Samstag, 21. Oktober 2017, 10:41 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 163

1

Dienstag, 18. Juli 2017, 13:46

Wichtig: Pressespiegel zum 1. FC Köln

Ich verstehe es zwar nicht, aber scheinbar ist die Datenbank hinter der Forensoftware limitiert. Bis zur Klärung bitte hier den Pressespiegel weiterführen....
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgersteig« (18. Juli 2017, 13:47)

SchweizerSchoggi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 219

2

Dienstag, 18. Juli 2017, 13:52

FC verpflichtet João Queirós
Der 1. FC Köln ergänzt seine Defensive mit dem portugiesischen Abwehrtalent João Queirós.

Der 1. FC Köln hat sich die Dienste des portugiesischen Innenverteidigers João Queirós gesichert. Der 19-Jährige kommt von SC Braga, wo er in der abgelaufenen Saison Stammspieler in der U19 war. Bei der U19-Europameisterschaft in Georgien im Juli absolvierte Queirós, den das FC-Scouting schon länger beobachtet hatte, alle fünf Spiele der portugiesischen Auswahl über die volle Distanz. Er hat beim FC einen Vertrag bis 2022 unterschrieben.

...

Quelle: https://www.fc-koeln.de/fc-info/news/det…t-joao-queiros/
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

3

Dienstag, 18. Juli 2017, 14:14

João Queirós verstärkt den 1. FC Köln

Der 1. FC Köln investiert wieder in die Zukunft und hat mit der Verpflichtung von João Queirós den dritten Transfer perfekt gemacht. Der talentierte Abwehrspieler verlässt den portugiesischen Erstligisten SC Braga und erhält beim FC einen Vertrag bis 2022. Knapp drei Millionen Euro sollen die Kölner für den 19-Jährigen überwiesen haben. Wie der Europa-League-Teilnehmer mitteilt, haben die FC-Scouts den Portugiesen schon länger auf dem Schirm. Bei der U19-EM machte Queirós fünf Spiele, einen Einsatz für das Profiteam vom SC Braga kann er nicht vorweisen. Dort war er nur Stammspieler in der U19.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/tran…-koeln-27990150
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

4

Dienstag, 18. Juli 2017, 14:22

Besiktas scharf auf FC-Talent Salih Özcan?

Er gehört zu den größten Talenten im FC-Kader: Salih Özcan sicherte sich in der vergangenen Saison mit mehreren erfrischenden Auftritten seinen ersten Profivertrag in Köln. Nun berichtet das türkische Portal „haber10.com“, dass Besiktas Istanbul seine Fühler nach dem 19-Jährigen ausstrecken soll. Die Rede ist von einem Angebot in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Diese Summe dürfte Sportchef Jörg Schmadtke wohl nur ein müdes Lächeln abverlangen. Özcan besitzt einen langfristigen Vertrag bis 2020 und der FC mit 24 Spielern ohnehin einen schmalen Kadern.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…ezcan--27988838
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (18. Juli 2017, 14:23)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

5

Dienstag, 18. Juli 2017, 14:30

Drei Millionen Euro Ablöse
Portugal-Juwel kommt zum FC


Jetzt ging es ganz schnell: Der FC hat sich ein Portugal-Talent geschnappt! João Queiros (19) wechselt von SC Braga zum 1. FC Köln. Das bestätigte der Klub am Dienstagmittag. Der Innenverteidiger, der bei der U19-EM in Georgien Stammkraft in der portugiesischen Auswahl war, hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben! Portugiesische Medien spekulieren über eine Ablöse von drei Mio. Euro. Demnach sei die Verpflichtung an die Bedingung geknüpft, dass das Talent zum Bundesliga-Kader von Peter Stöger gehört. Denn im Profi-Bereich hat Queiros noch keine Erfahrung. Damit wäre er wohl als Backup fürs Trio Heintz, Sörensen und Maroh vorgesehen.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…zum-fc-27989428
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (18. Juli 2017, 14:32)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

6

Dienstag, 18. Juli 2017, 16:05

Gerücht:
Bayern heiß auf FC-Juwel Özcan


Uli Hoeneß hat jüngst angekündigt, wieder vermehrt auf den deutschen Nachwuchs setzen zu wollen. Ein großes Talent eines Bundesliga-Konkurrenten hat der FC Bayern nun offenbar ins Visier genommen. Der FC Bayern München bekundet angeblich Interesse an Salih Özcan vom 1. FC Köln. Dies berichtet das türkische Nachrichtenportal ‚Haber10‘, das außerdem Besiktas als möglichen neuen Arbeitgeber für das Mittelfeld-Talent ins Spiel bringt. Ein Angebot über 1,3 Millionen stehe im Raum, heißt es weiter. Eine Summe, die die Kölner allerdings nicht ins Grübeln bringen dürfte.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/bundesl…wel-ozcan_79960
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

7

Dienstag, 18. Juli 2017, 18:23

FC-Training im Kraftraum sorgt für Unmut

Verblüffte Gesichter der FC-Fans am Dienstagmorgen am Geißbockheim. Dort, wo ansonsten eigentlich die Profis des 1. FC Köln, der am Montag die Verpflichtung des Portugiesen João Queirós bekanntgab, zur Vorbereitung auf dem Platz stehen sollten, zog einzig und alleine der Platzwart seine Runden auf dem Rasenmähertraktor. Etwa 50 Fans hatten sich zum öffentlichen Training um 10 Uhr eingefunden, doch weder Peter Stöger noch die Mannschaft bekamen sie zu Gesicht. Der Grund: Das Training wurde kurzfristig in den Kraftraum verlegt.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--f…-unmut-27992106
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

8

Dienstag, 18. Juli 2017, 18:38

1. FC Köln vor Wiederverpflichtung von Zoran Tosic

Der 1. FC Köln steht nach Informationen der Moskauer Zeitung Etnesgnutiez vor einer Wiederverpflichtung von Zoran Tosic (30). Der Mittelfeldspieler, der schon einmal für ein halbes Jahr an den FC ausgeliehen war, wollte das Gerücht ebensowenig kommentieren, wie FC-Manager Schmadtke.

Quelle: http://www.24aktuelles.com/5027/1-fc-kol…oran-tosic.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

9

Dienstag, 18. Juli 2017, 18:47

FC-Trainer Stöger kündigt Schinderei an

Die Strapazen der Steiermark haben die FC-Profis hinter sich gelassen. Am Geißbockheim geht es für die Mannschaft von Peter Stöger allerdings ähnlich anstrengend weiter. Der Österreicher prophezeit die nächste „intensivere Woche". Weiterhin stehen Krafteinheiten auf dem Programm, der Fokus liegt auf dem Körperlichen. Mit dem KFC Uerdingen (Freitag, 19 Uhr) und Eintracht Braunschweig (Sonntag, 15.30 Uhr) warten zudem zwei Testspielgegner, bei denen die Kölner jeweils auswärts antreten.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…rei-an-27989198
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

10

Dienstag, 18. Juli 2017, 18:50

Eintracht dachte an Rausch-Transfer

Eintracht Frankfurt hat zwischenzeitlich offenbar die Verpflichtung von Konstantin Rausch vom 1. FC Köln ins Auge gefasst. Nach ‚FC-Treff‘-Informationen spielte der linke Außenbahnspieler eine Rolle in den Überlegungen der Adler. Konkret wurde das Thema jedoch nicht, die SGE legte sich auf Jetro Willems von der PSV Eindhoven fest. Der Linksverteidiger absolvierte bereits den Medizincheck in Frankfurt und soll die Nachfolge von Bastian Oczipka antreten, den es zu Schalke 04 zog.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/nachric…-transfer_79969
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

11

Dienstag, 18. Juli 2017, 20:01

Training am Dienstag
„Er versteht das Spiel“


Am Dienstag trainierten die FC-Profis zweimal. FC-Cheftrainer Peter Stöger sprach nachmittags über Neuzugang João Queirós. Der 19-Jährige wird zum zweiten Trainingslager in Kitzbühel zur Mannschaft stoßen. „Wir haben die Fantasie, dass der Sprung in die Bundesliga für ihn klappen wird. Für sein Alter spielt er sehr unaufgeregt. Er ist klar in seinen Aktionen und versteht das Spiel“, sagte Stöger über die Neuverpflichtung.

Quelle: https://www.fc-koeln.de/fc-info/news/det…teht-das-spiel/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 227

12

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:16

Gerüchte um Özcan, aber keine Abgänge beim FC in Sicht

Während sich das Rennen um den Spanier Jorge Mere weiter in die Länge zieht, tauchen immer wieder Gerüchte um mögliche Abgänge beim 1. FC Köln auf. Das neueste: Salih Özcan soll ins Visier von Besiktas Istanbul geraten sein. Anzeichen für einen Wechsel gibt es allerdings nicht.

http://geissblog.koeln/2017/07/geruechte…im-fc-in-sicht/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 227

13

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:17

U21-Europameister Klünter wieder im Training: „Er brennt!“

Die Profis des 1. FC Köln sind zurück in der Domstadt. Nachdem die Mannschaft am Freitag aus dem Trainingslager in Bad Radkersburg zurückgekehrt war, versammelte Trainer Peter Stöger sein Team am Montag wieder zur üblichen Einheit am Geißbockheim. Von zwei Urlaubern hielt es einen nicht mehr auf der Couch.

http://geissblog.koeln/2017/07/u21-europ…ning-er-brennt/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

14

Dienstag, 18. Juli 2017, 23:22

Ohne Profi-Erfahrung in Portugal
FC holt Abwehr-Talent Queirós!


Köln hat den nächsten Neuzugang, holt Portugal-Talent João Queirós (19) von SC Braga. João WER? Der Junge hat noch keine Profi-Erfahrung, war Stammspieler im Nachwuchs-Team und soll in Köln behutsam an die Profis herangeführt werden. Noch offen, ob der Verteidiger auf Dauer bei den Profis zum Einsatz kommt. Sport-Boss Jörg Schmadtke: „Er wird mit ihnen trainieren. Wir schauen dann, wo der Junge am Ende spielt.“ Kölns Bemühungen um einen weiteren Verteidiger sind damit wohl noch nicht abgeschlossen. Schmadtke: „Das kann ich so nicht beantworten. Abwarten.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…88938.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Paul Steiner

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 274

15

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:08

Mit dem Kauf von João Queirós ist dem effzeh ein lautloser, aber vielversprechender Coup gelungen – Braga-Experte Matthieu Monteiro äußert sich zum Deal.

Der 1. FC Köln hat seine Planstelle in der Defensive vorerst besetzt: Mit dem 19-jährigen Portugiesen João Queirós tätigte der effzeh jetzt nicht unbedingt einen Transfer, der zwingend auf der Hand lag. Dennoch ist es Schmadtke gelungen, einen talentierten, jungen Innenverteidiger in die Domstadt zu locken, dessen Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Matthieu Monteiro (@MMatthieuZSCB), seines Zeichens Fan des abgebenden Vereins, betreibt einen Blog zu Braga und hat uns einige Fragen zum Innenverteidiger-Juwel beantwortet.

Was für eine Art Spieler ist João Queirós? Auf was kann man sich in Köln freuen?

Als junger Innenverteidiger war Queirós Kapitän der U19. Er hat auch an zwei Spielen der Reserve, die in der zweiten portugiesischen Liga spielt, teilgenommen. Vom Spielertyp her ist er ein guter Abwehrspieler, speziell in der Luft, in der Manndeckung und in den Zweikämpfen am Boden. Physisch ist er für sein Alter bereits relativ weit. Seine Schwächen liegen manchmal in der mangelnden Konzentration, auch seine Spieleröffnung mittels langer und kurzer Pässe ist noch ausbaufähig. Queirós ist Linksfuß.

Kannst du ihn mit einem anderen Spieler vergleichen?

Auf Anhieb fällt mir da nur Ricardo Ferreira ein, auch ein Spieler von Braga. Er ist 23 Jahre alt, ebenfalls sehr elegant und mit einer besseren Spieleröffnung. Das liegt natürlich auch am Alter.

„Der Transfer ist gute Werbung für die Jugendarbeit in Braga“

TBILISI, GEORGIA - JULY 15: Dujon Sterling of England in action with Joao Queiros of Portugal during the UEFA European Under-19 Championship Final between England and Portugal on July 15, 2017 in Gori, Georgia. (Photo by Levan Verdzeuli/Getty Images)
Foto: Levan Verdzeuli/Getty Images
AUCH INTERESSANT: Portugiesisches Abwehrtalent kommt: 1. FC Köln verpflichtet João Queirós
Kann Queirós aufgrund seiner Fähigkeiten auch auf anderen Positionen eingesetzt werden?

Das ist Stand heute schwer zu beurteilen. Aufgrund seines jungen Alters wage ich da keine Prognose, aber ich denke, dass er langfristig aufgrund seiner Ballfertigkeit bestimmt linker Verteidiger oder defensives Mittelfeld spielen kann.

Wie hast du als Betreiber eines Blogs zu Sporting de Braga den Transfer aufgenommen?

Ganz ehrlich, mir geht es schlecht dabei. Aufgrund seines großen Potenzials hatte er gerade seinen ersten Profivertrag unterschrieben, was er wegen seiner starken Saison auch verdient hatte. Diese endete ja erst am letzten Samstag mit dem Finale der U19-EM in Georgien. Auf der anderen Seite, glaube ich, ist der Transfer eine sehr gute Werbung für die Jugendarbeit in Braga, welche versucht, sich im Wettbewerb mit den großen portugiesischen Clubs zu profilieren. Die Ablösesumme ist insgesamt natürlich schon nicht schlecht für einen Spieler, der gerade mal ein Spiel in der zweiten Liga absolviert hat. Ich denke aber auch, dass er uns noch viel mehr Geld hätte einbringen können.


Quelle: 1. FC Köln
Traust du ihm zu, in einem fremden Land und einer neuen Liga sofort Fuß zu fassen? Kann er dem effzeh bereits in Europa League helfen?

Dieser Junge hat auf jeden Fall Charakter, ich mache mir keine Sorgen um ihn. Er wird sich anpassen können, aber die Frage wird sein, wann sein Durchbruch stattfindet.

Wie wird der Transfer in der Fanszene und in den Medien beurteilt? Wie ist der Deal aus Sicht des Vereins zu beurteilen?

Ehrlicherweise muss man sagen, dass sich die portugiesischen Medien in erster Linie für die drei großen Klubs interessieren, von daher gab es dort keine Reaktion. Im Zentrum stand auch die Eröffnung der neuen Gebäude der Jugendakademie am Vortag, deshalb war vom Transfer nicht viel zu lesen. Das war ein historischer Tag für den Verein, da wir jetzt endlich auch die infrastrukturellen Gegebenheiten haben, um mit den großen Klubs mithalten zu können.

Wegen des Transfers war man in der Fanszene aber größtenteils schon enttäuscht. Das liegt auch daran, dass sich wenige junge Portugiesen in Deutschland haben durchsetzen können. Aber Queirós ist noch sehr jung, mit seinem Charakter wird er es schaffen.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

16

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:50

Meré weiter im Visier:
Queirós bleibt nicht der letzte Zugang


Der 1. FC Köln hat am Dienstag mit der Verpflichtung von João Queirós überrascht. Der Innenverteidiger kommt aus der U19 des SC Braga. In der Heimat gilt er als großes Abwehrtalent. Beim Effzeh bleibt er aber wohl nicht der letzte Neuzugang in der Defensive. Er ist groß, rund 1,90 Meter. In seinem Gesicht ist zu erkennen, dass er noch ein junger Mann ist, ein Teenager, um genauer zu sein. Queirós kommt aus der Jugend des SC Braga, trainierte dort zuletzt schon bei den Profis mit, spielte aber noch für die U19.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/07/mere-weit…r-letzte-zugang
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

17

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:53

Queirós ist Schmadtkes Plan B
Kommt noch ein Toptransfer?


Die Suche nach einem zusätzlichen Innenverteidiger stand weit oben auf To-do-Liste von Jörg Schmadtke (53). Mit der Verpflichtung des portugiesischen Abwehrtalents Joao Queirós (19) konnte der FC-Geschäftsführer nun die letzte Lücke im kölschen Kader schließen. Das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass Schmadtkes Transfer-Aktivitäten beendet sind. Dienstag war der Kölner Sportchef erneut unterwegs – gut möglich, dass der FC noch einmal nachlegt. Die Transfer-Pflicht ist getan – die Kür könnte folgen.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…nsfer--27993408
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

18

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:27

Joao Queiros soll beim 1.FC Köln die Fantasie beflügeln

Der 1. FC Köln verpflichtet den 19-jährigen portugiesischen Innenverteidiger Joao Queiros vom SC Braga. Trainer Stöger sieht großes Entwicklungspotenzial. Der Spanier ist es noch nicht, dafür erst einmal ein Portugiese: Weil sich die Verpflichtung des spanischen U21-Nationalspielers Jorge Meré (Sporting Gijón) noch nicht hat realisieren lassen, hat sich der 1. FC Köln die Dienste des portugiesischen Innenverteidigers Joao Queiros gesichert. Die Verpflichtung des Portugiesen ist wohl unabhängig von der Personalie Meré. Es ist immer noch nicht geklärt, wo er kommende Saison spielen wird.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3608219.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

19

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:30

Joao Queiros soll beim 1.FC Köln die Fantasie beflügeln

Der 1. FC Köln verpflichtet den 19-jährigen portugiesischen Innenverteidiger Joao Queiros vom SC Braga. Trainer Stöger sieht großes Entwicklungspotenzial. Der Spanier ist es noch nicht, dafür erst einmal ein Portugiese: Weil sich die Verpflichtung des spanischen U21-Nationalspielers Jorge Meré noch nicht hat realisieren lassen, hat sich der 1. FC Köln die Dienste des portugiesischen Innenverteidigers Joao Queiros gesichert. Die Verpflichtung des Portugiesen ist wohl unabhängig von der Personalie Meré.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3608219.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

20

Mittwoch, 19. Juli 2017, 09:33

Jorge Meré: Köln doch noch im Rennen

Der 1. FC Köln hat bekanntlich Joao Queiros verpflichtet, die Aktivitäten auf dem Transfermarkt sind damit aber noch nicht beendet. Ein Ziel bleibt weiterhin Jorge Meré. Eine angebliche Einigung des spanischen U-21-Nationalspielers mit Sampdoria Genua entspricht nicht den Tatsachen, eine Zukunft am Rhein bleibt eine Option.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…-im-rennen.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang