Thursday, June 27th 2019, 8:02am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,861

Wednesday, May 30th 2018, 4:58pm

Ex-FC-Manager
Zahlt Wolfsburg Ablöse für Schmadtke?


Jahrelang ging es nur bergauf, doch Ende Oktober schmiss Jörg Schmadtke beim FC hin. 3,3 Millionen Euro Abfindung kassierte der Geschäftsführer, obwohl er selbst die treibende Kraft hinter der Trennung war. Schmadtke soll nun den VfL Wolfsburg wieder auf Vordermann bringen. Doch bis 1. Juli hat der Düsseldorfer eigentlich noch Berufsverbot. Die beteiligten Parteien sprechen schon über eine kurzfristige Lösung. Dem Vernehmen nach dürfte der FC auf eine Entschädigung von 500.000 Euro hoffen, damit Schmadtke bereits am 1. Juni offiziell sein Amt in Wolfsburg antreten kann.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…adtke--30542230
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 30th 2018, 4:59pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,862

Wednesday, May 30th 2018, 5:31pm

Leeds United an Christian Clemens dran?
Abnehmer für Pawel Olkowski gesucht

Ob sich für Olkowski, der einen Vertrag bis 2019 besitzt, ein Abnehmer findet, ist derzeit offen. Konkrete Interessenten gibt es bisher nicht. Dafür scheint Christian Clemens (Vertrag bis 2021), der seit seiner Rückkehr in der vorvergangenen Winterpause die Erwartungen nicht erfüllen konnte, andernorts Interesse zu wecken. Wie aus England verlautet, interessiert sich Zweitligist Leeds United, der den deutschen Markt genau im Blick hat, für Clemens. Sollte Leeds ein konkretes Angebot abgeben, wäre man beim FC sehr wahrscheinlich gesprächsbereit.

Quelle: https://www.fussballinfo.net/2018/05/30/…kowski-gesucht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Powerandi" (May 30th 2018, 5:35pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,863

Wednesday, May 30th 2018, 7:03pm

Köln: Anfang beschreibt seinen Plan

Markus Anfang hat seinen Plan mit dem 1. FC Köln skizziert. Im Interview mit der ‚Sport Bild‘ sagt der neue Coach des Bundesliga-Absteigers: „Wir haben den Ansatz: Wenn du guten Fußball spielst, dominant auftrittst, viel Ballbesitz hast und viele Chancen kreierst, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du ein gutes Ergebnis erzielst und dich belohnst.“ Anfang weiter: „Ich könnte es mir auch leicht machen und sagen: ‚Jungs, geht raus und gewinnt das Spiel.‘ Dann fragen sie mich: ‚Und wie?‘

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/nachric…inen-plan_91523
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,864

Wednesday, May 30th 2018, 7:10pm

„Brutal schwer“
Rausch äußert sich zum Abschied aus Köln


Der Ex-Kölner hat dem "Comunioblog" Rede und Antwort gestanden. Konstantin Rausch über den Abstieg: "Der Abstieg berührt einen persönlich noch sehr, das ist doch klar. Ich hatte ja alles in allem eine coole Zeit dort. Allerdings war der schlimmste Moment nicht der, als es rechnerisch nicht mehr möglich war, sondern schon Wochen zuvor, als man gegen Mainz nicht über ein 1:1 hinauskam." Und seinen Abschied aus Köln: "Es fiel mir, um ehrlich zu sein, brutal schwer. Ich hatte die Jungs dort echt gerne, auch wenn es sportlich am Ende nicht mehr so lief. Und dass die Fans bei mir immer etwas mehr gepfiffen haben, als bei anderen Spielern, konnte ich mir auch nicht wirklich erklären."

Quelle: https://effzeh.com/1-fc-koeln-effzeh-liveblog-rausch/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,865

Wednesday, May 30th 2018, 7:52pm

Auf dem Trainingsplatz
FC-Trainer-Duo versteht sich blind


Wenn Markus Anfang über seine Aufgabe als neuer Trainer des 1. FC Köln spricht, fällt auffällig oft die erste Person Plural. Das „Wir“ spielt für den 43-jährigen Fußballlehrer eine entscheidende Rolle. Im weiteren Sinne, was das große Projekt 1. FC Köln betrifft, aber auch im engeren Sinne, wenn es um die tägliche Arbeit auf dem Trainingsplatz geht. Hier beschreibt sich das „Wir“ als Markus Anfang und Tom Cichon. Der 42-Jährige, den in Köln viele zunächst fälschlicherweise mit dem Ex-FC-Profi Thomas Cichon verwechseln, folgt seinem „Chef“ aus Kiel nach Köln und ist neuer Co-Trainer.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…-blind-30543836
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,866

Wednesday, May 30th 2018, 10:42pm

Jonas Hector über Entscheidung für Köln:
„Gefühl ist wichtiger als Geld“


Dass Jonas Hector trotz Abstieg seinen Vertrag in Köln verlängert und sich zum 1. FC Köln bekannt hat, sorgte in der Fußballbranche für viel Verwunderung und Anerkennung – das zeigt sich auch heute noch in Interviews mit dem Nationalspieler. Selbst kurz vor der WM in Russland geht es im Interview, das die „WAZ“ mit dem Nationalspieler in diesen Tagen führte, vor allem auch um seine Entscheidung gegen einen Transfer und für einen Verbleib beim 1. FC Köln. Doch obwohl Hectors Wahl für Köln von einigen Medien zum „Statement“ gegen die Auswüchse des Business hochgejazzt wurde, sind es offenbar vor allem ganz persönliche Gründe, die den 28-Jährigen bei seiner Entscheidung angetrieben haben.

Quelle: https://effzeh.com/hector-entscheidung-k…wichtiger-geld/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,867

Wednesday, May 30th 2018, 10:46pm

Ist hier schon das neue Auswärtstrikot des FC zu sehen?

Viel Aufregung unter den FC-Fans im Netz! Auf Twitter kursiert aktuell ein Foto, dass das neue Auswärtstrikot des 1. FC Köln zeigen soll. „Trägt der „Superathlet Thomas Czichon hier schon das neue #effzeh Auswärtstrikot?!“, fragt ein Nutzer. "Sieht verdächtig danach aus“, kommentierten andere Nutzer den Tweet. Express kann das Rätsel auflösen: Das ist NICHT das neue Auswärtstrikot des FC. Uhlsport erkärte am Abend: „Bernd Cullmann hat mich nach einem Satz Trikots gefragt. Er hat einen aus unserer normalen Kollektion bekommen. Die Trikots haben mit dem der Profis nichts zu tun.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sehen--30544346
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,868

Wednesday, May 30th 2018, 10:48pm

Hier spricht Deutschlands ungewöhnlichster WM-Spieler über Geld und Glück

Vor wenigen Tagen hat Jonas Hector Geburtstag gefeiert. 28 Jahre alt ist er nun. Die Kollegen bei der Nationalmannschaft haben ihm im Trainingslager in Eppan, wo sich Deutschlands beste Fußballer auf die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) vorbereiten, ein Ständchen gesungen. Hector im Rampenlicht. Ein Gefühl, das er nicht sonderlich schätzt. Seinen Vertrag beim Absteiger 1. FC Köln hat er bis 2023 verlängert. Mit dieser Zeitung er über die überraschende Entscheidung und seine Beweggründe, die kleinere Bühne gewählt zu haben.

Quelle: https://www.derwesten.de/sport/fussball/…d214435579.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,869

Wednesday, May 30th 2018, 11:13pm

Anfangs Ex-Klub Kiel bockt
Kölns Millionen-Poker um Kapitän


Die Verpflichtung von Rafael Czichos wird zum Kaugummi-Poker, weil ausgerechnet der Ex-Klub von Trainer Anfang nicht mitspielt und seit Tagen um die Ablöse pokert. Mit Czichos selbst ist sich der FC lange einig. Kiel bockt aber und soll für Czichos inzwischen über 2 Mio Euro Ablöse aufgerufen haben. Ziemlich viel für den Innenverteidiger, der bei Holstein noch zwei Jahre Vertrag hat und mit einem Marktwert von 1 Mio Euro gelistet ist. In jedem Fall zu viel für Köln! Der FC will unter der 2-Mio-Marke bleiben. Entweder Kiel lenkt noch ein oder Köln knickt den Czichos-Deal noch auf der Zielgeraden.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-…59118.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,870

Thursday, May 31st 2018, 9:15am

Ghanaer Joseph Paintsil als Bittencourt-Nachfolger?

Beim 1. FC Köln läuft weiter die Suche nach einem Akteur für den linken Flügel und damit einen Nachfolger für Bittencourt auf Hochtouren. Bislang sind für diese Position keine Namen durchgesickert, doch nun vermeldet das belgische Portal voetbalnieuws.be ein Kölner Interesse an Joseph Paintsil. Der 20-jährige Ghanaer, der auch schon ein Länderspiel bestritten hat, ist aktuell aus seiner Heimat von Tema Youth an Ferencvaros Budapest verliehen und kann dort am letzten Spieltag am Wochenende noch Meister werden. Der nur 1,67 Meter große Paintsil, der bei Ferencvaros unter Trainer Doll sowohl als Zehner als auch als Linksaußen zum Einsatz kommt, kann mit zehn Toren und sieben Vorlagen in 24 Partien eine gute Bilanz vorweisen.

Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-ghan…urt-nachfolger/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 31st 2018, 9:20am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,871

Thursday, May 31st 2018, 9:24am

Experten-Interview zu Matthias Bader:
„Eine Bereicherung für den 1. FC Köln“


Matthias Bader kommt ablösefrei vom Karlsruher SC zum 1. FC Köln. Was uns beim Abwehrtalent erwartet, besprechen wir mit KSC-Fan Boris. Einen U20-Nationalspieler ablösefrei verpflichten? Damit kann man eigentlich nichts falsch machen. Dachte sich auch der 1. FC Köln und sicherte sich die Dienste von Rechtsverteidiger Matthias Bader, der vor kurzem noch mit dem KSC in der Relegation zur 2. Bundesliga um den Aufstieg kämpfte. Der 20-jährige Neuzugang soll zusammen mit dem ebenfalls kürzlich erst verpflichteten Benno Schmitz um den Stammplatz auf der rechten defensiven Außenbahn kämpfen.

Quelle: https://effzeh.com/matthias-bader-1-fc-k…hsel-interview/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,872

Thursday, May 31st 2018, 9:30am

Umfrage: Götze und Stöger die Verlierer der Saison

Bei der alljährlichen "kicker"-Umfrage unter den Profis der Bundesliga sind Mario Götze und sein ehemaliger Trainer Peter Stöger schlecht weggekommen. Die 248 befragten Spieler wählten Götze mit 17,6 Prozent der Stimmen zum "Absteiger der Saison". Auf Rang zwei liegt Max Meyer (12,6 Prozent). Götzes BVB-Teamkollege André Schürrle folgt auf dem dritten Platz (12,2 Prozent), Marcel Schmelzer (5,9 Prozent) belegt Rang fünf hinter Sturm-Flop Jhon Córdoba (7,6 Prozent) vom 1. FC Köln. Stöger ist für die Profis der "Verlierer unter den Trainern" (23,9 Prozent).

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3210248/umfr…rer-der-saison/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,873

Thursday, May 31st 2018, 9:34am

Posen will Olkowski
Leeds mit Interesse an Clemens?


Beim 1. FC Köln sind die Dienste des polnischen Rechtsverteidigers Pawel Olkowski nicht mehr gefragt, in der Heimat ist der 28-Jährige allerdings noch begehrt. Wie der "kicker" berichtet, will Lech Posen Olkowski verpflichten, hat allerdings dem effzeh noch kein Angebot unterbreitet. Macht Christian Clemens den Abflug in die englische Championship? Wie "kickoff.co.uk" berichtet, soll Leeds United Interesse an einer Verpflichtung des Flügelstürmers haben. Der recht zweifelhafte Quelle zufolge suche der 26-Jährige nach dem Abstieg des 1. FC Köln eine neue Herausforderung.

Quelle: https://effzeh.com/transferticker-310518…olkowski-bauer/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,874

Thursday, May 31st 2018, 11:07am

Holstein Kiel reloaded?
Die Geheimfavoriten auf den Aufstieg


In der kommenden Saison spielen mit dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV zwei große und traditionsreiche Vereine in der 2. Bundesliga. Beide haben nur ein Ziel: den direkten Wiederaufstieg. Welche Klubs könnten im Aufstiegsrennen für eine Überraschung sorgen?

VfL Bochum - Prognose: Der VfL spielt dank einer starker Saison im Aufstiegsrennen mit
SC Paderborn und 1. FC Magdeburg - Prognose: Einer der Aufsteiger könnte für Furore sorgen
Arminia Bielefeld und Jahn Regensburg - Mit dem Aufstieg werden beide Teams letztlich nichts zu tun haben


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/holstein…f-den-aufstieg/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 31st 2018, 11:08am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,875

Thursday, May 31st 2018, 11:19am

1. FC Köln soll Interesse an Joseph Paintsil haben

Das belgische Portal „voetbalnieuws.be“ will erfahren haben, dass der 1. FC Köln Interesse an Joseph Paintsil (20) von Ferencváros Budapest als Nachfolger von Bittencourt bekundet hat. Neben dem 1. FC Köln wird auch dem RSC Anderlecht, KRC Genk, dem FC Brügge und FC Southampton ein vermeintliches Interesse am Rechtsfuß nachgesagt. Zwar besitzt Ferencváros eine Kaufoption für Joseph Paintsil, ob diese allerdings gezogen wird, ist fraglich, zumal der Spieler selbst anscheinend den nächsten logischen Schritt gehen möchte. Armin Veh und Trainer Markus Anfang müssten sich schnell entscheiden, denn die Konkurrenz schläft nicht.

Quelle: https://sport-90.de/fussball/transferger…joseph-paintsil
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 31st 2018, 11:19am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,876

Thursday, May 31st 2018, 1:17pm

"Gefühl wichtiger als Geld":
Darum bleibt Hector beim FC


Dass Jonas Hector seinen Vertrag trotz des Kölner Abstiegs verlängert hat, brachte ihm jede Menge Anerkennung ein. Der Nationalspieler hat nun ausführlich seine Beweggründe für die Entscheidung formuliert. Und die sind angenehm bodenständig. Wenn der FC Bayern oder der BVB rufen, dann müssen die meisten nicht lange überlegen. Bei Hector riefen beide, zumal der Linksverteidiger eine Ausstiegsklausel von acht Mio. Euro im Vertrag stehen hatte. Doch der Kölner folgte nicht. Er verlängerte in Köln bis 2023, geht mit in die 2. Liga - und ließ die Klausel streichen.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…or-beim-fc.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,877

Thursday, May 31st 2018, 4:58pm

Olkowski-Abgang rückt näher

Bereits im Winter sollte Pawel Olkowski abgegeben werden. Mangels Alternativen blieb er dem 1. FC Köln aber trotzdem erhalten. Ein Abgang in der Sommerpause scheint unausweichlich – es geht wohl zurück nach Polen. Nach Informationen des kicker soll Lech Posen Interesse an Olkowski bekundet haben. Was zusätzlich für einen Wechsel Olkowskis spricht: Durch den FC-Abstieg in die 2. Bundesliga soll sich sein Gehalt auf rund 400.000 Euro verringert haben. Mit einer Alimentierung in dieser Höhe kann er wohl auch in Polen rechnen. Auch Legia Warschau könnte bei Olkowski noch mal aktiv werden.

Quelle: http://www.fussball.news/artikel/olkowsk…-rueckt-naeher/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,878

Thursday, May 31st 2018, 8:17pm

Wechselt Muhammed Kiprit zum 1. FC Köln?

Bei Hertha BSC hat Stürmer Muhammed Kiprit ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Dies bestätigte Spielerberater Sahr Senesi. Der 1. FC Köln hat den 18-jährigen beobachten lassen und vor einigen Wochen ein Angebot unterbreitet. Kiprit wurde gerade mit Herthas U19 erstmals Deutscher Meister! Er hat daran mit 26 Toren in allen Meisterschaftsspielen einen wichtigen Anteil. Trotzdem lehnte er den angebotenen Profivertrag bei Hertha bis 2021 ab!

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/05/koelns-k…rund-um-den-fc/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 31st 2018, 9:16pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,879

Thursday, May 31st 2018, 10:37pm

Perfekt: Schmadtke startet am Freitag

Der VfL Wolfsburg hat sich mit dem 1. FC Köln als vorherigen Arbeitgeber des neuen Geschäftsführers Sport geeinigt: Jörg Schmadtke kann nun schon am Freitag seinen Dienst antreten. Die Niedersachsen zahlen dafür an die Kölner eine sechsstellige Summe. Nach kicker-Informationen soll diese rund 500.000 Euro betragen. Am Donnerstag hatten beide Verein noch einmal intensiv verhandelt und schließlich zueinander gefunden.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…am-freitag.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (May 31st 2018, 10:37pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

3,880

Thursday, May 31st 2018, 10:47pm

Darum blieb Hector in Köln

Nationalspieler Jonas Hector hat begründet, warum er trotz Abstieg seinen Vertrag beim 1. FC Köln verlängert hat und spricht über Geld im Fußball. "Es steht außer Frage, dass ich bei anderen Vereinen mehr hätte verdienen können. Aber mein Ziel ist nicht, am Ende meiner Karriere 400 Millionen Euro auf der Bank liegen zu haben. Gefühl ist wichtiger als Geld", sagte der Linksverteidiger der WAZ über die Gründe für seinen Verbleib in der Domstadt - Hector unterschrieb einen Vertrag bis 2023.

Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundeslig…uehl-statt-geld
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page