Wednesday, August 21st 2019, 11:55am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,682

1

Friday, November 17th 2017, 1:09pm

Neuer Sportdirektor

Wer ist der Wunderknabe, der uns wieder in glorreiche Höhen führt? Das FC-Präsidium arbeitet
angeblich eine Liste möglicher Kandidaten ab. Dass der Neue sich in der 2.Liga auskennen sollte, wäre für mich kein entscheidendes Kriterium. Er soll uns eine Erstliga-Mannschaft zusammenstellen, die sich in der Bundesliga im oberen Drittel etabliert.

Von der Gerüchten, wäre Sammer mein Favorit, obwohl er als Spodi nicht viel vorzuweisen hat.
Man traut es ihm einfach zu.....Der Typ versteht was von Fußball und hat sicherlich gute Kontakte.Hat er überhaupt Lust auf diesen Job? Hat der FC den wirklich auf dem Zettel?

Schindelmeiser hat sehr gute Arbeit geleistet, gilt aber als "schwierig" (Sammer auch), was ich nicht beurteilen kann. Fachlich hat er was drauf - und daher siedele ich ihn auf der "Kandidatenliste" hoch oben an. Schindelmeiser wohnt wohl auch wieder in Köln.

Den Schweizer Heitz kann ich nicht recht beurteilen. Tolle Erfolge mit Basel - aber inwieweit
hat ihm das Sponsorengeld geholfen?

Allofs war früher top, schwächelte aber in den letzten Jahren. Geht auf die Rente zu......

Der Bayer-Manager Jonas Boldt wird auch mal genannt. Der denkt aber wahrscheinlich nicht daran, Leverkusen zu verlassen und zur Konkurrenz zu wechseln.

Beiersdorfer möchte ich gar nicht - wo hatte der mal Erfolge? Eichin? Eher nicht.

Linke kann ich nicht beurteilen.

Ich würde es auch "Newcomern" wie z.B. Bierhoff oder Illgner zutrauen.

Gibt es weitere Vorschläge/Gerüchte?

  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Nov 17th 2017, 1:13pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,123

2

Friday, November 17th 2017, 1:40pm

Ich würde Sammer bevorzugen, die Frage ist ob er sich das "antut". 2. Liga, so wie es ja nun aussieht und durchaus möglich ist.
Das wird er, wenn überhaupt, abwarten.
Bierhoff wäre bekloppt vom DFB zum FC zu wechseln. Davon abgesehen möchte ich ihn auch nicht. Ebenso wie Didi B.
Ich vermute das es in Richtung Allofs geht. Man kennt sich, er hat beim FC gespielt und jetzt lange genug Pause gehabt.
Denke er ist heiß auf den Posten
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Nov 17th 2017, 1:41pm)

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

3

Friday, November 17th 2017, 1:43pm

RE: Neuer Sportdirektor

Wer ist der Wunderknabe, der uns wieder in glorreiche Höhen führt? Das FC-Präsidium arbeitet
angeblich eine Liste möglicher Kandidaten ab. Dass der Neue sich in der 2.Liga auskennen sollte, wäre für mich kein entscheidendes Kriterium. Er soll uns eine Erstliga-Mannschaft zusammenstellen, die sich in der Bundesliga im oberen Drittel etabliert.

Von der Gerüchten, wäre Sammer mein Favorit, obwohl er als Spodi nicht viel vorzuweisen hat.
Man traut es ihm einfach zu.....Der Typ versteht was von Fußball und hat sicherlich gute Kontakte.Hat er überhaupt Lust auf diesen Job? Hat der FC den wirklich auf dem Zettel?

Schindelmeiser hat sehr gute Arbeit geleistet, gilt aber als "schwierig" (Sammer auch), was ich nicht beurteilen kann. Fachlich hat er was drauf - und daher siedele ich ihn auf der "Kandidatenliste" hoch oben an. Schindelmeiser wohnt wohl auch wieder in Köln.

Den Schweizer Heitz kann ich nicht recht beurteilen. Tolle Erfolge mit Basel - aber inwieweit
hat ihm das Sponsorengeld geholfen?

Allofs war früher top, schwächelte aber in den letzten Jahren. Geht auf die Rente zu......

Der Bayer-Manager Jonas Boldt wird auch mal genannt. Der denkt aber wahrscheinlich nicht daran, Leverkusen zu verlassen und zur Konkurrenz zu wechseln.

Beiersdorfer möchte ich gar nicht - wo hatte der mal Erfolge? Eichin? Eher nicht.

Linke kann ich nicht beurteilen.

Ich würde es auch "Newcomern" wie z.B. Bierhoff oder Illgner zutrauen.

Gibt es weitere Vorschläge/Gerüchte?

Erstmal interessanter Thread. Und wir brauchen schließlich wirklich einen neuen SpoDi.

Und zum ersten Absatz volle Zustimmung! Naja, vielleicht nicht gleich "oberes Drittel" aber Etablierung in der BuLi selbstverständlich!

Zu Deiner Liste:

Sammer - Wolkenkuckucksheim, der spielt in anderen Sphären ...
Schindelmeiser - stimmt, soll schwierig sein, was man so liest. Und überragende Erfolge seh' da auch nicht wirklich. Also damals in Hoffenheim und jetzt in Stuttgart konnte man ja nicht wirklich viel falsch machen ...
Heitz - keine Ahnung, kennt der sich in der BuLi aus?
Allofs - erfahrener BuLi Manager und FC Vergangenheit - könnte wohl 'ne solide Lösung sein ...
Boldt - naja, die Pillen machen nicht gerade viel aus ihren Möglichkeiten ...
Beiersdorfer? Eichin? Linke? :eek:
Bierhoff - sicher gut vernetzt, fischt aber wohl auch in größeren Teichen ...
Illgner - von dem liest man immer wieder mal recht intelligente Statements, wäre aber der totale Frischling. Könnte so 'ne hop oder top Lösung sein ...

Kennt der Pitter keinen in Österreich, der unter ihm den SpoDi gibt? :grins:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "M. Lee" (Nov 17th 2017, 5:11pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,666

4

Friday, November 17th 2017, 2:39pm

Ich gehe auch mal davon aus,dass es Allofs werden wird.
  • Go to the top of the page

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,317

5

Friday, November 17th 2017, 2:48pm

Allofs sehe ich als Geldverbrennungsmaschine . Den möchte ich nicht haben , befürchte aber dass er es wird !
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

6

Friday, November 17th 2017, 3:45pm

Hallo Leute, bleibt doch bitte nur einmal auf dem harten Boden der Tatsachen!

Im "oberen Drittel" der Tabelle in Liga 1 etablieren heißt für mich im schlechtesten Fall Platz 6.

Träume sind zwar erlaubt zu äußern, aber möglicherweise ist es endlich auch einmal bei den Effzeh-Fans angezeigt, die sportlichen Erwartungshaltungen nicht ständig nach dem fast Unerreichbaren auszurichten, sondern sich in Demut zu üben und nach dem realistisch eventuell doch drohenden Abstieg dann den sofortigen Wiederaufstieg und zunächst den Verbleib in der 1. Bundesliga als Ziel anzustreben.

Alles, was darüber hinaus geht, ist nämlich augenblicklich reine Utopie, ganz egal, wer auch immer neuer Sportdirektor oder GF Sport beim Effzeh werden wird.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,231

7

Friday, November 17th 2017, 5:24pm

Auch Stöger hat in Östereich einige Jahre den Spodi gegeben.

Man will ihn behalten, dann wäre eine Beförderung vom Trainerposten weg eine bei unserem Vorstand denkbare Variante.
Die Frage wäre lediglich, was passiert mit seinem bisherigen Assistentenstab?
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,876

8

Friday, November 17th 2017, 6:17pm

Die genannte Kandidaten fixen mich überhaupt nicht an.
Die Idee mit Jacobs/Stöger als interne Lösung wäre spannend, unser Co hat sich ja auch geäußert mal Cheftrainer werden zu wollen.
Helmes steht ja auch noch bei uns unter Vertrag, Co Trainer für unsere Profis?

Ok, netter Traum, wird sicherlich nie passieren, geschweige denn funktionieren.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,682

9

Friday, November 17th 2017, 6:33pm

Hallo Leute, bleibt doch bitte nur einmal auf dem harten Boden der Tatsachen!

Im "oberen Drittel" der Tabelle in Liga 1 etablieren heißt für mich im schlechtesten Fall Platz 6.

Träume sind zwar erlaubt zu äußern, aber möglicherweise ist es endlich auch einmal bei den Effzeh-Fans angezeigt, die sportlichen Erwartungshaltungen nicht ständig nach dem fast Unerreichbaren auszurichten, sondern sich in Demut zu üben und nach dem realistisch eventuell doch drohenden Abstieg dann den sofortigen Wiederaufstieg und zunächst den Verbleib in der 1. Bundesliga als Ziel anzustreben.

Alles, was darüber hinaus geht, ist nämlich augenblicklich reine Utopie, ganz egal, wer auch immer neuer Sportdirektor oder GF Sport beim Effzeh werden wird.
Mit "im oberen Drittel etablieren" war nicht gemeint, dass dies innerhalb kurzer Zeit geschehen
kann. Das sollte aber ein Richtziel sein, auf das ein neuer Spodi hinarbeiten sollte. Man braucht
doch Visionen, wohin es für den viertgrößten deutschen Sportverein gehen soll!


  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,172

10

Friday, November 17th 2017, 7:51pm

Hallo Leute, bleibt doch bitte nur einmal auf dem harten Boden der Tatsachen!

Im "oberen Drittel" der Tabelle in Liga 1 etablieren heißt für mich im schlechtesten Fall Platz 6.

Träume sind zwar erlaubt zu äußern, aber möglicherweise ist es endlich auch einmal bei den Effzeh-Fans angezeigt, die sportlichen Erwartungshaltungen nicht ständig nach dem fast Unerreichbaren auszurichten, sondern sich in Demut zu üben und nach dem realistisch eventuell doch drohenden Abstieg dann den sofortigen Wiederaufstieg und zunächst den Verbleib in der 1. Bundesliga als Ziel anzustreben.

Alles, was darüber hinaus geht, ist nämlich augenblicklich reine Utopie, ganz egal, wer auch immer neuer Sportdirektor oder GF Sport beim Effzeh werden wird.
Mit "im oberen Drittel etablieren" war nicht gemeint, dass dies innerhalb kurzer Zeit geschehen
kann. Das sollte aber ein Richtziel sein, auf das ein neuer Spodi hinarbeiten sollte. Man braucht
doch Visionen, wohin es für den viertgrößten deutschen Sportverein gehen soll!





Wir sind der viertgrößte Sportverein




und der größte Karnevalsverein




wir sollten uns nicht kleiner machen als wir sind.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

burlesque

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,015

11

Friday, November 17th 2017, 8:26pm

Hallo Leute, bleibt doch bitte nur einmal auf dem harten Boden der Tatsachen!

Im "oberen Drittel" der Tabelle in Liga 1 etablieren heißt für mich im schlechtesten Fall Platz 6.

Träume sind zwar erlaubt zu äußern, aber möglicherweise ist es endlich auch einmal bei den Effzeh-Fans angezeigt, die sportlichen Erwartungshaltungen nicht ständig nach dem fast Unerreichbaren auszurichten, sondern sich in Demut zu üben und nach dem realistisch eventuell doch drohenden Abstieg dann den sofortigen Wiederaufstieg und zunächst den Verbleib in der 1. Bundesliga als Ziel anzustreben.

Alles, was darüber hinaus geht, ist nämlich augenblicklich reine Utopie, ganz egal, wer auch immer neuer Sportdirektor oder GF Sport beim Effzeh werden wird.
Mit "im oberen Drittel etablieren" war nicht gemeint, dass dies innerhalb kurzer Zeit geschehen
kann. Das sollte aber ein Richtziel sein, auf das ein neuer Spodi hinarbeiten sollte. Man braucht
doch Visionen, wohin es für den viertgrößten deutschen Sportverein gehen soll!


Na ja, wir haben nun schon 3 Jahre angefangen - mit dem etablieren. Eigentlich will ich nicht übernächste Saison wieder damit anfangen, wobei ein Wiederaufstieg ja auch nicht sicher wäre.
Etablieren dauert ja sowieso immer ne gewisse Zeitspanne und dann willste nach dem Wiederaufstieg erst mal die 3 Jahre wieder klar machen? Sozusagen? Nee, entweder bleiben wir für immer und ewig Wanderer zwischen den Welten (was ja auch sicherlich aufregend wäre, irgendwie :lol: ) oder wir etablieren uns weiterhin in Liga1 auch wenns dieses Mal dann über die Religation ist.
  • Go to the top of the page

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

12

Friday, November 17th 2017, 8:50pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 3:51pm)

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,448

13

Friday, November 17th 2017, 9:02pm

Sammer ist unfassbar überschätzt. Eigentlich isser ne Pfeife. Mit dem fliegt uns der Laden hier direkt auseinander. Zum Glück würde er niemalsnicht zum FC kommen

Allofs......Gnade, bitte nicht.

Bierhoff...... :kugelnlachen:


Illgner ist aber die absolute Krönung - der ist ja so ahnungslos und der weiß wahrscheinlich noch nicht mal ansatzweise, welche Vereine in der 2. Liga spielen - das wäre ja seine zukünftige sportliche Heimat.


Ich setze meine ganze Hoffnung darauf, dass Wehrle einen sinnvollen Vorschlag unterbreitet. Unseren Vorstand können wir voll vergessen....die würden es glatt fertigbringen, mal wieder Uli Hoeness um Rat zu bitten....


### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,471

14

Friday, November 17th 2017, 9:19pm

Ich vermute auch mal,dass es Allofs wird.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Hau rein is Tango

Professional

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 1,014

15

Friday, November 17th 2017, 9:20pm

He du Knaller, du hast mich gesperrt,wie soll ich dir antworten?
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,471

16

Friday, November 17th 2017, 9:23pm

PN ist doch raus.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Hau rein is Tango

Professional

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 1,014

17

Friday, November 17th 2017, 9:30pm

Antwort auch. Alles Paletti
  • Go to the top of the page

shiwawa

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,288

18

Friday, November 17th 2017, 9:37pm

Warum bleibt es nicht, wie es grad ist. Ich finde Jacobs ok. Er kennt den FC und hat Ahnung.
Auf jeden Fall bis Ende der Saison, dann kann man weitersehen.
:fcfc: :fcfc: :fcfc: Der FC darf (nicht) absteigen... :kopfwand:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,682

19

Saturday, November 18th 2017, 12:37pm

Allofs sehe ich als Geldverbrennungsmaschine . Den möchte ich nicht haben , befürchte aber dass er es wird !


Da ist der Wehrle vor...
Dass wir angebliche 35 Millionen für Cordoba, Meré, J.Horn, Handwerker und Queirós ausgeben,
hat er nicht verhindert........

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,682

20

Saturday, November 18th 2017, 12:41pm

Sammer ist unfassbar überschätzt. Eigentlich isser ne Pfeife. Mit dem fliegt uns der Laden hier direkt auseinander. Zum Glück würde er niemalsnicht zum FC kommen

Allofs......Gnade, bitte nicht.

Bierhoff...... :kugelnlachen:


Illgner ist aber die absolute Krönung - der ist ja so ahnungslos und der weiß wahrscheinlich noch nicht mal ansatzweise, welche Vereine in der 2. Liga spielen - das wäre ja seine zukünftige sportliche Heimat.


Ich setze meine ganze Hoffnung darauf, dass Wehrle einen sinnvollen Vorschlag unterbreitet. Unseren Vorstand können wir voll vergessen....die würden es glatt fertigbringen, mal wieder Uli Hoeness um Rat zu bitten....


Wen hätte der Imperator denn gerne als Sport-Direktor?

Warum sollte unser Finanzchef Wehrle einen Vorschlag machen? Da würde ich Schumacher oder
Jacobs mehr zutrauen.
  • Go to the top of the page