:05am)

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 349

9

Wednesday, March 28th 2018, 12:17am

Cracker - Cracker (Brand)
Tom Waits - Mule Variations
Neil Young - Ragged Glory
Rolling Stones - Let it Bleed
Rory Gallagher - Calling Card
Kinks - Muswell Hillbillies
Muddy Waters - Live with Johnny Winter
Pink Floyd - Dark Side Of the Moon
Tom Petty - Live Anthology
Beatles - Complete
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,791

10

Wednesday, March 28th 2018, 12:18am

@Graf
Far far away von Slayer :rofl:

Da wird sich der Imperator freuen :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 798

11

Wednesday, March 28th 2018, 12:23am

Frank Zappa - Roxy & Elsewhere
The Police - Regatta de Blanc
Brad Mehldau - Elegiac Cycle
Steve Vai - Passion & Warfare
Mr. Bungle - Mr. Bungle
Herbie Hancock - Head Hunter
Maurizio Pollini - Chopin Etudes (Deutsche Grammophon)
Fela Kuti - The two sides of Fela
Nik Bärtsch's Ronin - Stoa
Dave Matthews Band - Before these crowded streets
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Machead" (Mar 28th 2018, 12:24am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

12

Wednesday, March 28th 2018, 12:31am

@Graf
Far far away von Slayer :rofl:

Da wird sich der Imperator freuen :kugelnlachen:
Smoookie, Du überliest die Ironiesignale. "Michi Wendler"? Ich weiß, wer Slayer sind, und ich weiß, wer Slade waren. Der Unterschied ist ungefähr derselbe wie zwischen Arturo Vidal und Marco Höger. So to speak. Außerdem schrob ich doch, meine Liste befände sich ungefähr im selben Zeitfenster wie Slayer. Slade waren doch eher, Mensch.

Du hast den ganzen Gag geschlachtet.

Übrigens: Ihr dürft jetzt 12 (in Worten: Zwö-hölf!) Alben! Nicht bloß zehn. Zwölf sind drei mehr als zehn. Weniger einen.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Graf Wetter vom Strahl" (Mar 28th 2018, 12:38am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

13

Wednesday, March 28th 2018, 12:33am

Frank Zappa - Roxy & Elsewhere
The Police - Regatta de Blanc
Brad Mehldau - Elegiac Cycle
Steve Vai - Passion & Warfare
Mr. Bungle - Mr. Bungle
Herbie Hancock - Head Hunter
Maurizio Pollini - Chopin Etudes (Deutsche Grammophon)
Fela Kuti - The two sides of Fela
Nik Bärtsch's Ronin - Stoa
Dave Matthews Band - Before these crowded streets
Das ist mal ne interessante Liste! Steve Vai - spielst Du Gitarre?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,791

14

Wednesday, March 28th 2018, 12:37am

@Graf
Far far away von Slayer :rofl:

Da wird sich der Imperator freuen :kugelnlachen:
Smoookie, Du überliest die Ironiesignale. "Michi Wendler"? Ich weiß, wer Slayer sind, und ich weiß, wer Slade waren. Der Unterschied ist ungefähr derselbe wie zwischen Arturo Vidal und Marco Höger. So to speak. Außerdem schrob ich doch, meine Liste befände sich ungefähr im selben Zeitfenster wie Slayer. Slade waren doch eher, Mensch.

Du hast den ganzen Gag geschlachtet.

Ok, du musstest mich tatsächlich drauf stoßen ;(
War ein langer Tag ;) Gute Nacht
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,094

15

Wednesday, March 28th 2018, 12:39am

Gute Nacht! Morgen Deine Liste, Smokie?? Würde mich mal schwer interessieren, was Du hörst.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,791

16

Wednesday, March 28th 2018, 1:00am

Gute Nacht! Morgen Deine Liste, Smokie?? Würde mich mal schwer interessieren, was Du hörst.

Kommt. Auch wenn ich schlecht bin in sowas. 10 pro Genre was ich hör wäre einfacher. Allein von Chess Records könnte ich locker ne 10er Liste füllen.....aber ich werde es probieren ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,898

17

Wednesday, March 28th 2018, 8:34am

- Frumpy..............Frumpy 2
Ist das eine Frau oder eine Band?

3. Slayer - Reign in Blood

Warum ist die nicht auf 1? Die gilt doch bei den meisten Fans als die beste, oder nicht?
Du und Frumpy nicht kennen :kugelnlachen:
Das würde ja heißen das Du Inga Rumpf nicht kennst.
Kann ich mir nur schwer vorstellen
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Mar 28th 2018, 9:04am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,898

18

Wednesday, March 28th 2018, 8:45am

An die Slayer Fraktion.....
was ist da schiefgelaufen in Kinderjahren :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,791

19

Wednesday, March 28th 2018, 9:33am

Na dann probiere ich mich mal aus, wobei ich schon froh bin, dass der Graf auf 12 aufgestockt hat. Nichtsdestotrotz begleitet mich das schlechte Gewissen, welche (zumindest für mich) Alben ich hier nicht aufzählen "durfte". Es ist im Übrigen auch sauschwer, da wirklich einen Konsens zu finden aus Bedeutungen für mich persönlich, für ein ganzes Genre, für ein bestimmtes Instrument usw.

1.) Bob Dylan - The Times They Are a-Changin`(1964) (bei Dylan EIN Album rauspicken? Bereitet mir körperliche Schmerzen...)
2.) Brian Wilson - Pet Sounds (1966) (Die Benennung des "Leaders" in tiefer Verehrung an den Künstler)
3.) Muddy Waters - The Super Blues Band (1967) (mit Bo Diddley und Howlin´Wolf, dann brauche ich für die kein extra Album ;) )
4.) Beatles - Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band (1967) (es gab von Ihnen nicht ansatzweise etwas besseres - weder davor, noch danach)
5.) Paul Simon - Graceland (1986) (siehe Dylan)
6.) Beastie Boys - Licensed to Ill (1986) (bei "the new style" hüpft mein Wagen an der Ampel)
7.) Public Enemy - It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back (1988) (+ das Album davor und danach PLUS Zusammenarbeit mit Anthrax und ratm)
8.) NOFX - white trash, two heebs and a bean (1992)
9.) Eminem - The Slim Shady LP (1999) (die "Erfindung" seines Alter Egos Slim Shady - was für eine Idee!)
10.) Udo Lindenberg - Stark wie Zwei (2008) (auch, wenn ich generell auf Udo stehe - DIESES Album ist eher was persönliches)
11.) Frank Turner - Love Ire & Song (2008) (aktuell einfach einer meiner Lieblings-Künstler, speziell live auf der Bühne)
12.) Graspop Metal Meeting 2018 (kein Album, aber um einfach mal eines meiner Lieblings-Genres, das hier viel viel viel zu kurz kommt, mit der diesjährigen Line Up abzudecken - und mit Body Count in alter Besetzung erfülle ich mir einen Traum :love: )

SO! Meinem Ruf als Genre-Hure dürfte ich damit alle Ehre gemacht haben!!!

Nach wie vor fällt es mir schwer, oben nicht alles aufzählen zu können, was ich gern würde....da fehlt so vieles, was ich musikalisch liebe: Tom Waitts, Lou Reed, John Cale, John Fogerty, Jeff Buckley, Westernhagens erste Werke, Lemmy, die Ärzte-Anfänge, ich bin Fanta-Fan der ersten Stunde, Miles Davis, Johnny Cash, Jim Morrison, brasilianische Künstler wie die Band Terrasamba oder als Solo-Künstler Carlinhos Brown (wäre vermutlich mit "alfagamabetizado" (1996) an 13.) gekommen), Eric Burdon, Shane Mc Gowan (tragisch-unvergessen zusammen mit Kirsty McColl :( ), die "Buena Vista"-Jungs, Ottmar Liebert, Bader, Wecker, Mey und last but not least mit Martin Kohlstedt ein sehr faszinierender Künstler, der mich tatsächlich für SEIN Elektro-Genre begeistern konnte...hätte ich nie gedacht.....und wen ich nicht noch alles vergessen habe..... ?( ;(

Graf, ich kann nicht wirklich sagen, bei dieser Aufgabe "Freude" empfunden zu haben....aber die Thread-Idee find ich klasse :thumbsup:


PS: Was die Sonnenbrillen-Smileys sollen, kapier ich nicht.....
PS2: Ach ja, wer hier (völlig zu Recht) Frauen vermisst...ich MUSSTE mich einfach irgendwo auch zu einer Einschränkung zwingen...von Jo Ann Garret über Janis Joplin, Joan Baez, June Carter, Karen Ann Carpenter ( :love: ), Patti Smith und Inga Humpe bis zum für mich zauberhaften Gesäusel von Diane Weigmann könnte ich sicherlich noch eine Liste füllen...
PS3: Und bevor mir hier jemand kommt mit "es wurde nicht nach ALBEN gefragt"....selbstverständlich habe ich die ersten 11 auf vinyl ;)
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 5 times, last edit by "smokie" (Mar 28th 2018, 10:37am)

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,191

20

Wednesday, March 28th 2018, 10:11am

du siehst, es geht nur vordergründig um musik.
selbstreflektion, intraspektion.........der einstein ist ein schlingel......
:winken:
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "ewert" (Mar 28th 2018, 10:11am)