Wednesday, July 17th 2019, 12:26pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

1,821

Tuesday, October 23rd 2018, 1:54pm

HSV feuert Titz!
Hannes Wolf wird Nachfolger


Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen, hinter Lokal-Rivale St. Pauli auf Platz fünf gerutscht – das war zu viel. Der HSV hat Trainer Christian Titz (47/Vertrag bis 2020) am Dienstag gefeuert. Die Entwicklung beim HSV hatte sich seit Wochen abgezeichnet. Die Hamburger wirkten in ihrem Offensiv-Spiel immer planloser. Und das mit der teuersten Truppe der Zweitliga-Geschichte. Titz wollte von seinem Kurs aber nicht abgehen, sagte beinahe trotzig: „Die Art, wie wir spielen, wird sich dauerhaft durchsetzen.“Nach dem Titz-Aus ist der Nachfolger schon gefunden. Hannes Wolf (37) soll den HSV zurück in die Bundesliga führen. Das war ihm bereits in der Saison 16/17 mit dem VfB Stuttgart gelungen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…90626.bild.html
Das ging ja schneller als vermutet.
Nicht, dass sich der Effzeh noch ein Beispiel daran nimmt. :teuflisch:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Chicago

Trainee

Date of registration: Nov 29th 2017

Posts: 171

1,822

Tuesday, October 23rd 2018, 2:00pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....


Der Trainer, der den HSV wieder in die Spur bringt, muss aber erst noch gebacken werden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,118

1,823

Tuesday, October 23rd 2018, 2:04pm

HSV feuert Titz!
Hannes Wolf wird Nachfolger


Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen, hinter Lokal-Rivale St. Pauli auf Platz fünf gerutscht – das war zu viel. Der HSV hat Trainer Christian Titz (47/Vertrag bis 2020) am Dienstag gefeuert. Die Entwicklung beim HSV hatte sich seit Wochen abgezeichnet. Die Hamburger wirkten in ihrem Offensiv-Spiel immer planloser. Und das mit der teuersten Truppe der Zweitliga-Geschichte. Titz wollte von seinem Kurs aber nicht abgehen, sagte beinahe trotzig: „Die Art, wie wir spielen, wird sich dauerhaft durchsetzen.“Nach dem Titz-Aus ist der Nachfolger schon gefunden. Hannes Wolf (37) soll den HSV zurück in die Bundesliga führen. Das war ihm bereits in der Saison 16/17 mit dem VfB Stuttgart gelungen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…90626.bild.html
Das ging ja schneller als vermutet.
Nicht, dass sich der Effzeh noch ein Beispiel daran nimmt. :teuflisch:


Erst in der Woche vor dem HSV-Auswärtsspiel! :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

1,824

Tuesday, October 23rd 2018, 2:05pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....
Da fällt mir doch jetzt erst mal wieder der "neue Besen" ein....... 8| und wir müssen in knapp 2 Wochen nach Hamburg. So eine Schei..e.
Der Wolf hat ja immer gute Erfolge erzielt und die Mannschaften, die er trainiert hat, wieder hoch gebracht. Daher fürchte ich leider, dass wir uns warm anziehen müssen und die blöden Fischköppe mal wieder mehr Glück als Verstand haben werden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

1,825

Tuesday, October 23rd 2018, 2:35pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....
halte den Hannes auch für nen guten, hätte ich auch gerne bei uns gesehn. Ich glaube das der da was bewegt.
Und wir demnächst gegen den HSV, wird in dieser Konstellation schwer, wir wissen ja wie es gegen neue Trainer geht
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

1,826

Tuesday, October 23rd 2018, 2:49pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....
halte den Hannes auch für nen guten, hätte ich auch gerne bei uns gesehn. Ich glaube das der da was bewegt.
Und wir demnächst gegen den HSV, wird in dieser Konstellation schwer, wir wissen ja wie es gegen neue Trainer geht
Genau das habe ich auch gedacht, wenn man das hier überhaupt sagen darf....... 8| :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,176

1,827

Tuesday, October 23rd 2018, 3:02pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....


Der Trainer, der den HSV wieder in die Spur bringt, muss aber erst noch gebacken werden.
Da kenne ich noch einen anderen Verein...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

1,828

Tuesday, October 23rd 2018, 3:03pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....
halte den Hannes auch für nen guten, hätte ich auch gerne bei uns gesehn. Ich glaube das der da was bewegt.
Und wir demnächst gegen den HSV, wird in dieser Konstellation schwer, wir wissen ja wie es gegen neue Trainer geht
Genau das habe ich auch gedacht, wenn man das hier überhaupt sagen darf....... 8| :D
Sagen nicht, aber schroben 8) aber im ernst, auch wenns die Hamburger sind, mMn der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt.
Ich glaube das wir in den nä Wochen auch an diesen Punkt kommen, von mir aus auch früher, denn ich halte nicht viel von unserm Trainer.
Und nochmal für die die jetzt meinen schreiben zu müssen, achso Platz 1 ist natürlich Mist etc pp......, ich sage da stünden wir auch ohne Trainer, und mit nem guten bzw besseren Trainer hätten wir einiges an Pkten mehr
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

1,829

Tuesday, October 23rd 2018, 3:08pm

HSV feuert Titz!
Hannes Wolf wird Nachfolger


Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen, hinter Lokal-Rivale St. Pauli auf Platz fünf gerutscht – das war zu viel. Der HSV hat Trainer Christian Titz (47/Vertrag bis 2020) am Dienstag gefeuert. Die Entwicklung beim HSV hatte sich seit Wochen abgezeichnet. Die Hamburger wirkten in ihrem Offensiv-Spiel immer planloser. Und das mit der teuersten Truppe der Zweitliga-Geschichte. Titz wollte von seinem Kurs aber nicht abgehen, sagte beinahe trotzig: „Die Art, wie wir spielen, wird sich dauerhaft durchsetzen.“Nach dem Titz-Aus ist der Nachfolger schon gefunden. Hannes Wolf (37) soll den HSV zurück in die Bundesliga führen. Das war ihm bereits in der Saison 16/17 mit dem VfB Stuttgart gelungen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…90626.bild.html
Das ging ja schneller als vermutet.
Nicht, dass sich der Effzeh noch ein Beispiel daran nimmt. :teuflisch:
Erst in der Woche vor dem HSV-Auswärtsspiel! :D

:thumbsup: :rofl: :thumbsup:

Herzlichen Dank für deinen Hinweis, den ich sofort in meinen Effzeh-Kalender übertragen habe, :thumbup:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 413

1,830

Tuesday, October 23rd 2018, 3:16pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,159

1,831

Tuesday, October 23rd 2018, 3:31pm

Schade aus meiner Sicht, weil ich Hannes Wolf für einen guten halte und er den HSV wieder in die Spur bringen wird....
Da fällt mir doch jetzt erst mal wieder der "neue Besen" ein....... 8| und wir müssen in knapp 2 Wochen nach Hamburg. So eine Schei..e.
Der Wolf hat ja immer gute Erfolge erzielt und die Mannschaften, die er trainiert hat, wieder hoch gebracht. Daher fürchte ich leider, dass wir uns warm anziehen müssen und die blöden Fischköppe mal wieder mehr Glück als Verstand haben werden.

Mit Glück hat dieser Schritt nicht allzu viel gemein.
Eher mit Verstand.

Verstand taucht übrigens im Kölner Wortschatz nicht auf :tanzen:
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,176

1,832

Tuesday, October 23rd 2018, 3:44pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
Hast ja recht, aber die Trainer(egal,wer) müssen mit dem auskommen was ihnen die sportlich Verantwortlichen im Verein an Spielermaterial anbieten. Fällt jemand nach der Transferperiode im Sommer 2015 ein Spieler ein, der uns auch nur einen winzigen Schritt nach vorne gebracht hat???
  • Go to the top of the page

Bacardi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 517

1,833

Tuesday, October 23rd 2018, 3:56pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
Hast ja recht, aber die Trainer(egal,wer) müssen mit dem auskommen was ihnen die sportlich Verantwortlichen im Verein an Spielermaterial anbieten. Fällt jemand nach der Transferperiode im Sommer 2015 ein Spieler ein, der uns auch nur einen winzigen Schritt nach vorne gebracht hat???
Modeste, Jojic, Heintz, Bittencourt
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

1,834

Tuesday, October 23rd 2018, 3:57pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
So siehts aus, irgendwo stand das man noch nicht in der Spur sei, das seh ich ganz anders. Ich glaube das wir die besten Spiele schon gesehn haben, und ab nun Kiel bzw MSV Qualität der ständige Begleiter sein wird.
Dafür das man uns nicht mehr als DIE Übermannschaft sieht haben wir mittlerweile genug getan.
Mit Anfang wird das nichts, vor allem nichts nachhaltiges.
Wenn man sich das Gegurke ansieht hat der sein Pulver schon verschossen bevor richtig geladen war
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,118

1,835

Tuesday, October 23rd 2018, 4:08pm

Platz 3! Darum ist der FC St. Pauli derzeit so erfolgreich

Gerade einmal 64 Sekunden benötigte Sami Allagui am Montagabend nach seiner Einwechslung beim MSV Duisburg für den späten Siegtreffer in der 84. Minute. "Wir sind auf einer Welle und im Moment surfen wir", sagte der Matchwinner anschließend. Das Erfolgsrezept: In allen sechs Spielen, die St. Pauli in dieser Saison gewann, gelang nach der 80. Minute noch mindestens ein Tor. In fünf Matchs handelte es sich sogar um den entscheidenden Treffer. Vier dieser Treffer gingen auf das Konto eines Einwechselspielers. Die Joker machen die Kauczinski-Elf zu einem Spitzenteam.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/platz-3…-allagui-833606
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,176

1,836

Tuesday, October 23rd 2018, 4:57pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
Hast ja recht, aber die Trainer(egal,wer) müssen mit dem auskommen was ihnen die sportlich Verantwortlichen im Verein an Spielermaterial anbieten. Fällt jemand nach der Transferperiode im Sommer 2015 ein Spieler ein, der uns auch nur einen winzigen Schritt nach vorne gebracht hat???
Modeste, Jojic, Heintz, Bittencourt
NACH dem Sommer 2015, Bacardi. Da fallen deine 4 Genannten leider weg. Überleg also nochmal.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,118

1,837

Tuesday, October 23rd 2018, 5:10pm

Kommentar zur Titz-Entlassung:
In Sachen Planlosigkeit bleibt der HSV erstklassig


Nun also Christian Titz. Flügeltür auf, Ex-Trainer hindurch geschoben, dann Hannes Wolf als neuen Coach herein gewunken. Wie sie das beim HSV in schöner Regelmäßigkeit so machen. Man kann das Verlässlichkeit nennen. Der Vokabel gegenüber wäre das aber unfair. Zur Erinnerung: Der HSV liegt in der 2. Liga zwei Punkte hinter Spitzenreiter Köln, einen Zähler hinter Aufstiegsrang zwei. Der passende Zeitpunkt für den 18. Trainerwechsel seit Sommer 2008? Eher nicht. Zumal Titz bei den Hamburgern noch im vergangenen Mai als eine Art Erfinder des modernen Fußballs galt. Manchmal braucht man für die Umsetzung eines Plans Geduld - sonst bleibt Planlosigkeit. Viel Glück, Hannes Wolf!

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/hsv-ko…assung-hamburg/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Sanne

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,387

1,838

Tuesday, October 23rd 2018, 5:13pm

Den wesentlichen Teil der Pressemeldung- mit dem der Trainerwechsel begründet wird - könnte man 1:1 auf den FC übertragen, von wegen planlosem Angriffsspiel etc.. Zumindest beim HSV lässt man sich von der noch halbwegs im Soll liegenden Punktezahl nicht blenden, sondern nimmt die Entwicklung bzw. Nichtentwicklung der Mannschaft zum Maßstab. Nun, nach dem 1:1 gegen Heidenheim und dem 0:2 beim HSV wird man sich - auf Platz 3 bis 5 stehend - vielleicht auch bei uns erste Gedanken machen. Die einzige Entwicklung, die man bei uns erkennt, geht nämlich leider in die falsche Richtung, Erwartungshaltung und Druck hin oder Her!

Gruß aus dem Westerwald!
Hast ja recht, aber die Trainer(egal,wer) müssen mit dem auskommen was ihnen die sportlich Verantwortlichen im Verein an Spielermaterial anbieten. Fällt jemand nach der Transferperiode im Sommer 2015 ein Spieler ein, der uns auch nur einen winzigen Schritt nach vorne gebracht hat???
Modeste, Jojic, Heintz, Bittencourt
NACH dem Sommer 2015, Bacardi. Da fallen deine 4 Genannten leider weg. Überleg also nochmal.
Na ja, das verdrängt man ja als FC Fan auch so ein bisschen. Die sind ja nach dem Aufstieg jedes Jahr ein Stück in der Tabelle gestiegen, bevor dann der Abstieg kam. ;(
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,118

1,839

Tuesday, October 23rd 2018, 5:15pm

Titz hatte bei den Bossen nie eine Chance

Wie arbeitet es sich, wenn man genau weiß: Bei meinem nächsten noch so kleinen Fehler schmeißt mich mein Chef raus. So muss es Christian Titz in seinen letzten Wochen als HSV-Trainer gegangen sein. Am Ende hatte er bei den Bossen Bernd Hoffmann und Ralf Becker nie eine echte Chance. Bei den Fans extrem beliebt, in der Mannschaft voll akzeptiert und in der Zweitliga-Tabelle nur zwei Punkte hinter Platz eins – auf den ersten Blick kommt die Titz-Entlassung extrem überraschend. Doch aus Hoffmans Umfeld wurde hinter den Kulissen schon länger an der Demontage des sympathischen und kompetenten Fußballlehrers gearbeitet. Immerhin: Eine Ausrede haben Hoffmann und Becker nun nicht mehr, der Aufstieg wird über ihr persönliches HSV-Schicksal entscheiden. Ob Hannes Wolf wirklich bewusst ist, auf was er sich da eingelassen hat?

Quelle: https://www.mopo.de/sport/hsv/hsv-kommen…chance-31482212
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,176

1,840

Tuesday, October 23rd 2018, 5:50pm



Na ja, das verdrängt man ja als FC Fan auch so ein bisschen. Die sind ja nach dem Aufstieg jedes Jahr ein Stück in der Tabelle gestiegen, bevor dann der Abstieg kam. ;(
Hier gibts ein paar zu Viele, die sowas gerne verdrängen. Nach dem Sommer 2015 war Rausch der einzige Stammspieler, der verpflichtet wurde. Das ist sowas von armseelig und dann kommt der Bacardi und verdreht mal eben die Tatsachen, weil der FC so ein toller Verein ist, mit dem man nur mal wieder etwas Geduld haben soll.
Da zoffen sich zwei Vereinsmeier hier öffentlich auf einem Niveau, das sogar unsere geliebten Kicker(wahrscheinlich) nicht erreichen werden. Genau so stelle ich mir die Verantwortlichen beim FC vor und das tut weh. Fehlt nur noch das Argument, dass die Entscheider im Verein einfach näher dran sind am Ganzen und sich deshalb Kritik eigentlich verbietet. So, wie der Joga das bei allen Trainern sieht.
Na ja, den Herrn Anfang wollte er ja schon mal rausschmeißen letztens. Bei ihm besteht also noch Hoffnung. Aber beim FC?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "derpapa" (Oct 23rd 2018, 5:55pm)