Monday, August 26th 2019, 9:57am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,436

41

Tuesday, November 8th 2016, 9:55pm


3. Schaut Euch die Gegend um das GBH mal als Luftkarte in Google oder Bing an. Also soooo üppig ist der Grüngürtel nun auch nicht. Auch wenn auf den Wiesen, auf denen man Plätze errichten möchte, im Jahr weniger Leute spazieren, als der FC in einem einzigen Heimspiel ins Zuschauer hat, heiß dass nicht im Umkehrschluss, dass das Interesse des FC begründeter ist, als das der Leute, die dort ihren Fifi ausführen.
Der Grüngürtel ist verflucht üppig und ich sach dir, über die Wiesen, die du ansprichst, laufen im Jahr weniger Leute, als täglich zum GBH. Die laufen auch nicht darüber, weil sie die Wiese so toll finden, sondern weil sie ihren Vierbeinern gerne beim scheissen zuschauen. Manchmal tanzen sie auch den Namen ihres Fifis dazu.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,436

42

Tuesday, November 8th 2016, 10:09pm

Übrigens finde ich die 4 neuen Plätze auch übertrieben. Ich vermute aber, dass es auch zwei oder nur einem neuen Spielfeld die gleichen Einwände gegeben hätte.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

43

Wednesday, November 9th 2016, 7:47pm

Übrigens finde ich die 4 neuen Plätze auch übertrieben. Ich vermute aber, dass es auch zwei oder nur einem neuen Spielfeld die gleichen Einwände gegeben hätte.


Der FC will am Geißbockheim nur drei neue Trainingsplätze bauen. Frau Reker will laut Kompromissvorschlag aber nur zwei Plätze genehmigen und einen vorhandenen Platz (Sportplatz 2) renaturieren. Der zusätzlich noch in Aussicht gestellte Umbau des Rasenplatzes am Decksteiner Fort (1 km entfernt) zu einem Kunstrasenplatz mit Flutlicht dürfte aber mehrjährige Gerichtsverfahren nach sich ziehen und wohl schon aus Artenschutzgründen.scheitern. UInter dem Strich bliebe dem FC im Vergleich zur aktuellen Situation nur ein zusätzlicher Trainingsplatz.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

44

Thursday, November 10th 2016, 6:19pm

Zoff um FC-Pläne
Ausbau Geißbockheim: Entscheidung vertagt!


Das politische Gezerre um den Ausbau des Geißbockheims des 1. FC Köln im Grüngürtel geht weiter. Im Stadtentwicklungsausschuss wurde das strittige Thema am Donnerstag kurzerhand vertagt. Die Fraktionschefin der Grünen erklärte, die zwei neuen Komromissvorschläge der Stadt zur FC-Erweiterung - weniger Sportplätze - machten noch eine „sorgfältige Abwägung” nötig. Alexander Wehrle zeigte „sich hochgradig irritiert: Wir sind maßlos enttäuscht. Wir werden uns über die gesamte Vorgehensweise Gedanken machen. Bereits im Juni und September sind wir vertröstet worden. Wir hatten jetzt die Zusage, auf die Tagesordnung zu kommen – und zwar fristgerecht. Das hinterlässt Fragen. Wir haben Redebedarf!“

Quelle: http://www.express.de/koeln/zoff-um-fc-p…tagt---25071518
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,714

45

Thursday, November 10th 2016, 7:38pm

Ich hoffe, wir werden eine "Erweiterung" noch erleben!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,618

46

Thursday, November 10th 2016, 7:43pm

Ich hoffe, wir werden eine "Erweiterung" noch erleben!


Das wäre nicht schlecht, denn dann würde ich unter Umständen doch sehr alt.
:grins:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

47

Thursday, November 10th 2016, 7:46pm

Stadt brüskiert FC!
Wehrle schimpft: „Habe Redebedarf!“


Es hätte ein großer Schritt in Richtung Ausbau am Geißbockheim werden können. Doch die Stadt Köln hat den 1. FC Köln einmal mehr brüskiert. Der Stadtentwicklungs-Ausschuss vertagte am Donnerstag die Aussprache. Der Effzeh kocht. Alexander Wehrle konnte seine Wut über die Kölner Politik nicht hinter dem Berg halten. „Wir sind irritiert und maßlos enttäuscht“, schimpfte der Effzeh-Geschäftsführer. Es sei sehr verwunderlich, dass OB Reker einen Vorschlag extra für diese Sitzung vorlege, die Aussprache dann aber wegen eines angeblichen Formfehlers erneut verschoben werde. „Das macht uns sehr nachdenklich. Wir haben Redebedarf.“

Quelle: http://geissblog.koeln/2016/11/stadt-bru…abe-redebedarf/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,714

48

Thursday, November 10th 2016, 7:53pm

In der Zeit, in der in Köln über eine Erweiterung des Trainingsgeländes am GBH entschieden wird, zieht man
in China zehn Millionenstädte hoch!
  • Go to the top of the page

bruno

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 568

49

Thursday, November 10th 2016, 8:17pm

Ein rechter Eiertanz. Und wie ich diese "Formfehler" liebe.
Mir fällt da dieser doofe Witz ein:
Frage: Sind Sie eigentlich entschlußfreudig? Antwort: Ja und nein...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

50

Thursday, November 10th 2016, 8:23pm

In der Zeit, in der in Köln über eine Erweiterung des Trainingsgeländes am GBH entschieden wird, zieht man
in China zehn Millionenstädte hoch!


Selbst der FC Augusburg hat es 2012 geschafft, mal so eben 5 neue Plätze für die Jugendarbeit zu bauen. Manager Reuter erzählte im letzten Doppelpass, daß inzwischen alle Augsburger Kinder- und Jugendmannschaften in der obersten Liga spielen. Nur beim FC Köln scheinen schon 3 neue Plätze ein Riesenproblem zu sein, das die Kölner Klüngelpolitik nicht lösen kann.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

51

Friday, November 11th 2016, 5:26pm

Neuer Vorstoß:
Zieht der FC nach Marsdorf?


Fraktionsgeschäftsführer Frank sagte der Rundschau, dass die Grünen in Sachen FC-Erweiterung gleichberechtigt zwei Wege verfolgen. Der eine sieht eine abgespeckte Erweiterung im Grüngürtel vor. Der andere eine Lösung, die völlig neu in die Debatte kommt. Die Verlagerung des kompletten Trainingszentrums auf ein 14 Hektar großes Grundstück im Kölner Westen (Marsdorf). „Innerhalb der Stadtgrenzen“, betonte Frank. Dort gebe es keinen Landschafts- oder Naturschutz. Planungsrecht ließe sich weitaus schneller herstellen als im Grüngürtel. Eine Verlagerung wäre, so Frank, auch vor dem Hintergrund vom Vorteil, dass der FC an ein eigenes, größeres Stadion denke.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/region/ko…sdorf--25072856
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

52

Friday, November 11th 2016, 5:29pm

In Sachen neues Trainingszentrum bleibt es also spannend.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Nov 11th 2016, 5:54pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,714

53

Friday, November 11th 2016, 6:06pm

Wenn die Alternative Marsdorf finanziell machbar wäre, würde ich sie klar bevorzugen. Dort könnte der FC
großzügig planen. Der Sportpark im Landschaftsschutzgebiet wird immer beengt bleiben.
  • Go to the top of the page

shiwawa

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,296

54

Friday, November 11th 2016, 11:12pm

Politik ist und bleibt verlogen, deswegen halte ich mich hier raus!
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

55

Saturday, November 12th 2016, 1:47am

Egal wie die Planungen bzw. Einigung mit dem Ausschuß enden.....

....ich will nicht,dass das GBH wegzieht,basta! :evil:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 2,065

56

Saturday, November 12th 2016, 8:10am

Wenn die Alternative Marsdorf finanziell machbar wäre, würde ich sie klar bevorzugen. Dort könnte der FC
großzügig planen. Der Sportpark im Landschaftsschutzgebiet wird immer beengt bleiben.
ich würde es jetzt schon zum trotz machen und der politik der stadt köln den stinkefingerzeigen ,und viel spass mit dem alten stadion wünschen ! obwohl es eine schande wäre :traurig: , denn ich halte es für das schönste das es gibt ! selbstverständlich hätten alle , die dem FC steine in den weg gelegt haben , hausverbot auf dem neuen gelände ! :frech:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,714

57

Saturday, November 12th 2016, 12:48pm

SPD, FDP und auch die CDU unterstützen die Pläne des FC, nur die Grünen wollen sie verhindern.
Der FC kann sich einen Komplettumzug momentan eigentlich gar nicht leisten und der Vorschlag der Grünen, in Marsdorf eventuell ein neues Stadion zu bauen, ist nur bescheuert. Was macht die Stadt Köln mit dem RES? Man könnte dort Flüchtlinge unterbringen oder die Fraktion der Grünen. Natürlich müssten die eine hohe Miete zahlen, damit sich das Stadion ohne FC auch rechnet!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Nov 12th 2016, 12:49pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,091

58

Saturday, November 12th 2016, 2:35pm

Grüne diskutieren Umzug des FC ins Gewerbegebiet

Die Diskussion um den Ausbau des FC-Trainingsgeländes ist durch einen Vorschlag aus den Reihen der Grünen angeheizt worden. Deren Fraktionsgeschäftsführer Jörg Frank sagte, als Alternative zu den Erweiterungsplänen im Grüngürtel sei ein Umzug des Vereins nach Marsdorf zu prüfen. Dort besitze die Stadt ein ausreichend großes Grundstück, das zwar für die Ansiedlung von Gewerbe vorgesehen sei, sich aber ebenso gut für den Trainingsbetrieb und in späteren Jahren für ein neues Stadion des Fußballklubs eigne. Der FC hält wenig vom Vorstoß der Grünen. Es gebe einen tragbaren und auch politisch mehrheitsfähigen Vorschlag, der drei neue Trainingsplätze im Grüngürtel vorsehe und als Ausgleich dafür den Verzicht auf einen bestehenden Platz am Decksteiner Weiher. Für neue Absprachen mit den Grünen sieht man beim FC offenbar wenig Veranlassung, der Ärger über die Vertagung im Stadtentwicklungs-Ausschuss sitzt tief.

Quelle: http://www.ksta.de/koeln/streit-um-train…gebiet-25080062
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 88

59

Monday, November 14th 2016, 12:09pm

So, wenn man mal die Vereinsbrille ablegt, die Nostalgie beiseite schiebt und die Tradition mal einsperrt, ja dann ist der Gedanke an ein Geißbockheim 2.0 inklusive Leistungszentrum an einem neuen Platz tatsächlich eine Überlegung wert. Ja, eigentlich liegen beschlussfertige Anträge vor und ja, allein weil die Grünen einen Vorschlag gemacht haben, sollte man diesen ignorieren......aber....so ein neues Geißbockheim 2.0 hat, auch einen gewissen Reiz.
Komplett neue moderne Gebäude, Trainingsplätze so wie sie sein sollen, gute Anbindung für Fans und Verein, eben eine moderne Infrastruktur, so wie sie ein moderner Verein eben hat. Und vielleicht ist ja noch der ein oder andere Bonus drin, den man jetzt erst gar nicht versucht hat, durchsetzen zu wollen.
Na ja, aber wir sind spürbar anders. Ganz ehrlich, ich möchte die Entscheidung nicht treffen müssen, was tatsächlich gut für den Verein ist.
Gruß Uwe
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,436

60

Monday, November 14th 2016, 1:59pm

Beim letzten mal, als der FC das GBH umgebaut/erweitert hat, ist ja schon ne kleine Katastrophe bei raus gekommen. Ein häßlicher Funktionsbau, der den wirklich schönen Blick von der Restaurant-Terasse auf das Trainingsgelände und den Stadtwald versperrt. Grausam.
Vielleicht sollte der Verein ein bißchen mehr Demut gegenüber der Stadt zeigen und mit dem einen oder zwei Plätzen mehr zufrieden sein. So schrecklich sind die Trainingsbedingungen aktuell nu auch nicht.
Irgendein Kompromiss wird doch wohl zu finden, mit dem Ballonfahrer, Kleingärtner, Gassigeher und der FC zufrieden sein können.
  • Go to the top of the page