Tuesday, July 23rd 2019, 4:10pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,001

Friday, March 23rd 2018, 9:16am

Interesse an Hector
FC-Manager Veh bleibt entspannt


Die Konkurrenz wittert reiche Beute: Nationalspieler Jonas Hector ist das Juwel unter den Schnäppchen, die man sich im Abstiegsfall des 1. FC Köln sichern kann. Nur rund acht Millionen Euro kostet der Nationalspieler des FC – und dabei steht er schon lange im Notizbuch aller europäischen Topklubs wie Bayern München und BVB. Laut Armin Veh liegen offizielle Anfragen für Hector oder für einen anderen Spieler noch nicht vor, sich damit beschäftigen möchte er auch nicht.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…spannt-29911338
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,002

Friday, March 23rd 2018, 9:20am

Köln: Neuzugang von St. Pauli im Visier

Der 1. FC Köln müsste sich bei einem Abstieg nicht zuletzt in der Defensive komplett neu aufstellen. Als Neuzugang für die Innenverteidigung haben die Kölner nun den 1,96 Meter großen Lasse Sobiech ins Visier genommen. Laut Bild sind die FC-Bosse schon länger mit dem 27-Jährigen in Kontakt. Dieser könne sich einen Wechsel ins Rheinland gut vorstellen, hat Familie und Freunde dort. Im Winter hatte Hannover 96 bei Sobiech angeklopft. Ein Wechsel kam nicht zustande. Der FC St. Pauli hatte gehofft, mit dem Abwehr-Hünen verlängern zu können. Ein ablösefreier Wechsel bahnt sich jetzt an. Köln hat beste Karten.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/bundesl…im-visier_88957
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,003

Friday, March 23rd 2018, 9:23am

Effzeh plädiert für 50+1
Doch Fans ist das nicht genug


Die Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga hat am Donnerstag für die Beibehaltung der umstrittenen 50+1-Regel gestimmt. Auch der 1. FC Köln sprach sich in der Abstimmung dafür aus. Was ein schwerer Rückschlag für Martin Kind bei Hannover 96 und alle interessierten Investoren bedeutet, geht einigen Anhängern in Köln aber noch nicht weit genug.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/effzeh-p…as-nicht-genug/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,004

Friday, March 23rd 2018, 10:04am

Jonas Hector kehrt in die Nationalmannschaft zurück

Dass wunderbare Spieler nicht naturgemäß das Talent mitbringen, ebenso wunderbare Trainer zu werden, davon gibt es in der Geschichte des Fußballs reichlich Beispiele. Als sich der junge Jonas Hector vor Jahren vom SV Auersmacher aufmachte, bei den großen Bayern sein linkes Füßchen in die Tür zu bekommen, wurde er recht schroff abgewiesen. Und es war nicht einmal die stargetränkte Profitruppe, in der er da vorspielen durfte. Das Probetraining, das für Hector letztlich kein glückliches Ende bereithielt, leitete Mehmet Scholl, damaliger Trainer der Münchner Reserve. Für Hector jedoch war Scholls fußballerische Kurzsichtigkeit das große Glück.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/fc…urueck-29913496
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,005

Friday, March 23rd 2018, 10:08am

Marco Höger kneift vor keinem Zweikampf

Marco Höger hält den Kopf hin. Nicht nur, wenn es darum geht, Verantwortung im defensiven Mittelfeld des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zu übernehmen, sondern auch, wenn es gilt, keinem Zweikampf aus dem Weg zu gehen. Der Kölner Mittelfeldspieler erlitt im Derby gegen Leverkusen die zweite leichte Gehirnerschütterung in dieser Saison und erhielt von den Ärzten in dieser Woche Trainingsverbot. Sein Appell an die Mannschaft: "Wir müssen in Hoffenheim nachlegen."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3813662.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,006

Friday, March 23rd 2018, 11:17am

Kopf frei kriegen im Abstiegskampf
Köln feiert Team-Abend in Edel-Bar


Da war der Abstiegskampf ganz weit weg! Gestern Abend gegen 21.20 Uhr in Düsseldorf: Vor der Edelbar „Sir Walter“ fahren zwei dunkle Vans mit Kölner Kennzeichen vor. Dann steigt ein Großteil der FC-Mannschaft aus und startet in den Party-Abend! Mit dabei u.a.: Timo Horn, Claudio Pizarro, Marco Höger, Christian Clemens und Leonardo Bittencourt. Ausgerechnet beim Nachbarn in Düsseldorf die Köpfe frei kriegen für die letzten sieben Spiele.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-…84094.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,007

Friday, March 23rd 2018, 11:21am

St. Pauli verliert Abwehrchef
Köln schnappt sich Sobiech ablösefrei


Ob er absteigt oder nicht, weiß der 1. FC Köln noch nicht - doch einen namhaften Neuzugang hat er nach kicker-Informationen für die neue Saison schon jetzt verpflichtet: Innenverteidiger Lasse Sobiech (27) kommt ablösefrei vom FC St. Pauli. Die Hamburger hatten in Person von Sportchef Uwe Stöver angekündigt, "alles zu tun, um ihn zu halten", doch es hat nicht gereicht. Die Kölner, denen bei einem Abstieg der Abschied zahlreicher Verteidiger droht, haben mit Sobiech nun schon mal bei einem Kaderplatz Planungssicherheit - unabhängig von der Ligazugehörigkeit.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…bloesefrei.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,008

Friday, March 23rd 2018, 6:28pm

FC-Verteidiger Heintz im Interview
Wir wollen gemeinsam das Wunder schaffen


Von Verzweiflung oder mentaler Belastung im Abstiegskampf keine Spur als Dominique Heintz den Interviewraum im Geißbockraum betritt. Frage: Trainer Stefan Ruthenbeck hat gesagt, dass die Mannschaft gegen Leverkusen den Abstiegskampf gelebt hat. War das vorher nicht so? Heintz: "Es hat von der ersten Minute an klick gemacht. Alle haben sich reingeworfen in die Zweikämpfe. Das hatte Wucht. Der Trainer meinte sicher, dass wir es diesmal von Anfang bis Ende durchgezogen und nicht nur phasenweise gezeigt haben."

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…affen--29916778
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 23rd 2018, 6:29pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,009

Friday, March 23rd 2018, 7:50pm

So will Ruthenbeck Wunder schaffen

Nach dem Sieg gegen Leverkusen schöpft der 1. FC Köln neuen Mut im Abstiegskampf. Erstmals seit dem 3. Spieltag belegt der 1. FC Köln nicht mehr den letzten Tabellenplatz. Dass auch das rettende Ufer mit fünf Punkten Abstand nicht mehr unerreichbar ist, sorgt für neue Euphorie im Umfeld der Geißböcke. Trainer Stefan Ruthenbeck will den Rückenwind für den Endspurt im Kampf um den Klassenerhalt nutzen. Im Gespräch mit SPORT1 beurteilt er das Kölner Restprogramm und schätzt die Chancen auf das Gelingen des Wunders realistisch ein.

Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundeslig…-der-bundesliga
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,010

Saturday, March 24th 2018, 9:48am

Verein holte Dolmetscher für Problem-Gespräch
Zerbricht Cordoba an den Modeste-Millionen?


Jhon Cordoba (24) ist Kölns teuerster Einkauf aller Zeiten. 17 Millionen Euro hatte der FC letzten Sommer für den Kolumbianer nach Mainz überwiesen. Machbar nur, weil der FC zuvor Anthony Modeste für 35 Mio Euro nach China verkauft hatte´. Zerbricht Cordoba an den Modeste-Millionen? Cordoba ist in Köln nur noch Stürmer Nr.5. Null Tore, eine Vorlage. Er spricht kaum Deutsch, kaum Englisch. Auf dem Platz hat er mit Kommandos Probleme. Wie BILD erfuhr, hat der FC extra einen Dolmetscher besorgt um ein ganz privates Gespräch mit Cordoba zu führen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-…84018.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,011

Saturday, March 24th 2018, 9:50am

Kampagne „Nazis raus aus den Stadien!“
FC kämpft mit neuem Schal gegen Rassismus


Der Kampf gegen Rassismus und rechtsextreme Hetze schreibt sich auch der 1. FC Köln auf die Fahne. Der FC unterstützt wie auch einige andere Bundesligisten nun die Kampagne „Nazis raus aus den Stadien!“, die der Regionalligist Babelsberg 03 gestartet hat. Diese Kampagne war eine Reaktion auf ein Urteil des Nordostdeutschen Fußballverbandes. Der überhörte die antisemitischen und volksverhetzenden Gesänge aus dem Gästeblock des Karl-Liebknecht-Stadions, sah aber den Ruf „Nazischweine raus!“ eines Besuchers aus dem Heimbereich als strafwürdig an.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sismus-29916898
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,012

Saturday, March 24th 2018, 9:52am

16 Monate nach Hoffenheim
Risse: „Ich fühle mich anders“


Den 3. Dezember 2016 wird Marcel Risse nicht vergessen. An diesem Tag reißt sich der Rechtsaußen des 1. FC Köln das Kreuzband. Es ist der Beginn einer fast anderthalb Jahre dauernden Odyssee, an deren Ende fast das Karriere-Aus steht. Doch der heute 28-Jährige ist wieder zurück. In einer Woche wird Risse erstmals seit seinem Kreuzbandriss wieder in Hoffenheim auflaufen. Dem GBK erzählte der Kölner, wie er sich inzwischen fühlt, was sich für ihn verändert hat und welche zusätzliche Arbeit für ihn inzwischen „existentiell“ geworden ist.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/16-monat…le-mich-anders/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,013

Saturday, March 24th 2018, 2:38pm

Dritter Veh-Neuzugang:
Was bedeutet der Sobiech-Deal?


Armin Veh schnauft am spielfreien Wochenende durch. Der Sportchef hat sich zurückgezogen und tankt Kraft für den Schlussspurt der Geissböcke im Abstiegskampf. Für den Manager wird es allerdings weniger ein Schlussspurt, sondern der Startschuss für die Planungen der nächsten Saison. Mit Lasse Sobiech hat er den ersten Mosaikstein gefunden. Der Deal mit Lasse Sobiech ist fix. Der Effzeh will den Wechsel des Innenverteidigers vom FC St. Pauli noch nicht bestätigen. Die Paulianer sind ihrerseits aber bereits den Schritt an die Öffentlichkeit gegangen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/dritter-…r-sobiech-deal/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,014

Saturday, March 24th 2018, 4:51pm

Nach Pleite gegen Brasilien
Konstantin Rausch für Disco-Besuch bestraft


Ein nächtlicher Disco-Besuch könnte die ehemaligen Bundesliga-Profis Roman Neustädter und Konstantin Rausch um die WM-Teilnahme für Gastgeber Russland bringen. Das Duo wurde am Samstag vom russischen Fußball-Verband nach dem Besuch in einem Moskauer Nachtclub mit einer Geldstrafe belegt. Das Verhalten verstoße gegen die Regeln und schade dem Image der russischen Nationalmannschaft, teilte der Verband am Samstag mit.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/na…straft-29920344
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,015

Saturday, March 24th 2018, 5:00pm

1. FC Köln II bringt SV Rödinghausen herbe Pleite bei

Durch ein 4:1 holte sich die Zweitvertretung des 1. FC Köln zu Hause drei Punkte. Der SV Rödinghausen hatte das Nachsehen. Im Hinspiel hatte sich der Kölner Gastgeber als keine große Hürde erwiesen und noch mit 0:6 verloren. Die drei Punkte bringen für den FC keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Der 1. FC Köln II bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, fünf Unentschieden und zwölf Pleiten.

Quelle: https://www.welt.de/sport/fussball/regio…lliga-West.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 24th 2018, 5:00pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,016

Saturday, March 24th 2018, 7:45pm

Erstes Saisontor!
Ciftci führt die U21 zum 4:1-Sieg


Die U21 des 1. FC Köln hat einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Regionalliga West gemacht. Die Geissböcke besiegten den SV Rödinghausen zuhause mit 4:1 und setzten sich dank der drei Punkte zunächst von den Abstiegsplätzen ab. Hikmet Ciftci hat eine lange Leidenszeit hinter sich. In den letzten zwölf Monaten konnte der talentierte Mittelfeldspieler kaum einmal einige Wochen am Stück trainieren. Am Samstag erzielte er sein lange ersehntes erstes Saisontor und brachte den FC mit einer überzeugenden Leistung auf Kurs.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/erstes-s…21-zum-41-sieg/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,017

Sunday, March 25th 2018, 10:36am

Risse: Ausstiegsklausel ja, Abschiedsgedanken nein!

Frage: Marco Höger hat gegenüber dem GBK offen bestätigt, dass er eine Ausstiegsklausel für den Abstiegsfall in seinem Vertrag hat. Eine marktübliche Praxis – auch bei Ihnen? Risse: "Ja, eine Ausstiegsklausel ist auch bei mir im Vertrag. Das ist inzwischen ja Standard. Aber das heißt im Prinzip auch nichts weiter. Wenn ich mir darüber Gedanken machen würde, würde das ja bedeuten, dass ich nicht mehr unbedingt daran glauben würde, dass wir es schaffen. Denn wenn wir drin bleiben, stellen sich diese ganzen Fragen ohnehin nicht."

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/risse-au…sgedanken-nein/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,018

Sunday, March 25th 2018, 12:58pm

Zoller im Interview: „Im Strafraum braucht mir keiner was erklären!“

Mit seinem Knie-Treffer besiegelte Simon Zoller (26) den 2:0-Derbysieg gegen Bayer Leverkusen. Balsam für den Stürmer, der vorher wochenlang auf der Tribüne saß. Frage: Sie gelten als Stürmer, spielen aber häufiger außen. Was liegt Ihnen mehr? Zoller: "Ich sehe mich schon vorne drin. Dort bin ich zu Hause und es fällt es mir leichter, mein Spiel zu machen. Dass ich keiner bin, der über die Außenbahn eine Reihe von Gegnern stehen lässt, ist auch klar. Aber wenn es ums Toreschießen im Sechzehner geht, braucht mir keiner was zu erklären."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…eren---29919810
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,019

Sunday, March 25th 2018, 6:26pm

FC-Verteidiger
Maroh mit Struth auf Klub-Suche


Seine Tränen nach dem Derbysieg sagten mehr als tausend Worte. Bei Dominic Maroh stehen die Zeichen nach sechs Jahren auf FC-Abschied. Daran werden auch die Petitionen für einen neuen Vertrag nichts ändern. Und auch sein Beraterwechsel nicht. Nach seinem Abschied von Markus Peter heuert der Routinier beim Branchenriesen Sportstotal an. „Ich brauchte nochmal einen neuen Impuls. Wir waren schon vorher befreundet, jetzt berät Volker Struth mich. Das hat für mich in dieser Situation Sinn gemacht“, sagt Maroh. Er hofft mit Sportstotal nochmal eine Aufgabe in der Bundesliga zu finden.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-suche-29922614
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

3,020

Sunday, March 25th 2018, 6:29pm

Respekt vor Ruthenbeck:
„Man muss Eier haben“


Simon Zoller hatte es unter Stefan Ruthenbeck zwischenzeitlich nicht leicht. Gegen Bayer 04 Leverkusen stand er wieder mal in der Anfangsformation des 1. FC Köln und zahlte es mit einem Treffer zurück. Nun fand er lobende Worte für das Trainerteam unter Stefan Ruthenbeck. Es war ein kurioses Tor, das Zoller im Derby erzielte: Mit dem Knie schoss er den Ball über die Linie, nachdem er einen Rückpass auf Leno erlaufen und den Torhüter überlupft hatte. „Der Trainer sagte vor dem Spiel, ich solle mich reinknien“, sagte Zoller nun mit einem Lächeln.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/respekt-…uss-eier-haben/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page