Sunday, August 25th 2019, 3:10am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,681

Tuesday, June 27th 2017, 8:44am

Marktwert-Explosion
Fünf FC-Stars sind mehr als zehn Millionen wert


Bald fließen die Millionen. Sagenhafte 35 Millionen Euro kann der 1. FC Köln für den Verkauf von Anthony Modeste einnehmen, ein Betrag so groß wie der Schuldenberg, den das Präsidium um Werner Spinner einst von seinen Vorgängern übernahm. Trotzdem bleibt der aktuelle FC-Kader ein wertvolles Ensemble – die Marktwerte sind nach der tollen Saison mit Platz 5 förmlich explodiert. Jonas Hector (27), Leo Bittencourt (23), Yuya Osako (27), Timo Horn (24), Dominique Heintz (23) - mindestens fünf FC-Profis haben ihren Wert in zweistellige Millionen-Bereiche katapultiert. Da zahlt sich aus, dass Sportchef Jörg Schmadtke das Gros seines Budgets in der vergangenen Saison lieber in die Verlängerung mit den eigenen Stars anstatt in Neuverpflichtungen gesteckt hat.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…n-wert-27864084
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,682

Tuesday, June 27th 2017, 11:37am

Modeste sorgt für Unruhe in der FC-Ruhe-Oase

Wenn es darum geht, die Gründe für die positive Entwicklung des 1. FC Köln aufzuzählen, fällt an erster Stelle immer das gleiche Kompliment. Den Geschäftsführern Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle ist es gemeinsam mit Trainer Peter Stöger sowie dem Vorstand um Präsident Werner Spinner gelungen, in ein permanent emotionsgeladenes Umfeld dauerhaft Ruhe einkehren zu lassen. Nur auf dieser Grundlage waren der Bundesliga-Aufstieg, der zweimalige souveräne Klassenerhalt und zur Krönung die Europa-League-Qualifikation überhaupt möglich. Die zurückliegenden 14 Tage dürften den handelnden Personen des Fußball-Bundesligisten deshalb nicht gefallen haben. Der stockende Transfer von Torjäger Anthony Modeste nach China und seine Begleitumstände sorgen für Unruhe in der Ruhe-Oase am Geißbockheim.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/sport/1-f…e-oase-27867280
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

SchweizerSchoggi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 419

4,683

Tuesday, June 27th 2017, 12:40pm

Anthony Modeste und die Mär vom Wunsch zu bleiben

Anthony Modeste will den 1. FC Köln verlassen. Das hat der Franzose mit seiner Reise nach China demonstriert. Damit ist die Mär vom Tisch, der Effzeh habe ihn zu einem Wechsel drängen wollen.

Anrufe deutscher Telefonnummern scheinen bei Pierre Frelot, Patrick und Etienne Mendy aktuell nicht gerne gesehen. Es sei denn, sie kämen vom 1. FC Köln. Seit Wochen versucht der GEISSBLOG.KOELN einen der drei schwergewichtigen Berater von Anthony Modeste ans Telefon zu bekommen. Sofern die Anrufe überhaupt beantwortet werden, sind die Gespräche mit Verweis auf gerade stattfindende Termine sofort wieder beendet. Rückrufe? Fehlanzeige.

Modeste als treibende Kraft – wer mag es ihm verdenken?

Ähnlich ergeht es den französischen Kollegen, ist zu vernehmen. Echte Informationen dringen nicht nach außen, nicht einmal eine Bestätigung, dass Modeste wirklich einen Medizincheck in China bei seinem potentiell neuen Klub Tianjin Quanjian absolvieren wird. Niemand weiß, wann der Franzose wiederkommt. Niemand weiß, ob überhaupt und ob der 29-Jährige, sollte bis zum 3. Juli keine Einigung erzielt sein, beim Effzeh zum Trainingsauftakt erscheinen wird.

[...]

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/anthony-m…sch-zu-bleiben/
  • Go to the top of the page

Paul Steiner

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 355

4,684

Tuesday, June 27th 2017, 2:38pm

http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/prov…-china-27869156

nun bin ich mal gespannt wie das ausgeht
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,685

Tuesday, June 27th 2017, 3:39pm

Stürmer provoziert Bosse
Modeste besteht Medizincheck in Tianjin


Die Provokation geht weiter... Nach EXPRESS-Informationen hat Anthony Modeste den Medizincheck am Dienstag in China bestanden. Das obligatorische Prozedere fand am Morgen (Ortszeit) bei seinem wahrscheinlich neuen Klub Tianjin Quanjian statt. Da Tianjin sechs Stunden Zeitvorsprung hat, lief der Medizicheck während in Deutschland noch alle geschlafen haben. Modeste ist sich mit den Chinesen über alles einig, mit dem FC jedoch noch lange nicht. Das Honorar seiner Berater muss der französische Stürmer wahrscheinlich selber bezahlen. Bis mittags deutscher Zeit hatte der FC keinerlei Kontakt zum 25-Tore-Mann. Der Stürmer provoziert damit die Bosse. Dem FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke sagte dem EXPRESS: „Wir wissen von nichts.“

Quelle: http://www.express.de/sport/stuermer-pro…ianjin-27870012
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 27th 2017, 4:01pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,686

Tuesday, June 27th 2017, 3:46pm

Schmadtke warnt vor Überhitzung des Transfermarkts

Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke warnt vor einer Überhitzung des Transfermarkts. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns mit diesen irrsinnigen Summen nicht zu sehr von der Basis entfernen. Das ist nie gut", sagt Schmadtke unserer Redaktion. "Wir müssen die Menschen schon ernstnehmen", ergänzte Schmadtke. Köln könnte aktuell allerdings von dieser Entwicklung profitieren. Stürmer Anthony Modeste soll kurz vor einem Wechsel zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian stehen - für angeblich 35 Millionen Euro. Schmadtke sagt zum Stand der Verhandlungen nur so viel: "Fakt ist, es gibt noch keine Einigung zwischen den relevanten Parteien."

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/1…s-aid-1.6908845
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,687

Tuesday, June 27th 2017, 7:21pm

Zugänge für die FC-Frauen

Die erste Frauenmannschaft des 1. FC Köln hat sich für die anstehende Bundesliga-Saison verstärkt. Die Zugänge kommen aus Jena und Frankfurt. Frauen-Cheftrainer Willi Breuer legte nach dem Aufstieg in die Bundesliga bei den Neuzugängen vor allem Wert auf Erfahrung. Für jeden Mannschaftsteil wurde bislang je eine Neuverpflichtung getätigt. Für das Tor wurde Anne-Kathrine Kremer verpflichtet. Die 29-Jährige kommt vom FFC Frankfurt. Ebenfalls aus Frankfurt wurde die Abwehrspielerin Peggy Nietgen (30) ans Geißbockheim gelotst. Für das Mittelfeld und den Angriff schließen sich dem FC zwei Spielerrinnen des USV Jena an. Julia Arnold ist 26 Jahre alt und Mittelfeld-Spielerin. Für den Angriff kommt die Neuseeländerin Amber Hearn zum FC.

Quelle: https://www.fc-koeln.de/fc-info/news/det…-die-fc-frauen/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 27th 2017, 7:22pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,688

Tuesday, June 27th 2017, 7:24pm

Sponsorenverträge laufen aus

Lionel Souque ist Fan des 1. FC Köln. Einer von der Sorte mit Herz und Seele, also extremer Leidenschaft. Daran wird sich sicher auch nichts ändern, wenn der 45-Jährige ab dem 1. Juli vorzeitig auf den Posten des Vorstandsvorsitzender des zweitgrößten deutschen Lebensmittelhändlers und FC-Hauptsponsors Rewe rückt. Eine Mitteilung, die ihm sein Vorgänger Alain Caparros passenderweise mit Beginn des FC-Heimspiels gegen den FC Bayern München am 4. März in der firmeneigenen Stadionloge überbrachte. Eine Begebenheit, von der das „Manager Magazin“ in seiner Juli-Ausgabe erzählt.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/sport/1-f…odeste-27871642
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,689

Tuesday, June 27th 2017, 10:45pm

Stürmer meldet sich auf Instagram
Was will Modeste mit diesem Post sagen?


Seit Montag ist Anthony Modeste in China, dort absolvierte er bereits erfolgreich den Medizincheck in Tianjin. Einige Tausend Kilometer entfernt von seiner Familie postete der Franzose nun ein Foto auf Instagram - es zeigt seine Tochter im Kölner Zoo mit einer Freundin. Sie stehen vor dem Gehege von Hennes VIII. am "kleinen Geißbockheim" - er selbst schoss den Schnappschuss nicht. "Meine Prinzessin und ihre deutsche Schwester", kommentierte Modeste und fügte hinzu: "Wahre Werte." Was will er damit sagen? Nicht bei allen FC-Fans kam dieser Post gut an, schließlich reiste der 25-Tore-Mann ohne Absprache mit den Kölner Verantwortlichen nach Tianjin.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…sagen--27870804
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,690

Tuesday, June 27th 2017, 10:50pm

DFB-Pokal: Das Köln-Spiel kann zu 99 Prozent im Nordseestadion steigen

Aufatmen bei der Leher TS: Der Bremenligist muss für den DFB-Pokal-Hit gegen den 1. FC Köln nicht nach Bremen ausweichen, sondern kann zu 99 Prozent im Bremerhavener Nordseestadion spielen. Am Dienstagvormittag hat DFB-Stadionsinspekteuer Harald Meyer die Fußball-Arena im Beisein von Vereinsvertretern, Feuerwehr, Polizei und Stadtverwaltung gründlich unter die Lupe genommen und mündlich „Grünes Licht“ gegeben. Sein Bericht geht nun zum DFB, der die endgültige Entscheidung trifft. Am Ende der Woche rechnen die LTS-Verantworlichen mit dem finalen „Go“. der genaue Spieltermin (11. bis 14. August) it aber noch offen. Dieser soll frühstens am Ende der Woche feststehen.

Quelle: https://nord24.de/sport/dfb-pokal-das-sp…on-kann-steigen
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 27th 2017, 10:56pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,691

Wednesday, June 28th 2017, 9:03am

Medizin-Check absolviert
Tony stärkt sich für den China-Poker!


BILD berichtete gestern exklusiv über den irren Prämien-Vertrag von FC-Star Anthony Modeste. Tony kann bei optimalem Saisonverlauf bei seinem neuen Klub bis zu 17 Mio Euro pro Jahr verdienen! Der Stürmer (25 Tore) ist derzeit mit seinen Berater-Freunden Patrick und Etienne Mendy in China um letzte Details für seine Zukunft bei Tianjin Quanjian zu klären. Wie BILD erfuhr, soll Modeste gestern Vormittag den Medizin-Check bei seinem neuen Klub absolviert und bestanden haben! Eine Provokation Richtung der Bosse! Denn ohne Zustimmung der Kölner durfte Modeste den Test nicht absolvieren. „Wir wissen nichts davon“, sagt FC-Boss Jörg Schmadtke, „es gibt keinen neuen Stand.“ Modeste wird Ende der Woche in Köln erwartet. Dann wird er sich erneut beim FC vorstellen um im zweiten Versuch den Vertrag aufzulösen.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…37706.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,692

Wednesday, June 28th 2017, 9:09am

Zahlt Rewe bald 7 Millionen Euro für die FC-Brust?

Wenn beim 1. FC Köln derzeit über Sponsorenverträge gesprochen wird, verlässt Aufsichtsratschef Lionel Souque stets den Saal. Der Grund: Der Franzose sitzt an der Spitze von Hauptsponsor Rewe und hält sich raus, wenn es um die Gespräche über einen neuen Vertrag geht. Denn Souque will jeden Anschein eines Interessenkonflikts vermeiden. Trotzdem sind die Gespräche weit fortgeschritten, wie das „Manager Magazin“ berichtet. Demnach soll FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle rund 7 Millionen Euro für die FC-Brust fordern. Bislang zahlte Rewe lediglich 4,2 Millionen Euro. Nach EXPRESS-Informationen sind die Gesprächspartner nicht mehr weit von einer Einigung entfernt. Wenn Alexander Wehrle aus dem Urlaub zurückkehrt, dürfte er erst den Ausrüster-Deal mit Kappa festzurren, dann aber könnte schon bald Rewe mit einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bis 2021 oder 2022 folgen.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…brust--27872532
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,693

Wednesday, June 28th 2017, 9:21am

Trikotpräsentation am Montag
Ärmelsponsor noch nicht fix


Der 1. FC Köln wird am Montag zum Trainingsauftakt der Profis das neue Heimtrikot der Saison 2017/18 präsentieren. Wie der GBK erfuhr, wird dann aber noch nicht der neue Ärmelsponsor vorgestellt werden. Die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen. Wenn Peter Stöger am 3. Juli seine Profis zum Start in die Vorbereitung auf die Saison 2017/18 versammelt, werden die Geissböcke also nicht im Trainings-Dress, sondern in ihren neuen Heimtrikots trainieren. Der Effzeh wird das neue Gewand, mit dem die Spieler in der neuen Spielzeit im RheinEnergieStadion antreten werden, am Montag vorstellen. Das Auswärts- sowie das Ausweichtrikot werden erst zu einem späteren Zeitpunkt im Juli präsentiert werden. Das Trikot, mit dem die Geissböcke in der Europa League antreten werden, sogar noch später, wohl erst Ende August. Letzteres kann zudem bislang noch nicht vorbestellt werden, obwohl bereits hunderte Anfragen beim Effzeh eingegangen sind.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/06/trikotpra…-noch-nicht-fix
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,694

Wednesday, June 28th 2017, 10:05am

Interview mit Podolski
„Ich träume vom 1. FC Köln“


Der 1. FC Köln genießt bei Lukas Podolski allerhöchste Wertschätzung. Im Interview spricht der Weltmeister über sein Japan-Abenteuer und seine Pläne für die Zukunft. Frage: Der FC ist in einer Verfassung, in der er in Ihren FC-Jahren nie war. Podolski: "Das stimmt. Die aktuellen Verantwortlichen haben den Verein endlich wieder nach oben gebracht. Wenn der FC schon damals so aufgestellt gewesen wäre, dann wäre ich vielleicht gar nicht gegangen." Frage: Der aktuelle Kölner Star, Tony Modeste, steht vor einem Wechsel nach China. Wie bewerten Sie das? Podolski: "Das kann ich aus der Ferne nicht. Nur so viel: Ich hatte auch drei, vier Angebote aus China und einige Gespräche. Ich hätte nicht meine Hand dafür ins Feuer legen können, das so ein Wechsel gut und ordentlich abläuft. Das sieht man jetzt ja am Beispiel von Modeste."

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/inte…koeln--27873342
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 28th 2017, 10:06am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,695

Wednesday, June 28th 2017, 12:12pm

Kann er widerstehen?
Nächster Topklub ist heiß auf Hector


Noch kämpft er beim Confed-Cup für Deutschland. Nach seinem Sonderurlaub soll er dann den FC durch Europa führen. Jonas Hector, der übermorgen sein 32. Länderspiel bestreitet. In Frankreich ist man heiß auf Hector! EXPRESS erfuhr: Auch Paris St. Germain buhlt um den FC-Star. Nationalteam-Kollege Draxler kann dem kölschen Profi sicher einiges Positives aus der Stadt der Liebe berichten, wo seit einigen Jahren mit dem Geld des katarischen Staatsfonds ein Topteam geformt werden soll. „Wenn einer das Bedürfnis hat zu reden, dann steht meine Tür immer offen“, sagt Schmadtke. Doch von den Anfragen an Hector bekommt der FC-Macher nichts mit. „Davon hat mich noch keine erreicht.“ Weil der Spieler selbst die Offerten abblockt. So auch jetzt den Vorstoß aus der Ligue 1. Nach EXPRESS-Informationen ließ Hector PSG wissen, dass er in diesem Sommer nicht vorhabe, sich zu verändern. Er wolle mit dem FC auf Europa-Tour gehen.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…hector-27873940
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,696

Wednesday, June 28th 2017, 12:14pm

Frühstart ins Training
Geheim-OP bei Guirassy


Die Saison beim 1. FC Köln hat schon begonnen! Gestern Vormittag, 9.53 Uhr auf einem Nebenplatz am Geißbockheim: Sorgen-Spieler Sehrou Guirassy (21) schnürt sich die Schuhe und dreht seine Runden. Nach Geheim-OP: Frühstart mit FC-Kumpels! Wie BILD erfuhr, wurde der Franzosen vor zwei Monaten an der Leiste operiert! Guirassy sagt: „Ich habe nach der Operation zwei bis drei Kilo an Gewicht verloren. Ich fühle mich sehr gut.“ Sieht man! Guirassy strahlt über das ganze Gesicht, wenn er über sein Trainings-Comeback spricht. „Die harte Arbeit in meiner Heimat hat mir sehr geholfen. Ich bin glücklich, dass ich wieder bei den Jungs bin.“ Auf intensive Schuss-Übungen muss Guirassy noch verzichten, erklärt: „Leichte Übungen mit dem Ball sind aber möglich.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/sehrou…42036.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,697

Wednesday, June 28th 2017, 12:16pm

Stöger spricht über Interesse des BVB

Trainer Peter Stöger vom 1. FC Köln war nach eigener Aussage "nicht nahe" daran, als Nachfolger des entlassenen Thomas Tuchel zu Borussia Dortmund zu wechseln. "Es gab keine Verhandlungen", erklärte Stöger gegenüber der "Sport Bild". "Aber selbstverständlich fühlt man sich geschmeichelt, wenn man mit dem BVB in Verbindung gebracht wird. Das ist einer der größten zehn Vereine, die es gibt. Nicht in Deutschland, sondern weltweit." Auch zum voraussichtlichen Abgang von Top-Torjäger Anthony Modeste (25 Saisontore) äußerte sich Stöger. Man wolle "vorne so oder so variabler werden", so die Marschroute des Erfolgstrainers. "Wir wollen uns verbessern. Einerseits durch die Arbeit auf dem Trainingsplatz, andererseits auch durch Aktivitäten auf dem Transfermarkt."

Quelle: https://www.sport.de/news/ne2802344/stoe…eresse-des-bvb/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,698

Wednesday, June 28th 2017, 1:45pm

Modeste-Wechsel nach China geplatzt

Köln. Der Wechsel von Anthony Modeste zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian galt als so gut wie fix, doch nun hat der 1. FC Köln die Verhandlungen abgebrochen. Das teilte der Bundesligist am Mittwoch mit. "FC-Stürmer Anthony Modeste wird nicht zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian wechseln, nachdem keine Einigung aller Parteien für einen möglichen Transfer erzielt wurde", heißt es in einer Mitteilung der Kölner. Zwischen den zwei Klubs sei keine den Verbandsstatuten entsprechende Einigung möglich gewesen, heißt es weiter. Modestes Vertrag in Köln läuft noch bis 2021. Der Franzose hatte bereits den Medizincheck in China absolviert, offenbar gegen den Willen der Kölner.

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/1…t-aid-1.6911385
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,699

Wednesday, June 28th 2017, 1:49pm

Anthony Modeste
Kein Wechsel zu Tianjin Quanjian


Der 1. FC Köln hat Verhandlungen über einen möglichen Transfer von Anthony Modeste zu Tianjin Quanjian abgebrochen. FC-Stürmer Anthony Modeste wird nicht zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian wechseln, nachdem keine Einigung aller Parteien für einen möglichen Transfer erzielt wurde. Zwischen den Clubs war darüber hinaus keine den Verbandsstatuten entsprechende Einigung möglich. Der 1. FC Köln hat die Verhandlungen daher am heutigen Mittwoch abgebrochen. Der Vertrag von Anthony Modeste beim FC läuft bis 30. Juni 2021.

Quelle: https://www.fc-koeln.de/fc-info/news/det…anjin-quanjian/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

4,700

Wednesday, June 28th 2017, 1:53pm

FC-Hammer
Schmadtke bricht Modeste-Verhandlungen ab


Das ist jetzt der Hammer! Jörg Schmadtke hat die Verhandlugen mit Tianjin Quanjian über einen Transfer von Anthony Modeste abgebrochen! "Es ist vorbei", sagt Jörg Schmadtke dem EXPRESS. "Das haben wir ihnen eben mitgeteilt." Per Pressemitteilung ließ der Klub wissen: "FC-Stürmer Anthony Modeste wird nicht zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian wechseln, nachdem keine Einigung aller Parteien für einen möglichen Transfer erzielt wurde. Zwischen den Clubs war darüber hinaus keine den Verbandsstatuten entsprechende Einigung möglich." Lässt Schmadtke nur die Muskeln spielen? Oder wurde ihm das Treiben zu bunt? Kann der FC wirklich auf 35 Millionen Euro Ablöse verzichten? "Tony hat bei uns Vertrag. Ich gehe davon aus, dass er am Montag bei uns auf dem Trainingsplatz steht", sagt Schmadtke. Da ist aber sicher kein gut gelaunter Angreifer zu erwarten.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…ung-ab-27875820
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 28th 2017, 1:54pm)