Tuesday, August 20th 2019, 12:22am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,661

Saturday, June 24th 2017, 10:54pm

Keine Einigung:
Hängepartie um Modeste


Der Wechsel von Anthony Modeste nach China ist ins Stocken geraten. Am Freitag trafen sich der Spieler und dessen Berater mit den Verantwortlichen des FC, um über eine Vertragsauflösung zu verhandeln. Dazu kam es nicht: Am frühen Abend verließ Modeste das Geißbockheim - ohne Einigung. Woran es lag, das ist nicht klar. Klar ist jedoch, dass der Transfer des Franzosen zu Tianjin Quanjian damit weiter in der Schwebe bleibt. Weitere Gespräche dürften also gewiss folgen. Rund 35 Millionen Euro soll der FC für den 29-jährigen Stürmer kassieren, der vor zwei Jahren für 4,5 Millionen aus Hoffenheim kam. Sportlich wird Modeste aber auf jeden Fall ein Verlust aus Kölner Sicht sein.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…um-modeste.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,662

Saturday, June 24th 2017, 10:56pm

Lukas Podolski:
"Werden Modeste ersetzt bekommen"


Fußball-Weltmeister Lukas Podolski macht sich vor dem bevorstehenden Abgang von Topstürmer Anthony Modeste keine Sorgen um seinen Ex-Klub 1. FC Köln. "Einen Podolski hat man ersetzt bekommen, einen Modeste wird man auch ersetzt bekommen", sagte der 32-Jährige bei der Eröffnung seiner Eisdiele in Köln: "Ich weiß nicht, was der FC genau plant, aber mit der Summe, die da genannt wird, kann man sicher den ein oder anderen guten Transfer tätigen."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3588629.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,663

Sunday, June 25th 2017, 9:41am

Gerhardt: „Ich wollte das erreichen, was Köln jetzt hat“

Mit der U21-Nationalmannschaft des DFB kämpft Yannick Gerhardt aktuell um den EM-Titel. Nun offenbarte er Einblicke in sein Seelenleben nach einer bewegenden Saison. Den Wechsel zu den Wölfen hatte sich Gerhardt allerdings gänzlich anders vorgestellt: „Der Überlebenskampf mit Wolfsburg ging mir an die Nieren“, sagte der 23-Jährige. Während er Effzeh den Einzug in die Europa League perfekt machte, erlebte er in Wolfsburg mit der Relegation verkehrte Welten. „Ich freue mich riesig für den FC – das ist krass“, sagte Gerhardt und gestand: „Mein sportliches Ziel war in dieser Spielzeit ein ganz anderes als nun am Ende herausgesprungen ist. Ich wollte das erreichen, was Köln jetzt hat.“

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/gerhardt-…oeln-jetzt-hat/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,664

Sunday, June 25th 2017, 9:49am

Marseille ignoriert Modeste
Was wird aus Gregoritsch?


Der Modeste-Transfer nach China hakt, während sich ein Wechsel nach Frankreich wohl endgültig zerschlagen hat: Valère Germain heißt der neue Mittelstürmer in Marseille, der vom AS Monaco kommt. Derweil hat sich beim HSV die Lage verändert und für den Effzeh womöglich interessanter gemacht. Bobby Wood, der beim 1. FC Köln nie ein ernsthafter Kandidat war und nur als Druckmittel in den Vertragsverhandlungen mit den Hanseaten genutzt wurde, ließ sich seine bisher festgeschriebene Ablösesumme fürstlich vergolden und abkaufen. Dadurch könnte nun Bewegung in die Personalie Michael Gregoritsch kommen. seln. Laut seinem Berater hat Gregoritsch konkrete Angebote (ua. 1. FC Köln) vorliegen.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/marseille…us-gregoritsch/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,665

Sunday, June 25th 2017, 2:26pm

Ohne Wissen des FC
Modeste macht den Abflug ins Reich der Mitte


Das Gerangel um den China-Transfer von Anthony Modeste. Wird es jetzt schmutzig? Sonntag morgen komm der 25-Tore-Mann mit seiner Frau Maeva aus seiner Villa im Nobel-Viertel, lässt sich zum Flughafen Düsseldorf eskortieren. Dort besteigt er die Maschine von Flug CA964, eine Air China-Maschine mit dem Ziel Peking. Schnellstmöglich will Tony dort den Medizincheck bei seinem neuen Klub FC Tianji Quanjian absolvieren. Das Doofe nur: Es ist eine eigenmächtige Aktion. Beim 1. FC Köln weiß man von nichts. „Bei mir hat sich am Wochenende niemand gemeldet", sagt Schmadtke. „Es gibt keinen neuen Stand.“ Wehrle gibt sich gelassen: „Er hat Urlaub, kann tun was er will. Dass er nun fliegt, ist aber ein eindeutiges Zeichen."

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…-mitte-27856342
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,666

Sunday, June 25th 2017, 5:03pm

Modeste auf dem Weg nach China

„Ich kann nicht sagen, wann und wie es weitergeht,“sagt Jörg Schmadtke. Sein Stürmer Modeste weiß es. Er befindet sich aktuell auf dem Weg nach China. Ohne das Wissen seines aktuellen Klubs, bei dem er noch einen Vertrag bis 2021 besitzt. Um 13.05 Uhr hob Modestes Flieger von Düsseldorf Richtung Paris ab. Weiter geht es über Doha nach Peking. Dort warten dann die Bosse von Tianjin Quanjian auf den Franzosen-Knipser. Am Dienstag soll Modeste den Medizin-Check bei seinem neuen Klub absolvieren. Schmadtke zu BILD: „Ich weiß nicht, was die Spieler im Urlaub machen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie eine eine Fernreise machen...“ Der Modeste-Poker bleibt spannend...

Quelle: http://m.bild.de/sport/fussball/anthony-…_medium=twitter
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,667

Sunday, June 25th 2017, 6:57pm

effzeh an Diego Rolan interessiert?

Aus Frankreich ist zu vernehmen, dass der 1. FC Köln offenbar die Fühler nach dem Mittelstürmer Diego Rolan (Alter: 24 und Größe: 176 cm) ausgestreckt haben soll. Der uruguayische Nationalspieler steht derzeit in Diensten bei den Girondins de Bordeaux und erzielte in der abgelaufenen Saison neun Tore in der Ligue 1. Sein Vertrag endet im nächsten Jahr. Scheinbar sollen sich die Verantwortlichen bereits beim Spieler gemeldet haben, um ihr Interesse zu signalisieren. Rolan war im Jahr 2013 von Defensor Sporting Club (Uruguay) nach Frankreich gewechselt.

Quelle: http://www.effzeh.com/transferticker-250617/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,668

Sunday, June 25th 2017, 9:34pm

1. FC Köln rechnet mit schneller Rückkehr von Modeste

Wie geht es nun weiter? Der FC rechnet damit, dass Modeste Mitte/Ende der Woche noch einmal nach Köln zurückkehrt. Vielleicht will sich der Angreifer in China wirklich nur einmal die Gegebenheiten anschauen und sich mit den Verantwortlichen vor Ort austauschen. Am Montag, dem 3. Juli, ist Trainingsauftakt am Geißbockheim. Im Verein rechnet keiner damit, dass Modeste dann auch in Köln auf dem Rasen steht. Natürlich hätte der FC gerne schon längst eine Einigung erzielt, aber offiziell abschließen will der FC den Transfer ohnehin erst ab dem 1. Juli, damit der Klub die Einnahmen im neuen Geschäftsjahr verbuchen kann. Vorausgesetzt, man einigt sich mit allen Parteien.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/mill…kasse--27856714
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,669

Monday, June 26th 2017, 7:31am

Modeste will Effzeh-Abgang beschleunigen

Der Transfer von Anthony Modeste vom 1. FC Köln zu Tianjin Quanjin droht, hässlich zu werden. Der Stürmer reiste wohl ohne Freigabe zum Medizincheck nach China. Seit geraumer Zeit zieht sich das Thema Modeste nun schon hin. Der Stürmer verlor offenbar die Geduld und reiste auf eigene Initative nach Peking. Von dort soll es weitergehen zu seinem möglichen neuen Arbeitgeber Tianjin Quanjin. Eine Einwilligung aus Köln erhielt er dafür nicht. Köln soll sich mit den Chinesen schon einig gewesen sein, ehe die Berater Patrick und Etienne Mendy eine Gage von 6 Mio. Euro vom Klub verlangten. Der Effzeh zog sich zurück und verweigerte Modeste die eigentlich kurz bevorstehende Freigabe. Sollte sich die prekäre Situation beilegen lassen und die Berater ihre Forderungen zurückziehen, würde Köln eine Freigabe wohl für die vereinbarten 35 Mio. Euro erteilen. Als Nachfolger soll wohl Michael Gregoritsch vom HSV für rund fünf Mio. Euro verpflichtet werden.

Quelle: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bu…ln-wechsel.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2017, 7:31am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,670

Monday, June 26th 2017, 7:37am

Schmadtke stocksauer
Streit um Modeste-Transfer eskaliert


Die Scheidung zwischen Stürmer-Star Modeste und dem 1. FC Köln wird schmutzig! Ohne den Klub zu informieren, flog Modeste gestern Mittag von Düsseldorf über Paris und Doha nach Peking. Jörg Schmadtke: „Ich weiß nicht, was die Spieler im Urlaub machen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie eine Fernreise machen...“ Innerlich brodelt er, denn Schmadtke lässt sich nicht gerne vorführen. Guckt er am Ende in die Röhre? Der Köln-Knipser will nach der 25-Tore-Saison nach China wechseln. Weil seine Berater zu gierig sind, droht der Wechsel zu platzen. Dann aber verlangten Modestes gierige Berater-Freunde Patrick und Etienne Mendy am vergangenen Freitag vom FC noch 6 Mio Euro für den Transfer. Daraufhin war Modestes Vertragsauflösung mit Köln geplatzt, der Spieler stinksauer. Dieser Poker ist nicht süß, sondern macht sauer! Und dabei wird sicherlich ein Schwerpunkt sein, dass die gierigen Mendy-Brüder leer ausgehen oder Modeste deren freche Forderung erfüllt.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/anthon…11926.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,671

Monday, June 26th 2017, 10:03am

Geheimnis gelüftet
So machte sich der FC fit für Europa


Ein furioser Endspurt katapultierte den 1. FC Köln nach Europa. Und in der Biografie über Peter Stöger wird ein kurioses Geheimnis gelüftet, wie der FC nach der Pleite in Augsburg wieder in die Spur fand. Gut gebrüllt, Kölle! Mit einer Aggressionstherapie fand die FC-Truppe im Saisonfinale das Feuer wieder. Die Idee hatte Mental-Coach Werner Zöchling. Der Österreicher arbeitet genauso lange wie Landsmann Stöger mit der Mannschaft und sagt dem EXPRESS: „Sie hat einen außergewöhnlichen Charakter, steckt nie auf. Schuldzuweisungen sind ihr fremd.“ Aber sie ist halt auch etwas brav.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…europa-27857558
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,672

Monday, June 26th 2017, 10:09am

Kommentar: Vertragslage zu Modeste muss geklärt werden – sonst wird alles noch teurer

Man weiß ja nie so recht, was man erwarten soll, wenn so ein wirklich großer Transfer stattfindet. Wer mit wem für wen spricht – und worüber. Wer am Ende das viele Geld überweist. Und wer es bekommt. Doch das Beruhigende ist: Offenbar sind sich sogar die Beteiligten mitunter nicht ganz sicher, wer was von wem zu kriegen hat. Eigentlich war ja überraschend genug, dass am Freitag zwei Modeste-Berater beim 1. FC Köln auftauchten. Denn einen Vertrag mit dem FC hatte Modeste ja schon. Und den aufzulösen, bedarf es keiner Helfer. Auf welcher Grundlage Modestes Verhandlungsführer nun Geld vom 1. FC Köln verlangten, blieb zunächst offen. Einen Vertrag oder sonst einen Auftrag gibt es jedenfalls nicht. Dennoch kam eine Millionenforderung auf, und man kann sich vorstellen, wie erst Schmadtke sagt: „Von mir gibt’s ganz bestimmt nichts“; die per Telefon zugeschalteten Chinesen rasch anmerken: „Von uns ja wohl erst recht nicht, ist ja alles schon teuer genug.“ Und Modeste mit verschränkten Armen dasitzt und sagt: „Warum guckt ihr mich jetzt so an?“

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/komm…teurer-27858454
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,673

Monday, June 26th 2017, 12:45pm

Gespräch bestätigt
Aktuell kein Kontakt zu Gregoritsch


Der 1. FC Köln hat sich in den vergangenen Wochen mit Michael Gregoritsch beschäftigt. Das hat Schmadtke nun dieser Onlinezeitung bestätigt. Wird der Stürmer des HSV nach Köln wechseln? Zuletzt hieß es, der Effzeh habe bereits ein Angebot von 4,5 Millionen Euro beim HSV für Gregoritsch hinterlegt. „Ich kann bestätigen, dass wir in Gesprächen waren“, sagte Schmadtke nun dem GBK, ohne ein abgelehntes Angebot zu bestätigen. Allerdings erklärte der FC-Sportchef auf die Frage, ob nun weitere Gespräche geplant seien: „Nein.“ Derweil verwies Schmadtke ein Gerücht aus Frankreich ins Reich der Fabeln. Diego Rolan von Girondins Bordeaux wird nicht zu den Geissböcken wechseln. Der 24-jährige Mittelstürmer aus Uruguay stand laut französischen Medien auf Kölns Liste. „Da ist nichts dran“, stellte Schmadtke klar. Ob dagegen das Thema Gregoritsch noch einmal am Geißbockheim aufgemacht wird, ist offen.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/gespraech…zu-gregoritsch/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

SchweizerSchoggi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 417

4,674

Monday, June 26th 2017, 1:40pm

Wer ist jetzt am Zug?

Wer ist jetzt am Zug? Keine Erlaubnis für Medizincheck

Eigentlich hätten Anthony Modeste, der 1. FC Köln und Tianjin Quanjian am vergangenen Wochenende gerne den Transfer des Franzosen nach China perfekt gemacht. Doch die Parteien liegen über Kreuz. Wie es jetzt weitergeht in vier Punkten.

Die Berater Andrés Pérez, Etienne Mendy und Patrick Mendy blickten finster drein, als sie das Geißbockheim am vergangenen Freitag verließen. Genauso Anthony Modeste. Aus gutem Grund: Sie hatten das Gespräch mit Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle ohne Einigung abgebrochen.

1. Schmadtke will „Situation nicht anheizen“

Der Sportchef des 1. FC Köln bestätigte auch am Sonntag noch einmal. „Die Parteien, die für einen Transfer nötig sind, haben sich nicht einigen können“, sagte Schmadtke dem GEISSBLOG.KOELN und schloss an: „Ich werde nichts weiter zu den Inhalten sagen, weil ich die Situation nicht weiter anheizen möchte.“ Das ist auch nicht nötig, denn angeheizt ist sie inzwischen zur Genüge.

2. Keine Erlaubnis für Modestes Medizincheck

Zum einen durch Anthony Modeste, der sich laut übereinstimmenden Medienberichten nach China aufgemacht hat, um sich mit den Vereinsvertretern von Tianjin Quanjian zu treffen. „Ich weiß nicht, was unsere Spieler in ihrer Freizeit machen“, sagte Schmadtke knapp. „Sie können auch in China Urlaub machen.“ Klar ist aber auch: Sollte Modeste einen Medizincheck bei seinem potentiell neuen Verein absolvieren, wäre das mindestens ungewöhnlich. Eine Erlaubnis hat der 29-Jährige vom Effzeh jedenfalls nicht eingeholt. Dies hätte er eigentlich tun müssen, da es bislang keine Einigung zwischen den Vertragsparteien gibt.

3. Knackpunkt Mendy-Brüder?

Unklar ist auch, welche Rolle die Gebrüder Mendy in dem Transferstreit einnehmen. Die Berateragentur, bei der Anthony Modeste unter Vertrag steht, wird von Pierre Frelot geleitet. Die Mendys sollen dem Vernehmen nach von dieser Agentur beauftragt sein, ebenso Andrés Pérez, der als dritter Modeste-Vertreter am Freitag am Verhandlungstisch saß. Durch die spezielle Gemengelage aus mehreren Modeste-Beratern und diversen Vermittlern aus China sind ungewöhnlich viele Parteien in die Gespräche involviert. Entsprechend viele Personen glauben, nicht nur Mitspracherecht zu haben, sondern auch finanziell an einem Abschluss mitverdienen zu können. So auch die Mendy-Brüder.

4. Wann meldet sich Modeste wieder?

Ob die Mendy-Brüder mit nach China geflogen sind, ist nicht bekannt. Gut möglich ist es jedoch, da im Normalfall der aufnehmende Verein die Beratergebühren für einen Transfer begleicht, nicht der abgebende Verein. Dies hatten die Mendy-Brüder offenbar am Freitag versucht zu umgehen, indem sie vom Effzeh eine Gebühr einforderten. Auch deshalb wird Modeste vor Ort in China darauf drängen, doch noch einen Abschluss herbei zu führen. Noch besitzt der Franzose einen gültigen Vertrag beim Effzeh bis 2021, weshalb nun Modeste und die Chinesen am Zug sind. Weitere Gespräche wurden bislang aber nicht anberaumt. Sollte es bis Ende der neuen Woche keine Einigung geben, müsste der 29-Jährige am 3. Juli wieder am Geißbockheim aufschlagen. Denn dann startet die Vorbereitung auf die neue Saison.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/wer-ist-j…medizincheck/2/
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "SchweizerSchoggi" (Jun 26th 2017, 1:40pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,675

Monday, June 26th 2017, 1:42pm

Das ist der Stand bei HSV-Ösi Michael Gregoritsch

Wer wird als Ersatz für Anthony Modeste geholt? „Ich kann bestätigen, dass wir in Gesprächen waren“, sagte Schmadtke gegenüber dem „Geissblog“. Weitere Gespräche seine derzeit aber nicht geplant, erzählte der Geschäftsführer weiter. Für rund fünf Millionen Euro dürfte Gregoritsch den HSV verlassen. Einen guten Draht nach Hamburg hat Schmadtke jedenfalls. Denn sein Amtskollege beim HSV ist Jens Todt. Mit ihm spielte Schmadtke in Freiburg. Die beiden sind miteinander befreundet. „Die Gespräche sind von großer Offenheit, keiner versucht, den anderen hinters Licht zu führen. Das ist sehr angenehm“, sagte Todt der „Hamburger Morgenpost“. Vielleicht werden die beiden in den nächsten Tagen nochmal telefonieren. Wenn der Modeste-Deal über die Bühne gegangen ist.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…ritsch-27861574
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,676

Monday, June 26th 2017, 1:44pm

Modeste-Nachfolge:
Guirassy ein Kandidat


In der Diskussion um einen möglichen Nachfolger von Modeste findet sich ein Name so gut wie nie, der sowohl fußballerisch als auch körperlich beste Voraussetzungen mit sich bringt. Das Beste daran - er steht bereits in den eigenen Reihen: Sehrou Guirassy. Der 21-jährige Stürmer kam bereits im vergangenen Jahr aus Lille, damals für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro. Doch sein erstes Jahr in Köln geriet zum Desaster - ohne dass der französische U-21-Nationalspieler Schuld daran trug: Guirassy kam bereits verletzt an, verpasste Teile der Vorbereitung und schließlich auch die ersten Saisonspiele. Diese Misere zog sich dann durch die Saison, der wuchtige Stoßstürmer kam mal hier, mal da auf Kurzeinsätze, wurde jedoch immer von Verletzungen zurückgeworfen - alles in allem ein verlorenes Jahr für ihn. Aktuell ist er mit den Nachwirkungen einer Schambeinverletzung beschäftigt, die ihm bereits im April das Saisonaus bescherte.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…n-kandidat.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,677

Monday, June 26th 2017, 7:47pm

Das verlangen die Modeste-Berater vom FC

Am Sonntagmittag hob Anthony Modeste gen China ab. Nach der Asien-Reise mit dem FC ist es seine zweite Tour nach Fernost in diesem Sommer. Doch dieses Mal hat sie einen bitteren Beigeschmack. Ohne Absprache mit dem FC trifft sich Modeste mit Vertretern des China-Klubs Tianjin Quanjian. Derzeit herrscht Funkstille zwischen Sportchef Jörg Schmadtke und dem vor dem Abschied stehenden Torjäger. Schmadtke: „Wir haben keinen Kontakt.“ Auch zu den Modeste-Beratern, den Gebrüder Mendy, glüht der Draht derzeit nicht - an ihren Provisionszahlungen hakt es. Sie fordern rund drei Mio. Euro vom FC. Das stößt beim FC auf wenig Verständnis. Nach dieser Woche schließt das Transferfenster in China.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…vom-fc-27863848
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,678

Monday, June 26th 2017, 9:06pm

Spitzfindige Worte zum Auftritt beim FC
Berater gibt sich wortkarg


Anrufversuch am Montagvormittag bei Patrick Mendy, dem engen Vertrauten und persönlichen Berater von Anthony Modeste. „Hier Patrick Mendy. Es ist gerade schwierig. Ich bin sehr beschäftigt. Busy, busy – Sie wissen ja“, sagt der Franzose. Allerdings könne man in einer Stunde gerne noch einmal telefonieren. Patrick Mendy war danach dann allerdings überhaupt nicht mehr zu erreichen. Die Mendys sind wie Modeste bereits in China. Bei dessen möglichen neuen Klub Tianjin soll der Angreifer schon am Dienstag den Medizincheck absolvieren. Und das, obwohl zwischen allen Parteien noch keine Einigung über ein Transfer besteht.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/mode…rtkarg-27865058
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 26th 2017, 9:06pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,679

Monday, June 26th 2017, 9:09pm

Sommerfahrplan des 1. FC Köln:
Saisoneröffnung am 6. August


Am 6. August geht es auf der Stadionvorwiese wieder rund: Wie der 1. FC Köln auf seiner Homepage verlauten ließ, findet die traditionelle Saisoneröffnung am 6. August statt. Eine Woche vor dem Pflichtspiel-Start mit dem Pokalspiel bei der Leher TS feiern Fans und Profis gemeinsam den Auftakt in die neue Spielzeit, die die Rückkehr ins internationale Geschäft nach einem Vierteljahrhundert bedeutet. Wenige Tage zuvor kehrt der effzeh aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück, einen Tag nach der Saisoneröffnung treten die Stöger-Schützlinge zum Testspiel beim Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach in Haiger an.

Quelle: http://www.effzeh.com/sommerfahrplan-des…ng-am-6-august/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,948

4,680

Tuesday, June 27th 2017, 7:43am

Das kann Modeste in China verdienen

Noch steht Anthony Modeste beim 1. FC Köln unter Vertrag. Doch Tianjin Quanjin lockt zusätzlich zum Grundgehalt mit aberwitzigen Prämien und Annehmlichkeiten. Nach Informationen der Bild soll der Franzose zusätzlich zu seinem Grundgehalt von 11,4 Millionen Euro noch durch irre Prämien abkassieren können. Demnach bekommt Modeste eine Million Euro dazu, falls er Torschützenkönig wird. Wird sein Klub Meister, gibt es zwei Millionen Euro obendrauf. Bei der Qualifikation für die asiatische Champions League winken sogar weitere 2,5 Millionen. 5,5 Millionen extra sind also im besten Fall drin. Das heißt, der Franzose kann in China bis zu 16,9 Millionen Euro verdienen. Außerdem stellt ihm der Klub ein Haus zur Verfügung, einen eigenen Chauffeur sowie 15 Freiflüge pro Saison für seine komplette Familie.

Quelle: http://www.sport1.de/transfermarkt/2017/…-irren-praemien
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page