Sunday, May 26th 2019, 1:04pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

61

Saturday, February 17th 2018, 10:38pm

Osako hat heute mit seinem "ich spiel den Ball nicht ab" jede Aktion zerstört. Gut fand ich im MF nur Höger. Sörensen als IV auch besser. Risse braucht noch.

Oft hat er den dann noch zu weit/ zu stark gespielt oder dem Gegner in die Füße

Übrigens auch wieder ein Klassiker, den ich nie verstehen werde. Osako macht ein Tor, ist sehr agil, löst aber viele Dinge nicht gut (ich hab mich im Matchbird auch einmal voll aufgeregt, als der in einer total falschen Situation aufs Tor geschossen hat).
ABER: Ein Spieler wie Jojic, der bei seiner Auswechslung das erste Mal auffällt, auf dem Platz nie zu sehen war und gar keine Situationen hatte, die er falsch lösen konnte, kommt tausend mal besser weg als Osako. So etwas werde ich nie verstehen und erklären können wird es mir wohl auch niemand


Jojic war heute neben dem Linienrichter der schwächste Mann auf dem Rasen. Gegen Frankfurt bereits auch schon. Katastrophe.
Der ist derzeit fit wie nie - nach eigener Aussage- kriegt aber einfach keine Konstanz in seine Leistung.
Vielleicht reichst es für die zweite Liga, aber das ist einer, den ich eher aussortieren würde.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Rehbock" (Feb 17th 2018, 10:38pm)

FC Chekcer

Trainee

Date of registration: Oct 17th 2017

Posts: 138

62

Saturday, February 17th 2018, 10:49pm

Wenn das Bild, was heute in der Ard Sportshow nach dem 2 zu 1 genauer betrachtet wird und das Bild eine millisekunde vorher stoppt als in der Sportshow, dann ist es ganz klar gleiche Höhe. Es ist schon traurig das der Dfb im zweifel oder nicht zweifel grundsätzlich gegen den FC pfeifft. Das ist kein Zufall mehr. Bei anderen Vereinen ist es dann Tatsachen Entscheidung und es gibt kein Videobeweiss. Hier wird mit zweierlei Mass gemessen und immer zu Ungunsten des 1.Fc Köln. Die Medien spielen natürlich heiter mit und zeigen Bilder die den Eindruck erwecken das es Abseits war. Ich würde gerne mal sehen das eine ähnlich spielsituation bei Bayern München, DORTMUND oder den Brause Boys abgepfiffen wird. Passiert komischerweise nie, vorallem nicht in der letzten Minute!
Saison 2017/18 :

13 Spiele ohne Maroh = 32 Gegentreffer


6 Spiele mit Maroh = 7 Gegentreffer

Gewonnene Zweikämpfe = 72.92%

Chekcer
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

63

Saturday, February 17th 2018, 10:54pm

Erst einmal: Ich dachte, Abseits würde nicht mit Videobeweis korrigiert, weil es keine
kalibrieren Linien gibt.

https://www.dfb.de/news/detail/video-ass…-werden-181082/

Ist schon seltsam - irgendwie muss man das nicht verstehen. Und natürlich mega-enttäuschend.

Zum Spiel: Man sieht, dass wir - wie fast immer - Probleme damit haben, das Spiel zu machen. War auch ärgerlich, dass man nach der glücklichen Führung so um den Ausgleich bettelt und vom Trainer nichts kommt. Der Ausgleich hat sich ja nun mehrfach angedeutet, die Abwehr wirkte wie ein Hühnerhaufen. Das ist schon auch Trainersache - aber gut: Im Sommer für Liga 2 wird ein anderer kommen, ich hoffe: J. Keller.

Sehr gut, wirklich sehr gut fand ich Mere. Vielversprechend Koziello. Özcan spielt sich aus dem Team, wie ich finde, er muss mal auf die Bank. Hinten rechts eine Riesenbaustelle. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes mit Terodde - ansonsten: Das Schaulaufen zum Abstieg geht weiter. Mal wieder haben wir sehr frühzeitig Planungssicherheit - insofern hoffe ich, dass man wenigstens das nutzt und dass man sich frühzeitig um einen Rechtsverteidiger und um weitere Spieler kümmert, die kommen, wenn im Sommer die Besten gehen.
... wo immer du auch Fuppes guckst, seit der RR wird stetig Abseits mit dem Videobeweis korrigiert.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

64

Saturday, February 17th 2018, 10:56pm

Erst einmal: Ich dachte, Abseits würde nicht mit Videobeweis korrigiert, weil es keine
kalibrieren Linien gibt.

https://www.dfb.de/news/detail/video-ass…-werden-181082/

Ist schon seltsam - irgendwie muss man das nicht verstehen. Und natürlich mega-enttäuschend.

Zum Spiel: Man sieht, dass wir - wie fast immer - Probleme damit haben, das Spiel zu machen. War auch ärgerlich, dass man nach der glücklichen Führung so um den Ausgleich bettelt und vom Trainer nichts kommt. Der Ausgleich hat sich ja nun mehrfach angedeutet, die Abwehr wirkte wie ein Hühnerhaufen. Das ist schon auch Trainersache - aber gut: Im Sommer für Liga 2 wird ein anderer kommen, ich hoffe: J. Keller.

Sehr gut, wirklich sehr gut fand ich Mere. Vielversprechend Koziello. Özcan spielt sich aus dem Team, wie ich finde, er muss mal auf die Bank. Hinten rechts eine Riesenbaustelle. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes mit Terodde - ansonsten: Das Schaulaufen zum Abstieg geht weiter. Mal wieder haben wir sehr frühzeitig Planungssicherheit - insofern hoffe ich, dass man wenigstens das nutzt und dass man sich frühzeitig um einen Rechtsverteidiger und um weitere Spieler kümmert, die kommen, wenn im Sommer die Besten gehen.
Ich habe gerade schojn im Matchbird geschrieben...mir ist einfach nicht klar, wann der VAR eingreifen darf, und wann nicht. Ich will nicht bestreiten, das es abseits war heute....aber deinem link folgend ist meine Schlussfolgerung, das man bei einer falschen Abseitentscheidung schon eingreifen darf (auch ohne die Abseitslinie), aber eben nur wenn es eine GROBE Fehlentscheidung war. War es das denn? Ich definiere grob als: Für Jedermann ersichtlich, auch ohne hinzuziehen mehrerer Fernsehbilder.

Und da komme ich zum Ergebnis: Tor Pizarro
Für mich ist es völlig unverständlich warum der Linienrichter dieses klare Abseits nicht erkannt hat...echt beschämend! :schuetteln:
Watt denn??? Dafür sah er welche die keine waren^^ gleicht sich alles aus *muahahaha
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,895

65

Saturday, February 17th 2018, 10:57pm

Erst einmal: Ich dachte, Abseits würde nicht mit Videobeweis korrigiert, weil es keine
kalibrieren Linien gibt.

https://www.dfb.de/news/detail/video-ass…-werden-181082/

Ist schon seltsam - irgendwie muss man das nicht verstehen. Und natürlich mega-enttäuschend.

Zum Spiel: Man sieht, dass wir - wie fast immer - Probleme damit haben, das Spiel zu machen. War auch ärgerlich, dass man nach der glücklichen Führung so um den Ausgleich bettelt und vom Trainer nichts kommt. Der Ausgleich hat sich ja nun mehrfach angedeutet, die Abwehr wirkte wie ein Hühnerhaufen. Das ist schon auch Trainersache - aber gut: Im Sommer für Liga 2 wird ein anderer kommen, ich hoffe: J. Keller.

Sehr gut, wirklich sehr gut fand ich Mere. Vielversprechend Koziello. Özcan spielt sich aus dem Team, wie ich finde, er muss mal auf die Bank. Hinten rechts eine Riesenbaustelle. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes mit Terodde - ansonsten: Das Schaulaufen zum Abstieg geht weiter. Mal wieder haben wir sehr frühzeitig Planungssicherheit - insofern hoffe ich, dass man wenigstens das nutzt und dass man sich frühzeitig um einen Rechtsverteidiger und um weitere Spieler kümmert, die kommen, wenn im Sommer die Besten gehen.
Ich habe gerade schojn im Matchbird geschrieben...mir ist einfach nicht klar, wann der VAR eingreifen darf, und wann nicht. Ich will nicht bestreiten, das es abseits war heute....aber deinem link folgend ist meine Schlussfolgerung, das man bei einer falschen Abseitentscheidung schon eingreifen darf (auch ohne die Abseitslinie), aber eben nur wenn es eine GROBE Fehlentscheidung war. War es das denn? Ich definiere grob als: Für Jedermann ersichtlich, auch ohne hinzuziehen mehrerer Fernsehbilder.

Und da komme ich zum Ergebnis: Tor Pizarro
Für mich ist es völlig unverständlich warum der Linienrichter dieses klare Abseits nicht erkannt hat...echt beschämend! :schuetteln:
Watt denn??? Dafür sah er welche die keine waren^^ gleicht sich alles aus *muahahaha
Prost! :prost: :weihnachten:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,076

66

Saturday, February 17th 2018, 11:02pm

Das Spiel war eigentlich keines, dass man im Gedächtnis
behalten würde. Der FC hat sich die Worte des Checker zu Herzen genommen und
53% Ballbesitz. Die Zweikampfquoten sehen 56% für den FC. Die Passquote ist mit
73% eher mäßig aber dennoch besser als die von Hannover (66%). Der FC hat sogar
40 Pässe mehr gespielt, ist aber satte 7km weniger gelaufen. Bei den als
Torschuss gewerteten Abschlüssen liegt der FC 5:15 hinten.

Das Spielbleibt bleibt mir sicherlich noch länger im Gedächtnis.
Das Ende war eine Zusammenfassung der bisherigen Saison. Mehrere Spieler suchen
ihre Form und performen nicht wie gehofft. Zu hektisch, ohne große Ideen und zu
fehlerhaft agierte die Heimmannschaft bei ihren Kombinationen. Mehr oder
weniger zufällig gelingt dann aber doch ein Spielzug, ein Tor das der HSV
bekommen hätte, das Stadion tobt und Köln schaltet sich ein. Zum wiederholten
Mal haut uns der VA Knüppel zwischen die Beine. Ich weiß nicht, was an der
Formulierung „eindeutig“ zweideutig ist, irgendwas muss ich verpasst haben.

Der Linienrichter hatte sich mehrfach zu Unrecht bemerkbar
gemacht, in der letzten Minute lässt er die Fahne unten, eine weitere
Fehlentscheidung. Diese war aber
keinesfalls eindeutig, ich habe die Zeitlupen gesehen, es war Abseits, in
normal Geschwindigkeit ist die Dynamik eine andere.

Der Stuttgarter Schiedsrichter hatte viele merkwürdige
Entscheidungen im Spiel, sich die Szene nicht selber anzuschauen passt zu
seiner Gesamtleitung. Die gelbe Karte für Terodde war nicht nur merkwürdig, sie
war falsch. Bei anderen gelben Karten musste Schmid aufgefordert werden, ob aus
Köln oder von seinen Linienkollegen, weiß ich nicht.

Es war kein gutes Spiel, dennoch gab es für mich 2
Lichtblicke. Osako und Mere waren aus meiner Sicht die Besten auf Seiten des
FC. Osako macht das Tor, er spielt Pässe in die Schnittstellen, er kann sich
mit dem Ball Richtung Tor drehen, er hat seine Zweikampfquote deutlich
gesteigert und war das ganze Spiel über präsent. Mere ist für den Abwehrverbund
unverzichtbar. Der Junge hat heute gefühlt jeden Zweikampf gewonnen. Seine Passquote liegt mit 81% über dem
Durchschnitt und er schiebt den Ball nicht nur quer. Dazu finde ich seine
Antizipation bemerkenswert, die Idee ihn gegen Maroh zu tauschen ebenso.

Risse war die fehlende Matchpraxis deutlich anzumerken,
immerhin schaffte er noch einen Sprint und eine gute Flanke in der
Nachspielzeit. Wenig Positives habe ich auch von Özcan und Höger gesehen. Jojic
hatte seine bedeutendste Szene bei seiner Auswechselung. Bei Hector ist der
lange Krankenstand auch deutlich zu Tage getreten, das war wie schon in
Frankfurt nicht seine normale Leistung. Sörensen, Heintz und Horn mit solider
Leistung, ohne zu glänzen. Koziello hat dem Spiel deutlich gutgetan. Für mich
ein Start11 Kandidat und zwar schnellstmöglich. Zoller war nach seiner Einwechslung
nicht so auffällig wie noch gegen Dortmund, warum er nur von der Bank kommen
darf verstehe ich nicht wirklich.

Nachdem lange Zeit die Leistungskurve unter Ruthenbeck nach
oben zeigte, sind die letzten beiden Spiele ein deutlicher Rückschritt.
Ruthenbeck muss sich hinterfragen und Lösungen finden, die besser sind als
heute und in Frankfurt. Sollte der FC absteigen, ist das sicherlich der
Hinrunde geschuldet. Da waren wir aber über weite Strecken auf A-Jugendliche
angewiesen. Ein Neuanfang in Liga 2 müsste stand heute mit einem anderen
Trainer angegangen werden. :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

67

Saturday, February 17th 2018, 11:14pm

Solide nä?



Gewinnen müssen und das Spiel bestimmen können wir einfach nicht. Punkt.


Ich denke und hoffe das Veh das beheben wird. Mit nur hinten rein und auf Konter lauern geht es auch nicht. Gerade wenn der Gegner das auch macht. Wir brauchen zwei, drei kreative Spieler in der Mitte und auf den Außen. Wie vorhin bei Sky schon zu hören, fallen Risse und Bitte aus, wird es mau.

Gegen Ende des Spiels habe ich übrigens EINEN kreativen Spieler bemerkt. So ein kleiner Franzose. Der hat mir gut gefallen :thumbsup:
... ja der hat mir auch gefallen, Struktur, Klarheit in seinen Aktionen und passsicher.. aber den kriegen wir auch noch versaut.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

68

Saturday, February 17th 2018, 11:17pm

Ab wann hat Söri IV gespielt??

Osako hat heute mit seinem "ich spiel den Ball nicht ab" jede Aktion zerstört. Gut fand ich im MF nur Höger. Sörensen als IV auch besser. Risse braucht noch.
... der war bis zum Schluss RV, selbst in der Dreierkette!
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

69

Saturday, February 17th 2018, 11:22pm

0,5 Meter

Wenn das Bild, was heute in der Ard Sportshow nach dem 2 zu 1 genauer betrachtet wird und das Bild eine millisekunde vorher stoppt als in der Sportshow, dann ist es ganz klar gleiche Höhe. Es ist schon traurig das der Dfb im zweifel oder nicht zweifel grundsätzlich gegen den FC pfeifft. Das ist kein Zufall mehr. Bei anderen Vereinen ist es dann Tatsachen Entscheidung und es gibt kein Videobeweiss. Hier wird mit zweierlei Mass gemessen und immer zu Ungunsten des 1.Fc Köln. Die Medien spielen natürlich heiter mit und zeigen Bilder die den Eindruck erwecken das es Abseits war. Ich würde gerne mal sehen das eine ähnlich spielsituation bei Bayern München, DORTMUND oder den Brause Boys abgepfiffen wird. Passiert komischerweise nie, vorallem nicht in der letzten Minute!
In einer Millisekunde... nichts ist schneller al das Licht sagte Einstein... ich rechne nochmal nach^^
  • Go to the top of the page

Topalovic

Intermediate

Date of registration: Jan 14th 2018

Posts: 445

70

Sunday, February 18th 2018, 1:17am

@dropkick
Du hast definitiv ein Verständnisproblem beim Thema „Kritik“. Soll ich Ruthenbeck erst kritisieren dürfen, wenn seine Bilanz so schlecht ist wie die von Stöger? Was ist das für ne Logik? Stöger hat mehr Fehler gemacht, also brauche ich auch erst Kritik üben, wenn Ruthe genauso viele gemacht hat? Verstehe ich nicht....
Häh???

Ich schrieb hier schon x-mal,dass Ruthenbeck auch seine Fehler macht! :schuetteln:

Aber ihn hier schon komplett als Pfeife abzustempeln finde ich gelinde gesagt als selten dämlich!

Zeig mir einen Trainer,der in unserer Situation aus dem FC plötzlich ein "Winnerteam" in kürzester Zeit "gebastelt" hätte!

Ich bin überzeugt davon,dass jeder Trainer hier "verloren" hätte!

Mich kotzen mittlerweile alle an,die das zu Beginn díeser Saison grob fahrlässig verbockt haben! :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr: :gefahr:


Belächelt mich, aber ein Peter Neururer hätte gezündet. Ein Strohfeuer vielleicht , aber ausreichend für den Klassenerhalt.

.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,842

71

Sunday, February 18th 2018, 1:25am

@Topalovic
Da belächele ich dich nicht. Ein Dampfmacher hätte für die ersten 10 Spiele unter Unständen ne Menge gebracht. Keine Garantie, aber alles andere als unmöglich
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,401

72

Sunday, February 18th 2018, 7:50am

Osako hat heute mit seinem "ich spiel den Ball nicht ab" jede Aktion zerstört. Gut fand ich im MF nur Höger. Sörensen als IV auch besser. Risse braucht noch.

Oft hat er den dann noch zu weit/ zu stark gespielt oder dem Gegner in die Füße

Übrigens auch wieder ein Klassiker, den ich nie verstehen werde. Osako macht ein Tor, ist sehr agil, löst aber viele Dinge nicht gut (ich hab mich im Matchbird auch einmal voll aufgeregt, als der in einer total falschen Situation aufs Tor geschossen hat).
ABER: Ein Spieler wie Jojic, der bei seiner Auswechslung das erste Mal auffällt, auf dem Platz nie zu sehen war und gar keine Situationen hatte, die er falsch lösen konnte, kommt tausend mal besser weg als Osako. So etwas werde ich nie verstehen und erklären können wird es mir wohl auch niemand


Ein Klassiker, wenn Dinge behauptet werden, die nie gesagt wurden. Hier wird Osako als einer der besten Spieler im gestrigen Spiel verkauft. Dass Jojic gestern mies gespielt hat - ich habe nirgendwo etwas anderes gelesen oder gar behauptet.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,842

73

Sunday, February 18th 2018, 8:07am

@l#seven
Also Osako wurde von einigen schon sehr schwach gesehen und auch entsprechend hart angegangen. Kann sein, dass du nicht alles gelesen hast, ich bin zu faul das rauszusuchen. Diejenigen, die ihn so hart kritisiert haben, haben Spieler wie Jojic den ganzen Tag nicht genannt. Und genau sowas meine ich. Hab ich auch die Saison schon tausend mal geschrieben. Agil und bemüht mit Fehlern wird hier kritischer gesehen als Alibi und verstecken.
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

74

Sunday, February 18th 2018, 9:33am

RE: Effzeh - H96 - Aftermatch

Mit dem heutigen Spiel MUSS man unzufrieden sein. Der Abstieg rückt näher, das ist das wichtigste Fazit. Leider.

Aufschluß gab es aber auch: 1. Koziello muß mehr spielen; denn der kann auch mehr als manche andere. 2. Pizarro kann es auch; der wird noch sein Tor machen für uns, jedenfalls wesentlich eher als dieser Cordoba. Und für die Linguisten: er kann auch Deutsch. :grins: 3. Osako kommt langsam in die Spur. Bester Kölner heute. 4. In der komenden Saison, egal wo diese gespielt wird, muß ein kompetenter Trainer her. Ruthenbeck ist ein netter Interimsmann, mehr nicht.

Leider fürchte ich, daß dies alles nichts mehr nutzt.

Aixbock
Ich greife von den vielen hier gut und richtig analytisch betrachteten Beiträgen den des Threaderöffners nicht zuletzt wegen der darin enthaltenen - und mir ja so fern liegenden - Ironie heraus und möchte dann doch auch aus meiner Sicht einige Anmerkungen zum Spiel, Übergangstrainer und Verantwortungschaos machen dürfen:

Der Effzeh hat seit gestern Planungssicherheit - - - - - für die zweite Liga zumindest in der nächsten Saison!

Diese Tatsache vorausgesetzt braucht das Trainerteam nun nicht mehr zu versuchen, das Unmögliche doch noch zu ermöglichen, sondern sollte sich bereits jetzt darauf konzentrieren, wer wird von den Spielern gemeinsam mit dem Effzeh und uns Fans "absteigen" und entsprechend die künftigen Aufstellungen auch so gestalten, ohne dabei die Spieler zu vergessen ins "Schaufenster" zu stellen, die diesen bitteren Weg nicht mitgehen möchten (oder können) und dem Effzeh zumindest einen wirtschaftlichen Gewinn einbringen sollten.

Schon alleine unter diesem Gesichtspunkt muss "Kozze" künftig in der Stammelt stehen und Pizarro eben nicht mehr!

Und entgegen anders lautenden Behauptungen spricht Cordoba ansatzweise bereits ein sehr gutes Deutsch, denn als er während des von mir beobachteten Trainings gefoult und zu Boden ging, habe ich deutlich ein lautes "Aaaoouuu" von ihm stammend vernehmen können!

Als bekennender Fan von Osako bin ich befangen seine gestrige - hier im Forum leider umstrittene - Leistung richtig einordnen zu können, aber schon alleine sein erzielter Treffer und die dabei gezeigte "Explosivität" lässt den FußBall-Liebhaber mit der Zunge schnalzen!

Irgendwie bemitleide Ich Ruthenbeck bereits, denn er versucht Vieles, aber vermutlich ist er dabei sichtlich überfordert und "verzockt" (nach dem Spiel in Frankfurt) sich nach eigenen Worten zu häufig (falsche Aufstellung, falsche und zu späte Aus- bzw. Einwechslungen, taktische Ausrichtung etc.)!

Zum so genannten Videobeweis hat User "Jovanovic" alles Notwendige mitgeteilt und User "dropkick Jedöns" sinnvollerweise ergänzt, dass der Linienrichter aus fünf Meter Entfernung eigentlich die deutliche Abseitsstellung von Risse hätte sehen und sofort anzeigen hätte müssen. Warum er dieses unterließ bleibt rätselhaft!

Jetzt reflexartig "Vorstand Raus" zu rufen wird der Situation auch nicht gerecht.
Nachweislich unfähige Personen sollten gehen (müssen). Dieses gilt Insbesondere auch für den in sich heilos zerstrittenen Mitgliederverrat!

Man erinnere sich nur an die Mitgliederversammlung und die Reden von SMR und diesem unmöglichen Gesabbel vom sofort drohenden "Absturz in die 4. oder 5. Liga" von dem sehr aufgedunstet wirkenden MT!

Der Mitgliederverrat konnte sich gemäß SMR nicht auf ein einheitliches Votum zur oder gegen die beantragten Satzungsänderungen einigen, was theoretisch (!) zu einer Mehrheit im 7 Personen umfassenden Gremium, welches über die Veräußerung von bis zu 25 Prozent der Effzeh-Geschäftsanteilte entscheidet, gereicht hätte, auch wenn satzungsgemäß . . . . . . . .! :weihnachten:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Feb 18th 2018, 9:39am)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,842

75

Sunday, February 18th 2018, 9:45am

Nur mal aus Prinzip zur von einigen hier genannten „deutlichen Abseitsstellung“: Keine Ahnung, welche Medien hier genutzt wurden und welche kalibrierte Linie jetzt die Beste ist, aber im Sportstudio gestern wurde herausgestellt, dass es sich im Moment der Ballabgabe um eine Fußlänge handelte. Ist zwar auch Abseits, aber „deutlich“ war da für mich nichts!
Erschreckend übrigens, nochmal die beiden Situationen zu sehen, wo fälschlicherweise auf Abseits entschieden wurde. Da hätte ich mir dann die gleiche Nicht-Reaktion gewünscht, um das dann im Nachhinein zu bewerten
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,401

76

Sunday, February 18th 2018, 9:48am

@l#seven
Also Osako wurde von einigen schon sehr schwach gesehen und auch entsprechend hart angegangen. Kann sein, dass du nicht alles gelesen hast, ich bin zu faul das rauszusuchen. Diejenigen, die ihn so hart kritisiert haben, haben Spieler wie Jojic den ganzen Tag nicht genannt. Und genau sowas meine ich. Hab ich auch die Saison schon tausend mal geschrieben. Agil und bemüht mit Fehlern wird hier kritischer gesehen als Alibi und verstecken.


Ist auch relativ einfach. Osako Szenen waren immer gleich. 50% gut, danach - wenn es ums abspielen ging - reichts nicht mal für die 2. Liga. Somit treibt der einen schnell in den Wahnsinn.
Jojic war auch superschwach, da muss man Ruthenbeck dringend hinterfragen, warum Koziello nicht spielt.

Mir gehts nur darum, dass hier Osako als "gut" verkauft wird. Der hat einfach nur Scheisse gespielt. Genau wie Jojic. Nur auf die unterschiedliche Art, welche du beschrieben hast.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,401

77

Sunday, February 18th 2018, 9:49am

Nur mal aus Prinzip zur von einigen hier genannten „deutlichen Abseitsstellung“: Keine Ahnung, welche Medien hier genutzt wurden und welche kalibrierte Linie jetzt die Beste ist, aber im Sportstudio gestern wurde herausgestellt, dass es sich im Moment der Ballabgabe um eine Fußlänge handelte. Ist zwar auch Abseits, aber „deutlich“ war da für mich nichts!
Erschreckend übrigens, nochmal die beiden Situationen zu sehen, wo fälschlicherweise auf Abseits entschieden wurde. Da hätte ich mir dann die gleiche Nicht-Reaktion gewünscht, um das dann im Nachhinein zu bewerten


Ich kann mich da nur wiederholen: Der Videobeweis ist der größte Dreck den es gibt. 50 Jahre ging es gut, jetzt haben irgendwelche Pfosten tolle Ideen. Erinnert mich an "Schreiben nach Gehör". Völlger Schwachsinn.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

78

Sunday, February 18th 2018, 9:55am

Nur mal aus Prinzip zur von einigen hier genannten „deutlichen Abseitsstellung“: Keine Ahnung, welche Medien hier genutzt wurden und welche kalibrierte Linie jetzt die Beste ist, aber im Sportstudio gestern wurde herausgestellt, dass es sich im Moment der Ballabgabe um eine Fußlänge handelte. Ist zwar auch Abseits, aber „deutlich“ war da für mich nichts!
Erschreckend übrigens, nochmal die beiden Situationen zu sehen, wo fälschlicherweise auf Abseits entschieden wurde. Da hätte ich mir dann die gleiche Nicht-Reaktion gewünscht, um das dann im Nachhinein zu bewerten
Ich kann mich da nur wiederholen: Der Videobeweis ist der größte Dreck den es gibt. 50 Jahre ging es gut, jetzt haben irgendwelche Pfosten tolle Ideen. Erinnert mich an "Schreiben nach Gehör". Völlger Schwachsinn.
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Guter und zutreffender Vergleich! :rofl: :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen: :rofl:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

taxman

Beginner

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 34

79

Sunday, February 18th 2018, 9:56am

Der Fußballgott meint es nicht gut mit uns in dieser Spielzeit. Ich bin froh, wenn diese Seuchensaison endlich vorbei ist.

Wahrscheinlich würde selbst ein Sieg heute eh´nicht mehr reichen. Die Konkurrenz punktet zu
regelmäßig.

Der Video-"Beweis" macht mich kirre. Heute hat der Video-Schiri gesehen, dass Risse 10 cm im Abseits war. Beim 1:1 des HSV in Leipzig z.B. stand der Hamburger Stürmer 1 m im Abseits und traf.Millionen an den Bildschirmen konnten es sehen, der Video-Schiri aber nicht. Das muss mir einer erklären! Entweder haben diese Leute Tomaten auf den Augen, oder sie entscheiden parteiisch. Wenn ihnen ein Club eher symphatisch ist, "übersehen" sie schon mal ein Foul oder eine Abseits-Position.
So kann es mit dem Video-Beweis nicht weitergehen.......
Das Thema geht ja noch weiter .... wie korrigierst du die beiden Situationen in denen fälchlicherweise auf Abseits erkannt wurde ... ich weiß führten nicht zum Tor, aber zumindest im Fall Terodde hat der Abseitspfiff bzw das Winken der Fahne dazu geführt, die Situation nicht ernsthaft auszuspielen .
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,842

80

Sunday, February 18th 2018, 9:58am

@l#seven
Das Problem ist und bleibt die Nutzung dieser Möglichkeit. Wenn man jetzt mal „Abseits“ kurz außen vor lässt, hat sich die Nutzung ab gegen Ende der Hinrunde schon deutlich verbessert.
Beim Thema „Abseits“ tut sich ein natürliches Problem auf, da nur EINE Entscheidungsform korrigiert werden kann, nämlich das nicht heben der Fahne. Hierzu muss eine Lösung gefunden werden, denn der VA ist nunmal da und wird nicht kurzfristig wieder abgeschafft. Vielleicht muss tatsächlich öfter die Fahne unten bleiben, um die Situation im Nachhinein bewerten zu lassen?!
Ansonsten gibt es halt weiter zwei Lager: Die einen sagen „alles gleicht sich innerhalb einer Saison wieder aus“, was ja gestern bei uns zufällig so gewesen wäre. Das andere Lager wird sagen, es gab drei Fehlentscheidungen, durch die Korrektur einer Situationen, waren es „nur noch“ zwei. Nicht schön, aber faktisch richtig.
  • Go to the top of the page