Sunday, August 18th 2019, 9:30am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,593

1,361

Friday, April 19th 2019, 5:33pm

@smoke,

aus Post 1310 geht im Vergleich Anfang/Ösi lediglich hervor,dass du ellenlange Kritik für Anfang übrig hast,dem Ösi aber so gar nichts Negatives(ja bis auf sein mangelndes Durchsetzungsvermögen) anheftest.

ICH habe dich darauf lediglich gefrag(in einem logischen Zusammenhang!) ob du auch andere Kritikpunkte am Ösi findest.

Wenn du ein Problem damit hast mir in meiner Ösi-Abneigung(als Trainer!!!) mit Kritik an ihm Wasser auf die Mühlen zu schütten verstehe ich das! ;)

Ansonsten finde ich es recht anmaßend von dir mir mal wieder zu unterstellen,dass ich diesen Post ansich wieder nicht verstanden haben soll!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Apr 19th 2019, 5:59pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,697

1,362

Friday, April 19th 2019, 5:57pm

@drop
Zum x-ten mal: „Der Ösi“ ist hier nicht das Thema. Hol gerne den Stöger-Thread raus und irgendwann, wenn ich Zeit habe und es nicht so viele interessante Themen gibt (Anfang, Vorstand, Transfers, Aufstieg) antworte ich dir lang darauf.

Und ich übe in keinster Weise nur Kritik an Anfang. Es geht mir lediglich um festes, FUNKTIONIERENDES System/Konzept (unabhängig von defensiv/offensiv) und Struktur der Mannschaft bzw. Umsetzung von „Aufgaben“ des Einzelnen.
Und DAS (und nur darum geht es MIR!!!) fand ich bei Stöger besser. Bei Daum übrigens auch.

Und wenn du DARÜBER (und nur darüber) keine Lust hast zu reden, dann lass es doch einfach. Wenn ich über was anderes diskutieren will, dann schreibe ich etwas in der Hinsicht oder antworte auf einen Kommentar eines anderen Users mit anderem Thema.

Aber ich habe keine Lust, mich vom Inhalt meines Posts wegzubewegen zu einem Thema Stöger, was für mich nicht von Belang ist. Du kannst meinetwegen auch Daum als Beispiel nehmen, wenn du dich so an stöger störst. Da war es offensiv und erfolgreich.....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,593

1,363

Friday, April 19th 2019, 6:15pm

@Smoke,

du stellst in Post 1310 dMn Mankos an Anfangs System fest,in einem Atemzug nennst du den Ösi,der DEINER MEINUNG nach alles besser gemacht haben soll.....

Da meinst du immer noch ernsthaft,dass meine Frage an dich „ach so fern“ liegt????

ERNSTHAFT!?

Nicht wirklich oder?

Ich kann mich natürlich gerne mit dir über deine Kritik an Anfang unterhalten was deiner Meinung nach eher zielführend gewesen wäre aber das eine einfach so ausklammern zu wollen obwohl DU einen DIREKTVERGLEICH anführst geht nicht,da solltest du mir meine Frage ohne großes „Kinno“ schon gestatten und nicht ausweichen.

Is aber nur meine Meinung musst du ja nicht teilen! :)
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,277

1,364

Friday, April 19th 2019, 7:14pm

hier noch was zum thema zu schreiben ist vertane zeit....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,365

Friday, April 19th 2019, 7:37pm

hier noch was zum thema zu schreiben ist vertane zeit....
Gut erklärt :ostern:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Apr 19th 2019, 9:53pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,697

1,366

Friday, April 19th 2019, 8:28pm

@Drop
Ich erwähne ZWEI Punkte, die mir beim Team unter Anfang (noch?) fehlen und die unter Stöger da waren. In einem war er meiner Meinung nach auf einem guten Weg, von dem er aber in Duisburg wieder abgewichen ist.

Ansonsten hinterfrage ich Anfang in vielen Hamdlungsweisen kritisch, das stimmt.

Ich verstehe nicht, warum du dich an Stöger festbeißt. So schlimm, dass er der langjährige Ex-Trainer ist? Ich hätte auch Daum nehmen können, aber bis in die 90er zurückgehen? Funkel wäre vielleicht auch ok, seine Teams haben immer schnell eine gewisse Struktur, aber der ist halt nicht mehr so präsent bei mir.
Ich könnte auch Streich nehmen, aber der hat mit FC nix am Hut. Oder Frankfurt unter Kovac. Oder Werder unter Kohfeldt. Oder Schalke im letzten Jahr, die nicht gut gespielt haben, aber im TeamVERBUND nahezu perfekt.
Bei Stöger war ich aber am nächsten dran. Dass du ein Problem mit seinem Spielstil hattest, ist in Ordnung für mich. Dann sag halt, dass du anderer Meinung bist als ich, was eben die Dinge betrifft, die in meinem Post stehen.
Aber reiss nicht alles aus dem Zusammenhang.

Nochmal: Das steht alles in meinem Post. Ich hab den nicht spontan geschrieben. Jeder hat ihn anscheinend verstanden. Du eben nicht. Kann ich mit leben. Was du da interpretierst ist nicht richtig. Muss ich anscheinend auch wieder mit leben.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,697

1,367

Friday, April 19th 2019, 8:29pm

hier noch was zum thema zu schreiben ist vertane zeit....
Gur erklärt :ostern:

Meinungen und Diskussionen zu 1310: Immer gerne ;)
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,277

1,368

Friday, April 19th 2019, 10:05pm

ist einer gestorben......
oder ist die feuerwehr jetzt gelb.......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,369

Friday, April 19th 2019, 10:09pm

hier noch was zum thema zu schreiben ist vertane zeit....
Gur erklärt :ostern:

Meinungen und Diskussionen zu 1310: Immer gerne ;)
Kurz: Ich kann deine Sichtweise nachvollziehen, ich teile aber vieles nicht. Ich bin bekennender Stögerianer, habe mich gegen seine Entlassung (im Nachhinein zu lange) gewehrt. Die Gründe muss ich dir nicht erklären. Wir sind uns auch einig, das eine Rückkehr im aktuellen IST-Zustand keine gute Idee wäre und auch ich bin davon überzeugt, dass dies beide Parteien so sehen.
Was ich nicht teile, ist deine Sichtweise auf die Leistung unserer Mannschaft inklusive des Trainers. Du vermischt für mich zu stark objektive Beobachtungen, die ich genauso sehe, mit subjektiven Interpretationen. Das ist vollkommen ok und du mühst dich auch Argumente ins Feld zu führen, was ich besonders mag. Ich finde aber, im Gegensatz zu Dir, es war völlig in Ordnung, in Duisburg mit zwei 10nern zu versuchen, das Spiel zu gewinnen. Wir ärgern uns alle über die beiden letzten Unentschieden. Ein paar Ausnahmen und meine Wenigkeit sehen die gesamte Saison nicht so dramatisch, verlangen kein Entfachen von Euphorie und freuen uns über 75 Jubel. Ich sehe Anfang als Talent mit Potential, der wie alle Talente noch Lehrgeld zahlen muss. Ich denke, dass ein Typus wie er ziemlich genau zu uns passt. Andere halten das für Blödsinn.
Am Ende wird es jemanden geben, der Anfang beerbt. Wir hoffen alle, dass es bis dahin bergauf geht. :ostern: :winken: ;)
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,697

1,370

Saturday, April 20th 2019, 10:13am

@Ron
Dass es zum Duisburg-Spiel eine abenteuerliche Aufstellung gab, habe ich ja nichtmal über alle Maßen kritisiert. Es hätte ja auch klappen können.
Nur VERSTEHEN kann ich es nicht! Es war doch bisher trotz Platz 1 keine „einfache“ Sauson für Anfang. Es gab zwei kritische Phasen mit folgender Systemumstellung und er wurde (längst nicht nur hier) sehr kritisch gesehen.
Warum er dann nach einer 6-Siege-Serie und dem (zumindest für mich) Finden einer guten Aufstellung, die 6 Mal hintereinander gegen unterschiedlichste Gegner funktioniert hat, die Grundaufstellung ändert, verstehe ich nicht. Spieler tauschen - ja. Formation wechseln - nein. Für mich birgt sowas die Gefahr, einTeam wieder zu verunsichern.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,371

Saturday, April 20th 2019, 12:43pm

@Ron
Dass es zum Duisburg-Spiel eine abenteuerliche Aufstellung gab, habe ich ja nichtmal über alle Maßen kritisiert. Es hätte ja auch klappen können.
Nur VERSTEHEN kann ich es nicht! Es war doch bisher trotz Platz 1 keine „einfache“ Sauson für Anfang. Es gab zwei kritische Phasen mit folgender Systemumstellung und er wurde (längst nicht nur hier) sehr kritisch gesehen.
Warum er dann nach einer 6-Siege-Serie und dem (zumindest für mich) Finden einer guten Aufstellung, die 6 Mal hintereinander gegen unterschiedlichste Gegner funktioniert hat, die Grundaufstellung ändert, verstehe ich nicht. Spieler tauschen - ja. Formation wechseln - nein. Für mich birgt sowas die Gefahr, einTeam wieder zu verunsichern.
@smokie
Genau meine Meinung, es hätte ja auch klappen können. Wäre dem so gewesen, hätte wir "zusätzlich" etwas gewonnen, z.B. die Erfahrung, dass auch dieses System von ums erfolgreich umgesetzt werden kann. Einen besseren "Testgegner" als den Tabellenletzten kann es doch gar nicht geben, oder. Dass gilt nicht nur für systemische, sondern auch für personelle "Neuerungen". Dass der MSV 4 Tore schießt, hat viel mehr mit Spielglück, als mit unserem "falschen" System zu tun. Stoppelkamp als "Doppelpacker" ist eher die Ausnahme, denn die Regel. Die Regel wäre gewesen, er schießt zweimal vorbei. Immerhin ist er der Zweitligakicker mit den meisten erfolglosen Abschlüssen in dieser Saison überhaupt.
Das 2:1 war dem 1:1 gegen den HSV war vom Typus her sehr ähnlich und sowohl leicht als auch schwer zu verteidigen, weil der Faktor Zufall sehr groß ist. Unsere Jungs haben ganz sicher nicht ihr bestes Spiel gezeigt und es berechtigt, dies anzusprechen und vom Ergebnis enttäuscht zu sein. Ich glaube wir alle haben mit den 3 Punkten fest gerechnet. Da pack ich mir aber auch an die eigene Nase, fest-rechnen ist im Fußball keine gute Sache. Die Erfahrung zeigt, dass sich das Spiel davon nicht beeinflussen lässt. PSG und Juve scheitern, die Eintracht und Ajax brillieren, damit musste man nicht rechnen und die wenigsten haben es getan.

Heißt es nicht, der Laie wundert sich, der Fachmannn staunt? Wieso überleben Fußballwettanbieter?

Gegen den HSV hat unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte gar nicht gut ausgesehen. Der HSV war optisch und gefühlt überlegen, aber nicht, weil er unsere Jungs spielerisch auseinander nehmen konnte. An diesem Abend, in dieser zweiten Halbzeit waren die Hamburger körperlich besser drauf, als unsere Jungs. Das gilt nicht für die ersten 45 Minuten. Das dieser Zustand für alle Beobachter des Spiels offensichtlich war, ist Konsens. Woran sich die Geister scheiden, ist die Ursache für diesen Umstand.
Einige sind der Meinung, der Trainer hätte den Spieler diese Herangehensweise für die 2ten 45 Minuten als Taktik vorgegeben. Ich habe nichts vernommen, was darauf hindeuten können würde. Ich habe das genaue Gegenteil gehört, von Spielern und unserem Trainer. Wieso sich unsere Jungs immer weiter zurückgezogen haben kann ich auch nicht 100%ig belegen. Aus meiner eigenen sportlichen Erfahrung weiß ich, es gibt Dinge, die sind rational nicht erfassbar, weil es eben nicht an der einen Ursache, sondern an vielen kleinen Details liegt.

Eine dieser Details war die Halbzeitpause. Für die Hamburger gab es nichts mehr zu verlieren, sie sind sehr motiviert aus der Kabine gekommen und wurden mit jeder Minute selbstsicherer. Unsere Jungs haben darauf beeindruckt reagiert und die zum Schluss falsche Entscheidung getroffen. Falsch deshalb, weil der Ausgleich 5 Minuten vor Schluss doch noch fiel. So unansehnlich diese Taktik auch war, sie hat schon tausende Male 3 Punkte gesichert. Der HSV hatte eben nicht eine 100%ige nach der anderen, es war ein glückliches Ping-Pong-Tor, dass der HSV benötigte. Der HSV war der gefühlte Sieger und der FC gefühlter Verlierer, faktisch ist es meiner Meinung nach umgekehrt.

Der HSV konnte den Abstand nicht verkürzen, er konnte sich nicht entscheidend absetzen und ist keinesfalls jetzt schon ein sicherer direkter Aufsteiger. Der FC hat 5 Spieltage vor Schluss, seit 8 Spieltagen nicht verloren, dabei von 24 möglichen 20 Punkte geholt. Ich finde, dass dieser Umstand kaum Berücksichtigung findet. Es braucht gar keine Selbstbeweihräucherung, um sich derzeit keine allzu großen Sorgen zu machen. Zum Trainer des FC habe ich mich schon mehrfach geäußert. Ich bringe immer noch Verständnis für diejenigen auf, die Anfang sehr kritisch gegenüber stehen. Einfach für mich, denn ich war am Anfang auch skeptisch. Inzwischen habe ich meine Meinung revidiert und ich hoffe, das wird hier im Forum auch noch einigen widerfahren. Dass das Revidieren der eigenen Meinung nicht leicht ist, weiß ich selber. In diesem Forum aber ist auch so etwas schon geschehen, zuletzt bei Cordoba.

Grundsätzlich beinhaltet jedes System eine Gefahr. Wenn ich mein "altes" System nicht umstelle, besteht die Gefahr, leicht ausrechnbar zu sein. Erfuhr der BVB Anfang der Rückrunde. Es gehört zu einem Profiteam, mehrere System spielen zu können. Ein Team, das diese Basics nicht beherrscht, wird beherrscht und zwar von der Konkurrenz. Stöger ließ auch nicht stur nur ein System spielen, auch wenn mancher hier davon fest überzeugt ist. Ein Trainer, der etwas auf sich hält, beobachtet und kommuniziert mit seinen Spielern, in welcher Situation sich die Jungs mit welchem System am wohlsten fühlen. Im Idealfall überrascht die Umstellung den Gegner und nicht die eigene Mannschaft :thumbsup:

Ich weiß,dass es nicht gerade populär ist, wenn ich darauf hinweise, dass es Fußballspiel heißt und Spiel in erster Linie mit Spaß verbunden sein sollte. Sowohl für die Spieler selbst, als auch für die Zuschauer. Profi-Spieler müssen kein Gras fressen, das macht niemandem Spaß. Sie tragen alle großen Ehrgeiz mit sich, ohne den wären sie niemals Profi geworden. Sie müssen mit sich im Reinen sein und sich wohlfühlen, um ihr wahres Potential auszuschöpfen. Kennt jeder von sich selber.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Verständnis wecken, weil ich glaube, dass Du daran wirklich interessiert bist. Bis bald und sonnige Ostern :winken: :ostern: :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Apr 20th 2019, 12:49pm)

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 361

1,372

Saturday, April 20th 2019, 1:05pm

Köstlich hier!!!
Also, Klopp war in Dortmund lange Zeit der richtige Trainer, trotzdem Isser weg und trotzdem wollen die ihn gar nicht zurück.
Finke war in Freiburg sehr lange der Übertrainer, er ist aber weg und sie haben ihn nie zurückgeholt.
Auch Stevens war auf Schalke der Maximaltrainer - aber eben nur einen gewissen Zeitraum lang.

Das sind alles Toptrainer. Zu ihrer Zeit haben die wirklich das beste aus ihren Teams rausgeholt. Irgendwann ist es dann vorbei. Das ist normal. Selbst Funkel wird nicht ewig bei Fortuna bleiben... irgendwann wird der auch gehen (müssen), auch wenn sich das in Düsseldorf momentan noch niemand vorstellen kann.

Auch der FC hatte solche Trainer. Da hat es einfach mal eine zeitlang gut geklappt. Der letzte dieser Trainer war Stöger! Am Ende hat es halt nicht mehr gepasse - so what! Damit bleibt er aber ein guter Trainer und ein sehr erfolgreicher in der Rückschau auf seine FC Zeit. Das Ende war halt doof, ist aber in den meisten Beziehungen so.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,373

Saturday, April 20th 2019, 1:10pm

Köstlich hier!!!
Also, Klopp war in Dortmund lange Zeit der richtige Trainer, trotzdem Isser weg und trotzdem wollen die ihn gar nicht zurück.
Finke war in Freiburg sehr lange der Übertrainer, er ist aber weg und sie haben ihn nie zurückgeholt.
Auch Stevens war auf Schalke der Maximaltrainer - aber eben nur einen gewissen Zeitraum lang.

Das sind alles Toptrainer. Zu ihrer Zeit haben die wirklich das beste aus ihren Teams rausgeholt. Irgendwann ist es dann vorbei. Das ist normal. Selbst Funkel wird nicht ewig bei Fortuna bleiben... irgendwann wird der auch gehen (müssen), auch wenn sich das in Düsseldorf momentan noch niemand vorstellen kann.

Auch der FC hatte solche Trainer. Da hat es einfach mal eine zeitlang gut geklappt. Der letzte dieser Trainer war Stöger! Am Ende hat es halt nicht mehr gepasse - so what! Damit bleibt er aber ein guter Trainer und ein sehr erfolgreicher in der Rückschau auf seine FC Zeit. Das Ende war halt doof, ist aber in den meisten Beziehungen so.
Ich finde Du hast den Nagel mit voller Wucht und nur einem Schlag versenkt. Dass Du damit das letzte Wort hattest... :thumbsup:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,593

1,374

Saturday, April 20th 2019, 4:12pm

@blues,

das Ende mit dem Ösi „ war halt doof“.....köstlich! :rofl: :rofl: :rofl:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,149

1,375

Saturday, April 20th 2019, 4:27pm

@blues,

das Ende mit dem Ösi „ war halt doof“.....köstlich! :rofl: :rofl: :rofl:
Das Ende unter Ruthe war noch doofer
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,376

Saturday, April 20th 2019, 4:30pm

@blues,

das Ende mit dem Ösi „ war halt doof“.....köstlich! :rofl: :rofl: :rofl:
Das Ende unter Ruthe war noch doofer
@blues,
ist nicht einfach, das letzte Wort zu haben :D
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Apr 20th 2019, 4:30pm)

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,149

1,377

Saturday, April 20th 2019, 4:32pm

:thumbup:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 361

1,378

Saturday, April 20th 2019, 4:37pm

@blues,

das Ende mit dem Ösi „ war halt doof“.....köstlich! :rofl: :rofl: :rofl:
Das Ende unter Ruthe war noch doofer
@blues,
ist nicht einfach, das letzte Wort zu haben :D


Im Grunde genommen hätte es nach Smokies oft zitierten Posts gar kein weiteres Wort mehr geben müssen...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,437

1,379

Saturday, April 20th 2019, 5:00pm

@blues,

das Ende mit dem Ösi „ war halt doof“.....köstlich! :rofl: :rofl: :rofl:
Das Ende unter Ruthe war noch doofer
@blues,
ist nicht einfach, das letzte Wort zu haben :D


Im Grunde genommen hätte es nach Smokies oft zitierten Posts gar kein weiteres Wort mehr geben müssen...
Dann ist Dir #1367 entgangen?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Tequila

Beginner

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 46

1,380

Sunday, April 21st 2019, 3:24pm

JETZT wär` doch mal ein guter Zeitpunkt zum handeln.
- die letzten 4 Spiele kriegen wir auch mit einem Interimstrainer aus der Jugend hin.
- aufsteigen tun wir auch so
- man hätte 4 Wochen länger Zeit für Trainersuche
  • Go to the top of the page