Thursday, May 23rd 2019, 7:13pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,063

3,061

Thursday, March 29th 2018, 4:34pm

Rückblick auf die letzten zehn Jahre Triumph und Rückschlag des 1. FC Köln

...Der Europa-Triumph 2016/17
Die Leute feierten in den Folgejahren die Ränge zwölf und neun, als habe der FC die Meisterschaft gewonnen. Man war genügsamer geworden und bereit, Stöger unendlichen Dank entgegenzubringen. Dann kam der größte Erfolg seit 25 Jahren: Am letzten Spieltag der Saison 2016/17 trafen die Kölner im eigenen Stadion auf Mainz 05, und weil restlos alles passte, landeten sie auf dem fünften Platz. Die Rückkehr nach Europa war geglückt, die Stadt feierte einen ganzen Sommer lang. Doch noch in der Sommerpause gab es interne Schwierigkeiten. Peter Stöger deutete an, er fühle sich ausgebrannt, die Kommunikation mit Jörg Schmadtke schlief ein.
https://www.ksta.de/29935140 ©2018
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,062

Thursday, March 29th 2018, 8:13pm

Köln und die nächste letzte Chance

Der 1. FC Köln in der Zeitschleife: Schon mehrfach totgesagt, immer wieder aufgestanden - und am Samstag in Hoffenheim spielt die Mannschaft um ihre nächste "letzte Chance". Da stimmt etwas nicht rund um den 1. FC Köln. Wer noch einen Beweis benötigt, der muss mal Heiner Lauterbach zuhören. "Im Moment", sagt der Schauspieler, "bin ich ähnlich stolz auf meinen FC wie 1978, als wir Meister wurden. Vielleicht sogar noch ein bisschen stolzer." Auf den Tabellenvorletzten also, die Mannschaft mit den meisten Gegentoren, den Abstiegskandidaten.

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/1…m-aid-1.7486035
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,063

Thursday, March 29th 2018, 8:17pm

Gute Stimmung in Köln:
FC kann im Abstiegskampf vorlegen


Die Stimmung ist gut, es wird gelacht beim 1. FC Köln. Das ist sehr hilfreich vor dem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim. Da kann der FC die Konkurrenz nämlich ordentlich unter Druck setzen, da er vor den beiden Konkurrenten Wolfsburg und Mainz spielt. «Die Stimmung ist gut, aber wir singen jetzt nicht «Nie mehr Zweite Liga» in der Kabine», sagte Trainer Stefan Ruthenbeck am Donnerstag: «Es wird gelacht, vor und nach dem Training. Aber wir sind jetzt nicht super euphorisch.»

Quelle: https://www.koeln.de/koeln/sport/1_fc_ko…en_1085700.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,064

Thursday, March 29th 2018, 10:29pm

Frauen-Bundesliga:
1. FC Köln verlässt Abstiegsränge


In einem vorgezogenen Spiel vom 16. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln mit einem Überraschungssieg bei der TSG 1899 Hoffenheim einen Nicht-Abstiegsplatz erobert. Durch den 1:0 (0:0)-Sieg vor 320 Zuschauern im Dietmar-Hopp-Stadion verbesserte sich der Aufsteiger auf Platz 10 und verdrängte den MSV Duisburg zumindest vorübergehend auf Platz 11. Den Treffer zum Erfolg der Kölnerinnen erzielte nach Flanke von Julia Arnold in der 72. Minute Meike Meßmer aus kurzer Distanz.

Quelle: http://www.womensoccer.de/2018/03/29/fra…abstiegsraenge/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,065

Friday, March 30th 2018, 10:01am

Der einstige Hoffenheim-Held ist nur noch Statist

Pawel Olkowski hat beim 1. FC Köln keine Zukunft mehr. Aus Sicht der FC-Verantwortlichen reicht es nicht mehr für die Bundesliga. Das weiß der Pole nicht erst seit der Rückrunde, in der er noch kein einziges Mal im Kader der Geissböcke stand. Nun geht es nach Hoffenheim, wo der Pole sein bestes Spiel für den Effzeh machte. Wenn die Geissböcke heute Nachmittag nach Hoffenheim aufbrechen, wird Olkowski mit ziemlicher Sicherheit nicht im Mannschaftsbus sitzen. Die Zeit des 28-Jährigen am Geißbockheim neigt sich ihrem Ende entgegen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/der-eins…r-noch-statist/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,066

Friday, March 30th 2018, 10:05am

1. FC Köln vor dem Auftritt in Hoffenheim:
Das Übergangsspiel


Bevor es kommende Woche zum direkten Duell gegen Mainz 05 kommt, trifft der 1. FC Köln im Übergangsspiel auf die TSG Hoffenheim. Auch wenn die Gedanken bereits beim Abstiegsduell sind, wird auch das Spiel in Hoffenheim wichtig. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt ist nach dem Sieg gegen Leverkusen doch tatsächlich wieder da – fünf Punkte Rückstand sind es nur noch auf Mainz und Wolfsburg. Während das Duell gegen die Niedersachsen erst am letzten Spieltag stattfindet und eine Art Endspiel sein könnte, trifft der effzeh bereits kommende Woche auf Mainz.

Quelle: http://effzeh.com/fc-koln-effzeh-vorspiel-tsg-hoffenheim/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,067

Friday, March 30th 2018, 10:53am

Nagelsmann schwärmt vom FC:
„Deutlich besser als Leverkusen!“


Heißes Ding in Sinsheim: 1899 Hoffenheim will und muss Samstag gegen den 1. FC Köln für die EL-Qualifikation dreifach punkten – doch der FC bastelt bekanntlich eifrig am Rettungswunder. Nagelsmann sah den 2:0-Derbysieg gegen Leverkusen live im Rhein-Energie-Stadion. „Der FC hat es an diesem Tag deutlich besser gemacht – und das gegen ein Team, das ich zu den aktuell besten der Liga zähle“, sagt Nagelsmann: „Ich schätze sie sehr stark ein, vermutlich sind sie einer der stärksten Vorletzten, die es in Europa gibt.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sen----29945932
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,068

Friday, March 30th 2018, 12:39pm

Wechsel nach Norwegen: Birk Risa verlässt den 1. FC Köln Richtung Odds BK

Der 1. FC Köln verzeichnet einen überraschenden Abgang: Birk Risa wechselt mit sofortiger Wirkung zurück in seine Heimat Norwegen. Er schließt sich dem Erstligisten Odds BK an, bei dem er einen Vierjahresvertrag unterschreibt. Der vielseitige Norweger, der sowohl im Sturm als auch in der Abwehr spielen kann, gab in dieser Saison im Heimspiel gegen den SC Freiburg sein Bundesliga-Debüt für den FC, kam aber zuletzt wieder in der FC-Reserve zum Einsatz. Nun setzt der 20-Jährige seine Karriere in seiner Heimat fort.

Quelle: http://effzeh.com/birk-risa-odds-bk-wechsel-1-fc-koeln/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 30th 2018, 12:41pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,069

Friday, March 30th 2018, 1:28pm

Ruthenbeck: „Es ist nicht klar, dass Hector geht”

Nach Torhüter Timo Horn erwägt womöglich auch Fußball-Nationalspieler Jonas Hector einen Verbleib beim 1. FC Köln - selbst im Falle eines Abstiegs in die 2. Bundesliga. „Jonas hat letztes Jahr dem FC Barcelona abgesagt. Wenn er nun nach einem Abstieg gehen würde, wäre das das Normalste der Welt”, sagte Kölns Trainer Stefan Ruthenbeck am Donnerstagabend bei einem Fan-Talk in Köln: „Aber es ist längst nicht klar, dass er geht.”

Quelle: https://www.ksta.de/nrw/trainer-ruthenbe…-geht--29946736
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 30th 2018, 1:28pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,070

Friday, March 30th 2018, 5:55pm

FC-Kader: Mit diesen 18 Profis reist Köln nach Hoffenheim

Der 1. FC Köln ist mit Leonardo Bittencourt, Frederik Sörensen und Simon Terodde nach Hoffenheim aufgebrochen. Die Geissböcke müssen dagegen krankheitsbedingt auf Jannes Horn verzichten. Darüber hinaus blieben Milos Jojic und Christian Clemens in Köln. Kader:

Tor: Horn, Kessler
Abwehr: Hector, Heintz, Maroh, Meré, Sörensen
Mittelfeld: Bittencourt, Höger, Koziello, Lehmann, Özcan, Risse
Sturm: Cordoba, Osako, Pizarro, Terodde, Zoller

Nicht dabei: Clemens, Führich, Guirassy, Handwerker, Horn, Jojic, Klünter, Nartey, Olkowski


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/fc-kader…ach-hoffenheim/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,071

Friday, March 30th 2018, 7:59pm

Interview
Darum glaubt Veh ans Köln-Wunder


Seit Armin Veh im Winter als Geschäftsführer beim 1. FC Köln eingestiegen ist, läuft es für die Geißböcke. Im Interwiew erklärt er, warum das Wunder Klassenerhalt immer näher rückt. SPORT1: Sie haben anfangs immer vom Wunder gesprochen, jetzt beträgt der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz fünf Punkte. Wäre es aus heutiger Sicht immer noch ein Wunder? Veh: Man muss es im Ganzen sehen. Wenn du sieben Spieltage vor Schluss fünf Punkte zurück bist, ist es nicht mehr das ganz große Wunder. Aber von der Ausgangsposition her ist es natürlich so.

Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundeslig…l-klassenerhalt
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,072

Friday, March 30th 2018, 8:08pm

„Leonardo Bittencourt noch wacklig“
Terodde brennt aufs Comeback


Der FC hat mit Hoffenheim auf dem Papier den schwierigsten Gegner. Nach der Topleistung gegen Bayer dürften kaum Veränderungen anstehen. Allerdings ist Leo Bittencourt zwar mitgefahren, ein Einsatz ist aber fraglich. „Er ist noch sehr wacklig. Wir nehmen ihn in jedem Fall mit, aber es ist sehr fraglich, ob er Einsatzminuten haben wird“, sagt Stefan Ruthenbeck. Für ihn dürfte der wiedergenesene Terodde in die Startelf rücken, der dann hoffentlich besser in Schuss ist als bei seinen schwachen Auftritten gegen Stuttgart und Bremen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…meback-29947928
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 30th 2018, 8:09pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,073

Saturday, March 31st 2018, 9:27am

Köln hat Respekt vor Hoffenheims Hurra-Stil

FC-Trainer Ruthenbeck warnt vor der Partie in Sinsheim angriffsstarken Gastgebern. Die optimale Balance zwischen Defensive und Offensive zu finden, muss den Geißböcken in der Rhein-Neckar-Arena gelingen, wollen sie punkten. Denn das Team von Julian Nagelsmann ist für sein forsches Angriffsspiel im Hurra-Stil bekannt. Gerade vor eigenem Publikum geben die Hoffenheimer meist mächtig Gas. 24 Treffer in 13 Heimspielen legen davon Zeugnis ab. „Wir müssen schon sehr aufpassen, was Gegentreffer anbelangt“, warnte Ruthenbeck.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3819417.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,074

Saturday, March 31st 2018, 9:30am

Die Personalie Uth zeigt die Tragweite des FC-Absturzes

Die Worte dürften einigen FC-Fans weh getan haben. Mark Uth erklärte seinen ablösefreien Wechsel im Sommer von Hoffenheim zum FC Schalke 04. „Schalke ist ein sehr großer Verein mit viel Perspektive. Schalke will da oben stehen, auch in den nächsten Jahren“, sagte Uth vor zwei Tagen im kicker. „Auch mal zu einem größeren Verein mit so einer Fankultur zu wechseln, war reizvoll. Es war schon immer ein Traum, regelmäßig vor 60.000 Zuschauern zu spielen.“ Seine Erklärung für den Wechsel schloss er mit einer lokalen Note. „Natürlich war auch die Nähe zu Köln, zur Familie und meinen Freunden ein Anreiz.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/03/die-pers…s-fc-absturzes/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,075

Saturday, March 31st 2018, 9:32am

Bei Nicht-Abstieg
Stadionsprecher würde sich tätowieren lassen


Wohl kaum eine menschliche Leiche ist jemals so eingehend erforscht und allerlei Untersuchungen unterzogen worden wie die von Ötzi, der tätowierten Gletschermumie aus den Alpen. Über Ötzi war bislang weitaus mehr bekannt als über Michael Trippel, den Stadionsprecher des 1. FC Köln. Von ihm kennen die meisten Menschen nur die Stimme. Seit der Länderspielpause wissen wir nun auch, dass er über einen makellosen Körper verfügt. Unbefleckt, sozusagen. Falls der FC nicht absteigt, will er dies ändern und sich einen Geißbock tätowieren lassen.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/region/k…lassen-29948382
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,076

Saturday, March 31st 2018, 9:39am

Gegen Köln:
Nagelsmanns Elf ist hungrig!


Nach zwei Siegen und zwei Unentschieden in den letzten vier Spielen setzt Hoffenheim im Kampf um die erneute EL-Teilnahme auf den jüngsten Aufwärtstrend. "Wir sind wieder besser in Fahrt gekommen. Das stimmt mich optimistisch. Ich weiß, dass die Mannschaft sehr hungrig ist, einen Schritt nach vorne zu machen", sagte Trainer Julian Nagelsmann vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln. Die "subjektiv schwankenden Leistungen" in dieser Bundesliga-Saison könne man zwar nicht vergolden, aber noch "versilbern.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/bundesl…rsilbern-492575
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 31st 2018, 9:40am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,077

Saturday, March 31st 2018, 11:46am

TSG 1899 Hoffenheim gegen 1. FC Köln:
Die möglichen Aufstellungen


TSG 1899 Hoffenheim gegen 1. FC Köln heißt es am heutigen Samstag in der Fußball-Bundesliga. Für beide Mannschaften geht es dabei um ganz unterschiedliche Ziele. Jedoch müssen beide Teams heute gewinnen, um ihre Ziele noch verwirklichen zu können. Nachfolgend schauen wir darauf, mit welchem Personal das beide Mannschaften angehen wollen.

Die Truppe von Julian Nagelsmann wird wie folgt erwartet: Baumann – Akpoguma, Vogt, Hübner – Kaderabek, Schulz – Grillitsch, Rupp, Amiri – Uth, Gnabry

Die Kölner Startelf könnte wie folgt aussehen: Horn – Meré, Maroh, Heintz, Hector – Koziello, Höger – Risse, Bittencourt – Osako, Terodde


Quelle: https://www.fussball.com/tsg-1899-hoffen…-aufstellungen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,078

Saturday, March 31st 2018, 12:51pm

FC-Präsident zurück aus der Reha
Spinner: Die letzten Monate waren eine Tortur


FC-Präsident Spinner ist nach einer schweren Herz-OP und Reha wieder zurück in Köln. Spinner: "Was mich angeht, waren die letzten acht Monate als Präsident, aber vor allem auch als Fan, eine Tortur. Wenn ich auf diese Zeit zurückblicke, spüre ich neben viel Stress auch eine große persönliche Enttäuschung über die sportlich Verantwortlichen. Um auf die Zukunft zurückzukommen, mit Armin Veh haben wir einen neuen Geschäftsführer, der unser volles Vertrauen verdient, und mit Frank Aehlig einen, der einige Dinge anders angeht. Und der Zusammenhalt im Klub ist groß."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ortur--29947700
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,079

Saturday, March 31st 2018, 2:39pm

FC gegen Hoffenheim
Dieser Elf vertraut Ruthenbeck


Die Hoffnung stirbt zuletzt – nach dem Motto kämpft der 1. FC Köln gegen den bereits sicher geglaubten Abstieg. Durch den starken 2:0-Heimsieg im Derby gegen Bayer Leverkusen sind die Geißböcke nur noch fünf Punkte vom Relegationsplatz entfernt – eine machbare Aufgabe. Keine Änderungen in der Startelf: Der FC beginnt in Hoffenheim mit derselben Elf wie zuletzt beim Heimsieg gegen Leverkusen.

Die heutige FC-Startelf: Horn – Meré, Maroh, Heintz, Hector – Risse, Höger, Koziello, Bittencourt – Osako, Zoller


Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…enbeck-29950068
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Mar 31st 2018, 2:43pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,213

3,080

Saturday, March 31st 2018, 5:33pm

Debakel in Hoffenheim:
1. FC Köln verliert mit 0:6


Beim Auswärtsauftritt in Hoffenheim kommt die Mannschaft von Stefan Ruthenbeck mit 0:6 unter die Räder, zur Pause stand es noch nur 0:1. Im Vergleich zum Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen nahm effzeh-Coach Stefan Ruthenbeck keine Veränderungen in der Startelf vor. Das Spiel selbst brauchte dann keine Anlaufzeit, denn Hoffenheim übernahm sofort die Initiative und setzte den 1. FC Köln von Beginn bis Ende stark unter Druck.

Quelle: http://effzeh.com/spieltag-28-hoffenheim-effzeh-koln/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page