Dienstag, 17. Oktober 2017, 04:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sauerland

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 183

261

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:05

weil ich leider bald hier nicht mehr schreiben werde können, habe ich das eigentlich schon erwähnt? ^^

Ich weiß natürlich warum Du hier bald nicht mehr schreiben kannst:

https://www.youtube.com/watch?v=qDID_E0FDUU
:D Dich auch. Dich werde ich auch vermissen. Du hast gemerkt, daß mein Filmvorschlag nicht von ungefähr kam.


Lieber Sauerland,

ich höre gerade zum zweiten Mal das von Dir verlinkte DP-Konzert von ´69 in der Albert Hall ganz. Anfangs dachte ich, das wird wieder sowas, wo die Klassischen Musiker nur auf einem Ton im Hintergrund rumrutschen dürfen - aber das ist es ganz und gar nicht! Ich bin sehr erstaunt und es gefällt mir ausnehmend. Werde mich nach dem zweiten Durchgang mal informieren, was das für Material ist, das das Orchester spielt.

Ihr merkt (@Nobby), ich bin mit Deep Purple nicht gut bekannt. Danke für die Tips, ich seh die echt in einem andern Licht inzwischen. War es nicht Joker, der sie hinter Led Zep auf Platz zwei seiner Ewigenliste hatte? Ob wir den Thread auch wieder beleben sollten, den mit den besten Musikern? Macht das einer von Euch? Ich bin hier schon negativ aufgefallen... :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sauerland« (5. Juli 2016, 00:19)

sauerland

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 183

262

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:15

Lieber Einstein, ich habe damals ein Stück dieses Konzertes im Radio auf BFBS gehört. Am nächsten Tag hatte ich die LP. Von da an bin ich fasziniert von diesem Gesamtwerk. Mittlerweile habe ich die besagte LP, eine CD, eine DVD vom Original, eine DVD von einem späteren Konzert, allerdings ohne Ritchie Blackmore. Van Gool hat, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hier mal ein Stück von Procol Harum mit dem Edmonton Symphony Orchester reingestellt. Diese LP hatte ich auch sofort nach dem sie herauskam. Ich konnte es nicht fassen, wie man so gute und schöne Musik machen kann. Leider gibt es darüber meines Wissens kein Filmmaterial. Hier aber als Audio. Hör einfach von Anfang bis Ende. Es lohnt sich.
https://www.youtube.com/watch?v=pG4AI0TgenU
  • Zum Seitenanfang

sauerland

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 183

263

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:17

Nimm bitte die zweite Antwort.
  • Zum Seitenanfang

sauerland

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 183

264

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:21

Nimm bitte die zweite Antwort.
Irgendwie habe ich da was falsch gemacht. Hör dir einfach die Musik an.
  • Zum Seitenanfang

burlesque

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 547

265

Dienstag, 5. Juli 2016, 01:47

Ja, und bitte hört euch mal, zumindest auszugsweise, den aktuellen Stand beim Projekt Purple u. Orchtester.
Die spielen da sogar Sachen von der Fireball oder Rock --- Hard Lovin´Man bsp.
also nur Rocksachen und keine "klassischen" Kompositionen von Jon Lord.

Aber die haben ein richtig engagiertes Orchester dabei, die offensichtlich Spaß an der Sache haben.
Der wirklich einzige Wermutstropfen sind die kaputten Stimmbänder von Gillan, schade, sehr schade.
Aber man merkt, dass er mit den aktuelleren Produktionen besser klarkommt - das spielen sie so mehr in der 2. Hälfte.
Ich finds sehr, sehr geil - ohne jetzt hier jemanden manipulieren zu wollen. :grins:
https://www.youtube.com/watch?v=XWR0oVi7SmA

Manche Musiker sind eben ein richtig fester Bestandteil meines gesamten
Lebens, dazu gehören eindeutig DP, die ich das 1. Mal mit 14 in der
Kölner Sporthalle gesehn habe.
Mama Concerts - Abendkasse 15 DM. Wie gesagt... :lol:
  • Zum Seitenanfang

JuppRupp

Schüler

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 161

266

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:35

Als Voraussetzung zur richtigen Interpretation dieses Liedes benötigt man Minimum einen IQ von 1000 ...

https://www.youtube.com/watch?v=Tu1WDLj6c5Q
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 726

267

Dienstag, 5. Juli 2016, 21:55

Vielleicht ist der Liedtext für das Forum ein bißchen zu anspruchsvoll.
Ich versuche es trotzdem mal, denn wann bekommt man schon mal gleichzeitig Epik,Lyrik, und Dramatik geboten?

https://www.youtube.com/watch?v=FIs80bb9ZiI
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 726

268

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:05

Wer erinnert sich noch?

Mr. Ed jumps the Gun - Wild Thang :stars:


https://www.youtube.com/watch?v=pp6WPYKRaI0
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 726

269

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:23

Beastie Boys - No Sleep Till Brooklyn

https://www.youtube.com/watch?v=07Y0cy-nvAg


Die Gitarre zu dem Lied wurde übrigens von Kerry King - den ja hier sicher alle kennen - eingespielt. King taucht auch im Video auf (der, der den Affen verdrängt :ostern: ).
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 578

270

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:24

  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

271

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:30

Lieber Einstein, ich habe damals ein Stück dieses Konzertes im Radio auf BFBS gehört. Am nächsten Tag hatte ich die LP. Von da an bin ich fasziniert von diesem Gesamtwerk. Mittlerweile habe ich die besagte LP, eine CD, eine DVD vom Original, eine DVD von einem späteren Konzert, allerdings ohne Ritchie Blackmore. Van Gool hat, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hier mal ein Stück von Procol Harum mit dem Edmonton Symphony Orchester reingestellt. Diese LP hatte ich auch sofort nach dem sie herauskam. Ich konnte es nicht fassen, wie man so gute und schöne Musik machen kann. Leider gibt es darüber meines Wissens kein Filmmaterial. Hier aber als Audio. Hör einfach von Anfang bis Ende. Es lohnt sich.
https://www.youtube.com/watch?v=pG4AI0TgenU
Vielen Dank! Ja, ich erinnere mich auch an Vans Hinweis, habe mich damals gewundert, daß PH solche Musik machen. Das höre ich gern und ich werde auch mal schauen, ob man die CD kaufen kann. Heute festgestellt, daß Van Morrisons "Veedon Fleece" derzeit nicht auf CD zu bekommen ist (nur bei privaten Anbietern so ab 40€). Unglaublich. Ja, die Edmonton gibt es noch. Die werd ich mir bestellen und das auf meiner Anlage hören, nicht am Rechner.
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

272

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:50

Also, ich mag den Krach vom Cali meistens. Beastie Boys sind immer gut. Und der Gitarrist von "Exploited" spielt Engl-Stacks, ist doch alles in Ordnung.

Heute ist bei mir der Abend der Musikvideos, in denen berühmte Schauspieler(innen) auftreten. Ausgelassen sind bewußt alle blöden Songs und alle blöden Schauspieler(innen).

Hier die erste Kollaboration. Keanu Reeves und Faith no more. Reeves hat übrigens einen Tinnitus, weil er mal bei Dreharbeiten unter einem Wasserfall stehen mußte.

https://www.youtube.com/watch?v=Kfq7wHJu21c
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (5. Juli 2016, 22:53)

derpapa

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 578

273

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:53

Bißchen verhasster Mainstream, kein Krach.

Amy McD.

https://www.youtube.com/watch?v=wz8P5-CID5c
  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

274

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:54

Rhys Ifans und Oasis. Großer Schauspieler, klasse Song.

https://www.youtube.com/watch?v=jySfU10IQu4
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

275

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:01

Lisa Stelly und Green Day. Keine arg bekannte Schauspielerin, aber das macht sie gut.

https://www.youtube.com/watch?v=HR8Ia6vyV5Q

" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

276

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:05

Bißchen verhasster Mainstream, kein Krach.

Amy McD.

https://www.youtube.com/watch?v=wz8P5-CID5c
Amy M.D. immer gerne, aber doch nicht den Song, Paps. Ich zumindest finde diesen viel schöner (Ursula hatte ihm mal im alten Forum verlinkt):

https://www.youtube.com/watch?v=pTvAiMkj4QU
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

277

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:09

Natalie Portman und Paul McCartney. Okay, jetzt sind wir doch bei einem blöden Song gelandet. Egal. Der hätte auch von Stefan Remmler stammen können.

https://www.youtube.com/watch?v=4NEQyJm87LY
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (5. Juli 2016, 23:14)

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

278

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:13

Kann man diesen Schwachsinn noch toppen? Kann man. Kate Winslet und Kate Winslet. Hier versteht man endlich, was der Ausdruck Heulboje bedeuten sollte, als er erfunden ward...

https://www.youtube.com/watch?v=_vId_4r925o

Den Song habe ich übrigens mal gecovert bei einem Auftritt. War ein Geburtstag von Frauen für Frauen. Danach wollten sie "The Scientist" von Coldplay und dann "Lady in Black" von Uriah Heep. Ich hab´s gemacht und wundere mich bis heute, daß mir nicht die Finger abgefallen sind. :kotzen:
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (5. Juli 2016, 23:14)

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

279

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:17

Zurück zu richtiger Musik. Damalsl waren beide noch gar keine Schauspielerinnen, aber danach. Tyler und Tyler.

https://www.youtube.com/watch?v=NMNgbISmF4I

https://www.youtube.com/watch?v=NMNgbISmF4I
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Wetter vom Strahl« (5. Juli 2016, 23:17)

Graf Wetter vom Strahl

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 459

280

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:19

Kim Basinger und Tom Petty. Mein Lieblingssong von ihm.

https://www.youtube.com/watch?v=aowSGxim_O8
" Sein Blick ist vom Vorübergehn der Punkte
so müd geworden, dass er nur noch schwunkte
."

Kalle Marius Rilke
  • Zum Seitenanfang