Sunday, July 21st 2019, 5:15pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,901

Monday, January 1st 2018, 11:54am

Flohe, Schäfer, Löhr: Wie soll der Effzeh seine Idole ehren?

Wie will der 1. FC Köln die größten Spieler in der Vereinsgeschichte postum ehren? Diese Frage bewegt am Geißbockheim die Entscheidungsträger nicht erst seit dem Tod von Hans Schäfer. Was und wer entscheidet, wer geehrt werden soll? Und wer entscheidet, in welcher Form dies geschehen soll? Welche Möglichkeiten hat der Klub überhaupt? Die Südkurve soll künftig „De Knoll“ heißen, so wie in Liverpool „The Kop“ zu einer der legendärsten Fantribünen geworden ist. So will es der 1. FC Köln.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/flohe-sc…ne-idole-ehren/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,545

1,902

Monday, January 1st 2018, 4:22pm

70 JAHRE FC: ABSTIEG AUSGERECHNET IM TRADITIONSTRIKOT?

Es war der 13. Februar 1948: die Geburtsstunde des 1. FC Köln. Vor fast 70 Jahren wurde der Effzeh durch den Zusammenschluss der Vereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07 gegründet. Im neuen Jahr steht der runde Geburtstag des Effzeh kurz bevor. Dieser soll gebührend gefeiert werden. Aber was hat das Jubiläumsjahr 2018 für den Verein noch zu bieten?

https://geissblog.koeln/2018/01/70-jahre…aditionstrikot/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,903

Monday, January 1st 2018, 6:21pm

Ruthenbeck startet Vorbereitung
„Wir gehen direkt in den Derby-Modus“


Nicht einmal zwei Wochen blieben den FC-Profis, um die Horror-Hinrunde mit nur sechs Punkten und einem Sieg aus den Köpfen und den Beinen zu schütteln. Ob Peru, Mauritius oder Dubai, der FC versuchte sich in der Ferne von den Qualen zu erholen – die letzten Reisenden kehrten erst am Neujahrstag zurück. Doch ab Dienstag ist es vorbei mit der Ruhe. Denn Coach Stefan Ruthenbeck (45) hat gleich eine klare Marschrichtung. Zum EXPRESS sagt er: „Wir gehen direkt in den Derby-Modus!“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…modus--29416682
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,904

Monday, January 1st 2018, 6:28pm

Probleme mit Ruthenbeck:
Bade geht, Menger kommt


Am Dienstag beginnt der 1. FC Köln mit dem Training für die Rückrunde und nach Informationen des kicker wird ein neues Gesicht im Trainerteam auftauchen: Mit Andreas Menger verpflichtete der FC einen neuen Torwarttrainer, der ab sofort für den Klub tätig wird. Hintergrund dieser Personalie: Probleme in der Zusammenarbeit zwischen dem langjährigen Torwarttrainer Alex Bade und dem neuen Trainer Stefan Ruthenbeck führten zu Missverständnissen und Vorbehalten im Binnenverhältnis, die schließlich nicht mehr zu lösen waren und zur Entzweiung zwischen Bade und den Verantwortlichen führten.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ml#omsmtwkicker
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,905

Monday, January 1st 2018, 6:57pm

Comeback im Februar
Leo Bittencourts verrückte Silvester-Party


Beim Bittencourt geht’s ganz schön bunt zu... Der verletzte Flügelspieler feierte die wohl verrückteste Silvester-Party der FC-Profis! „Leo“ hatte seine Freunde, darunter die Rivalen Yannick Gerhardt und Mitchell Weiser, zu sich in sein Haus eingeladen. Das Motto: schön bunt im Hawaii-Style! 2018 soll für ihn endlich wieder runder laufen. Bis er auf dem Platz wieder angreifen kann, muss sich der Flügelspieler aber noch etwas gedulden: Seine Leistenprobleme sind wohl erst im Februar auskuriert.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-party-29416708
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 1st 2018, 7:01pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,906

Monday, January 1st 2018, 6:59pm

Bade muss gehen!
Ruthenbeck sortiert Torwarttrainer aus


Das ist der erste Personal-Hammer des Jahres 2018: Der 1. FC Köln und Alexander Bade gehen getrennte Wege. Der langjährige Torwarttrainer steht ab sofort nicht mehr in Diensten der Geissböcke. Er war ein enger Vertrauter von Ex-Trainer Peter Stöger. Nun ist Alexander Bade über den Trainerwechsel gestolpert und nicht mehr Torwarttrainer bei den Geissböcken. Sein Nachfolger ist ein alter Bekannter: Andreas Menger kehrt ans Geißbockheim zurück.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/bade-mus…arttrainer-aus/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,907

Monday, January 1st 2018, 8:15pm

Gerüchte um Olkowski
So sieht der FC-Kader zum Auftakt aus


Ein neues aber altbekanntes Gesicht steigt mit Simon Terodde (29) heute zur Rückrunden-Vorbereitung ein. Er wird vorerst der einzige Neuzugang von Sportchef Armin Veh bleiben. „Beim Laktattest ist kein weiterer neuer Spieler dabei“, sagt er zum EXPRESS und erklärt, dass auch auf der Abgabenseite Stillstand herrscht. „Es wird bis dahin keiner den Klub verlassen.“ Bislang habe es auch für Olkowski keinerlei Kontaktaufnahmen von Klubs aus Polen gegeben, erklärte Veh auf EXPRESS-Nachfrage.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…kt-aus-29416774
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,908

Monday, January 1st 2018, 9:27pm

Trainings-Start: Der FC legt los
Verwirrung um Alexander Bade


In nur zwölf Tagen Vorbereitung will Trainer Stefan Ruthenbeck seine Mannschaft gezielt und engagiert auf eine Mission vorbereiten, die viele für unmöglich halten. Sollte der 1. FC Köln nach unwirklich wirkenden sechs Punkten aus der Hinrunde doch noch den Klassenerhalt schaffen, wäre dies eine der größten Aufholjagden in der Geschichte der Bundesliga.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/tra…r-bade-29417370
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,909

Tuesday, January 2nd 2018, 10:13am

Kölner Neustart:
Der Umbruch hat längst begonnen


Der 1. FC Köln startet am Dienstag nicht nur die Vorbereitung zur Rückrunde 2017/18. Für die Geissböcke läuft auch eine neue Zeitrechnung an. Denn mit Beginn des Neuen Jahres 2018 hat auch der Umbruch beim Effzeh begonnen. Alexander Bade ist nicht das erste und wohl auch nicht das letzte Opfer. Am heutigen Dienstag, so die Informationen dieser Onlinezeitung, wird der 1. FC Köln bekannt geben, dass Bade nicht länger Torwarttrainer der Profimannschaft ist. Ein offizielles Statement gab es am Neujahrstag noch nicht. Doch der „kicker“ berichtet, dass Andreas Menger bereits als Nachfolger parat steht.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/koelner-…engst-begonnen/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,910

Tuesday, January 2nd 2018, 10:18am

Dauerläufer Milos Jojic will effektiver werden

Milos Jojic zeigt beim 1. FC Köln Bundesliga-Spitzenwerte. Allerdings hapert es beim Kölner Mittelfeldregisseur noch am Torabschluss. Ebenso wie bei elf anderen Bundesligisten starten die Spieler des 1. FC Köln an diesem Dienstag in die Vorbereitung für die in der kommenden Woche beginnende Rückrunde. Für die Spieler steht zunächst ein Laktattest an, der Auskunft über ihre Ausdauerfähigkeit gibt. Was die anbelangt, so gehört ein FC-Profi zu den Besten der Liga – Milos Jojic.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3736648.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,911

Tuesday, January 2nd 2018, 12:10pm

So gelingt dem FC das Fußballwunder und der Klassenerhalt

Der 1. FC Köln braucht in der Rückrunde ein Fußballwunder, soll der sechste Bundesliga-Abstieg vermieden werden. Mindestens 30 Punkte sind Pflicht. Wie das klappt, hat koeln.de berechnet. Realistisch betrachtet - und das ist auch die Ansage von Sportchef Armin Veh - müssen die Rheinländer bereits schon jetzt das Szenario 2. Bundesliga ab dem Sommer planen. In der Vergangenheit hat nur Hertha BSC in der Saison 2009/10 eine solch verkorkste Hinrunde gespielt wie der Effzeh. Sie spielten noch eine ordentliche Rückrunde, in der sie 18 Zähler sammelten, stiegen am Ende aber doch als abgeschlagener Tabellenletzter ab.

Quelle: http://www.koeln.de/koeln/sport/1_fc_koe…lt_1077605.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 2nd 2018, 12:11pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,912

Tuesday, January 2nd 2018, 3:09pm

Bade-Nachfolger schon da
Hier kommt Andreas Menger am Geißbockheim an


Stühlerücken am Geißbockheim! EXPRESS berichtete am Montag über die bevorstehende Trennung von Torwarttrainer Alexander Bade und dem 1. FC Köln. Am Dienstagmorgen kam bereits sein Nachfolger zum Antrittsbesuch zum Geißbockheim! Um 11.30 Uhr fuhr Andreas Menger mit dem Taxi vor. Aus dem Kofferraum holte der Ex-Keeper des FC zwei Koffer und eine Tasche heraus. Damit ist klar, dass die Nachfolge von Bade bereits geklärt ist. Der Bade-Hammer, nach über 20 Jahren ist für ihn Schluss in Köln - und der Nachfolger ist bereits da.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…eim-an-29420726
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,913

Tuesday, January 2nd 2018, 4:35pm

Rückschlag für Leo:
Bittencourt muss unters Messer


Während die Profis des 1. FC Köln am Dienstagnachmittag mit dem obligatorischen Laktattest die Rückrundenvorbereitung eingeläutet haben, muss einer weiter auf sein Comeback warten. Leonardo Bittencourt wird am Mittwoch operiert, um seine seit Wochen anhaltenden Adduktorenprobleme zu beheben. Mit einer Rückkehr des Flügelspielers wird nach der Operation in vier bis sechs Wochen gerechnet. Unterdessen überraschte die frühe Rückkehr von Yuya Osako.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/ruecksch…-unters-messer/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 2nd 2018, 4:35pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,914

Tuesday, January 2nd 2018, 4:38pm

Bade-Aus offiziell
Aber Torwarttrainer bleibt in anderer Funktion


Nun ist es offiziell. Alexander Bade wird nicht länger Torwarttrainer des 1. FC Köln sein. Der 47-Jährige trainierte seit 2009 die Torhüter des FC. Übernehmen wird Andreas Menger. Jedoch bleibt Bade dem FC erhalten, allerdings in einer anderen Funktion. Welche das sein wird, sagt der Verein nicht. Bade habe darum gebeten, von seinen bisherigen Aufgaben bei den Profis entbunden zu werden.

– Quelle: https://www.express.de/29420386
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jan 2nd 2018, 4:39pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,915

Tuesday, January 2nd 2018, 4:42pm

Kopf hoch, Kölle: Diese Klubs waren in der Hinrunde noch schlechter als der 1. FC Köln

Modeste-Abgang, Schmadtke-Aus, Trainer-Entlassung und nur sechs Punkte aus 17 Bundesligaspielen: Die Hinrunde des 1. FC Köln war zum Vergessen. Doch europaweit gibt es zwölf Vereine, die noch schlechter abschnitten. Bis zum rettenden Ufer fehlen der Mannschaft von Stefan Ruthenbeck aktuell elf Punkte. Angesichts dieser schaurigen Bilanz fällt es schwer, den Kopf oben zu halten und weiterhin an den Klassenerhalt zu glauben. An welchen Strohhalm soll sich der Effzeh überhaupt noch klammern?

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/kopf-h…als-der-1-fc-k/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,916

Tuesday, January 2nd 2018, 5:27pm

Menger schon beim Team
Bade bleibt beim Effzeh


Andreas Menger ist neuer Torwarttrainer beim 1. FC Köln. Die Geissböcke bestätigten am Dienstag die Verpflichtung des ehemaligen Keepers der Geissböcke als Nachfolger für Alexander Bade. Das Urgestein hingegen wird den Effzeh nicht verlassen, aber „andere Aufgaben“ übernehmen. Welche dies sein werden, ließ der Klub offen. Neben seiner Aufgabe als Coach für Timo Horn und Co. war Bade bislang auch Toptalente-Betreuer und somit eine der Schnittstellen zwischen Profi- und Nachwuchsabteilung. In diesem Bereich dürfte sich Bades Beschäftigungsfeld künftig bewegen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/menger-s…bt-beim-effzeh/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,917

Tuesday, January 2nd 2018, 5:33pm

F. Sörensen zu US Sassuolo?

Wie die itaienische Sportzeitung 'Corriere dello Sport' in ihrer heutigen Ausgabe meldet, ist Frederik Sörensen (25) neben Neapels Lorenzo Tonelli und Milans Gabriel Paletta einer von drei Kandidaten beim US Sassuolo, dessen stammmäßiger Innenverteidiger Paolo Cannavaro den Klub Richtung China verließ. Köln rufe für Sörensen, der zurück in die Serie A möchte, rund 5 Mio. Euro auf.

Quelle: https://www.transfermarkt.de/f-sorensen-…#anchor_2430252
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 2nd 2018, 5:34pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,918

Tuesday, January 2nd 2018, 6:46pm

1. FC Köln startet mit Simon Terodde und Jonas Hector ins neue Jahr

Der 1. FC Köln hat zum Start in das neue Fußball-Jahr einige Personalsorgen weniger. Beim Trainings-Auftakt des abgeschlagenen Bundesliga-Schlusslichts begrüßte Chefcoach Stefan Ruthenbeck neben Neuzugang Simon Terodde auch fünf Rekonvaleszenten. Nationalspieler Jonas Hector absolvierte den Leistungstest am Dienstag ebenso wie Claudio Pizarro, Sehrou Guirassy, Simon Zoller und Nikolas Nartey.

Quelle: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bu…-neue-jahr.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jan 2nd 2018, 6:47pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,919

Tuesday, January 2nd 2018, 8:25pm

Bade-Aus offiziell
Trennung wird ein Fall für die Anwälte!


Alexander Bade soll nun eine andere Rolle im Klub übernehmen, so stellt sich das Geschäftsführer Armin Veh vor. Mit Andreas Menger (45) nahm bereits der Nachfolger die Arbeit von Bade auf. Doch ganz so einfach und einvernehmlich wird es nicht. Bade will rechtliche Schritte einleiten. Eine Schlammschlacht droht! Der Grund: Im Arbeitspapier des Urgesteins ist festgehalten, dass er für die Profis zuständig ist. Der Vertrag ist zudem unbefristet. Deshalb gibt’s nun Streit! Doch wieso kam es überhaupt zum Bruch?

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…aelte--29420386
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,230

1,920

Tuesday, January 2nd 2018, 11:11pm

Nachfolger schon da
Mieses Köln-Spiel mit Bade


Köln rasiert seinen Keeper-Trainer und behauptet, er habe es so gewollt. Das neue FC-Jahr be­ginnt so chao­tisch, wie das alte auf­ge­hört hat. 11.39 Uhr ges­tern Vor­mit­tag: Tor­wart-Trai­ner Alex­an­der Bade er­scheint zum Dienst und will wie ver­ab­re­det zur Be­spre­chung mit dem Trai­ner­team. Was er da noch nicht weiß: Nur zwei Mi­nu­ten zuvor war Kölns Ex-Pro­fi An­dre­as Men­ger am Geiß­bock­heim an­ge­kom­men, um seine Ar­beit als neuer Kee­per-Coach und Ba­de-Nach­fol­ger an­zu­tre­ten und saß be­reits mit dem Trai­ner­team um Ru­t­hen­beck zu­sam­men. Mie­ses Spiel mit Bade!

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…_medium=twitter
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page