Sunday, August 25th 2019, 12:07am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 430

1,941

Wednesday, May 1st 2019, 11:40am

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

1,942

Wednesday, May 1st 2019, 1:46pm

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
Was lässt Dich so sicher sein, dass wir in Magdeburg kein Endspiel haben? Die Entlassung Anfangs? Glaubst Du Horn, Höger ect. spielen unter Pawlak keine Rolle mehr? Wo kommt denn die Million her? Anfang ,so steht es in meiner Quelle, bekommt Vertragsgemäß ein weiters Jahresgehalt, das Grundgehalt wohlgemerkt. Laut meiner Quelle gilt diese Deckelung auf ein max. ein Jahresgehalt für alle Verträge, die Ausnahme sitzt in Wolfsburg auf der Tribüne. Laut meiner Quelle ist das Gehalt für Zweitligaverhältnisse überdurchschnittlich, wird aber erst mit der Aufstiegsprämie richtig lukrativ. Diese Prämie wird Anfang nicht erhalten. Ich an seiner Stelle, würde demjenigen, der mir nonchalant zuruft, "blöd gelaufen", gerne ein paar Takte sagen. Ich weiß, gerade hier ist die Identifikation/Empathie mit Anfang begrenzt. Das ist bei fast allen Trainerentlassungen der Fall, keine Exklusivität in Köln. Diese Entlassung bzw. der Zeitpunkt ist ja nicht nur unproblematisch, nein, er ist und war (längst) überfällig. Immerhin wurde schon 3 Mal in der zweiten BL. der Trainer des Spitzenreiters "gegangen" und nahm am nächsten Spieltag nicht mehr auf der Bank Platz . Zweimal gingen die Trainer freiwillig.
Sollte der FC noch verkacken, wird es richtig teuer. Verkacken ist aber definitiv ausgeschlossen, immerhin ist Anfang weg und es herrscht Zuversicht, endlich wieder ein gutes Gefühl. Ich will schwer hoffen, dass dieses Gefühl auch den Montagabend übersteht.
Grüße in den Westerwald, auf eine schöne Maifeier!
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Ron Dorfer" (May 1st 2019, 1:48pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,043

1,943

Wednesday, May 1st 2019, 2:00pm

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
Was lässt Dich so sicher sein, dass wir in Magdeburg kein Endspiel haben? Die Entlassung Anfangs? Glaubst Du Horn, Höger ect. spielen unter Pawlak keine Rolle mehr? Wo kommt denn die Million her? Anfang ,so steht es in meiner Quelle, bekommt Vertragsgemäß ein weiters Jahresgehalt, das Grundgehalt wohlgemerkt. Laut meiner Quelle gilt diese Deckelung auf ein max. ein Jahresgehalt für alle Verträge, die Ausnahme sitzt in Wolfsburg auf der Tribüne. Laut meiner Quelle ist das Gehalt für Zweitligaverhältnisse überdurchschnittlich, wird aber erst mit der Aufstiegsprämie richtig lukrativ. Diese Prämie wird Anfang nicht erhalten. Ich an seiner Stelle, würde demjenigen, der mir nonchalant zuruft, "blöd gelaufen", gerne ein paar Takte sagen. Ich weiß, gerade hier ist die Identifikation/Empathie mit Anfang begrenzt. Das ist bei fast allen Trainerentlassungen der Fall, keine Exklusivität in Köln. Diese Entlassung bzw. der Zeitpunkt ist ja nicht nur unproblematisch, nein, er ist und war (längst) überfällig. Immerhin wurde schon 3 Mal in der zweiten BL. der Trainer des Spitzenreiters "gegangen" und nahm am nächsten Spieltag nicht mehr auf der Bank Platz . Zweimal gingen die Trainer freiwillig.
Sollte der FC noch verkacken, wird es richtig teuer. Verkacken ist aber definitiv ausgeschlossen, immerhin ist Anfang weg und es herrscht Zuversicht, endlich wieder ein gutes Gefühl. Ich will schwer hoffen, dass dieses Gefühl auch den Montagabend übersteht.
Grüße in den Westerwald, auf eine schöne Maifeier!

Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 554

1,944

Wednesday, May 1st 2019, 2:01pm

Wir haben durch Anfang eine ganz Saison verschenkt. Mit diesem Kader wäre es möglich gewesen der Mannschaft eine feste Spielkultur zu vermitteln. Wir hätten junge Spieler an die Mannschaft heranführen können, indem wir ihnen Spielpraxis in der zweiten Liga geben. Wir hätten für die erste Liga ein Gerüst aufbauen können. Was ist von alledem geschehen? Nichts. Der sogenannte Trainer hat bis zum Schluss vor sich hingewurschtelt, ohne Konzept. Er versucht eine Dreierkette, kassiert beim Tabellenletzten 4 Gegentore, macht aber genau so weiter. Trotzdem gibt es Leute, die diesen Laien weiterhin als Trainer beim FC sehen wollten. Anfang hat dem Verein mehr geschadet als alle anderen Trainer vorher.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

1,945

Wednesday, May 1st 2019, 2:12pm

@Sauerland

Den FC-Trainer, der junge Talente an den Profikader heranführt, will ich sehen. An dieser Aufgabe sind in Köln schon einige Trainer gescheitert. Auf der anderen Seite müssen die Spieler auch den Willen und die Klasse haben, sich beim FC im Profikader durchzusetzen. Auch in dieser Saison haben doch wieder einige junge Spieler (Özcan, Hauptmann, Schmitz etc.) ihre Chance nicht genutzt. Im Nachwuchsbereich laufen eben nur wenige Podolskis rum.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 1st 2019, 2:15pm)

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 554

1,946

Wednesday, May 1st 2019, 2:47pm

@Sauerland

Den FC-Trainer, der junge Talente an den Profikader heranführt, will ich sehen. An dieser Aufgabe sind in Köln schon einige Trainer gescheitert. Auf der anderen Seite müssen die Spieler auch den Willen und die Klasse haben, sich beim FC im Profikader durchzusetzen. Auch in dieser Saison haben doch wieder einige junge Spieler (Özcan, Hauptmann, Schmitz etc.) ihre Chance nicht genutzt. Im Nachwuchsbereich laufen eben nur wenige Podolskis rum.
Ich bin überzeugt davon, dass ein anderer Trainer bei einer souveränen Tabellenführung dem einen oder anderen jungen Spieler eine Chance gegeben hätte. Natürlich nicht mit einer Harakiri-Formation, wie Anfang teilweise spielen ließ. Wie gesagt, dieses Jahr war verschenkt und hat uns in keiner Weise weiter gebracht. Wir stehen genauso da wie am Anfang der Saison, obwohl wir im Winter noch nachgelegt haben. Fragezeichen über Fragezeichen. Das Jahr unter Anfang war ein verlorenenes Jahr, da kann auch der wahrscheinliche Aufstieg nichts dran ändern.
  • Go to the top of the page

munichfalcon

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 364

1,947

Wednesday, May 1st 2019, 2:51pm

@Sauerland

Den FC-Trainer, der junge Talente an den Profikader heranführt, will ich sehen. An dieser Aufgabe sind in Köln schon einige Trainer gescheitert. Auf der anderen Seite müssen die Spieler auch den Willen und die Klasse haben, sich beim FC im Profikader durchzusetzen. Auch in dieser Saison haben doch wieder einige junge Spieler (Özcan, Hauptmann, Schmitz etc.) ihre Chance nicht genutzt. Im Nachwuchsbereich laufen eben nur wenige Podolskis rum.


Vielleicht hat Anfang die jungen Spieler aber auch alle auf der falschen Position spielen lassen, hat er mit vielen anderen in dieser Saison ja auch gemacht. Mein letztes Wort zu dem Anfänger: Er war mit der Aufgabe überfordert und von sich selbst zu sehr überzeugt. Ich bin froh das es eine Ende gefunden hat. Wenn auch zu spät.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

1,948

Wednesday, May 1st 2019, 3:26pm

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
Was lässt Dich so sicher sein, dass wir in Magdeburg kein Endspiel haben? Die Entlassung Anfangs? Glaubst Du Horn, Höger ect. spielen unter Pawlak keine Rolle mehr? Wo kommt denn die Million her? Anfang ,so steht es in meiner Quelle, bekommt Vertragsgemäß ein weiters Jahresgehalt, das Grundgehalt wohlgemerkt. Laut meiner Quelle gilt diese Deckelung auf ein max. ein Jahresgehalt für alle Verträge, die Ausnahme sitzt in Wolfsburg auf der Tribüne. Laut meiner Quelle ist das Gehalt für Zweitligaverhältnisse überdurchschnittlich, wird aber erst mit der Aufstiegsprämie richtig lukrativ. Diese Prämie wird Anfang nicht erhalten. Ich an seiner Stelle, würde demjenigen, der mir nonchalant zuruft, "blöd gelaufen", gerne ein paar Takte sagen. Ich weiß, gerade hier ist die Identifikation/Empathie mit Anfang begrenzt. Das ist bei fast allen Trainerentlassungen der Fall, keine Exklusivität in Köln. Diese Entlassung bzw. der Zeitpunkt ist ja nicht nur unproblematisch, nein, er ist und war (längst) überfällig. Immerhin wurde schon 3 Mal in der zweiten BL. der Trainer des Spitzenreiters "gegangen" und nahm am nächsten Spieltag nicht mehr auf der Bank Platz . Zweimal gingen die Trainer freiwillig.
Sollte der FC noch verkacken, wird es richtig teuer. Verkacken ist aber definitiv ausgeschlossen, immerhin ist Anfang weg und es herrscht Zuversicht, endlich wieder ein gutes Gefühl. Ich will schwer hoffen, dass dieses Gefühl auch den Montagabend übersteht.
Grüße in den Westerwald, auf eine schöne Maifeier!

Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Aix, ein klares Nein!
Ich hege grundsätzlich ein bisschen Sympathie für die Ausgegrenzten und denjenigen, die dem Mob zu Fraß vorgeworfenen werden. Nein, ich habe hiermit keinen Foristen als Mob bezeichnet. Desweiteren streubt sich in mir vieles gegen die Feststellung, dass einer alleine der Verursacher sein soll. Fingerpointing wird gerne betrieben, löst das Problem aber nicht. Die Meisten sehen das anders als ich. Eine Entlassung nach dem Aufstieg wäre für mich legitim gewesen, wenn Veh nicht an eine positive Entwicklung unter Anfang geglaubt hat. Was hier teilweise geschrieben wird, steht in keinem Verhältnis zur Tabelle, die bekanntlich nicht lügt.

Vielleicht messe ich dem Vorgehen an sich zu viel Bedeutung bei. Sollte ein Auftraggeber mit mir und meinem Unternehmen so umspringen, wie der FC mit Anfang, würde ich kein Projekt mehr für diesen leiten.Meine Konkurrenz würde sicherlich nachdenken, bevor sie diesem Kunden zusagt. In jedem Fall wäre da ein Sicherheitsaufschlag fällig. Das, so meine Befürchtung werden sich fähige Leute, merken. Der FC spielt ein klein wenig China, große Zahlen im Vertrag, kleine Zahlen an der Kasse.

Der FC steigt 100%ig auf, da besteht doch kein Dissens, oder? Nicht wenige Foristen trauen sich unter den jetzigen Umständen zu, den FC höchstselbst in die BL zurückzuführen. Bei aller Liebe, dann kann Anfang nicht so schlecht gearbeitet haben, als dass man ihm absprechen müsste, den letzten Schritt nicht zu schaffen. Den Fakt ist, bis zum 31 Spieltag trug er die Verantwortung für dieses Projekt, dass das Hauptziel erreichen wird. Die Lorbeeren werden ihm verweigert, in den Büchern wird Pawlak als Trainer des Aufsteigers 1.FC Köln genannt werden. Sowas finde ich im normalen Leben scheiße und sehe nicht, wieso dies jetzt anders bewertete gehört, also von mir!

Die gegensätzliche Meinung respektiere ich, weil sie von Fans vertreten wird, die genau wie ich, mit Herzblut am Club hängen.

P.S. Glaubst Du, ich wäre ein guter Rechtsanwalt?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (May 1st 2019, 3:26pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,127

1,949

Wednesday, May 1st 2019, 4:13pm

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
Was lässt Dich so sicher sein, dass wir in Magdeburg kein Endspiel haben? Die Entlassung Anfangs? Glaubst Du Horn, Höger ect. spielen unter Pawlak keine Rolle mehr? Wo kommt denn die Million her? Anfang ,so steht es in meiner Quelle, bekommt Vertragsgemäß ein weiters Jahresgehalt, das Grundgehalt wohlgemerkt. Laut meiner Quelle gilt diese Deckelung auf ein max. ein Jahresgehalt für alle Verträge, die Ausnahme sitzt in Wolfsburg auf der Tribüne. Laut meiner Quelle ist das Gehalt für Zweitligaverhältnisse überdurchschnittlich, wird aber erst mit der Aufstiegsprämie richtig lukrativ. Diese Prämie wird Anfang nicht erhalten. Ich an seiner Stelle, würde demjenigen, der mir nonchalant zuruft, "blöd gelaufen", gerne ein paar Takte sagen. Ich weiß, gerade hier ist die Identifikation/Empathie mit Anfang begrenzt. Das ist bei fast allen Trainerentlassungen der Fall, keine Exklusivität in Köln. Diese Entlassung bzw. der Zeitpunkt ist ja nicht nur unproblematisch, nein, er ist und war (längst) überfällig. Immerhin wurde schon 3 Mal in der zweiten BL. der Trainer des Spitzenreiters "gegangen" und nahm am nächsten Spieltag nicht mehr auf der Bank Platz . Zweimal gingen die Trainer freiwillig.
Sollte der FC noch verkacken, wird es richtig teuer. Verkacken ist aber definitiv ausgeschlossen, immerhin ist Anfang weg und es herrscht Zuversicht, endlich wieder ein gutes Gefühl. Ich will schwer hoffen, dass dieses Gefühl auch den Montagabend übersteht.
Grüße in den Westerwald, auf eine schöne Maifeier!

Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Aix, ein klares Nein!
Ich hege grundsätzlich ein bisschen Sympathie für die Ausgegrenzten und denjenigen, die dem Mob zu Fraß vorgeworfenen werden. Nein, ich habe hiermit keinen Foristen als Mob bezeichnet. Desweiteren streubt sich in mir vieles gegen die Feststellung, dass einer alleine der Verursacher sein soll. Fingerpointing wird gerne betrieben, löst das Problem aber nicht. Die Meisten sehen das anders als ich. Eine Entlassung nach dem Aufstieg wäre für mich legitim gewesen, wenn Veh nicht an eine positive Entwicklung unter Anfang geglaubt hat. Was hier teilweise geschrieben wird, steht in keinem Verhältnis zur Tabelle, die bekanntlich nicht lügt.

Vielleicht messe ich dem Vorgehen an sich zu viel Bedeutung bei. Sollte ein Auftraggeber mit mir und meinem Unternehmen so umspringen, wie der FC mit Anfang, würde ich kein Projekt mehr für diesen leiten.Meine Konkurrenz würde sicherlich nachdenken, bevor sie diesem Kunden zusagt. In jedem Fall wäre da ein Sicherheitsaufschlag fällig. Das, so meine Befürchtung werden sich fähige Leute, merken. Der FC spielt ein klein wenig China, große Zahlen im Vertrag, kleine Zahlen an der Kasse.

Der FC steigt 100%ig auf, da besteht doch kein Dissens, oder? Nicht wenige Foristen trauen sich unter den jetzigen Umständen zu, den FC höchstselbst in die BL zurückzuführen. Bei aller Liebe, dann kann Anfang nicht so schlecht gearbeitet haben, als dass man ihm absprechen müsste, den letzten Schritt nicht zu schaffen. Den Fakt ist, bis zum 31 Spieltag trug er die Verantwortung für dieses Projekt, dass das Hauptziel erreichen wird. Die Lorbeeren werden ihm verweigert, in den Büchern wird Pawlak als Trainer des Aufsteigers 1.FC Köln genannt werden. Sowas finde ich im normalen Leben scheiße und sehe nicht, wieso dies jetzt anders bewertete gehört, also von mir!

Die gegensätzliche Meinung respektiere ich, weil sie von Fans vertreten wird, die genau wie ich, mit Herzblut am Club hängen.

P.S. Glaubst Du, ich wäre ein guter Rechtsanwalt?
Die Frage ist ja ob Du auch schon während des Prozesses der zur Entlassung führt pro oder contra bist? Er ist ja nicht sofort ein Ausgegrenzter, sondern es bedarf einer Entwicklung dahin.
Der Mob ahnt sowas natürlich weit im voraus, weil der Mob sowas braucht, er spürt es quasi und treibt die Geschichte dann vor sich her, lechzend, hinterhältig kichernd, geduckt und geil auf ein dramatisches Ende hoffend.
Natürlich keiner aus unserm Forum.
Zur letzten Frage, auch wenn sie nur an Aix geht......
Daumen nach unten natürlich.
Bist Du auf den Punkt kommst wäre die finanzielle Kraft deines Mandanten ausgelutscht und die Druckerpatronen aufgebraucht.....



  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,615

1,950

Wednesday, May 1st 2019, 4:14pm

Veh wollte kein Endspiel in Magdeburg. Ich auch nicht! Anybody here? Von daher unter Abwägung aller relevanter Aspekte nach etwas Nachdenken m.E. die richtige Entscheidung, wenn auch für Anfang blöd und für den Verein mal wieder absurd kostspielig. Nun, Anfang kann ne weitere Million versteuern ohne dafür arbeiten zu müssen, wird über kurz oder lang wieder nen Provinzklub im 3-1-4-2-5-1 -2-3 üben lassen dürfen und für den FC wärs unverhältnismäßig teurer gekommen, wenn man die an sich selbstverständliche Zielsetzung tatsächlich noch verkackt hätte. Also alles nicht dramatisch, für keinen .. stattdessen Zuversicht allenthalben und die Chance, diese merkwürdigste Zweitligasaison aller Zeiten doch noch mit einem halbwegs guten Gefühl und einer wieder etwas helleren Perspektive (in guter Hoffnung) abschließen zu können.

Hoffnungsvolle Maigrüße aus dem sonnenüberfluteten Westerwald!
Was lässt Dich so sicher sein, dass wir in Magdeburg kein Endspiel haben? Die Entlassung Anfangs? Glaubst Du Horn, Höger ect. spielen unter Pawlak keine Rolle mehr? Wo kommt denn die Million her? Anfang ,so steht es in meiner Quelle, bekommt Vertragsgemäß ein weiters Jahresgehalt, das Grundgehalt wohlgemerkt. Laut meiner Quelle gilt diese Deckelung auf ein max. ein Jahresgehalt für alle Verträge, die Ausnahme sitzt in Wolfsburg auf der Tribüne. Laut meiner Quelle ist das Gehalt für Zweitligaverhältnisse überdurchschnittlich, wird aber erst mit der Aufstiegsprämie richtig lukrativ. Diese Prämie wird Anfang nicht erhalten. Ich an seiner Stelle, würde demjenigen, der mir nonchalant zuruft, "blöd gelaufen", gerne ein paar Takte sagen. Ich weiß, gerade hier ist die Identifikation/Empathie mit Anfang begrenzt. Das ist bei fast allen Trainerentlassungen der Fall, keine Exklusivität in Köln. Diese Entlassung bzw. der Zeitpunkt ist ja nicht nur unproblematisch, nein, er ist und war (längst) überfällig. Immerhin wurde schon 3 Mal in der zweiten BL. der Trainer des Spitzenreiters "gegangen" und nahm am nächsten Spieltag nicht mehr auf der Bank Platz . Zweimal gingen die Trainer freiwillig.
Sollte der FC noch verkacken, wird es richtig teuer. Verkacken ist aber definitiv ausgeschlossen, immerhin ist Anfang weg und es herrscht Zuversicht, endlich wieder ein gutes Gefühl. Ich will schwer hoffen, dass dieses Gefühl auch den Montagabend übersteht.
Grüße in den Westerwald, auf eine schöne Maifeier!

Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Aix, ein klares Nein!
Ich hege grundsätzlich ein bisschen Sympathie für die Ausgegrenzten und denjenigen, die dem Mob zu Fraß vorgeworfenen werden. Nein, ich habe hiermit keinen Foristen als Mob bezeichnet. Desweiteren streubt sich in mir vieles gegen die Feststellung, dass einer alleine der Verursacher sein soll. Fingerpointing wird gerne betrieben, löst das Problem aber nicht. Die Meisten sehen das anders als ich. Eine Entlassung nach dem Aufstieg wäre für mich legitim gewesen, wenn Veh nicht an eine positive Entwicklung unter Anfang geglaubt hat. Was hier teilweise geschrieben wird, steht in keinem Verhältnis zur Tabelle, die bekanntlich nicht lügt.

Vielleicht messe ich dem Vorgehen an sich zu viel Bedeutung bei. Sollte ein Auftraggeber mit mir und meinem Unternehmen so umspringen, wie der FC mit Anfang, würde ich kein Projekt mehr für diesen leiten.Meine Konkurrenz würde sicherlich nachdenken, bevor sie diesem Kunden zusagt. In jedem Fall wäre da ein Sicherheitsaufschlag fällig. Das, so meine Befürchtung werden sich fähige Leute, merken. Der FC spielt ein klein wenig China, große Zahlen im Vertrag, kleine Zahlen an der Kasse.

Der FC steigt 100%ig auf, da besteht doch kein Dissens, oder? Nicht wenige Foristen trauen sich unter den jetzigen Umständen zu, den FC höchstselbst in die BL zurückzuführen. Bei aller Liebe, dann kann Anfang nicht so schlecht gearbeitet haben, als dass man ihm absprechen müsste, den letzten Schritt nicht zu schaffen. Den Fakt ist, bis zum 31 Spieltag trug er die Verantwortung für dieses Projekt, dass das Hauptziel erreichen wird. Die Lorbeeren werden ihm verweigert, in den Büchern wird Pawlak als Trainer des Aufsteigers 1.FC Köln genannt werden. Sowas finde ich im normalen Leben scheiße und sehe nicht, wieso dies jetzt anders bewertete gehört, also von mir!

Die gegensätzliche Meinung respektiere ich, weil sie von Fans vertreten wird, die genau wie ich, mit Herzblut am Club hängen.

P.S. Glaubst Du, ich wäre ein guter Rechtsanwalt?

Ich sehe das wesentlich pragmatischer. Anfang hat nicht nur in meinen Augen vorsichtig gesagt suboptimal performt. Zudem hat er aich mehr oder weniger selbst ins Aus katapultiert, weil er beratungsresistent war, weil er immer wieder taktische Fehler gemacht hat und weil er regelmäßig total unverständliche Aufstellungen ins Feld schickte und unlogische Einwechslungen vorgenommen hat. Er hat sehr gutes Geld verdient und wird auch nach seiner Entlassung finanziell ausgezeichnet abgefunden.
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Er ist nicht am FC sondern an sich selbst gescheitert.
Es ist eine zweifelhafte Leistung, trotz Platz eins und mehr oder weniger sicherem Aufstieg an allen Fronten dermaßen keitisiert zu werden.
Die Entlassung kam zu spät, das ist der einzige Fehler, den man den Verantwortlichen diesbezüglich vorwerfen kann.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (May 1st 2019, 4:16pm)

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

1,951

Wednesday, May 1st 2019, 4:28pm

Anfangs Verpflichtung hab' ich seinerzeit sehr gerne gesehen - junger Trainer, Offensivkonzept, gute Performance bei Kiel usw., kennen wir ja alle. Auch nach dem Dresdenspiel hab' ich noch geglaubt er hätte die Kurve gekriegt, auch mit Hilfe von Vehs Erfahrung. Spätestens nach der zweiten Pleitenserie hätte man ihn aber feuern müssen, da war doch schon abzusehen, was passiert ....
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

1,952

Wednesday, May 1st 2019, 4:33pm

@Sauerland

Den FC-Trainer, der junge Talente an den Profikader heranführt, will ich sehen. An dieser Aufgabe sind in Köln schon einige Trainer gescheitert. Auf der anderen Seite müssen die Spieler auch den Willen und die Klasse haben, sich beim FC im Profikader durchzusetzen. Auch in dieser Saison haben doch wieder einige junge Spieler (Özcan, Hauptmann, Schmitz etc.) ihre Chance nicht genutzt. Im Nachwuchsbereich laufen eben nur wenige Podolskis rum.


Vielleicht hat Anfang die jungen Spieler aber auch alle auf der falschen Position spielen lassen, hat er mit vielen anderen in dieser Saison ja auch gemacht. Mein letztes Wort zu dem Anfänger: Er war mit der Aufgabe überfordert und von sich selbst zu sehr überzeugt. Ich bin froh das es eine Ende gefunden hat. Wenn auch zu spät.

Dass die jungen Spieler bei uns keine Chance bekommen ist doch Blödsinn, eine Legende! Stanislawski hat Horn, Hector, Wimmer gebracht. Stöger dann Gerhardt, Klünter, Özcan. Auch Nartey hätte längst mehr Einsätze, ohne seine wiederholten Verletzungen. Auch vorher gab's immer wir junge Spieler. Anfang hat sich damit allerdings schwer getan. Das kann an seinem chaotischen System liegen oder eben auch an der Qualität der aktuellen Nachwuchsleute.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

1,953

Wednesday, May 1st 2019, 5:05pm


Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Aix, ein klares Nein!
(..)

P.S. Glaubst Du, ich wäre ein guter Rechtsanwalt?
Die Frage ist ja ob Du auch schon während des Prozesses der zur Entlassung führt pro oder contra bist? Er ist ja nicht sofort ein Ausgegrenzter, sondern es bedarf einer Entwicklung dahin.
Der Mob ahnt sowas natürlich weit im voraus, weil der Mob sowas braucht, er spürt es quasi und treibt die Geschichte dann vor sich her, lechzend, hinterhältig kichernd, geduckt und geil auf ein dramatisches Ende hoffend.
Natürlich keiner aus unserm Forum.
Zur letzten Frage, auch wenn sie nur an Aix geht......
Daumen nach unten natürlich.
Bist Du auf den Punkt kommst wäre die finanzielle Kraft deines Mandanten ausgelutscht und die Druckerpatronen aufgebraucht.....



Als "Anwalt" stellt sich deine erste Frage nicht- es ist die Pflicht jeden Anwalts, seinen Mandaten so gut wie möglich zu betreuen. Der Mob stimmt nicht demokratisch über Sachfragen ab, sondern entscheidet aus dem Bauch raus. Manchmal kommt dabei sogar eine richtige Entscheidung zustande. Wenn du die Qualifikationen eines Anwalts an deinen genannten Kriterien festmachst, hast du genauso viel Ahnung von der Justiz wie vom FC. ;)
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,127

1,954

Wednesday, May 1st 2019, 5:11pm


Ron Dorfer, bist Du eigentlich Anfangs Rechtsanwalt? Ich habe mich das hier schon vor Wochen gefragt, inzwischen wird mir das immer wahrscheinlicher.
.
Aixbock
Aix, ein klares Nein!
(..)

P.S. Glaubst Du, ich wäre ein guter Rechtsanwalt?
Die Frage ist ja ob Du auch schon während des Prozesses der zur Entlassung führt pro oder contra bist? Er ist ja nicht sofort ein Ausgegrenzter, sondern es bedarf einer Entwicklung dahin.
Der Mob ahnt sowas natürlich weit im voraus, weil der Mob sowas braucht, er spürt es quasi und treibt die Geschichte dann vor sich her, lechzend, hinterhältig kichernd, geduckt und geil auf ein dramatisches Ende hoffend.
Natürlich keiner aus unserm Forum.
Zur letzten Frage, auch wenn sie nur an Aix geht......
Daumen nach unten natürlich.
Bist Du auf den Punkt kommst wäre die finanzielle Kraft deines Mandanten ausgelutscht und die Druckerpatronen aufgebraucht.....



Als "Anwalt" stellt sich deine erste Frage nicht- es ist die Pflicht jeden Anwalts, seinen Mandaten so gut wie möglich zu betreuen. Der Mob stimmt nicht demokratisch über Sachfragen ab, sondern entscheidet aus dem Bauch raus. Manchmal kommt dabei sogar eine richtige Entscheidung zustande. Wenn du die Qualifikationen eines Anwalts an deinen genannten Kriterien festmachst, hast du genauso viel Ahnung von der Justiz wie vom FC. ;)
War Deine Frage an Aix ernst gemeint?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

1,955

Wednesday, May 1st 2019, 5:16pm


Ich sehe das wesentlich pragmatischer. Anfang hat nicht nur in meinen Augen vorsichtig gesagt suboptimal performt. Zudem hat er aich mehr oder weniger selbst ins Aus katapultiert, weil er beratungsresistent war, weil er immer wieder taktische Fehler gemacht hat und weil er regelmäßig total unverständliche Aufstellungen ins Feld schickte und unlogische Einwechslungen vorgenommen hat. Er hat sehr gutes Geld verdient und wird auch nach seiner Entlassung finanziell ausgezeichnet abgefunden.
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Er ist nicht am FC sondern an sich selbst gescheitert.
Es ist eine zweifelhafte Leistung, trotz Platz eins und mehr oder weniger sicherem Aufstieg an allen Fronten dermaßen keitisiert zu werden.
Die Entlassung kam zu spät, das ist der einzige Fehler, den man den Verantwortlichen diesbezüglich vorwerfen kann.
@ Kohelnbock,
Du hältst Deine Argumente für selbsterklärend? Ich habe da Zweifel, "total unverständlich", "beratungsresistent", "unlogisch" verwenden zwar viele hier in ihren Statements, hilft mir aber nicht es genauso zu sehen. Vielleicht haben wir auch einen komplett anderen Zugang zum Thema, daher möchte ich dich fragen: " Platz 1, ist als gescheitert zu bezeichnen, weil die Performance suboptimal nicht nur in deine Augen war? Habe ich richtig verstanden?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,808

1,956

Wednesday, May 1st 2019, 5:24pm

„Die Tabelle lügt nicht“ ist mir etwas zu einfach. Beim HSV hat sie eine ganze Zeit lang auch nicht gelogen. Jetzt, wo es evtl zu spät ist, sind sie Vierter und können sich nix von vormaligen Aufstiegsplätzen kaufen.
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 554

1,957

Wednesday, May 1st 2019, 5:31pm

„Die Tabelle lügt nicht“ ist mir etwas zu einfach. Beim HSV hat sie eine ganze Zeit lang auch nicht gelogen. Jetzt, wo es evtl zu spät ist, sind sie Vierter und können sich nix von vormaligen Aufstiegsplätzen kaufen.
Das ist ein sehr gutes und treffendes Beispiel.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

1,958

Wednesday, May 1st 2019, 5:54pm

„Die Tabelle lügt nicht“ ist mir etwas zu einfach. Beim HSV hat sie eine ganze Zeit lang auch nicht gelogen. Jetzt, wo es evtl zu spät ist, sind sie Vierter und können sich nix von vormaligen Aufstiegsplätzen kaufen.
@smokie,
wie ich es mach...
Kompliziert oder einfach ?( , aber vieles was ich lese ist mir auch gefühlt zu einfach. Ajax gewinnt in London, Paris verliert gegen Rennes, die Liste ist so lang wie alt. Der HSV trennt sich nicht von Wolf, richtig oder falsch-im Nachhinein werden es viele bereits gewusst haben. Wenn mir jemand sagt, dass die Entlassung zum richtigen Zeitpunkt erfolgte, sagt er gleichzeitig, dass der Aufstieg gefährdet war-korrekt?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,808

1,959

Wednesday, May 1st 2019, 6:06pm

„Die Tabelle lügt nicht“ ist mir etwas zu einfach. Beim HSV hat sie eine ganze Zeit lang auch nicht gelogen. Jetzt, wo es evtl zu spät ist, sind sie Vierter und können sich nix von vormaligen Aufstiegsplätzen kaufen.
@smokie,
wie ich es mach...
Kompliziert oder einfach ?( , aber vieles was ich lese ist mir auch gefühlt zu einfach. Ajax gewinnt in London, Paris verliert gegen Rennes, die Liste ist so lang wie alt. Der HSV trennt sich nicht von Wolf, richtig oder falsch-im Nachhinein werden es viele bereits gewusst haben. Wenn mir jemand sagt, dass die Entlassung zum richtigen Zeitpunkt erfolgte, sagt er gleichzeitig, dass der Aufstieg gefährdet war-korrekt?

Wie soll ich das beantworten? Anscheinend hat Veh den Aufstieg gefährdet gesehen und da er die Verantwortung für das Ziel Aufstieg trägt, hat er so gehandelt, wie er glaubte, dass das Ziel am wenigsten gefährdet sei.
Letztlich ist es doch AUCH so: Verliert der FC die letzten 3 Spiele mit Anfang und rutscht auf 4, hätte es Veh auch nichts genutzt, sich hinzustellen und zu sagen „kommt Leute, war aber doch echt voll unwahrscheinlich“.

Aber wie auch immer: Anfang ist weg, und das viel viel zu spät
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,233

1,960

Wednesday, May 1st 2019, 6:14pm

Ron,
über den Zeitpunkt kann man diskutieren, ich bin der Meinung, die Trennung hätte spätestens schon nach dem Duisburg Spiel erfolgen müssen. Denn zu diesem Zeitpunkt war schon absehbar, daß Anfang (noch) nicht in der Lage ist, eine Mannschaft, und in diesem Fall explizit den FC in die Bundesliga zu führen.
Es ist nicht nur der Tabellenstand, der etwas über die Qualität eines Übungsleiters aussagt. Dazu gehören viele Punkte, die hier schon bis zum Erbrechen aufgelistet wurden und mit mangelhaft benotet werden müssen.
Anfang war ein teurer Spass, wenn ich Ablöse, Gehalt und Abfindung nicht nur für ihn, sondern auch für seine Assistenten, denen ja ein noch schlechteres Zeugnis ausgestellt wird, rechne. Sollen wir dieser Boy-Group jetzt noch zusätzlich eine Prämie zahlen, wenn unsere Mitstreiter um den Aufstieg zu blöd sind, am nächsten Wochenende die volle Punktzahl zu erreichen? Oder sollten wir vielleicht mal aufrechnen, wie hoch der Wertverlust der Mannschaft durch seine aberwitzigen Aktionen ist. Wieviel Vereinskapital vernichtet wurde, weil er beratungsresistent seinen sturen Kopf durchsetzen wollte?
Veh hat durch die Freistellung dem FC noch den geringstmöglichen Schaden ermöglicht. Hätte er gewartet und ihm noch die dicke Prämie geschenkt, hätte er direkt mit ihm gehen können.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page