Tuesday, July 23rd 2019, 10:07am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,461

Tuesday, February 6th 2018, 9:50am

Ruthenbeck: „Bei Marcel Risse geht es um seine Karriere“

Der 1. FC Köln muss aktuell den Ausfall von vier Verletzten kompensieren. Leonardo Bittencourt und Nikolas Nartey trainieren individuell mit dem Ball. Tim Handwerker fällt mit einem Handbruch aus. Dazu muss Christian Clemens noch länger passen. Dafür geht es Marcel Risse wieder besser. Doch Stefan Ruthenbeck dämpft die Erwartungen an den 28-Jährigen noch. Der Rechtsaußen hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Es geht um die Fortsetzung seiner Karriere, sagte nun auch der FC-Coach.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/ruthenbe…seine-karriere/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,462

Tuesday, February 6th 2018, 9:54am

Batshuayi brilliert
Köln wieder abgeschlagen


Einen schöneren Einstand hätte sich Michy Batshuayi kaum wünschen können. Beim 3:2 gegen den 1. FC Köln war der BVB-Debütant mit zwei Toren gleich der gefeierte Mann. Die Domstädter hingegen verlieren nach dem jüngsten Abwärtstrend die Nicht-Abstiegszone schon wieder etwas aus dem Blick. Euphorie ist ein wankelmütiger Begleiter. Mit ihr geht alles wie von selbst – beim kleinsten Rückschlag allerdings löst sie sich rasch auf. Ein klein wenig verkatert nach dem Rausch der Vorwochen dürfte derzeit der FC sein, für den es einen ziemlichen Stimmungsdämpfer gab.

Quelle: http://www.lattenkreuz.de/batshuayi-bril…r-abgeschlagen/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,463

Tuesday, February 6th 2018, 10:14am

„Jörg Jakobs war als Bindeglied zur Lizenzabteilung für uns ideal“

Daniel Meyer ist beim 1. FC Köln aktuell nicht zu beneiden. Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums arbeitet derzeit in Personalunion als U19-Coach. Dabei muss der Jugendkoordinator diverse Personalentscheidungen vorbereiten. Viele davon hängen an zwei Namen: Stefan Ruthenbeck und Patrick Helmes.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/joerg-ja…fuer-uns-ideal/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,464

Tuesday, February 6th 2018, 10:29am

Dämpfer bei der Aufholjagd
Die FC-Defensive patzt in den Zweikämpfen


Nach dem optimalen Rückrundenstart mit zwei Siegen (2:1 gegen Gladbach und 2:0 in Hamburg) hat der 1. FC Köln in den beiden letzten Heimspielen gegen Augsburg (1:1) und Dortmund (2:3) zwei deutliche Dämpfer bei seiner Aufholjagd hinnehmen müssen. Dabei zeigte sich vor allem, dass es an der Balance zwischen Defensive und Offensive hapert. Vor allem im Abwehrbereich zeigten sich ungewohnte Unsicherheiten. Die Statistiken belegen das.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…empfen-29622276
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,465

Tuesday, February 6th 2018, 11:38am

Rekord-Einkauf nach Comeback heiß
Cordoba: „Ich habe die schwierigste Zeit hinter mir“


Die Sonne schien mit Jhon Cordoba am Montag um die Wette. „Das Wetter ist sehr schön, auch wenn es auf dem Platz schon noch richtig kalt ist“, sagte der wiedergenesene Stürmer. Doch er hat sich eines fest vorgenommen: Er will endlich heißlaufen. Zweimal hintereinander verletzte er sich. Seit Anfang Oktober kam er nicht in Tritt. Jetzt soll alles besser werden. Cordoba: „Ich habe die wohl schwierigste Zeit meiner Karriere hinter mir“. Das war schon extremes Pech, mich gleich zwei Mal hintereinander zu verletzen. Aber ich gebe nicht auf."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…r-mir--29623226
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,466

Tuesday, February 6th 2018, 12:55pm

Ruthenbecks Talent-Schmiede
Dieser 18-Jährige darf bei den Profis vorspielen


Der nächste Jungspund darf sich bei den Profis beweisen. Am Dienstag trainierte Tomas Ostrak erstmals mit der ersten Mannschaft. Unter Stefan Ruthenbeck (45) trainierte er bereits bei der U19. Jetzt darf er sich bei den Bundesliga-Stars zeigen. Beim Trainingsspiel kam der 18-jährige Tscheche als zentraler Mittelfeldspieler zum Einsatz. „Er war das erste Mal dabei. Tomas ist ein hochtalentierter Junge und ganz klar ein Kandidat für die Zukunft“, sagt Coach Ruthenbeck.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…pielen-29624558
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,467

Tuesday, February 6th 2018, 3:28pm

Risse und Osako auf der Startrampe

Zumindest vorgemerkt für den Kader der Geißböcke war Marcel Risse immerhin schon. Ein kleiner körperlicher Durchhänger aber verhinderte, dass der Routinier bereits zum Dortmund-Spiel ins FC-Aufgebot zurückkehrt. Am Samstag könnte es vielleicht soweit sein für den Langzeitverletzten. Fraglich ist zudem noch, ob auch Yuya Osako wieder mit dabei ist, der gegen Dortmund wegen einer Erkältung hatte aussetzen müssen. Nach einer Lungenentzündung wollen die Kölner natürlich beim Japaner nichts überstürzen.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…startrampe.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,468

Tuesday, February 6th 2018, 5:13pm

Jungprofis testen mit der U21
U19-Talent trainiert bei den Profis


Die U21 des 1. FC Köln hat am Dienstagmittag ein Testspiel gegen Rot-Weiß Essen bestritten. Dabei wirkten auch mehrere Jungprofis mit, die unter Stefan Ruthenbeck seit Dezember der ersten Mannschaft angehören. So bekam bei den Profis am Dienstag ein U19-Talent seine Chance.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/jungprof…bei-den-profis/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,469

Tuesday, February 6th 2018, 5:16pm

„Südkurve Köln“: Kritik an Stadionplänen und Forderung nach Bekenntnis zu Müngersdorf

Mit einer Stellungnahme hat sich der „Südkurve Köln e.V.“ zu Wort gemeldet: Die Fanvertreter sprechen sich eindeutig für den Verbleib des Stadions in Müngersdorf aus und fordern ein klares Bekenntnis des Vereinspräsidiums. „Wir besitzen eines der schönsten Stadien Deutschlands, welches erst vor kurzem den Zuschlag für die Austragung von Spielen einer Europameisterschaft im Jahr 2024 erhalten hat“, heißt es im Statement. Außerdem sei die aktuelle Kapazität von 50.000 Plätzen im Stadion ausreichend.

Quelle: http://effzeh.com/sudkurve-koln-mungersdorf-statement/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,303

2,470

Tuesday, February 6th 2018, 7:32pm

......
I was not ready for this
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "ewert" (Feb 7th 2018, 11:59am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,471

Tuesday, February 6th 2018, 8:25pm

Ruthenbeck: So knacken wir die müden Eintracht-Adler

Stefan Ruthenbeck kniete auf dem Rasen des Franz-Kremer-Stadions. Auf seiner Taktiktafel erklärte er seinen Spielern die Vorgaben. Dann schrie er beim Trainingsspiel immer wieder: „Druck, Druck, Druck!“ Genau diesen sollen die ausgelaugten Frankfurter am Samstag bekommen. Hellwach-Taktik gegen die müden Adler! Gegner Eintracht Frankfurt hat in dieser Woche das Monster-Programm. Drei Partien in sieben Tagen, das wird der Eintracht ohne Frage Kräfte rauben.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-adler-29627544
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,472

Wednesday, February 7th 2018, 9:49am

Karneval? Nicht beim Effzeh – zumindest bis Rosenmontag

Seit Januar 2015 ist der 1. FC Köln ein sogenanntes förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval und damit offiziell ein Karnevalsverein. Einiges deutet dieser Tage tatsächlich darauf hin, anderes wiederum gar nicht. Der Effzeh will erst in der Bundesliga die Pflicht erfüllen, dann darf gerne die Kür folgen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/karneval…is-rosenmontag/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,473

Wednesday, February 7th 2018, 9:53am

Jecker FC-Boss!
Hier grüßt Veh als Gardist


Am Hosenbund wurde noch einmal kurz nachjustiert, dann saß die Uniform bei Armin Veh perfekt. Am Montag feiert der FC-Sportchef seine jecke Premiere beim Rosenmontagszug. Er fährt bei der Bürgergarde „blau-gold“ neben Finanz-Chef Alexander Wehrle (42) mit. Der ist seit drei Jahren Mitglied und bereits zum sechsten Mal beim Zoch dabei. Natürlich konnte er Armin Veh gleich begeistern. Nur die Uniform war noch etwas ungewohnt für den Bayern.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ardist-29627684
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,474

Wednesday, February 7th 2018, 9:56am

Schumacher stichelt gegen Stöger

Toni Schumacher hat für Peter Stögers Engagement beim BVB offenbar nur wenig Verständnis. Von der ‚Sport Bild‘ gefragt, ob ihm der Amtsantritt des Trainers bei Borussia Dortmund zu schnell gegangen sei, antwortet der FC-Vizepräsident: „Es war überraschend. Ich bin schon lange im Fußballgeschäft und habe oft gehört, dass Trainer, die eine lange und prägende Zeit mitgemacht haben, danach leer sind und erst wieder auftanken müssen, um kreativ zu sein und Input in die nächste Mannschaft geben zu können.“

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/nachric…en-stoger_87482
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,475

Wednesday, February 7th 2018, 9:58am

Vor dem Spiel gegen Frankfurt
Der 1. FC Köln ist im Vollbesitz seiner Kräfte


Die Vorbereitung auf ein Bundesligaduell könnte bei zwei Mannschaften nicht unterschiedlicher sein als bei den samstäglichen Gegnern Eintracht Frankfurt und 1. FC Köln. Während der FC eine siebentägige Spielpause hat, muss die Eintracht innerhalb von sechs Tagen drei Mal antreten. Nach dem 0:3 am Sonntag in Augsburg folgt an diesem Mittwoch das DFB-Pokalderby gegen Mainz 05, eventuell sogar mit einer Verlängerung.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…raefte-29629376
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,476

Wednesday, February 7th 2018, 10:04am

Training wird deutlich härter
Karneval steht hintenan


Beim 1. FC Köln ist Zug im Training. Davon konnten sich die Beobachter am Dienstag im Franz-Kremer-Stadion überzeugen. Ganz besonders motiviert war der noch nicht berücksichtigte Neuzugang Vincent Koziello, der Kapitän Matthias Lehmann in Höhe der Mittellinie ziemlich rüde von den Beinen holte. Das war natürlich keine Absicht. Dass es bei den Kölnern in dieser Woche im Training zur Sache geht, dient aber der Sache. Denn Eintracht Frankfurt zählt zu den grobschlächtigen Kontrahenten der Liga.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…ntenan-29627566
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,477

Wednesday, February 7th 2018, 10:32am

Schumacher: "Vielleicht hatte Stöger Dortmund schon länger im Kopf"

Toni Schumacher hat die Spekulationen um die Umstände der kurzfristigen Verpflichtung von Kölns Ex-Trainer Stöger durch den BVB erneut angeheizt. "Vielleicht hatte er Dortmund auch schon länger im Kopf und wollte deshalb vor dem Schalke-Spiel Klarheit", sagte er der Sport Bild. Eine Woche nach seinem Rauswurf beim FC hatte der Österreicher Stöger beim BVB die Nachfolge von Peter Bosz angetreten. Schumacher kann sich vorstellen, dass Stöger den Job bei den Schwarz-Gelben schon in Aussicht hatte, als dieser noch beim FC angestellt war.

Quelle: http://www.donaukurier.de/sport/fussball…t154666,3676104
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Feb 7th 2018, 10:33am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,478

Wednesday, February 7th 2018, 11:03am

Ist der Effzeh hart genug für Frankfurts harte Jungs?

Das Hinspiel zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt (0:1) verfolgte Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Tribüne aus. Doch die ist nun anderweitig beschäftigt. Allerdings könnte es am Samstag auf dem Rasen in der Commerzbank Arena ähnlich schmutzig zugehen wie in den zuletzt geführten Koalitionsverhandlungen in Berlin.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/ist-der-…ts-harte-jungs/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,479

Wednesday, February 7th 2018, 1:13pm

Was für einen FC-Sieg in Frankfurt spricht – und was nicht

Das Hinspiel zwischen dem 1. FC Köln und Frankfurt war eine Enttäuschung für die Geissböcke und eine Demonstration, wie der Videobeweis in der Bundesliga nicht funktioniert. Das 0:1 bedeutete eine empfindliche Niederlage für den Effzeh, anschließend war der Absturz kaum mehr aufzuhalten. Am Samstag wollen die Geissböcke diesen Absturz endgültig umkehren und mit einem Sieg zeigen, dass der FC den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben hat. Die Zeichen dafür stehen eigentlich gut, wären da nicht die letzten drei Auswärtsspiele in Frankfurt.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/was-fuer…-und-was-nicht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,250

2,480

Wednesday, February 7th 2018, 4:09pm

Guirassy pausiert:
Fällt der Franzose in Frankfurt aus?


Der 1. FC Köln muss aktuell vier Verletzte ersetzen. Mit Sehrou Guirassy ist am Mittwoch ein fünfter hinzugekommen. Der Franzose muss zunächst mit dem Training pausieren. Wann er wieder einsteigen kann, ist unklar. Daher ist sein Einsatz am Samstag bei Eintracht Frankfurt gefährdet. Wie der Effzeh mitteilte, muss Guirassy aufgrund von Problemen am Sprunggelenk aussetzen. Der 21-Jährige wird behandelt, man müsse von Tag zu Tag schauen, wie sich die Schmerzen entwickeln.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/02/guirassy…-frankfurt-aus/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page