Dienstag, 25. September 2018, 01:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 774

1

Sonntag, 17. Dezember 2017, 00:24

Jungen Wilden ./. alternde Radkappen. Dieses Spiel verdient einen Aftermatch Bird......

Die Rumpf- oder Trümmertruppe hat erstmals in dieser Saison 3 Punkte eingefahren. An nur einem Spieltag Punktekonto verdoppelt. :D Mehr Glückseligkeit benötigt der Kölner nicht.....


Alles träumt jetzt doch noch vom Nichtabstieg, aber Träume sind ja erlaubt. ^^


Wenn das nicht einen Aftermatch wert ist......



  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 293

2

Sonntag, 17. Dezember 2017, 00:27

Ich hab mich tatsächlich auch schon gewundert! Sehr gut und richtig, einen aufzumachen, Sanne :thumbsup:
Schließlich haben wir gezeigt, dass wir noch leben! Und Dienstag auf Schalke zeigen wir es am besten direkt nochmal :fcfc: :fcfc: :fcfc:
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 269

3

Sonntag, 17. Dezember 2017, 00:35

RE: Jungen Wilden ./. alternde Radkappen. Dieses Spiel verdient einen Aftermatch Bird......

Die Rumpf- oder Trümmertruppe hat erstmals in dieser Saison 3 Punkte eingefahren. An nur einem Spieltag Punktekonto verdoppelt. :DMehr Glückseligkeit benötigt der Kölner nicht.....

Alles träumt jetzt doch noch vom Nichtabstieg, aber Träume sind ja erlaubt.^^

Wenn das nicht einen Aftermatch wert ist......

hab grade mal den Tbl Rechner bemüht. Wir sollten nach der WP mit unserm Pech durchsein. Haben 3 Heimspiele von den ersten 4, u.a gegen Stöger (da gehts ab !!!!!), das könnten, ich weiß ich weiß, 10 Punkte sein, wobei ich das erste gegen Gbach als remis sehe.
Und dann gehts rund :tanzen: :kugelnlachen: :tanzen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

4

Sonntag, 17. Dezember 2017, 01:12

Das mit den "jungen Wilden" wird sich sehr schnell geben, fürchte ich. Wenn das alles so einfach wäre, würde jeder Bundesligist alle zwei Monate ein paar 16-Jährige nach oben holen und mit dem Rest der Liga Schlitten fahren. Ein Trainer wie Hecking wird sich nicht verarschen lassen von ein paar unbekümmerten Flankenläufen oder gottbefohlenen Steilpässen. Diesen geballten juvenilen Schaffensdrang kann man taktisch verhältnismäßig einfach kaltstellen, es würde mich sehr wundern, wenn noch jemand so blöd wäre wie heute Wolfsburg und den "neuen" FC unterschätzte.

Zudem werden die Bubis unterm Weihnachtsbaum zum Denken anfangen - paßt mal auf. Das hat noch keinem Spieler gut getan. Die Gegner sind nunmehr gewarnt, im Video wird man sich auf uns vorbereiten und hat sich´s was mit Bauernschläue und Unsterblichkeit.

Heut das hab ich nicht gesehen, freu mich aber wie bekloppt darüber! Es war vollkommen klar, daß jetzt viele wieder Hoffnung schöpfen, und wenn es nur auf eine starke, zukunftsfähige Zweitligatruppe ist. So weit sind wir indes noch lange, lange, lange nicht. Das war sehr gut, was Rupprecht da bisher gemacht hat. Doch das wird auch wieder nach hinten losgehen, und ich warne vor zuvieler Euphorie ob jener kleinen, kleinen Zeichen, die wir sehen können.

Klar, daß sie überhaupt da sind, ist für uns ja schon ein Segen. Doch wenn ich überschlage, wieviele Jungspunde innerhalb der BuLi in den letzten zwölf Monaten bereits gehypt wurden und dann auf Normalnull zurückgestellt wurden... immer langsam mit den jungen Pferden. Böckchen, meine ich. ;)
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 230

5

Sonntag, 17. Dezember 2017, 01:48

Den Jungen muss man allerdings zugute halten, dass sie, zumindest ab und an mit feinen Tricks, die Gegner ausspielen. Wer außer Bittencourt, hat das denn bei uns sonst so gemacht?
Richtig, niemand.

Der Führich ist jedenfalls ein ganz feiner Techniker und könnte tatsächlich dauerhaft für mehr Belebung auf den Flügeln sorgen.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (17. Dezember 2017, 08:58)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 269

6

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:15

Den Jungen muss man allerdings zugute halten, dass sie zumindest, ab und an mit feinen Tricks, die Gegner ausspielen. Wer außer Bittencourt, hat das denn bei uns sonst so gemacht?
Richtig, niemand.

Der Führich ist jedenfalls ein ganz feiner Techniker und könnte tatsächlich dauerhaft für mehr Belebung auf den Flügeln sorgen.
seh ich auch so. Poldi lässt grüssen
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 045

7

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:17

Nach 16 Spielen in der Bundesliga ohne Sieg, war das am
Samstag eine Erlösung. Der FC hatte endlich Glück, zum richtigen Zeitpunkt auf
einen Gegner zu treffen, der an diesem Tag nicht sein Potential auf den Rasen
bringen konnte. Der Sieg war verdient, dennoch glücklich. Die optische
Überlegenheit ging mit der Führung verloren, hätte Gomez ein klein wenig mehr
Glück gehabt, wäre das Spiel 1:1 ausgegangen. Das Wunder liegt immer noch 10
Punkte entfernt. Der FC muss mindestens 2 Konkurrenten überholen. In dieser
Verlosung befinden sich Stuttgart, Mainz, Bremen und der HSV. Die beiden
erstgenannten sind aber schon 12 Punkte entfernt, wenn man unser Torverhältnis
berücksichtigt. Das ist ein dickes Brett, dass es zu bohren gilt. Nach dem Sieg
glimmt ein kleines Lichtlein. Es gibt endlich positive Hoffnungsschimmer. Mir
unbekannte Jungs liefern ordentliche Spiele, der neue Trainer scheint einen
Draht zur Mannschaft gefunden zu haben. Vielleicht lichtet sich unser Lazarett
und das Schicksal meint es in der Rückrunde gut mit uns. Sollte der FC mal in
einen Positiv-Lauf geraten, ist eventuell noch der Religationsplatz möglich.
Diesen Lauf wird es aber sicher nicht nur mit den Jungspunden geben. Dafür
benötigt es konstant gute Leistungen, die sind von Frischlingen nicht zu
erwarten.

Beste Grüße

Ron
:fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

8

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:21

Der Führich ist jedenfalls ein ganz feiner Techniker und könnte tatsächlich dauerhaft für mehr Belebung auf den Flügeln sorgen.
seh ich auch so. Poldi lässt grüssen
Ungern nur erinnere ich daran, wer den Mann hier zuerst auf der Rechnung hatte:

http://fc-tresen.forumprofi.de/index.php…69591#post69591
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 045

9

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:28

Extralob! :frech:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 269

10

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:30

Der Führich ist jedenfalls ein ganz feiner Techniker und könnte tatsächlich dauerhaft für mehr Belebung auf den Flügeln sorgen.
seh ich auch so. Poldi lässt grüssen
Ungern nur erinnere ich daran, wer den Mann hier zuerst auf der Rechnung hatte:

http://fc-tresen.forumprofi.de/index.php…69591#post69591
mein Vorschlag : Kennedy Center Honors :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

11

Sonntag, 17. Dezember 2017, 02:32

Jetzt laßt mich doch auchmal irgendwas erfunden haben.
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 51

12

Sonntag, 17. Dezember 2017, 07:41

Jetzt ärgere ich mich noch mehr über das verschenkte 3:0 gegen Freiburg......wir wären dran gewesen!
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 858

13

Sonntag, 17. Dezember 2017, 09:13

Den Jungen muss man allerdings zugute halten, dass sie, zumindest ab und an mit feinen Tricks, die Gegner ausspielen. Wer außer Bittencourt, hat das denn bei uns sonst so gemacht?
Richtig, niemand.

Der Führich ist jedenfalls ein ganz feiner Techniker und könnte tatsächlich dauerhaft für mehr Belebung auf den Flügeln sorgen.


Es war auch kein Mensch in der Lage, mal Pässe über 4-5 Stationen zu spielen. Von Ballannahme und Technik will ich gar nicht anfangen. Für mich war das ein super Spiel gestern. Bis auf die Abschlüsse. Kann man aber verzeihen, wenn man ohne Stürmer spielt.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 230

14

Sonntag, 17. Dezember 2017, 09:34

Nach 16 Spielen in der Bundesliga ohne Sieg, war das am
Samstag eine Erlösung. Der FC hatte endlich Glück, zum richtigen Zeitpunkt auf
einen Gegner zu treffen, der an diesem Tag nicht sein Potential auf den Rasen
bringen konnte. Der Sieg war verdient, dennoch glücklich. Die optische
Überlegenheit ging mit der Führung verloren, hätte Gomez ein klein wenig mehr
Glück gehabt, wäre das Spiel 1:1 ausgegangen. Das Wunder liegt immer noch 10
Punkte entfernt. Der FC muss mindestens 2 Konkurrenten überholen. In dieser
Verlosung befinden sich Stuttgart, Mainz, Bremen und der HSV. Die beiden
erstgenannten sind aber schon 12 Punkte entfernt, wenn man unser Torverhältnis
berücksichtigt.
Das ist ein dickes Brett, dass es zu bohren gilt. Nach dem Sieg
glimmt ein kleines Lichtlein. Es gibt endlich positive Hoffnungsschimmer. Mir
unbekannte Jungs liefern ordentliche Spiele, der neue Trainer scheint einen
Draht zur Mannschaft gefunden zu haben. Vielleicht lichtet sich unser Lazarett
und das Schicksal meint es in der Rückrunde gut mit uns. Sollte der FC mal in
einen Positiv-Lauf geraten, ist eventuell noch der Religationsplatz möglich.
Diesen Lauf wird es aber sicher nicht nur mit den Jungspunden geben. Dafür
benötigt es konstant gute Leistungen, die sind von Frischlingen nicht zu
erwarten.

Beste Grüße

Ron
:fcfc:


Wenn wir den Abstand zur Konkurrenz tatsächlich verkleinern, wird sich auch der Abstand der jeweiligen Tordifferenzen verkleinern. Ich glaube, dass wir durchaus auch Chancen haben, wenn es am Ende auf das Torverhältnis ankommt.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 635

15

Sonntag, 17. Dezember 2017, 09:39

Nochmal zum Glück.......
Natürlich kann ein Ball wie der kurz vor Schluss von Gomez reingehen. Sicher ging er bei uns diese Saison immer rein. Das war unser Pech. Pech war zuvor der Lattenschuss von jojic und der Pfostentreffer von klünther.
Da hatte Wolfsburg Glück.
Ich wünsche mir in der Rückrunde mehr solche Spiele wo der Gegner mehr Glück als wir hat und wir trotzdem verdient gewinnen.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 839

16

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10:17

Das Spiel hat mir die Hoffnung zurück gegeben . Habe gerade nochmal die 2. HZ geschaut . Ich kriege live gar nicht alles mit , weil ich so nervös und rappelig bin , dass ich andauernd woanders hin renne .
Vielleicht ist das Glück zurückgekehrt ? Wenn ich an die 92. Minute denke und der Ball von Timo knapp neben den Pfosten gelenkt wird .
Pech allerdings , dass bei Jojics Weltklasseschlenzer der Casteels noch mit den Fingerspitzen dran war und der Ball dann Latte und Pfosten touchiert .
Überhaupt Milos Jojic , von mir kritisiert , das war eine hervorragende Leistung , die an das Ende der letzten Saison angeknüpft hat .
Ich war erschrocken , als er ausgewechselt werden sollte . War aber nur ein Missverständnis .
Timo Horn über alles ! Ich wäre sehr traurig , wenn wir diesen Torwart abgeben müssten .
Es gab , meiner Meinung nach , auch keinen richtigen Schwachpunkt . Sörensen wieder mal mit einem katastrophalen Querschläger , der dann zur Großchance für Gomez wurde . Das hat leider auch Özcan in jedem Spiel drauf , aber ansonsten lässt sich auf diese Leistung aufbauen .
Ärgerlich nur , dass die Winterpause so kurz ist und wir leider noch 2 Mannschaften hinter uns lassen müssen . Das eine schwächelt sehen wir ja aktuell . Wir müssen allerdings auf 2 Teams hoffen , dass denen die Puste ausgeht !
Es wird ein langer Weg , aber wie gesagt : ICH GLAUBE WIEDER DRAN !!!
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 597

17

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10:41

Gestern ein richtig geiles Spiel gesehen, wo man auch merkte, daß es den Spielern auf dem Platz wieder Spass machte, ihr Können zu zeigen. Niemand musste sich mehr starr an seine Position halten, es durfte auch mal bis in den gegnerischen Strafraum kombiniert werden. Einzig ein Knipser, der im richtigen Moment den Fuss oder Kopf hinhält, wie ein Pizzarro in seinen besten Zeiten, der fehlt uns. Den haben wir auch nicht in der Reha, den müssten wir verpflichten.
Die Spielweise, die wir gestern gesehen haben, ist sehr kraftaufwendig. Man merkte in den letzten Minuten, daß die Kondition nachließ und man dadurch den Radkappen Gelegenheiten bot. Dafür brauchen wir auch die Spieler, die gestern nicht auf dem Platz standen. Die jungen Wilden haben allerdings gezeigt, daß sie auch mit weniger Spielminuten eine Alternative sind. Und vielleicht kommen ihre gesammelten Erfahrungen bei den Profis auch der 2. Mannschaft zugute, die natürlich durch die Abstellungen arg gebeutelt wird.
Als Fazit muss man sagen, würde ein Spiel wie gestern zur Serie ausgebaut, dann brauch ich einen Nebenjob und meine Stammwirtin kann sich endlich den Pelzmantel leisten.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Stralsunder

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 378

18

Sonntag, 17. Dezember 2017, 11:13

Hervorragend fand ich in fast allen Szenen, mit welcher Schnelligkeit die Offensive begonnen wurde. Wenn jetzt noch am Schluss der Kopf oben bleibt und mit Tempovorsprung quer oder nach hinten abgelegt wird, ...
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 146

19

Sonntag, 17. Dezember 2017, 13:00

Habe das gestrige Ereignis nach Spielende wirklich nicht einordnen können.

Ist wie eine Huhn mit 17 Eiern, alle befruchtet, 13 sind faul, aus 3en kommen pflegebedürftige Kücken raus, einzig das von gestern ist Fit!

Habe mir eben das Spiel nochmals auf meinem Video 2000 angeschaut, jetzt könnte ich vor Freude platzen.
Was unsere Rumpf/Trümmertruppe (Bezeichnung lächerlich und nicht von mir) da gebracht hat, :respektieren:

Auf das Spiel kann man wirklich STOLZ sein, Danke an Mannschaft und Trainerstab! :fcfc:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 269

20

Sonntag, 17. Dezember 2017, 13:01

Nach 16 Spielen in der Bundesliga ohne Sieg, war das am
Samstag eine Erlösung. Der FC hatte endlich Glück, zum richtigen Zeitpunkt auf
einen Gegner zu treffen, der an diesem Tag nicht sein Potential auf den Rasen
bringen konnte. Der Sieg war verdient, dennoch glücklich. Die optische
Überlegenheit ging mit der Führung verloren, hätte Gomez ein klein wenig mehr
Glück gehabt, wäre das Spiel 1:1 ausgegangen. Das Wunder liegt immer noch 10
Punkte entfernt. Der FC muss mindestens 2 Konkurrenten überholen. In dieser
Verlosung befinden sich Stuttgart, Mainz, Bremen und der HSV. Die beiden
erstgenannten sind aber schon 12 Punkte entfernt, wenn man unser Torverhältnis
berücksichtigt.
Das ist ein dickes Brett, dass es zu bohren gilt. Nach dem Sieg
glimmt ein kleines Lichtlein. Es gibt endlich positive Hoffnungsschimmer. Mir
unbekannte Jungs liefern ordentliche Spiele, der neue Trainer scheint einen
Draht zur Mannschaft gefunden zu haben. Vielleicht lichtet sich unser Lazarett
und das Schicksal meint es in der Rückrunde gut mit uns. Sollte der FC mal in
einen Positiv-Lauf geraten, ist eventuell noch der Religationsplatz möglich.
Diesen Lauf wird es aber sicher nicht nur mit den Jungspunden geben. Dafür
benötigt es konstant gute Leistungen, die sind von Frischlingen nicht zu
erwarten.

Beste Grüße

Ron
:fcfc:


Wenn wir den Abstand zur Konkurrenz tatsächlich verkleinern, wird sich auch der Abstand der jeweiligen Tordifferenzen verkleinern. Ich glaube, dass wir durchaus auch Chancen haben, wenn es am Ende auf das Torverhältnis ankommt.
Ich will garnicht dran denken :fcfc: :fcfc: :fcfc:
Hab in den letzten 24 Std glaub ich 15x den Tab Rechner bemüht, und........... es könnte klappen :kugelnlachen: :kugelnlachen:
Wenn dir aus den ersten 4 Partien 10 Punkte holen sind wir auf Schlagdistanz.
Meine Frau schüttelt allerdings nur noch mit dem Kopf :weihnachten:
  • Zum Seitenanfang