Freitag, 16. November 2018, 23:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 724

1 381

Montag, 30. Juli 2018, 00:04

in liga 3 tummeln sich 10 ehemalige erstligisten.....
keine zweitvertretung mehr....
langweilig ist anders.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

1 382

Montag, 30. Juli 2018, 11:19

Kaiserslautern - 1860 mit über 40.000 Zuschauern in Liga 3. Das ist schlicht großartig und sollte mancher PR-Abteilung, die sich Bundesligaverein nennt, die Schamesröte ins Gesicht treiben.

Hatte ich auch "notiert"! :thumbup:

Irgendwie ertappe ich mich dabei die dritte Liga immer mehr auf dem "Bildschirm" zu haben,denn nominell sowie traditionsbedingt sind viele Vereine mit einer großen Anhängerschar gesegnet,deshalb sind solche Zuschauerzahlen für mich keine große Überraschung.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 383

Montag, 30. Juli 2018, 11:25

Ich möchte anmerken: Daran sieht man, dass Fan-Liebe nie vergeht! Und die Scheisse, die da gebaut wurde, kann man zur FC-Vergangenheit ganz sicher zehnfach zum Quadrat nehmen. Eher mehr...
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

1 384

Montag, 30. Juli 2018, 11:35

Das sportliche Vorbild in dieser Liga ist für mich aktuell der KFC-Uerdingen....ein alter Traditionsclub mit leider nicht allzuviel Anhängern.

.....vielleicht ändert sich das in Zukunft ja und lösen diesen kleinen Werksclub an der Dhünn ab.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dropkick murphy« (30. Juli 2018, 11:36)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

1 385

Montag, 30. Juli 2018, 16:07

Was passiert eigentlich wenn wir nicht aufsteigen?
Oder existiert diese Möglichkeit garnicht?
Wenn man alles so verfolgt, die Euphorie vom WE usw, stehn wir ja schon kurz vor der Rückkehr nach oben.
Ich sehe das durchaus durchwachsen.
Sehe enge Gurkenspiele gegen die Trupps ausm Osten,
Bielefeld, Paderborn usw.
Wer uns da in jedem Spiel ein Offensivfeuerwerk abbrennen sieht mit jeweils immer 3 oder seltener mal 1 Punkt, der wird böse aufwachen.
Erwarte gegen den HSV ein von beiden Seiten offen geführtes Spiel, die restlichen 16 werden rumgehacke
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nobby stiles« (30. Juli 2018, 16:13)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 963

1 386

Montag, 30. Juli 2018, 19:47

Was passiert eigentlich wenn wir nicht aufsteigen?
Oder existiert diese Möglichkeit garnicht?

Nur in der Theorie. Die 2. Liga ist so schlecht, da bleibt nur der Aufstieg. Die beiden besten sind jetzt Erstligisten. Kiel steigt wieder ab. Der Rest hat hat bis kurz vor Saisonende gegen den Abstieg gespielt. Hätten heute auch alle 3.Liga spielen können.
Deswegen würde ich einen Aufstieg als völlig normal ansehen, wenn es nicht der 1.FC Köln wäre, um den es hier geht. Diesmal ist wahrscheinlich der Druck, sich gegen all die Kackvereine durchsetzen zu müssen, so unermesslich hoch, dass alles passieren kann. Sogar Platz 7 oder 8 oder der Supergau. Die Zuschauerzahlen von Kaiserslautern in Liga 3 würden trotzdem getoppt und alle wären irgendwie trotzdem zufrieden. Leben geht weiter.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 387

Montag, 30. Juli 2018, 19:54

Höchste Transferausgaben, höchster Marktwert, höchster (?) Etat, (für mich) bester Kader, ausgewogene Mischung aus Erst- und Zweitliga-Erfahrung.....da kann es als Ziel nur den Aufstieg geben! Alles andere fänd ICH lächerlich.
Einzige Ausnahme (schrieb ich aber schon vor Wochen): Wir würden durchgängig mit einem 22,x Durchschnittsalter spielen. Tun wir aber nicht...
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 963

1 388

Montag, 30. Juli 2018, 20:02

Ich kenne einen Verein, der hat letztes Jahr ca. 40 Mio in Neuverpflichtungen gesteckt und es hat trotzdem irgendwie nicht funktioniert. Deswegen sollte man die höchsten Transferausgaben als nicht so wichtig ansehen.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 389

Montag, 30. Juli 2018, 20:07

Ich kenne einen Verein, der hat letztes Jahr ca. 40 Mio in Neuverpflichtungen gesteckt und es hat trotzdem irgendwie nicht funktioniert. Deswegen sollte man die höchsten Transferausgaben als nicht so wichtig ansehen.

Meinetwegen. Ändert aber für mich nichts. Souveräner Aufstieg, alles andere kann ich nicht akzeptieren ;)
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 376

1 390

Montag, 30. Juli 2018, 20:18

Ich kenne einen Verein, der hat letztes Jahr ca. 40 Mio in Neuverpflichtungen gesteckt und es hat trotzdem irgendwie nicht funktioniert. Deswegen sollte man die höchsten Transferausgaben als nicht so wichtig ansehen.

Meinetwegen. Ändert aber für mich nichts. Souveräner Aufstieg, alles andere kann ich nicht akzeptieren ;)


Aufstiegsfavorit ja, aber kein souveräner Aufstieg. Ich rechne mit einer knappen Kiste. Man kennt doch inzwischen seinen Effzeh. :tounge:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 427

1 391

Montag, 30. Juli 2018, 21:07

Was passiert eigentlich wenn wir nicht aufsteigen?
Veh, Anfang, Wehrle, Spinner, Schumacher und Prinz Karneval werden 2-3 Oktaven höher sprechen.

Das Marathontor wird pulverisiert....daraus wird quasi ein schöner Sandkasten in dem man prima Medizinbälle von A nach B, und von B nach A tragen kann.

Felix Magath und Werner Lorant werden die Mannschaft übernehmen und sich mit der Trainingsgestaltung abwechseln - Magath leitet um 05:00 das Morgentraining, und Lorant um 22:00 das Nachmittagstrainig, und ich persönlich bespaße das Team zwischen den Trainingseinheiten mit einem Zirkeltraining auf Glasscherben.

Und in der Nacht müssen die Spieler die gesammelten Beiträge von Drops, Smokie und dem Grafen rezitieren.

Kurz: Die Hölle wird dagegen wie eine Wellness-Oase anmuten.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 392

Montag, 30. Juli 2018, 21:24

:thumbsup: :rofl:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 990

1 393

Montag, 30. Juli 2018, 22:35


Und in der Nacht müssen die Spieler die gesammelten Beiträge von Drops, Smokie und dem Grafen rezitieren.

Sehr gute Idee, aber Du denkst, wie immer, etwas zu schüchtern. Die Entscheider sind da wohl schon weiter. Heute hat sich bei mir bereits der WDR gemeldet (bei Drop wohl auch, wir haben seltsamerweise denselben Agenten). Sie wollen ein paar Folgen Telekolleg daraus machen (was Sinn macht, habe ich doch meine Beiträge fast zur Gänze vom telekolleg abgeschrieben). Das soll dann im nächsten Januar gesendet werden. Und in eineinhalb Jahren soll es ein Videospiel für PlayStation 5 geben, die 2020 endlich erscheinen soll.

Das Spiel wird heissen "Ego-Shooter intellectual", und es geht natürlich darum, soviele Drops wie möglich zu diskreditieren.

Ich kann mir jetzt schon vorstellen, wie bei der WM 2022 Özils Erben auf dem Zimmer hocken und unser Game daddeln...

Kilian Ludewig: Ey, Lan, laß uns Ego-Shooter intellectual spielen...
Leroy Sané: Ja, geil so ne, isch bin Graf Wetter vom Strahl.
Kilian Ludewig: Nee, isch bin Graf Wetter vom Strahl...
Leroy Sané: Ey, du bis Smokie, der is auch voll gut, so ne.
Kilian Ludewig: Ey nee, nich schon wieder Smokie, Alter, der is imma so nätt...
Leroy Sané: Ja gut, du kriegs zehn Drops Vorsprung, wenn du Smokie bis.
KIlian Ludewig: Zwölf, und du darfs nich in den Ferienmodus gehen.
Leroy Sané: Was is Ferienmodus?
KIlian Ludewig: Ja, so ne, Graf Wetter quatscht doch dauernd, dass er weg is, is abba noch da.
Leroy Sané: Ach so, nee, mach isch nisch, isch schwöre...
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 394

Montag, 30. Juli 2018, 23:03

Weltklasse :kugelnlachen: :kugelnlachen:
Ich hätte gerne so einen Sondermodus, dass man mich zwischendurch für 30 Sekunden immer auf „extra böse“ stellen kann :grins:
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

1 395

Dienstag, 31. Juli 2018, 14:25

Heute hat sich bei mir bereits der WDR gemeldet (bei Drop wohl auch, wir haben seltsamerweise denselben Agenten).

Seltsamerweise???

.....du weisst doch genauso wie ich warum! :naughty:
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

1 396

Dienstag, 31. Juli 2018, 14:26

Das Spiel wird heissen "Ego-Shooter intellectual", und es geht natürlich darum, soviele Drops wie möglich zu diskreditieren.
Hört sich interessant an....nur die Rollen darin siehst du gänzlich falsch! :frech:
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 376

1 397

Freitag, 3. August 2018, 20:06

HSV ohne Hunt gegen Kiel

Mit der Partie HSV gegen Holstein Kiel wird heute Abend (20.30 Uhr) die 45. Saison der Zweiten Liga eröffnet. Die Vorfreude ist auf beiden Seiten groß, was nicht unbedingt zu erwarten war. Die Hamburger mussten die Trauer über den erstmaligen Abstieg verarbeiten, die Kieler ihren erst in der Relegation geplatzten Traum vom Durchmarsch aus der Dritten Liga in die Bundesliga. Doch die Partie im Volksparkstadion ist seit Wochen ausverkauft, das erste Punktspiel zwischen HSV und KSV seit der letzten gemeinsamen Oberliga-Saison 1962/1963 werden 57.000 Zuschauer verfolgen. Allein 10.000 "Störche"-Anhänger werden erwartet.

Quelle: https://www.ndr.de/sport/fussball/Zweite…hsvkiel268.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (3. August 2018, 20:06)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 398

Freitag, 3. August 2018, 21:11

Anscheinend hält der HSV bisher ein 0:0 gegen Kiel, trotz weniger Ballbesitz, Ecken und Schüssen aufs und nebens Tor :grins:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

1 399

Freitag, 3. August 2018, 21:46

0:1
:rofl: :rofl: :kugelnlachen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 828

1 400

Freitag, 3. August 2018, 22:08

0:2 muahahahaha :kugelnlachen:
Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Zum Seitenanfang