Tuesday, May 21st 2019, 3:39am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aixbock

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,933

161

Thursday, September 21st 2017, 9:47pm

Ich kann mich einfach nicht entscheiden was peinlicher ist.

a) Die Auftritte von unserem FC in den letzten Spielen.
b) Die Versuche von Forumsusern mit abstrusen Erklärungen/Analysen die sehr, sehr unglücklichen Entscheidungen von Schmadtke (wahrscheinlich in Absprache mit Stöger) zu vertuschen/reinzuwaschen/erklären zu wollen.

:klatschen: So trifft man den Nagel auf den Kopf. Niemand in der Liga hat wohl schlechter eingekauft als wir, und nun müssen wir und auch die Mannschaft es ausbaden. Die Mannschaft nämlich ist seit dem ersten Spiel völlig verunsichert, und das, weil sie selber fest davon ausgegangen war, daß ordentlich Verstärkung kommt, damit die Entwicklung vorwärts und nicht zwangsläufig rückwärts geht. Nun müssen Notlösungen her; denn so kann es nicht weitergehen.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

162

Thursday, September 21st 2017, 10:54pm

Ich kann mich einfach nicht entscheiden was peinlicher ist.

a) Die Auftritte von unserem FC in den letzten Spielen.
b) Die Versuche von Forumsusern mit abstrusen Erklärungen/Analysen die sehr, sehr unglücklichen Entscheidungen von Schmadtke (wahrscheinlich in Absprache mit Stöger) zu vertuschen/reinzuwaschen/erklären zu wollen.

Niemand bricht sich einen Zacken aus der Krone, wenn man klar benennt, dass Schmadtke falsch eingekauft hat, und dass Stöger die Mannschaft aktuell nicht in die Spur bekommt - letzteres könnte ein Dauerzustand werden, das sollte ebenfalls jedem klar sein.

In so einer schlimmen Situation ist es sehr hilfreich sich die Wahrheit einzugestehen, sonst wird dat nix mit einer Lösung..... Wenn sich alle immer anlügen, wie soll es da jemals aufwärts gehen?
Juut, die peinliche User sehen es ggf. anders, aber ich finde auch man sollte nicht mehr von "Kleinigkeiten" schwafeln.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

163

Thursday, September 21st 2017, 10:59pm

Ich kann mich einfach nicht entscheiden was peinlicher ist.

a) Die Auftritte von unserem FC in den letzten Spielen.
b) Die Versuche von Forumsusern mit abstrusen Erklärungen/Analysen die sehr, sehr unglücklichen Entscheidungen von Schmadtke (wahrscheinlich in Absprache mit Stöger) zu vertuschen/reinzuwaschen/erklären zu wollen.

:klatschen: So trifft man den Nagel auf den Kopf. Niemand in der Liga hat wohl schlechter eingekauft als wir, und nun müssen wir und auch die Mannschaft es ausbaden. Die Mannschaft nämlich ist seit dem ersten Spiel völlig verunsichert, und das, weil sie selber fest davon ausgegangen war, daß ordentlich Verstärkung kommt, damit die Entwicklung vorwärts und nicht zwangsläufig rückwärts geht. Nun müssen Notlösungen her; denn so kann es nicht weitergehen.

Aixbock
Wenn man berechnet welches Defizit Modeste hinterlässt, hätte man mind. 2 Garanten holen müssen, aber sicher keinen Cordoba.
Da hat sich Stöger sich deutlich überschätzt den zu einem 10 oder 15 Tore Mann auszubilden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,832

164

Friday, September 22nd 2017, 1:29am


Und wenn nichts gravierendes passiert, und das muss es, spielen wir demnächst wieder in Sandhausen.

Sandhausen steht derzeit auf Tabellenplatz 2. Sollte das bis zum Saisonende Bestand haben, würde ich liebend gerne gegen Sandhausen spielen. Wenn es nämlich ganz beschissen läuft, spielen wir dann doch nicht gegen Sandhausen.....
Ach!

Dafür gibt es "nette" Alternativen aus der 3.Liga.....Rostock,Magdeburg...... :teuflisch:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,832

165

Friday, September 22nd 2017, 1:41am

Kann mir mal einer erklären, warum Rausch die Standards schiesst? In jeder Thekenmannschaft würde man nach der dritten miserablen Ecke mit Gewalt vom Ball entfernt. Aber der FC zieht das Woche für Woche durch. Das geht leider schon seit Jahren so, nur mit anderen Hauptdarstellern.
Auch so'ne Baustelle wo man nur mit dem Kopf schütteln kann.
Ich glaub bei genauerem Hinkucken tut man sich weh
Die machen das extra, um die Gegner einzulullen. Hat früher Risse auch immer so gemacht bei Freistößen, über Jahre. Und dann kamen seine beiden Tore des Jahres. In Hannover werden wahrscheinlich ein oder zwei Risse/Rausch-Ecken direkt verwandelt. Die werden schön staunen in Niedersachsen. Die Auferstehung naht, hört mal jetzt auf mit der Beerdigungsstimmung. Eigentlich fehlen uns erst 6 Punkte, geht doch noch.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass wir es dieses Jahr umgekehrt machen: ein mieser Start und dann Richtung Europa. CL wird schwierig, allerdings können wir noch die EL gewinnen. Wenn wir mal richtig eingespielt sind ist alles möglich.
Die abwehr ist jetzt eingespielt und wenn Mere erstmal einen vernünftigen 6er spielt, haben wir da auch schon mal Ruhe. Na ja, vorne weiß ich auch noch nicht so recht. Rudnevs, Zoller und Cordoba vielleicht. Könnten doch 25 Tore bedeuten bis zum Winter. Wird schon werden.
Genau das klingt derzeit nach völliger Resignation! :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,832

166

Friday, September 22nd 2017, 2:11am

Fakt ist: Rund um die Kaderplanung der Profi-Mannschaft hatte die hier oft gewünschte Position NICHT DIE OBERSTE PRIORITÄT!
Warum das so ist, kann ich nicht abschließend beantworten. Dass es so war, weiß ich, kann man aber auch ob der Nicht-Erfüllung ganz von alleine drauf kommen.
Das kann wohl niemand hier im Forum beantworten,ich finde es aber erschreckend,dass wir seit Jahren mit einem nicht funktionierenden MF agieren...

Auch wenn die letzte Saison mit viel Glück zum Schluss dank der Mitkonkurrenten auf Platz 5 abgeschlossen wurde so darf doch niemand die Augen davor verschliessen,dass wir ohne MF "Kick and rush" gespielt haben!

Dank Modeste wurde das sehr gut kaschiert!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,111

167

Friday, September 22nd 2017, 8:53am

Ich vermute, die Sache ist ganz einfach: Man sieht in Hector die beste aller realistischen Möglichkeiten auf der 6 bzw. 8. Er ist, im Rahmen der Möglichkeiten des FC - das Optimum dessen, was man an hervorragendem Mittelfeldspieler, der ein Spiel aufbauen kann, bekommen kann. Bessere Spieler kommen nicht zu uns, sind nicht bezahlbar.
joganovic, nix für ungut. Das schreibst du seit knapp 45 Jahren, es wird davon aber nicht wahrer.
(...)
Für die 30 Mio hättest du einen Finbogason und einen Grifo bekommen, Gehalt inclusive. Philipp war am Ende 3 Mio teurer als Cordoba, klar geht der wegen dem Gehalt nach Dortmund. Ich schreib das nur, damit du mal siehst, mit welch schwindelerregenden Summen der arme FC jongliert. Der 3,5 Mio Portugiese spielt bei uns in Liga 4, Nartey darf sich da verletzen und Özcan Spielpraxis holen.
(...)
Ich weiß gar nicht, ob es so sinnvoll ist, hier weiterzudiskutieren - man kann immer (bei jedem Transfer) sagen, dass es andere, bessere Spieler gegeben hätte. Finbogason - für mich im Vergleich zu Cordoba der deutlich schlechtere Spieler. Philipp - wenn der nach Dortmund und nach Köln gehen kann, wo geht der wohl hin? Da braucht Dortmund noch nicht mal mehr zahlen, das ist doch ein absurder Gedanke, dass wir den bekommen. Und das hat nichts mit Schmadtke zu tun.
Die jungen Spieler sind nicht für den Saisonstart geholt worden. Sie sollen mittelfrisitg unsere Optionen erweitern und hätten bei besserem Start auch sicher eher Einsatzchancen gehabt.

Umgekehrt: Ich habe mehrfach geschrieben, dass ich nicht einverstanden bin mit allem, was Schmadtke gemacht hat. Nur nehme ich ihn als den vermutlich besten Manager in Schutz, den der FC bekommen kann. Und ich meine nach wie vor, dass er auch sehr viel richtig macht, dass die Strategie mit den jungen Spielern für den FC die beste Strategie ist. Letzte Saison war der FC der Verein, dessen Spieler die größten Sprünge im Marktwert gemacht haben (was logisch ist, wenn du gut spielst).

Vielleicht können wir uns dahingehend einigen: Schmadtke hat mindestens eine Schwäche: Er ist nicht in der Lage, die Konzepte und Planungen, die mit seiner Transferpolitik einhergehen, so zu kommunizieren, dass wir sie kennen würden. Und gerade wenn es so schlecht läuft - könnte man das ja mal tun.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Sep 22nd 2017, 9:08am)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,111

168

Friday, September 22nd 2017, 8:59am

Ich kann mich einfach nicht entscheiden was peinlicher ist.

a) Die Auftritte von unserem FC in den letzten Spielen.
b) Die Versuche von Forumsusern mit abstrusen Erklärungen/Analysen die sehr, sehr unglücklichen Entscheidungen von Schmadtke (wahrscheinlich in Absprache mit Stöger) zu vertuschen/reinzuwaschen/erklären zu wollen.

Niemand bricht sich einen Zacken aus der Krone, wenn man klar benennt, dass Schmadtke falsch eingekauft hat, und dass Stöger die Mannschaft aktuell nicht in die Spur bekommt - letzteres könnte ein Dauerzustand werden, das sollte ebenfalls jedem klar sein.

In so einer schlimmen Situation ist es sehr hilfreich sich die Wahrheit einzugestehen, sonst wird dat nix mit einer Lösung..... Wenn sich alle immer anlügen, wie soll es da jemals aufwärts gehen?
Finde ich unlogisch. Es stimmt: Wenn Schmadtke viele Fehler macht, MUSS man irgendwann darüber nachdenken, ob er ein schlechter Manager ist und ob man einen besseren verpflichtet. Das ist dann die Lösung.
Ob Schmadtke viele Fehler gemacht hat und ob man das Mitte/Ende September beurteilen sollte - darüber kann man und muss man, wenn du ehrlich bist, verschiedener Meinung sein. Ich sehe das weder als "vertuschen" noch als "reinwaschen".
Dazu kommt: Was nützt jetzt eine schwierig zu findende "Wahrheit" über unseren Manager? Der Transfermarkt ist geschlossen, selbst wenn du heute Schmadtke rauswerfen würdest, ändert sich auf Monate hinweg - nichts.

Also: Wir lügen uns hier nicht an, wir debattieren. Auf der Basis von gepflegtem Halb- bzw. Viertel- bzw. Achtel- (oder noch weniger) -wissen.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Sep 22nd 2017, 9:09am)

TrudeHerr

Trainee

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 106

169

Friday, September 22nd 2017, 9:15am

@Joganovic

"Finbogason - für mich im Vergleich zu Cordoba der deutlich schlechtere Spieler. "

Ist das wirklich dein ernst, deutlich schlechter ?
  • Go to the top of the page

Sir Kessler

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 290

170

Friday, September 22nd 2017, 9:17am

Stöger scheint ja auch auf einer Wolke zu leben, vollkommen weltfremd: "er glaubt bis in den Winter mit dem FC im Abstiegskampf festzuhängen"

Wo bitte schön glaubt der Mann 20 Punkte in den verbleibenden 12 Ligaspielen zu holen? Das sind 6 Siege und 2 Unentschieden!

Gegen Bayern, Leipzig, Hoffenheim ... ?

Lächerlich.

:wacko:
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,185

171

Friday, September 22nd 2017, 9:54am

das wir im abstiegskampf sind ist realität.
vielleicht holen wir ja ein paar pünktchen gegen mainz, freiburg, bremen, wolfsburg, leverkusen, hannover, stuttgart oder berlin...... :winken:
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

hoffnung83

Intermediate

Date of registration: Jun 17th 2016

Posts: 357

172

Friday, September 22nd 2017, 10:09am

Ich vermute, die Sache ist ganz einfach: Man sieht in Hector die beste aller realistischen Möglichkeiten auf der 6 bzw. 8. Er ist, im Rahmen der Möglichkeiten des FC - das Optimum dessen, was man an hervorragendem Mittelfeldspieler, der ein Spiel aufbauen kann, bekommen kann. Bessere Spieler kommen nicht zu uns, sind nicht bezahlbar.
joganovic, nix für ungut. Das schreibst du seit knapp 45 Jahren, es wird davon aber nicht wahrer.
(...)
Für die 30 Mio hättest du einen Finbogason und einen Grifo bekommen, Gehalt inclusive. Philipp war am Ende 3 Mio teurer als Cordoba, klar geht der wegen dem Gehalt nach Dortmund. Ich schreib das nur, damit du mal siehst, mit welch schwindelerregenden Summen der arme FC jongliert. Der 3,5 Mio Portugiese spielt bei uns in Liga 4, Nartey darf sich da verletzen und Özcan Spielpraxis holen.
(...)
Sorry Joga, aber ich muss hier wieder mein Senf dazu geben.

Ich weiß gar nicht, ob es so sinnvoll ist, hier weiterzudiskutieren - man kann immer (bei jedem Transfer) sagen, dass es andere, bessere Spieler gegeben hätte. Finbogason - für mich im Vergleich zu Cordoba der deutlich schlechtere Spieler.
Deutlich würde ich nicht sagen, aber besser auf jeden fall.

Philipp - wenn der nach Dortmund und nach Köln gehen kann, wo geht der wohl hin? Da braucht Dortmund noch nicht mal mehr zahlen, das ist doch ein absurder Gedanke, dass wir den bekommen. Und das hat nichts mit Schmadtke zu tun.
Absurder Gedanke? ich bitte dich, woher willst du das Wissen? Man kann einen Spieler auch anders überreden! (Nicht nur Geld, und Top-Vereine) z.B. eine vernüftige Perspektive oder oder oder.

Die jungen Spieler sind nicht für den Saisonstart geholt worden. Sie sollen mittelfrisitg unsere Optionen erweitern und hätten bei besserem Start auch sicher eher Einsatzchancen gehabt.
Aber Warum versucht man nicht erst, wichtige Baustellen zu besetzen? DM/OM

Umgekehrt: Ich habe mehrfach geschrieben, dass ich nicht einverstanden bin mit allem, was Schmadtke gemacht hat. Nur nehme ich ihn als den vermutlich besten Manager in Schutz, den der FC bekommen kann. Und ich meine nach wie vor, dass er auch sehr viel richtig macht, dass die Strategie mit den jungen Spielern für den FC die beste Strategie ist. Letzte Saison war der FC der Verein, dessen Spieler die größten Sprünge im Marktwert gemacht haben (was logisch ist, wenn du gut spielst).
Hier wird ein Heldentum bzgl. Vorstanschaft/Manager/Trainer aufgebaut, was ich absolut nicht verstehe! Es ist richtig, das uns diese Personen aus einer schlechten/scheiß Lage heraus geholt haben, aber, dies hätten vielleicht auch andere Personen geschafft!


Vielleicht können wir uns dahingehend einigen: Schmadtke hat mindestens eine Schwäche: Er ist nicht in der Lage, die Konzepte und Planungen, die mit seiner Transferpolitik einhergehen, so zu kommunizieren, dass wir sie kennen würden. Und gerade wenn es so schlecht läuft - könnte man das ja mal tun.
Stimme ich dir zu, und was mir aktuell auch auf den Zeiger geht, ist seine (vielleicht kommt es nur mir so rüber) arroganten Art.
Aber auch z.B beim Sane Transfer - Plan A, B, C oder D
Zitat Schmadtke. „Ich bin kein Freund davon, alles doppelt und dreifach zu besetzen.
Markt ist überhitzt oder oder oder!
und ich bleib weiterhin dabei! Hector als Nationalspieler von LV auf DM war und ist dämlich!
So ein blödsinn hatten schon Pep und Löw mit Lahm gemacht! und es ging schief!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,450

173

Friday, September 22nd 2017, 10:24am

[/size][/color]

Ich weiß gar nicht, ob es so sinnvoll ist, hier weiterzudiskutieren - man kann immer (bei jedem Transfer) sagen, dass es andere, bessere Spieler gegeben hätte. Finbogason - für mich im Vergleich zu Cordoba der deutlich schlechtere Spieler.
Deutlich würde ich nicht sagen, aber besser auf jeden fall.

Philipp - wenn der nach Dortmund und nach Köln gehen kann, wo geht der wohl hin? Da braucht Dortmund noch nicht mal mehr zahlen, das ist doch ein absurder Gedanke, dass wir den bekommen. Und das hat nichts mit Schmadtke zu tun.
Absurder Gedanke? ich bitte dich, woher willst du das Wissen? Man kann einen Spieler auch anders überreden! (Nicht nur Geld, und Top-Vereine) z.B. eine vernüftige Perspektive oder oder oder.

Die jungen Spieler sind nicht für den Saisonstart geholt worden. Sie sollen mittelfrisitg unsere Optionen erweitern und hätten bei besserem Start auch sicher eher Einsatzchancen gehabt.
Aber Warum versucht man nicht erst, wichtige Baustellen zu besetzen? DM/OM

Umgekehrt: Ich habe mehrfach geschrieben, dass ich nicht einverstanden bin mit allem, was Schmadtke gemacht hat. Nur nehme ich ihn als den vermutlich besten Manager in Schutz, den der FC bekommen kann. Und ich meine nach wie vor, dass er auch sehr viel richtig macht, dass die Strategie mit den jungen Spielern für den FC die beste Strategie ist. Letzte Saison war der FC der Verein, dessen Spieler die größten Sprünge im Marktwert gemacht haben (was logisch ist, wenn du gut spielst).
Hier wird ein Heldentum bzgl. Vorstanschaft/Manager/Trainer aufgebaut, was ich absolut nicht verstehe! Es ist richtig, das uns diese Personen aus einer schlechten/scheiß Lage heraus geholt haben, aber, dies hätten vielleicht auch andere Personen geschafft!


Vielleicht können wir uns dahingehend einigen: Schmadtke hat mindestens eine Schwäche: Er ist nicht in der Lage, die Konzepte und Planungen, die mit seiner Transferpolitik einhergehen, so zu kommunizieren, dass wir sie kennen würden. Und gerade wenn es so schlecht läuft - könnte man das ja mal tun.
Stimme ich dir zu, und was mir aktuell auch auf den Zeiger geht, ist seine (vielleicht kommt es nur mir so rüber) arroganten Art.
Aber auch z.B beim Sane Transfer - Plan A, B, C oder D
Zitat Schmadtke. „Ich bin kein Freund davon, alles doppelt und dreifach zu besetzen.
Markt ist überhitzt oder oder oder!
und ich bleib weiterhin dabei! Hector als Nationalspieler von LV auf DM war und ist dämlich!
So ein blödsinn hatten schon Pep und Löw mit Lahm gemacht! und es ging schief!






Ich halte Finnbogadingens auch für schlechter, als Cordoba, auch wenn der Blick auf die Torschützenrangliste derzeit eine andere Sprache spricht.

Philipp wäre natürlich nie nach Köln gekommen, weil Dortmund ihm in allen Belangen bessere Möglichkeiten bringt.
Für eine vernünftige Perspektive hätte er auch in Freiburg bleiben können.

Hector ist verletzt.
Und die Frage, ob er LV oder ZM spielt, ist derzeit nicht relevant.
Im Übrigen hat man am Wochenende gesehen, woran es uns am meisten krankt. Es fehlt jemand im Mittelfeld, der Bälle annehmen, verteidigen und verteilen kann.
Eben wegen dieser Eigenschaften spielte Hector oft im MIttelfeld.
Dass man hätte Alternativen verpflichten können/müssen, ist ein anderer Gesichtspunkt.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Sep 22nd 2017, 10:29am)

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 939

174

Friday, September 22nd 2017, 10:33am

Schiri Petersen hat übrigens für sein Debüt in der Buli eine glatte 6 im Kicker bekommen. Werden Video-Schiedsrichter eigentlich auch bewertet?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,743

175

Friday, September 22nd 2017, 11:35am

@hoffnung83:

Ich stimme dir zwar zu, dass es andere Dinge gibt als Geld, aber wo hätte denn im Fall Philipp der FC auch nur EINE bessere Perspektive zu bieten als der BVB? Die Stadt?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,038

176

Friday, September 22nd 2017, 11:39am

@hoffnung83:

Ich stimme dir zwar zu, dass es andere Dinge gibt als Geld, aber wo hätte denn im Fall Philipp der FC auch nur EINE bessere Perspektive zu bieten als der BVB? Die Stadt?

Vielleicht braucht man auch nur einen Manager, der schneller ist.
So wie vor Wochen hier im Forum die Hoffnung aufkam, mit Uth schon einen Vertrag für die nächste Saison abgeschlossen zu haben.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,743

177

Friday, September 22nd 2017, 11:39am

Ich wiederhole mich zwar ständig, aber ich hab mich auch dran gewöhnt ;) :

Beim FC sieht man diese krasse "Baustelle Mittelfeld" nicht. Nicht nur in diesem Jahr nicht, sondern auch davor die beiden Jahre nicht. Und das betrifft nicht nur Schmadtke, sondern nahezu alle, die mittelbar und unmittelbar in die Kaderplanung involviert sind!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,832

178

Friday, September 22nd 2017, 12:13pm

Da fragt man sich wirklich warum dieses "Loch" so lange vehement ignoriert wird....dümmer geht's nimmer! :schuetteln:

Ergebnis OHNE den Kaschierungsfaktor Modeste nun bekannt!

Und bitte nicht fragen warum in der Causa der Name Modeste fällt! :fiedeln:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Sep 22nd 2017, 12:15pm)

LosZockos

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 738

179

Friday, September 22nd 2017, 12:33pm

Ich wiederhole mich zwar ständig, aber ich hab mich auch dran gewöhnt ;) :

Beim FC sieht man diese krasse "Baustelle Mittelfeld" nicht. Nicht nur in diesem Jahr nicht, sondern auch davor die beiden Jahre nicht. Und das betrifft nicht nur Schmadtke, sondern nahezu alle, die mittelbar und unmittelbar in die Kaderplanung involviert sind!
;( ;( Wenn sie das nicht sehen, sorry, dann sind sie komplett verblödet.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,743

180

Friday, September 22nd 2017, 1:02pm

Ich wiederhole mich zwar ständig, aber ich hab mich auch dran gewöhnt ;) :

Beim FC sieht man diese krasse "Baustelle Mittelfeld" nicht. Nicht nur in diesem Jahr nicht, sondern auch davor die beiden Jahre nicht. Und das betrifft nicht nur Schmadtke, sondern nahezu alle, die mittelbar und unmittelbar in die Kaderplanung involviert sind!
;( ;( Wenn sie das nicht sehen, sorry, dann sind sie komplett verblödet.

Kann man dann natürlich so sehen...nur dann betrifft das halt auch nicht nur Schmaddi, sondern ca. 20 Personen aus diesem Bereich
  • Go to the top of the page