Tuesday, August 20th 2019, 6:54am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,402

661

Wednesday, November 28th 2018, 9:09pm

In Hoffenheim/Hopp bin ich eben anderer Meinung. Red Bull, das ist für mich eher ein Ding, was zum Kotzen einlädt. Aber gut, ich sehe das ja aus Sicht eines FC-Fans. Und da sehe ich im Vergleich zu Hoffenheim haben die Verantwortlichen bei uns alles falsch gemacht was falsch zu machen war. Arzinger-Bolten, Overath, Daum und wie sie alle hießen. Egotripper vom Feinsten. Hopp hat immerhin Sachverstand in den Club geholt, der FC hat aus seinen Möglichkeiten einen großen Haufen Scheisse gemacht.

Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

662

Wednesday, November 28th 2018, 10:03pm



Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:


Während der BVB und Schalke eine Runde weiter sind, sieht es für Liverpool zur Pause schlecht aus. Ob sie die 2:1-Führung von PSG in der 2. Hälfte noch drehen können, bezweifle ich. Sie wären dann bereits nach der Gruppenphase raus.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Nov 28th 2018, 10:05pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

663

Wednesday, November 28th 2018, 10:11pm



Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:


Während der BVB und Schalke eine Runde weiter sind, sieht es für Liverpool zur Pause schlecht aus. Ob sie die 2:1-Führung von PSG in der 2. Hälfte noch drehen können, bezweifle ich. Sie wären dann bereits nach der Gruppenphase raus.

Da gibts noch einen Spieltag ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

664

Wednesday, November 28th 2018, 10:57pm



Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:


Während der BVB und Schalke eine Runde weiter sind, sieht es für Liverpool zur Pause schlecht aus. Ob sie die 2:1-Führung von PSG in der 2. Hälfte noch drehen können, bezweifle ich. Sie wären dann bereits nach der Gruppenphase raus.

Da gibts noch einen Spieltag ;)


Stimmt, die Reds können es theoretsch noch im letzten Spiel packen. Allerdings dürfte es nach der heutigen Pleite in Paris und dem Sieg von Neapel sehr schwer werden.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,314

665

Wednesday, November 28th 2018, 11:08pm

Ich hätte mich gefreut wenn für Paris Endstation gewesen wäre , gönne es aber Klopp genauso wenn er mal wieder scheitert !
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,114

666

Wednesday, November 28th 2018, 11:32pm

In Hoffenheim/Hopp bin ich eben anderer Meinung. Red Bull, das ist für mich eher ein Ding, was zum Kotzen einlädt. Aber gut, ich sehe das ja aus Sicht eines FC-Fans. Und da sehe ich im Vergleich zu Hoffenheim haben die Verantwortlichen bei uns alles falsch gemacht was falsch zu machen war. Arzinger-Bolten, Overath, Daum und wie sie alle hießen. Egotripper vom Feinsten. Hopp hat immerhin Sachverstand in den Club geholt, der FC hat aus seinen Möglichkeiten einen großen Haufen Scheisse gemacht.

Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein.:fcfc:

der Fussball verkommt sowieso, also stellt sich die Frage irgendwann garnicht mehr. Bei den o.g waren ja nette Typen dabei, AB mal ausgenommen, aber auf die Kette haben sie nicht viel gekriegt. Außer CD, den man dann, weil wir ja der besondere Club sind, rausschmiss als wir oben mitmischten. Der weitere Weg ist bekannt.
Mich würde mal die Ausrichtung des Clubs aktuell interessieren, wie stellt man sich die nä Jahre vor?
Aufsteigen, klar, und dann, auch klar, kleine Brötchen backen, und dann.............. (pöse Zungen behaupten)

wird uns wahrscheinlich ein erneuter Abstieg die weiteren Planungen über den Haufen werfen :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 783

667

Wednesday, November 28th 2018, 11:50pm

In Hoffenheim/Hopp bin ich eben anderer Meinung. Red Bull, das ist für mich eher ein Ding, was zum Kotzen einlädt. Aber gut, ich sehe das ja aus Sicht eines FC-Fans. Und da sehe ich im Vergleich zu Hoffenheim haben die Verantwortlichen bei uns alles falsch gemacht was falsch zu machen war. Arzinger-Bolten, Overath, Daum und wie sie alle hießen. Egotripper vom Feinsten. Hopp hat immerhin Sachverstand in den Club geholt, der FC hat aus seinen Möglichkeiten einen großen Haufen Scheisse gemacht.

Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:
Verschoben in Off- Topic
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "RvG" (Nov 29th 2018, 12:14am)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

668

Thursday, November 29th 2018, 7:38am



Ich muß jetzt Liverpool gucken. Auch so ein Geldsackverein. :fcfc:


Während der BVB und Schalke eine Runde weiter sind, sieht es für Liverpool zur Pause schlecht aus. Ob sie die 2:1-Führung von PSG in der 2. Hälfte noch drehen können, bezweifle ich. Sie wären dann bereits nach der Gruppenphase raus.

Da gibts noch einen Spieltag ;)


Stimmt, die Reds können es theoretsch noch im letzten Spiel packen. Allerdings dürfte es nach der heutigen Pleite in Paris und dem Sieg von Neapel sehr schwer werden.

Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied muss es sein. Dann wäre Liverpool sicher weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,227

669

Thursday, November 29th 2018, 8:39pm

Im Dosenwerfen liegen die Salzburger mehr als verdient in Führung.

Bei den Ösis spielt ein gewisser Hannes Wolf, kommt überwiegend über die linke Seite. U21 Nationalspieler, der würde perfekt zum FC passen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

670

Thursday, November 29th 2018, 8:51pm

Die beiden deutschen Plastikclubs haben sich auch heute nicht mit Ruhm bekleckert. Die Pillen kommen im Heimspiel gegen Rasgrad nicht über ein 1:1 hinaus und die Leipziger Dosen verlieren erneut mit 0:1 bei den Ösi-Dosen. Die Leipziger sind damit so gut wie raus.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Teutobock

Trainee

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 179

671

Thursday, November 29th 2018, 10:20pm

Mich überkommt ei ganz gewaltiges Grauen, wenn ich sehe, was die Frankfurter aus ihrer Euro Saison machen und was unsere Verantwortlichen in unserer Euro Saison dilettiert haben. Die Frankfurter haben - bei nicht besseren finanziellen Voraussetzungen- einen erfrischenden Auftritt mit vielversprechenden Spielern. Wir die zweite Liga mit bald 30 jährigen Spielern, die einen Rentenvertrag haben. Aber alle freuen sich über einen grenzwertigen Auftritt in Darmstadt.

und ich ergänze: Die Verpflichtung eines 30jährigen ehemaligen Goalgetters wird von unserem obersten Chef persönlich als Glanztat abgefeiert.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Teutobock" (Nov 29th 2018, 10:25pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

672

Thursday, November 29th 2018, 10:57pm

Die Frankfurter hauen Marseille mit 4:0 aus ihrer Arena und landen damit schon den fünften Streich in der EL (zugleich Gruppensieg). Wenn man die Leistung der Adler mit dem Auftreten unserer Böcke in der EL vor einem Jahr vergleicht, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, daß die Frankfurter irgendwas besser machen.Sie spielen sprichwörtlich in einer ganz anderen Liga als wir.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Nov 29th 2018, 10:57pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,402

673

Thursday, November 29th 2018, 11:28pm

Die Frankfurter hauen Marseille mit 4:0 aus ihrer Arena und landen damit schon den fünften Streich in der EL (zugleich Gruppensieg). Wenn man die Leistung der Adler mit dem Auftreten unserer Böcke in der EL vor einem Jahr vergleicht, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, daß die Frankfurter irgendwas besser machen.Sie spielen sprichwörtlich in einer ganz anderen Liga als wir.
Wir haben gegen Arsenal gewonnen.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,874

674

Friday, November 30th 2018, 2:01am

Neid und Missgunst den Frankfurtern.
Das ist die höchste Form der Anerkennung! :respektieren:
Die haben aus Scheiße Gold gemacht, wir aus Gold leider...! :kopfwand:

Einzig meine "Lieblingsvereine" machen Spaß, den Pillen und Dosen wurde richtig schön ans Bein gepinkelt! :rofl:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "joergi" (Nov 30th 2018, 2:05am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,114

675

Friday, November 30th 2018, 7:35am

Mich überkommt ei ganz gewaltiges Grauen, wenn ich sehe, was die Frankfurter aus ihrer Euro Saison machen und was unsere Verantwortlichen in unserer Euro Saison dilettiert haben. Die Frankfurter haben - bei nicht besseren finanziellen Voraussetzungen- einen erfrischenden Auftritt mit vielversprechenden Spielern. Wir die zweite Liga mit bald 30 jährigen Spielern, die einen Rentenvertrag haben. Aber alle freuen sich über einen grenzwertigen Auftritt in Darmstadt.

und ich ergänze: Die Verpflichtung eines 30jährigen ehemaligen Goalgetters wird von unserem obersten Chef persönlich als Glanztat abgefeiert.
:kugelnlachen: :kugelnlachen: das sind zwei Welten, wir, der ruhmreiche 2. FC Köln, wobei sich 2 auf die Ligazugehörigkeit bezieht, haben auf den wichtigen Sitzen in der Regierung Teilzeitmitarbeiter, die Hesse dagegen Vollprofis.

Frankfurt gehörte noch nie zu meinen Lieblingsvereinen, aber was die da abliefern......... :respektieren: :respektieren: :respektieren:
Da sind wir mal locker Lichtjahre von entfernt.
Wenn man sowas sieht, und dann wir mit unsern teilweise Gruselkicks :schuetteln: :angst:
passt zum Wetter, pure Depression
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

676

Friday, November 30th 2018, 7:46am

Ich kenne Frankfurter Fans und weiß, wie toll die zu Saisonbeginn ihre Eintracht fanden. Da waren sie auf dem Weg, den der FC letzte Saison gegangen ist.
Jetzt ist alles toll, ja.
Und nächste Saison können sie genau wie wir absteigen.
Vermutlich werden sie 1 oder 2 ihrer Wunderstürmer verkaufen, für das viele Geld schlechtere Spieler überteuert einkaufen und dann wird es schwierig.
Daher: Respekt - das ist großes Kino der launischen Diva. Aber: Bis sie auf dem nächsten level sind (das hat Gladbach gepackt, würde ich sagen - die werden nächste Saison zu 99% nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen), wird es noch einige Jahre dauern. Und in diesen Jahren ist der Weg nach unten viel wahrscheinlicher.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

677

Friday, November 30th 2018, 8:24am

Wirklich Respekt an die Eintracht auch von mir.
Dass dieser Weg der letzten Jahre (Einkaufspolitik und Besetzung der Management-Ebene) hier zu einer Implosion geführt hätte und ein Kommentar wie „so muss man es machen, das verspricht Erfolg“ hier zu Einweisungspapieren en masse geführt hätte - ich erwähnte sowas schonmal. Bin gespannt, wohin der Weg führt.
Ich freue mich übrigens für Fredi Bobic! Nicht, weil ich ihn mag, sondern weil er meiner Meinung nach bei vorigen Stationen sehr oft viel zu schlecht weggekommen ist bei der Bewertung seiner Arbeit. Hat mich immer an Horst Held erinnert, nur schlimmer.

Ansonsten bin ich sehr bei Joga. Ob das alles nachhaltig ist, wird sich zeigen. Es gibt so viele Beispiele von Clubs, die mal 5 Jahre richtig erfolgreich waren, teilweise schon als jahrelange Konkurrenz der Bayern genannt wurden - und dann wieder abstürzten.
Respekt hier auch an Bruchhagen, der die Eintracht jahrelang finanziell stabilisiert hat - mit Saisonzielen übrigens, die hier nach drei Jahren schon mittelschwere Ausraster heraufbeschwören würden.

Nach der nächsten Transferperiode sehen wir dann weiter - Haller, Jovic und Rebic ein weiteres Jahr zu dritt in diesem Team? Für mich kaum vorstellbar. Und dann wird man sehen, was mit den Millionen passiert...eine schlechte Transferperiode und die Herrlichkeit kann schnell vorbei sein. Und Bobic ist dann wieder der Arsch - und alle haben es schon immer gewusst/gesagt ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,114

678

Friday, November 30th 2018, 8:54am

Wirklich Respekt an die Eintracht auch von mir.
Dass dieser Weg der letzten Jahre (Einkaufspolitik und Besetzung der Management-Ebene) hier zu einer Implosion geführt hätte und ein Kommentar wie „so muss man es machen, das verspricht Erfolg“ hier zu Einweisungspapieren en masse geführt hätte - ich erwähnte sowas schonmal. Bin gespannt, wohin der Weg führt.
Ich freue mich übrigens für Fredi Bobic! Nicht, weil ich ihn mag, sondern weil er meiner Meinung nach bei vorigen Stationen sehr oft viel zu schlecht weggekommen ist bei der Bewertung seiner Arbeit. Hat mich immer an Horst Held erinnert, nur schlimmer.

Ansonsten bin ich sehr bei Joga. Ob das alles nachhaltig ist, wird sich zeigen. Es gibt so viele Beispiele von Clubs, die mal 5 Jahre richtig erfolgreich waren, teilweise schon als jahrelange Konkurrenz der Bayern genannt wurden - und dann wieder abstürzten.
Respekt hier auch an Bruchhagen, der die Eintracht jahrelang finanziell stabilisiert hat - mit Saisonzielen übrigens, die hier nach drei Jahren schon mittelschwere Ausraster heraufbeschwören würden.

Nach der nächsten Transferperiode sehen wir dann weiter - Haller, Jovic und Rebic ein weiteres Jahr zu dritt in diesem Team? Für mich kaum vorstellbar. Und dann wird man sehen, was mit den Millionen passiert...eine schlechte Transferperiode und die Herrlichkeit kann schnell vorbei sein. Und Bobic ist dann wieder der Arsch - und alle haben es schon immer gewusst/gesagt ;)
Mal zu Deinem, das lößt in mir nur noch ein müdes Lächeln aus, weil, ach der Nobby schon wieder, mőchte ich Dir entgegnen das es bei mir mittlerweile auch so ist.
Du mit Deinen andauernden Vergleichen.....
hätte das bei uns jemand so gemacht, dann wäre hier....usw.
Wir scheinen da auf derselben Langweiligkeitsschiene unterwegs zu sein
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,638

679

Friday, November 30th 2018, 9:04am

Der FC ist und bleibt seit dem Schmögerzwist sportlich scheisse,was will man da über „hätte,wäre,wenn“ diskutieren???
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

680

Friday, November 30th 2018, 9:21am

@Nobby
Gut möglich. Ich bin halt nicht so der Typ für die krassen Ausschläge ins Positive oder Negative.
Wenn es hier nur EINEN geben würde, der die gefühlten 50 Leihspieler der Eintracht als richtigen Weg in die Zukunft benannt hätte - ok. Es war aber lediglich mit ganz großen Abstrichen Jörgi, der in der Saison wo De Guzman und Boateng nach Frankfurt kamen, etwas positives gesehen hatte. Und Haller wurde als deren Neuzugang von mehreren Leuten sehr positiv aufgenommen.
Ansonsten war da nix mit Kommentaren wie:
„Schaut mal zur Eintracht wie die es machen mit den ganzen Leihspielern - gute Sache.“
„De Guzman und Boateng im MF - wow“
„Rebic/Jovic - die hätte ich gerne auch gehabt“ (wohlgemerkt bei der Verpflichtung, nicht jetzt)
„Die haben Bobic geholt - jetzt gehts aufwärts“
„Hütter als Coach - geiler Schachzug von Bobic“

Nix davon war zu lesen. Und deshalb finde ich zwar Lob und Anerkennung gut und richtig für die Eintracht, das kommt auch von mir. Aber die jetzt alle als die Koriphäen hinzustellen, als wäre das auf Jahre nachhaltig entwickelt; das geht MIR halt etwas zu weit - Speziell mit dem Wissen, wie schnell sowas den Bach runtergehen kann :grins:

Übrigens, grad ganz vergessen: Der Hübner von der Eintracht macht seit JAHREN einen super Job! Das kommt immer kaum rüber, finde ich. Irgendwie bleibt der immer so n bisschen „unterm Radar“. RESPEKT! Ich muss sagen: Hätte ich ihm nie zugetraut. Dachte eher, der wäre mehr Richtung „Pfeife“....
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "smokie" (Nov 30th 2018, 9:22am)