Thursday, June 20th 2019, 10:09pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,201

Sunday, July 8th 2018, 5:06pm

1. FC Köln spielt nur Unentschieden gegen Wuppertal

Nur knapp konnte der 1. FC Köln eine erneute Testspiel-Niederlage abwenden. Die Mannschaft spielte Unentschieden gegen den Wuppertaler SV. Vier Wochen vor dem Start in die Zweitligasaison bleibt noch viel Arbeit für die Spieler des 1. FC Köln und ihren Trainer Markus Anfang. Denn sowohl beim 0:1 am Samstag beim Bonner SC wie auch beim 2:2 tags darauf beim ebenfalls in der Regionalliga West spielenden Wuppertaler SV war vieles im FC-Spiel Stückwerk, sah man zu wenige gelungene Aktionen und dominierendes Spiel.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3896259.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,202

Sunday, July 8th 2018, 5:09pm

Schmeichelhaftes Unentschieden
FC erkämpft 2:2 in Wuppertal


Am Ende sicherten sich die Geißböcke durch ein spätes Eigentor noch ein schmeichelhaftes 2:2 (1:0)-Unentschieden beim Wuppertaler SV. Nach einer anständigen ersten Halbzeit mit einer verdienten Führung muss sich der 1. FC Köln fragen, was in der zweiten Hälfte zu dem enormen Leistungsabfall geführt hat. Freilich hatten die Kölner bereits das Testspiel vom Samstag gegen Bonn in den Beinen, doch auch die nach einer Stunde eingewechselte Mannschaft bekam kein ansprechendes Offensivspiel mehr zu Stande. Die beiden Testspiele gegen zwei zwei Klassen tiefer spielende Mannschaften haben eines deutlich gemacht: Vier Wochen vor Saisonstart liegt noch einiges an Arbeit vor Markus Anfang.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/schmeich…2-in-wuppertal/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jul 8th 2018, 5:36pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,203

Sunday, July 8th 2018, 5:15pm

Noch viel Arbeit für Anfang:
Köln erneut ohne Sieg


Abseits des CSD-Trubels in der Kölner City bestritt der 1. FC Köln am Sonntag ein weiteres Testspiel. Beim Wuppertaler SV erreichte das Team von Trainer Markus Anfang ein 2:2. Sehrou Guirassy hatte Köln in Führung gebracht, ein Eigentor bescherte das Endergebnis. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Absteiger viel testete, von dem aber wenig gelang. Bis zum Saisonstart sind es aber auch noch vier Wochen.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/koeln-t…ndesliga-677305
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,204

Sunday, July 8th 2018, 5:21pm

Köln holt nur schmeichelhaftes Remis in Wuppertal

„Die Mannschaft braucht Erfolgserlebnisse“, hatte FC-Coach Markus Anfang (44) zum Start der Vorbereitung gepredigt. Sie bekommt sie derzeit allerdings nicht. Am Sonntag folgte auf das 0:1 beim Bonner SC gleich der nächste schwache Auftritt: Beim Wuppertaler SV gab es am Ende vor 5121 Zuschauern nur ein schmeichelhaftes 2:2 für die Kölner. Wie schon am Samstag hatte der FC große Probleme, Dynamik ins Offensivspiel zu bringen, nahm die Zweikämpfe nur selten an und agierte in der Defensive schlafmützig.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…pertal-30926820
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,205

Sunday, July 8th 2018, 7:41pm

Wieder kein Sieg
FC spielt nur 2:2 in Wuppertal


Der 1. FC Köln sucht nach einem desaströsen Jahr im derzeitigen Sommertraining auch nach einer neuen Leichtigkeit. Doch die Testspiele gaben dem Zweitligisten an diesem Wochenende noch keinen Schub. Markus Anfang wäre wohl lieber mit etwas Euphorie aus dem Wochenende gekommen. „Wir hätten das ein oder andere Tor mehr erzielen können, aber auch das ein oder andere Tor bekommen können. Aber zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung geht es nicht um Ergebnisse, sondern um Inhalte. Heute hat man in vielen Situationen gemerkt, dass wir noch Selbstvertrauen und Sicherheit aufbauen müssen, weil die Jungs in der Vergangenheit nicht so viele Erfolgserlebnisse hatten“, sagte Anfang.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/wie…pertal-30928022
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,206

Sunday, July 8th 2018, 8:35pm

Siegloses Testspiel-Wochenende:
Köln 2:2 in Wuppertal


Auch im zweiten Testspiel binnen zwei Tagen hat der 1. FC Köln einen Sieg verpasst. Nach dem 0:1 beim Regionalligisten Bonner SC am Samstag kamen die Domstädter am Sonntagnachmittag beim Bonner Ligakonkurrenten Wuppertaler SV nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Ein Eigentor des WSV in der Schlussphase bewahrte die Kölner vor der zweiten Niederlage binnen 26 Stunden. Trainer Anfang: "Heute hat man in vielen Situationen gemerkt, dass wir noch Selbstvertrauen und Sicherheit aufbauen müssen, weil die Jungs in der Vergangenheit nicht so viele Erfolgserlebnisse hatten. Da werden wir ansetzen."

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…c-koeln-16.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 8th 2018, 8:35pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,207

Sunday, July 8th 2018, 11:04pm

Zwei Ex-Essener blamieren den 1. FC Köln

Das Testspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Wuppertaler SV endet 2:2 (1:0). Der ehemalige Erstligist hat noch viel zu tun und Trainer Anfang braucht Zeit. Bis das System verinnerlicht und die Spieler integriert, werden noch ein paar Testspiele nötig sein. Die Wiederholungszahlen seien das Entscheidende, meint der Trainer. "Wenn du es immer wieder machst, hast du Automatismen, dann denkst du nicht mehr drüber nach", sagte er. Anfang stresst sich nicht, er ist ein ruhiger Typ, wirkt locker. Auf die Frage, ob er es bis zum ersten Spieltag denn schaffe, sagte er: "Wir haben ja noch ein paar Wochen."

Quelle: http://www.reviersport.de/374861---wuppe…1-fc-koeln.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,208

Monday, July 9th 2018, 9:15am

Pleite & Remis gegen Viertligisten
Veh spricht von Verstärkung!


Eine Pleite in Bonn, ein Remis mit Hängen und Würgen in Wuppertal. Kölns Test-Wochenende gegen zwei Regionalligisten macht beim Zweitliga-Aufstiegsfavoriten noch so gar keine Lust auf die neue Saison! Kommt noch Verstärkung für den direkten Wiederaufstieg? Armin Veh (57): „Ich mache das nicht von den Testspielen abhängig, das wäre aberwitzig und Aktionismus. Aber wir wissen schon, dass wir noch etwas machen müssen. Es kann sein, dass noch einer kommt, der in der Vorbereitung nicht teilgenommen hat. Da haben wir noch genügend Zeit. Man sieht, dass wir noch viel Arbeit haben. Ich sehe, wie die Mannschaft arbeitet und ständig Fehler macht, aber das beunruhigt mich nicht. Allerdings gefällt es mir auch nicht.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/2-bun…55476.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 9th 2018, 9:15am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,209

Monday, July 9th 2018, 9:19am

Fehlendes Selbstvertrauen?
Spieler sind von sich „nicht überzeugt“


Selbstzweifel statt Selbstvertrauen? Der 1. FC Köln hat am Wochenende keines der beiden Testspiele gegen Regionalligisten für sich entscheiden können. Zwar zeigte sich Markus Anfang mit den Leistungen seiner Mannschaft nicht unzufrieden, dennoch haben die Spiele gezeigt: Vor dem Effzeh liegt in den kommenden vier Wochen noch eine ganze Menge Arbeit. Von einem Zwei-Klassen-Unterschied zwischen dem 1. FC Köln und dem Bonner SC sowie dem Wuppertaler SV war am Wochenende wahrlich nichts zu spüren. Beide Spiele konnten die Kölner nicht gewinnen, hatten sogar Glück, dass das Spiel gegen den WSV nicht auch noch verloren ging.

Quelle. https://geissblog.koeln/2018/07/fehlende…cht-ueberzeugt/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,210

Monday, July 9th 2018, 9:24am

Armin Veh deutet Nachbesserungen an
Fällt Louis Schaub länger aus?


Eine mögliche Konsequenz des in den bisherigen Testspielen eher uninspirierten Offensivspiels könnte nun doch noch eine Nachbesserung auf dem Transfermarkt sein, wie Veh andeutet: „Ich mache das nicht von den Testspielen abhängig, das wäre aberwitzig und Aktionismus. Aber wir wissen schon, dass wir noch etwas machen müssen. Es kann sein, dass noch einer kommt, der in der Vorbereitung nicht teilgenommen hat. Da haben wir noch genügend Zeit.“ Zunächst gilt es aber zu hoffen, dass es Neuzugang Schaub nicht schlimmer erwischt hat (Schlag auf das Sprunggelenk beim Spiel in Bonn). Er wird heute genauer untersucht.

https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-armi…ngen-an/Quelle:
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 9th 2018, 9:24am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,211

Monday, July 9th 2018, 11:26am

FC: Viel zu tun in Kitzbühel

Zwei Testspiele, kein Sieg, viele Fragen – Vor dem zweiten Trainingslager der Sommervorbereitung läuft beim 1. FC Köln nicht alles nach Plan. Ansetzen werden Anfang und sein Team nun erst einmal bei den Trainingseinheiten am Geißbockheim, bevor es am Donnerstag ins zweite Trainingslager geht. Dann reist der FC nach Kitzbühel, dort steht am Samstag der nächste Test gegen den WSG Wattens an. Am 17. Juli trifft der Effzeh auf Watford, bevor die „Geißböcke“ am 20. Juli in Zell am Ziller gegen Werder Bremen testen. Genug Möglichkeiten also, um aus der Vorbereitung doch noch ein paar Erfolgserlebnisse mitzunehmen.

Quelle: http://www.koelnsport.de/fc-viel-zu-tun-in-kitzbuehel/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,212

Monday, July 9th 2018, 1:50pm

Kommentar: Effzeh muss mit der frühen Kritik leben

Der DFB und der 1. FC Köln haben in diesem Sommer etwas gemeinsam: Sie müssen wieder lernen mit Kritik umzugehen. Jahrelang war es beim Verband wie auch bei den Geissböcken nur bergauf gegangen. Der Absturz folgte, als niemand damit rechnete – und kaum jemand nachfragte. Das ist nun anders. Jonas Hector wird am Donnerstag auf einen FC-Tross treffen, in dessen Umfeld wieder ganz genau hingeschaut wird, ob sich der Klub auf dem Weg der Besserung befindet. Der Kölner Abstieg hat das zurückgebracht, was das WM-Aus beim DFB wieder in Gang gesetzt hat: das kritische Hinterfragen dessen, was die Verantwortlichen so treiben.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/kommenta…n-kritik-leben/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,213

Monday, July 9th 2018, 3:30pm

Vorbereitung beim 1. FC Köln:
Lernprozesse brauchen Zeit


Zwei mittelmäßige Testspiele gegen Regionalligisten nach zwei Wochen Vorbereitung – Grund zur Panik oder logische Folge des Trainings beim 1. FC Köln? Nein, große Euphorie wollte nach diesem Wochenende nicht aufkommen beim 1. FC Köln und seinen Fans. Nachdem man Anfang der Woche mit positiven Eindrücken aus dem Trainingslager zurückgekehrt war, gab Trainer Markus Anfang seinen Spielern zwischenzeitlich sogar einen Tag frei, um sich von den mentalen und psychischen Strapazen der ersten wirklichen Trainingswoche zu erholen.

Quelle: https://effzeh.com/vorbereitung-fc-koln-…fang-spielidee/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,214

Monday, July 9th 2018, 3:33pm

Nach Verletzung am Sprunggelenk
Wird Hauptmann fit für Kitzbühel?


Nachdem ihn eine Einblutung im Sprunggelenk für die beiden Testspiele am Wochenende außer Gefecht gesetzt hatte, kehrte Neuzugang Niklas Hauptmann erstmals wieder auf den Platz zurück. Mit Athletik-Trainer Dennis Morschel absolvierte er am Montagvormittag eine individuelle Einheit. „Meinem Fuß geht es gut soweit. Wir haben ein paar Belastungen und Tests gemacht und das hat alles gut funktioniert“, sagt Hauptmann: „Jetzt schauen wir mal, wie es weitergeht.“ Er geht aber davon aus, dass er im Trainingslager in Kitzbühel das volle Programm absolvieren kann.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ehel--30931334“
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,215

Monday, July 9th 2018, 5:03pm

„Es gefällt mir nicht“:
Veh deutet weiteren Transfer an


Der 1. FC Köln hat mit den beiden Testspielen in Bonn und Wuppertal zwei Rückschläge in der Vorbereitung hinnehmen müssen. Weniger die Ergebnisse als die Spielweise gaben dabei zu denken. Auch Armin Veh, der prompt erklärte, personell noch nachrüsten zu wollen. Nein, die vielen Fehler beunruhigten ihn noch nicht, gab Armin Veh am Sonntag nach dem 2:2 des FC in Wuppertal zu Protokoll. Er sehe, dass die Spieler hart arbeiten würden, um die Spielidee von Trainer Markus Anfang zu verstehen und umzusetzen. Aber Freude hatte der Sportchef nicht beim Anblick der Leistung des Teams. „Es ist zwar noch die Vorbereitung, aber was ich sehe, gefällt mir nicht.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/es-gefae…en-transfer-an/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,216

Monday, July 9th 2018, 7:03pm

Gespräche mit anderen Klubs
Jojic steht beim FC vor dem Absprung


Armin Veh (hatte es angekündigt: Im Laufe der Vorbereitung könne noch der ein oder andere Profi den FC verlassen. Nun macht der erste die Biege: Milos Jojic (26) steht vor dem Absprung! Seine Verletzung war eher vorgeschoben, in Wahrheit war Jojic freigestellt für die Klubsuche – und die scheint beendet! Wie aus Klub-Kreisen gegenüber Express bestätigt wurde, befindet sich der Serbe in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem neuen Arbeitgeber aus dem Ausland. Als Ablöse sind rund zwei Millionen Euro im Gespräch, Jojic’ Vertrag läuft 2019 aus. Schon am Dienstag könnte der Wechsel spruchreif sein.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sprung-30932224
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,217

Monday, July 9th 2018, 7:15pm

Interesse aus der Türkei
Jojic steht wohl vor dem Absprung


Den 1. FC Köln verlassen wird aller Voraussicht nach Milos Jojic. Möglicherweise wird sein Wechsel bereits am morgigen Dienstag offiziell. Als am Montag das offizielle Mannschaftsfoto für die neue Saison gemacht wurde, fehlte der 26-Jährige bereits. Inzwischen wurde bekannt, dass der Offensivspieler in der Zwischenzeit mit einem neuen Arbeitgeber verhandelte. Man will ihn bei einer akzeptablen Ablösesumme ziehen lassen. Als Ablöse wird mit einer Summe von etwa zwei Millionen Euro gerechnet. Interesse an dem ehemaligen serbischen Nationalspieler hatte kürzlich ein türkischer Club gezeigt.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…sprung-30934118
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,218

Monday, July 9th 2018, 7:19pm

Entwarnung bei Schaub

Córdoba wird rechtzeitig vor dem Trainingslager in Kitztzbühel wieder gesund sein, und es gab weitere Entwarnung am Montag: Louis Schaub kann am Dienstagmorgen wieder auf dem Trainingsplatz stehen. Der Österreicher hatte im Test gegen den Bonner SC einen Schlag auf den Knöchel erlitten, doch eine Untersuchung am Montag ergab, dass der Offensivmann keinen schwereren Schaden erlitten hatte. Niklas Hauptmann kann ebenfalls wieder trainieren. Auch der Zugang aus Dresden hatte am Wochenende pausiert, nachdem er im Training umgeknickt war.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…jojic--30933952
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,219

Tuesday, July 10th 2018, 8:26am

Zwei ernüchternde FC-Auftritte:
Grundskepsis ist bitter nötig


Uff. Dieses Testwochenende hatten sich die FC-Verantwortlichen sicher anders vorgestellt. Zwei ernüchternde Auftritte gegen die Viertligisten Bonn und Wuppertal lassen den Beobachter ratlos zurück. Vorne harmlos, hinten anfällig – viel gebessert hat sich noch nicht beim FC. Was Hoffnung macht? Die Aussicht, dass das System des Trainers in der Zweiten Liga funktioniert. Die guten Ansätze einiger Neuzugänge wie etwa Louis Schaub. Und die Gewissheit, dass die Gegner im Unterhaus über überschaubare Qualität verfügen. Nach den Erfahrungen aus der Vorsaison ist eaber eine gewisse Grundskepsis angebracht – und bitter nötig.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…noetig-30934790
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,649

4,220

Tuesday, July 10th 2018, 8:29am

Schneller Abgang?
Jojic nicht auf dem Mannschaftsfoto


Milos Jojic könnte den 1. FC Köln noch in dieser Woche verlassen. Der Mittelfeldspieler ist offiziell verletzt. Doch am Montag fehlte er beim Media Day des Klubs, an dem auch das offizielle Mannschaftsfoto für die neue Saison geschossen wurde. Reist der Serbe nicht mehr mit ins zweite Trainingslager nach Kitzbühel? Es war ein geheimer Termin. Das RheinEnergieStadion war abgeriegelt. Niemand sollte es sehen: das neue Heimtrikot des 1. FC Köln. Dieses soll erst nach Ende der Fußball-WM in Russland vorgestellt werden. Doch das Mannschaftsfoto und die Portraitaufnahmen der Spieler wurden nun schon im neuen Dress hinter verschlossenen Türen vorproduziert.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/07/schnelle…annschaftsfoto/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page