Thursday, June 27th 2019, 6:35am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,961

Sunday, September 9th 2018, 2:43pm

Stöger: „Ich habe beim FC etwas hinterlassen!“

Am Sonntag hat Peter Stögers (52) Rückkehr ins Rheinland schon wieder ein Ende. Der Ex-FC-Coach hatte am Freitag in Köln als Schirmherr die Pläne für das Kölschfest am Südstadion präsentiert. Am Abend trainierte er dann „Roman and Friends“ beim Abschied von Dortmunds Keeper Weidenfeller. Express traf einen entspannten Österreicher im Fassbierkeller des Gaffel am Dom. Stöger zum FC: „Für mich ist es keine Frage: Die gehen wieder rauf. Das ist schon ein Unterschied zu meiner Zeit damals. Das ist schon etwas, was wir mit unserer Arbeit hinterlassen haben. Der FC ist gut aufgestellt.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ssen---31238698
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Sep 9th 2018, 2:47pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,962

Sunday, September 9th 2018, 2:46pm

Streit um FC-Pullover:
Gibt es nun sogar einen Rechtsstreit?


Am Freitag hat der 1. FC Köln bekannt gegeben, dass jene Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2018 in der Lanxess Arena teilnehmen werden, erneut einen exklusiven Pullover als Geschenk erhalten werden. Dagegen will ein Mitglied mit einer Satzungsänderung vorgehen. In 2017 gab es bereits Diskussionen um den „Europa-League-Hoddie“, den die Mitglieder als Dankeschön für das Erscheinen auf der Mitgliederversammlung erhielten. In 2018 wird es nun erneut einen Pullover geben, diesmal anlässlich des 70. Vereinsjubiläums des 1. FC Köln.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/streit-u…n-rechtsstreit/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,963

Sunday, September 9th 2018, 3:27pm

Freies Wochenende für Mannschaft und Trainerstab

Ein freies Wochenende für Mannschaft und Trainerstab des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln. Während sich die Reservisten noch einmal Gedanken über ihren enttäuschenden Auftritt am Donnerstag beim 1:1 im Testspiel gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden machen durften und Torjäger Simon Terodde sich am Samstag die Partie der U21 des FC gegen Straelen (1:2) zu Gemüte führte, waren drei FC-Profis mit ihren Nationalteams unterwegs. Louis Schaub kam beim 2:0-Testspielsieg von Österreich gegen Schweden nicht zum Einsatz.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…erstab-31239026
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,964

Sunday, September 9th 2018, 5:35pm

FC-U21 im freien Fall
Daun hofft auf Hilfe von oben


Der Plan war eine Saison ohne große Sorgen. Doch nach der 1:2-Heimpleite gegen Aufsteiger SV Straelen brennt es bei der U21 des 1. FC Köln in der Regionalliga West schon wieder lichterloh. Neu-Trainer Markus Daun ist niedergeschlagen: „Wir machen zu wenig aus unserem Ballbesitz. Aber wir bringen am Wochenende unsere PS nicht auf die Straße.“ Jetzt hofft er auf Hilfe von oben. Am spielfreien Wochenende hatte keiner der Profis Lust, in der vierten Liga zu kicken. Daun: „Aber ich habe Jungs wie Sörensen, Zoller und Lehmann gesagt, dass unsere Tür offen steht. Wir würden uns alle freuen.“ Daun hofft, dass irgendwann schon Interesse an Spielpraxis da ist - und der ein oder andere Profi den kleinen Geißböcken aus dem Keller hilft.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…n-oben-31239310
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,965

Sunday, September 9th 2018, 7:14pm

Keine Vielfalt auf den Tribünen

Frankfurt, Stuttgart, Köln: Das sind Städte, in denen mehr als ein Drittel der Einwohner einen Migrationshintergrund haben. In den Fankurven ihrer Fußballvereine spiegelt sich das nicht wieder. Schätzungen legen nahe: Maximal zwei Prozent der leidenschaftlichen Anhänger haben eine Einwanderbiografie. Viele Migranten fühlen sich mit zwei Ländern verbunden. Doch eine solche Mehrfachzugehörigkeit ist im Fußball kaum möglich, sagt der Berliner Fanforscher Robert Claus. Denn dort herrsche Bekenntniszwang, erklärt er: "Es gibt auch keinen Ultra, der Ultra von zwei Vereinen ist."

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/doppelpae…ticle_id=427648
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,966

Monday, September 10th 2018, 9:14am

FC-Machtkampf: Mehrere Anträge mit Zündstoff heizen die Stimmung an

Über 100 000 Mitglieder hat der 1. FC Köln und seit Freitag flattern bei ihnen die Einladungen für die Mitgliederversammlung in die Briefkästen. Mit dabei: vier Anträge zu Satzungsänderungen. Und jeder für sich mit mehr oder weniger Brisanz. Der Kampf um die FC-Zukunft findet mit allerlei Winkelzügen statt. Der Vorstand um Werner Spinner will die Satzung an einigen Stellen ändern, u.a. für zukünftige „virtuelle“ Mitgliederversammlungen. Machtpolitisch interessant ist vor allem ein eher unscheinbares Detail: Der Mitgliederrat soll sein Recht, ein neues Vorstandsteam vorzuschlagen, künftig bis zum 31. Mai des Wahl-Jahres (bislang 15. August) ausüben.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ung-an-31239264
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,967

Monday, September 10th 2018, 9:20am

Eine Frage der Vergütung:
Antrag mit „Trippel-Klausel“?


Der 1. FC Köln bereitet sich auf die Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2018 in der Lanxess Arena vor. Nun ist auch klar, über welche Anträge auf Satzungsänderung die Mitglieder befinden müssen. Darunter findet sich ein Antrag, der die Gremienarbeit in Zukunft erschweren könnte. „Mitglied eines Kontroll- und/oder Vertretungsorgans des Vereins kann nicht sein, wer eine vergütete Tätigkeit für den Verein oder ein Beteiligungsunternehmen ausübt.“ Dem Vernehmen nach soll der Antrag auf Satzungsänderung vor allem bei Mitgliedern auf Zuspruch stoßen, die verhindern wollen, dass Stadionsprecher und FC-Moderator Trippel künftig weiter im Mitgliederrat arbeiten kann.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/eine-fra…rippel-klausel/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,968

Monday, September 10th 2018, 10:54am

So spielten die FC-Profis bei ihren Nationalteams

In der Länderspielpause waren (und sind) sechs Profis des 1. FC Köln für ihre jeweiligen Nationalmannschaften im Einsatz. FC-Kapitän Jonas Hector zählte zwar nicht zum DFB-Aufgebot. Dafür kamen anderen Kölner für ihre Länder zum Einsatz. Und das durchaus erfolgreich. Der Effzeh schickte nur einen A-Nationalspieler zur Länderspielreise. Louis Schaub wurde nach seinen guten Leistungen zu Saisonbeginn für das österreichische Team berufen. Beim 2:0-Testspielsieg gegen Schweden kam er allerdings nicht zum Einsatz. Zum Einsatz gekommen ist dagegen Salih Özcan.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/laenders…-nationalteams/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,969

Monday, September 10th 2018, 1:00pm

Keine Trainerdiskussion bei der U21:
„Die Frage stellt sich nicht“


Die U21 des 1. FC Köln hat einen veritablen Fehlstart in die Saison 2018/19 hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Markus Daun wartet nach sieben Spieltagen in der Regionalliga West noch immer auf den ersten Dreier. Am Samstag setzte es zudem eine peinliche 1:2 (0:1)-Pleite gegen Aufsteiger SV Straelen. Am Trainer will Carsten Schiel, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, die Krise aber nicht festmachen. Die zweite Mannschaft des Effzeh muss sich aktuell ernstlich Sorgen um ihre Konkurrenzfähigkeit in der Regionalliga West machen. Mit vier Punkten nach sieben Spielen befindet sich der Effzeh in einer brenzligen Lage.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/keine-tr…llt-sich-nicht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,970

Monday, September 10th 2018, 2:36pm

Krise bei der U21
So will Anfang Daun helfen


Die Krise bei der U21. Am Wochenende musste Coach Markus Daun ohne Hilfe von den Profis auskommen. „Ich habe da ja auch vollstes Verständnis für, wenn man mal ein freies Wochenende hat. Aber die Jungs wissen: Die Tür zur U21 steht offen, ihre Hilfe ist willkommen.“ Jetzt stellt Markus Anfang Unterstützung in Aussicht. „Zuletzt war es schwierig, weil wir Donnerstag erst den Test in Wiesbaden hatten“, sagt der Trainer. „Aber in den nächsten Wochen wird sicher der ein oder andere die Gelegenheit nutzen und sich dort Spielpraxis holen - und ihnen weiterhelfen. Es geht aber auch darum, dass sich die Jungen dort entwickeln und durchbeißen“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…helfen-31244484
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,971

Monday, September 10th 2018, 4:04pm

Dominick Drexler: "Wir haben die Pflicht, zurückzuzahlen"

Bundesliga.de spricht mit Kölns Neuzugang Dominick Drexler über das ganz besondere Fluidum des Clubs, über die Arbeitsweise von Trainer Markus Anfang und über den besonderen Verlauf seiner eigenen Karriere. Herr Drexler, dann die Euphorie in Köln aber auch zur Last werden, weil die Spieler in Köln vielleicht über das normale Maß hinaus vereinnahmt werden? Drexler: "Ich selbst vermag das nach so kurzer Zeit noch nicht zu beantworten. Grundsätzlich ist es aber doch so, dass die Fans in jedem Verein einen gewissen Einfluss haben. Wenn es nicht läuft, entsteht da vielleicht eine Form von Druck. Als Spieler ist es aber auch unsere Aufgabe, damit umzugehen."

Quelle: https://www.bundesliga.com/de/2bundeslig…-1-fc-koeln.jsp
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,972

Monday, September 10th 2018, 4:06pm

Anfang: "Das wird eine Herausforderung"

Eine Einheit im Kraftraum, eine auf dem Rasen: Die Woche - die mit dem Sonntagspiel gegen Aufsteiger Paderborn ihren Höhepunkt haben wird - begann am Montag gleich intensiv für die Profis des 1. FC Köln. Und so wird es weitergehen. Allerdings mit weniger Einheiten, dafür mit umso mehr Spielen. Vier Partien in 12 Tagen, ein strammes Programm wartet auf die 2. Liga: "Das wird eine Herausforderung", sagt Trainer Markus Anfang, der diese aber für alle Klubs sieht. Für seinen eigenen, den Tabellenführer, besteht die Chance, "sich oben festzusetzen". Der Anspruch sei, diese Spiele zu gewinnen. Da spricht ein Spitzenreiter.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…sforderung.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,973

Monday, September 10th 2018, 6:15pm

Vier Spiele in zwölf Tagen
Marcel Risse ist angeschlagen


Die nächsten Wochen werden anstregend für den 1. FC Köln, angefangen am Sonntag, wenn der SC Paderborn in Köln gastiert (13.30 Uhr). Am 21. September tritt der FC in Sandhausen an (Fr., 18.30 Uhr), ehe es in der englischen Woche mit Ingolstadt (Di., 25. September, 18.30 Uhr) und Bielefeld (Fr., 28. September, 18.30 Uhr) weitergeht – vier Spiele binnen zwölf Tagen. „Das wird eine Herausforderung“, sagte Markus Anfang. Marcel Risse trainierte am Montag aufgrund Adduktorenproblemen individuell, er soll Dienstag oder Mittwoch zurückkehren. Ebenfalls nicht mit dabei waren Lehmann (Wadenprobleme) und Kessler.


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--…hlagen-31246162
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,974

Monday, September 10th 2018, 7:57pm

Risse, Bader oder Schmitz
Dreikampf: Wer verteidigt beim FC rechts?


Während sich die Kollegen mit einem Spaßkreisel aufwärmten und auf das Teamtraining vorbereiteten, ging Marcel Risse mit Reha-Coach Dennis Morschel auf den kleinen Nebenplatz. „Marcel hat immer noch kleinere Probleme. Wir müssen jetzt einfach abwarten, wie sich das entwickelt“, sagt Markus Anfang. Sowohl Schmitz als auch Bader scharren bereits mit den Hufen, erhoffen sich zumindest einen Platz im Kader. „Körperlich sind sie sicher so weit, das konnte man beim Test in Wehen sehen. Aber in einer Trainingswoche kann so viel passieren, da warten wir besser erstmal ab“, sagt Anfang.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…echts--31246248
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,975

Monday, September 10th 2018, 10:10pm

DKMS-Aktionsspieltag
Wir stellen Blutkrebs ins Abseits!


Das Heimspiel gegen den SC Paderborn steht im Zeichen der Stiftung 1. FC Köln und ihrer Kooperation mit der DKMS. Stadionbesucher können sich direkt am Spieltag als Stammzellspender registrieren lassen. Während der gesamten Saison sollen sich möglichst viele FC-Fans als potenzielle Lebensretter registrieren lassen. Bereits auf der großen FC-Saisoneröffnung hatten Fans die Möglichkeit, sich in die Spenderdatei aufnehmen zu lassen. Jetzt gibt es erstmals auch bei dem Heimspiel gegen Paerborn Registrierungsstellen.

Quelle: https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…bs-ins-abseits/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,976

Tuesday, September 11th 2018, 9:06am

Vier Spiele in zwölf Tagen
Anfangs erster FC-Stresstest


Der Saisonstart ist geglückt, nun wartet der heiße September auf Markus Anfang und seine Jungs! Ab Sonntag geht es für den Spitzenreiter der Zweiten Liga Schlag auf Schlag: Erst kommt Paderborn, dann geht es gegen Sandhausen (21. September), Ingolstadt (25.9.) und Bielefeld (28.9.) – vier Spiele in zwölf Tagen. Mit einem Dreier gegen Paderborn winkt der beste Zweitliga-Auftakt der Vereinsgeschichte – 13 Punkte hatte der FC bislang noch nie nach den ersten fünf Spieltagen auf dem Konto. Übersteht Köln den Vierer-Block im September unbeschadet, winkt ein schönes Polster für den Herbst.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…sstest-31246170
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,977

Tuesday, September 11th 2018, 9:09am

Dominick Drexler: „Ich bin froh, dass es wieder losgeht“

Seit diesem Sommer spielt Dominick Drexler für den 1. FC Köln. Der Neuzugang wechselte für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro vom FC Midtjylland in die Domstadt. Beim Effzeh fühlt sich Drexler pudelwohl. Und der 28-Jährige freut sich auf die kommenden Aufgaben. Vor dem Spiel gegen den SC Paderborn sprach er mit dem GBK über den Zeitpunkt der Pause: „Wir waren vor der Länderspielpause ganz gut drin, deswegen hätten wir gerne weitergespielt. Aber wir müssen es nehmen wir es kommt. Ich bin froh, dass es jetzt wieder losgeht.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/dominick…wieder-losgeht/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,978

Tuesday, September 11th 2018, 9:11am

Aus Liebe zu seiner Elisa?
Kölns Sörensen sagte Hannover ab!


Das ist schon eine irre Geschichte! Frederik Sörensen sitzt lieber in Köln auf der Tribüne, als in Hannover Bundesliga zu spielen! Wie BILD jetzt erfuhr, waren die 96er am FC-Dänen interessiert, suchten bis zum letzten Transfertag (31.8.) händeringend nach einem Innenverteidiger. Sörensen, der eigentlich unbedingt weiter 1. Liga spielen wollte, lehnte trotzdem ab. „Er hatte die Möglichkeit, sich zu verändern. Hat sie aber für sich nicht wahrgenommen aus verschiedensten Gründen. Das muss er für sich selbst entscheiden“, hatte Markus Anfang bereits letzte Woche zu BILD gesagt. DER Hauptgrund soll Sörensens Freundin Elisa sein!

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…72608.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,979

Tuesday, September 11th 2018, 12:21pm

FC: Wer ist fit für Paderborn?

Die nächsten Wochen werden anstrengend und anspruchsvoll für den 1. FC Köln. Am Sonntag tritt der Tabellenführer der zweiten Bundesliga gegen zuhause gegen Paderborn an. Bevor die englische Woche mit einem Dienstagsspiel zuhause gegen Ingolstadt und einem Freitagsspiel auswärts gegen Bielefeld eingeläutet wird, geht es am 21. September zum SV Sandhausen. Da stellt sich doch angesichts der diversen Verletzungen innerhalb der Mannschaft die Frage, wer fit genug für die kommenden Spieltage ist.

Quelle: http://www.koelnsport.de/fc-wer-ist-fit-fuer-paderborn/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,719

4,980

Tuesday, September 11th 2018, 4:00pm

Markus Anfang stellt klar:
„Es gibt keinen Bonus!“


Für den 1. FC Köln geht es bald Schlag auf Schlag. Mit vier Spielen in zwölf Tagen hat die Mannschaft von Trainer Anfang einen vollen Terminkalender. Gut, dass der Coach auf einen breiten Kader zurückgreifen kann. Denn nach der Länderspielpause werden die Karten für die Spieler offenbar wieder neu gemischt. Das Hauen und Stechen um die Plätze in der Startelf ist beim Effzeh aktuell besonders groß. Fast alle Spieler sind fit, für alle Positionen stehen gleich mehrere Optionen bereit. Wer setzt sich in der Innenverteidigung durch, auf wen baut der Trainer hinten rechts? Spielt Hector im Zentrum, oder doch wieder als Linksverteidiger?

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/markus-a…t-keinen-bonus/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page