Saturday, August 17th 2019, 4:31pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,296

1,701

Saturday, April 27th 2019, 3:51pm

(...)
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz?(
Das ist ein Missverständnis - die Freude hält an, das war eine rhetorisch gemeinte Aussage. Ich freue mich, dass Anfang weg ist. Ich bin gleichzeitig traurig, wenn ich lese, wer da über den neuen Trainer entscheiden soll. Kannte mich mit diesen Strukturen (kenne mich mit solchen Strukturen) nicht gut aus. Aber dass das nicht gut ist, diese glorreichen 7, die fast alle KEINE Ahnung von Fußball haben, so in die zentralen Zuständigkeiten hineinregieren zu lassen in die Belange des Geschäftsführers Sport, der ein Top-Experte sein muss (meine ich) - das ist doch wohl logisch. Der große FC - hier wirkt er wie ein Kaninchezüchterverein. Oder halt: Karneval. TUSCH!!!
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,595

1,702

Saturday, April 27th 2019, 3:52pm

Es gibt keine Mehrheit für den Trainer Labbadia in irgendeinem FC-Gremium voller Menschen, die mit Fußball nix am Hut haben. Labbadia ist Wehrles und Vehs Favorit - aber er wird es nicht. Ach, wie ist das schön, diese Vollamateure anzusehen. Stattdessen liest man: Breitenreiter, dessen Klasse er in Hannover eindrucksvoll nachgewiesen hat, und Beierlorzer, ein junger 51-Jähriger, der also 2 Jahre jünger als Labbadia ist, dafür aber doch glatt schon mal in Liga 2 trainiert hat. Da gibt es sicher Euphorie ohne Grenzen beim FC, ganz sicher.

Ich will den Anfang zurück, wenn der neue Trainer im "Gemeinsamen Ausschus" abgestimmt wird von lauter (fußballerischer) Vollpfosten. Wer hat sich denn so was ausgedacht und es dann "demokratische Vereinsstrukturen" genannt?
In diesem Ausschuss sitzen:
  • Stefan Müller-Römer (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Markus Ritterbach (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Harald Schumacher (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Dr. Carsten Wettich (Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Walther Boecker (Stellvertretender Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Dr. Karl-Ludwig Kley (Vorsitzender des Beirats)
  • Lionel Souque (Vorsitzender des Aufsichtsrats)

Wehrle und v.a. Veh - können also gar nicht bestimmen, wer neuer Trainer wird. Sorry, aber dass der Veh da die Flatter macht, das fänd ich nur konsequent. "Absteigen könnt ihr auch ohne mich, das schafft ihr schon" werden seine letzten Worte sein. Und die sind wahr.
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz ?(
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?
?(
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

1,703

Saturday, April 27th 2019, 3:54pm

(...)
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz?(
Das ist ein Missverständnis - die Freude hält an, das war eine rhetorisch gemeinte Aussage. Ich freue mich, dass Anfang weg ist. Ich bin gleichzeitig traurig, wenn ich lese, wer da über den neuen Trainer entscheiden soll. Kannte mich mit diesen Strukturen (kenne mich mit solchen Strukturen) nicht gut aus. Aber dass das nicht gut ist, diese glorreichen 7, die fast alle KEINE Ahnung von Fußball haben, so in die zentralen Zuständigkeiten hineinregieren zu lassen in die Belange des Geschäftsführers Sport, der ein Top-Experte sein muss (meine ich) - das ist doch wohl logisch. Der große FC - hier wirkt er wie ein Kaninchezüchterverein. Oder halt: Karneval. TUSCH!!!
Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,690

1,704

Saturday, April 27th 2019, 3:55pm

Wir sind so ein Amateur-Club :rofl:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,142

1,705

Saturday, April 27th 2019, 3:56pm

(...)
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz?(
Das ist ein Missverständnis - die Freude hält an, das war eine rhetorisch gemeinte Aussage. Ich freue mich, dass Anfang weg ist. Ich bin gleichzeitig traurig, wenn ich lese, wer da über den neuen Trainer entscheiden soll. Kannte mich mit diesen Strukturen (kenne mich mit solchen Strukturen) nicht gut aus. Aber dass das nicht gut ist, diese glorreichen 7, die fast alle KEINE Ahnung von Fußball haben, so in die zentralen Zuständigkeiten hineinregieren zu lassen in die Belange des Geschäftsführers Sport, der ein Top-Experte sein muss (meine ich) - das ist doch wohl logisch. Der große FC - hier wirkt er wie ein Kaninchezüchterverein. Oder halt: Karneval. TUSCH!!!
Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?


Überfällig
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

1,706

Saturday, April 27th 2019, 3:59pm

Es gibt keine Mehrheit für den Trainer Labbadia in irgendeinem FC-Gremium voller Menschen, die mit Fußball nix am Hut haben. Labbadia ist Wehrles und Vehs Favorit - aber er wird es nicht. Ach, wie ist das schön, diese Vollamateure anzusehen. Stattdessen liest man: Breitenreiter, dessen Klasse er in Hannover eindrucksvoll nachgewiesen hat, und Beierlorzer, ein junger 51-Jähriger, der also 2 Jahre jünger als Labbadia ist, dafür aber doch glatt schon mal in Liga 2 trainiert hat. Da gibt es sicher Euphorie ohne Grenzen beim FC, ganz sicher.

Ich will den Anfang zurück, wenn der neue Trainer im "Gemeinsamen Ausschus" abgestimmt wird von lauter (fußballerischer) Vollpfosten. Wer hat sich denn so was ausgedacht und es dann "demokratische Vereinsstrukturen" genannt?
In diesem Ausschuss sitzen:
  • Stefan Müller-Römer (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Markus Ritterbach (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Harald Schumacher (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Dr. Carsten Wettich (Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Walther Boecker (Stellvertretender Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Dr. Karl-Ludwig Kley (Vorsitzender des Beirats)
  • Lionel Souque (Vorsitzender des Aufsichtsrats)

Wehrle und v.a. Veh - können also gar nicht bestimmen, wer neuer Trainer wird. Sorry, aber dass der Veh da die Flatter macht, das fänd ich nur konsequent. "Absteigen könnt ihr auch ohne mich, das schafft ihr schon" werden seine letzten Worte sein. Und die sind wahr.
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz ?(
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?
?(
Joga ist und war ein bekennender Kritiker von Anfang. Der wurde heute entlassen. Da freuen sich viele Anfang-Gegner. Ich vermutete auch Joga. Der schrieb in seinem Post, dass, was ich unterstrichen und fett makiert habe. Reicht dir das ?(
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

1,707

Saturday, April 27th 2019, 4:00pm

(...)
Joga,
unterliege ich einem Missverständnis oder ist die Halbwertzeit deiner Freude über die heutige Entlassung extrem kurz?(
Das ist ein Missverständnis - die Freude hält an, das war eine rhetorisch gemeinte Aussage. Ich freue mich, dass Anfang weg ist. Ich bin gleichzeitig traurig, wenn ich lese, wer da über den neuen Trainer entscheiden soll. Kannte mich mit diesen Strukturen (kenne mich mit solchen Strukturen) nicht gut aus. Aber dass das nicht gut ist, diese glorreichen 7, die fast alle KEINE Ahnung von Fußball haben, so in die zentralen Zuständigkeiten hineinregieren zu lassen in die Belange des Geschäftsführers Sport, der ein Top-Experte sein muss (meine ich) - das ist doch wohl logisch. Der große FC - hier wirkt er wie ein Kaninchezüchterverein. Oder halt: Karneval. TUSCH!!!
Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?


Überfällig
:schlaf:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,595

1,708

Saturday, April 27th 2019, 4:18pm

@Ron,
ist schon gut. Ich dachte halt, Du würdest die Formulierung von @Joga richtig einordnen können.
Mein Fehler.
Reicht schon.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 361

1,709

Saturday, April 27th 2019, 4:25pm

Die zwote führt mittlerweile 3:0
Läuft für Pawlak.
Einer Inthronisierung steht nix mehr im Weg.
:fcfc:


Klar, weil Regionalliga ist ja fast wie 1. Liga. Ich hab einfach keinen Bock mehr auf Experimente. Da hatten wir in den letzten Jahren genug von:
Latour, Solbakken, Soldo, Schaefer, Ruthenbeck, Anfang undundund

Der FC war immer besser, wenn erfahrene Kräfte am Ruder waren: Daum, Stöger, Funkel, Stevens...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,142

1,710

Saturday, April 27th 2019, 4:26pm

Warum soll man überhaupt jetzt schon über einen Trainer abstimmen?

Jetzt gilt es doch nur einen Interimstrainer für den Rest der Saison und den Aufstieg zu finden.Da bieten sich doch Schmid und Pawlack an.
Danach kann man weitersehen.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

1,711

Saturday, April 27th 2019, 4:28pm

@Ron,
ist schon gut. Ich dachte halt, Du würdest die Formulierung von @Joga richtig einordnen können.
Mein Fehler.
Reicht schon.
Mach Dir nichts draus! Ich habe nachgefragt und wurde aufgeklärt. Jetzt bin ich fast auf dem gleichen Stand wie Du, nur eben arroganter, dünnhäutiger und weniger selbstkritisch. Du hast Recht, reicht schon.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

1,712

Saturday, April 27th 2019, 4:31pm

Es gibt keine Mehrheit für den Trainer Labbadia in irgendeinem FC-Gremium voller Menschen, die mit Fußball nix am Hut haben. Labbadia ist Wehrles und Vehs Favorit - aber er wird es nicht. Ach, wie ist das schön, diese Vollamateure anzusehen. Stattdessen liest man: Breitenreiter, dessen Klasse er in Hannover eindrucksvoll nachgewiesen hat, und Beierlorzer, ein junger 51-Jähriger, der also 2 Jahre jünger als Labbadia ist, dafür aber doch glatt schon mal in Liga 2 trainiert hat. Da gibt es sicher Euphorie ohne Grenzen beim FC, ganz sicher.

Ich will den Anfang zurück, wenn der neue Trainer im "Gemeinsamen Ausschus" abgestimmt wird von lauter (fußballerischer) Vollpfosten. Wer hat sich denn so was ausgedacht und es dann "demokratische Vereinsstrukturen" genannt?
In diesem Ausschuss sitzen:
  • Stefan Müller-Römer (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Markus Ritterbach (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Harald Schumacher (Vorstand des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.)
  • Dr. Carsten Wettich (Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Walther Boecker (Stellvertretender Vorsitzender des Mitgliederrats)
  • Dr. Karl-Ludwig Kley (Vorsitzender des Beirats)
  • Lionel Souque (Vorsitzender des Aufsichtsrats)

Wehrle und v.a. Veh - können also gar nicht bestimmen, wer neuer Trainer wird. Sorry, aber dass der Veh da die Flatter macht, das fänd ich nur konsequent. "Absteigen könnt ihr auch ohne mich, das schafft ihr schon" werden seine letzten Worte sein. Und die sind wahr.
Woher hast du deine Informationen, dass Veh und Wehrle Labbadia wollen, der Rest aber nicht?

Sollte es wirklich so sein, dass die "Amateure" des Mitgliederrates bestimmen,wer Trainer wird,
dann sind wir zwar ein demokratischer aber bald drittklassiger Club. Das wird sich Veh nicht bieten lassen, Wehrle wohl auch nicht.

Wie kommt man auf Beierlorzer? Kann es sein, dass Aehlig den noch aus Leipzig kennt?
Warum nicht Baumgart? Breitenreiter hat in Hanoi zuletzt nicht überzeugt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

1,713

Saturday, April 27th 2019, 4:32pm

Kölner Stadtanzeiger
Gremien gegen Labbadia?
Zur neuen Saison wollen die Kölner allerdings auf jeden Fall einen neuen Trainer präsentieren. Bruno Labbadia, zu dem es zuletzt Kontakte gegeben haben soll, ist allerdings nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ kein Kandidat. Der ehemalige FC-Kapitän ist derzeit beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, wird jedoch nicht über die laufende Saison hinaus bei den Niedersachsen arbeiten. In den Gremien der Kölner wäre Labbadia wohl nicht durchsetzbar gewesen, daher wird die Personalie nicht weiter verfolgt.
https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/trainersuche-keine-mehrheit-beim-1--fc-koeln-fuer-labbadia-als-anfang-nachfolger-32435574
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Apr 27th 2019, 4:33pm)

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,142

1,714

Saturday, April 27th 2019, 4:32pm

Laut Sky übernimmt Pawlack für den Rest der Saion :prost:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,690

1,715

Saturday, April 27th 2019, 4:37pm

Das is n Witz mit dem Mitglieder-Rat oder? Falls nicht: Veh und Wehrle, packt eure Koffer und lauft weg, so schnell ihr könnt.

War dann jetzt der Mitglieder-Rat verantwortlich für Anfang und Ruthe? Oder haben die nur nichts dagegen gehabt und sind fein raus? Oder wie? Oder was?

Is ja richtig kompliziert hier....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

1,716

Saturday, April 27th 2019, 4:37pm

Ne, es wird wohl Pawlak.

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

1,717

Saturday, April 27th 2019, 4:40pm

Das is n Witz mit dem Mitglieder-Rat oder? Falls nicht: Veh und Wehrle, packt eure Koffer und lauft weg, so schnell ihr könnt.

War dann jetzt der Mitglieder-Rat verantwortlich für Anfang und Ruthe? Oder haben die nur nichts dagegen gehabt und sind fein raus? Oder wie? Oder was?

Is ja richtig kompliziert hier....

Es werden nun Wahlen ausgeschrieben und demokratisch entschieden, wer Trainer wird. Ist doch klar. :kugelnlachen:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Apr 27th 2019, 4:54pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,383

1,718

Saturday, April 27th 2019, 4:44pm

Die entscheiden dann demokratisch auch über Neuverpflichtungen? Mit Briefwahl, Direkt- und Überhangmandaten?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

1,719

Saturday, April 27th 2019, 4:44pm



Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?

An seiner statt hier meine Antwort: Der Zeitpunkt ist absolut unproblematisch.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

1,720

Saturday, April 27th 2019, 4:46pm

Die entscheiden dann demokratisch auch über Neuverpflichtungen? Mit Briefwahl, Direkt- und Überhangmandaten?

Und konstruktiven Mißtrauensvoten. Selbstverständlich müssen alle Neuverpflichtungen mindestens 3 Jahre Mitglied bei den Grünen sein. :kugelnlachen:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page