Freitag, 16. November 2018, 06:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 970

201

Montag, 5. November 2018, 22:26

ANFANG RAUS und zwar sofort !!!
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

Rehbock

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beiträge: 577

202

Montag, 5. November 2018, 23:06

Wenn der Vorstand letztes Jahr irgendwas gelernt haben will, dann muss jetzt ganz schnell gehandelt werden.

Die Mannschaft ist völlig von der Rolle. Wer für Anfang kommen soll, ist mir schnuppe, jeder wird es besser machen.

Keller wär mir am liebsten.

Da Veh sich aber erst gestern in sky 90 so begeistert über Anfang ausgelassen hat, wird er mitgehen müssen.

Diese Mannschaft hat wunderbare Fußballspieler, die wissen aber ünberhaupt nicht mehr, dass Fußball Spaß machen kann und soll. Der Trainer nimmt denen die Lust.
Und mir auch.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

203

Montag, 5. November 2018, 23:13

Wenn der Vorstand letztes Jahr irgendwas gelernt haben will, dann muss jetzt ganz schnell gehandelt werden.

Die Mannschaft ist völlig von der Rolle. Wer für Anfang kommen soll, ist mir schnuppe, jeder wird es besser machen.

Keller wär mir am liebsten.

Da Veh sich aber erst gestern in sky 90 so begeistert über Anfang ausgelassen hat, wird er mitgehen müssen.

Diese Mannschaft hat wunderbare Fußballspieler, die wissen aber ünberhaupt nicht mehr, dass Fußball Spaß machen kann und soll. Der Trainer nimmt denen die Lust.
Und mir auch.
Ich sags schon lange, Veh MUSS weg. Sieht in dem Anfänger und Fussballkaputtmacher einen unglaublich talentierten Trainer......
der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.
VEH WEG
ANFANG WEG
ABER SOFORT
WAS WOLLEN DIE BEI UNS
WEG !!!!!!!!!!
  • Zum Seitenanfang

Rehbock

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beiträge: 577

204

Montag, 5. November 2018, 23:17

Jetzt kommt Dresden mit einem Haufen Problemfans. Ich habe nach dem Union-Spiel beschlossen, nicht mehr ins Stadion zu gehen, bis die mal 3 ordentliche Heimspiele hintereinander hinkriegen.
Könnte ein Fanboykott gegen Dresden den Vorstand aufwecken??
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rehbock« (5. November 2018, 23:18)

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 788

205

Montag, 5. November 2018, 23:20

Jetzt kommt Dresden mit einem Haufen Problemfans. Ich habe nach dem Union-Spiel beschlossen, nicht mehr ins Stadion zu gehen, bis die mal 3 ordentlich Heimspiele hintereinander hinkriegen.
Könnte in Fanboykott gegen Dresden den Vorstand aufwecken??


Optimist! Ich glaube, DEN Vorstand weckt überhaupt nichts auf.
:schlaf:
:schlaf:
:schlaf:
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

206

Dienstag, 6. November 2018, 00:48

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 695

207

Dienstag, 6. November 2018, 01:07

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.
Warum denn ausgerechnet der ??? Dann kannst Du lieber den Doll holen.... oder Daum .... was macht der Heynkes gerade?? :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 756

208

Dienstag, 6. November 2018, 01:09

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....

Edit:
Ok, gerade fortgebildet. Danach kamen noch sehr erfolgreiche Hannover-Jahre. Ach keine Ahnung, wie ich ihn heute einschätzen soll....außerdem bin ich eh für Keller :D
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (6. November 2018, 01:14)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 695

209

Dienstag, 6. November 2018, 01:14

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....
Zuletzt beim KSC, davor HSV und Hannover 96
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 756

210

Dienstag, 6. November 2018, 01:15

@Los Zockos
Danke. Haben uns grad überschnitten ;)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 695

211

Dienstag, 6. November 2018, 01:26

Allerdings weiß ich nicht warum er beim KSC geflogen ist, das Gastspiel dauerte nur 3-4 Monate, geholfen hat es den Badenern jedenfalls nix, sie mußten in die 3. Liga. ..
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 751

212

Dienstag, 6. November 2018, 05:07

Wenn der Vorstand letztes Jahr irgendwas gelernt haben will, dann muss jetzt ganz schnell gehandelt werden.

Die Mannschaft ist völlig von der Rolle. Wer für Anfang kommen soll, ist mir schnuppe, jeder wird es besser machen.

Keller wär mir am liebsten.

Da Veh sich aber erst gestern in sky 90 so begeistert über Anfang ausgelassen hat, wird er mitgehen müssen.

Diese Mannschaft hat wunderbare Fußballspieler, die wissen aber ünberhaupt nicht mehr, dass Fußball Spaß machen kann und soll. Der Trainer nimmt denen die Lust.
Und mir auch.
Ich sags schon lange, Veh MUSS weg. Sieht in dem Anfänger und Fussballkaputtmacher einen unglaublich talentierten Trainer......
der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.
VEH WEG
ANFANG WEG
ABER SOFORT
WAS WOLLEN DIE BEI UNS
WEG !!!!!!!!!!

...und ich bin schon lange der gleichen Meinung, diese Beiden passen offensichtlich nicht. Da geht alles in die Brüche. Sollte das Präsidium gleich mit abdanken, haben wir ja dann Hamburger Verhältnisse......

Ich habe zwar das HSV Spiel nicht gesehen, aber 3.30 h aufstehen in der Erwartung des wohl auch eingetroffenen Gemurkses, war dann doch zu viel.
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 751

213

Dienstag, 6. November 2018, 05:09

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.
Warum denn ausgerechnet der ??? Dann kannst Du lieber den Doll holen.... oder Daum .... was macht der Heynkes gerade?? :rolleyes:

Für Heynkes suchen die schon ein Zimmer in München...

Ich bin auch voll und ganz für Keller! Slomka nutzt sich viel zu schnell ab, wenn er überhaupt mal nutzt....
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 161

214

Dienstag, 6. November 2018, 08:01

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....
Zuletzt beim KSC, davor HSV und Hannover 96



...aber eher erfolglos


Von Slomka halte ich als Trainer gar nix.

Keller könnte ich mir eher vorstellen, aber begeistert wäre ich auch nicht.
Zumindest würde er wohl den Aufstieg irgendwie hinkriegen.
Von schönem Fußball und Konzept will ich eh nix mehr hören.

Der HSV hat rechtzeitig die Reissleine gezogen und Wolf geholt.
Den hätte der FC auch holen konnen/sollen.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 751

215

Dienstag, 6. November 2018, 08:04

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....
Zuletzt beim KSC, davor HSV und Hannover 96



...aber eher erfolglos


Von Slomka halte ich als Trainer gar nix.

Keller könnte ich mir eher vorstellen, aber begeistert wäre ich auch nicht.
Zumindest würde er wohl den Aufstieg irgendwie hinkriegen.
Von schönem Fußball und Konzept will ich eh nix mehr hören.

Der HSV hat rechtzeitig die Reissleine gezogen und Wolf geholt.
Den hätte der FC auch holen konnen/sollen.

Ich hoffe man wartet beim FC nicht darauf, dass Weinzierl frei wird. Das wird wohl sehr bald passieren....... Und das schlimme ist, ich würde es den FC Machern glatt zutrauen....
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 161

216

Dienstag, 6. November 2018, 08:23

Das Schlimme beim Effzeh ist, dass es immer noch schlimmer geht.

das kölsche Grundgesetz
es hätt noch immer jood jejange

gilt für den Effzeh leider nicht, aber trotzdem wird dort so gedacht.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 962

217

Dienstag, 6. November 2018, 08:24

Zuerst funktionierte die Abwehr nicht, dann hat Anfang sein System verfeinert. Inzwischen funktioniert gar nichts mehr. Er hat jetzt den Punkt erreicht, wo alle Spieler einen Tick schlechter geworden sind. Mal sehen, was noch kommt.
90 Minuten Fehlpassorgie sind ernüchternd, auch wenn der HSV seinen Teil dazu beigetragen hat. Am Ende haben wir zu schlechtes Personal, auf allen Ebenen. Auf dem Platz und auch außerhalb des Platzes. Leider inzwischen auch ne Tradition in Köln.

Mit den Trainer Entlassungen soll man zwar vorsichtig sein, aber nach dem Sky-Interview von gestern Abend weiß ich auch nix Besseres. Vielleicht Latour, Heddergott oder nochmal Ruthenbeck, dem FC wird schon was Passendes einfallen...


:respektieren: für nix, ihr Experten!
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

218

Dienstag, 6. November 2018, 08:44

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....
Zuletzt beim KSC, davor HSV und Hannover 96



...aber eher erfolglos


Von Slomka halte ich als Trainer gar nix.

Keller könnte ich mir eher vorstellen, aber begeistert wäre ich auch nicht.
Zumindest würde er wohl den Aufstieg irgendwie hinkriegen.
Von schönem Fußball und Konzept will ich eh nix mehr hören.

Der HSV hat rechtzeitig die Reissleine gezogen und Wolf geholt.
Den hätte der FC auch holen konnen/sollen.

Ich hoffe man wartet beim FC nicht darauf, dass Weinzierl frei wird. Das wird wohl sehr bald passieren....... Und das schlimme ist, ich würde es den FC Machern glatt zutrauen....
Bei uns wird garnichts passieren. Wir sind in Schlagdistanz zu den führenden Mannschaften und die Saison ist noch lang.
Zudem, und das ist die größte Frechheit und Augenwischerei, sagt der Supercoach dss man wusste das so eine Situation kommt.
Das er sie zu verantworten hat, darauf kommt er natūrlich nicht.
Aber was regen wir uns auf, es ist alles typisch FC.

Wie bescheuert und blind muss man sein einen Trainer zu holen der mit Holstein Kiel........... Holstein Kiel von Liga 3 in Liga 2 aufsteigt, und dort für Kieler Verhältnisse relativ erfolgreich spielt.
UND, gaaaanz wichtig, Kölner ist.
Daraus macht unser, von Vollprofis durchsetzter Vorstand, folgende Rechnung auf :

mit no name Kiel von Liga 3 in 2
+ dort knapp Religation verpasst
+ Systemtrainer
+ er ist Kölner
-----------------------
passt zum FC wie kein anderer. Den nehmen wir.
Zudem er noch Zweitligagranaten wie Drexler, Sobiech und Cichos mitbringt.
Also besser gehts nicht, wer kann in Deutschland ähnliches vorweisen???
Keiner. Er ist unser Mann.
Dann attestiert ihm unser Supermodel Armin noch ein unglaubliches Talent, und fertig ist der neue Trainer für den 1. FC Köln.
So einfach ist das.
Und den soll man jetzt rauswerfen und sich selbst wieder die Narrenkappe aufziehen?
Niemals

  • Zum Seitenanfang

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 751

219

Dienstag, 6. November 2018, 09:06

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.

Skomka fand ich auf Schalke (meine Güte, das ist ewig her oder?) mal total gut, aber hat er seitdem nochmal erfolgreich irgendwo gearbeitet? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung.....
Zuletzt beim KSC, davor HSV und Hannover 96



...aber eher erfolglos


Von Slomka halte ich als Trainer gar nix.

Keller könnte ich mir eher vorstellen, aber begeistert wäre ich auch nicht.
Zumindest würde er wohl den Aufstieg irgendwie hinkriegen.
Von schönem Fußball und Konzept will ich eh nix mehr hören.

Der HSV hat rechtzeitig die Reissleine gezogen und Wolf geholt.
Den hätte der FC auch holen konnen/sollen.

Ich hoffe man wartet beim FC nicht darauf, dass Weinzierl frei wird. Das wird wohl sehr bald passieren....... Und das schlimme ist, ich würde es den FC Machern glatt zutrauen....
Bei uns wird garnichts passieren. Wir sind in Schlagdistanz zu den führenden Mannschaften und die Saison ist noch lang.
Zudem, und das ist die größte Frechheit und Augenwischerei, sagt der Supercoach dss man wusste das so eine Situation kommt.
Das er sie zu verantworten hat, darauf kommt er natūrlich nicht.
Aber was regen wir uns auf, es ist alles typisch FC.

Wie bescheuert und blind muss man sein einen Trainer zu holen der mit Holstein Kiel........... Holstein Kiel von Liga 3 in Liga 2 aufsteigt, und dort für Kieler Verhältnisse relativ erfolgreich spielt.
UND, gaaaanz wichtig, Kölner ist.
Daraus macht unser, von Vollprofis durchsetzter Vorstand, folgende Rechnung auf :

mit no name Kiel von Liga 3 in 2
+ dort knapp Religation verpasst
+ Systemtrainer
+ er ist Kölner
-----------------------
passt zum FC wie kein anderer. Den nehmen wir.
Zudem er noch Zweitligagranaten wie Drexler, Sobiech und Cichos mitbringt.
Also besser gehts nicht, wer kann in Deutschland ähnliches vorweisen???
Keiner. Er ist unser Mann.
Dann attestiert ihm unser Supermodel Armin noch ein unglaubliches Talent, und fertig ist der neue Trainer für den 1. FC Köln.
So einfach ist das.
Und den soll man jetzt rauswerfen und sich selbst wieder die Narrenkappe aufziehen?
Niemals



Grundsätzlich fand ich den Versuch, einen rel. jungen und unverbrauchten Trainer mit Anfang (auch wenn ich mich wiederhole, man hätte letzte Saison schon deutlich früher Stöger ersetzen müssen) zu holen, nicht zu verwerflich. Dass mit dem "Kölner" ist natürlich ein FC typisches Totschlagargument und totaler Schwachsinn. Aber so ticken sie nunmal beim FC. Erste Zweifel kamen dann auf, als die Nummer mit den beiden IV´s (zumal wir mit Maroh und Sörensen durchaus brauchbare IVs hatten) und Drexler kam. Dazu die Vorbereitungsspiele.

Jetzt den gleichen Fehler zu machen und nicht zu erkennen, dass das mit diesem Trainer nichts mehr wird, traue ich den Experten beim FC zwar zu, hoffe aber dass sie diesmal (vor der Länderspielpause) die Reissleine ziehen und das selbst erkennen.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 598

220

Dienstag, 6. November 2018, 09:09

Keller wär mir am liebsten.
Slomka für mich die Alternative.



Für mich auch!
  • Zum Seitenanfang