Tuesday, July 16th 2019, 7:53am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

1,741

Saturday, April 27th 2019, 5:47pm



Ich nehme mir vor, egal wer kommt, wird mein Misstrauen von
Beginn an spüren. Über kurz oder lang wird er mein Gefühl rechtfertigen.

Kannst Du das ein wenig erläutern? Du bist doch sonst auch nicht der Typ für knappe Sentenzen.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

1,742

Saturday, April 27th 2019, 5:57pm

Kaum bin ich mal einen halben Tag auf der Autobahn ist am Abend der Trainer so gut wie weg.


Für mich ist das die richtige Entscheidung. Auch zu diesem Zeitpunkt. Der Aufstieg ist in Gefahr!! Wir haben noch zwei schwere Auswärtspartien in Fürth und Magdeburg vor der Brust. Und das Heimspiel gegen die auswärtsstarken Regensburger. Das sind bei weitem keine Selbstläufer.
Anfang schafft es nicht mehr unsere Abwehr zu einem Bollwerk zu machen. Und das ist das einzige was jetzt zählt. Wenn wir weiterhin Harakiri spielen, sind wir hinten offen wie ein Scheunentor. Da hauen uns auch die drei noch bevorstehenden Gegner die Bude voll. Es ist eine Binse, aber sie stimmt: Meisterschaften werden in der Abwehr gewonnen und Aufstiege ebenso.
Ich will kein hirnloses Angriffsgetöse mehr!! Ich will das die Null steht!!! Und dabei ist es mir scheißegal wie beschissen das aussehen mag. Vorne sind wir immer für ein Tor gut.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "AbuHaifa" (Apr 27th 2019, 5:58pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,242

1,743

Saturday, April 27th 2019, 6:00pm



Ich nehme mir vor, egal wer kommt, wird mein Misstrauen von
Beginn an spüren. Über kurz oder lang wird er mein Gefühl rechtfertigen.

Kannst Du das ein wenig erläutern? Du bist doch sonst auch nicht der Typ für knappe Sentenzen.
.
Aixbock
Ich sehe mich eher als vielschichtigen Typen, der immer für Überraschungen gut ist :winken: Eindimensionalität rechtfertigt nun mal nicht meine dünne Mischhaut und die gelebte Arroganz.

Von einem Anhänger des Apophthegma zum anderen, der Satz bedarf eigentlich keiner Exegese. Weil Du so nett gefragt
hast, Trainer sind zeitlich befristete Angestellte, welche über kurz oder lang,
nicht mehr verantwortlich sind. Der nächste Trainer wird nicht der Letzte sein.
Er wird 100%ig nicht fehlerfrei agieren (können). Er wird scheitern und mein
Misstrauen ihm gegenüber rechtfertigen. Selbst wenn er von sich aus geht (wie
Stani oder CD) erfüllt sich meine Prognose.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Apr 27th 2019, 6:01pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,988

1,744

Saturday, April 27th 2019, 6:00pm

Kaum bin ich mal einen halben Tag auf der Autobahn ist am Abend der Trainer so gut wie weg.


Für mich ist das die richtige Entscheidung. Auch zu diesem Zeitpunkt. Der Aufstieg ist in Gefahr!! Wir haben noch zwei schwere Auswärtspartien in Fürth und Magdeburg vor der Brust. Und das Heimspiel gegen die auswärtsstarken Regensburger. Das sind bei weitem keine Selbstläufer.
Anfang schafft es nicht mehr unsere Abwehr zu einem Bollwerk zu machen. Und das ist das einzige was jetzt zählt. Wenn wir weiterhin Harakiri spielen, sind wir hinten offen wie ein Scheunentor. Da hauen uns auch die drei noch bevorstehenden Gegner die Bude voll. Es ist eine Binse, aber sie stimmt: Meisterschaften werden in der Abwehr gewonnen und Aufstiege ebenso.
Ich will kein hirnloses Angriffsgetöse mehr!! Ich will das die Null steht!!! Und dabei ist es mir scheißegal wie beschissen das aussehen mag. Vorne sind wir immer für ein Tor gut.
Mensch Abu , hättest du nich viel früher mal auf die Autobahn fahren können !?? :thumbsup:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

1,745

Saturday, April 27th 2019, 6:06pm


Weil der Erklärbar ein passendes Pendant sucht
Erklärst Du hier gerade :kugelnlachen: :rofl: :kugelnlachen:


Jo, aber nicht als Bär verkleidet :winken: :grins: :rofl:
De beer vermomde zich als aap en ging zo naar de koning toe. Zo'n vreemde aap had de koning nog nooit gezien.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "AbuHaifa" (Apr 27th 2019, 6:24pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,158

1,746

Saturday, April 27th 2019, 6:08pm



War das jetzt ein "Ja" oder "Nein"?

Weder noch, es war eine Nachfrage. Das sieht man am Fragezeichen. Aber sei's drum, warum soll das der falsche Zeitpunkt gewesen sein und wann wäre der richtige gewesen?
.
Aixbock
Ein Fragezeichen garantiert noch keine passende Antwort, sieht man an meinem Fragezeichen. Der richtige Zeitpunkt wäre frühestens in der Sommerpause gewesen. Der jetzige Zeitpunkt bringt fachlich/sportlich gar nichts Positives, außer dass das Volk seinen Willen bekam. Erkauft mit Unruhe und Unsicherheit im Verein. 3 Spiele vor Schluss, keine langfristige Alternative parat. Außenwirkung ist kurzfristig wieder mal chaotisch.

Deine Ansicht zeigt mal wieder, daß du entweder ein Doppelnick von Karotti bist und lediglich provozieren willst oder Fussball nur aus dem TV kennst.
Der Zeitpunkt war nicht nur richtig, er war eigentlich überfällig. Man hätte es schon vor Wochen machen können wie Gladbach oder Hertha und eine Trennung zur Sommerpause vereinbaren und öffentlich kommunizieren können, nach den letzten 4 Spielen war diese Chance aber vertan. Zu offensichtlich waren die Mängel, die Unruhe im Verein wurde von Spieltag zu Spieltag immer größer. Dies bleibt natürlich auch außerhalb des Vereins nicht unbemerkt, die Außendarstellung schwankte über chaotisch bis Unverständnis, Mitleid und Häme war in den letzten Wochen quer durch die Republik zu spüren.

Wenn ich als Spieler in der nächsten Saison beim FC spielen soll, will ich Klarheit über das, was mich erwartet. Dabei ist der Trainer die wichtigste Position, weil er u. U. über den weiteren Verlauf einer Karriere entscheidend sein wird. Aber auch Spieler wie Özcan, dessen Vertrag in einem Jahr ausläuft, wollen vor der Transferperiode Klarheit. Warum hat er sich wohl bisher geweigert, einen neuen Vertrag zu unterschreiben? Weil er im nächsten Jahr ohne Ablöse einen besseren Vertrag unterschreiben könnte oder weil er unter Anfang keine Perspektive sieht? Ähnlich dürften die Gedankengänge auch bei J. Horn, Bader, Hauptmann usw., selbst bei den Leistungsträgern aus der U 23 aussehen.

Durch die Entlassung wird in den nächsten Tagen erst mal Ruhe einkehren, ein neuer Trainer wird, sobald er denn gefunden ist, für Klarheit in der Kaderplanung für die nächste Saison sorgen. Hier muss nämlich baldmöglichst etwas einschneidendes geschehen. Ohne jetzt mit bestimmten Namen zu spekulieren, sollten 10 Spieler abgegeben werden - egal ob verkauft, verliehen oder Karriereende - damit man sich auf 5 Positionen verstärken oder sinnvoll ergänzen kann.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

1,747

Saturday, April 27th 2019, 6:08pm



Ich nehme mir vor, egal wer kommt, wird mein Misstrauen von
Beginn an spüren. Über kurz oder lang wird er mein Gefühl rechtfertigen.

Kannst Du das ein wenig erläutern? Du bist doch sonst auch nicht der Typ für knappe Sentenzen.
.
Aixbock
Ich sehe mich eher als vielschichtigen Typen, der immer für Überraschungen gut ist :winken: Eindimensionalität rechtfertigt nun mal nicht meine dünne Mischhaut und die gelebte Arroganz.

Von einem Anhänger des Apophthegma zum anderen, der Satz bedarf eigentlich keiner Exegese. Weil Du so nett gefragt
hast, Trainer sind zeitlich befristete Angestellte, welche über kurz oder lang,
nicht mehr verantwortlich sind. Der nächste Trainer wird nicht der Letzte sein.
Er wird 100%ig nicht fehlerfrei agieren (können). Er wird scheitern und mein
Misstrauen ihm gegenüber rechtfertigen. Selbst wenn er von sich aus geht (wie
Stani oder CD) erfüllt sich meine Prognose.

Also eine Prognose wie: Morgen geht die Sonne auf. :rolleyes: Vielen Dank dafür, das war ja leichter als ich dachte.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Apr 27th 2019, 6:08pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,988

1,748

Saturday, April 27th 2019, 6:12pm



Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?

An seiner statt hier meine Antwort: Der Zeitpunkt ist absolut unproblematisch.
.
Aixbock
Lust dich darüber mit mir auszutauschen?

Seit wann fragst Du das zuvor?
.
Aixbock


Weil der Erklärbar ein passendes Pendant sucht
Erklärst Du hier gerade :kugelnlachen: :rofl: :kugelnlachen:


Jo, aber nicht als Bär verkleidet :winken: :grins: :rofl:
De beer vermomde zich als aap en ging zo naar de koning toe. Zo'n vreemde aap had de koning nog nooit gezien.
:thumbsup: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

1,749

Saturday, April 27th 2019, 6:13pm



Der Zeitpunkt dieser Entlassung ist für dich unproblematisch?

An seiner statt hier meine Antwort: Der Zeitpunkt ist absolut unproblematisch.
.
Aixbock
Lust dich darüber mit mir auszutauschen?

Seit wann fragst Du das zuvor?
.
Aixbock


Weil der Erklärbar ein passendes Pendant sucht
Erklärst Du hier gerade :kugelnlachen: :rofl: :kugelnlachen:


Jo, aber nicht als Bär verkleidet :winken: :grins: :rofl:
De beer vermomde zich als aap en ging zo naar de koning toe. Zo'n vreemde aap had de koning nog nooit gezien.

Mooie praatjes vullen geen gaatjes. :rofl:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,056

1,750

Saturday, April 27th 2019, 6:14pm

Bekiffter Halbholländer :prost:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

1,751

Saturday, April 27th 2019, 6:18pm

Wat belieft? :naughty:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,095

1,752

Saturday, April 27th 2019, 6:28pm

In fast allen Medien einschl. Sportschau wird berichtet, daß Anfang entlassen ist und Pawlak als Interimstrainer sein Nachfolger wird. Nur vom Effzeh hört man nichts.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,253

1,753

Saturday, April 27th 2019, 6:29pm

Wat belieft? :naughty:

.
Aixbock
Wat bekieft? :P
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,242

1,754

Saturday, April 27th 2019, 6:30pm

Deine Ansicht zeigt mal wieder, daß du entweder ein Doppelnick von Karotti bist und lediglich provozieren willst oder Fussball nur aus dem TV kennst.
Der Zeitpunkt war nicht nur richtig, er war eigentlich überfällig. Man hätte es schon vor Wochen machen können wie Gladbach oder Hertha und eine Trennung zur Sommerpause vereinbaren und öffentlich kommunizieren können, nach den letzten 4 Spielen war diese Chance aber vertan. Zu offensichtlich waren die Mängel, die Unruhe im Verein wurde von Spieltag zu Spieltag immer größer. Dies bleibt natürlich auch außerhalb des Vereins nicht unbemerkt, die Außendarstellung schwankte über chaotisch bis Unverständnis, Mitleid und Häme war in den letzten Wochen quer durch die Republik zu spüren.

Wenn ich als Spieler in der nächsten Saison beim FC spielen soll, will ich Klarheit über das, was mich erwartet. Dabei ist der Trainer die wichtigste Position, weil er u. U. über den weiteren Verlauf einer Karriere entscheidend sein wird. Aber auch Spieler wie Özcan, dessen Vertrag in einem Jahr ausläuft, wollen vor der Transferperiode Klarheit. Warum hat er sich wohl bisher geweigert, einen neuen Vertrag zu unterschreiben? Weil er im nächsten Jahr ohne Ablöse einen besseren Vertrag unterschreiben könnte oder weil er unter Anfang keine Perspektive sieht? Ähnlich dürften die Gedankengänge auch bei J. Horn, Bader, Hauptmann usw., selbst bei den Leistungsträgern aus der U 23 aussehen.

Durch die Entlassung wird in den nächsten Tagen erst mal Ruhe einkehren, ein neuer Trainer wird, sobald er denn gefunden ist, für Klarheit in der Kaderplanung für die nächste Saison sorgen. Hier muss nämlich baldmöglichst etwas einschneidendes geschehen. Ohne jetzt mit bestimmten Namen zu spekulieren, sollten 10 Spieler abgegeben werden - egal ob verkauft, verliehen oder Karriereende - damit man sich auf 5 Positionen verstärken oder sinnvoll ergänzen kann.
Deine Kommentare zu meinen Beiträgen zeigen mal wieder, dass die Grundsatzfrage:“ Wieso sachlich bleiben,
wenn es auch persönlich geht? „von Dir eindeutig beantwortet wurde.

Sei´s drum, mit dir habe ich ja den richtigen Ansprechpartner um meine Wissenslücken zu füllen. Die Spieler wollen
Klarheit, verstehe ich, haben sie davon jetzt mehr? Weil sie wissen, anders als
wir, wer sie demnächst (in der kommenden Saison) anleitet? Aha, ist mir neu, hatte ich am TV gar nicht
mitgekriegt.

Ruhe wird also einkehren, in den nächsten Tagen. War bis jetzt ja immer so. Der FC steht per se für Ruhe. Der
Vorstand steht, das Präsidium, alle sind die Ruhe selbst. Weil es so ruhig war,
konnte man den Trainer ruhig mal entlassen.

Die Verstärkungen rennen uns ab sofort die Bude ein. Hier ist es schließlich ruhig und tumultartig zugleich. Spürbar
anders, ganz fein.

Hätte das Gemüse, das ich nur vom Teller kenne, nicht besser schreiben können. Der ist genauso unbedarft,
dünnhäutig und arrogant, wie ich und hat auch noch nie einen Ball getroffen. Da besteht Verwechslungsgefahr, ist klar!

Lediglich provozieren, nein nicht ganz, auch Recht haben will ich, wenn´s eben geht,andere missionieren, dominieren. Ist klar!

Pawlak ist jetzt was? Übergang oder Permanentlösung? Ist mir nicht ganz klar, da brauche ich nochmal deine Hilfe!
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

1,755

Saturday, April 27th 2019, 6:33pm

Aber mal Joint beiseite: Ich bin mir überhaupt nicht sicher, wer jetzt der beste Trainer wäre.

Das wichtigste Kriterium ist für, dass der (oder die?) Neue genügend Autorität hat, um den Abstiegskampf in der Bundesliga zu überstehen und nicht nach ein paar Niederlagen in Frage gestellt wird. Sollten wir aufsteigen, werden wir eine harte Saison vor uns haben. Blut, Schweiß und Tränen sind angesagt.
  • Go to the top of the page

Teutobock

Trainee

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 170

1,756

Saturday, April 27th 2019, 7:05pm

Meine hohen Erwartungen an einen Trainer, attraktiven, schnellen Fussball spielen zu lassen, waren ja auch nach einigen Spieltagen dahin. Zu fragil war und ist das Gebilde. Allerdings darf nichr allein die Schuld beim Trainer gesucht werden. Man muss sehen, welches Personal man ihm zur Verfügung gestellt hat. Die wenigsten davon waren und sind für diesen auch vom Verein gewünschten Fussball geeignet. Viel zu lange hat man auf die mit Lokalkolorit versehenen ehemaligen Fussballhelden vertraut. Die sind alle für den schnellen, laufintensiven Fussball, der auch in der 1.Liga gespielt wird, nicht geeignet, aber mit langfristigen "Dankeschön"Verträgen ausgestattet. Gleiches gilt auch für unseren selbsternannten Nationaltorwart Nr 3. Aus der Truppe sind eigentlich nur Cordoba, Mere und Drexler Erstligareif. Es war mal wieder ein tiefer Missgriff für diese Truppe dem Trainer eine nicht zu erfüllende Aufgabe zu stellen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,988

1,757

Saturday, April 27th 2019, 7:13pm

Aber mal Joint beiseite: Ich bin mir überhaupt nicht sicher, wer jetzt der beste Trainer wäre.

Das wichtigste Kriterium ist für, dass der (oder die?) Neue genügend Autorität hat, um den Abstiegskampf in der Bundesliga zu überstehen und nicht nach ein paar Niederlagen in Frage gestellt wird. Sollten wir aufsteigen, werden wir eine harte Saison vor uns haben. Blut, Schweiß und Tränen sind angesagt.
Also von den im Raume stehenden Verdächtigen sagt mir irgendwie der D. Wagner zu !
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 600

1,758

Saturday, April 27th 2019, 7:21pm

Meine hohen Erwartungen an einen Trainer, attraktiven, schnellen Fussball spielen zu lassen, waren ja auch nach einigen Spieltagen dahin. Zu fragil war und ist das Gebilde. Allerdings darf nichr allein die Schuld beim Trainer gesucht werden. Man muss sehen, welches Personal man ihm zur Verfügung gestellt hat. Die wenigsten davon waren und sind für diesen auch vom Verein gewünschten Fussball geeignet. Viel zu lange hat man auf die mit Lokalkolorit versehenen ehemaligen Fussballhelden vertraut. Die sind alle für den schnellen, laufintensiven Fussball, der auch in der 1.Liga gespielt wird, nicht geeignet, aber mit langfristigen "Dankeschön"Verträgen ausgestattet. Gleiches gilt auch für unseren selbsternannten Nationaltorwart Nr 3. Aus der Truppe sind eigentlich nur Cordoba, Mere und Drexler Erstligareif. Es war mal wieder ein tiefer Missgriff für diese Truppe dem Trainer eine nicht zu erfüllende Aufgabe zu stellen.
So sehe ich das auch !
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

1,759

Saturday, April 27th 2019, 7:45pm

Aber mal Joint beiseite: Ich bin mir überhaupt nicht sicher, wer jetzt der beste Trainer wäre.

Das wichtigste Kriterium ist für, dass der (oder die?) Neue genügend Autorität hat, um den Abstiegskampf in der Bundesliga zu überstehen und nicht nach ein paar Niederlagen in Frage gestellt wird. Sollten wir aufsteigen, werden wir eine harte Saison vor uns haben. Blut, Schweiß und Tränen sind angesagt.
Also von den im Raume stehenden Verdächtigen sagt mir irgendwie der D. Wagner zu !

Der hat schon was für sich. Huddersfield ist in der Premierleague sicher ein deutlich größerer Außenseiter als es der FC in der Bundesliga sein wird. Dass die absteigen kann man Wagner nicht vorwerfen. Vom Typ her könnte der schon passen. Die Frage ist: Hat er genug Standing bei den Fans? Kann er Euphorie entfachen?

Was mich zum Beispiel an Pawlak reizt, ist seine ganz offensichtliche Fähigkeit aus jungen Spieler das Maximum rauszuholen. Ich würde es sehr begrüßen, wenn wir einen Trainer bekämen, der unseren hochgelobten Talenten endlich mehr Aufmerksamkeit schenkt.


Vor allen Dingen muss der neue Trainer unseren Spielern einen neuen Mannschaftsgeist einimpfen. Das hat Anfang nicht geschafft. Wir haben selten die Geschlossenheit auf den Platz gebracht, die wir zum Beispiel unter Stöger mustergültig hatten. Das hat uns lange getragen. Das würde meines Erachtens für Labbadia sprechen.

In keinem Fall möchte ich Breitenreiter, Tedesco oder Dardai. Bei Hecking bin ich mir unsicher.

Okay, es nutzt ja nichts, dann rufe ich halt bei der Eisernen Tulpe an. :fcfc: :fcfc:
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

1,760

Saturday, April 27th 2019, 7:49pm

Meine hohen Erwartungen an einen Trainer, attraktiven, schnellen Fussball spielen zu lassen, waren ja auch nach einigen Spieltagen dahin. Zu fragil war und ist das Gebilde. Allerdings darf nichr allein die Schuld beim Trainer gesucht werden. Man muss sehen, welches Personal man ihm zur Verfügung gestellt hat. Die wenigsten davon waren und sind für diesen auch vom Verein gewünschten Fussball geeignet. Viel zu lange hat man auf die mit Lokalkolorit versehenen ehemaligen Fussballhelden vertraut. Die sind alle für den schnellen, laufintensiven Fussball, der auch in der 1.Liga gespielt wird, nicht geeignet, aber mit langfristigen "Dankeschön"Verträgen ausgestattet. Gleiches gilt auch für unseren selbsternannten Nationaltorwart Nr 3. Aus der Truppe sind eigentlich nur Cordoba, Mere und Drexler Erstligareif. Es war mal wieder ein tiefer Missgriff für diese Truppe dem Trainer eine nicht zu erfüllende Aufgabe zu stellen.


So sehe ich das gar nicht.
Ich bin davon überzeugt, dass jeder Spieler vom FC - außer derzeit Risse - in der Bundesliga spielen kann, aber nicht in dieser Konstellation und dieser Aufstellung.
Mit unserer Offensive sind wir immer für ein Tor gut. Drexler, Schaub, Cordoba und einer der Mittelstürmer werden auch in der erste Liga mithalten können. Oft genug waren wir in Führung, was an Anfangs Denkweise aber leider gar nichts änderte: immer weiter so.
Mit einem vernünftigen Trainer, der auch mal die Defensive trainiert, können wir dann aus einer gesicherten Deckung auch mal auf Konter lauern. Man kann auf Spielstände schließlich auch mal reagieren.

Diese Mannschaft ist so eklatant schlecht eingestellt, die braucht gar nicht so viele personelle Veränderungen. Der neue Trainer hat jetzt bis Montag in 8 Tagen Zeit, taktisch einiges zu verändern. Das wird schon reichen, um die nötigen 4 Punkte einzufahren. Magdeburg zb muss sein Spiel unbedingt gewinnen. Da sollten wir mal nicht mit 10 Mann in deren Hälfte stehen.


Nimm allein den Geis raus und die Mannschaft hat ein anderes Gesicht. Wie der gestern nach seinen Ecken Mühe hatte, aus dem Abseits zu kommen, der weiß genug...
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page