Tuesday, August 20th 2019, 1:39pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,458

2,001

Thursday, May 2nd 2019, 8:02pm

Sicher gibt es Grundprinzipien, die weitestgehend
allgemein gültig sind. Aber was genau abläuft, was genau welche Reaktion
hervorruft, was initiativ geschieht, wie es ankommt, bei wem es wie ankommt,
welche Überlegung dahintersteht, was sonst so im Team passiert, was privat los
ist, wer welche Interessen verfolgt, usw. usw., ist allesamt unbekannt. Und daher
sind Beurteilungen weicher Faktoren im Fußballkontext fast zwangsläufig
Resultat und/oder Sympathie getrieben und nicht mehr und nicht weniger als ein
netter Zeitvertreib in einem Fußballforum.
Aber da wir jetzt ja mit Klarheit ruhigen Zeiten entgegenblicken, werden Menschen mit den erwünschten Qualifikationen und Ausprägungen sicherlich bald alle wichtigen Positionen im Verein besetzen. :D
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

2,002

Thursday, May 2nd 2019, 8:04pm

Schon interessant was Ihr so alles wisst, oder
zu wissen glaubt :respektieren:
Wir wissen gar nix. Wir interpretieren und spekulieren. Wie damals im Deutschunterricht - nur geht es nicht mehr um Goethe und so, sondern um den FC. Also: Ich glaube (in Bezug auf Fußball!) gar nichts zu wissen.

Genau: Man muß das Wissen aufheben, um zum Glauben Platz zu bekommen, hat mal ein kluger Mann gesagt. :winken:

.
Aixbock
Der olle Königsberger - nun ja. Man sollte wissen, wann man sich auf dem Gebiet des Wissens tummelt und wann man Späßchen macht mit Spekulatius, Glauberei und eben :fcfc: Fußball bzw. der Interpretation von Gründen für das Scheitern eines Trainers, die wir nicht genau wissen können.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

2,003

Thursday, May 2nd 2019, 8:21pm

Schon interessant was Ihr so alles wisst, oder
zu wissen glaubt :respektieren:
Wir wissen gar nix. Wir interpretieren und spekulieren. Wie damals im Deutschunterricht - nur geht es nicht mehr um Goethe und so, sondern um den FC. Also: Ich glaube (in Bezug auf Fußball!) gar nichts zu wissen.
Achso ! :)
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

2,004

Thursday, May 2nd 2019, 8:22pm

Schon interessant was Ihr so alles wisst, oder
zu wissen glaubt :respektieren:
Wir wissen gar nix. Wir interpretieren und spekulieren. Wie damals im Deutschunterricht - nur geht es nicht mehr um Goethe und so, sondern um den FC. Also: Ich glaube (in Bezug auf Fußball!) gar nichts zu wissen.
Wenn wir hier nur über Dinge schreiben würden, die wir wissen, dann könnten wir den Laden gleich dicht machen.
Na dann !
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

2,005

Thursday, May 2nd 2019, 8:23pm

Schon interessant was Ihr so alles wisst, oder
zu wissen glaubt :respektieren:
Wir wissen gar nix. Wir interpretieren und spekulieren. Wie damals im Deutschunterricht - nur geht es nicht mehr um Goethe und so, sondern um den FC. Also: Ich glaube (in Bezug auf Fußball!) gar nichts zu wissen.

Genau: Man muß das Wissen aufheben, um zum Glauben Platz zu bekommen, hat mal ein kluger Mann gesagt. :winken:

.
Aixbock
Klugscheisser :P
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

2,006

Thursday, May 2nd 2019, 8:24pm

Wortkarg, die Menschen im Norden ... :lol:
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

2,007

Thursday, May 2nd 2019, 8:26pm

Wortkarg, die Menschen im Norden ... :lol:

RICHTIG, wenn es nicht gerade um Rennschnecken und Höger's
geht :winken:
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,008

Thursday, May 2nd 2019, 8:42pm

Schon interessant was Ihr so alles wisst, oder
zu wissen glaubt :respektieren:
Wir wissen gar nix. Wir interpretieren und spekulieren. Wie damals im Deutschunterricht - nur geht es nicht mehr um Goethe und so, sondern um den FC. Also: Ich glaube (in Bezug auf Fußball!) gar nichts zu wissen.

Genau: Man muß das Wissen aufheben, um zum Glauben Platz zu bekommen, hat mal ein kluger Mann gesagt. :winken:

.
Aixbock
Wie denn aufheben? Vom Boden oder in die Kommode packen, also im Sinne von Bewahren?
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,874

2,009

Friday, May 3rd 2019, 12:30am




Absolut richtig.

Bei der Konstellation vor der Saison trafen zwei Gruppen aufeinander: Die Platzhirsche Horn, Höger und Hector und die aus Kiel, Czichos, Drexler und Anfang.

Und die Platzhirsche (zu denen dann auch noch Modeste kam) waren die Stars, von denen Drexler sprach.
.
Aixbock


Fast ein Volltreffer, Kainz das Laufwunder von der Weser und den Geis aus der S05 Oberliga Mannschaft mit einem Einsatz wird vergessen. Die Drecksau"Sorry Sanne" hat in der Saison wirklich geiles geleistet, da brauch der doch keinen Fingerzeig von Kainz.
Die beiden Kadetten hätte sich Kaschmir wirklich sparen können, bei Big Mo mussten wir einfach zuschlagen. Da war wohl die Führung von Anfang fehlerhaft.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,874

2,010

Friday, May 3rd 2019, 12:41am

Wortkarg, die Menschen im Norden ... :lol:

Gedeck
Jo, Huhn mit Kücken. Wieviel? 7! Jo, meine 5!, Jo meine 7! Jo, das ist aber gut. Jo noch ein Gedeck, fragt der Wirt!
Was wird wohl die Antwort dieser Frage sein!
Nicht lang schnacken, Kopp in Nacken! :prost:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

2,011

Friday, May 3rd 2019, 5:46pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 7:25pm)

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,012

Friday, May 3rd 2019, 5:55pm



Bei der Konstellation vor der Saison trafen zwei Gruppen aufeinander: Die Platzhirsche Horn, Höger und Hector und die aus Kiel, Czichos, Drexler und Anfang.Und die Platzhirsche (zu denen dann auch noch Modeste kam) waren die Stars, von denen Drexler sprach.


Der Anfänger hatte wohl tatsächlich seine Probleme mit den "Stars", jedenfalls mit Modeste (oder der mit ihm):

Modeste: „Die Stimmung ist natürlich nicht so gut“
Anthony Modestes Tor-Quote erinnert schon wieder an seine Glanzzeiten beim FC ...
Und dennoch wirkte er in den vergangenen Wochen unzufrieden.
... Er kam nicht mit Trainer Markus Anfang zurecht.
Seine Zusammenarbeit mit Anfang beschreibt Modeste kurz und knapp: „Wir hatten ein professionelles Verhältnis.“ Mehr hat der französische Stürmer dazu nicht zu sagen.
Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…o-gut--32460168
(Aus dem Pressespiegel kopiert).

Offensichtlich konnte der Anfänger mit den "Stars", also Spielern, die auch mal eine eigene Meinung haben, nich so dolle ...
Es war ja auch das erste Mal, dass Anfang als Trainer mit Stars zu tun hatte.
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

2,013

Friday, May 3rd 2019, 7:27pm

"Stars" in unserer Truppe, ich lach mich schlapp :rofl:
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,959

2,014

Friday, May 3rd 2019, 7:40pm



Bei der Konstellation vor der Saison trafen zwei Gruppen aufeinander: Die Platzhirsche Horn, Höger und Hector und die aus Kiel, Czichos, Drexler und Anfang.Und die Platzhirsche (zu denen dann auch noch Modeste kam) waren die Stars, von denen Drexler sprach.


Der Anfänger hatte wohl tatsächlich seine Probleme mit den "Stars", jedenfalls mit Modeste (oder der mit ihm):

Modeste: „Die Stimmung ist natürlich nicht so gut“
Anthony Modestes Tor-Quote erinnert schon wieder an seine Glanzzeiten beim FC ...
Und dennoch wirkte er in den vergangenen Wochen unzufrieden.
... Er kam nicht mit Trainer Markus Anfang zurecht.
Seine Zusammenarbeit mit Anfang beschreibt Modeste kurz und knapp: „Wir hatten ein professionelles Verhältnis.“ Mehr hat der französische Stürmer dazu nicht zu sagen.
Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…o-gut--32460168
(Aus dem Pressespiegel kopiert).

Offensichtlich konnte der Anfänger mit den "Stars", also Spielern, die auch mal eine eigene Meinung haben, nich so dolle ...
Es war ja auch das erste Mal, dass Anfang als Trainer mit Stars zu tun hatte.

Ich denke, daß Modeste auch schwierig zu händeln ist. Er möchte unbedingt spielen, ist aber noch nicht in Form. Da kommt schnell Unzufriedenheit auf. Der Ausspruch von Drexler "Da fragen sie besser die Stars" macht ja schon deutlich, daß es auch in der Mannschaft Reibungen gegeben haben muss.Seit der Abstiegssaison haben wir offenbar in Köln kein harmonisches Team mehr. Daran wird auch der neue Trainer (egal wie er heißt) arbeiten müssen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 3rd 2019, 7:41pm)

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,787

2,015

Friday, May 3rd 2019, 7:49pm

Bei der Konstellation vor der Saison trafen zwei Gruppen aufeinander: Die Platzhirsche Horn, Höger und Hector und die aus Kiel, Czichos, Drexler und Anfang.Und die Platzhirsche (zu denen dann auch noch Modeste kam) waren die Stars, von denen Drexler sprach.
Der Anfänger hatte wohl tatsächlich seine Probleme mit den "Stars", jedenfalls mit Modeste (oder der mit ihm): Modeste: „Die Stimmung ist natürlich nicht so gut“ Anthony Modestes Tor-Quote erinnert schon wieder an seine Glanzzeiten beim FC ... Und dennoch wirkte er in den vergangenen Wochen unzufrieden. ... Er kam nicht mit Trainer Markus Anfang zurecht. Seine Zusammenarbeit mit Anfang beschreibt Modeste kurz und knapp: „Wir hatten ein professionelles Verhältnis.“ Mehr hat der französische Stürmer dazu nicht zu sagen. Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…o-gut--32460168 (Aus dem Pressespiegel kopiert). Offensichtlich konnte der Anfänger mit den "Stars", also Spielern, die auch mal eine eigene Meinung haben, nich so dolle ...
Es war ja auch das erste Mal, dass Anfang als Trainer mit Stars zu tun hatte.
Ich denke, daß Modeste auch schwierig zu händeln ist. Er möchte unbedingt spielen, ist aber noch nicht in Form. Da kommt schnell Unzufriedenheit auf. Der Ausspruch von Drexler "Da fragen sie besser die Stars" macht ja schon deutlich, daß es auch in der Mannschaft Reibungen gegeben haben muss.Seit der Abstiegssaison haben wir offenbar in Köln kein harmonisches Team mehr. Daran wird auch der neue Trainer (egal wie er heißt) arbeiten müssen.
Jo Andi aber Schmiddi ist doch der Mo-Flüsterer...der kriegt den wieder hin! :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,229

2,016

Friday, May 3rd 2019, 8:02pm


Ich denke, daß Modeste auch schwierig zu händeln ist. Er möchte unbedingt spielen, ist aber noch nicht in Form. Da kommt schnell Unzufriedenheit auf. Der Ausspruch von Drexler "Da fragen sie besser die Stars" macht ja schon deutlich, daß es auch in der Mannschaft Reibungen gegeben haben muss.Seit der Abstiegssaison haben wir offenbar in Köln kein harmonisches Team mehr. Daran wird auch der neue Trainer (egal wie er heißt) arbeiten müssen.

Modeste hat sich monatelang bei der U23 fit gehalten. Dann unterschrieb er einen Vertrag und trainierte 4 Monate mit der ersten Mannschaft. Wenn ich dann lesen muss, Modeste habe Trainingsrückstand, beschlägt meine Brille. In diesem Zeitraum macht mich ein guter und erfahrener Trainer so fit, daß ich ohne englische Woche gar nicht weiß, wohin mit meiner Kraft.
Zum Thema Drexler habe ich mich schon mal geäußert. Ich stehe da mit meiner Meinung ziemlich einsam da. Ich mochte als Aktiver auch nicht unbedingt mit einem Kollegen auf dem Platz stehen, der noch nicht mal die Grundbegriffe diverser Positionen auf dem Platz kennt. Wer ohne Sinn kreuz und quer wie ein F-Jugendlicher über den Platz rennt, reißt nur unnötig Löcher in den Verbund.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,458

2,017

Friday, May 3rd 2019, 8:08pm


Ich denke, daß Modeste auch schwierig zu händeln ist. Er möchte unbedingt spielen, ist aber noch nicht in Form. Da kommt schnell Unzufriedenheit auf. Der Ausspruch von Drexler "Da fragen sie besser die Stars" macht ja schon deutlich, daß es auch in der Mannschaft Reibungen gegeben haben muss.Seit der Abstiegssaison haben wir offenbar in Köln kein harmonisches Team mehr. Daran wird auch der neue Trainer (egal wie er heißt) arbeiten müssen.
Meine Meinung hierzu, ein harmonisches Team findet sich nicht
über Nacht und ist auch nicht die Eierlegendewollmilchsau. 11Freunde müsst ihr
sein, ist eine Idealisierung, die im Amateurbereich sicherlich noch eine
gewisse Berechtigung erfährt. Im Profikader sind alle anderen Spieler, die
deine Position ebenfalls bekleiden können, deine größten Konkurrenten. Am stärksten
ausgeprägt wohl bei Torhütern und Stürmern, sprich bei den Spezialisten.


In der Regel holen nicht die Teams mit dem größten
Zusammenhalt die Titel, sondern die mit der höchsten Qualität. Für die sportliche
Entwicklung eines Kaders ist ein Konkurrenzkampf nicht schädlich, sondern sogar
förderlich. Wenn Modeste also unzufrieden mit seiner derzeitigen persönlichen
Situation ist und er diese Energie in sein Training investiert, entsteht eine
win-win-win Situation. Modeste spielt gut, Trainer und Fans freuen sich.


Falls nicht, reicht es nicht für den FC. Jemand anders spielt
und das ist dann die bessere Alternative. Im Fall AM sehe ich keine allzu
großen Schwierigkeiten.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,959

2,018

Friday, May 3rd 2019, 8:27pm


Ich denke, daß Modeste auch schwierig zu händeln ist. Er möchte unbedingt spielen, ist aber noch nicht in Form. Da kommt schnell Unzufriedenheit auf. Der Ausspruch von Drexler "Da fragen sie besser die Stars" macht ja schon deutlich, daß es auch in der Mannschaft Reibungen gegeben haben muss.Seit der Abstiegssaison haben wir offenbar in Köln kein harmonisches Team mehr. Daran wird auch der neue Trainer (egal wie er heißt) arbeiten müssen.
Meine Meinung hierzu, ein harmonisches Team findet sich nicht
über Nacht und ist auch nicht die Eierlegendewollmilchsau. 11Freunde müsst ihr
sein, ist eine Idealisierung, die im Amateurbereich sicherlich noch eine
gewisse Berechtigung erfährt. Im Profikader sind alle anderen Spieler, die
deine Position ebenfalls bekleiden können, deine größten Konkurrenten. Am stärksten
ausgeprägt wohl bei Torhütern und Stürmern, sprich bei den Spezialisten.


In der Regel holen nicht die Teams mit dem größten
Zusammenhalt die Titel, sondern die mit der höchsten Qualität. Für die sportliche
Entwicklung eines Kaders ist ein Konkurrenzkampf nicht schädlich, sondern sogar
förderlich. Wenn Modeste also unzufrieden mit seiner derzeitigen persönlichen
Situation ist und er diese Energie in sein Training investiert, entsteht eine
win-win-win Situation. Modeste spielt gut, Trainer und Fans freuen sich.


Falls nicht, reicht es nicht für den FC. Jemand anders spielt
und das ist dann die bessere Alternative. Im Fall AM sehe ich keine allzu
großen Schwierigkeiten.

Konkurrenzkampf ist sicherlich gut, aber Zoff zwischen den Spielern dürfte sich eher negativ auf die Leistung der Mannschaft auswirken.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 3rd 2019, 8:27pm)

Date of registration: Sep 9th 2017

Posts: 37

2,019

Saturday, May 4th 2019, 3:37pm

Ich fand die Verpflichtung Anfangs am Anfang gut.

Ich erinnere mich noch an den Nichtskönner Soldo, dem ich damals die Arbeitslosigkeit dauerhaft, richtigerweise prophezeit hatte.

Damals wollten 08/15 und ich immer einen Trainer haben, der offensiv spielen lässt.
Diese Hoffnung hatte ich bei Markus Anfang.

Leider ist er an seinem "System" gescheitert, wie es bei Rapolder und Solbakken schon passierte.

Er hat einfach zu viele taktische Fehler gemacht. Ich habe eigentlich noch nie so einen schlechten Trainer hier erlebt. Selbst der von mir damals so gescholtene Soldo, hatte da mehr System drin. Bei ihm stand wenigstens die Abwehr halbwegs sicher.

Ich glaube, daß die Kombination Pawlak / Schmid ein Volltreffer, wie Stöger, werden könnte.

Pawlak hat bewiesen, was er drauf hat und Schmid hat aus der Stöger Ära gelernt, was damals falsch gelaufen ist. Außerdem hatte Schmid immer einen guten Draht zur Mannschaft.

Ich denke, wir werden die letzten 3 Spiele gewinnen und die Beiden werden zum Cheftrainer befördert, wen nicht Hecking kommt, den ich aber auch begrüßen würde.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,874

2,020

Sunday, May 12th 2019, 4:54pm

Ich will Markus zurück!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page