Samstag, 17. November 2018, 05:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 376

61

Freitag, 28. September 2018, 09:42

RE: RE: Gegen den aktuellen Meinungstrend

Solange man auf 1 steht kann man natürlich entspannt sein.
Dort stehn wir aber hauptsächlich weil vorne mehr Tore geschossen werden als hinten kassiert.
Zähl ma die 10 vom Terodde ab ist rum mit Platz 1.
Man könnte zZ auch vom 1. FC Terodde reden.
Ob das jetzt dringend Anfangs Verdienst ob seines Spielsystems ist wage ich zu bezweifeln.
Terodde macht die auch ohne System.


Schau dir die ganzen Tore von Helmes und Modeste in Stögers Zeit an. Ohne einen treffsicheren Stürmer läuft nie viel. Man muss nur auf die vergangene Saison zurückblicken.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (28. September 2018, 09:42)

Bacardi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 386

62

Freitag, 28. September 2018, 10:28

@1.FC Köln1974
Es gibt hier kein Gejammere, sondern in den MEISTEN Fällen Kritik an Aufstellung und Spielsweise. Sowas sollte erlaubt sein und auch von einem Trainer kann und sollte man erwarten, dass er alles kritisch hinterfragt, auch auf Platz 1. Und zwar täglich!


Vollkommen richtig @smokie, ich finde aber dass die, von
einigen Usern vorgebrachten Forderungen nach Ablösung des Trainers dann doch zu
weit gehen.


Der Tabellenplatz ist zwar nicht alles und die Kritik ist ja
durchaus berechtigt, wie ich finde aber für ein vernünftiges Urteil über die Arbeit des
Trainers ist es noch viel zu früh.


Es scheint bei unserem Verein aber aktuell opportun zu sein Forderungen
nach Köpferollen vorzubringen.


Vorstand soll weg, Geschäftsführer Sport soll weg, Trainer
soll weg und wenn sie die Putzfrau kennen würden, müsste die wohl auch um ihren
Platz bangen.


Der Frust des Abstieges scheinen einige noch nicht wirklich
verdaut zu haben oder ist es die persönliche Frustration.


Ausländer weg, Merkel weg, Seehofer weg, Parteien weg,
Steuern weg, Frau fährt Kratzer ins geliebte Auto, also weg, Gehalt ist zu gering bzw. Rente, alle
weg, Wetter ist zu warm bzw. zu kalt, zu nass, usw. usw. usw.


Wir sind doch nicht beim „Mensch ärgere dich nicht“ da
gehört es zum Spiel einzelne Figuren rauszuschmeißen.



Trainer hat die Aufgabe aufzusteigen, aktuell erster mit 3
Punkten Vorsprung auf Platz 2 und selbst bei Niederlage heute absolut im Soll.


Geschäftsführer Sport, sollte dem Trainer eine Mannschaft
zusammenstellen die in der Lage ist sofort wieder aufzusteigen, siehe
Platzierung. Bei seiner Aussage zum Mitgliederrat bzw. zu M.R. hätte er sich
aber besser auf die Zunge gebissen denn was auch immer vorgefallen ist, so
gehört es nicht an die Öffentlichkeit und muss zwingend intern geregelt werden, hier sollte er sein Wissen zur Clubgeschichte auffrischen.



Vorstand, ich glaube hier haben einige die letzten
Jahrzehnte vergessen.


Wenn ich die11 Punkte der „Wilde Horde“ vom 13. September
lese frage ich mich echt ob ich es da noch mit erwachsenen Personen zu tun habe
oder um pubertierende jugendliche. Wenn dies feste Meinung der Fans werden
sollte und sich überträgt in den verantwortlichen Gremien dann gute Nacht FC.
  • Zum Seitenanfang

Bulle Weber

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 453

63

Freitag, 28. September 2018, 10:35

@Bacardi

Ein toller Beitrag, den ich uneingeschränkt teile.
:klatschen: :respektieren:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 760

64

Freitag, 28. September 2018, 11:03

@bacardi
Gefällt mir :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

65

Freitag, 28. September 2018, 11:36

Natürlich gibts hier gute pro und natürlich auch gute contra Beiträge.
Was soviele unzufrieden macht ist natürlich nicht der Tbl Platz.
Es ist die Angst. Die Angst mit der bisher gebotenen Leistung auch schnell zB auf Platz 7 zu landen.
Und diese Angst ist berechtigt.
Terodde Verletzung zB und der Bart is erstmal ab!!
Und, und das ist das Hauptproblem, die Erfahrung der letzten 25 Jahre. Alles, aber auch alles was probiert wurde, Trainer, Transfers, neue Vorstände etc, scheiterte letztendlich.
Alles war für den Arsch. Alles. Und wenns mal kurz aufblitzte und hell wurde war der anschließende Donnerschlag umso heftiger.
Bei uns geht geht eben alles in die Hose. ALLES !!!!
Du kannst beim FC keinem trauen. Alle bauen letztendlich Scheisse. Minimale Ausnahmen gibts, die aber immer und immer wieder die Regel bestätigen.
Und die Regel bei uns lautet........ Fahrstuhl.
Rauf Runter.
Rauf Runter.
Rauf Runter..........
Und nun solls also Veh und Anfang richten.
Ich befürchte aber auch diesesmal das wir über akzeptable Momentaufnahmen nicht hinaus kommen.
Und daher, auch bei mir, steht nicht der FC auf Platz 1, sondern
die Skepsis
  • Zum Seitenanfang

cb@sb

Schüler

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 156

66

Freitag, 28. September 2018, 12:01

Natürlich gibts hier gute pro und natürlich auch gute contra Beiträge.
Es ist die Angst. Die Angst mit der bisher gebotenen Leistung auch schnell zB auf Platz 7 zu landen. Und diese Angst ist berechtigt.


...und die teile ich zB nicht. Denn der FC steht aufgrund seiner individuellen Klasse der Einzelspieler auf Platz 1. Terodde hat zugegeben einen irren Lauf. Aber er wird auch super in Szene gesetzt, immer wieder. Das ist anders als bei Modeste, dem man einfach den Ball nach vorne dreschen musste und dann machte der was draus. Terodde ist Teil eines Systems, das in Teilen schon funktioniert, in anderen Teilen, wie ich oben schrieb, eben noch nicht. Und deshalb glaube ich auch, dass der FC auch mit einem verletzten Terodde in der Lage wäre, Tore zu erzielen. Terodde hat 10. Aber der Rest hat in 7 Spielen auch schon acht Tore geschossen, dh. im Schnitt mehr als eins. Und das lässt mich vermuten, dass mit Anfang und Veh die Dinge doch anders und auch besser werden.

Ansonsten teilen wir natürlich das Schicksal von Mannschaften, die nicht BAYERN, BAYER, LEIPZIG, BVB oder HOPPENSTETT heißen. Wir laufen immer mal wieder Gefahr in die Verlosung der Fahrstuhlplätze zu rutschen. Das kennen andere (Gladbach, Hertha, Hannover) auch. Und das hängt auch mit der wirtschaftlichen Kraft zusammen. Und da bin ich froh, dass in den letzten Jahren i.d.R. vernünftig gewirtschaftet wurde.
  • Zum Seitenanfang

Bacardi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 386

67

Freitag, 28. September 2018, 12:07

Natürlich gibts hier gute pro und natürlich auch gute contra Beiträge.
Was soviele unzufrieden macht ist natürlich nicht der Tbl Platz.
Es ist die Angst. Die Angst mit der bisher gebotenen Leistung auch schnell zB auf Platz 7 zu landen.
Und diese Angst ist berechtigt.
Terodde Verletzung zB und der Bart is erstmal ab!!
Und, und das ist das Hauptproblem, die Erfahrung der letzten 25 Jahre. Alles, aber auch alles was probiert wurde, Trainer, Transfers, neue Vorstände etc, scheiterte letztendlich.
Alles war für den Arsch. Alles. Und wenns mal kurz aufblitzte und hell wurde war der anschließende Donnerschlag umso heftiger.
Bei uns geht geht eben alles in die Hose. ALLES !!!!
Du kannst beim FC keinem trauen. Alle bauen letztendlich Scheisse. Minimale Ausnahmen gibts, die aber immer und immer wieder die Regel bestätigen.
Und die Regel bei uns lautet........ Fahrstuhl.
Rauf Runter.
Rauf Runter.
Rauf Runter..........
Und nun solls also Veh und Anfang richten.
Ich befürchte aber auch diesesmal das wir über akzeptable Momentaufnahmen nicht hinaus kommen.
Und daher, auch bei mir, steht nicht der FC auf Platz 1, sondern
die Skepsis


Nobby sei mal nicht so skeptisch, Terodde schießt auch so
viele Tore weil er genug Möglichkeiten hat, Terodde ist auch in Liga 1 bisher
gescheitert weil er dort nicht so viele Chancen erhält wie in Liga 2.



Wie Anfang spielen lässt wenn er ausfällt wissen wir nicht,
ich würde mit Guirassy in der Spitze und Cordoba hängend spielen lassen.


Die Angst ist durchaus berechtigt das wir den Makel des auf und nieder nicht ablegen können, dies besteht aber für
jeden Aufsteiger.


Man braucht auch bei aller Qualität innerhalb der Mannschaft
auch immer ein wenig Glück. Schiedsrichter, Verletzungen, Bälle gehen an
Pfosten oder Latte anstatt rein.



Das Gerüst einer Mannschaft aus den Niederungen der Tabelle
ist doch auch meistens auf wenige Spieler zugeschnitten und mehr als einen
Ausfall verkraften die wenigsten.


Bei uns kam doch letztes Jahr alles zusammen,
Langzeitverletzte, VA, Doppelbelastung und dadurch geringe Vorbereitung,
Cordoba trifft nicht und wurde immer mehr verunsichert, ganze Mannschaft mit
immer weniger Selbstvertrauen, auf Grund Platzierung Krach Manager und Trainer,
Krach Manager und Vorstand, Krach Vorstand und Trainer, schlechter Trainer nach
Entlassung.


Die Fallhöhe für uns und auch für die Verantwortlichen war
auch extrem hoch gewesen nach dem 5. Platz und ein Patentrezept dies
erfolgreich zu handhaben gibt es nicht.


Behalte Deine Skepsis und kritisiere (bei dir ja Poltern)
aber setz Deinen FC wieder auf die Nr. 1.
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 965

68

Freitag, 28. September 2018, 12:08

@Bacardi, vernünftiger und auch in vielem richtiger Post.
Aber, dass der Trainer entlassen wird, bei einem derzeitigen Tabellenplatz 1, ist eher unwahrscheinlich. Deshalb regt mich weder das pro- noch contra Geschriebene auf.

Du sagst ja selber, dass es auch berechtigte Kritik gibt. Ich persönlich fordere natürlich keine Entlassung des Trainers, denn ich hoffe darauf, dass sich die Spielsituation deutlich verbessert in den nächsten Spielen. Das muss es auch. Sollte das nicht passieren, muss man sehen, wie sich die ganze Situation entwickelt. Aufstieg alleine reicht ja nicht, die Mannschaft muss auch in der 1. Liga bestehen können. Und da ich ebenfalls glaube, dass die Spieler nicht alle tatsächlich so schlecht spielen, dies auf jeden Fall auch mit dem "System umsetzen" zu tun hat, ist hier natürlich der Trainer gefragt.

Und, dass "der Kölner" nicht erst seit gestern Trainer raus, Vorstand raus usw. fordert, ist ja eigentlich auch nicht neu. Das begleitet uns doch schon die letzten Jahre.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 2 090

69

Freitag, 28. September 2018, 12:10

Nobby,

der Absturz des FC in den letzten drei Jahrzehnten hat uns alle sehr dünnhäutig gemacht. Viele unserer Hoffnungen in neues Personal am GBH wurden regelmäßig zerstört. Ich kann deinen Frust sehr gut verstehen.

Was ich von Anfang und Veh halten soll, weiß ich noch nicht. Ich habe schon Bedenken, aber für ein Urteil ist es noch viel zu früh, zumal der 1.FC Köln die Tabelle anführt.Von einem Fehlstart á la
Schalke kann man nicht sprechen.

Ich erhoffe mir von diesem Präsidium noch, dass durch einen Kauf+Erweiterung des RES und der Optimierung des Trainingsgeländes am GBH oder eines Neubaus des Stadions und Trainingsgeländes an anderer Stelle, der FC fit für die Zukunft gemacht wird. Das wäre ein sehr wichtiger Schritt.

Ich wünschte mir bei Personalentscheidungen mehr Ehrgeiz, d.h. man sollte sich um größere Kaliber bemühen. Unser Personal kann es mit Leuten wie Hoeness, Rummenigge, Rauball, Watzke
nicht aufnehmen - aber, wer kann das schon.

Ich verlange mehr Fußball-Kompetenz in den Gremien des 1.FC Köln. Ein Jörg Jakobs
im Aufsichtsrat ist ein Schritt in die richtige Richtung. Etliche solcher Schritte sollten noch folgen.

  • Zum Seitenanfang

Bacardi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 386

70

Freitag, 28. September 2018, 12:59

@Bacardi, vernünftiger und auch in vielem richtiger Post.
Aber, dass der Trainer entlassen wird, bei einem derzeitigen Tabellenplatz 1, ist eher unwahrscheinlich. Deshalb regt mich weder das pro- noch contra Geschriebene auf.

Du sagst ja selber, dass es auch berechtigte Kritik gibt. Ich persönlich fordere natürlich keine Entlassung des Trainers, denn ich hoffe darauf, dass sich die Spielsituation deutlich verbessert in den nächsten Spielen. Das muss es auch. Sollte das nicht passieren, muss man sehen, wie sich die ganze Situation entwickelt. Aufstieg alleine reicht ja nicht, die Mannschaft muss auch in der 1. Liga bestehen können. Und da ich ebenfalls glaube, dass die Spieler nicht alle tatsächlich so schlecht spielen, dies auf jeden Fall auch mit dem "System umsetzen" zu tun hat, ist hier natürlich der Trainer gefragt.

Und, dass "der Kölner" nicht erst seit gestern Trainer raus, Vorstand raus usw. fordert, ist ja eigentlich auch nicht neu. Das begleitet uns doch schon die letzten Jahre.


Hallo Sanne, natürlich wäre eine Entlassung des Trainers
nach so kurzer Zeit und dem derzeitigem Tabellenplatz unwahrscheinlich und auch
völliger Schwachsinn.


Die Kritik an der Spielweise der Mannschaft ist dagegen
nicht nur berechtigt sondern sollte ebenso ein Muss sein wie die Kritik an den
Forderungen für einen Rauswurf der Verantwortlichen.


Dass die Erwartungshaltung einiger bei uns immer hoch ist
und sehr schnell nach Veränderung gebrüllt wurde ist natürlich nicht neu und wurde
ja auch bei uns lange praktiziert, mit dem Erfolg das es nicht unbedingt besser
wurde aber immer viel Geld gekostet hat.


Zur Spielweise glaube ich gehört einiges an Verbesserungen
und die derzeit Taktischen Fehler bzw. Umschaltspiel nach vorne und hinten
brauchen Zeit bis es so ist, dass wir
auch in Liga 1 nicht gleich untergehen werden, ich denke aber das dies wird und
die 2. Liga und dieses Jahr sind dafür ja auch ideal.


Ich persönlich schimpfe ja besonders auf Clemens aber nicht
weil er so unterirdische Defensiv Werte hat (67 % Zweikampfquote ist deutlichst
besser als die von Drexsler oder Schaub)
sondern auch weil ich einfach viel mehr von ihm erwarte. Er ist Buli 1 Spieler, er hat die Erfahrung
und sollte führen und nicht nur für die Ränge gut aussehen.


Das Höger noch nicht das spielt was wir sehen wollen dürfte
nach der Verletzung auch normal sein und er braucht Zeit und Spielpraxis um
seine Form so zu finden wie wir es sehen wollen.


Bader ist noch sehr jung aber sicher schlechter als Klünther
oder noch nicht so weit wie er war, warum der aber nicht geblieben ist wissen
wir nicht.


Schmitz hat mir in den wenigen Spielen die ich von ihm
gesehen habe gut gefallen, wie sein Genesungsstand ist wissen wir nicht. Risse
dort zu sehen tut auch mir jedes Mal weh.


Für Heute wünsche ich mir dass die Jungs gegen halten und
besser stehen als zuletzt und das Terodde seine Chancen auch nutzt und nicht
wieder die 100 % igen auslässt und nur die halben und dann kurz vor Schluss
einnetzt und uns erlöst.
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 963

71

Freitag, 28. September 2018, 13:19

Nobby, sieh es doch mal so: schlecht spielen und 16 Punkte aus 7 Spielen. Stell dir einfach vor was da noch kommt wenn sie mal gut spielen. Nächste Jahr einfach ausblenden, im Jahr darauf steigen wir wieder auf. :fcfc:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (28. September 2018, 15:17)

Bacardi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 386

72

Freitag, 28. September 2018, 13:22

Nobby,

der Absturz des FC in den letzten drei Jahrzehnten hat uns alle sehr dünnhäutig gemacht. Viele unserer Hoffnungen in neues Personal am GBH wurden regelmäßig zerstört. Ich kann deinen Frust sehr gut verstehen.

Was ich von Anfang und Veh halten soll, weiß ich noch nicht. Ich habe schon Bedenken, aber für ein Urteil ist es noch viel zu früh, zumal der 1.FC Köln die Tabelle anführt.Von einem Fehlstart á la
Schalke kann man nicht sprechen.

Ich erhoffe mir von diesem Präsidium noch, dass durch einen Kauf+Erweiterung des RES und der Optimierung des Trainingsgeländes am GBH oder eines Neubaus des Stadions und Trainingsgeländes an anderer Stelle, der FC fit für die Zukunft gemacht wird. Das wäre ein sehr wichtiger Schritt.

Ich wünschte mir bei Personalentscheidungen mehr Ehrgeiz, d.h. man sollte sich um größere Kaliber bemühen. Unser Personal kann es mit Leuten wie Hoeness, Rummenigge, Rauball, Watzke
nicht aufnehmen - aber, wer kann das schon.

Ich verlange mehr Fußball-Kompetenz in den Gremien des 1.FC Köln. Ein Jörg Jakobs
im Aufsichtsrat ist ein Schritt in die richtige Richtung. Etliche solcher Schritte sollten noch folgen.



@fidschi kluger Post von Dir, aber gerade Deine Wünsche an
den Vorstand werden sich nur schwer umsetzen lassen.


Kauf und Erweiterung des RES dürften wirtschaftlich wenig
sinnvoll sein, über einen Neubau ließe sich durchaus trefflich streiten. (In
mir schlagen da auch zwei Herzen in der Brust, ich sehe die wirtschaftlichen
Möglichkeiten gepaart mit der Notwenigkeit, will aber auf der anderen Seite
auch nicht weg vom jetzigen Standort.)


Was die Causa Personalentscheidungen betriff ist es auch
nicht so einfach bei uns, Charaktere wie
Rummenigge und Hoeneß findest Du bei uns
nicht und dürften auch schwer vermittelbar für die Anhänger sein.


Rauball ist ein ruhiger Vertreter seiner Zunft der die
richtigen Entscheidungen in Dortmund getroffen hat, in Köln hatten wir aber bereits
Erfahrungen mit einem Rechtsanwalt und glaub mir das wollen wir nie und nimmer
wieder.


Bei Watzke weiß ich nicht ob der entscheidende Faktor Watzke
ist oder Zorc oder aber beide zusammen.
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 357

73

Freitag, 28. September 2018, 16:22

Man kann das ganze diskutieren wie man will.....solange Anfangs Ritt auf der Rasierklinge gut geht solange wird hier auch VERNÜNFTIG in allen Richtungen miteinander kommuniziert!

Geht das ganze aber nach hinten los kramt jeder hier seine Argumente hervor WARUM es soweit gekommen ist....

Auch ich und ich prophezeie voraus,dass sich die ganze Fremdpositioniererei der Spieler noch rächen wird!
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 998

74

Samstag, 29. September 2018, 08:29

Nach dem Spiel kein Kommentar mehr an der Stelle? :lol:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 74

75

Samstag, 29. September 2018, 09:01

Nach dem Spiel kein Kommentar mehr an der Stelle? :lol:




Doch, ich fühle mich in meinem Post bestätigt.
  • Zum Seitenanfang

Tequila

Anfänger

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 32

76

Samstag, 29. September 2018, 10:03

gestern hat er doch alles richtig gemacht oder sollte man eher sagen, gestern hat die Mannschaft sein System verstanden ?

Im Moment gibt der Erfolg ihm recht. Ob mit seiner "Soielidee" auch die erste Liga zu meistern ist, bezweifle ich aber. Im Moment finde ich gut und sehenswert, was er mit seiner Truppe abliefert. Trotzdem wird er wohl am Ende der Saison eher nicht mit dem FC in die erste Liga gehen schätze ich.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 998

77

Samstag, 29. September 2018, 10:36

gestern hat er doch alles richtig gemacht oder sollte man eher sagen, gestern hat die Mannschaft sein System verstanden ?

Im Moment gibt der Erfolg ihm recht. Ob mit seiner "Soielidee" auch die erste Liga zu meistern ist, bezweifle ich aber. Im Moment finde ich gut und sehenswert, was er mit seiner Truppe abliefert. Trotzdem wird er wohl am Ende der Saison eher nicht mit dem FC in die erste Liga gehen schätze ich.


Ja, ist aktuell vollkommen unrealistisch. Da gebe ich dir recht.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 760

78

Samstag, 29. September 2018, 10:53

Nach dem Spiel kein Kommentar mehr an der Stelle? :lol:

Steht weitestgehend im Aftermatch. Gestern hat er endlich entsprechend reagiert und einen „defensiven Achter“ eingebaut. Und einen RV spielen lassen. Fehlt noch ein guter Spiel-Eröffner neben Czichos, aber niemand ist perfekt :grins:
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 998

79

Samstag, 29. September 2018, 11:09

Nach dem Spiel kein Kommentar mehr an der Stelle? :lol:

Steht weitestgehend im Aftermatch. Gestern hat er endlich entsprechend reagiert und einen „defensiven Achter“ eingebaut. Und einen RV spielen lassen. Fehlt noch ein guter Spiel-Eröffner neben Czichos, aber niemand ist perfekt :grins:


D.h. wenn er Mere noch bringt, darf er FC-Trainer bleiben? Find ich gut, danke dir. :lol:
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 760

80

Samstag, 29. September 2018, 11:15

@l#seven
Dafür bin ich der falsche Ansprechpartner, da ich ihn nicht direkt rauswerfen wollte. Ich hatte aber eine gewisse Lernresistenz befürchtet, welche er gestern abgelegt hat. Ob wir dadurch das für mich beste und souveränste Saisonspiel gesehen haben, kann zwar nur ein Wahrsager wissen, aber ich hoffe es bleibt systemtechnisch bei dieser Umstellung, speziell im Mittelfeld.
Und ja, wenn er Meré noch bringt, bin ich persönlich glücklicher....
  • Zum Seitenanfang