Monday, June 17th 2019, 2:49pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hoffnung83

Intermediate

Date of registration: Jun 17th 2016

Posts: 360

921

Tuesday, July 17th 2018, 8:51pm

.....
Guirassy und Zoller auf Aussen ist nach wie vor suboptimal. Da muss Veh einfach nachbessern.

Schön, dass Cordoba getroffen hat - gibt ihm vielleicht endlich Selbstvertrauen und Rückenwind.

Sörensen hat sich - wieder mal - zwei dicke Fehler geleistet und Meré kommt mir als IV einfach sehr kurz vor.

Unsere Leibchen sind jetzt nicht Weltklasse - aber ganz brauchbar. Wenn der FC erfolgreich spielen sollte, gehen die eh´weg wie warme Semmeln.

Guirassy und Sörensen fande ich heute sehr schlecht!

Cordoba kommt auch langsam in tritt!

Mere fande ich sehr gut! Vielleicht sollte man in als 6er probieren!!!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "hoffnung83" (Jul 17th 2018, 8:51pm)

italdoc

Trainee

Date of registration: Jul 22nd 2016

Posts: 124

922

Tuesday, July 17th 2018, 9:08pm

Bis zum Saisonbeginn ist noch viel Arbeit, so wie sie heute gespielt haben ist es fraglich ob sie sich vom Durchmarsch retten.
  • Go to the top of the page

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,255

923

Tuesday, July 17th 2018, 9:21pm

Ich habe nach 30 Minuten wegen quälender Langeweile ausgeschaltet .
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,602

924

Tuesday, July 17th 2018, 10:24pm

Kölner Remis mit zwei Gesichtern

Als Terodde nach 75 Minuten freistehend vor dem Tor des FC Watford scheiterte und die 2:1-Führung verpasste, da wussten die Fans des 1. FC Köln immerhin: Es ist längst nicht alles schlecht. Die neu formierte Mannschaft von Trainer Anfang erkämpfte sich gegen den Tabellen-14. der Premiere League ein 1:1 und gewann in diesem Test auch den Fight gegen sich selbst. Denn der Beginn ließ zu wünschen übrig. Ballverluste, Stellungsfehler (Nartey und Bader begünstigten so die Führung der Engländer), zu wenig Zusammenarbeit, keine Kompaktheit und große Löcher im Offensivpuzzle schreckten die Fans in Kitzbühel auf.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…fc-watford.html

So habe ich unser Spiel auch wahrgenommen. 1. Hälfte pfui und 2. Hälfte hui.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,044

925

Tuesday, July 17th 2018, 10:53pm

Zumindest die RV-Position sollte sich heute geklärt haben. Ebenso, dass Nartey NOCH NICHT Stammspieler im Mittelfeld wird, was ich jetzt aber nicht so überraschend finde
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 21st 2017

Posts: 71

926

Tuesday, July 17th 2018, 11:08pm

1. FC Köln : Watford.
Natürlich kann man sich das Remis gegen einen englischen Erstligisten in einem Testspiel schön reden, aber die katastrophale erste Halbzeit und die scheinbare Überlegenheit in Halbzeit 2 sprechen da eine andere Sprache. Die Defensive ähnelt trotz namhafter Akteure eher einem Schwimmverein, ein kreatives Mittelfeld fand im Prinzip überhaupt nicht statt und im Sturm...was für ein Sturm?!
Aber das ist für mich noch nicht das schlimmste, am aller schlimmsten, ich kann da keine Spielidee, kein Konzept oder ein System erkennen. Und so langsam sollte Schluß sein mit dem ewigen Durchwechseln, stattdessen sollte man die vermeintliche Startelf einmal auf den Prüfstand stellen.
  • Go to the top of the page

Don Camillo

Professional

Date of registration: Jun 12th 2016

Posts: 697

927

Tuesday, July 17th 2018, 11:20pm

Holzfuß Cordoba hat ein Tor gemacht!
Wir sollten zur Feier des Tages ne Pulle Champagner köpfen! :prost:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,047

928

Wednesday, July 18th 2018, 1:37am

Habt ihr den Knall gehört?



Cordobas Marktwert ist grade durch die Decke geschossen...

:fcfc: :fcfc: :fcfc:

Na hoffentlich klopft nun Real Madrid an um den Bomber für CR7 zu verpflichten....

Aber unter 80 Mio's geht da schonmal gar nix! :thumbdown:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

929

Wednesday, July 18th 2018, 10:43am

1. FC Köln : Watford.
Natürlich kann man sich das Remis gegen einen englischen Erstligisten in einem Testspiel schön reden, aber die katastrophale erste Halbzeit und die scheinbare Überlegenheit in Halbzeit 2 sprechen da eine andere Sprache. Die Defensive ähnelt trotz namhafter Akteure eher einem Schwimmverein, ein kreatives Mittelfeld fand im Prinzip überhaupt nicht statt und im Sturm...was für ein Sturm?!
Aber das ist für mich noch nicht das schlimmste, am aller schlimmsten, ich kann da keine Spielidee, kein Konzept oder ein System erkennen. Und so langsam sollte Schluß sein mit dem ewigen Durchwechseln, stattdessen sollte man die vermeintliche Startelf einmal auf den Prüfstand stellen.

Dass du kein System erkennen konntest, ist aber nicht die Schuld von Anfang. Das muss an deinen Augen liegen.

Natürlich war gestern deutlich zu sehen, was Anfang vorhat. Frühes Anlaufen des Gegners bei Ballbesitz und sich nicht wie bei Stöger komplett zurückzuziehen und dem Gegner den Ball überlassen. Gestern wollten wir ihn haben.

Dass nach einer solchen Revolution in der Spielanlage noch nicht alles rund läuft, ist klar. Aber ich habe gestern genug gesehen, was mich für die Saison optimistisch stimmt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,044

930

Wednesday, July 18th 2018, 10:51am

1. FC Köln : Watford.
Natürlich kann man sich das Remis gegen einen englischen Erstligisten in einem Testspiel schön reden, aber die katastrophale erste Halbzeit und die scheinbare Überlegenheit in Halbzeit 2 sprechen da eine andere Sprache. Die Defensive ähnelt trotz namhafter Akteure eher einem Schwimmverein, ein kreatives Mittelfeld fand im Prinzip überhaupt nicht statt und im Sturm...was für ein Sturm?!
Aber das ist für mich noch nicht das schlimmste, am aller schlimmsten, ich kann da keine Spielidee, kein Konzept oder ein System erkennen. Und so langsam sollte Schluß sein mit dem ewigen Durchwechseln, stattdessen sollte man die vermeintliche Startelf einmal auf den Prüfstand stellen.

Dass du kein System erkennen konntest, ist aber nicht die Schuld von Anfang. Das muss an deinen Augen liegen.

Natürlich war gestern deutlich zu sehen, was Anfang vorhat. Frühes Anlaufen des Gegners bei Ballbesitz und sich nicht wie bei Stöger komplett zurückzuziehen und dem Gegner den Ball überlassen. Gestern wollten wir ihn haben.

Dass nach einer solchen Revolution in der Spielanlage noch nicht alles rund läuft, ist klar. Aber ich habe gestern genug gesehen, was mich für die Saison optimistisch stimmt.

Bist halt der typische Schönredner ;) :winken: :ironie:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,214

931

Wednesday, July 18th 2018, 10:57am

Zumindest die RV-Position sollte sich heute geklärt haben. Ebenso, dass Nartey NOCH NICHT Stammspieler im Mittelfeld wird, was ich jetzt aber nicht so überraschend finde



Zunächst: Ich fand es megadeutlich, dass und wie der FC anders spielt als zuvor. Wer das nicht gesehen hat, sollte mal seine Augen untersuchen lassen. Oh, Abu hat das schon analysiert und vorgeschlagen - nun gut: 2 Ärzte, 2 x die gleiche Diagnose. Ob das neue System gut ist - wird sich zeigen. Dass es gravierend anders ist als zuvor - ist sichtbar.

Die RV-Position macht mir nach wie vor Bauchschmerzen. Beide neuen Spieler sind für mich nicht wirklich überzeugend. Dass Bader viel mehr Fehler gemacht hat - stimmt. Ob das etwas mit seinen Gegenspieler (den hätte ich gerne als Linksaußen beim FC - nur darf man ihm das nicht sagen, sonst lacht der sich tot und das wäre nun auch nicht so schön) zu tun hat - kann ich nicht bewerten. Schmitz fand ich allerdings auch schwächer als links Horn, wobei ich manchmal den Eindruck habe, dass Risse es dem RV nicht so leicht macht wie Clemens. Ich mag den Risse total gerne, aber er ist aktuell (finde ich) schwächer als Clemens.
Nartey - macht Fehler, große Fehler (wie vor dem 0:1), zeigt aber, dass da einer wirklich auch Talent hat, viel kann und sehr gute Voraussetzungen hat. Dass ich ihn gegen Bochum auf keinen Fall spielen lassen würde (lieber Lehmann, ggf. wirklich auch lieber Hector) - keine Frage. Da stimme ich dir zu.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Joganovic" (Jul 18th 2018, 10:58am)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,044

932

Wednesday, July 18th 2018, 11:12am

@Joga
Ich bemesse das mit der RV-Position nicht nur an den bisherigen Einsätzen. Ich halte Schmitz einfach auch für taktisch "reifer", was ich nicht zuletzt auf seine Zeit (also auch Training und Wettkampf) bei den Dosen zurückführe.
Was du zu Risse und Clemens sagst, findet absolut eine Zustimmung, so unpopulär es auch erscheinen mag. Clemens ist zur Zeit absolut besser in Form als Risse!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

933

Wednesday, July 18th 2018, 11:20am

1. FC Köln : Watford.
Natürlich kann man sich das Remis gegen einen englischen Erstligisten in einem Testspiel schön reden, aber die katastrophale erste Halbzeit und die scheinbare Überlegenheit in Halbzeit 2 sprechen da eine andere Sprache. Die Defensive ähnelt trotz namhafter Akteure eher einem Schwimmverein, ein kreatives Mittelfeld fand im Prinzip überhaupt nicht statt und im Sturm...was für ein Sturm?!
Aber das ist für mich noch nicht das schlimmste, am aller schlimmsten, ich kann da keine Spielidee, kein Konzept oder ein System erkennen. Und so langsam sollte Schluß sein mit dem ewigen Durchwechseln, stattdessen sollte man die vermeintliche Startelf einmal auf den Prüfstand stellen.

Dass du kein System erkennen konntest, ist aber nicht die Schuld von Anfang. Das muss an deinen Augen liegen.

Natürlich war gestern deutlich zu sehen, was Anfang vorhat. Frühes Anlaufen des Gegners bei Ballbesitz und sich nicht wie bei Stöger komplett zurückzuziehen und dem Gegner den Ball überlassen. Gestern wollten wir ihn haben.

Dass nach einer solchen Revolution in der Spielanlage noch nicht alles rund läuft, ist klar. Aber ich habe gestern genug gesehen, was mich für die Saison optimistisch stimmt.

Bist halt der typische Schönredner ;) :winken: :ironie:
So sieht es aus. Das macht die Nörgler natürlich erst recht aggressiv. ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

934

Wednesday, July 18th 2018, 11:24am

Zumindest die RV-Position sollte sich heute geklärt haben. Ebenso, dass Nartey NOCH NICHT Stammspieler im Mittelfeld wird, was ich jetzt aber nicht so überraschend finde



Zunächst: Ich fand es megadeutlich, dass und wie der FC anders spielt als zuvor. Wer das nicht gesehen hat, sollte mal seine Augen untersuchen lassen. Oh, Abu hat das schon analysiert und vorgeschlagen - nun gut: 2 Ärzte, 2 x die gleiche Diagnose. Ob das neue System gut ist - wird sich zeigen. Dass es gravierend anders ist als zuvor - ist sichtbar.

Die RV-Position macht mir nach wie vor Bauchschmerzen. Beide neuen Spieler sind für mich nicht wirklich überzeugend. Dass Bader viel mehr Fehler gemacht hat - stimmt. Ob das etwas mit seinen Gegenspieler (den hätte ich gerne als Linksaußen beim FC - nur darf man ihm das nicht sagen, sonst lacht der sich tot und das wäre nun auch nicht so schön) zu tun hat - kann ich nicht bewerten. Schmitz fand ich allerdings auch schwächer als links Horn, wobei ich manchmal den Eindruck habe, dass Risse es dem RV nicht so leicht macht wie Clemens. Ich mag den Risse total gerne, aber er ist aktuell (finde ich) schwächer als Clemens.
Nartey - macht Fehler, große Fehler (wie vor dem 0:1), zeigt aber, dass da einer wirklich auch Talent hat, viel kann und sehr gute Voraussetzungen hat. Dass ich ihn gegen Bochum auf keinen Fall spielen lassen würde (lieber Lehmann, ggf. wirklich auch lieber Hector) - keine Frage. Da stimme ich dir zu.
Nartey darf Fehler machen, obwohl der zum 0:1 schon krass war. Aber hallo, das war nach sechs Minuten und so viel Erfahrung hat er nun auch noch nicht. Wenn du junge Spieler einbauen willst, musst du damit leben, dass sie nicht die Souveränität haben wie ein alter Hase.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,044

935

Wednesday, July 18th 2018, 11:41am

@Abu
Völlig richtig, Nartey darf natürlich Fehler machen! Nur mal, dass das hier nicht falsch rüber kam. Man sollte nicht vergessen: So einen Bock hat Özcan schon im Pflichtspiel gebracht und auch das war "erlaubt". Joga hat natürlich auch vollkommen Recht, dass Nartey wirklich Talent zeigt; da verspreche ich mir schon noch ne ganze Menge
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,214

936

Wednesday, July 18th 2018, 1:39pm

(...)
Nartey darf Fehler machen, obwohl der zum 0:1 schon krass war. Aber hallo, das war nach sechs Minuten und so viel Erfahrung hat er nun auch noch nicht. Wenn du junge Spieler einbauen willst, musst du damit leben, dass sie nicht die Souveränität haben wie ein alter Hase.

Klar ´darf` er (niemand kann es verhindern und er wird danach nicht erschossen, ja). Aber: Wenn er im ersten Spiel in Bochum nach 6 Min. so einen Bock schießt und wir am Ende das Spiel verlieren, dann wäre das ziemlich mies. Für ihn, für uns.

Ich erwarte also, dass ein guter Trainer ihn langsam aufbaut, ihm mal bei klarer Führung die letzten 15 Minuten gibt (wo er so einen Fehler machen darf) oder bei Rückstand oder in einer Notsituation (DM verletzt sich). Ich erwarte, dass ein guter Trainer ihm nicht die Verantwortung des doch ziemlich wichtigen ersten Spiels in Bochum überträgt. Da - und der darf auch Fehler machen, der macht auch Fehler - wäre MIR ein Lehmann lieber, bei dem ich weiß, was ich in der Regel bekomme.

Also: Man muss natürlich mit Fehlern leben, bei allen Spielern (und bei allen Menschen allgemein). Bei jungen Spielern gibt es sie viel häufiger wegen Unerfahrenheit. Aber man muss junge Spieler auch schützen davor, dass sie schlimme Fehler machen, an denen sie eben nicht wachsen, sondern vielleicht sogar ´schrumpfen` (sie werden schlechter). Deswegen würde ich sie behutsam und bedacht einbauen.

Was allerdings stimmt: In einem Testspiel darf jeder Fehler machen, da ist es sogar part of the game - man probiert etwas aus, das klappt mal und mal klappt es nicht. Solche Fehler wie der von Nartey in einem Testspiel sind perfekt für den Jungen - er kann daraus lernen und wird daran sicher nicht lange ´knabbern`.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,832

937

Wednesday, July 18th 2018, 3:41pm

Also ich hab', wie nicht anders zu erwarten, einen relativ müden Testkick gesehen. Erste Halbzeit standen wir hinten ziemlich gut bis auf die Schlafmützigkeit vor dem Gegentor zu Spielbeginn. Zweite Halbzeit waren wir aktiver, haben auch mehr noch vorne gemacht bzw. versucht, waren aber hinten wackliger. Das nach vorne noch vieles unabgestimmt wirkt, ist für so ein Testspiel normal und würde mich nicht weiter nervös machen - wenn's eben bei uns nicht schon notorisch wäre!

Positiv sind mir die beiden neuen IV, J. Horn und Cordoba (nicht nur wegen des Tores, der hat auch Bälle festgemacht bzw. erkämpft und bisweilen engagiert nachgesetzt) aufgefallen. Koziello auch ein Kämpfer vor dem Herrn! Überfordert wirkten Nartey (der kann aber aus diesen Tests viel lernen) und teilweise Bader, das gesamte Offensivspiel in Hälfte eins war viel zu lahmarschig. Özcan mit 'ner schönen Vorlage, aber sonst auch kaum zu sehen. T-Rod mit 'ner versemmelten Großchance, die aber immerhin (Pass und Laufweg) schön rausgespielt war. Guirassy hat auf dem Flügel nix zu suchen - wir brauchen noch einen LA!

Immerhin haben wir gegen ein PL Team nicht so schlecht ausgesehen. Wenn Watford auch so ein Forum hat, steht bestimmt drin, dass die mit so einer Leistung nicht PL tauglich sind! :lol:

Nach den Eindrücken gestern würde ich vielleicht so aufstellen (im 4141):


T. Horn
Schmitz Sobiech Czichos J.Horn
Hector (ja, war ich auch immer dagegen, aber so, wie's im Moment gerade aussieht ... :( )
Risse Koziello ? neu
Cordoba

Aber ich würde eigentlich lieber so spielen (im 442):

T. Horn
Schmitz Sobiech Czichos J. Horn
Risse Koziello Hector neu
C ordoba Terodde

Mal die nächsten Tests abwarten ... :fcfc:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 13 times, last edit by "M. Lee" (Jul 18th 2018, 3:47pm)

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

938

Wednesday, July 18th 2018, 4:38pm

Also ich hab', wie nicht anders zu erwarten, einen relativ müden Testkick gesehen. Erste Halbzeit standen wir hinten ziemlich gut bis auf die Schlafmützigkeit vor dem Gegentor zu Spielbeginn. Zweite Halbzeit waren wir aktiver, haben auch mehr noch vorne gemacht bzw. versucht, waren aber hinten wackliger. Das nach vorne noch vieles unabgestimmt wirkt, ist für so ein Testspiel normal und würde mich nicht weiter nervös machen - wenn's eben bei uns nicht schon notorisch wäre!

Positiv sind mir die beiden neuen IV, J. Horn und Cordoba (nicht nur wegen des Tores, der hat auch Bälle festgemacht bzw. erkämpft und bisweilen engagiert nachgesetzt) aufgefallen. Koziello auch ein Kämpfer vor dem Herrn! Überfordert wirkten Nartey (der kann aber aus diesen Tests viel lernen) und teilweise Bader, das gesamte Offensivspiel in Hälfte eins war viel zu lahmarschig. Özcan mit 'ner schönen Vorlage, aber sonst auch kaum zu sehen. T-Rod mit 'ner versemmelten Großchance, die aber immerhin (Pass und Laufweg) schön rausgespielt war. Guirassy hat auf dem Flügel nix zu suchen - wir brauchen noch einen LA!

Immerhin haben wir gegen ein PL Team nicht so schlecht ausgesehen. Wenn Watford auch so ein Forum hat, steht bestimmt drin, dass die mit so einer Leistung nicht PL tauglich sind! :lol:

Nach den Eindrücken gestern würde ich vielleicht so aufstellen (im 4141):


T. Horn
Schmitz Sobiech Czichos J.Horn
Hector (ja, war ich auch immer dagegen, aber so, wie's im Moment gerade aussieht ... :( )
Risse Koziello ? neu
Cordoba

Aber ich würde eigentlich lieber so spielen (im 442):

T. Horn
Schmitz Sobiech Czichos J. Horn
Risse Koziello Hector neu
C ordoba Terodde

Mal die nächsten Tests abwarten ... :fcfc:
Deiner Analyse stimme ich im großen und ganzen zu. Koziello ist echt ein Zweikampfmonster. In der zweiten Halbzeit gab es eine Situation, wo er einen baumlangen Engländer zu Boden streckte. Der Tommy wälzt sich am Boden und unser Vincent steht felsenfest und guckt ganz unschuldig. Der hat das Zeug mein neuer Lieblingsspieler zu werden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

939

Wednesday, July 18th 2018, 4:42pm

Ich würde auf links Schaub eine Chance geben. Wir dürfen von solchen jungen Spielern nicht sofort erwarten, dass sie ihren besten Fußball spielen. Was man so hört, gilt er in der Alpenrepublik als eine große Hoffnung. Bei Rapid hat er jedenfalls schon überzeugen können. Alaba hat ihn auch schon gelobt.

Hier wird immer so getan, als hätten wir keinen für links vorne. Haben wir: Louis Schaub. Ich betrachte ihn als Nachfolger von Bitte.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,010

940

Wednesday, July 18th 2018, 5:52pm

Wenn ich hier schon wieder lese, dass Lehmann den Vorzug vor Nartey bekommen soll, dann wird mir schlecht. Ja, er hat einen Ball verloren, der dann zum Tor führte. Da war aber noch die ewig schlecht besetzte rechte Abwehrseite, die das hätte verhindern können. Der bessere sollte spielen, egal ob 18 oder 35 Jahre alt. Risse zb, von dem waren Fehlpässe und schlechte Flanken völlig normal und werden nicht kritisiert. Aber Nartey darf dann wieder mal rein, wenn es 4:0 oder 0:4 steht. Verstehe ich nicht, außer man macht sich jetzt schon wieder in die Hose.

Na dann eben alle Mann zurück und die Null halten. Abwehrspieler haben wir ja genug.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "derpapa" (Jul 18th 2018, 5:52pm)