Thursday, May 23rd 2019, 5:40pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

561

Friday, February 8th 2019, 3:03pm

Wenn man im Berlin in einem 3-5-2 mit fünf Mittelfeldspielern (Geis, Drexler, Hauptmann, Risse, Kainz) antritt, die alle ihre Stärken eher im offensiven Bereich haben, darf man sich nicht wundern, wenn die Dreierkette die gegnerischen Angriffe nicht stoppen kann.(...)

Das ist richtig und zeigt, dass Anfang kein guter Trainer ist - zumal man bei Union durchaus unentschieden hätte spielen können, also nicht (wie heute) zum Siegen verdammt war.

Allerdings war die Aufstellung nach 30 Sekunden doch die richtige - wer so blöd ist wie unser FC, der muss halt einem Rückstand hinterherlaufen und sich 90 Minuten das Gelächter der Gegner anhören, die es nicht fassen können, dass da eine Profimannschaft so spielt.
Nur dieses eine Spiel zeigt mir: Stöger war ein richtig guter Trainer, mit dem hätten wir da nie im Leben verloren. Anfang ist kein guter Trainer, zumindest noch nicht.
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,874

562

Friday, February 8th 2019, 3:17pm

Für andere hier ist das nicht nachkarten sondern gar „nachtreten“! :rofl:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,904

563

Friday, February 8th 2019, 3:25pm

3 von 42 :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,119

564

Friday, February 8th 2019, 3:26pm

(...)
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.

Mein bester sauerland, das ist in Ordnung - ich karte ja auch nach, halt in die andere Richtung. Und eigentlich geht es darum nicht - niemand weiß, was mit einem anderen Trainer so wäre. Besser ist es, wir unterhalten uns einfach über das, was Anfang macht und was wir beobachten können.
AKtuell hoffe ich sehr, sehr, sehr - dass er macht, dass heute Abend ein FC-Sieg meine Laune erhellt, die von Halsschmerz ein wenig verdunkelt ist gerade.
:fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Joganovic" (Feb 8th 2019, 3:27pm)

Aixbock

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,946

565

Friday, February 8th 2019, 3:30pm

Wenn man im Berlin in einem 3-5-2 mit fünf Mittelfeldspielern (Geis, Drexler, Hauptmann, Risse, Kainz) antritt, die alle ihre Stärken eher im offensiven Bereich haben, darf man sich nicht wundern, wenn die Dreierkette die gegnerischen Angriffe nicht stoppen kann.(...)

Das ist richtig und zeigt, dass Anfang kein guter Trainer ist - zumal man bei Union durchaus unentschieden hätte spielen können, also nicht (wie heute) zum Siegen verdammt war.

Allerdings war die Aufstellung nach 30 Sekunden doch die richtige - wer so blöd ist wie unser FC, der muss halt einem Rückstand hinterherlaufen und sich 90 Minuten das Gelächter der Gegner anhören, die es nicht fassen können, dass da eine Profimannschaft so spielt.
Nur dieses eine Spiel zeigt mir: Stöger war ein richtig guter Trainer, mit dem hätten wir da nie im Leben verloren. Anfang ist kein guter Trainer, zumindest noch nicht.
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.

Alle Trainer haben ein Verfallsdatum, auch die richtig guten. Leider ist es durch Trikotwerbung stets verdeckt, und man kann es daher zuvor nicht lesen. Bei Stöger war es am Ende deutlich überschritten. Aber das hindert natürlich nicht, daß er, nach gebührendem zeitlichen Abstand allerdings, sein Comeback nach Köln verkünden könnte. Wahrscheinlich aus einem Wiener Krankenhaus heraus. Einige unserer Mitforisten würden wohl feucht zwischen den Beinen werden. Ich bin indes nicht so ein Fan von Trainercomebacks.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

566

Friday, February 8th 2019, 4:11pm

Ich bin auch kein großer Fan von Trainer Comebacks. Allerdings halte ich auch in den meisten Fällen nichts von Spielercomebacks. Hoffentlich bildet Modeste eine Ausnahme.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,904

567

Friday, February 8th 2019, 5:13pm

Ich bin auch kein großer Fan von Trainer Comebacks. Allerdings halte ich auch in den meisten Fällen nichts von Spielercomebacks. Hoffentlich bildet Modeste eine Ausnahme.
Die Meßlatte liegt jedenfalls sehr sehr hoch. Und ich weiß nach wie vor nicht wie das vorne mit Terodde aussehn soll
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

568

Friday, February 8th 2019, 5:25pm

Wenn man im Berlin in einem 3-5-2 mit fünf Mittelfeldspielern (Geis, Drexler, Hauptmann, Risse, Kainz) antritt, die alle ihre Stärken eher im offensiven Bereich haben, darf man sich nicht wundern, wenn die Dreierkette die gegnerischen Angriffe nicht stoppen kann.(...)

Das ist richtig und zeigt, dass Anfang kein guter Trainer ist - zumal man bei Union durchaus unentschieden hätte spielen können, also nicht (wie heute) zum Siegen verdammt war.

Allerdings war die Aufstellung nach 30 Sekunden doch die richtige - wer so blöd ist wie unser FC, der muss halt einem Rückstand hinterherlaufen und sich 90 Minuten das Gelächter der Gegner anhören, die es nicht fassen können, dass da eine Profimannschaft so spielt.
Nur dieses eine Spiel zeigt mir: Stöger war ein richtig guter Trainer, mit dem hätten wir da nie im Leben verloren. Anfang ist kein guter Trainer, zumindest noch nicht.
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.

Alle Trainer haben ein Verfallsdatum, auch die richtig guten. Leider ist es durch Trikotwerbung stets verdeckt, und man kann es daher zuvor nicht lesen. Bei Stöger war es am Ende deutlich überschritten. Aber das hindert natürlich nicht, daß er, nach gebührendem zeitlichen Abstand allerdings, sein Comeback nach Köln verkünden könnte. Wahrscheinlich aus einem Wiener Krankenhaus heraus. Einige unserer Mitforisten würden wohl feucht zwischen den Beinen werden. Ich bin indes nicht so ein Fan von Trainercomebacks.
.
Aixbock

Im Effzeh-Forum sind bestimmt 80 bis 90 % der User für eine vorzeitige Trennung von Anfang, weil sie ihn für keinen guten Trainer halten bzw. den Aufstieg durch ihn gefährdet sehen (also ähnlich wie bei uns). Auch das Comeback Stögers wird von einigen Usern befürwortet. Die Mehrheit lehnt ihn aber ab, weil sie ihn entweder für eine Schlaftablette halten oder seinen Defensivfußball nicht mehr sehen wollen.

Ich bin kein Freund von vorzeitigen Trainerwechseln, solange das Aufstiegsziel nicht ernsthaft gefährdet ist. Wir sind nur von Platz 2 auf den Relegationsplatz gerutscht, weil wir in Aue nicht spielen konnten. Bei einem Auswärtssieg wären wir weiterhin auf einem direkten Aufstiegsplatz geblieben und hätten einen Punkt Rückstand auf den HSV. Ich sehe daher das Aufstiegsziel noch nicht gefährdet und bin der Meinung, daß man mit einem jungen Trainer schon etwas Geduld haben muss. Auch Werders Kohfeldt war in der Anfangsphase bei den Fans sehr umstritten. Und ich habe bei Anfang noch nicht die Hoffnung aufgegeben, daß er irgendwann begreift (ggf. mit Hinweis von Veh), für die Topspiele besser etwas defensiver aufzustellen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Powerandi" (Feb 8th 2019, 5:30pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,953

569

Friday, February 8th 2019, 6:26pm

Wenn man im Berlin in einem 3-5-2 mit fünf Mittelfeldspielern (Geis, Drexler, Hauptmann, Risse, Kainz) antritt, die alle ihre Stärken eher im offensiven Bereich haben, darf man sich nicht wundern, wenn die Dreierkette die gegnerischen Angriffe nicht stoppen kann.(...)

Das ist richtig und zeigt, dass Anfang kein guter Trainer ist - zumal man bei Union durchaus unentschieden hätte spielen können, also nicht (wie heute) zum Siegen verdammt war.

Allerdings war die Aufstellung nach 30 Sekunden doch die richtige - wer so blöd ist wie unser FC, der muss halt einem Rückstand hinterherlaufen und sich 90 Minuten das Gelächter der Gegner anhören, die es nicht fassen können, dass da eine Profimannschaft so spielt.
Nur dieses eine Spiel zeigt mir: Stöger war ein richtig guter Trainer, mit dem hätten wir da nie im Leben verloren. Anfang ist kein guter Trainer, zumindest noch nicht.
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.
Nee , aber deswegen waren wir mit dem in Europa !
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,695

570

Friday, February 8th 2019, 6:45pm

Irgendjemand schrob gestern was das Anfang und Klopp in einen positiven Vergleich brachte. Worauf das wohl begründet sein mag?
Man kann natürlich jeden relativ jungen Trainer mit Klopp bzw dem jungen Klopp als Trainer vergleichen.
Wir werden sehn wohin er sich entwickelt. Sollten wir heute verlieren, würde ich eine weitere Entwicklung bei einem anderen Verein bevorzugen


Ja, ich war es mit dem Vergleich und dazu stehe ich Felsenfest! :love:
Heute wird die Lunte zur Siegesserie gezündet, wir ferkeln Pauli wech!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Don Camillo

Professional

Date of registration: Jun 12th 2016

Posts: 694

571

Friday, February 8th 2019, 7:18pm

Stöger hat mit einer "nicht erstligatauglichen" Mannschaft drei Jahre die Klasse ohne Probleme gehalten. Dafür bin ich ihm dankbar. Das letzte halbe Jahr mag desaströs gewesen sein, aber dafür war nicht allein Stöger verantwortlich. Für mich war Stöger der beste Trainer, den wir in den letzten Jahren gehabt haben, und Trainer hatten wir reichlich.
d

Das sehe ich auch zu 100% so!

Der Anfänger muß wegl
  • Go to the top of the page

Don Camillo

Professional

Date of registration: Jun 12th 2016

Posts: 694

572

Friday, February 8th 2019, 7:20pm

Mal schaun wen unser Anfängertrainer beim Spiel am Freitag gegen Herrn Meier spielen lässt - sollte es der kleine Mere sein, tippe ich schon mal auf 2 Kopfballtore vom Alex...bin sowieso im Moment eher pessimistisch :(



Das zu erwartende Ergebnis sehen wir gerade! Raus mit dem Anfänger!
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

573

Friday, February 8th 2019, 7:27pm

Wenn man im Berlin in einem 3-5-2 mit fünf Mittelfeldspielern (Geis, Drexler, Hauptmann, Risse, Kainz) antritt, die alle ihre Stärken eher im offensiven Bereich haben, darf man sich nicht wundern, wenn die Dreierkette die gegnerischen Angriffe nicht stoppen kann.(...)

Das ist richtig und zeigt, dass Anfang kein guter Trainer ist - zumal man bei Union durchaus unentschieden hätte spielen können, also nicht (wie heute) zum Siegen verdammt war.

Allerdings war die Aufstellung nach 30 Sekunden doch die richtige - wer so blöd ist wie unser FC, der muss halt einem Rückstand hinterherlaufen und sich 90 Minuten das Gelächter der Gegner anhören, die es nicht fassen können, dass da eine Profimannschaft so spielt.
Nur dieses eine Spiel zeigt mir: Stöger war ein richtig guter Trainer, mit dem hätten wir da nie im Leben verloren. Anfang ist kein guter Trainer, zumindest noch nicht.
Und weil Stöger ein richtig guter Trainer war, hatten wir nach 14 Spieltagen auch schon 3 Punkte. Ich weiß, das ist wieder nachkarten, weil ich ja nicht positiv über ihn geschrieben habe.
Nee , aber deswegen waren wir mit dem in Europa !
Nee, in Europa waren wir wegen seiner Lebensversicherung Modeste. Als dieser weg war, wusste Stöger nicht mehr weiter. Mit ihm würde Cordoba heute noch als einzige Spitze auflaufen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,798

574

Friday, February 8th 2019, 7:31pm

Ach ja, diese destruktive Defensiv-Taktik, die zig Bundesliga-Teams zwei Jahre lang nicht verteidigen konnten ;)
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

575

Friday, February 8th 2019, 8:48pm

Tatsache ist doch, dass Cordoba als Zentrumsstürmer geholt wurde und Stöger nicht erkannt hat, dass das nicht dessen ideale Position im Spiel ist. Oder gibt es da Zweifel?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,798

576

Friday, February 8th 2019, 8:51pm

Tatsache ist doch, dass Cordoba als Zentrumsstürmer geholt wurde und Stöger nicht erkannt hat, dass das nicht dessen ideale Position im Spiel ist. Oder gibt es da Zweifel?

Das sehe ich ähnlich. Hat aber für MICH nicht viel zu tun mit der anderen These
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,005

577

Friday, February 8th 2019, 8:58pm

Tatsache ist doch, dass Cordoba als Zentrumsstürmer geholt wurde und Stöger nicht erkannt hat, dass das nicht dessen ideale Position im Spiel ist. Oder gibt es da Zweifel?
Ja, gibt's.

Als Zentrumsstürmer hat der den ganz sicher nicht gesehen.
Das war ne Notlösung ohne Modeste und Terodde.

Der Anfang hat den anfangs nach vorne reingesteckt und Terodde draußen gelassen!
Cordoba ist hängende Spitze.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

578

Friday, February 8th 2019, 9:08pm

Tatsache ist doch, dass Cordoba als Zentrumsstürmer geholt wurde und Stöger nicht erkannt hat, dass das nicht dessen ideale Position im Spiel ist. Oder gibt es da Zweifel?
Ja, gibt's.

Als Zentrumsstürmer hat der den ganz sicher nicht gesehen.
Das war ne Notlösung ohne Modeste und Terodde.

Der Anfang hat den anfangs nach vorne reingesteckt und Terodde draußen gelassen!
Cordoba ist hängende Spitze.
JS hat ihn so gesehen, laut Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ba-vom-fsv.html
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,224

579

Friday, February 8th 2019, 9:20pm

Tatsache ist doch, dass Cordoba als Zentrumsstürmer geholt wurde und Stöger nicht erkannt hat, dass das nicht dessen ideale Position im Spiel ist. Oder gibt es da Zweifel?
Vielleicht hatte er das erkannt, fand im Team aber keinen Besseren. Wahrscheinlich wollte er Modeste auch gar nicht abgeben.

...und dann waren da noch bis zu 13 verletzungsbedingte Ausfälle! Ich fürchte, mit unserer Notelf hätten auch Guardiola oder Klopp alt ausgesehen!
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 513

580

Friday, February 8th 2019, 9:27pm

Unser angeblich schlechtester Trainer aller Zeiten hat allerdings in ebenfalls 14 Spielen 17 anstatt 3 Punkte geholt. Da hat ein Trainer den FC mal 3 Jahre in der Bundesliga gehalten, schon ist er ein Trainergott. Für den schlechtesten Start aller Zeiten werden dann alle möglichen Ausreden und Entschuldigungen gesucht. OK, ich sehe Stöger halt anders als manch anderer, damit ist für mich das Thema durch. Es bringt eh nichts.
  • Go to the top of the page