Monday, August 19th 2019, 10:21pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,181

Wednesday, March 20th 2019, 1:00am

Alles relativ leicht voraussehbar!

Läuft es einigermaßen beim FC wird sich Anfang von Spiel zu Spiel hangeln,läuft es nicht wird Anfang zuerst entlassen.

Zusätzlich entsteht ein Kompetenzgerangel zwischen Veh und MR wobei Veh logischerweise den Kürzeren ziehen wird ......

Dann suchen MR&Co händeringend nach einer neuen sportlichen Führung.....

Wir würden genau an dem Punkt sein wo wir in der Jahrhundert-Abstiegssaison waren!

Also lasst uns Beten,dass das einigermaßen gut gehen wird...... :schwitzen:

Btw:

Für eine längerfristig geplante Zukunft halte ich die aktuelle Personalkonstellation aber leider für zu wackelig......
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Mar 20th 2019, 4:28am)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,450

1,182

Wednesday, March 20th 2019, 1:11am

@smokie: Stögers Kader mag im Vergleich nicht das Potential des derzeitigen Kaders haben, allerdings nicht so gravierend wie Du anscheinend denkst, denke ich. Stöger kam zum FC, war die erste Wahl vom Tünn, als unser Club gerade auf dem 5ten Platz einlief. 14 Siege hatte Stani auf seiner Uhr und verunsicherte die Gemeinde trotzdem, in dem er seinen Vertrag auflöste. Aus heutiger Sicht ehrenhaft und angesichts von 4 Punkten Rückstand auf Platz 3 folgerichtig.

Stöger wurde hier nicht voller Vorfreude, sondern eher skeptisch empfangen. Meister mit Austria und Gehaltsverzicht sind noch kein Qualitätskriterium für den gemeinen FC-Fan. Stöger ist gegenüber Anfang hingegen ein Menschenfänger. Dieses Talent, den Umgang mit anderen Menschen, kann man in dieser Form nicht erlernen.

Stöger hatte verhältnismäßig geringe Erwartungen zu erfüllen. Der Österreicher holte 19 Siege, 68 Punkte, sprich 14 Punkte mehr als in der Vorsaison. Da der Defensive lediglich 20 Tore einfingen, reichten 53 Tore für eine Tordifferenz von +33. Auch wenn ich seine Herangehensweise für die richtige hielt und noch immer halte, seine Art Fußball wurde permanent kritisiert.

Anfang kam nach einer verlorenen Relegation mit einer Überraschungsmannschaft nach Köln. In Kiel hatte er mit seinem System die komplette Konkurrenz überrascht und in Fachkreisen für Aufsehen gesorgt. Sein Auftrag lautete von Anfang an, den direkten Aufstieg zu realisieren. Doch damit nicht genug, es sollte auch noch ein attraktiver Fußball gezeigt werden. Die Schürung der Erwartungen eines attraktiven Spielstils in Liga 2 war der Kardinalfehler, vor allem von Veh. Inzwischen glaube ich, dass Veh diesen Auftrag auch vom Präsidium erhielt, die endlich aus der Schusslinie wollten.

Anfang hat bislang 25 Spiele absolviert, dabei schon 2 Siege mehr als Stani. Die Tordifferenz ist Stöger-like +33, mit dem Unterschied, dass der FC bereits 64 Tore geschossen hat. Mit einem Sieg beim Tabellenletzten der Heimteams, stünde der FC auf Platz 1 der Auswärtstabelle. Für den Sprung auf den Platz1 reicht sogar schon ein torloses Unentschieden.
Der FC hat im Rheinenergie Stadion schon 3 Spiele verloren. Duisburg, Paderborn und Bochum gingen als Sieger vom Platz. Ärgerlich, aus meiner Sicht hatte keines der Spiele einen hochverdienten Sieger. Diese Ergebnisse kamen nur durch ein für uns unglückliches Konglomerat zwischen Nachlässigkeit und mangelndem Spielglück zustande.
Auswärts holte erneut Paderborn, der HSV und Berlin alle 3 Punkte. Beim HSV hatte der FC einen rabenschwarzen Tag erwischt, die Hamburger brauchten lange, um die Verfassung des FC zu erkennen. Drückend überlegen war der HSV, dabei auf ganz niedrigem Niveau. Da hatte der HSV schon den Trainer getauscht und nicht wenige hier hätten zu gerne Wolf mit Anfang getauscht. Ich glaube, diesem Tausch würde ein Großteil der HSV Anhänger heute gerne zustimmen.

Die 16 Siege bislang waren nicht alle ein Augenschmaus. Nach meiner Wahrnehmung lag das vor allem an der taktischen Herangehensweise der Kontrahenten. Dabei hat der FC mehrfach unter Beweis gestellt, dass er nicht so leicht aufgibt. Es wurden Rückstände in 3 Punkte verwandelt, Partien trotz Schwierigkeit wegen der größeren individuellen Stärke gewonnen und auch Teams aus dem Stadion geschossen. Gegen Traumata Aue wurden 6 Punkte geholt, ebenso gegen Sandhausen und Ingolstadt. Weitere werden folgen.
Der FC steht mit einem Spiel weniger auf Platz 1. Sollte er in Duisburg gewinnen, sind es 7 Punkte + Torverhältnis auf Platz 3 bei noch 8 ausstehenden Partien. Für mich ist das ein Beleg, dass Anfang unmöglich der Volltrottel sein kann, als der er hier z.T. abgestempelt wird.
Wie es dann nächstes Jahr in der BL für uns läuft, sehe ich heute entspannt. Das Anfang die erste Trainerentlassung wird, halte ich für möglich aber nicht 100%ig.
Wenn Dir meine Ausführungen heute auch wieder zu ironisch/pauschal/„einfach“ waren, gib kurz laut, dann gönne ich mir mal ne Schaffenspause.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 983

1,183

Wednesday, March 20th 2019, 5:14am

Zunächst mal ist viel Kaffeesatz-Leserei dabei, wenn man heute schon vorgibt zu wissen, wie in Liga 1 gespielt werden wird und dass der FC da gnadenlos verkacken wird. Da werden 1.)schon noch ein paar kommen und 2.) werden die Gegner nicht so tief stehen und 3.) werden in Liga 1 die Spiele gegen Köln kein Highlight der Saison sein, in denen man noch mehr gibt als gewöhnlich. Vor den unteren 10 aus Liga 1 braucht der FC deshalb mal gar keine Angst zu haben.
Stöger und Anfang werden am Ende wahrscheinlich ungefähr dieselbe Punktzahl eingefahren haben in Liga 2. Warum dann der eine vergöttert wurde und der andere vor dem Rausschmiss stehen soll, das will mir nicht in den Kopf. Der anfängliche Fußball gefällt mir trotz all der beschriebenen und auch gemachten Fehler um Längen besser als der jogane Stöger-Fußball. Den bekommen seit einem halben Jahr die HSV-Fans zu sehen, ich brauche das wirklich nicht mehr. Und dass der Eine mir sympathischer ist als der Andere muss nicht unbedingt ein Bewertungskriterium sein.
Lasst den Typen, der Sörensen auf MS stellt, doch mal seinen Fußball spielen. Vielleicht klappt das ja irgendwann mal. Vier Jahre betonisieren waren genug.

Ach so, wen hättet ihr denn gerne als neuen Messias? Son einfaches "weg mit dem" ist ein bißchen schwach. Gilt übrigens auch für den mit dem Schal.

Klar ist der Anfang Fussball attraktiver als der Stöger Fußball. Ich will auch keinen (Stöger)-Fussball zurück. Ich glaube aber, dass ein anderer Trainer besseren und erfolgreicheren Fußball aus dem Kader herausholen kann. Wer das ist oder sein kann, keine Ahnung. Zuvor war ich für Keller, der ist aber nu weg vom Markt. Und für Liga 1, Tedesco war auch ein Feldversuch und der ist gescheitert. Schalke droht die Relegation, mit eigentlich gutem Kader. Gute Einzelspieler, aber es nicht geschafft, die richtig zusammenzubringen. Ob so ein Versuch auch für den FC von Nöten ist, ich brauch´s nicht. Hält der FC an Anfang fest, wünsche ich ihm (weiterhin) alles Gute und freue mich, wenn er es packt. Ich glaube aber nicht, dass er es hinbekommt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

1,184

Wednesday, March 20th 2019, 6:53am

@Ron
Mal ganz davon ab, dass ich hier nicht der Forums-Richter bin, solltest Du dir aus meiner Sicht KEINESFALLS eine Schaffenspause gönnen! ICH empfinde es manchmal nur so, speziell in dieser Saison, dass du auch längere Kritiken, die ganz unterschiedlich gelagert sind, im gesamten zu „pauschal-ironisch“ nimmst, obwohl durchaus (wie gesagt, aus MEINER Sicht) auch Dinge drin stecken, die wirklich diskutabel sind.
Ich will dringend hervorheben, dass dies jedem passiert, selbstverständlich auch mir! Ist ja auch immer Launen- bzw. Tagesform-abhängig. Von DIR bin ich es lediglich nicht gewohnt ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,114

1,185

Wednesday, March 20th 2019, 8:40am

Alles relativ leicht voraussehbar!

Läuft es einigermaßen beim FC wird sich Anfang von Spiel zu Spiel hangeln,läuft es nicht wird Anfang zuerst entlassen.

Zusätzlich entsteht ein Kompetenzgerangel zwischen Veh und MR wobei Veh logischerweise den Kürzeren ziehen wird ......

Dann suchen MR&Co händeringend nach einer neuen sportlichen Führung.....

Wir würden genau an dem Punkt sein wo wir in der Jahrhundert-Abstiegssaison waren!

Also lasst uns Beten,dass das einigermaßen gut gehen wird...... :schwitzen:

Btw:

Für eine längerfristig geplante Zukunft halte ich die aktuelle Personalkonstellation aber leider für zu wackelig......
Auf beten würd ich mich nicht verlassen, das hilft bei uns nicht.
Und sehr gut möglich das es so läuft, von Spiel zu Spiel hangeln.
Dann kann man nur auf Eier in der Vereinsführung hoffen die das beenden. Dieses hangeln geht idR immer schlecht aus, zuletzt hats uns ja auch einen glorreichen Abstieg beschert
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,787

1,186

Wednesday, March 20th 2019, 11:40am

Alles relativ leicht voraussehbar! Läuft es einigermaßen beim FC wird sich Anfang von Spiel zu Spiel hangeln,läuft es nicht wird Anfang zuerst entlassen. Zusätzlich entsteht ein Kompetenzgerangel zwischen Veh und MR wobei Veh logischerweise den Kürzeren ziehen wird ...... Dann suchen MR&Co händeringend nach einer neuen sportlichen Führung..... Wir würden genau an dem Punkt sein wo wir in der Jahrhundert-Abstiegssaison waren! Also lasst uns Beten,dass das einigermaßen gut gehen wird...... :schwitzen: Btw: Für eine längerfristig geplante Zukunft halte ich die aktuelle Personalkonstellation aber leider für zu wackelig......
Genau dieses "Machtvakuum" also unklare Situation bei Vorstand, Gerüchte um Absetzung der GF und so weiter machen mir Angst. Ob ein der Interimvorstand hier in der Lage und willens ist klare Fakten schaffen, die dann ggfs seitens eines im September neuen Vorstands kassiert werden, vermag ich nicht einzuschätzen. Meiner Meinung wären vorgezogene Wahlen bessser - dann hätte man den Rest der Saison / Sommerpause mit NEUEM Vorstand ( oder auch wiedergewähltem Alten ) die Möglichkeit gehabt die Weichen richtig zu stellen...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,731

1,187

Wednesday, March 20th 2019, 1:04pm

@Pescher
Über den Sinn einer Saisonplanung mit Übergangs-Personal sollte es keine zwei Meinungen geben. Das ist an Dämlichkeit nicht zu überbieten und es sollten alle möglichen Maßnahmen ergriffen werden, diese Wahl vorzuziehen. Auf der anderen Seite ist es mal wieder nur eine Bestätigung, dass wir ein Dorfclub sind.
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 613

1,188

Wednesday, March 20th 2019, 1:40pm

@Pescher
Über den Sinn einer Saisonplanung mit Übergangs-Personal sollte es keine zwei Meinungen geben. Das ist an Dämlichkeit nicht zu überbieten und es sollten alle möglichen Maßnahmen ergriffen werden, diese Wahl vorzuziehen. Auf der anderen Seite ist es mal wieder nur eine Bestätigung, dass wir ein Dorfclub sind.

He, he, was hast Du gegen Dorfclubs ?

Pauschalierungen verboten! :(

Hoffenheim ist schließlich auch ein Dorfclub,
und der macht nun schon seit Jahren bessere
Arbeit, auch ohne fische SAP-Kohle ;)
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,189

Wednesday, March 20th 2019, 4:10pm

Das wiederum glaube ich nicht!

KEIN Werks-bzw. Mäzenclub kommt ohne das Geld ihrer „Existenzversicherung“ aus.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Mar 20th 2019, 4:11pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

1,190

Wednesday, March 20th 2019, 4:19pm

(...)
Wenn Dir meine Ausführungen heute auch wieder zu ironisch/pauschal/„einfach“ waren, gib kurz laut, dann gönne ich mir mal ne Schaffenspause.

Ich bin dagegen. Gönn dir eine Schaffenspause, wenn du keine Lust hast, wenn du krank bist, wenn DU das willst - aber doch nicht einfach deswegen, weil irgendwem deine Posts nicht gefallen.
Mir gefallen sie, ich finde sie weder zu ironisch noch zu pauschal noch zu einfach (so mal im Allgemeinen gesprochen - wie jeder Erdenbürger hast du mal bessere und mal schlechtere Ideen oder Tage) und würde sie sehr vermissen. :fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

1,191

Wednesday, March 20th 2019, 4:27pm

2013/2014 :
Horn
Brecko- Maroh-Wimmer-Hector
Risse-Lehmann-Gerhardt(Halfar)-Peszco
Ujah - Helmes

Ich will doch die Leistung von Anfang gar nicht hypen, aber man vergisst hier zu schnell, was für einen betonisierten Fußball Stöger hat spielen lassen. @Joga, ich weiß, dass das genau der Fußball war, den du für total angebracht hälst. Hast zuletzt noch eine Liebeserklärung an den Herrn Wolf nach Hamburg geschickt. Ich verachte sowas, zumindest dann, wenn einem Trainer nix anderes einfällt. Jetzt kann es sein, dass Anfang auch nicht viel mehr einfällt als sein 3-5-2 uns wir am Ende damit auch scheitern. MIR macht der offensivere Ansatz jedenfalls mehr Spaß.

Und die Mannschaft von 13/14 finde ich nicht viel schlechter als die von heute. Kann mich natürlich irren, bin kein Experte.
Jetzt kann ich mich natürlich auch irren, weil ich auch kein Experte bin. Aber ich schreib mal so von Ahnungslosem zu Ahnungslosem: Das war die 1a-Mannschaft damals, die du anführst. Dahinter - gähnende Leere. Und, zweites Argument: Horn war damals ein Novize, Wimmer war ein östereichischer Jungspund, Hector war der Kerl, den man von Auersbach oder so für die 2. Mannschaft geholt hat, Gerhardt war ein Talent, das nicht vergleichbar war mit dem Talent Özcan heute, auch Ujah war ein in Mainz nicht gerade erfolgreicher Ersatzspieler, hatte dort 12 Spiele in der Saison mit einem kicker-Notenschnitt von 4,2 absolviert (wobei er, glaube ich schon 1 Jahr bei uns war). Risse und Helmes - schau dir mal an, was die vor dieser Saison gemacht haben - sie waren verletzt, verletzt, verletzt. Helmes hatte in der gesamten Saison davor 4 Einsätze, 0 Tore in Wolfsburg. Risse war lange verletzt in Mainz und hatte 2012/13 eine miserable Saison gespielt in Mainz, die ihn gerne abgegeben haben deswegen.Maroh kam vom Klub und war immerhin gesund, aber doch nun wirklich kein überragender Verteidiger - kurz und gut: Der Kader 2018/19 ist ein Erstligakader, der Kader 2013/14 war kein Aufstiegskandidat Nr. 1, keiner Nr. 2, keiner Nr. 3 (in den Medien, im kicker, in den Vorhersagen). Der FC hat seinen Trainer verloren, der entnervt hingeschmissen hatte - ich finde schon, dass Stöger miese Bedingungen hatte und Anfang so gute wie vermutlich noch nie ein Zweitligatrainer vor ihm.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Joganovic" (Mar 20th 2019, 4:34pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,192

Wednesday, March 20th 2019, 4:31pm

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

1,193

Wednesday, March 20th 2019, 4:34pm

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,194

Wednesday, March 20th 2019, 5:32pm

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
Im Gegensatz zu dem Ösi bleibe ich brandaktuell! :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,603

1,195

Wednesday, March 20th 2019, 5:42pm

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
Im Gegensatz zu dem Ösi bleibe ich brandaktuell! :grins:

Im Gegensayz zu Dir ist mir Stögrr als sehr angenehmer Zeitgenosse in Erinnerung.
:)
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,399

1,196

Wednesday, March 20th 2019, 7:11pm

2013/2014 :
Horn
Brecko- Maroh-Wimmer-Hector
Risse-Lehmann-Gerhardt(Halfar)-Peszco
Ujah - Helmes

Ich will doch die Leistung von Anfang gar nicht hypen, aber man vergisst hier zu schnell, was für einen betonisierten Fußball Stöger hat spielen lassen. @Joga, ich weiß, dass das genau der Fußball war, den du für total angebracht hälst. Hast zuletzt noch eine Liebeserklärung an den Herrn Wolf nach Hamburg geschickt. Ich verachte sowas, zumindest dann, wenn einem Trainer nix anderes einfällt. Jetzt kann es sein, dass Anfang auch nicht viel mehr einfällt als sein 3-5-2 uns wir am Ende damit auch scheitern. MIR macht der offensivere Ansatz jedenfalls mehr Spaß.

Und die Mannschaft von 13/14 finde ich nicht viel schlechter als die von heute. Kann mich natürlich irren, bin kein Experte.
Jetzt kann ich mich natürlich auch irren, weil ich auch kein Experte bin. Aber ich schreib mal so von Ahnungslosem zu Ahnungslosem: Das war die 1a-Mannschaft damals, die du anführst. Dahinter - gähnende Leere. Und, zweites Argument: Horn war damals ein Novize, Wimmer war ein östereichischer Jungspund, Hector war der Kerl, den man von Auersbach oder so für die 2. Mannschaft geholt hat, Gerhardt war ein Talent, das nicht vergleichbar war mit dem Talent Özcan heute, auch Ujah war ein in Mainz nicht gerade erfolgreicher Ersatzspieler, hatte dort 12 Spiele in der Saison mit einem kicker-Notenschnitt von 4,2 absolviert (wobei er, glaube ich schon 1 Jahr bei uns war). Risse und Helmes - schau dir mal an, was die vor dieser Saison gemacht haben - sie waren verletzt, verletzt, verletzt. Helmes hatte in der gesamten Saison davor 4 Einsätze, 0 Tore in Wolfsburg. Risse war lange verletzt in Mainz und hatte 2012/13 eine miserable Saison gespielt in Mainz, die ihn gerne abgegeben haben deswegen.Maroh kam vom Klub und war immerhin gesund, aber doch nun wirklich kein überragender Verteidiger - kurz und gut: Der Kader 2018/19 ist ein Erstligakader, der Kader 2013/14 war kein Aufstiegskandidat Nr. 1, keiner Nr. 2, keiner Nr. 3 (in den Medien, im kicker, in den Vorhersagen). Der FC hat seinen Trainer verloren, der entnervt hingeschmissen hatte - ich finde schon, dass Stöger miese Bedingungen hatte und Anfang so gute wie vermutlich noch nie ein Zweitligatrainer vor ihm.
Ich antworte einfach mal auf die gleiche Weise: Horn war besser als er heute ist, jedenfalls nicht schlechter. Wimmer ist der, der beim Absteiger aus Hannover kein Bein auf die Erde kriegt. Hector ist Hector, okay. Gerhardt ist Stammspieler in Wolfsburg, Özcan Ersatz in Liga Zwei. Risse ist immer verletzt. Dann haben wir noch ein paar Zweitligakicker verpflichtet, die zT aus der dritten Liga kommen. Wir haben Cordoba, der unter seinen Vorgängern in Köln einen großen Haufen Scheisse zusammengespielt hat. Und ob Terodde/Modeste besser als Helmes ist/war, da kann man drüber streiten. Übrigens, ganz wichtig: damals hatten wir einen guten Rechtsverteidiger, deshalb die wenigen Gegentore. Und mit dem jüngeren Lehmann war sogar ein halbwegs vernünftiger Sechser da.
Anfang hat eine Mannschaft übernommen, die eine legendär schlechte Saison hingelegt hatte, schlechter war noch keine Kölner Mannschaft. Deshalb halte ich deinen letzten Satz für besonders großen Unsinn, aber es kam ja von Herzen, er sei dir verziehen. :)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,197

Wednesday, March 20th 2019, 7:11pm

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
Im Gegensatz zu dem Ösi bleibe ich brandaktuell! :grins:

Im Gegensayz zu Dir ist mir Stögrr als sehr angenehmer Zeitgenosse in Erinnerung.
:)
Ach!
Du kennst ihn!?
Mich kennst du auch ?

Interessant! :rofl:
  • Go to the top of the page

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

1,198

Wednesday, March 20th 2019, 8:42pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 6:45pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,633

1,199

Thursday, March 21st 2019, 12:34am

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
Im Gegensatz zu dem Ösi bleibe ich brandaktuell! :grins:

Im Gegensayz zu Dir ist mir Stögrr als sehr angenehmer Zeitgenosse in Erinnerung.
:)


Bitte, zieht um in den Schnarch- und Blödel-Trööt.
Geht nicht,DA versteht der KB keinen Spaß! :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,603

1,200

Thursday, March 21st 2019, 8:09am

Stöger,Stöger,Stöger.......... :schlaf:
Dropi Dropi Dropi :sleeping:
Im Gegensatz zu dem Ösi bleibe ich brandaktuell! :grins:

Im Gegensayz zu Dir ist mir Stögrr als sehr angenehmer Zeitgenosse in Erinnerung.
:)


Bitte, zieht um in den Schnarch- und Blödel-Trööt.
Geht nicht,DA versteht der KB keinen Spaß! :grins:

Ich verstehe sehr wohl Spaß, was schon daran zu erkennen ist, dass ich sehr oft über Deine Ergüsse lachen kann.
Allerdings geht es mir gehörig auf den Senkel, dass Du ständig Breitseiten in Richtung unseres Ex abfeuerst. Der ist schon lange Geschichte beim FC und beschäftigt, wenn überhaupt noch, die allermeisten User nur noch sehr selten.
Du scheinst doch arg traumatisiert zu sein und solltest diesbezüglich vielleicht nen Spezialisten konsultieren.

@Hornig,
Du solltest auch mir zugestehen, auf Beiträge zu antworten zu dürfen, die in meinen Augen eine Antwort erfordern.
Es ist ja nun nicht das erste Mal, dass Du explizit meine Posts diesbezüglich erwähnst. Etwas mehr Gelassenheit täte auch Dir gut, wenn es um meine Wenigkeit geht.

Alles wird gut
:)
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page