Monday, May 20th 2019, 12:20pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,541

Wednesday, May 2nd 2018, 11:55am

Sommerfahrplan des FC:
Trainingslager, Tests und Spielpläne


Der 1. FC Köln will nach dem Abstieg aus der Bundesliga in der Saison 2018/19 unbedingt sofort wieder aufsteigen. Die Vorbereitung auf die Zweite Liga beginnt am 25. Juni, ehe es in zwei Trainingslager geht. Am 29. Juni gibt die Deutsche Fußball-Liga den Spielplan bekannt. Am 3. August geht die Saison für die Geissböcke dann los. Der 1. FC Köln startet also am Montag, den 25. Juni 2018, mit seiner Vorbereitung auf die kommende Zweitliga-Saison. Während der Vorbereitung reist der FC zweimal ins Trainingslager (28. 06.bis 3.07. und 13. - 21.07.2018.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/sommerfa…lplaene-des-fc/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,542

Wednesday, May 2nd 2018, 4:36pm

Nach dem Abstieg des 1. FC Köln:
Eine direkte Rückkehr ist kein Selbstläufer


Zum sechsten Mal tritt der 1. FC Köln den bitteren Gang in die 2. Bundesliga an – mit dem Ziel direkter Wiederaufstieg. Das wird allerdings kein Selbstläufer, wie die letzten Wochen zeigen. Zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt – das Klischee, das dem Kölner im Allgemeinen und dem Anhänger des 1. FC Köln im Speziellen anheftet, wurde in der vergangenen Woche bestens erfüllt. Erst verkündeten die „Geißböcke“ unter tosendem Jubel der Fans den Verbleib von Hector und Horn, nur um den darauffolgenden Samstag beim Auswärtsspiel in Freiburg auf dramatische Art und Weise den sechsten Abstieg perfekt zu machen.

Quelle: http://effzeh.com/1-fc-koeln-wiederaufst…g-2-bundesliga/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,543

Wednesday, May 2nd 2018, 4:40pm

Klünter: Gespräche mit Hertha laufen
Maroh wird verabschiedet


Der 1. FC Köln scheint offenbar bereit, sich im Sommer von Lukas Klünter zu trennen. Der Rechtsverteidiger, der keine Ausstiegsklausel im Abstiegsfall besitzt, steht in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Hertha BSC. Berichte über einen bereits absolvierten Medizincheck stimmen aber offenbar nicht. Darüber hinaus ist inzwischen sicher: Neben Claudio Pizarro werden am Samstag auch Dominic Maroh und Sven Müller offiziell verabschiedet.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/kluenter…-verabschiedet/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 2nd 2018, 4:40pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,544

Wednesday, May 2nd 2018, 6:22pm

Osako in Köln vor Abschied
Holt Fortuna noch einen Japaner?


Fortuna Düsseldorf kann nach dem 2:1-Sieg in Dresden fest mit der Bundesliga planen und rüstet den Kader für die anstehende Spielzeit auf. Zwei Offensivspieler werden mit den Rot-Weißen in Verbindung gebracht. Fortuna liebäugelt mit der Verpflichtung des 27-jährigen Yuya Osako, der im Juni mit Japan zur Weltmeisterschaft nach Russland fährt. Zwar haben offenbar auch Hannover und Bremen Interesse an dem Angreifer, doch für ein Engagement für Fortuna spricht, dass Osako in Düsseldorf wohnt und mit Haraguchi und Usami möglicherweise zwei Nationalmannschaftskollegen im Team hätte. Ein Thema ist für die Düsseldorfer auch Salim Khelifi in Diensten von Braunschweig.

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/f…a-aid-1.7550871
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,545

Wednesday, May 2nd 2018, 6:28pm

Köln: Das sind die Ausstiegskandidaten vor der zweiten Liga

Der sechste Bundesliga-Abstieg ist Fakt. Die beiden restlichen Partien als Fußball-Bundesligist haben für den 1. FC Köln keinen sportlichen Wert mehr. Nach dem ausverkauften Heimspiel am kommenden Samstag gegen den vom Champions League Halbfinal-Aus gezeichneten Meister Bayern München könnten die Geißböcke am letzten Spieltag beim VfL Wolfsburg immerhin noch in die Rolle des Züngleins an der Waage im Abstiegskampf schlüpfen. Einen Kampf, den der FC am vergangenen Samstag mit dem 2:3 beim SC Freiburg endgültig verloren hat.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…n-liga-30102076
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,546

Wednesday, May 2nd 2018, 8:08pm

Nächstes Bekenntnis:
Auch Risse bleibt Kölner!


Er ist der kölscheste aller kölschen Jungs im Kader des 1. FC Köln und wird dies auch in der 2. Liga bleiben. Marcel Risse (28 ) machte nun gegenüber dem "Kölner Stadt-Anzeiger" öffentlich, womit die meisten Beobachter gerechnet hatten: "Ich bleibe beim FC. Ich habe das mit meiner Frau und meinem Berater so entschieden", erklärte der in Köln geborene Flügelspieler. Es habe durchaus andere Möglichkeiten gegeben, sagte der Blondschopf, "doch die Frage stellte sich für mich nicht, weil ich hier zu Hause bin. Für ein bisschen mehr Geld würde ich auch nicht woanders hingehen".

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…bt-koelner.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 2nd 2018, 8:08pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,547

Wednesday, May 2nd 2018, 10:20pm

Nach "Königs-Drama" wartet Liga-Alltag
Können die Bayern in Köln wieder jubeln?


Nach dem königlichen Drama zurück in den Alltag: Wenn der FC Bayern am Samstag (5.5., 15:30 Uhr) beim 1. FC Köln antritt, geht es vor allem um eine Frage: Wie haben die Münchner die dramatische Nacht von Madrid verkraftet und welches Gesicht zeigen die Münchner in der Domstadt? Stefan Ruthenbeck statt Zinedine Zidane, Tim Handwerker statt Cristiano Ronaldo: Sehr viel größer als zwischen Real Madrid und dem 1. FC Köln kann der Unterschied wohl derzeit nicht sein. Und dennoch ist es eben die Realität.

Quelle: http://www.muenchen.de/veranstaltungen/f…bundesliga.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,548

Thursday, May 3rd 2018, 9:02am

Risse löst Versprechen ein:
Die vier Kölner Musketiere


Nach Marco Höger, Jonas Hector und Timo Horn hat auch Marcel Risse seinen Verbleib beim 1. FC Köln bestätigt. Der 28-Jährige löste damit sein Versprechen ein, das er vor Wochen im Interview mit dem GBKangekündigt hatte. „Ich laufe nicht davon“, sagte Risse. Sie hießen Henri Cochet, Jean Borotra, Jacques Brugnon und René Lacoste. Vier außergewöhnliche Sportler, die in den 1920er und 1930er Jahren den Tennissport dominierten. Die vier Franzosen gewannen gemeinsam für Frankreich den renommierten Davis Cup sechs Mal in Folge. Sie wurden „Die vier Musketiere“ genannt, nach dem Roman „Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/risse-lo…ner-musketiere/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,549

Thursday, May 3rd 2018, 9:05am

Reaktion auf Offenen Brief des FC:
Ultras fordern Rücktritt des Vorstands


Es hat ein paar Monate und den mittlerweile feststehenden Abstiegs des 1. FC Köln gedauert. Seit dem „Offenen Brief“, den Präsidium, Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Beirat sowie Teile des Mitgliederrats unterschrieben und an die Ultras gerichtet haben (effzeh.com berichtete), ist viel Wasser den Rhein herunter geflossen. Jetzt haben die Kölner Ultra-Gruppen aber umso ausführlicher Stellung zu den Inhalten der ausführlichen, öffentlichen Standpauke des Vereins bezogen – und fordern den Rücktritt des Kölner Vorstands um Werner Spinner, Markus Ritterbach und Toni Schumacher.

Quelle: http://effzeh.com/ultras-1-fc-koeln-stel…aus-ruecktritt/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,550

Thursday, May 3rd 2018, 9:08am

Ruthenbeck vor Gipfel mit Veh
Es geht um seine Zukunft


Der 1. FC Köln ist abgestiegen, doch Stefan Ruthenbeck ist immer noch voll motiviert bei der Sache. „Ich hätte gerne noch bis zum Schluss um was gespielt. Schade, dass es vorbei ist. Aber wir wollen uns mit Anstand verabschieden“, sagt der FC-Coach. Aber mit wem? Dies will er das erst mit Armin Veh klären. „Ich bin ja da auch nicht direkt eingebunden. Ich werde ihn fragen, auf wen man in den letzten Spielen setzen soll, was für den Verein wichtig ist“, sagt Ruthenbeck. Aber auch ein anderes Thema will er vom Tisch bekommen: Die Frage nach seiner Zukunft.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…spielt-30109470
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,551

Thursday, May 3rd 2018, 10:00am

RB Leipzig: Außenverteidiger-Tausch mit Köln?

Ist RB Leipzig weiter an Jannes Horn interessiert? iim Winter blockte der 1. FC Köln einen Wechsel noch ab. Nach dem Abstieg der Kölner könnte das Thema noch mal auf den Tisch kommen. Denn nach Ansicht der Kölner Rundschau ist ein Wechsel des 21-Jährigen sehr wahrscheinlich. RB Leipzig sei weiter interessiert, sich mit Horn zu verstärken. Im Gegenzug könnte RB einen anderen Außenverteidiger in Richtung Köln abgeben. Denn Benno Schmitz gilt als Kandidat für die Rechtsverteidigung des FC. Unterstützung könnte Schmitz nach seinem Wechsel noch von Dominik Kaiser bekommen, der zuletzt in Köln ins Gespräch gebracht wurde.

Quelle: https://rblive.de/2018/05/03/red-bull-sa…itz-1-fc-koeln/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,552

Thursday, May 3rd 2018, 10:06am

Kölner Ultras
Rücktritt vom Vorstand wird gefordert


Im Februar 2018 hat sich der Vorstand des 1. FC Köln mit einem offenen Brief an die Öffentlichkeit gewandt. Tenor des Briefes: Haltet euch an die Regeln und kehrt zum Dialog zurück. Bei den Ultras kam der Brief nicht gut an. Nach dem Abstieg der Kölner haben sie nun eine Antwort verfasst - zehn Seiten lang und mit einer klaren Botschaft. Der Rücktritt des aktuellen Vorstands wird gefordert. Der Brief zeigt, der Wunsch des Kölner Vorstands, die Rückkehr zum Dialog, scheint ausgeschlossen. Denn die Anhänger beenden ihren Brief mit einer klaren Meinung: "Wir sind uns ziemlich sicher, dass wir mit unserer Sicht der Dinge und der Art wie wir diese äußern nicht bei allen FC-Fans auf Gegenliebe stoßen. Wir sind uns allerdings genauso sicher, dass der aktuelle Vorstand der falsche für den 1. FC Köln ist."

Quelle: http://www.reviersport.de/371703---koeln…-gefordert.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,553

Thursday, May 3rd 2018, 10:41am

Und es ist ein...
Leo Bittencourt ist Papa geworden


Am Wochenende ärgerte sich Leonardo Bittencourt (24) über den Abstieg, doch nun hat er besten Grund zur Freude! Der FC-Star ist Papa geworden! Seine Frau Saskia brachte die kleine Tochter Luana am Donnerstag auf die Welt. Das Kinderzimmer ist bereits seit Wochen eingerichtet, die ganze Familie freut sich über den Nachwuchs. Bittencourts Eltern sind vor kurzem nach Köln gezogen, hier ist das neue Familiendomizil. Und wer weiß, vielleicht bleibt es das ja nun auch dank des Baby-Glücks...

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/un…worden-30111500
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,554

Thursday, May 3rd 2018, 1:00pm

Dicke Luft hinter den FC-Kulissen
Zoff: Wehrle dachte an Abschied


Es war der Tag nach dem Abstieg, als sich FC-Präsident Werner Spinner per Videobotschaft an die Mitglieder wandte. Beim Anblick Spinners bei der „Rede zur Lage des Vereins“ kam einem so einiges in den Sinn. Die Begriffe „Aufbruchstimmung“ und „Tatendrang“ gehörten sicher nicht dazu. Doch warum macht der FC-Präsident wirklich weiter? Nach EXPRESS-Informationen führt eine Spur ins Geißbockheim, zu einem hitzigen Wortgefecht am 19. April. Am späten Nachmittag gerieten sich dort Geschäftsführer Wehrle und Vize Ritterbach auf der einen und die Mitgliederratsvorsitzenden Müller-Römer und Wettich auf der anderen Seite in die Haare. Wehrle hat eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2021 laufenden Kontrakt, die es ihm erlaubt, bei einem Wechsel des Vorstands den Klub zu verlassen! Doch weil Spinner bleibt, ist zumindest ein FC-Abschied im Sommer nicht mehr so einfach. Jetzt müsste ein Interessent Wehrle aus seinem Vertrag kaufen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…schied-30109592
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 3rd 2018, 1:06pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,555

Thursday, May 3rd 2018, 1:15pm

Kölns Abschied von der Bundesliga-Bühne
Jugend forscht bei Bayern?


Keine Bedeutung auf den Ausgang der Saison hat der Vergleich zwischen dem Letzten Köln und dem Spitzenreiter Bayern: Der FC ist bereits abgestiegen - die Münchner stehen seit Wochen als Deutscher Meister fest. Bei Köln ist mit einer großen Rotation inicht zu rechnen, die Kölner wollen sich im letzten Heimspiel einer sportlich katastrophal verlaufenen Saison gegen den Meister so teuer wie möglich verkaufen. Auch Heynckes wird kaum Wechsel vornehmen, da sich seine Elf für das Pokalfinale einspielen soll. Für den angeschlagenen Alaba könnte Rafinha spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: T. Horn - Maroh, Sörensen, Heintz - Risse, Handwerker - Koziello, Höger, J. Hector - Bittencourt - Terodde


Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…uenchen-14.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,556

Thursday, May 3rd 2018, 2:22pm

Bayern verfolgt gegen Köln viele kleine Ziele

Auch solche Spiele muss es geben. Wenn der FC Bayern am Samstag (15.30 Uhr) seine letzte Auswärtspartie der Saison beim 1. FC Köln bestreitet, dann geht es um rein gar nichts. Egal, wie die Partie endet, die Rheinländer werden die Spielzeit als Letzter abschließen, die Münchner als nationaler Champion. Ansonsten ist das Duell in Köln eines der Gegensätze, denn...
...Bayern ließ ligaweit die wenigsten Chancen zu (109) - Köln die meisten (226).
...Bayern kassierte die wenigsten Gegentore (23) - Köln die meisten (63).
...Köln ist mit 14 Punkten das schwächste Heimteam, Bayern mit 37 Punkten das beste Auswärtsteam.


Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…eine-ziele.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,557

Thursday, May 3rd 2018, 2:24pm

Köln bangt vor Bayern-Kracher um Bittencourt

Der 1. FC Köln bangt in seinem zumindest vorläufig letzten Heimspiel als Bundesligist gegen Meister Bayern München am Samstag um den Einsatz von Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt. "Er hat Knieprobleme und konnte nicht behandelt werden, da er bei der Geburt seiner Tochter war", sagte FC-Trainer Stephan Ruthenbeck am Donnerstag während der Pressekonferenz. Dagegen steht Ruthenbeck der Angreifer Sehrou Guirassy nach dreimonatiger Abstinenz wegen einer Sprunggelenkverletzung wieder zur Verfügung.

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3175617/koel…um-bittencourt/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,558

Thursday, May 3rd 2018, 4:13pm

Frustriert oder motiviert
Der FC muss gegen Bayern liefern


Im letzten Saisonheimspiel kommt der Meister Bayern München zum Absteiger 1. FC Köln. Auch wenn es um nichts mehr geht: "ich muss liefern", stellt FC-Coach Ruthenbeck klar. Die Partie am Samstag um 15:30 Uhr droht rein theoretisch eine Partie der Langeweile zu werden. Der Gastgeber ist bereits abgestiegen, das passiert nichts mehr; der Gast ist bereits Meister, da passiert nichts mehr. Doch davon, von einer Partie in der es um rein gar nichts mehr geht, davon will Ruthenbeck nichts wissen: "Egal wer da auflaufen wird - es wird schwierig werden, denn Fußballer wollen immer gewinnen".

Quelle: https://www.koeln.de/koeln/sport/1_fc_ko…rn_1088638.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,051

3,559

Thursday, May 3rd 2018, 4:22pm

Wehrle hat keine Klausel im Vertrag

...Vor dem vorläufig letzten Heimspiel in der Bundesliga hat sich Kölns Geschäftsführer Alexander Wehrle zu seiner Vertragssituation geäußert. Trainer Stefan Ruthenbeck indes geht mit vier "Granaten" das Duell am Samstag gegen Meister FC Bayern an, bangt aber um den Einsatz von Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/723039/artikel_ruthenbeck_vier-granaten-gegen-heisse-bayern.html
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,153

3,560

Thursday, May 3rd 2018, 5:10pm

U21 des 1. FC Köln:
Punktlandung vor dem großen Umbruch


Lange sah es so aus, als würde auch die U21 des 1. FC Köln aus der Regionalliga absteigen – zwei Spieltage vor Schluss sieht es allerdings ganz gut aus in Sachen Klassenerhalt. Für die kommende Saison gibt es dennoch noch jede Menge Baustellen. Spieler wie Chris Führich, Anas Ouahim oder Filip Kusic kamen zwischenzeitlich auch in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Eine Perspektive als Profis in Köln besteht für sie jedoch offenbar nicht. Spieler wie Ouahim, Kusic und Ratifo sollen laut Informationen von „Reviersport“ das Interesse von Zweit- und Drittligisten geweckt haben.

Quelle: http://effzeh.com/u21-des-1-fc-koeln-pun…rossen-umbruch/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page