Tuesday, June 18th 2019, 7:34pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,001

Tuesday, January 9th 2018, 1:32pm

Abstiegskampf hält Bundesliga in Atem

Fast die halbe Liga ist am Kampf gegen den Abstieg beteiligt. Für Köln bestehen kaum noch Hoffnungen. Die anderen Vereine sind sich sicher: Die Entscheidung über die Abstieg fällt erst zum Saisonende. Was der Fußball-Bundesliga im Titelrennen fehlt, gibt es im Abstiegskampf reichlich: Spannung. Gleich sieben Teams sind vom Absturz aus der Eliteliga bedroht, wenn am Freitag die Rückrunde beginnt. Nahezu abgeschrieben ist der 1. FC Köln.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/spor…id43773131.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,002

Tuesday, January 9th 2018, 1:35pm

Bester deutscher Torschütze
Schalke schnappt sich Mark Uth


Ein Schnäppchen für Schalke: Der Bundesliga-Klub sichert sich die Dienste von Hoffenheims Torjäger Mark Uth ablösefrei. Kein deutscher Stürmer war zuletzt treffsicherer. Der deutsche Stürmer wechselt zur kommenden Saison ablösefrei von der TSG Hoffenheim, bei der sein Vertrag im Sommer ausläuft. Sein neuer Kontrakt beim Klub von Trainer Domenico Tedesco läuft bis 2022.
Uth stammt aus der Jugend des 1. FC Köln.


Quelle: http://www.t-online.de/sport/fussball/bu…r-mark-uth.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,003

Tuesday, January 9th 2018, 1:41pm

Köln: Interesse an Leipzigs Dominik Kaiser?
Weitere Neuzugänge fraglich


Ob in den kommenden Tagen oder bis Transferschluss am 31. Januar neben Terodde noch weitere neue Spieler zum Kader stoßen, ist nicht sicher. Ein Rechtsverteidiger steht weiterhin noch auf der Wunschliste. Für das zentrale Mittelfeld und die offensiven Außenbahnen, also ausgemachte Problempositionen, wird dagegen nicht unbedingt noch jemand geholt. Ob das auch für Dominik Kaiser gilt, der von der „Leipziger Volkszeitung“ unter anderem mit dem FC, aber auch mit dem HSV in Verbindung gebracht wird, ist offen.

Quelle: https://www.fussballinfo.net/2018/01/09/…aenge-fraglich/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,004

Tuesday, January 9th 2018, 2:21pm

Heimweh in der Bundesliga - auch bei Lukas Podolski?

Warum Spieler wie Mario Gomez, Sandro Wagner oder Simon Terodde zu den Klubs ihrer Jugend wechseln - und der 1. FC Köln für Podolski "immer ein Thema" ist. Niemand verkörpert die Identifikation mit und die Liebe zu einem Verein so wie Lukas Podolski, der bereits einmal, 2009, von den Bayern zum 1. FC Köln, dem Klub seines Herzens, zurückgekehrt ist. Kurz vor Weihnachten berichtete die Nachrichtenagentur dpa: "Podolski schließt Rückkehr zum 1. FC Köln nicht aus".

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/sport/transfe…i/20825676.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,005

Tuesday, January 9th 2018, 2:32pm

Wer bleibt draußen?
Hauen und Stechen auf der Sechs


Vor dem Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach ist die Startaufstellung beim 1. FC Köln ungewiss. Spieler, die unter Ex-Coach Peter Stöger gesetzt waren, sind plötzlich Wackelkandidaten. Dafür dürfen sich einige Youngster mehr Hoffnungen auf Einsatzzeiten machen. Insbesondere im zentralen Mittelfeld wird es ein Hauen und Stechen geben.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/wer-blei…-auf-der-sechs/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,006

Tuesday, January 9th 2018, 4:41pm

FC-Geschäftsführer Veh verrät:
„Wir haben noch einen Spieler im Auge“


Wie Trainer Stefan Ruthenbeck hat Armin Veh die Größe des Kaders im Blick. Nach dem Aus in Europa-League und DFB-Pokal gibt es keine Dreifach-Belastung mehr. Als mögliche Abgänge gelten Konstantin Rausch und Pawel Olkowski. Namen, die Veh nicht kommentieren will. Die Tür beim Thema Neuzugänge ist indes nicht zu. „Wir haben noch einen Spieler im Auge, den ich gerne hätte, wenn wir das hinbekommen. Aber so leid es mir tut: Ich kann noch keinen Vollzug melden.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-auge--29450944
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,007

Tuesday, January 9th 2018, 4:46pm

Transfers: Uth zu Schalke
Interesse an Leipzigs Kaiser?


So richtig hatte niemand mehr damit gerechnet – jetzt hat sich der Transfer von Mark Uth zum 1. FC Köln endgültig zerschlagen. Der 26-Jährige schließt sich zur neuen Saison dem FC Schalke 04 an. Hat der Effzeh dafür Interesse an Leipzig-Profi Dominik Kaiser? So lange Köln keinen Spieler für das Zentrum abgibt, ist ein Transfer des 29-Jährigen eher unwahrscheinlich. Auf dieser Position dürfte sich wohl erst wieder im Sommer etwas tun. Eine Position, auf der sich die Geissböcke dringender verstärken wollen, ist die des Rechtsverteidigers. Veh bestätigte: „Wie ich schon mal gesagt habe: Es gibt einen Spieler, den ich gerne hätte.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/transfer…eipzigs-kaiser/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,008

Tuesday, January 9th 2018, 4:48pm

Köln: Plötzlich hat Ruthenbeck Luxusprobleme

Es ist gar nicht so einfach, aktuell für den 1. FC Köln einen neuen Spieler zu verpflichten. Denn eigentlich müsste jeder Einkauf zwei Bedingungen erfüllen: Zunächst muss er in der Lage sein, sofort eine Verstärkung zu sein. Genauso muss er eine Perspektive für die sehr wahrscheinliche Zweitliga-Zukunft bieten. Simon Terodde ist solch ein Profi. Für den Stürmer war es leicht, sich sofort auf seinen Ex-Verein einzulassen. Er bekommt nun die Spielanteile, die man ihm beim VfB Stuttgart nicht mehr zusichern konnte.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…usprobleme.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,009

Tuesday, January 9th 2018, 7:57pm

Kein Bock auf Derby?
Noch 2500 Plätze frei


Es ist noch nicht lange her, da musste man als FC-Fan pünktlich zum Verkaufsstart vor dem Computer sitzen, um ein Ticket für das Derby gegen Mönchengladbach ergattern zu können. In diesem Jahr sieht das allerdings anders aus... Rückrundenstart, die Fohlen kommen, doch noch sind mehr als 2500 Plätze frei! „Wir beobachten, dass viele erst jetzt wieder arbeiten und deshalb später ordern“, nennt Wehrle einen Grund für die maue Nachfrage. Dazu spielt natürlich auch die Tabellensituation eine Rolle.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…n-frei-29458546
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 9th 2018, 8:00pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,010

Tuesday, January 9th 2018, 9:50pm

Neuzugang? Serdar Tasci ist ein Kandidat für den 1. FC Köln

Nach dem Verletzungspech der Hinrunde platzt der Kader des FC momentan aus allen Nähten. Einige Spieler werden wohl in die U-Mannschaften abgestellt. Dennoch könnte es Abschiede (z.B. Konstantin Rausch) geben. Doch nicht nur die Personalie Rausch lenkt den Blick nach Russland. Da Sörensen vor allem als Rechtsverteidiger gebraucht wird, könnten die Kölner den Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung weiter anfachen, indem sie einen alten Gefährten von Sportchef Veh verpflichten: Serdar Tasci (30) von Spartak Moskau wurde im Jahr 2007 unter Trainer Veh mit dem VfB Deutscher Meister.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neu…-koeln-29458680
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jan 9th 2018, 9:50pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,011

Tuesday, January 9th 2018, 9:53pm

Risse und Horn zurück im Mannschaftstraining

Das Lazarett des 1. FC Köln lichtet sich immer mehr. Nach der Rückkehr zahlreicher verletzter Spieler, trainierte am Dienstag auch Marcel Risse wieder mit der Mannschaft. Damit ist Leonardo Bittencourt der einzige FC-Spieler, der noch gänzlich pausieren muss. Das Lachen von Marcel Risse schallte über den Trainingsplatz. Endlich ist der 28-Jährige wieder zurück.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/risse-un…chaftstraining/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,012

Tuesday, January 9th 2018, 11:01pm

Mitleid mit dem Erz-Rivalen
Bonhof: "Köln würde mir fehlen!"


Glad­bach-Vi­ze Rai­ner Bon­hof (65) ist ab­so­lu­ter Der­by-Ex­per­te! Er hat von 1970 bis 78 bei Bo­rus­sia ge­spielt. Und, woran sich kaum noch je­mand er­in­nern kann, von 1980 bis 83 in Köln. Bon­hof ehr­lich: "Köln würde mir in der Liga wirk­lich feh­len. Auch für un­se­re Fans ist die­ses Derby ja das ein­zig wahre Derby, das Spiel des Jah­res. Aber wir haben das ja auch schon mal er­lebt, wir waren mal zweit­klas­sig und der FC auch. Und auf ewig würde sich Köln ja auch nicht ver­ab­schie­den..."

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/boruss…_medium=twitter
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 9th 2018, 11:01pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,013

Wednesday, January 10th 2018, 9:59am

Heintz: Ich habe nie daran gedacht, mich zu verpissen!

Als Köln in der Hin­run­de Rich­tung Ab­grund stürz­te, war Do­mi­ni­que Heintz (24) noch immer der Riese in der Krise. Der Ver­tei­di­ger ging voran, er­ziel­te sogar ein Tor. Jetzt spricht Heintz in BILD über die Angst, Ret­tung und seine Zu­kunft. BILD: Haben Sie auch Angst vor der Rück­run­de? Heintz: „Angst? Nein! Schlim­mer und schlech­ter kann es nicht mehr wer­den nach die­ser Vor­run­de. Und ich denke nicht, dass wir so etwas wie­der­ho­len.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…24598.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,014

Wednesday, January 10th 2018, 10:00am

Verstärkung für U19 und U21:
FC holt Sturmtalent Calskaner


Der 1. FC Köln hat den begehrtesten Stürmer der A-Junioren-Mittelrheinliga verpflichtet. Die Geissböcke gewannen das Werben um Kaan Calskaner vom SV Bergisch Gladbach 09. Der Mittelstürmer erzielte in dieser Saison in nur zwölf Partien sagenhafte 19 Tore. Nun wechselt er zu den Geissböcken. Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach warben ebenfalls um den gerade erst 18-jährigen Stürmer.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/verstaer…lent-calskaner/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,015

Wednesday, January 10th 2018, 10:06am

Bei Kölner Abstieg:
Wechselt Spieler-Trio zum BVB?


Der 1. FC Köln plant bereits mit der Zweiten Liga, auch wenn einzelne Spieler und das Umfeld noch vom Klassenerhalt träumen. Doch wer würde den Weg in die untere Klasse überhaupt mitgehen? Vor allem Borussia Dortmund könnte von einem Abstieg profitieren. Timo Horn, Dominique Heintz und Jonas Hector sind auch für große Teams ebenfalls ein Objekt der Begierde. Ein Faktor bei diesen Verhandlungen könnte Trainer Peter Stöger werden. Der Österreicher war bei den Spielern sehr beliebt.

Quelle: http://www.fussball.news/artikel/wildert…stieg-in-koeln/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,016

Wednesday, January 10th 2018, 10:08am

30 Spieler im FC-Training Ruthenbeck:
„Auf Dauer sind das zu viele“


Aufgalopp in den Derby-Wahnsinn: FC-Trainer Stefan Ruthenbeck bat am Dienstagnachmittag zum ersten Training der Woche. Und da war mächtig was los auf dem Rasen. Inklusive Keeper und der drei Rekonvaleszenten tummelten sich 30 Profis auf dem Trainingsrasen. „Auf Dauer wird das so nicht bleiben können“, sagt Ruthenbeck.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…viele--29458582
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,017

Wednesday, January 10th 2018, 10:11am

Spielertransfers: Der 1. FC Köln verfällt nicht in Aktionismus


Noch drei Wochen ist die Transferliste geöffnet, können die Bundesligisten Spieler kaufen und verkaufen. Bislang war das Wechselgeschäft ausgesprochen ruhig. Nur rund 26 Millionen Euro wurden für Verpflichtungen ausgegeben. Allein die Hälfte davon überweist der FC Bayern für Sandro Wagner an Hoffenheim. Auch beim 1. FC Köln hält man sich mit Spielerkäufen zurück. "Das Wintergeschäft ist schwierig. Da sollte man sehr vorsichtig sein und genau schauen, ob es Sinn macht und passt", ist die Meinung von Armin Veh.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…nismus-29460076
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,018

Wednesday, January 10th 2018, 11:25am

Enthüllt: Das kosten die Köln-Stars im Falle des Abstiegs

Der 1. FC Köln steht bereits mit einem Bein in der 2. Liga. Steigen die Geißböcke ab, so sind Stars wie Timo Horn, Dominique Heintz und Jonas Hector deutlich günstiger zu bekommen. Schuld sind die vertraglich vereinbarten Abstiegs-Klauseln. Horn wäre für neun, Heintz für rund zehn Millionen Euro zu haben. Auch Hector (Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 18 Mio.) würde dem FC mehr Geld einbringen, wenn die Klasse doch noch gehalten werden kann.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/enthul…e-des-abstiegs/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 10th 2018, 11:27am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,019

Wednesday, January 10th 2018, 11:30am

Ruthenbeck will "das Wunder schaffen"

Stefan Ruthenbeck ist Optimist und glaubt weiterhin an eine Rettung seiner Mannschaft. Die Kölner stehen mit sechs Punkten aus 17 Spielen abgeschlagen am Tabellenende. Im Interview mit der "Sport Bild" erinnert sich der Übungsleiter an einen vergleichbaren Fall aus der Saison 2012/2013. In dieser Spielzeit hatte der FC Augsburg nach der Hinrunde magere neun Punkte auf dem Konto, zu den rettenden Nichtabstiegsplätzen waren es zehn Zähler - den Kölnern fehlen aktuell elf. Die Fuggerstädter sicherten sich dennoch den Klassenerhalt.

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3031417/koel…under-schaffen/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 10th 2018, 11:30am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,619

2,020

Wednesday, January 10th 2018, 11:32am

Wer soll die Tore machen?
Eine Frage des Systems


Mit nur zehn erzielten Treffern stellt der 1. FC Köln die harmloseste Offensivreihe der Bundesliga. Im Sturm kann Stefan Ruthenbeck nun zwischen zahlreichen Optionen und mehreren Systemen wählen. Doch die entscheidende Frage bleibt: Wer soll die Tore machen? Auch ein halbes Jahr, nachdem Modeste die Domstadt verlassen hat, klafft eine Lücke, die der Torjäger hinterlassen hat. Weder Jhon Cordoba noch Claudio Pizarro konnten den Franzosen vergessen machen. Gelingt das nun Simon Terodde?

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/wer-soll…ge-des-systems/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page