Friday, June 21st 2019, 1:04am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bacardi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 517

881

Wednesday, February 20th 2019, 6:42pm

Unsere Abwehrspieler sind noch nicht mal zu langsam und dies war gegen Paderborn auch nicht das Problem.
Richtig ist allerdings das (hier will ich mal weggehen von einzelnen Spieler) unser Umschaltspiel nach vorne und nach hinten zu langsam von statten geht.
Dies hat oft seine Gründe darin, dass die Abstände oft zu groß sind oder im defensiv Verhalten unserer Angreifer zu finden sind.
Ein halbherziges Pressing schadet mehr als es nützt und ist Gift für eine Dreierabwehr die sich entweder in einer 1 gegen 1 Situation weiderfindet oder sich zurückziehen muss.
Oft ist zu sehen dass wir mit 6 Mann im Angriff auf einer Linie agieren und dort dann den Ball verlieren oder auch nicht anspielbar sind.
Unsere Standardschwäche an der Abwehr auszumachen oder weil wir langsam sind, ist ja ebenfalls Schwachsinn, bei der Abwehr und auch bei unseren Stürmern sehe ich kaum Fehler aber es sind immer wieder die Mittelfeldspieler die hier den Schlaf des gerechten abhalten, ich gestehe aber denjenigen zu die hier Horn kritisieren, dass es auch schwer ist wenn man einen Torhüter hat der nur auf der Linie klebt und man auch noch einen Meter vom Tor alles verteidigen muss.
Und hier sehe ich auch berechtigte Kritik am Trainerteam, die Aufteilung der Räume (auch wenn es sich wie Schach anhört) ist Aufgabe des Trainerteams.
Einige scheinen es nicht kapieren zu wollen und wenn man Anfang an der Linie sieht dann sind es immer wieder die gleichen Situationen die ihn aufbringen

Sehe ich absolut anders !

Schmitz, Sobiech, Czichos, Höger und auch Geis sind
für mich selbst in Liga 2 zu langsam, da kann man nur
auf gutes Stellungsspiel hoffen, müssen die mit einem
durchschnittlich schnellen Zweitligaspieler ins Laufduell
sieht es ziemlich düster aus.

Dennoch jedem seine Meinung :D
Schmitz ist langsamer als Bader und doch spielt er, Sobisch
und Czichos sind sicher mit das Beste was die 2. Liga zu bieten hat und das Höger
auf der 6 zu langsam ist sehe ich
wirklich völlig anders, einzig bei Geis gebe ich Dir recht, Geis hat andere Vorteile
und wenn wir bereits dabei sind, Schaub, Koziello, Risse und auch Hector sind
ebenfalls keine Sprinter.

Nur spielen wir nicht aus einem Defensivverbund mit
schnellem Umschaltspiel und weiten Wegen nach vorne wie es z.B. Schalke es
macht (deshalb war Geis auch nicht bei denen mehr zu gebrauchen) sondern Anfang
setzt andere Prioritäten und da sind andere Eigenschaften gefragt.

Ein Witzel oder Martinez sind ebenfalls nicht schnell und
gelten trotzdem als das Beste was Liga 1 zu bieten hat und die sind Spieler die
für uns mehrere Warenkörbe zu hoch liegen.

Aber wie Du es sagst, jedem seine Sichtweise
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

882

Wednesday, February 20th 2019, 6:58pm

:schuetteln: :laber: :schuetteln:

Als der Czichos jeweils im Spiel gegen Heidenheim und auch Magdeburg wie von der Tarantel gestochen am eigenen Strafraum bin ich mir auf die Bildschirme "der Nord" starrend ein Bratwurst holen gegangen und als ich auf meinen Sitzplätzen im Oberrang wieder angekommen war, hatte er schon die Mittellinie überquert.
Als ich meine Bratwurst dann gegessen hatte, versuchte Rafael, inzwischen bereits etwa zwischen dem gegnerischem Strafraum und der Mittellinie angekommen, einen "Cullmann-Pass" über 5 Meter zu einem Mitspieler auf der linken Seite zu schlagen, was - wie von mir erwartet - zielgenau auch wieder nicht funktionierte und benötigte dann das Sauerstoffzelt.

Die Dauer des Rückweges erspare ich mir zu schildern, aber meine Uhr war mittlerweile stehen geblieben und meine Blase drückte.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Feb 20th 2019, 7:01pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,970

883

Wednesday, February 20th 2019, 6:59pm

Spitzel-Affäre beim 1. FC Köln!
Zoff zwischen Veh und Anfang


Der 1. FC Köln ist nach drei Niederlagen in vier Spielen auf den Relegationsplatz gestürzt. Nicht nur sportlich hängen die Domstädter durch. Zwischen Sportchef Armin Veh und Trainer Markus Anfang hat es jetzt gekracht. Es gab laut Sportbild eine Krisensitzung ohne den Trainer - nur mit Veh und der Mannschaft. Trainer Anfang hat sich vor der Saison offenbar einige Spitzel innerhalb des Teams ausgesucht, also Spieler, die ihm regelmäßig berichten, was ihre Kollegen über ihn denken. Ob sie seinen Weg mitgehen? Wie ihnen Training und Taktik gefällt, und so weiter. Nun soll Veh Wind von der Sache bekommen haben und alles andere als begeistert gewesen sein. Bei seiner Krisensitzung ging es deshalb auch genau um dieses Thema, welches die komplette FC-Mannschaft spaltet. Fakt ist: Anfang ist mächtig angeschossen, darf sich keine weiteren Fehltritte mehr erlauben - weder auf, noch neben dem Platz.

Quelle: https://www.landeszeitung.de/blog/nachri…-veh-und-anfang

Das hört sich nach einer baldigen Trennung an.

Das ist der Hammer! Jetzt müssen Köpfe rollen. :gefahr:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

884

Wednesday, February 20th 2019, 7:03pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 6:15pm)

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

885

Wednesday, February 20th 2019, 7:05pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 6:15pm)

HoherNorden

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 594

886

Wednesday, February 20th 2019, 7:09pm

Unsere Abwehrspieler sind noch nicht mal zu langsam und dies war gegen Paderborn auch nicht das Problem.
Richtig ist allerdings das (hier will ich mal weggehen von einzelnen Spieler) unser Umschaltspiel nach vorne und nach hinten zu langsam von statten geht.
Dies hat oft seine Gründe darin, dass die Abstände oft zu groß sind oder im defensiv Verhalten unserer Angreifer zu finden sind.
Ein halbherziges Pressing schadet mehr als es nützt und ist Gift für eine Dreierabwehr die sich entweder in einer 1 gegen 1 Situation weiderfindet oder sich zurückziehen muss.
Oft ist zu sehen dass wir mit 6 Mann im Angriff auf einer Linie agieren und dort dann den Ball verlieren oder auch nicht anspielbar sind.
Unsere Standardschwäche an der Abwehr auszumachen oder weil wir langsam sind, ist ja ebenfalls Schwachsinn, bei der Abwehr und auch bei unseren Stürmern sehe ich kaum Fehler aber es sind immer wieder die Mittelfeldspieler die hier den Schlaf des gerechten abhalten, ich gestehe aber denjenigen zu die hier Horn kritisieren, dass es auch schwer ist wenn man einen Torhüter hat der nur auf der Linie klebt und man auch noch einen Meter vom Tor alles verteidigen muss.
Und hier sehe ich auch berechtigte Kritik am Trainerteam, die Aufteilung der Räume (auch wenn es sich wie Schach anhört) ist Aufgabe des Trainerteams.
Einige scheinen es nicht kapieren zu wollen und wenn man Anfang an der Linie sieht dann sind es immer wieder die gleichen Situationen die ihn aufbringen

Sehe ich absolut anders !

Schmitz, Sobiech, Czichos, Höger und auch Geis sind
für mich selbst in Liga 2 zu langsam, da kann man nur
auf gutes Stellungsspiel hoffen, müssen die mit einem
durchschnittlich schnellen Zweitligaspieler ins Laufduell
sieht es ziemlich düster aus.

Dennoch jedem seine Meinung :D
Schmitz ist langsamer als Bader und doch spielt er, Sobisch
und Czichos sind sicher mit das Beste was die 2. Liga zu bieten hat und das Höger
auf der 6 zu langsam ist sehe ich
wirklich völlig anders, einzig bei Geis gebe ich Dir recht, Geis hat andere Vorteile
und wenn wir bereits dabei sind, Schaub, Koziello, Risse und auch Hector sind
ebenfalls keine Sprinter.

Nur spielen wir nicht aus einem Defensivverbund mit
schnellem Umschaltspiel und weiten Wegen nach vorne wie es z.B. Schalke es
macht (deshalb war Geis auch nicht bei denen mehr zu gebrauchen) sondern Anfang
setzt andere Prioritäten und da sind andere Eigenschaften gefragt.

Ein Witzel oder Martinez sind ebenfalls nicht schnell und
gelten trotzdem als das Beste was Liga 1 zu bieten hat und die sind Spieler die
für uns mehrere Warenkörbe zu hoch liegen.

Aber wie Du es sagst, jedem seine Sichtweise

Schmitz ist LANGSAM, spielt nur weil der Bader ein Hampelmann ist, den kannste
überhaupt nicht gebrauchen, Sobiech war bei Pauli (in einem ganz anderen System) gut,
bei uns bisher ordentlich, dennoch LANGSAM, Czichos überzeugt durch ordentliches Stellungs-
spiel, dennoch LANGSAM, Geis ist ebenso LANGSAM, und Höger für mich auch, es ging
hier um die Diskussion ob die langsam sind, und das sind sie, fertig :D

Und unser Defensivverbund passt so wie derzeit zusammengestellt eben überhaupt nicht zum
"Anfangschen-System", wie ich einem anderen Thread schon schrieb, kann man zwei "langsame
Schränke" einbauen, mehr "Rennschnecken" kannste im derzeitigen Profifußball kaum "gewinn-
bringend" installieren.

Und einen Witsel und einen Martinez hier im Vergleich anzuführen ist eine Beleidigung
für die Beiden. Dennoch wäre ich neugierig wie denn ein Sprintduell zwischen unseren
"Rennern" und den beiden ausgehen würde.

Wie dem am Ende auch sei, erfolgreicher Fußball hängt heutzutage wesentlich von Tempo,
Tempo und nochmal Tempo ab, sieh Dir die erfolgreichen Mannschaften an, die kommen ALLE
über Tempo, gut wir sind leider zu einem 0-8-15 Verein "verkommen" wollen wir da
raus brauchen wir TEMPO, ganz sicher auch im Defensivverbund.

Ohne Tempo ziehst Du derzeit "keinen Hering mehr vom Teller" !

:prost:
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "HoherNorden" (Feb 20th 2019, 7:12pm)

Bacardi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 517

887

Wednesday, February 20th 2019, 7:17pm

Unsere Abwehrspieler sind noch nicht mal zu langsam und dies war gegen Paderborn auch nicht das Problem.
Richtig ist allerdings das (hier will ich mal weggehen von einzelnen Spieler) unser Umschaltspiel nach vorne und nach hinten zu langsam von statten geht.
Dies hat oft seine Gründe darin, dass die Abstände oft zu groß sind oder im defensiv Verhalten unserer Angreifer zu finden sind.
Ein halbherziges Pressing schadet mehr als es nützt und ist Gift für eine Dreierabwehr die sich entweder in einer 1 gegen 1 Situation weiderfindet oder sich zurückziehen muss.
Oft ist zu sehen dass wir mit 6 Mann im Angriff auf einer Linie agieren und dort dann den Ball verlieren oder auch nicht anspielbar sind.
Unsere Standardschwäche an der Abwehr auszumachen oder weil wir langsam sind, ist ja ebenfalls Schwachsinn, bei der Abwehr und auch bei unseren Stürmern sehe ich kaum Fehler aber es sind immer wieder die Mittelfeldspieler die hier den Schlaf des gerechten abhalten, ich gestehe aber denjenigen zu die hier Horn kritisieren, dass es auch schwer ist wenn man einen Torhüter hat der nur auf der Linie klebt und man auch noch einen Meter vom Tor alles verteidigen muss.
Und hier sehe ich auch berechtigte Kritik am Trainerteam, die Aufteilung der Räume (auch wenn es sich wie Schach anhört) ist Aufgabe des Trainerteams.
Einige scheinen es nicht kapieren zu wollen und wenn man Anfang an der Linie sieht dann sind es immer wieder die gleichen Situationen die ihn aufbringen

Sehe ich absolut anders !

Schmitz, Sobiech, Czichos, Höger und auch Geis sind
für mich selbst in Liga 2 zu langsam, da kann man nur
auf gutes Stellungsspiel hoffen, müssen die mit einem
durchschnittlich schnellen Zweitligaspieler ins Laufduell
sieht es ziemlich düster aus.

Dennoch jedem seine Meinung :D
Schmitz ist langsamer als Bader und doch spielt er, Sobisch
und Czichos sind sicher mit das Beste was die 2. Liga zu bieten hat und das Höger
auf der 6 zu langsam ist sehe ich
wirklich völlig anders, einzig bei Geis gebe ich Dir recht, Geis hat andere Vorteile
und wenn wir bereits dabei sind, Schaub, Koziello, Risse und auch Hector sind
ebenfalls keine Sprinter.

Nur spielen wir nicht aus einem Defensivverbund mit
schnellem Umschaltspiel und weiten Wegen nach vorne wie es z.B. Schalke es
macht (deshalb war Geis auch nicht bei denen mehr zu gebrauchen) sondern Anfang
setzt andere Prioritäten und da sind andere Eigenschaften gefragt.

Ein Witzel oder Martinez sind ebenfalls nicht schnell und
gelten trotzdem als das Beste was Liga 1 zu bieten hat und die sind Spieler die
für uns mehrere Warenkörbe zu hoch liegen.

Aber wie Du es sagst, jedem seine Sichtweise

Schmitz ist LANGSAM, spielt nur weil der Bader ein Hampelmann ist, den kannste
überhaupt nicht gebrauchen, Sobiech war bei Pauli (in einem ganz anderen System) gut,
bei uns bisher ordentlich, dennoch LANGSAM, Czichos überzeugt durch ordentliches Stellungs-
spiel, dennoch LANGSAM, Geis ist ebenso LANGSAM, und Höger für mich auch, es ging
hier um die Diskussion ob die langsam sind, und das sind sie, fertig :D

Und unser Defensivverbund passt so wie derzeit zusammengestellt eben überhaupt nicht zum
"Anfangschen-System", wie ich einem anderen Thread schon schrieb, kann man zwei "langsame
Schränke" einbauen, mehr "Rennschnecken" kannste im derzeitigen Profifußball kaum "gewinn-
bringend" installieren.

Und einen Witsel und einen Martinez hier im Vergleich anzuführen ist eine Beleidigung
für die Beiden. Dennoch wäre ich neugierig wie denn ein Sprintduell zwischen unseren
"Rennern" und den beiden ausgehen würde.

Wie dem am Ende auch sei, erfolgreicher Fußball hängt heutzutage wesentlich von Tempo,
Tempo und nochmal Tempo ab, sieh Dir die erfolgreichen Mannschaften an, die kommen ALLE
über Tempo, gut wir sind leider zu einem 0-8-15 Verein "verkommen" wollen wir da
raus brauchen wir TEMPO, ganz sicher auch im Defensivverbund.

Ohne Tempo ziehst Du derzeit "keinen Hering mehr vom Teller" !

:prost:
Das Tempo der Schlüssel zum Erfolg sein kann und derzeit im
modernen Fußball auch ist bestreite ich nicht im Geringsten, möchte Dich aber
mal bitten wo Du diese schnellen Spieler (auf welcher Position) ausgemacht
hast.

Ich denke mal das wir nicht weit weg sind in unseren Meinung.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,178

888

Wednesday, February 20th 2019, 7:33pm

Die defensiven Bayernspieler waren, gestern in Liverpool, ihren offensiven Kontrahenten in Bezug auf Geschwindigkeit klar unterlegen. Sie haben hinten die 0 gehalten und nur 2 Schüsse kamen in 90 Minuten gefährlich auf´s Tor. Hohe Geschwindigkeit,gepaart mit der Fähigkeit, den Ball kontrollieren zu können, ist momentan das oberste Regal für Feldspieler. Einzeln bringen beide Fähigkeiten wenig bis nichts. Die Kombination ist entscheidend.
Naturgemäß sind junge Spieler schneller als erfahrenere, ältere Spieler. Alter ist wie Geschwindigkeit und Erfahrung immer relativ, relativ zum Gegner. Hinzu kommt, dass gerade im Fußball verschiedene Geschwindigkeiten entscheidend sind und nicht zwingend miteinander korrelieren. Die Antrittsgeschwindigkeit, die Endgeschwindigkeit, die Geschwindigkeit bei Richtungswechseln sind verschiedene Fähigkeiten und auch die zurückgelegte Distanz, sowie die Position des Spielers entscheiden über den Ausgang der Bewertung.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,020

889

Wednesday, February 20th 2019, 7:37pm

Der Jannes Kilian soll auch verdammt schnell sein,
nützt aber halt nix, wenn man langsam schaltet und schlecht steht
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Bacardi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 517

890

Wednesday, February 20th 2019, 7:54pm

Die defensiven Bayernspieler waren, gestern in Liverpool, ihren offensiven Kontrahenten in Bezug auf Geschwindigkeit klar unterlegen. Sie haben hinten die 0 gehalten und nur 2 Schüsse kamen in 90 Minuten gefährlich auf´s Tor. Hohe Geschwindigkeit,gepaart mit der Fähigkeit, den Ball kontrollieren zu können, ist momentan das oberste Regal für Feldspieler. Einzeln bringen beide Fähigkeiten wenig bis nichts. Die Kombination ist entscheidend.
Naturgemäß sind junge Spieler schneller als erfahrenere, ältere Spieler. Alter ist wie Geschwindigkeit und Erfahrung immer relativ, relativ zum Gegner. Hinzu kommt, dass gerade im Fußball verschiedene Geschwindigkeiten entscheidend sind und nicht zwingend miteinander korrelieren. Die Antrittsgeschwindigkeit, die Endgeschwindigkeit, die Geschwindigkeit bei Richtungswechseln sind verschiedene Fähigkeiten und auch die zurückgelegte Distanz, sowie die Position des Spielers entscheiden über den Ausgang der Bewertung.

Ron das war jetzt voll gemein, wir hätten dies schon noch heraus gearbeitet, so hast Du den ganzen Spaß gekillt.

[*]
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 620

891

Wednesday, February 20th 2019, 8:08pm

Der Jannes Kilian soll auch verdammt schnell sein,
nützt aber halt nix, wenn man langsam schaltet und schlecht steht
...und Angst vor Zweikämpfen hat. :teuflisch:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,032

892

Wednesday, February 20th 2019, 9:06pm

Die defensiven Bayernspieler waren, gestern in Liverpool, ihren offensiven Kontrahenten in Bezug auf Geschwindigkeit klar unterlegen. Sie haben hinten die 0 gehalten und nur 2 Schüsse kamen in 90 Minuten gefährlich auf´s Tor. Hohe Geschwindigkeit,gepaart mit der Fähigkeit, den Ball kontrollieren zu können, ist momentan das oberste Regal für Feldspieler. Einzeln bringen beide Fähigkeiten wenig bis nichts. Die Kombination ist entscheidend.
Naturgemäß sind junge Spieler schneller als erfahrenere, ältere Spieler. Alter ist wie Geschwindigkeit und Erfahrung immer relativ, relativ zum Gegner. Hinzu kommt, dass gerade im Fußball verschiedene Geschwindigkeiten entscheidend sind und nicht zwingend miteinander korrelieren. Die Antrittsgeschwindigkeit, die Endgeschwindigkeit, die Geschwindigkeit bei Richtungswechseln sind verschiedene Fähigkeiten und auch die zurückgelegte Distanz, sowie die Position des Spielers entscheiden über den Ausgang der Bewertung.
Thiago und Martinez haben zusammen mit den Offensivspielern fast alles vorher abgeräumt, da war Schnelligkeit nicht unbedingt gefragt. Beim FC gibt es aber leider keinen einzigen Sechser von Format, der Ähnlches leisten könnte, selbst in Liga 2 nicht. Unter Stöger hat das der viel geschmähte Lehmann erledigt, der ein gutes Stellungsspiel hat. Das hat Meré übrigens auch, deshalb ist er auch ne Klasse besser als der Rest und deshalb würde der bei mir auf der 6 spielen.
Bei gegnerischen Kontern bekommt man doch jedesmal das Grauen, da sind riesige Löcher im MF und die Abwehrspieler sind die ärmsten Säue auf dem Platz. Gegen Paderborn hätte das auch schon bei 0:0 in die Hose gehen können, aber das wäre ja nicht so peinlich gewesen wie drei Gegentore in den letzten12 Minuten. Ist doch alles zum Kotzen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

893

Wednesday, February 20th 2019, 10:01pm

Spitzel-Affäre beim 1. FC Köln!
Zoff zwischen Veh und Anfang


Der 1. FC Köln ist nach drei Niederlagen in vier Spielen auf den Relegationsplatz gestürzt. Nicht nur sportlich hängen die Domstädter durch. Zwischen Sportchef Armin Veh und Trainer Markus Anfang hat es jetzt gekracht. Es gab laut Sportbild eine Krisensitzung ohne den Trainer - nur mit Veh und der Mannschaft. Trainer Anfang hat sich vor der Saison offenbar einige Spitzel innerhalb des Teams ausgesucht, also Spieler, die ihm regelmäßig berichten, was ihre Kollegen über ihn denken. Ob sie seinen Weg mitgehen? Wie ihnen Training und Taktik gefällt, und so weiter. Nun soll Veh Wind von der Sache bekommen haben und alles andere als begeistert gewesen sein. Bei seiner Krisensitzung ging es deshalb auch genau um dieses Thema, welches die komplette FC-Mannschaft spaltet. Fakt ist: Anfang ist mächtig angeschossen, darf sich keine weiteren Fehltritte mehr erlauben - weder auf, noch neben dem Platz.

Quelle: https://www.landeszeitung.de/blog/nachri…-veh-und-anfang

Das hört sich nach einer baldigen Trennung an.

Das ist der Hammer! Jetzt müssen Köpfe rollen. :gefahr:

.
Aixbock
Ob Spitzel oder was auch immer. Da scheint aber nichts mehr im Sinne des eigentlichen Ziels zu laufen, vielmehr scheint es aus den Fugen zu geraten.
Also, da kanns nur eins geben.
Nix mehr Ingolstadt, Aue etc pp letzte Chance, Anfang raus und Ende.
Es läuft aus dem Ruder.
Und das können wir garnicht brauchen.
Der Aufstieg gerät in allerhöchste Gefahr.
Da kanns keine Kompromisse bzw Abwarten mehr geben.
Ende für Anfang !!!!!!!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,650

894

Wednesday, February 20th 2019, 10:16pm

Darum hat der 1. FC Köln den Rückrundenstart verpatzt

Trainer Markus Anfang und sein Team sind überraschend in Schwierigkeiten geraten. Woran liegt das? Unter anderem daran, dass die Akribie des Trainers die Spieler überfordert. Sechs Gründe für die ausbleibende Dominanz des FC in der Zweiten Liga.

1. Der 1. FC Köln betreibt zu hohen Aufwand für zu wenige Punkte.

2. Die Spieler sind nach dem zwar nicht erfolglosen, aber pragmatisch-simplen Fußball unter Stöger überfordert; Markus Anfang stellt extrem hohe Ansprüche an seine Spieler.

3. Weil die Automatismen nicht sitzen, erlebt das Team Systemausfälle.

4. Das Zentrum bleibt eine Baustelle.

5. Die Leistungsträger schaffen es nicht, den Unterschied zu erzwingen.

6. Markus Anfang lässt sich während der Spiele ablenken; er ist an der Seitenlinie immer wieder in Scharmützel verwickelt.


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/ueb…rpatzt-32073836
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Feb 20th 2019, 10:17pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

895

Wednesday, February 20th 2019, 10:18pm

Um auch mal ne Lanze für Anfang zu brechen, er wird evtl mal einer. Er ist noch nicht soweit. Ob er ein guter wird, wer weiß.
Das Problem bzw der Auslöser dieser Misere ist der Vorstand.
Es wurde keinem ein Gefallen getan, der Mannschaft nicht, dem Trainer nicht, den Fans nicht, dem Ziel nicht.
Einen fast komplett unerfahrenen Trainer zu holen, dessen Licht beim no-name Kiel mal kurz aufleuchtet, sich vom allgemeinen Jungtrainerfieber anstecken zu lassen, das macht ein Vorstand der weit weg ist vom Fussballverständniss das erfahrene Führungspersönlichkeiten auszeichnet, d.h im Klartext und im vollen ernst, sie, unser Vorstand hat Qualität um einen Karnevalsverein zu führen, aber keinen Erst- oder Zweitligaverein !!!!!
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

896

Wednesday, February 20th 2019, 10:26pm

Um auch mal ne Lanze für Anfang zu brechen, er wird evtl mal einer. Er ist noch nicht soweit. Ob er ein guter wird, wer weiß.
Das Problem bzw der Auslöser dieser Misere ist der Vorstand.
Es wurde keinem ein Gefallen getan, der Mannschaft nicht, dem Trainer nicht, den Fans nicht, dem Ziel nicht.
Einen fast komplett unerfahrenen Trainer zu holen, dessen Licht beim no-name Kiel mal kurz aufleuchtet, sich vom allgemeinen Jungtrainerfieber anstecken zu lassen, das macht ein Vorstand der weit weg ist vom Fussballverständniss das erfahrene Führungspersönlichkeiten auszeichnet, d.h im Klartext und im vollen ernst, sie, unser Vorstand hat Qualität um einen Karnevalsverein zu führen, aber keinen Erst- oder Zweitligaverein !!!!!
Natürlich ruht der Verstand :eek: VORSTAND wieder einmal bilderbuchmässig!

Huch, falscher Thread. Bitte in den "Alle Jläser huh"-Thread verschieben.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Schnüssetring" (Feb 20th 2019, 10:42pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,970

897

Wednesday, February 20th 2019, 10:30pm

Um auch mal ne Lanze für Anfang zu brechen, er wird evtl mal einer. Er ist noch nicht soweit. Ob er ein guter wird, wer weiß.
Das Problem bzw der Auslöser dieser Misere ist der Vorstand.
Es wurde keinem ein Gefallen getan, der Mannschaft nicht, dem Trainer nicht, den Fans nicht, dem Ziel nicht.
Einen fast komplett unerfahrenen Trainer zu holen, dessen Licht beim no-name Kiel mal kurz aufleuchtet, sich vom allgemeinen Jungtrainerfieber anstecken zu lassen, das macht ein Vorstand der weit weg ist vom Fussballverständniss das erfahrene Führungspersönlichkeiten auszeichnet, d.h im Klartext und im vollen ernst, sie, unser Vorstand hat Qualität um einen Karnevalsverein zu führen, aber keinen Erst- oder Zweitligaverein !!!!!

Für mich nicht nachvollziehbar. Wer eine Lanze für Anfang brechen möchte, kann das tun; der Sieger der Turniers wird er am Ende nicht sein. Der Vorstand wollte einen Trainer mit neuen Ideen, einen unverbrauchten, vielversprechenden Mann und nicht einen der üblichen Verdächtigen: Funkel, Slomka, Labbadia, Neururer etc.pp. :schlaf: Deswegen hatte man sich seinerzeit für Stöger entschieden, deswegen entschied man sich diesmal für Anfang. Bei Stöger ist es gutgegangen, bei Anfang scheint es nicht gut zu gehen. So kann es sein. Deswegen hat die Misere nicht der Vorstand zu verantworten, sondern allein die sportlich Verantwortlichen, zuallererst der Herr Anfang selbst, für den mir meine Lanzen inzwischen zu schade wären.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Feb 20th 2019, 10:40pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,080

898

Wednesday, February 20th 2019, 10:35pm

Hm, da jetzt schon wieder den Vorstand für kritisieren? Also klar, kann man machen, aber dann doch bitte nur, weil es einfach nicht geglückt ist und nicht nach dem Motto „na klar, mal wieder typisch UNSER Scheiss Vorstand“. Aix hat das Beispiel Stöger genannt, da gab es ja auch viele Skeptiker. Beim zweiten Coach lagen sie halt daneben. Gibt im Trainer-Bereich sicher schlechtere Vorstände....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,020

899

Wednesday, February 20th 2019, 10:35pm

Holstein Kiel ist ja jetzt selbst ohne Anfang und ohne Drexler und Chichos nicht so übel.
Der neue Trainer muss wohl auch eine Granate sein.

Vielleicht sollten wir dem einen Fünfjahresvertrag geben.

Also für Holstein läuft es auch ohne Anfang,
Vielleicht ist der gar nicht so ursächlich für den Aufschwung wie immer getan wird.


Vielleicht wäre Friedhelm Funkel inzwischen mit Kiel sogar in der Bundesliga.

Also mit Funkel wäre der FC jedenfalls jetzt meilenweit vorne auf Platz 1.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Teutobock

Trainee

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 166

900

Wednesday, February 20th 2019, 10:40pm

Wenn die Spitzelaffäre Wahrheit ist, dann ist MA sofort nicht zu halten! Möglicherweise ist es aber das "Stuhlsägen" des Boulevards. Jedenfalls beides schlecht für die Moral der Mannschaft, die eh nicht besonders ist. Das liegt vielleicht auch daran, dass als Leistungsträger gehaltene Platzhirsche sich als solche gerieren.
  • Go to the top of the page