Friday, July 19th 2019, 8:03am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,321

Saturday, January 27th 2018, 5:31pm

Köln verpasst weiteren Schritt Richtung Wunder

Der 1. FC Köln ist bei seiner Aufholjagd ins Stolpern geraten. Gegen Angstgegner FC Augsburg kam das Schlusslicht nach zuletzt drei Siegen trotz Führung und zahlreicher Chancen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck bleibt mit recht deutlichem Abstand Tabellenletzter.

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/b…r-aid-1.7348894
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,322

Saturday, January 27th 2018, 5:33pm

Cajuby rettet dem FCA einen Punkt

Die Serie hat gehalten: Auch im neunten Spiel in Folge ist der FC Augsburg gegen den 1. FC Köln ungeschlagen geblieben. Caiuby rettete dem FCA beim 1:1 (0:1) mit seinem Kopfballtreffer den am Ende verdienten Punkt. Fast 70 Minuten lang war von den Schwaben in Köln nicht viel zu sehen. Dann ließen die Kräfte beim FC nach und die Gäste nutzten das aus. Caiuby rettete dem FCA mit seinem fünften Saisontreffer einen Punkt und den Nimbus als Kölns "Angstgegner".

Quelle: http://www.br.de/themen/sport/inhalt/fus…gsburg-100.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 27th 2018, 5:34pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,323

Saturday, January 27th 2018, 5:36pm

Hoffnungs-Dämpfer trotz Freistoß-Hammer

Rückschlag für den 1. FC Köln! Nur 1:1 gegen Augsburg, der FC verpasst Bundesliga-Sieg Nummer 4 in Folge. Zwar gehen die Kölner durch einen tollen Freistoß von Milos Jojic (25) in Führung (40.), aber Caiuby kann per Kopf ausgleichen (77.). Kurios. Jojic war zuvor mit 28 Torschüssen ohne Treffer der erfolgloseste Schütze der laufenden Saison, erst mit Nummer 29 klappt es.

Quelle: https://sport.bild.de/fussball/bundeslig…urg/liveticker/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 27th 2018, 5:36pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,324

Saturday, January 27th 2018, 5:39pm

Caiuby stoppt die kleine Kölner Siegesserie

Trotz Führung und starker erster 60 Minuten endete die Serie von drei Siegen in Folge des 1. FC Köln beim 1:1 gegen den FC Augsburg. Der FCA belohnte sich nach Rückstand für eine Drangphase in der zweiten Hälfte mit dem Ausgleich. Am 21. Spieltag empfängt Köln am Freitagabend (20.30 Uhr) im nächsten Heimspiel Borussia Dortmund.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ugsburg-91.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,325

Saturday, January 27th 2018, 5:41pm

FC schafft nur Remis

Der FC muss sich erstmal wieder auf dem Boden der Tatsachen einfinden. Die Kölner sind in der ersten Hälfte klar das bessere Team und gehen verdient durch Jojic (40.) in Führung. Nach der Pause braucht der FCA ein paar Minuten und übernimmt dann das Ruder. Die Gastgeber lassen ihre Sicherheit aus der ersten Hälfte vermissen und so trifft Caiuby (77.) zum Ausgleich. Guirassy und Sörensen haben am Ende nochmal die Chance zum Siegtreffer, doch das Glück war nicht auf der Seite des FC.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-remis-29567392
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,326

Saturday, January 27th 2018, 5:44pm

Rückschlag für Köln:
FC nur Remis gegen Augsburg


FC Köln ist bei seiner Aufholjagd ins Stolpern geraten. Gegen Angstgegner FC Augsburg kam das Schlusslicht nach zuletzt drei Siegen trotz Führung und zahlreicher Chancen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. In der Schlussphase vergab der FC noch gute Chancen zum Sieg. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck bleibt mit recht deutlichem Abstand Tabellenletzter.

Quelle: https://www.eurosport.de/fussball/rucksc…014/story.shtml
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 27th 2018, 5:45pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,327

Saturday, January 27th 2018, 5:48pm

Jojic-Freistoß reicht nicht zum vierten Sieg in Serie

Die Siegesserie des 1. FC Köln ist beendet. In einer emotionalen Partie mit einer hitzigen Schlussphase reichte ein Traumtor von Milos Jojic nicht zum Sieg über den FC Augsburg. Caiuby glich aus, ehe die Schlussoffensive der Geissböcke nicht belohnt wurde.

Fazit:
Zum Freuen: Der FC ist jetzt seit vier Spielen ungeschlagen.
Zum Ärgern: Gute Besserung, Marco Höger und Christian Clemens.
Mann des Tages: Milos Jojic – unter Ruthenbeck ein neuer Spieler.


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/jojic-fr…-sieg-in-serie/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,328

Saturday, January 27th 2018, 6:12pm

Höger benommen vom Feld
Auch Clemens verletzt raus


Marco Höger ist am Samstagnachmittag nach einem Zusammenprall benommen ausgewechselt worden. Der Mittelfeldspieler wurde in einem Zweikampf gegen den FC Augsburg (23. Spielminute) hart am Kopf getroffen. Entwarnung gab es durch Bittencourt, der bei „Sky“ sagte: „Ich war gerade bei Marco in der Kabine. Ihm geht es soweit gut.“´In der zweiten Hälfte musste dann auch Christian Clemens mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel verletzt vom Platz. Nun droht ihm eine Pause.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/benommen…m-marco-hoeger/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 27th 2018, 6:13pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,329

Saturday, January 27th 2018, 6:39pm

FC-Einzelkritik: Nur zwei Spieler stechen gegen Augsburg hervor

Der 1. FC Köln zeigt beim 1:1 gegen den FC Augsburg (hier den Spielbericht nachlesen) in der ersten Halbzeit eine ansprechende spielerische Leistung. Dennoch gehen die Geißböcke mit einem Unentschieden vom Platz, das im knallharten Abstiegskampf nicht wirklich weiterhilft.

Dominique Heintz 2
Im Duell Mann gegen Mann schier unbezwingbar. Rutschte beim Gegentor weg.

Milos Jojic 2
Nach zwölf Minuten mit dem ersten Schussversuch. Nach 40 Minuten mit dem ersten Tor - ein Super-Freistoß!


Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…hervor-29568044
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,330

Saturday, January 27th 2018, 8:07pm

Analyse zum Spiel gegen Augsburg
Rätselhafte Schwächephase führte zum Ausgleich


Nach etwa einer Stunde stellten die Kölner für rund 20 Minuten den Betrieb ein; ließen Ball auf Ball am eigenen Strafraum umherflippern und hätten in dieser Phase mehr Gegentreffer kassieren können als nur Caiubys Ausgleichstor. Es war davon auszugehen, dass der FC nach einer desaströsen Hinrunde nicht bis zum Mai jedes Spiel gewinnen würden. Ein Unentschieden daheim dürfte die Mannschaft nicht aus dem Tritt bringen. Noch sind 14 Spiele zu absolvieren, die Aussichten auf ein Wunder sind mit dem Remis zwar nicht in den Himmel geschossen. Aber eben auch nicht kollabiert.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/ana…gleich-29568388
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,331

Saturday, January 27th 2018, 8:10pm

Trainerstimmen zum 20. Spieltag

Stefan Ruthenbeck: "Wir haben gegen einen starken Gegner einen Punkt gewonnen und auf den ein oder anderen Konkurrenten den Rückstand wieder verkürzt. In der ersten Halbzeit haben wir gut verteidigenden Augsburgern mit unserem Gegenpressing Probleme bereitet. Erst nach der Halbzeit waren wir dann zu passiv gegen den Ball, und Augsburg hat verdient ausgeglichen. Aber sogar danach hatten wir nullkommanull den Kopf unten."

Manuel Baum: "Ich bin mit dem Punkt heute zufrieden, wir wussten, was hier auf uns zukommt. Der Gegner war euphorisch und hat wieder alle Mann an Bord, man sieht jetzt wieder, dass Köln gute Qualität hat. Wir waren dann im Passspiel lange zu fahrig, erst in der zweiten Hälfte sind wir besser ins Spiel gekommen. Es war nach dem Ausgleich sehr intensiv, beide Teams hatten Umschaltmomente und hätten nochmal treffen können."


Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…se-geloest.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,332

Saturday, January 27th 2018, 9:15pm

Ruthenbeck nach Dämpfer zufrieden

Dem 1. FC Köln gelingt gegen den FC Augsburg fast der direkte Kontakt zum Relegationsplatz. Doch am Ende bleibt nur ein Remis. FC-Coach Ruthenbeck ist dennoch zufrieden. "Mund abputzen und weiter." Ruthenbeck blieb damit bei seinem Credo. Jede Partie in dieser schon verloren geglaubten Saison soll für sich stehen, es bleiben nun 14 weitere "Endspiele" gegen den Abstieg. Den Blick auf die Tabelle soll man sich sparen - und das ist gerade nach dem Spiel gegen Augsburg vielleicht wirklich eine gute Idee.

Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundeslig…fc-augsburg-1-1
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 27th 2018, 9:15pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,333

Saturday, January 27th 2018, 10:27pm

Kommentar zum Augsburg-Spiel: Fokussiert bleiben, konzentriert bleiben, dranbleiben!

In diesen Wochen ist es für die Spieler des 1. FC Köln entscheidend, ihre Gedanken sauber zu halten. Nach dem Unentschieden gegen Augsburg gibt es nun weitere Gedanken, die sich die Kölner nicht erlauben dürfen. Etwa die Frage, ob es nach dem Unentschieden gegen Augsburg bei einer Niederlage im nächsten Spiel schon vorbei sein könnte mit der Aufholjagd. Oder wie es um alles in der Welt möglich war, dass der FC nach 16 Spielen mit drei Punkten dastand.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/kom…eiben--29568668
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,334

Sunday, January 28th 2018, 9:43am

Der neue Jojic über das Duell mit Stöger?
„Nächste Frage!“


Milos Jojic spielt aktuell groß auf. Der Serbe, der unter Peter Stöger sein enormes Potential nie über einen längeren Zeitraum abrufen konnte, blüht unter Ruthenbeck auf. Beim 1. FC Köln hofft man, mit dem 25-Jährigen eine neue Waffe im Abstiegskampf gefunden zu haben. Es läuft die 40. Spielminute. Freistoß für den Effzeh. Der Ball liegt 24 Meter vor dem Tor, halblinke Position. Eine Sache für Jojic. Der Serbe guckt, läuft an und versenkt den Ball unhaltbar im Winkel. Mit einem Traumtor bringt Jojic den Effzeh in Führung.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/der-neue…naechste-frage/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,335

Sunday, January 28th 2018, 9:46am

Zum 70. Geburtstag von Heinz Flohe:
„Flocke war anders als alle anderen. Er war Rock’n’Roll“


Heute vor 70 Jahren wurde Heinz Flohe geboren. Der viel zu früh verstorbene Double-Kapitän des 1. FC Köln zählt völlig zurecht zu den absoluten Vereinslegenden. Eine Laudatio zum 70. Geburtstag!

Quelle: http://effzeh.com/heinz-flohe-70-geburtstag-laudatio/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,336

Sunday, January 28th 2018, 9:49am

Jojic ist Ruthenbecks Volltreffer
Und er übernimmt Verantwortung


Nicht wenige schauten verwundert, als Ruthenbeck in der Winterpause ankündigte, aus Milos Jojic einen Führungsspieler formen zu wollen. Der FC-Coach: „Ich werde den Milos fragen: Willst du einer von vielen sein oder willst du hier eine Nummer werden?“ Die Antwort gibt Jojic derzeit auf dem Platz – auf eindrucksvolle Art und Weise! Seit Ruthenbeck die FC-Profis übernommen hat, war der Serbe außer beim 0:1 in München in jedem Liga-Spiel an einem Tor beteiligt – nun gelang ihm sogar der erste eigene Treffer.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ortung-29568458
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,337

Sunday, January 28th 2018, 10:35am

Caiuby stoppt Sieges-Wunder-Serie vom FC
Jetzt muss Köln Stöger schlagen


Gibt’s doch kein Köln-Wunder? Nur 1:1 gegen Augsburg, die Drei-Spiele-Siegesserie des FC ist gerissen. JETZT MUSS KÖLN STÖGER SCHLAGEN! Bereits am Freitag (20.30 Uhr) kommt Dortmund nach Köln – mit dem ehemaligen FC-Trainer Peter Stöger (51). Der neue Köln-Coach Ruthenbeck (45): „Unser nächstes Endspiel! Ich freue mich riesig auf das Duell. Peter Stöger hat hier über Jahre eine tolle Arbeit gemacht und eine super Zeit gehabt.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…17462.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,338

Sunday, January 28th 2018, 11:36am

Der Höger-Faktor:
Das war gut, das war schlecht


Der 1. FC Köln muss sich nach drei Siegen in Folge mit einem 1:1-Unentschieden gegen den FC Augsburg zufrieden geben. Die Geissböcke verlieren Anfang der zweiten Hälfte den Faden und vergeben kurz vor Schluss die Chance auf den Sieg. Zwei Verletzte (Höger, Clemens), mehrere vergebene Großchancen, dazu eine halbe Stunde ohne jede Spielkontrolle – längst lief beim FC gegen Augsburg nicht alles rund. Positive Aspekte: Jorge Meré beweist inzwischen, dass er ein echter Coup von Schmadtke war. Und Höger ist endlich wieder fit und in Form.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/der-hoeg…s-war-schlecht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,339

Sunday, January 28th 2018, 2:01pm

Marco Höger meldet sich nach Augsburg-K.o. zu Wort

Das 1:1 des 1. FC Köln gegen den FC Augsburg bereitete einem Profi Kopfschmerzen: Marco Höger musste nach 24 Minuten benommen vom Feld geführt werden, nachdem er im Kopfballduell mit Gegenspieler Koo Ja-Cheol zusammengerasselt war. Der Anfangsverdacht lautete Gehirnerschütterung. Doch am Sonntag gab Höger Entwarnung: „Zum Glück ist nichts gebrochen. Es waren nur kurz die Lichter aus, als der Augsburger in mich reingeflogen ist.“

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…u-wort-29569998
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,164

2,340

Sunday, January 28th 2018, 3:08pm

Gegen Augsburg angeschlagen raus
Wann steigt Clemens wieder ins Training ein?


Marco Höger saß am Sonntag schon wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rad. Auch Christian Clemens, der gegen den FCA in der Schlussphase angeschlagen ausgewechselt worden war, kann schon bald wieder ins Training einsteigen. Ruthenbeck: „Bei Christian ist nichts kaputt, er ist am Dienstag wieder dabei.“ Dann beginnt am Geißbockheim die Vorbereitung auf die Partie gegen Borussia Dortmund.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…g-ein--29570306
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page