Sonntag, 20. Mai 2018, 20:00 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 361

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:20

Die Fans stehen ungebrochen hinter dem 1. FC Köln

Die Mannschaft ist seit dem dritten Spieltag Tabellenletzter, doch die Fans stehen ungebrochen hinter den Spielern des 1. FC Köln. Nur in zwei der zehn bisherigen Begegnungen im Rheinenergie-Stadion - gegen Freiburg und Wolfsburg - war der Heimbereich nicht ausverkauft. Treibende Kraft der Fan-Unterstützung sind die Anhänger auf der Südtribüne. Am Freitagabend beim durch die Rückkehr von Peter Stöger emotionsgeladenen West-Schlager gegen den BVB wird sie, so das Selbstverständnis von FC-Trainer Ruthenbeck, wieder zum zwölften Mann seiner Elf.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…-koeln-29582380
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 362

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:37

Offene rechte Seite wegen Clemens, Klünter und Olkowski

Der HSV und FC Augsburg nutzten sie als wichtiges Angriffsziel für sich. Borussia Dortmund könnte dies ähnlich sehen. Wenn der 1. FC Köln in den vergangenen Spielen defensiv Probleme bekam, dann nicht selten über seine rechte Abwehrseite. Das hat Gründe, die nun noch einmal zugenommen haben. Olkowski steht vor dem Abschied. Beim 1. FC Köln bereitet man sich vor, bis Mittwoch den Transfer des Polen in die Wege zu leiten. Wohin er gehen wird, ist noch nicht klar. Dass er den Effzeh verlassen wird, steht dagegen so gut wie fest.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/offene-r…r-und-olkowski/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 363

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:41

Ruthenbeck wartete vergeblich auf Stöger-Rückruf!

„Es ist schon spe­zi­ell“, sagt Stö­ger. Nur 62 Tage nach sei­ner Ent­las­sung kehrt Kölns Ex-Trai­ner Frei­tag als Dort­mund-Coach zu­rück, trifft auf sei­nen Nach­fol­ger Ste­fan Ru­t­hen­beck (45). Und der war­tet bis heute auf einen Stö­ger-Rück­ruf! Stö­ger: „In der Phase, als Ste­fan Ru­t­hen­beck den Job über­nom­men hat, hatte ich viele An­ru­fe. Aber ich hatte seine Num­mer nicht ge­spei­chert. Aber es stimmt, er hat an­ge­ru­fen."

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…31942.bild.html
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 364

Dienstag, 30. Januar 2018, 10:09

Koziello-Berater:
So lief der Transfer aus Nizza zum FC


TM-Redakteur Philipp Marquardt (PhilippMrq) traf sich mit den Beratern des 22-jährigen Franzosen, Guido Nickolay und Clément Halet, sowie Vater Stanislas Koziello zum Gespräch über die Gründe für den Überraschungs-Wechsel, alternative Angebote und die ersten Eindrücke vom neuen Klub. Auch Koziello selbst und Kölns Sport-Geschäftsführer Armin Veh äußern sich zu den Hintergründen des Transfers.

Quelle: https://www.transfermarkt.de/koziello-be…iew/news/299357
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 365

Dienstag, 30. Januar 2018, 11:42

Der 1. FC Köln in der Rückrunde:
Mehr Mut, mehr Glück, mehr Punkte


Ein Dämpfer für die Aufholjagd? Oder einfach nur ein Schritt Richtung Normalität? Beim 1. FC Köln ist das Stimmungshoch trotz des 1:1 gegen Augsburg noch lange nicht beendet. Das hat viele Gründe. Der vierte Sieg in Folge ist dem 1. FC Köln nicht vergönnt gewesen – trotz Führung durch ein wunderbares Freistoßtor von Milos Jojic, trotz ansprechender Leistung über weite Strecken der Partie, trotz einer Vielzahl an Chancen bis tief in die Nachspielzeit hinein.

Quelle: http://effzeh.com/1-fc-koeln-rueckrunde-…-klassenerhalt/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 366

Dienstag, 30. Januar 2018, 12:18

EffZeh, BVB, Stöger, Modeste, Hennes VIII
Spezialwetten zum Spiel Köln gegen BVB


In manchen Situationen sind die Dinge in Köln einfach verrückter als anderswo. Und die Rückkehr von Peter Stöger zu seinem alten Verein ist eine solche Situation. Zumal auch noch Ex-Torjäger Modeste durch die Gerüchteküche wabert. Buchmacher BET90 hat dem Anlass entsprechend ab sofort folgende Spezialwetten zum Spiel des 1. FC Köln gegen den BVB im Programm:

– Trägt Peter Stöger am Freitag die BVB-Mütze zum Spiel gegen Köln? JA: 1.25 / NEIN: 3.60
– Wird Peter Stöger während des Spiels am Freitag von Hennes VIII. gebissen? JA: 201.00
– Dortmund verliert am Freitag und Stöger tritt in der nächsten Woche zurück? JA: 41.00
– Für wen spielt A. Modeste am Freitag? Köln: 12.00 / BVB: 6.00 /Keines von beiden: 1.12


Quelle: http://www.blogspan.net/presse/effzeh-bv…eilung/1619567/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (30. Januar 2018, 12:18)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 367

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:10

Angeschlagener BVB:
Hinspiel-Alptraum Yarmolenko fällt aus


Borussia Dortmund ist alles andere als optimal in die Rückrunde gestartet. Das Stöger-Team holte in drei Spielen nur drei Unentschieden. Zudem überlagert die Personaldiskussion um Aubameyang die sportliche Situation. Nun fällt noch ein Leistungsträger aus. Yarmolenko (Sehnenverletzung) wird am Freitagabend nicht im Kader der Dortmunder stehen. Neben Yarmolenko wird auch Maximilian Philipp verletzt fehlen. Darüber hinaus kommt für Marco Reus das Spiel in Köln wohl noch zu früh.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/angeschl…nko-faellt-aus/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 368

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:17

Wie Koziello beim 1. FC Köln gelandet ist:
„Wir waren begeistert“


Vincent Koziello beim Tabellenletzten der Bundesliga? Die Berater und der Vater erklären die Hintergründe für den etwas überraschenden Transfer zum 1. FC Köln. Der Transfer von Koziello sorgte in der Branche durchaus für Aufsehen. Ein französisches Top-Talent wechselt aus Nizza zum Tabellenletzten an den Rhein – und das für einen mittleren einstelligen Millionenbetrag? Dieser Tage eigentlich fast undenkbar. Dennoch landete der wuselige Mittelfeldmann schlussendlich beim 1. FC Köln, und will dort sogar bleiben, sollte der Klassenerhalt nicht mehr gelingen.

Quelle: http://effzeh.com/wie-koziello-beim-1-fc…ren-begeistert/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 369

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:38

Geht es so weiter, winkt das Wunder
Ruthenbeck besser als BVB-Stöger!


Diese Tabelle schaut man sich als FC-Fan doch gerne an: Mehr Siege als Pleiten, Platz fünf – und meilenweit entfernt von den Abstiegsplätzen. Seitdem Stefan Ruthenbeck (45) die Profis trainiert, passt die Punkte-Ausbeute beim 1. FC Köln! In der Ruthenbeck-Tabelle liegt der FC auf Europa-League- statt Abstiegskurs. „Das ist eine schöne Momentaufnahme und bestätigt unsere Arbeit“, freut sich Ruthenbeck, macht aber auch klar: „Kaufen können wir uns dafür nichts.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…oeger--29579338
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 370

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:12

Effzeh-Bosse in Klausur:
Wohl keine Transfers mehr!


Die Bosse des 1. FC Köln weilten am Montag und Dienstag in der Nähe von Bonn und tagten. Die Klausur, zu der sich das Präsidium und die Geschäftsführung alljährlich zurückziehen, fand nun unmittelbar vor Ende der Transferperiode statt. Auch, weil wohl nichts mehr passieren wird.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/effzeh-b…transfers-mehr/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 371

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:34

Kölner Fans rebellieren gegen eigenen Verein

Unmittelbar vor dem mit Spannung erwarteten Wiedersehen mit Ex-Trainer Stöger liegen bei der aktiven FC-Fanszene die Nerven blank. Die organisierten Anhänger sind verzweifelt. Sie glauben, dass der Verein sie nur noch als Störenfriede ansieht. „Die Entwicklungen seit Frühjahr 2017 haben unser Vertrauen in die handelnden Vertreter unseres Vereins nachhaltig gestört“, heißt es in einem Schreiben: „Es entsteht der Eindruck, dass aktive Fans und Mitglieder in den Zweitligajahren noch gut genug dafür waren den „Verein zu vereinen“ und spätestens mit dem Einzug in den Europapokal vermehrt als Störfaktor betrachtet werden.“

Quelle: http://www.reviersport.de/365734---vor-b…nen-verein.html
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 372

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:37

Unter Ruthenbeck im Aufwind
Stögers FC-Ersatz spielt nun groß auf


Für sie lief die Hinrunde alles andere als nach Plan: Marco Höger, Jorge Meré und Christian Clemens waren unter Ex-Coach Peter Stöger meist nur Ersatz – doch unter Nachfolger Stefan Ruthenbeck spielen sie groß auf! Höger wurde vom Bankdrücker zum Chef im Mittelfeld. Mit seiner Kopfballstärke und seiner Passgenauigkeit hat er in den letzten Wochen Kapitän Matthias Lehmann verdrängt.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ss-auf-29580570
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 373

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:45

Er will nach Leipzig
Läuft Horn dem FC doch noch davon?


Das Interesse von RB Leipzig am Kölner Linksfuß Horn ist weiter akut. Er hat die Zusicherung, beim Tabellen-Dritten zu regelmäßigen Einsätzen zu kommen. Bislang blockten die Kölner alle Kontaktversuche ab. Sportchef Veh: „Wir planen mit Horn.“ Doch der Ex-Wolfsburger soll inzwischen deutlich gemacht haben, dass er den Sprung gerne wagen würde. Ein Leihgeschäft oder eine Ablöse von deutlich über zehn Millionen Euro wäre Grundvoraussetzung für einen Deal.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…davon--29587674
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (30. Januar 2018, 21:46)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 374

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:02

HÄSSLICH oder HERZLICH
Wie empfängt Köln Stöger?


Kölns bri­san­tes Wie­der­se­hen mit dem Ex. Kein Buch­ma­cher der Welt hätte zum Sai­son­start ge­dacht, dass es Frei­tag zum Duell zwi­schen dem FC und Peter Stö­ger kommt. Bosse, Spie­ler, Fans woll­ten die­sen Tag nie er­le­ben, träum­ten­von einer End­los-Ehe mit dem Ösi. Statt­des­sen ste­hen sie Stö­ger nun als Geg­ner ge­gen­über – mit ge­misch­ten Ge­füh­len! Die Fans sind ge­spal­ten. Stö­ger war Auf­stiegs, Er­folgs-, Eu­ro­pa- und Ab­sturz-Trai­ner. Die Hor­ror-Hin­run­de haben dem eins­ti­gen Lieb­ling der Mas­sen nicht viele übel ge­nom­men. Sei­nen Blitz­ein­stieg beim BVB da­nach aber schon.

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…47644.bild.html
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 375

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:04

Macht Leipzig bei Horn ernst?
Dieser Pole sollte Olkowski ersetzen


Am Mittwoch schließt das Transferfenster in Deutschland für die noch laufende Saison. Eigentlich ging man am Dienstag beim 1. FC Köln davon aus, dass es keine Transfer mehr geben wird. Tut sich nun doch noch mal was, weil RB Leipzig mit dem großen Geldkoffer kommt? Ein logischer Abschied, zumal Sportchef Armin Veh erklärte, mit Hector einen deutschen Nationalspieler und mit Horn ein großes Talent in der Hinterhand zu haben.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/macht-le…owski-ersetzen/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 376

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:07

Ex-FC-Manager Michael Meier
„Für Stöger wird das eine merkwürdige Erfahrung“


Am Freitag trifft der 1. FC Köln auf Borussia Dortmund (20.30 Uhr). Nicht nur aufgrund der Rückkehr des langjährigen FC-Trainers Peter Stöger mit dem BVB nach Köln verspricht es ein emotionales Duell zu werden. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ sprach mit Michael Meier (68 ), der bei beiden Klubs viele Jahre als Manager tätig war.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/ex-…hrung--29588112
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (31. Januar 2018, 10:08)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 377

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:09

„Wir müssen Ergebnisse einfahren – egal, wer da kommt!“

Stefan Ruthenbeck bereitet sich mit dem 1. FC Köln auf das Freitagabend-Spiel gegen Borussia Dortmund vor. Gegner ist nicht nur der BVB, sondern auch Peter Stöger. Für den FC-Coach ist das Wiedersehen mit dem Österreicher allerdings zweitrangig. Am Dienstag nach dem Training stellte sich Ruthenbeck den Fragen der Medienvertreter und sprach dabei über die Lehren aus dem Augsburg-Spiel, über Borussia Dortmund, Peter Stöger und auch über einen der zuletzt Verletzten, Jhon Cordoba.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/01/wir-mues…l-wer-da-kommt/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 378

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:11

Stögers Rückkehr – ein Spiel vollgepackt mit Emotionen

Der Versuch ist aller Ehren wert, aber natürlich scheitert er. „Wir konzentrieren uns auf das Spiel, die Punkte sind wichtig. Wir versuchen uns so gut wie möglich von dem Thema abzuschotten.“ Lehmann spricht über den kommenden Freitag, wenn es für den 1. FC Köln in der Bundesliga im Rheinenergiestadion gegen Dortmund um die nächsten drei Zähler im Abstiegskampf geht. Es geht aber noch um viel mehr und das weiß der Kapitän der Geißböcke nur allzu gut. Peter Stöger kehrt zurück an die Stätte seiner größten Erfolge.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…tionen-29588358
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 379

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:35

Veh: Klassenerhalt mit Köln „wäre das größere Wunder"

Sollte der FC den Abstieg vermeiden, wäre das laut Veh „das größere Wunder als die Meisterschaft mit Stuttgart“. Dies sagte der 56-Jährige, der die Schwaben 2007 als Trainer zum Titel geführt hatte, der Sport Bild. „Die Meisterschaft mit dem VfB war ein Wunder. Wir hatten die jüngste Mannschaft der Liga, zählten zu Saisonbeginn zu den Abstiegskandidaten. Allerdings waren wir damals im Winter schon Vierter, haben gut gespielt“, betonte der Geschäftsführer Sport der Kölner.

Quelle: http://www.lattenkreuz.de/veh-klassenerh…oessere-wunder/
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 8 253

2 380

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:54

Effzeh - BVB oder
Ruthenbeck - Stöger?


1. FC Köln vs. BVB ist ein besonderes Spiel: der alte FC-Coach Stöger trifft auf den neuen FC-Coach Ruthenbeck. Doch der macht klar: "Am Freitag spielen der 1. FC Köln und Borussia Dortmund gegeneinander und nicht die Trainer." Der Countdown zum Hit am Freitagabend unter Flutlicht läuft. Im Westschlager zwischen dem 1. FC Köln und BVB steckt schon so genug sportliche Brisanz, haben doch die Domstädter die große Aufholjgd gestartet, während der BVB nach der Winterpause noch sieglos ist.

Quelle: https://www.koeln.de/koeln/sport/1_fc_ko…er_1080330.html
Stefan Ruthenbeck: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viel Fahrradtraining, um schon mal das Absteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang