Dienstag, 25. September 2018, 01:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 230

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:12

Nach Stöger - wer soll der neue Messias werden?

Stefan Ruthenbeck hat, wenn man den Meldungen in den letzten Tagen glauben darf, nur noch 2 Pflichtspiele mit dem Profi-Team vor der Brust.
Nachdem die Spekulationen um mögliche Kandidaten für den Trainerposten nun wieder ins Kraut schießen, denke ich, es ist an der Zeit, dafür einen eigenen Thread zu eröffnen.

Nach Lage der Dinge, nach den genannten Namen Luhukay, Korkut und Keller tendiere ich ebenfalls ganz klar zu Keller. Die beiden anderen möchte ich persönlich keinesfalls in verantwortlicher Position in Köln sehen.
Wobei Korkut der absolute worst case wäre.
:eek:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (15. Dezember 2017, 10:54)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 293

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:22

Keller - mir fällt nicht ein Grund ein, der gegen ihn spricht. Teilweise sogar trotz guter Leistungen seiner Mannschaften gefeuert worden, was man auf Schalke beispielsweise sehr bereut hat. Guter Draht zu jungen Spielern, Spiel-Idee nicht zu defensiv. Her mit ihm! :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (14. Dezember 2017, 11:22)

tap-rs

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 717

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:28

Hab ich im Nachbarthread schon geschrieben. Ich finde Keller nicht uninteressant, eher im Gegenteil. Kein Schaumschläger, kein Feuerwehrmann, hat durch solide und gute Arbeit auf sich aufmerksam gemacht. Ich weiß ja nicht, wen die Verantwortlichen oder der Vorstand...... ;-))) noch so im Köcher haben, aber Keller, why not?!
  • Zum Seitenanfang

Joker

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 538

4

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:40

Keller - mir fällt nicht ein Grund ein, der gegen ihn spricht. Teilweise sogar trotz guter Leistungen seiner Mannschaften gefeuert worden, was man auf Schalke beispielsweise sehr bereut hat. Guter Draht zu jungen Spielern, Spiel-Idee nicht zu defensiv. Her mit ihm! :thumbsup:
Sehe ich ähnlich. In irgend einem anderen Thread schrieb ich schon, das vieles für und sehr wenig gegen Keller spricht. Dass ich mit ihm als Typen wenig anfangen kann, was wohl auch an seiner verbesserungswürdigen Rhetorik liegen dürfte, tut dabei nichts zur Sache. Als Fachmann finde ich ihn überzeugend und ich sehe zumindest in Deutschland derzeit keinen besseren freien Mann. Wenn ich recht überlege, auch keinen Besseren, der irgendwo unter Vertrag steht.

Ich hoffe, Keller wird es!
“Rettet die Erde … sie ist der einzige Planet auf dem es Schokolade gibt!”

Charles M. Schulz
  • Zum Seitenanfang

ewert

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 635

5

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:49

Ich bin auch pro Keller.
Die anderen beiden kann man nur nacheinander nehmen.
Wenn man sich für einen Trainer nur für die Rückrunde entscheidet, wäre korkut hinnehmbar, weil es kaum andere Kandidaten für diesen Fall gibt....einen Feuerwehrmann der gegen den Brand nicht ankommt.........
Den kleinen General kann man in der 2. Liga nehmen danach besser nicht mehr.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 62

6

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:52

Ich hoffe nach der Zeit die das jetzt dauert, haben wir eine professionelle, langfristige Lösung. Die was her und Hoffnung macht.
Keller wäre jetzt kein Traumlos, aber auch kein Untergang.

Wenn ich aber so Namen wie Luhukay lese, Dann wird mir ganz anders...
sollte er jener welcher sein, kommt meine Dauerkarte schon zur Rückrunde weg. Oder ich mache es wie die Vereinsführung mit unserem Verein und lasse sie verfallen.
"Wir haben in dieser Saison bereits zweimal gezeigt, dass wir mit Wolfsburg auf Augenhöhe spielen können", sagte Soldo in Erinnerung an die Niederlage im Hinspiel (1:3) und den Pokalsieg (3:2). Und es klang wieder wie der Weg zum Bahnhof.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

7

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:09

In irgend einem anderen Thread schrieb ich schon, das vieles für und
sehr wenig gegen Keller spricht. Dass ich mit ihm als Typen wenig
anfangen kann, was wohl auch an seiner verbesserungswürdigen Rhetorik
liegen dürfte, tut dabei nichts zur Sache.
Das ist in der Tat nicht das Wichtigste, ist bei mir aber kurioserweise ähnlich. Keller kommt nicht unsympathisch rüber, gar nicht, es ist wohl dieser Strandjungenblick - die Augenbrauen ständig in der Mitte gleichzeitig hochziehen - der ihm so eine ganz leichte Aura des ansatzweise Überheblichen einbringen dürfte. Wie gesagt, eigentlich vollkommen zu Unrecht. Seine Ausdrucksweise ist mir nicht groß aufgefallen, er schien mir immer eher ein leiserer Vertreter zu sein, insbesondere erinnere ich mich an kein Nachtreten oder so etwas. Nach seiner aktiven Zeit, meine ich.

Und daß die Berliner Zeitung meint, die meisten Union-Fans hielten die Trennung von Keller für falsch, wirkt auch nicht unseriös.
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

8

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:15

Was hat Keller zwischen Schalke und Union gemacht?
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 230

9

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:19

Was hat Keller zwischen Schalke und Union gemacht?


Zwischen diesen Stationen war er regelmäßig in Köln bei den Spielen des FC.

Also Fortbildung.
;(
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 849

10

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:20

Wie kann man nur auf Korkut kommen? Mir ist jetzt schon der Tag verdorben.

Wo hat der Tayfun länger als eine Woche erfolgreich gearbeitet?

Sollte es Korkut werden, hätte sich Veh bei mir bereits disqualifiziert......



Mit Luhukay könnte man in der Rückrunde und in der 2.Liga leben, aber Trainer, die eine
bessere Zukunft versprechen, sehen anders aus.



  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 943

11

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:21

Zwischen diesen Stationen war er regelmäßig in Köln bei den Spielen des FC.

Also Fortbildung.
;(
Du meinst, ohne Funktion?
"Wenn man auf nichts mehr zählen kann, muß man mit allem rechnen."

Jules Renard

  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 230

12

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:38

Zwischen diesen Stationen war er regelmäßig in Köln bei den Spielen des FC.

Also Fortbildung.
;(
Du meinst, ohne Funktion?


So ist es wohl.
:D


Keller/Schalke:
Auf Schalke wurde Stevens zum Ende der Hinrunde der Saison 12/13 entlassen. Schalke hatte 25 Punkte aus 17 Spielen.
Mit Keller holte man dann weitere 30 Punkte und schaffte es von Platz 7 auf Platz 4.
In der nächsten Saison holte man 64 Punkte und wurde Dritter.
14/15 wurde er nach 7 Spielen und 9 Punkten entlassen, es folgte di Matteo, der am Ende der Saison ebenfalls entlassen wurde.
Schalke wurde Sechster mit 48 Punkten.

Keller/Union:
Nachdem Union die Saison 15/16 als Sechster mit 49 Punkten beendete, trennte man sich von Uwe Neuhaus und verpflichtete Jens Keller.
Union wurde mit Keller in der folgenden Saison Vierter mit 60 Punkten.
In dder laufenden Saison wurde Keller nach dem 16. Spieltag entlassen.
Uniuon belegte da den vierten Platz mit 26 Punkten.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (14. Dezember 2017, 12:39)

ma_ko68

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 3 136

13

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:17

Ich hoffe die Presse stapft wie bei der Verpflichtung von Veh im Dunkeln - wenn ich nur Korkut lese "krisch isch Plack" :motzen:
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ma_ko68« (14. Dezember 2017, 14:01)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 738

14

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:00

Ich hoffe die Presse stapft wie der der Verpflichtung von Veh im Dunkeln - wenn ich nur Korkut lese "krisch isch Plack" :motzen:
Ich auch. Keller, Favre oder Konfuzius. Der sagt: Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn man gescheitert ist.
  • Zum Seitenanfang

ma_ko68

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 3 136

15

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:00

Gelöscht...
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ma_ko68« (14. Dezember 2017, 14:01)

Alter Mann

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 272

16

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:12

Ich auch. Keller, Favre oder Konfuzius. Der sagt: Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn man gescheitert ist.


Dann kann der FC ja auf ruhmreiche 20 Jahre zurückblicken :thumbsup: .
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alter Mann« (14. Dezember 2017, 14:12)

globobock77

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 371

17

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 15:14

Torsten Frings.
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 796

18

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:05

Lothar Matthäus.

Aixbock
Je suis Ari Fuld


„Je weniger eine Sache
begründet ist, desto leidenschaftlicher wird sie verteidigt.“ - Felix Somary






  • Zum Seitenanfang

TrudeHerr

Schüler

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 105

19

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:19

Ich denke, es wird einer den niemanden auf dem Schirm hat. Wie bei Stöger und Veh.
Von denen die genannt werden ist nur Keller ok, der Rest Schrott.
  • Zum Seitenanfang

ma_ko68

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 3 136

20

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:24

Lothar Matthäus.

Aixbock


Dann müssen aber erst die Cheer Leader abgeschafft werden, sonst klappt es nicht mit konzentrierter Trainingsarbeit bei Loddar !! :rofl: :kugelnlachen:
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Zum Seitenanfang