Saturday, May 25th 2019, 7:39pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,833

21

Saturday, February 17th 2018, 7:55pm

Das jetzt Ruthenbeck als Nichtskönner betitelt wird ist schon lächerlich. Besonders von Usern der Stöger-Fraktion (Matchbird)
Wir stehen in der Rückrunde (stand eben) auf dem 8. Platz.
Den Abstieg können sich andere auf die Fahne schreiben, bestimmt nicht Ruthenbeck.
Genau!

Man sollte trotz der Fehler des Trainers jüngst mal auf seine gesamte Bilanz sehen!

Und ihn das als Pfeife zu betiteln hat schon was! :schuetteln:

Als was muss man dann maßstabsgemäss erst den Ösi betiteln? :weihnachten:
Und welche Superbilanz hat er vorzuweisen? Drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen, wenn ich richtig gerechnet habe.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,228

22

Saturday, February 17th 2018, 7:58pm

Die ersten Niederlagen hat er sich aber mit einer verstärkten U19 eingehandelt!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Feb 17th 2018, 7:59pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

23

Saturday, February 17th 2018, 8:03pm

Da du ja immer noch dafür gewesen wärst,dass Stöger geblieben wäre.....WAS hätte er denn bis dato besser gemacht als Ruthenbeck!?

Sicher hat Ruthenbeck Fehler gemacht aber die Fehler in Summe,die der Ösi diese Saison gemacht hat muss Ruthenbeck erstmal aufholen! :schuetteln:


Drop, willst Du das nicht verstehen?
es geht schon lange nicht mehr um Stöger. Der ist Geschichte, da ist es doch scheissegal, ob der was besser gemacht hätte oder nicht.
Nachdem wir mit 10 Punkten in 4 Spielen wieder leicht Fahrt aufgenommen hatten, wurde das Schiff durch sehr viele falsche Entscheidungen wieder auf Grund gesetzt. Durch falsche Entscheidungen von Ruthenbeck.

Stöger ist schon lange Geschichte. Der interessiert nicht mehr.
Gut,

dann hoffe ich mal,dass ab jetzt nie wieder der Name des Ösis hier auftaucht!

Ja,ich weiss,dass ICH derjenige hier war,der den Vergleich gestartet habe soviel Reflektion muss sein. :winken:

Fehler Ruthenbeck in Zusammenfassung aus meiner Sicht:

-hat Lehmann spielen lassen...sein Zenit ist over!

-Córdoba von Stammspieler zur Tribüne(hätte schon viel früher passieren müssen)

-Koziello hätte schon viel früher als Stammspieler spielen müssen!

-wo zum Teufel ist Handwerker hin?
War für mich bester Neuzugang für 50000€! :whistling:

-verwirrt mit 3er Abwehrkette,lässt aber wieder die 4er spielen...Taktik? :weihnachten:

Ich sehe auch die Fehler,Ruthenbeck ist ob seiner unmöglichen Mission Klassenerhalt mittlerweile mehr oder weniger orientierungslos aber wie ich schon schrieb:

Es ist derzeit die undankbarste Aufgabe in der Liga!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Feb 17th 2018, 8:05pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,831

24

Saturday, February 17th 2018, 8:04pm

@dropkick
Naja, du machst hier das Fraktions-Fass auf! Was soll das denn? Der Satz „der muss erstmal so viele Fehler machen wie der Ösi“ oder so ähnlich, ist doch mit das unlogischste, was man schreiben kann?! Ich kann doch keinen schlechten Mitarbeiter feuern und muss dann beim nächsten warten, bis der genau so schlecht ist und darf ihn dann erst kritisieren?!
Kohlenbock hat doch Recht: Wir holen gute Punkte und dann vercoacht Ruthenbeck auf einmal und korrigiert seine Fehler nicht! Klar ist er nicht für die Gesamt-Misere verantwortlich, das sagt auch keiner! Aber er macht nunmal Fehler, wahrscheinlich weil es auch für ihn Neuland ist und man mit dem großen Kader erstmal klarkommen muss. Trotzdem sind es nunmal Fehler! Überspitzt gesagt ist das wie schreiben lernen. Da machst du in der ersten Klasse schon Fehler. Logisch, kann passieren, aber Fehler sind es trotzdem!
Kozzi muss endlich von Anfang an spielen und dass Jojic es auf links nicht kann, sieht doch jeder! Dann muss ich da halt mal einen „linken“ wie Horn bringen. Und wieso bekommt Zoller keine Chance, obwohl er bei Einwechslungen gefällt? Stattdessen Risse 90 Minuten nach so langer Pause? Das ist nicht normal zu erklären.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

25

Saturday, February 17th 2018, 8:06pm

@smokie:

sieh Post No.23!

Das sollte zur Klärung reichen! :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Feb 17th 2018, 8:06pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

26

Saturday, February 17th 2018, 8:09pm

Das jetzt Ruthenbeck als Nichtskönner betitelt wird ist schon lächerlich. Besonders von Usern der Stöger-Fraktion (Matchbird)
Wir stehen in der Rückrunde (stand eben) auf dem 8. Platz.
Den Abstieg können sich andere auf die Fahne schreiben, bestimmt nicht Ruthenbeck.
Genau!

Man sollte trotz der Fehler des Trainers jüngst mal auf seine gesamte Bilanz sehen!

Und ihn das als Pfeife zu betiteln hat schon was! :schuetteln:

Als was muss man dann maßstabsgemäss erst den Ösi betiteln? :weihnachten:
Und welche Superbilanz hat er vorzuweisen? Drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen, wenn ich richtig gerechnet habe.
Ich habe nie gesagt,dass er eine"Superbilanz" vorzuweisen hat....aber wenn ich den Ösi sehe mit welch dummer Beharrlichkeit er in dieser Saison völlig abgesoffen ist dann wage ich dennoch zu sagen,dass Ruthenbeck ungleich erfolgreicher bis dato ist!
  • Go to the top of the page

munichfalcon

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 351

27

Saturday, February 17th 2018, 8:12pm

Keine Ahnung wer Ruthenbeck den Abstieg in die Schuhe schieben will, aber dennoch muss man seine Arbeit kritisieren dürfen. Auch ich tue dies. Die Fehler der letzten Spiele sind unübersehbar und es ist kein Plan zu erkennen.

Die Anfangseuphorie war wohl eher der Erleichterung der Spieler ob der Entlassung Stögers, als der Tätigkeit Ruthenbecks zuzuschreiben. Auch wenn die Mannschaft mehrheitlich hinter Stöger stand war die Zuversicht auf Besserung auf ein Minimum geschrumpft.

Ruthenbeck mag ein netter Mensch sein aber der richtige Trainer in der jetzigen Situation ist er für mich nicht.
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

28

Saturday, February 17th 2018, 8:14pm

Hört jetzt endlich mit Stöger auf!

Der PLan, mit Ruthenbeck abzusteigen und nicht noch einen neuen Trainer zu verbraten, geht genau auf.
Da andere Mannschaften nicht alle Spiele verlieren, sondern auch mal in Berlin oder so gewinnen, war unsere Mission nicht zu erfüllen. Ruthenbeck fing ganz gut an, die kleine Serie machte Spass, kann er gerne noch mal machen, aber es kann nicht für den Klassenerhalt reichen.
INZWISCHEN hat er sich schon verbraucht und trifft falsche Entscheidungen, ohne sie zu korrigieren. Lasst ihn bis Saisonende weitermachen und dann Auf Wiedersehen.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Rehbock" (Feb 17th 2018, 8:16pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,831

29

Saturday, February 17th 2018, 8:20pm

@drop
Ja, der Post reichte zur Klärung. Versteh mich nicht falsch, ich finde nicht per se falsch, den Namen Stöger zu nennen. Mich stört „nur“ das Fraktionsdenken! Vergleichen kann man immer. Ich glaube zum Beispiel, dass mit Stöger unsere Abwehr sattelfester wäre. Genauso glaube ich aber, dass Kozzi dafür noch gar nicht aufm Platz gewesen wäre. Nur: Letztlich ist das völlig egal. Die Fehler macht im hier und jetzt auf der BANK nur noch Ruthenbeck. Das ist nunmal der Preis, wenn man ein Bundesliga-Team trainieren DARF....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

30

Saturday, February 17th 2018, 8:21pm

INZWISCHEN hat er sich schon verbraucht und trifft falsche Entscheidungen, ohne sie zu korrigieren. Lasst ihn bis Saisonende weitermachen und dann Auf Wiedersehen.
Ruthenbeck hatte bei Amtsantritt eh' nix zu verlieren....das haben zuvor alle anderen schon erledigt! :kotzen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

31

Saturday, February 17th 2018, 8:24pm

Ich glaube zum Beispiel, dass mit Stöger unsere Abwehr sattelfester wäre.
Wie meinen???

es spielen dieselben 4 Spieler jetzt wie unter Stöger!

Dann musst du schon weiter vorne anfangen,aber wir wollen uns ja nicht im Kreise drehen! :winken:
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

32

Saturday, February 17th 2018, 8:25pm

INZWISCHEN hat er sich schon verbraucht und trifft falsche Entscheidungen, ohne sie zu korrigieren. Lasst ihn bis Saisonende weitermachen und dann Auf Wiedersehen.
Ruthenbeck hatte bei Amtsantritt eh' nix zu verlieren....das haben zuvor alle anderen schon erledigt! :kotzen:


Ebend.

Es gab nichts mehr zu retten. Wenn man sich die heutige Fehlpassorgie und die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen angesehen hat, dann muss man einfach sehen, dass die Qualität nicht reicht. Ich habe da nach dem Führungstor nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Die können es einfach nicht.

Liegt nicht am Trainer, obwohl ich nicht glaube, dass der etwas taugt.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

33

Saturday, February 17th 2018, 8:27pm

INZWISCHEN hat er sich schon verbraucht und trifft falsche Entscheidungen, ohne sie zu korrigieren. Lasst ihn bis Saisonende weitermachen und dann Auf Wiedersehen.
Ruthenbeck hatte bei Amtsantritt eh' nix zu verlieren....das haben zuvor alle anderen schon erledigt! :kotzen:


Ebend.

Es gab nichts mehr zu retten. Wenn man sich die heutige Fehlpassorgie und die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen angesehen hat, dann muss man einfach sehen, dass die Qualität nicht reicht. Ich habe da nach dem Führungstor nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Die können es einfach nicht.

Liegt nicht am Trainer, obwohl ich nicht glaube, dass der etwas taugt.
Da sind wir uns einig!

Ohne Modeste fällt es eben JETZT auf was unsere Mannschaft eigentlich nicht kann!
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

34

Saturday, February 17th 2018, 8:29pm

TROTZDEM HÄTTE MAN UNS DAS SIEGTOR NICHT KLAUEN MÜSSEN !!!

Andere spielen auch scheisse und gewinnen trotzdem.

Wenn ich nur den Bayernelfer in der Nachspielzeit sehe...
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,890

35

Saturday, February 17th 2018, 8:32pm

TROTZDEM HÄTTE MAN UNS DAS SIEGTOR NICHT KLAUEN MÜSSEN !!!
Sorry,aber das klingt wie nach nem Förmchen was dir im Sandkasten geklaut wird....

Risse stand klar im Abseits aber das hätte der dämliche Linienrichter SOFORT sehen müssen! :cursing:
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

36

Saturday, February 17th 2018, 8:36pm

TROTZDEM HÄTTE MAN UNS DAS SIEGTOR NICHT KLAUEN MÜSSEN !!!
Sorry,aber das klingt wie nach nem Förmchen was dir im Sandkasten geklaut wird....

Risse stand klar im Abseits aber das hätte der dämliche Linienrichter SOFORT sehen müssen! :cursing:


Ohne Videobeweis=Sieg, oder?

Ohne Videobeweis wäre uns zwei mal ein Angriff mit aussichtsreicher Torchance weggepfíffen worden, dafür wäre ein für mich immer noch sehr knappes Abseits übersehen worden.

Damit könnte ich als Fußballfan besser leben als mit dieser Videowillkür.

Verstehst Du?

Nach meinem Empfinden wurde uns das Tor geklaut, weil es keine krasse Fehlentscheidung war.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Rehbock" (Feb 17th 2018, 8:40pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,898

37

Saturday, February 17th 2018, 8:42pm

INZWISCHEN hat er sich schon verbraucht und trifft falsche Entscheidungen, ohne sie zu korrigieren. Lasst ihn bis Saisonende weitermachen und dann Auf Wiedersehen.
Ruthenbeck hatte bei Amtsantritt eh' nix zu verlieren....das haben zuvor alle anderen schon erledigt! :kotzen:


Ebend.

Es gab nichts mehr zu retten. Wenn man sich die heutige Fehlpassorgie und die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen angesehen hat, dann muss man einfach sehen, dass die Qualität nicht reicht. Ich habe da nach dem Führungstor nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Die können es einfach nicht.

Liegt nicht am Trainer, obwohl ich nicht glaube, dass der etwas taugt.
Sehe ich auch so. Aber mal ehrlich: wir spielen doch seit Jahren diesen unansehnlichen Fußball, von irgendeiner fußballerischen Entwicklung war doch weit und breit nichts zu sehen. Modeste hat den Unterschied gemacht und es spielt kein Ingostadt, kein Darmstadt und kein Paderborn mehr mit. Dieses Jahr hat uns dann noch das Glück verlassen und das war's dann. Eigentlich keine Überraschung, höchstens das Ausmaß des Desasters.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,252

38

Saturday, February 17th 2018, 8:46pm



Sehr gut, wirklich sehr gut fand ich Mere. Vielversprechend Koziello. Özcan spielt sich aus dem Team, wie ich finde, er muss mal auf die Bank. Hinten rechts eine Riesenbaustelle. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes mit Terodde - ansonsten: Das Schaulaufen zum Abstieg geht weiter. Mal wieder haben wir sehr frühzeitig Planungssicherheit - insofern hoffe ich, dass man wenigstens das nutzt und dass man sich frühzeitig um einen Rechtsverteidiger und um weitere Spieler kümmert, die kommen, wenn im Sommer die Besten gehen.


Mere war heute auch für mich der beste Kölner Spieler. Erschreckend schwach fand ich Jojic, der mal dringend eine Künstlerpause bräuchte. Koziello hat gezeigt, daß er mit dem Ball umgehen kann. Er wäre eine gute Alternative für Özcan oder Jojic.

Das heutige Spiel hat wieder gezeigt, warum wir im Mai in die 2. Liga zurückkehren. Nach relativ gutem Beginn mit Führungstreffer ging uns aus unerklärlichen Gründen nach 30 Minuten schon wieder die Luft aus. Hannover hatte vor der Pause sicherlich ein Dutzend Torchancen. Auch in der 2. Halbzeit war mit Ausnahme der beiden merkwürdigen Abseitsentscheidungen und dem dem nicht anerkannten Pizarro-Tor vom FC nicht viel zu sehen. Weder die Defensive, das Mittelfeld noch die Offensive konnten spielerisch überzeugen. Für eine Mannschaft, die sich im Abstiegskampf befindet, ist dies viel zu wenig. Der Rückstand auf den Relegationsplatz wird von Woche zu Woche größer. An diesem Negativtrend dürfte sich nach dem kommenden Spiel in Leipzig nichts ändern. Ob wir am Ende der Saison 17. oder 18. werden, ist mir ziemlich egal.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Feb 17th 2018, 8:48pm)

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

39

Saturday, February 17th 2018, 8:50pm

Das größte Problem liegt ja darin, dass nach dieser desaströs es Hinrunde halt immer auf Sieg gespielt werden muss.
Damit würde ich nun mal endlich aufhören. Die Mannschaft spielte eigentlich ganz gut, bis auf einmal wieder der Anschluss möglich war.
Ab jetzt sollte man sich für die 2.Liga einspielen mit dem Fußball, den sie ansatzweise spielen können: hinten sicher stehen und gucken, was zwischendurch nach vorne geht. Das stand uns am besten.
Davon wollten wir zwar weg, hat aber im wahrsten Sinne „hinten und vorne“ nicht geklappt.

Gewinnen müssen und das Spiel bestimmen können wir einfach nicht. Punkt.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

Aixbock

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,948

40

Saturday, February 17th 2018, 9:09pm


Und welche Superbilanz hat er vorzuweisen? Drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen, wenn ich richtig gerechnet habe.
Nun, gegen die Bilanz seines Vorgängers in dieser Saison ist das doch immerhin ein gutes Stück besser. Hochgerechnet auf die ganze Saison bräuchten wir uns
wohl mit der Ruthenbeck-Bilanz keines Sorgen um den Klassenerhalt machen. In der Rückrunde liegen wir ausgeglichen mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen auf Platz 8.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Feb 17th 2018, 9:10pm)